Moerli03
Member
Beiträge: 99
Registriert: Mo, 23. Apr 2007, 16:13

Welche Stadt gefällt besser!

Do, 14. Aug 2008, 16:39

Lieber Genci85

wieso hast Du Probleme in Ohrid ne Cola zu bestellen? Die sprechen dort ziemlich gut Deutsch.
Ausserdem, ich bin Deutsche, habe ich alle Städte in MK angesehen. Jede hat so seine Eigenheiten. Struga und Ohrid sind beide schön. Skopje ist nicht schön, so ungepflegt und heruntergekommen. Es ist sehr auffallend, dass auf der "albanischen Seite" viel mehr getan wird als auf der "anderen" Seite. Außerdem finde ich die "Einkaufsstrasse" in Skopje echt schick.
Aber es muss mehr getan werden, wenn ich dort die Leute beobachtet habe, die nur den ganzen Tag jammern und in den Cafes sitzen, dann ist klar, dass so keine Änderung eintritt. Die sollten sich mal ein Beispiel an den Kriegsfrauen aus Deutschland nehmen. Die haben damals nach dem Krieg auch nichts bekommen und haben von Hand wieder angefangen Häuser zu bauen, die Stadt aufzuräumen, etc. usw.. Die haben auch nicht gejammert und haben sich hingesetzt und gewartet dass jemand kommt und denen hilft. Also in die Hände gespuckt und gearbeitet. Nur so kommt man weiter.
Tung

jupi
Member
Beiträge: 84
Registriert: Mi, 18. Jul 2007, 22:34

Do, 21. Aug 2008, 23:07

seit wann wird in ohrid deutsch geredet???? :lol: ........ soweit ich weiß reden die da mazedonisch........es gibt leider nur wenige albaner da , deshalb ist es schwer rauszugehen wenn man kein mazedonisch kann

Benutzeravatar
Illyrian^Prince
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 4159
Registriert: Sa, 17. Apr 2004, 17:35

Fr, 22. Aug 2008, 11:19

An Mazedonien selber?
Nichts!

:roll:

Invisible Authority
Member
Beiträge: 9
Registriert: Fr, 03. Okt 2008, 7:42

Di, 07. Okt 2008, 1:20

Hab mir die vorherigen Beiträge nicht wirklich durchgelesen, doch, wenn es um die Frage geht, welche Stadt in Mazedonien die wohl schönste ist...

Ich kann nur sagen: Keine.

Jede größere Stadt wie Ohrid, Struga, Skopje, Kumanova, Tetova - all diese haben ihre Vorzüge.
Wobei diese Vorzüge aufgrund der Unsauberheit vor sich hin verkommen, was ich jedoch arg schade finde. Ein wenig Sauberkeit, etwas zivilisiertere Menschen, das würde das Bild doch wesentlich verändern. Vorallem würde ich es total cool finden, wenn man auch mit albanisch in Städten wie Ohrid an die Leute herantreten kann.

Ich habe viele Länder kennengelernt und mich wundert es immer, wie kühl div. Leute in Mazedonien sind, wenn es um die Verständigung geht.

Daher, wie erwähnt: Rein optisch hat jede Stadt wohl ihren Reiz, hier und da, aber vom Gesamtbild würd ich sagen, ist alles doch arg enttäuschend.

merush
Member
Beiträge: 7
Registriert: Mo, 25. Aug 2008, 19:17

Mo, 20. Okt 2008, 22:04

sagt mal war schon mal jemand von euch in gostivar
das ist auch wunderschön
nicht nur weil ich ursprünglich daher komm aber auch so finde ich es wunderschööööööööööön;)

Genci85
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1991
Registriert: Mo, 03. Dez 2007, 11:58

Mo, 20. Okt 2008, 22:18

merush hat geschrieben:sagt mal war schon mal jemand von euch in gostivar
das ist auch wunderschön
nicht nur weil ich ursprünglich daher komm aber auch so finde ich es wunderschööööööööööön;)
Das ist nicht dein Ernst, oder?

merush
Member
Beiträge: 7
Registriert: Mo, 25. Aug 2008, 19:17

Di, 21. Okt 2008, 0:22

mmmm ...warte lass mich mal überlegen....DOCH!!!! IST ES

ANSONNSTEN WÜRDE ICH JA SOWAS NICHT SAGEN ,wieso spricht deiner meinung etwa was gegen meine äusserung?

geschmäcker sind nun mal verschieden

Katama
Member
Beiträge: 52
Registriert: Di, 17. Apr 2007, 15:03

So, 26. Okt 2008, 1:02

merush hat geschrieben:mmmm ...warte lass mich mal überlegen....DOCH!!!! IST ES

ANSONNSTEN WÜRDE ICH JA SOWAS NICHT SAGEN ,wieso spricht deiner meinung etwa was gegen meine äusserung?

geschmäcker sind nun mal verschieden
Gostivar hat mehr Tuerkisches als Albanisches an sich. Alle Albaner sprechen untereinander tuerkisch; schrecklich ist das!

Invisible Authority
Member
Beiträge: 9
Registriert: Fr, 03. Okt 2008, 7:42

Mo, 22. Dez 2008, 5:00

Was soll denn daran schrecklich sein?
Sind halt trebesh.

FatmirTE
Member
Beiträge: 28
Registriert: Sa, 10. Mai 2008, 13:00

RÜCKMELDUNG

So, 04. Jan 2009, 22:59

Hallo,
um erlich zusein alle Städte sind schön. Aber Tetova/ë ist sehr schön vorallem die SHARR-Gebirge. Ich würde es jedem mal empfehlen dort hin zu gehen. Ihr werdet es nicht bereuen.

:lol:

Benutzeravatar
MK-CH
Member
Beiträge: 46
Registriert: Di, 18. Dez 2007, 19:13

Kinder, Kinder, Kinder

Sa, 17. Jan 2009, 9:01

Allgemein betrachtet ist keine einzige Stadt in Albanien "schön". Wenn ihr meint, dass 5-stöckige Kurbet-Häuser eine Stadt verschönern, na ja. Aber ihr könnt unmöglich Städten vorwerfen sie seien mazedonisch, türkisch, blablabla... :!:
Denn:

1. Jede Stadt hat seinen persönlichen Charakter. So ist Skopje riesig und die Leute finden sie dann schön... Natürlich hat sie einen schönen Korzo, aber ehrlich gesagt sind die Armen und Roma auf den Strassen auch schön? Zu Kumanova und Tetova: Die beiden Städte haben architektonisch nix, vielleicht eben einige 5-stöckige Kurbet-Häuser, in denen eh niemand wohnt. Dafür haben sie Geschichte geschrieben mit ihren Helden und Kämpfen. Zu Gostivar und Kërçova: Die beiden Städte finde ich klein und arm, wie überall in MK, aber dafür sind sie albanisch, und darauf müssen wir stolz sein, Kinder! Wenn Albaner nicht ihr Land lieben, wie soll das Land für sie dann schauen? Zu Ohrid und Struga: Denken wir uns beide Städte werden "nur" von Juden und Romas bewohnt, angenommen, welche ist schöner Struga, das viel zum Ausgehen hat, aber in dem einem Romas immer verfolgen. Oder Ohrid, das reicher und grösser ist, wo aber Verkehrsregeln keine Rolle spielen? Lange Reden kurzer Sinn: Shkupi, Kumanova, Tetova, Gostivari, Kërçova, Struga, Ohrid und von mir aus Manastir auch, sollen mal zuerst eine Einheit bilden, um überhaupt als ausgegrenzte Nation zu funktionieren.

2. Nur so: Können alle Mazedonier Albanisch? Nein, nicht mal ein Drittel. Können Albaner Mazedonisch? Ja, mehr als die Hälfte. Und dann wollen sie es als Amtssprache Mazedoniens einfügen? Punkt.

3. Meine Stadtfavoritin ist natürlich Ohrid, weil sie kulturell-historisch, architektonisch, kulinarisch und unterhaltsam ist. Wegen diesen Pizzas: Diese Pizzas hast du sicher bei "Pizzeria Americano" gegessen, die kommen aus Veleshta (Struga) :wink:.

4. Oh Shqiptarë ku i kini ment, apo ke dhent? Tani mendoni: Oh ki, i mençuni, apo jo?

Ae Tung

Byebye
Der Islam ist unsere Seele, das Albanertum unser Körper. Ein Körper ohne eine Seele ist eine Leiche.

Benutzeravatar
Opoja_Pz
Member
Beiträge: 75
Registriert: Mo, 29. Dez 2008, 16:00

Sa, 17. Jan 2009, 12:48

Invisible Authority hat geschrieben:Was soll denn daran schrecklich sein?
Sind halt trebesh.
also diese trebesh :D:D:D wie du sie bezeichnest werden im deutschen als Torbeschen bezeichnet und reden kein türkisch siehe wikipedia artikel !!!

Als Torbeschen (mazedonisch: торбеш, torbeš, dt. auch Torbesh) bezeichnet man die slawischsprachigen Muslime. Die Torbeschen leben als Minderheit in Mazedonien und im Kosovo. Man schätzt ihre Zahl auf 120.000 bis 200.000.

Die Torbeschen unterscheiden sich von den Mazedoniern und den Serben durch ihre muslimische Religionszugehörigkeit und von den im selben Gebiet lebenden Albanern und Türken durch ihre Sprache.

auserdem habe ich selber einen freund der terbesh ist und der redet Serbisch und Albanisch weil er in Prizren zur schule gegangen ist

Genci85
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1991
Registriert: Mo, 03. Dez 2007, 11:58

So, 18. Jan 2009, 3:00

Sorry, Ohrid ist kulinarisch ein Nichts verglichen zu Struga. Noch ergänzend, Ohrid ist eine Slawische Stadt, die Albaner dort kommen aus den Dörfern um Struga.

Bilic73
New Member
New Member
Beiträge: 2
Registriert: Di, 23. Nov 2010, 17:47

Mi, 24. Nov 2010, 11:02

Also was ich empfehlen würde, wäre die Stadt Cavtat - kurz vor der Mazedonischen Grenze. Eine gute Info findet man auch unter http://www.kroati.de

Beqari
Member
Beiträge: 35
Registriert: Mi, 15. Dez 2010, 19:57

Re: Kinder, Kinder, Kinder

Do, 16. Dez 2010, 20:59

MK-CH hat geschrieben:Allgemein betrachtet ist keine einzige Stadt in Albanien"schön". Wenn ihr meint, dass 5-stöckige Kurbet-Häuser eine Stadt verschönern, na ja. Aber ihr könnt unmöglich Städten vorwerfen sie seien mazedonisch, türkisch, blablabla... :!:
Denn:

1. Jede Stadt hat seinen persönlichen Charakter. So ist Skopje riesig und die Leute finden sie dann schön... Natürlich hat sie einen schönen Korzo, aber ehrlich gesagt sind die Armen und Roma auf den Strassen auch schön? Zu Kumanova und Tetova: Die beiden Städte haben architektonisch nix, vielleicht eben einige 5-stöckige Kurbet-Häuser, in denen eh niemand wohnt. Dafür haben sie Geschichte geschrieben mit ihren Helden und Kämpfen. Zu Gostivar und Kërçova: Die beiden Städte finde ich klein und arm, wie überall in MK, aber dafür sind sie albanisch, und darauf müssen wir stolz sein, Kinder! Wenn Albaner nicht ihr Land lieben, wie soll das Land für sie dann schauen? Zu Ohrid und Struga: Denken wir uns beide Städte werden "nur" von Juden und Romas bewohnt, angenommen, welche ist schöner Struga, das viel zum Ausgehen hat, aber in dem einem Romas immer verfolgen. Oder Ohrid, das reicher und grösser ist, wo aber Verkehrsregeln keine Rolle spielen? Lange Reden kurzer Sinn: Shkupi, Kumanova, Tetova, Gostivari, Kërçova, Struga, Ohrid und von mir aus Manastir auch, sollen mal zuerst eine Einheit bilden, um überhaupt als ausgegrenzte Nation zu funktionieren.

2. Nur so: Können alle Mazedonier Albanisch? Nein, nicht mal ein Drittel. Können Albaner Mazedonisch? Ja, mehr als die Hälfte. Und dann wollen sie es als Amtssprache Mazedoniens einfügen? Punkt.

3. Meine Stadtfavoritin ist natürlich Ohrid, weil sie kulturell-historisch, architektonisch, kulinarisch und unterhaltsam ist. Wegen diesen Pizzas: Diese Pizzas hast du sicher bei "Pizzeria Americano" gegessen, die kommen aus Veleshta (Struga) :wink:.

4. Oh Shqiptarë ku i kini ment, apo ke dhent? Tani mendoni: Oh ki, i mençuni, apo jo?

Ae Tung

Byebye
Albanien?

Beqari
Member
Beiträge: 35
Registriert: Mi, 15. Dez 2010, 19:57

Do, 16. Dez 2010, 21:00

Genci85 hat geschrieben:Sorry, Ohrid ist kulinarisch ein Nichts verglichen zu Struga. Noch ergänzend, Ohrid ist eine Slawische Stadt, die Albaner dort kommen aus den Dörfern um Struga.
Warst du schon mal in Ohrid? Ausserdem war die Frage ja nicht, welche albanisch bewohnte Stadt in Mazedonien, sondern welche Stadt in Mazedonien ist die schönste.
Ich vermute du kommst selbst aus Struga...?

Beqari
Member
Beiträge: 35
Registriert: Mi, 15. Dez 2010, 19:57

Do, 16. Dez 2010, 21:01

Mir selbst gefallen Skopje und Ohrid am besten.

Genci85
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1991
Registriert: Mo, 03. Dez 2007, 11:58

Mo, 20. Dez 2010, 17:49

Beqari hat geschrieben:
Genci85 hat geschrieben:Sorry, Ohrid ist kulinarisch ein Nichts verglichen zu Struga. Noch ergänzend, Ohrid ist eine Slawische Stadt, die Albaner dort kommen aus den Dörfern um Struga.
Warst du schon mal in Ohrid? Ausserdem war die Frage ja nicht, welche albanisch bewohnte Stadt in Mazedonien, sondern welche Stadt in Mazedonien ist die schönste.
Ich vermute du kommst selbst aus Struga...?
Natürlich war ich schon dort ist ja nicht gerade weit weg von Struga 8) 8)
Shqiptaret e bojën mas miri!!

Vitia
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 204
Registriert: Fr, 31. Aug 2007, 18:56

Mo, 03. Jan 2011, 0:52

Shkup
Kumanov
und Tetov :D 8)

Rudina
Member
Beiträge: 74
Registriert: Mi, 26. Jul 2006, 8:54

Re: Welche Stadt gefällt euch am besten in Mazedonien?

Mi, 15. Jun 2011, 13:48

STRUGA :heart:
sa me ka marr malli :(

Zurück zu „Nordmazedonien?!“