Diese Seiten werden nicht mehr unterhalten!

>> Zur neuen Seite

albanien.ch
  AlbINFO: Main
Schweizerische Informations- und Koordinationsstelle
für Albanien

Staat & Regierung
 
 
AlbInfo
-

AlbInfo Bücher-Empfehlungen
AlbInfo Links
AlbInfo FAQ
AlbInfo Helpdesk

-
albanien.ch

News
Forum
S'ka problem! Blog
newsletter Albanien
Homepages

English       Français

-
::
Erweiterte Suche
--
Themen-Katalog
--
Sitemap
 

Daten

  • Landesnamen: Republika e Shqipërisë = Republik Albanien
    Shqipëria = Albanien
  • Landeskennzeichen: AL
  • Landesfahne: Doppelköpfiger schwarzer Adler auf rotem Grund
  • Regierungsform: Präsidialrepublik (Parlament mit einer Kammer, Präsident, bedrohte Gewaltenteilung)
  • Verfassung: Neue Verfassung in Kraft seit dem 28. November 1999
  • Regierung:
    • Präsident: Bamir Topi (seit 24.7.2007)
    • Ministerpräsident: Sali Berisha (seit September 2005 - Demokratische Partei)
  • Parlamentswahlen: Sieg der oppositionellen Demokratischen Partei im Juli 2005 - Koalition mit einigen kleineren Rechts- und Mitteparteien.
  • Hauptstadt: Tirana
  • Verwaltungsgliederung: 12 Präfekturen/Qark und 36 Kreise
  • Währung: Lek (Wert: rund 130 Lek für 1 €)
  • Diplomatische Vertetungen: Albaniens u.a. in Bern, Genf, Bonn, Wien
    In Tirana u.a. von der Schweiz, Deutschland, Österreich
  • Eisenbahn: 447 km (Anschluss ans internationale Netz: nur für Güter in Han i Hotit an der montenegrinischen Grenze)
  • Strassen: ca 5'400 km einigermassen geteerte Strassen; einige dutzend Kilometer Autobahn; viele Dörfer sind nicht einmal mit Naturstrassen erschlossen
  • Staatsausgaben: Verteidigung: 3%, Bildung: 7%, Gesundheit: 8% - Gesamt 43% des BIP (2004)
  • Mitgliedschaften: FAO, IAEA, IBRD, IFAD, IFC, IMF, IMO, Interpol, IOC, IOM, Nato, OSCE, PFP, UN, UNCTAD, UNESCO, WCO, WHO, WTO (Auswahl)

Staatsform

Am 28. November 1999 trat in Albanien die neue post-kommunistische Verfassung in Kraft. Albanien ist eine Präsidialrepublik. Der Präsident hat - wie in Deutschland - wenig im Alltagsgeschäft zu sagen: Dieses wird von der Regierung gelenkt.

Das Parlament hat 140 Sitze. 100 Mandate gehen an die Sieger der 100 Wahlkreise. Die restlichen 40 Sitze werden proportional gemäss Stimmenerhalt im ganzen Land an die einzelnen Parteien vergeben. Das Parlament wird alle vier Jahre gewählt. Die letzten Wahlen fanden im Juli 2005 statt. Nach längeren gerichtlichen Streitereien wurde die Opposition zur Siegerin erklärt. Neu gewählt wird im Juli 2009.

Lokalwahlen auf Gemeindestufen stehen für 2011 wieder an.

Albanien ist aufgeteilt in 12 Verwaltungseinheiten, sogenannte Qarke. Die lokalen Verwaltungen (Städte und Gemeinden und Zusammenschluss der Gemeinden auf Ebene Qark) haben wenig Entscheidungsmacht.

2009 wurde Albanien in die Nato aufgenommen. Das Land hat auch die Mitgliedschaft in der EU beantragt.


 
Druckansicht
 
  -
Kontakt
Impressum

-
   
 
Druckansicht
Änderungen
Bearbeiten
-
 
Seite zuletzt bearbeitet:
May 17, 2009, at 12:40 PM
© newsletter Albanien 2004-2014