Corona-Virus in Albanien: erste Fälle

Nachdem in Albanien die ersten beiden Fälle von Corona-Virus aufgetaucht sind, hat die Regierung einschneidende Massnahmen angekündigt.

Corona-Virus
COVID-19 im Elektronenmikroskop

Heute Montag wurden in Albanien die ersten Fälle von Personen mit Corona-Virus festgestellt. Ein 28-Jähriger Rückkehrer aus Italien hatte seinen 54 Jahre alten Vater angesteckt. Die beiden sind im Krankenhaus für infeziöse Krankheiten in Tirana in Behandlung.

Unterricht und Veranstaltungen abgesagt

Die albanische Regierung hat weitreichende Massnahmen angekündigt, um die Verbreitung des Virus einzudämmen.

  • Schulen und Bildungseinrichtungen werden für zwei Wochen geschlossen bis zum 3. April
  • Treffen, Konzerte, Kongresse, politische Veranstaltungen sind abgesagt bis zum 3. April
  • Keine Flüge nach Norditalien
  • obligatorische „Eigen-Quarantäne“ für alle, die aus den betroffenen Gebieten einreisen
  • kein Export von medizinischen Material oder Medikamenten, Verschiebung von nicht-dringenden Operationen

Es gibt Bussen für Widerhandlungen. Die Regierung stellt weitere Mittel für die medizinische Betreuung zur Verfügung.

Weitere Informationen

Über die fortlaufenden Ereignisse werden wir in unserem Forum informieren. Dort finden sich aktuelle Angaben zu den Massnahmen der Regierung:
Corona-Virus – Situation in Albanien

Neuerer Artikel zum Thema: »Corona-Virus legt Albanien still«
Aktuell: Statistik zu Corona-Fällen in Albanien

,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.