GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 6397
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Autobahn Tirana Elbasan durchgängig befahrbar

Do, 14. Mär 2019, 21:08

GjergjD hat geschrieben:
GjergjD hat geschrieben:
GjergjD hat geschrieben:Die unendliche Baugeschichte der Autobahn Tirana-Elbasan könnte tatsächlich im Frühjahr enden. "Nur" noch 6% der erforderlichen Arbeiten seien ausstehend. Auf einer Inspektion kam der Verkehrsminister zu der Überzeugung, die Autobahn im Frühjahr komplett eröffnen zu können. Zwischen dem Kreisel TEG Tirana und dem Tunnel wird noch an der Fahrbahnoberfläche gearbeitet.
Nach der heutigen Inspektion von Edi Rama sollen wir im März dort durchgängig fahren können und im Mai dann auch auf beiden Richtungsfahrbahnen, womit die Autobahn fertig sei.
https://youtu.be/DJodbW_4ZlI
ABC News spekuliert, dass der Termin der Freigabe im März nicht gehalten wird. Dabei sieht der Baufortschritt nicht schlecht aus, es wird schon an den Randsicherungen gearbeitet und sogar Radler sind auf der bereits ausgebauten Fahrbahn unterwegs. Wenn nicht Mitte März, dann wird vielleicht am 31.03. das Band durchschnitten :wink: https://youtu.be/w0Tg8TwLnqw
den letzten Unkenrufen zum Trotz wurde der aktuelle Zeitplan bisher eingehalten. Freie Fahrt am Sommertag, die eine Richtungsfahrbahn ist seit heute komplett unter Verkehr. Die Gesamtfertigstellung soll im Mai erfolgen. https://youtu.be/ikzDebATC0c

Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 6973
Registriert: So, 29. Dez 2002, 5:07

Re: Aktueller Stand der Strassenbauten in Albanien!

Do, 14. Mär 2019, 22:25

GjergjD hat geschrieben:den letzten Unkenrufen zum Trotz wurde der aktuelle Zeitplan bisher eingehalten. Freie Fahrt am Sommertag, die eine Richtungsfahrbahn ist seit heute komplett unter Verkehr. Die Gesamtfertigstellung soll im Mai erfolgen. c
Auch typisch Albanien: nur eine Fahrbahn. Dient aber sicher schon der Sache

https://www.facebook.com/26722588009929 ... 9967748874



Gesendet mit Tapatalk

Mehr Albanien-News auf unserer Facebook-Seite: https://www.facebook.com/albaniench/
---

Bild Folge albanien.ch auf Facebook: facebook.com/albaniench
Folge albanien.ch auf Instagram: instagram.com/alb_info

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 6397
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Aktueller Stand der Strassenbauten in Albanien!

Do, 21. Mär 2019, 22:05

Hoffnung auf ein Ende der "Sackgasse" Skrapar durch den Ausbau der Straße nach Permet :-) Hier ist - wie überall in Albanien - noch viel Geduld gefragt. Derzeit endet der Asphalt in Sichtweite des Fotos https://www.facebook.com/QatoSonila/pho ... =3&theater
40.428448,20.287084 (auf Google Maps)

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 6397
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Umgehungsstraße Vlora

So, 24. Mär 2019, 0:52

GjergjD hat geschrieben:Die Umgehungsstraße von Vlora wird voraussichtlich 2021 fertig. Es wird an drei Stellen gearbeitet.
Für die 29 km vom Ende der Autobahn Levan-Vlora bis Orikum werden 35,8 Millionen Euro investiert.
Auf Luftbildern ist der Straßen-Korridor bereits gut erkennbar. Nach den Aussagen des Bauleiters sind die derzeitigen Problempunkte an der Linienführung der Friedhof im Dorf Babica und die archäologische Zone von Kanina. https://youtu.be/8hM6Qw66OoY
Hier noch mal ergänzend frische Bilder. 17% der Arbeiten sind abgeschlossen, die planmäßige Fertigstellung im Februar 2021 soll eingehalten werden. Wird auf jedem Fall eine sehr aussichtsreiche Straße. https://youtu.be/FyVDarpP8dU

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 6397
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Schnellstraße Thumana-Fushe Kruja-Vora-Kashar

Di, 26. Mär 2019, 22:11

GjergjD hat geschrieben:
Lars hat geschrieben:
GjergjD hat geschrieben:
GjergjD hat geschrieben:Neben der Rruga e Arberit wurde das Projekt der Schnellstraße Thumana-Vora konkretisiert.
Der Sender Klan hat jetzt aus Regierungskreisen erfahren, dass diese Baumaßnahme noch 2018 starten soll, vom zuständigen Ministerium wurde eine Kommission eingesetzt.
Die 4-spurige Schnellstraße wird 20 km lang und die Kosten werden voraussichtlich 257 Millionen Euro betragen. Die Straße soll über Fushe Kruja und den Flughafen Rinas verlaufen. Erwartet werden 12-15.000 Fahrzeuge pro Tag.
Das Projekt der Schnellstraße Thumana-Fushe Kruja-Vora-Kashar im Rahmen der Verkehrsprojekte des "One Billion Project" steht vor der Umsetzung, es soll 244,2 Millionen Euro kosten, das Unternehmen "Gener 2" hat ein Angebot eingereicht.
Das ausführende Unternehmen wird die Straße auf eigene Kosten bauen und für 10 Jahre unterhalten. Albanien wird den Kredit in Raten zurückzahlen. Die 20,8 km lange Schnellstraße soll in nur 24 Monaten Bauzeit umgesetzt werden.
Ich habe den Straßenverlauf auf folgender Karte skizziert: https://drive.google.com/open?id=1EUciT ... sp=sharing
https://youtu.be/YNhUkuCCNcs
Details: http://akm.gov.al/assets/raport-teknik2.pdf
Ein Ausbau der Strecke Flughafen–Kashar wäre wohl sinnvoller gewesen.
Grundsätzlich ist das Projekt begrüssenswert. Nimmt viel Verkehr aus den Dörfern und reduziert das Umfallrisiko auf der alten Strecke. Ob die alte Autobahn TIrana–Vora den Mehrverkehr verkraften kann?
Der Gewinner der Ausschreibung steht fest: Die 20,8 km lange Straße wird 225,8 Millionen Euro kosten, das günstigste Angebot lieferte "Gener 2". Das Unternehmen wird für 13 Jahre Konzessionär und damit für den Bau und die Wartung der Straße in dem Zeitraum zuständig sein. https://youtu.be/Xf8s7Wkif7Y https://youtu.be/Z1pd2ho1ZC4
Edi Rama gibt nach den Studentenprotesten dem Umbau des albanischen Hochschulsystems Priorität und verschiebt daher den Bau der Schnellstraße Thumana-Fushe Kruja-Vora-Kashar, so der letzte Kurswechsel in Sachen Straßenbau : "Wir werden das größte Budget der letzten 30 Jahre investieren und wegen der Investitionen in die Universitäten wird der Straßenbau von Thumana nach Kashar verschoben." Eine sinnvolle Entscheidung, wie ich finde. Ob man die Verträge so einfach auf Eis legen kann, ist eine andere Frage. https://youtu.be/2CGFk49AdV0

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 6397
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Kardhiq-Delvina

Do, 28. Mär 2019, 9:24

Die Presse berichtet, das Ausschreibungsverfahren für zwei Teilabschnitte der Neubaustrecke Kardhiq-Delvina sei unterbrochen worden, betroffen sei auch der Tunnel.
http://shekulli.com.al/mungojne-fondet- ... q-delvine/
Die Straßenbaubehörde spricht hier nur von einer Annullierung der Entwürfe und Überprüfung des Kardhiq-Tunnelprojekts. Mal sehen, ob sich also an der Länge und Lage etwas ändern wird.
https://www.facebook.com/permalink.php? ... 0332238248

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 6397
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Aktueller Stand der Strassenbauten in Albanien!

Mo, 01. Apr 2019, 20:49

Die Straße von Lin nach Pogradec scheint ein weiteres Fass ohne Boden zu sein. Dauert ewig und kostet immer mehr als veranschlagt. Es geht um die Fertigstellung des Abschnitts vor Pogradec. https://youtu.be/aybdUCdcL-o

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 6397
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Umgehung Fier kommt zur Hochsaison

Fr, 05. Apr 2019, 21:01

Eine weitere "symbolische" Straßeneröffnung soll unbedingt Ende Juni erfolgen, also noch vor der heißen Phase der touristischen Saison. Es geht um die Umgehungsstraße von Fier. Gestern inspizierten die Ministerin und die Leiterin der Straßenbaubehörde die Arbeiten, die täglich 24 Stunden laufen. Derzeit wird an drei Brücken gearbeitet: (Seman sowie Kanali Hoxharës und Pojanit). Am 10. April soll der Seman-Brückenschlag erfolgen. Die Metallkonstruktion der Brücken wurde in Italien vorproduziert. Die Einschränkung zur schnellen Eröffnung: schwere LKW und Busse können die Straße Anfang Juli noch nicht befahren. Wahrscheinlich muss sie dann noch aushärten. Ob wirklich die gesamte Strecke freigegeben wird? Fier war bisher der Engpass nach Süden und es kam gerade in der Saison immer wieder zu Staus.
https://youtu.be/IER7eEnnCsY

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 6397
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Neubaustrecke Qukës - Qafë Pllocë

Fr, 05. Apr 2019, 21:07

Auf der Neubaustrecke Qukës - Qafë Pllocë nach Pogradec sollen wohl bereits seit November 2018 die Arbeiten ruhen, was die Anwohner von der Straße bisher haben ist eine enorme Staubentwicklung nahe der Baustraße. Es gibt wieder mal Probleme mit rutschenden Hängen https://youtu.be/UQnW32IAn-g

Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 6973
Registriert: So, 29. Dez 2002, 5:07

Re: Umgehung Fier kommt zur Hochsaison

Fr, 05. Apr 2019, 21:38

GjergjD hat geschrieben:Eine weitere "symbolische" Straßeneröffnung soll unbedingt Ende Juni erfolgen, also noch vor der heißen Phase der touristischen Saison. Es geht um die Umgehungsstraße von Fier. Gestern inspizierten die Ministerin und die Leiterin der Straßenbaubehörde die Arbeiten, die täglich 24 Stunden laufen. Derzeit wird an drei Brücken gearbeitet: (Seman sowie Kanali Hoxharës und Pojanit). Am 10. April soll der Seman-Brückenschlag erfolgen. Die Metallkonstruktion der Brücken wurde in Italien vorproduziert. Die Einschränkung zur schnellen Eröffnung: schwere LKW und Busse können die Straße Anfang Juli noch nicht befahren. Wahrscheinlich muss sie dann noch aushärten. Ob wirklich die gesamte Strecke freigegeben wird? Fier war bisher der Engpass nach Süden und es kam gerade in der Saison immer wieder zu Staus.
https://youtu.be/IER7eEnnCsY
Als ich das heute gelesen hatte, habe ich gedacht, dass diese Ankündigung recht mutig ist.

Letztes Wochenenda sah das noch nach recht viel Arbeit aus. Verbindung in Levan zwischen Neubaustrecke (Kreisverkehr), A2 und SH4 nach Tepelena war noch gar nichts zu sehen. In Mbrostar gibt es noch viel zu tun. Nicht nur Strassenbelag, sondern auch Dämme und Unterbau fehlen noch immer.

Es bleibt ja auch nicht bei 3 Brücken. In Mbrostar wird ja schon seit vielen Jahren an der Überführung über die Nationalstrasse gebastelt. In der Ebene nördlich und westlich von Fier braucht es noch etliche Überführungen über die bestehenden Strassen.
Mbrostar-Bruecke-SH4.jpg
Mrostar: Brücke der Umfarhung Fier über Nationalstrasse (März 2019)
---

Bild Folge albanien.ch auf Facebook: facebook.com/albaniench
Folge albanien.ch auf Instagram: instagram.com/alb_info

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 6397
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Tregan-Gostima

Sa, 06. Apr 2019, 19:49

GjergjD hat geschrieben:Eine Straßenbaumaßnahme zwischen Tregan und Gostima wird vom Lokalpolitiker Balla vorgestellt: Die netten Aufnahmen vom neuen Asphalt in den Hügeln über dem Badeort Llixhat sollten allerdings niemanden dazu verleiten zu glauben, die Straße wäre fertig. Ein Blick auf die Luftbilder bei Google zeigt, dass die Baumaßnahme bereits bei 41.01889,20.0616 (auf Google Maps) endet (Stand 25.04.2018). Kaum anzunehmen, dass an den restlichen 5 km schon grundlegende Arbeiten erfolgt sind. https://www.facebook.com/b.taulant/vide ... 161439410/
Die nun von der Presse wieder vorgeholte Baumaßnahme (bereits vor einem Jahr abgeschlossen) ist ja ganz nett anzusehen, aber es handelt sich offenbar lediglich um 2,2 km Asphalt. Kein Wunder, dass sich die Anwohner mehr versprochen haben, nämlich die Weiterführung. Auch Touristen könnten sehr davon profitieren. So würde man gerne die Heißen Quellen von Elbasan (Llixhat e Elbasanit) direkt und ohne Umwege in die Route Elbasan-Gostima-Berat einbauen. Aber bisher ist eben erst Lot1 fertig.
https://youtu.be/JzNleB2UX9c
Die Bilder entstanden hier 41.022855,20.069909 (auf Google Maps)

Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 6973
Registriert: So, 29. Dez 2002, 5:07

Re: Ausbau der Ortsumgehung Tepelena / Umleitung

Sa, 06. Apr 2019, 21:13

GjergjD hat geschrieben:
GjergjD hat geschrieben:
Lars hat geschrieben:
GjergjD hat geschrieben:Auch die Umfahrung von Tepelena soll ausgebaut werden. Wenn ich richtig gesehen habe, so ändert sich an der Steckenführung der Nationalstraße nichts.
sehe ich auch so – wohl eine Verbreiterung der Strasse mit Gehsteig (weshalb auch immer). Hoffen wir mal, dass dann nicht der ganze Hang und die Burgmauern abrutschen.
Die Mauern sollen stabilisiert oder restauriert werden. Die Ali Pasha Brücke wird gleichzeitig restauriert... und hoffentlich mit einem schönen Zugang versehen...
Der Ausbau erfolgt nun, dazu ist es notwendig, den Verkehr ab heute durch den Ort zu leiten, um die Baumaßnahmen an der Straße und vor allem am Hang durchführen zu können. Der Schwerlastverkehr soll weiträumig umgeleitet werden, fragt sich nur wo. Im Video ist die örtliche Umleitung ersichtlich. https://youtu.be/9hGBdmLVsm8
Was genau an der Umgehungsstrasse gebaut wird, wurde mir während des Aufenthalts in Tepelen nicht ganz klar.
Irgendetwas wird aber auch weiter unten am Vjosa-Ufer gebaut – sah fast wie ein weiterer Strasenverlauf aus. Auf den aktuellen Luftbildern bereits erkennbar: 40.296560,20.023135 (auf Google Maps)

Interessant ist auch die aktuelle Umleitung: Um das Strassenpflaster in der Innenstadt vor dem vielen Durchgangsverkehr (inkl. Schwerverkehr) zu schützen, wurde eine fast 30 cm dicke Asphaltschicht auf das neu angelegte Strassenpflaster gelegt. So viel Weitsicht ist in Albanien selten zu erleben.
---

Bild Folge albanien.ch auf Facebook: facebook.com/albaniench
Folge albanien.ch auf Instagram: instagram.com/alb_info

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 6397
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Balldren-Torovica (Lezha)

So, 07. Apr 2019, 21:19

GjergjD hat geschrieben:
GjergjD hat geschrieben:
GjergjD hat geschrieben:Steinschlag ist immer wieder eine ernste Gefahr für Verkehrsteilnehmer auf albanischen Straßen. Vor einigen Tagen wurden durch einen massiven Steinschlag drei Menschen auf der schlechten Nebenstraße Balldreni- Torovica getötet. Wir hatten an anderer Stelle bereits früher über diese wenig empfehlenswerte Straße berichtet.
Auch vier Monate nach dem massiven Steinschlag auf die Straße Balldreni- Torovica soll die Gefahr weiterhin bestehen. Es wurden noch keine Maßnahmen getroffen, die Straße zu sichern, die sich in einem sehr schlechten Zustand befindet. Die Einwohner sind besorgt.
https://youtu.be/tNgx68e-8QA
Der Alptraum auf dieser Nebenstraße bei Lezha geht weiter, ein kapitaler Felsblock ist erneut auf die Fahrbahn gestürzt.
https://youtu.be/J8aUtoGcjAU
https://youtu.be/PkV3R33GGko
Die seit langem katastrophale Nebenstraße Balldren-Torovica wird nun bis Bend saniert. Ein Wahlgeschenk von Edi Rama. Die Arbeiten sollen im Dezember abgeschlossen sein.
An dem Hang zum Berg ist mit gefährlichem Steinschlag zu rechnen. Die verkehrsarme Nebenstraße wäre ein super Radweg in Nord-Süd Richtung, denn weitgehend flach. https://youtu.be/yhMOlG-5tj0

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 6397
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Autobahn Tirana Elbasan durchgängig befahrbar

Mo, 08. Apr 2019, 20:00

GjergjD hat geschrieben:
GjergjD hat geschrieben:
GjergjD hat geschrieben:
GjergjD hat geschrieben:Die unendliche Baugeschichte der Autobahn Tirana-Elbasan könnte tatsächlich im Frühjahr enden. "Nur" noch 6% der erforderlichen Arbeiten seien ausstehend. Auf einer Inspektion kam der Verkehrsminister zu der Überzeugung, die Autobahn im Frühjahr komplett eröffnen zu können. Zwischen dem Kreisel TEG Tirana und dem Tunnel wird noch an der Fahrbahnoberfläche gearbeitet.
Nach der heutigen Inspektion von Edi Rama sollen wir im März dort durchgängig fahren können und im Mai dann auch auf beiden Richtungsfahrbahnen, womit die Autobahn fertig sei.
https://youtu.be/DJodbW_4ZlI
ABC News spekuliert, dass der Termin der Freigabe im März nicht gehalten wird. Dabei sieht der Baufortschritt nicht schlecht aus, es wird schon an den Randsicherungen gearbeitet und sogar Radler sind auf der bereits ausgebauten Fahrbahn unterwegs. Wenn nicht Mitte März, dann wird vielleicht am 31.03. das Band durchschnitten :wink: https://youtu.be/w0Tg8TwLnqw
den letzten Unkenrufen zum Trotz wurde der aktuelle Zeitplan bisher eingehalten. Freie Fahrt am Sommertag, die eine Richtungsfahrbahn ist seit heute komplett unter Verkehr. Die Gesamtfertigstellung soll im Mai erfolgen. https://youtu.be/ikzDebATC0c
Erneute Erdrutsche sollen schuld sein, dass die Gesamt-Fertigstellung der Autobahn nach Elbasan am 17. Mai wieder mit Fragezeichen versehen wird.
https://youtu.be/NBEE9WqTFdg

Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 6973
Registriert: So, 29. Dez 2002, 5:07

Re: Autobahn Tirana Elbasan durchgängig befahrbar

Di, 09. Apr 2019, 18:17

GjergjD hat geschrieben:
GjergjD hat geschrieben:
GjergjD hat geschrieben:
GjergjD hat geschrieben:Die unendliche Baugeschichte der Autobahn Tirana-Elbasan könnte tatsächlich im Frühjahr enden. "Nur" noch 6% der erforderlichen Arbeiten seien ausstehend. Auf einer Inspektion kam der Verkehrsminister zu der Überzeugung, die Autobahn im Frühjahr komplett eröffnen zu können. Zwischen dem Kreisel TEG Tirana und dem Tunnel wird noch an der Fahrbahnoberfläche gearbeitet.
Nach der heutigen Inspektion von Edi Rama sollen wir im März dort durchgängig fahren können und im Mai dann auch auf beiden Richtungsfahrbahnen, womit die Autobahn fertig sei.
https://youtu.be/DJodbW_4ZlI
den letzten Unkenrufen zum Trotz wurde der aktuelle Zeitplan bisher eingehalten. Freie Fahrt am Sommertag, die eine Richtungsfahrbahn ist seit heute komplett unter Verkehr. Die Gesamtfertigstellung soll im Mai erfolgen. https://youtu.be/ikzDebATC0c
Erneute Erdrutsche sollen schuld sein, dass die Gesamt-Fertigstellung der Autobahn nach Elbasan am 17. Mai wieder mit Fragezeichen versehen wird.
https://youtu.be/NBEE9WqTFdg
Rutschungen waren schon vor zwei Wochen zu sehen – und damals herrtschte noch Trockenheit.
---

Bild Folge albanien.ch auf Facebook: facebook.com/albaniench
Folge albanien.ch auf Instagram: instagram.com/alb_info

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 6397
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Kardhiq-Delvina

Fr, 12. Apr 2019, 21:55

GjergjD hat geschrieben:Die Presse berichtet, das Ausschreibungsverfahren für zwei Teilabschnitte der Neubaustrecke Kardhiq-Delvina sei unterbrochen worden, betroffen sei auch der Tunnel.
http://shekulli.com.al/mungojne-fondet- ... q-delvine/
Die Straßenbaubehörde spricht hier nur von einer Annullierung der Entwürfe und Überprüfung des Kardhiq-Tunnelprojekts. Mal sehen, ob sich also an der Länge und Lage etwas ändern wird.
https://www.facebook.com/permalink.php? ... 0332238248
Edi Rama möchte mit diesem Werbefilm beweisen, dass die Arbeiten zwischen Kardhiq und Delvina weiterlaufen https://www.facebook.com/edirama.al/pos ... 6159356523

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 6397
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Autobahn Tirana Elbasan durchgängig befahrbar

Fr, 19. Apr 2019, 9:57

GjergjD hat geschrieben:Den letzten Unkenrufen zum Trotz wurde der aktuelle Zeitplan bisher eingehalten. Freie Fahrt am Sommertag, die eine Richtungsfahrbahn ist seit heute komplett unter Verkehr. Die Gesamtfertigstellung soll im Mai erfolgen. https://youtu.be/ikzDebATC0c
Aktuell werden Bilder der neuen Lawinengalerie auf der vom Felsschlag bedrohten noch im Bau befindlichen Richtungsfahrbahn gezeigt.
Der Gesamt-Eröffnungstermin der Autobahn mit beiden Spuren Mitte Mai ist weiterhin gesetzt.
http://ata.gov.al/2019/04/18/tuneli-pan ... e-te-mira/

Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 6973
Registriert: So, 29. Dez 2002, 5:07

Re: Aktueller Stand der Strassenbauten in Albanien!

Fr, 19. Apr 2019, 12:41

Die Lawinen- resp. Steinschlaggalerie ist aber nicht Teil des letzten fehlenden Bauabschnitts, sondern liegt südlich des Tunnels:
41.1787302,19.9939042 (auf Google Maps)

Die Vervollständigung der Autobahn ist übrigens wunderbar: Tirana nach Elbasan in 30 Minuten (ohne Stadtverkehr)


Gesendet mit Tapatalk

Mehr Albanien-News auf unserer Facebook-Seite: https://www.facebook.com/albaniench/
---

Bild Folge albanien.ch auf Facebook: facebook.com/albaniench
Folge albanien.ch auf Instagram: instagram.com/alb_info

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 6397
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Aktueller Stand der Strassenbauten in Albanien!

Fr, 19. Apr 2019, 14:26

Lars hat geschrieben:Die Lawinen- resp. Steinschlaggalerie ist aber nicht Teil des letzten fehlenden Bauabschnitts, sondern liegt südlich des Tunnels:
41.1787302,19.9939042 (auf Google Maps)
Da schaut man einmal nicht auf die Karte :lol: Übrigens interessant, unter dem Google Maps Link sieht man noch die Felsbrocken auf der Fahrbahn liegen, bei Google Earth ist bereits eine neuere Aufnahme vom 07.02. verfügbar, die die Galerie im Rohbau zeigt. Diese Zeitverzüge in der Aktualisierung kommen immer wieder vor.

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 6397
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

neuer Kreisel an der Umfahrung Korça

Fr, 19. Apr 2019, 19:57

Der Bau eines Verkehrskreisels an der SH3 am Ortseingang von Korça wurde beschlossen. Damit soll dieser Unfallschwerpunkt entschärft werden
40.633066,20.765525 (auf Google Maps) https://goo.gl/maps/5XcGT2VnUAcAkLxx9
Bild

Zurück zu „Albanien: Reisen“