GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 10221
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Leitungswasser knapp

So, 21. Aug 2022, 18:01

Der Urlaubsort Ksamil leidet im Sommer unter Wassermangel, die Versorgung ist je nach Lage im Ort unterschiedlich, oft kommt nur ein- bis zweimal täglich für einige Zeit Wasser aus der Leitung. Wer es sich leisten kann, hat Tanks. Tankwagen versorgen den Ort. Es gibt Urlauber, die den Aufenthalt wegen der widrigen Bedingungen abgebrochen haben. https://youtu.be/CaCUIOnQe6Q

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 10221
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

erstes Fest für Sandkünstler in Velipoja

So, 28. Aug 2022, 12:47

An der dreitägigen Veranstaltung am Strand von Velipoja nahmen Künstler aus verschiedenen Ländern teil https://youtu.be/Cfx-AXxKfOM

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 10221
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Top Strände?

Fr, 16. Sep 2022, 21:07

Lars hat geschrieben:
Mi, 18. Mai 2022, 18:07
GjergjD hat geschrieben:
Sa, 14. Mai 2022, 20:17
Ich habe es ja gesagt: Es wird mal wieder über die Camping Touristen am Strand von Porto Novo berichtet :) https://youtu.be/fCFVe1cxv-w und https://youtu.be/SUvApjnTcPE
Wenn du Journalist bist und mit Sicherheit möglichst schnell gesprächige Touristen finden wollst, wo würdest du hinfahren? :D
Da ist sie wieder, die Reportage von den Campern in Porto Novo... ;-)
https://youtu.be/bWwyRtQYzhk

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 10221
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Top Strände?

Sa, 29. Okt 2022, 15:53

Aufgrund der hohen Temperaturen sind die Strände weiter belebt, wie hier bei Vlora. Die befragten polnischen Touristen genießen das späte Strandfeeling https://youtu.be/YxQU00MU6Lc

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 10221
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Top Strände?

So, 30. Okt 2022, 11:45

Auf dem Weg zur Düne Rana i Hedhun kann man sich von dem Bauboom im Strandabschnitt nordwestlich von Shengjin überzeugen.
Die Prüfung der Sonderstaatsanwaltschaft gegen Korruption (SPAK) ergab, dass durch Fälschung von Dokumenten und andere Straftaten eine Fläche von 66.000 qm oder gar 234.548 qm Land illegal erworben wurde. Die Angaben in Medien weichen ab. Die Liegenschaften wurden beschlagnahmt. Das Berufungsgericht in Shkodra hat in diesem Zusammenhang 18 Personen verurteilt, der ehemalige Bürgermeister von Lezha, Fran Frrokaj und sein Amtskollege auf Bezirksebene Gjok Ndoka wurden jeweils zu drei Jahren Gefängnis verurteilt. 13 Verurteilte sind flüchtig und werden wohl zur internationalen Fahndung ausgeschrieben.
https://youtu.be/bPotsvOuEVY
https://www.voxnews.al/english/aktualit ... sh--i23006
https://kohajone.com/denohen-me-tre-vit ... -i-qarkut/
https://shqiptarja.com/lajm/tjetersimi- ... etar?r=kh1

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 10221
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Top Strände?

So, 09. Jul 2023, 15:00

Wie immer an Wochenenden im Sommer nimmt die Autoschlange von Tirana nach Durres zu den Stränden kein Ende, mit Stau ist grundsätzlich zu rechnen.
https://youtu.be/wGVefvfV1SY https://youtu.be/3ZQxN_L6FAc
Wenig überraschend bleiben die Beobachtungstürme in dieser Badesaison überwiegend leer, obwohl die Strandpächter eine Aufsicht nachweisen müssen
https://youtu.be/PLblSxZlISk

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 10221
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Badeunfälle 2023

So, 09. Jul 2023, 20:47

Auch in diesem Jahr häufen sich die Badeunfälle an den unbewachten Stränden, wie hier in Vilë-Bashtova. Ein Vater mit seinen beiden Kindern ertrank in der starken Strömung nahe der Mündung des Seman. Ein Beobachtungsturm ist ein nur in Form eines Gerippes vorhanden, Rettungsschwimmer gibt es nicht. Auf einen Krankenwagen kann man dort ewig warten. https://youtu.be/sClQ822u_ps

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 10221
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Top Strände?

Sa, 05. Aug 2023, 17:26

Die Hitzewelle ist erst mal vorbei, nun vertreibt schlechtes Wetter die Badelustigen von den Stränden. https://youtu.be/3flk60sjs4Y
Im Norden kam es auf einigen Straßenabschnitten zu Überschwemmungen

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 10221
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Top Strände?

Sa, 19. Aug 2023, 11:48

Der Strand von Seman bietet viel Platz und Albanern einen günstigen Kurzurlaub. https://youtu.be/NjSSEftllKE
Die Liegen sind mit 300 Leke auch erschwinglich.

Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 9373
Registriert: So, 29. Dez 2002, 4:07

Re: Plazhi i Semanit

Mo, 27. Nov 2023, 13:57

GjergjD hat geschrieben:
So, 13. Mär 2016, 22:58
Der Strand von Seman verschwindet immer weiter im Meer. Seit Jahrzehnten geht die Küstenlinie dort immer weiter zurück.
40.761417,19.371142 (auf Google Maps)
https://youtu.be/ruwQb4Rx5sE
Was Gjergj 2016 geschrieben hat, gilt weiterhin: Deutlicher Rückgang des Ufers am Strand von Seman. Albanien wird von Tag zu Tag kleiner.

Der Vergleich von Luftbildern von LanaSator auf Instagram zeigt die Entwicklung deutlich.
Instagram-Post_LanaSator_Seman.jpeg
Instagram-Post Lana Sator zu Seman
Entscheidend ist wohl mitunter, dass der Fluss Seman, dessen Mündung sieben Kilometer nördlich liegt, heute viel weniger Sedimente mit sich führt: Am Zufluss Devoll wurden zahlreiche Wasserkraftwerke erbaut. So trägt das Meer mehr Land ab, als die Flüsse an Material nachliefern.

Zudem ist auf den Bildern zu erkennen, dass auch der Wald stark zurückgegangen ist. Die Ursache hierfür ist weniger klar: direkter menschlicher Einfluss oder durch den Rückgang der Uferlinie? Aber der Wald wäre sicherlich wichtig zur Stabilisierung des Ufers.

EIn Vergleich mit den Fotos auf Google Earth von 1985 zeigt, dass von 1985 bis 1994 keine dramatische Änderung geschehen ist. Die Bilder von 1985 sind nicht so genau. In diesen zehn Jahren dürfte der Rückgang rund 25 Meter betragen haben.
Nach 1994 wurde es drastischer mit rund 80 Meter Rückgang in zehn Jahren.
In den nächsten zehn Jahren kamen nochmals rund 35 Meter dazu.
Gleiches gilt für die letzten 8 Jahre.
Wir haben also einen Rückgang der Küste von 175–200 Meter seit 1985.

Wissenschaftlicher machen sich deswegen aber keine grossen Sorgen. Sie erwähnen die grossen Mengen an Sedimente, die der Seman mit sich bringe – am meisten von allen mittelalbanischen Flüssen – (Zahlen von 2005) und verweisen auf das starke Wachstum im Bereich der Mündung des Seman. Hier ist, wenn man die Bilder auf Google Earth anschaut, die Küste um 900 Meter ins Meer hinausgewachsen seit 1985.

Es ist also ein laufender Prozess, wie man ihn seit Jahrtausenden an dieser Küste verfolgen kann: Es kommt Land dazu, es wird Land abgetragen. Wobei der Bau der Staudämme am Devoll natürlich vor allem letzteres unterstützt.
- - -

:X: :!:
Albanien-News neu auf Bluesky: https://bsky.app/profile/albanien.ch

Bild
Folge albanien.ch auf Facebook: facebook.com/albaniench

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 10221
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Top Strände?

So, 28. Jan 2024, 11:41

GjergjD hat geschrieben:
So, 30. Okt 2022, 11:45
Auf dem Weg zur Düne Rana i Hedhun kann man sich von dem Bauboom im Strandabschnitt nordwestlich von Shengjin überzeugen.
Die Prüfung der Sonderstaatsanwaltschaft gegen Korruption (SPAK) ergab, dass durch Fälschung von Dokumenten und andere Straftaten eine Fläche von 66.000 qm oder gar 234.548 qm Land illegal erworben wurde. Die Angaben in Medien weichen ab. Die Liegenschaften wurden beschlagnahmt. Das Berufungsgericht in Shkodra hat in diesem Zusammenhang 18 Personen verurteilt, der ehemalige Bürgermeister von Lezha, Fran Frrokaj und sein Amtskollege auf Bezirksebene Gjok Ndoka wurden jeweils zu drei Jahren Gefängnis verurteilt. 13 Verurteilte sind flüchtig und werden wohl zur internationalen Fahndung ausgeschrieben.
https://youtu.be/bPotsvOuEVY
https://www.voxnews.al/english/aktualit ... sh--i23006
https://kohajone.com/denohen-me-tre-vit ... -i-qarkut/
https://shqiptarja.com/lajm/tjetersimi- ... etar?r=kh1
Der Lezha-Krimi mit seinen Seilschaften geht noch weiter: Die 234.000 qm illegal erworbenen Flächen im Strandabschnitt Rana i Hedhun wurden nicht, wie von der Staatsanwaltschaft angeordnet zurück übertragen, 11 Mitarbeiter des Katasteramtes Lezha wurden wegen Nichtumsetzung der Gerichtsentscheidung suspendiert. https://youtu.be/8nzj0QRv3u4

Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 9373
Registriert: So, 29. Dez 2002, 4:07

Badewasserqualität 2023

Do, 13. Jun 2024, 0:12

Badewasserqualität war schon lange kein Thema mehr hier,
Es wurden wieder 199 Strände getestet wie in der Vergangenheit.

Die Zahlen sind deutlich schlechter als früher:
Sehr gut (excellent): 41,2 % (2020: 76,5 %, 2019: 58,8 %)
Gut (good): 37 % (2020: 17,6 %, 2019: 21,8 %)
Genügend (sufficient): 5,7 % (2020: 1,7 %, 2019: 4,2 %)
Schlecht (poor): 15,1 % (2020: 4,2 %; 2019: 5,9 %)
Nicht klassifiiert: 0 % (2020: 0 %, 2019: 9,2 %)

Wir hatten wohl noch nie so viele schlecht bewertete Strände. Erfreulich ist wohl nur, dass man wohl den Messungen einigermassen vertrauen kann.

Wo sind die Hotspots?
Es sind meist die bekannten Orte, aber eher etwas ausgedehnt.

Schlechte Strände

Ohridsee Pogradec bis Drilon.
(Tuschemisht und Pogradec nördlich beim Tunnel sind exzellent resp. gut, nördlich Udenisht und Lin sind gut resp. exzellent)

Vlora neu alles von Plazhi i vjetër bis Ujë i ftohtë.
Von südlich des Tunnels bis tief in die Bucht sehr gut, Orikum teilweise nur gut, nordwestlich von Vlora gut.

Durrës in Shkëmbi i Kavajës , Golem und Qerret sowie bei der Sphinx.
Schon wenig daneben kann das Wasser gut bis sehr gut sein: Plazh mehrheitlich sehr gut, zwischen Shkëmbi i Kavajës und Golem teilweise gut, Mali Robit gut oder genügend, Curilla gut.

Saranda leider wieder an der Kanalmündung (Çuka) schlecht.
Südlich von Hotel Butrinti genügend, in der Bucht gut, westlich vom Hafen exzellent, Ksamil gut.

Der »Badestelle See« im Nirgendwo an den Hängen der Ostrovica, beschriftet mit »Pogradec«, hat auch ein schlecht.

Bedenkenlos

An der Küste des Ionischen Meers hat nicht mehr (fast) alles ein sehr gut: Ausnahmen nördlich von Saranda sind südlicher Bereich von Borsh, Qeparo, Himara Spile und Dhërmi-Mole mit gut.
Divjaka und Seman sehr gut mit Ausnahme einer Teststelle in Divjaka, Spille gut mit Ausnahme einer Teststelle mit genügend,.
Adriaküste nördlich von Durrrës in Gjiri i Lalëzit und Tale sehr gut, in Shëngjin gut und an einer Stelle genügend, in Velipoja sehr gut respektive gut im Zentrum.

Zusammenfassung

In Albanien gab es eine markante Verschlechterung. Das Land fällt im europäischen Vergleich jetzt deutlich ab. Es macht den Eindruck, als würde der zunehmende Tourismus die Gewässer unter Druck setzen.

In Pogradec/Tushemisht, in Vlora und südlich von Durrës-Plazh ist etwas Vorsicht geboten: Hier besser nach dem Bad duschen und besser kein Wasser schlucken – Vorsicht mit Kindern! Vorsicht weiterhin bei Fluss- und Kanalmündungen, die aber nicht immer gut erkennbar sind (Çuka südlich Saranda, Qerret bei Kavaja, Drilon bei Tushemisht) und im Stadtbereich (teilweise Durrës, Vlora, Pogradec – nicht die Badeorte Saranda und Durrës-Plazh).

> Bericht (PDF)
> Übersicht Europa
Lars hat geschrieben:
Mi, 02. Jun 2021, 13:21
Der neue Bericht der EU für die Wasserqualität ist da.
https://www.eea.europa.eu/themes/water/ ... ter-report

Es wurden gleich viele Strände begutachtet wie letztes Jahr.

An 119 Stränden wurden 1071 Proben genommen.
Im Gegensatz zum letzten Jahr konnten dieses Jahr als Strände bewertet werden.
Tendenz 2020 ist positiv: mehr sehr gute Strände, weniger schlechte Strände.

Sehr gut (excellent): 76,5 % (2019: 58,8 %)
Gut (good): 17,6 % (2019: 21,8 %)
Genügend (sufficient): 1,7 % (2019: 4,2 %)
Schlecht (poor): 4,2 % (2019: 5,9 %)
Nicht klassifiiert: 0 (2019: 9,2 %)

Schlechte Strände:

Ohridsee halbe Strecke zwischen Pogradec und Tushemisht.
(Tuschemisht und Pogradec sind gut, alles nördlich von PG ab Stadtrand sehr gut)

Vlora bei/nach Lungomare.
Genügend am Plazhi i vjetër. Alles andere ist bis tief in die Bucht sehr gut.

Durrës zwischen Plepa und Shkëmbi i Kavajës sowie bei der Sphinx.
Schon wenig daneben kann das Wasser gut bis sehr gut sein: Curilla beides, Plazh mehrheitlich sehr gut, Shkëmbi i Kavajës/Golem eher gut, Golem/Mali Robit sehr gut, Kanalmündung bei Qerret gut.

Dann noch diese »Badestelle See« im Nirgendwo an den Hängen der Ostrovica mit Qualität schlecht.

Ganze Küste des Ionischen Meers ist exzellent mit Ausnahme von Saranda (Bucht) und Çuka mit guter Qualität.
Divjaka und Seman gut, Rest der Adriaküste südlich von Durrës sehr gut.
Adriaküste nördlich von Durrrës alles sehr gut.
- - -

:X: :!:
Albanien-News neu auf Bluesky: https://bsky.app/profile/albanien.ch

Bild
Folge albanien.ch auf Facebook: facebook.com/albaniench

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 10221
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Top Strände?

Do, 13. Jun 2024, 21:49

Danke für die aktuelle Übersicht! Die genauen Messpunkte (allerdings vorerst nur der Vorjahre bis 2022) lassen sich im ASIG Portal ablesen. Hier der Link auf die Messpunkte Monitorimi mikrobiologjik i ujërave bregdetarë të larjes në plazhe 2022 mit den dunkelblauen Punkten. Der in den Bergen ist nicht dabei. https://geoportal.asig.gov.al/map/?bbox ... mentsLayer

Zurück zu „Albanien: Reisen“