Benutzeravatar
egnatia
Danke für die vielen Übersetzungen
Danke für die vielen Übersetzungen
Beiträge: 2932
Registriert: Fr, 15. Jul 2005, 12:58

Mo, 02. Apr 2007, 8:52

Lars hat geschrieben: und wo in Albanien soll denn dieses Kalivaç liegen?

Kalivaç liegt bei Tepelenë!
Koha s'vjen pas teje, ti hiq pas kohese!
Naim Frasheri

Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 8277
Registriert: So, 29. Dez 2002, 4:07

Mo, 02. Apr 2007, 12:00

nur einen Stausee kann ich nicht erkennen bei Google Maps

Benutzeravatar
Kusho1983
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2625
Registriert: Di, 05. Jul 2005, 14:48

Mo, 02. Apr 2007, 13:03

egnatia hat geschrieben:
Lars hat geschrieben: und wo in Albanien soll denn dieses Kalivaç liegen?

Kalivaç liegt bei Tepelenë!
es gibt auch ein kalivaç bei lezha und eines in der nähe bei bulqiza...ich weiss nicht,welches in diesem abkommen gemeint ist...

Benutzeravatar
egnatia
Danke für die vielen Übersetzungen
Danke für die vielen Übersetzungen
Beiträge: 2932
Registriert: Fr, 15. Jul 2005, 12:58

Mo, 02. Apr 2007, 13:35

@ Kusho, sipas informacioneve që ke dhënë ti, bëhet fjalë për hidroçentralin e Kalivaçit në Tepelenë, mbi lumin Vjosë, me vendimin e marrë (mos gaboj në vitet'97) nga qeveria e stabilitetit, duke e dhënë veprën me koncision importit, së bashku me një vepër tjetër për përpunimin e plehrave diku afër Tiranës, besoj se në Kashar, por s'jam e sigurtë, kanë kaluar shumë vite.
Koha s'vjen pas teje, ti hiq pas kohese!
Naim Frasheri

Benutzeravatar
egnatia
Danke für die vielen Übersetzungen
Danke für die vielen Übersetzungen
Beiträge: 2932
Registriert: Fr, 15. Jul 2005, 12:58

Mo, 02. Apr 2007, 13:43

Kusho1983 hat geschrieben:die alb.regierung führt,nach angaben des alb.volkswirtschaftsministers genc ruli,gerade verhandlungen mit der"deutschen bank"über einen konzessionsvertrag,bei welchem die deutsche bank das existierende wasserkraftwerk bei kalivaç sanieren soll.die sanierung des wasserkraftwerk soll 120mio.euro kosten! --> tönt doch auch nicht schlecht!

ausserdem soll das volkswirtschaftsministerium(welchem übrigens das energieministerium unterstellt ist)mit dem ital.unternehmen"essegei"neue verhandlungen über einen neuen konzessionsvertrag verhandeln,wobei der neue vertrag dem alb.staat und der alb.öffentlichkeit zugute kommen solle(so weiter ruli zufolge)...

Ja, genau dass meine ich Kusho, Wasserkraftwerk in Kalivaç bei Tepelenë, über die Sanierung seit 10- Jahren gesprochen wird. Die Zeitung Korrieri schreibt, es sollen 110.mio.euro kosten. Schau mal hier news in: www.mete.gov.al/
Koha s'vjen pas teje, ti hiq pas kohese!
Naim Frasheri

Benutzeravatar
Kusho1983
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2625
Registriert: Di, 05. Jul 2005, 14:48

Mo, 02. Apr 2007, 23:51

egnatia hat geschrieben:@ Kusho, sipas informacioneve që ke dhënë ti, bëhet fjalë për hidroçentralin e Kalivaçit në Tepelenë, mbi lumin Vjosë, me vendimin e marrë (mos gaboj në vitet'97) nga qeveria e stabilitetit, duke e dhënë veprën me koncision importit, së bashku me një vepër tjetër për përpunimin e plehrave diku afër Tiranës, besoj se në Kashar, por s'jam e sigurtë, kanë kaluar shumë vite.
po edhe une besoj, se behet fjale per kalivaçin e tepelenes,pasi ne kalivaçin e bulqizes nuk kam degjuar te kete ndonje hidrocentral andej...

Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 8277
Registriert: So, 29. Dez 2002, 4:07

Re: Schweiz in Fierza

Sa, 14. Apr 2007, 19:29

Lars hat geschrieben:Die Schweizer Eidgenossenschaft hat sich bei der Sanierung des Wasserkraftwerks von Fierza beteiligt:
:arrow: Pressemitteilung
Bericht der NZZ(nicht nur zu Fierza, sondern allgemein zu Lage und Investitionen in die albanische Stromwirtschaft)

Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 8277
Registriert: So, 29. Dez 2002, 4:07

Mi, 18. Apr 2007, 0:45


Benutzeravatar
(AL)OVE
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1195
Registriert: Mi, 18. Okt 2006, 15:51

Mi, 16. Jan 2008, 11:24

Stromversorgung in Albanien zusammengebrochen
Tirana (dpa) - Die Stromversorgung in Albanien ist zusammengebrochen. Fast «jede Ecke» des Landes sei ohne Strom, berichten die Medien in Tirana. Ursache sei ein Schaden am Fernleitungssystem, erklärte der staatliche Stromversorger. Wann die Stromversorgung wieder hergestellt werden könne, sei unklar. Albanien hat seit Jahren wegen des erhöhten Verbrauchs und niedriger Stromproduktion große Schwierigkeiten bei der Versorgung und muss einen Großteil der elektrischen Energie importieren.

© Welt
erschienen am 16.01.2008 um 10:07 Uhr


http://newsticker.welt.de/index.php?cha ... d=16654454

Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 8277
Registriert: So, 29. Dez 2002, 4:07

Mi, 16. Jan 2008, 11:47

der landesweite Stromausfall dauerte 20 Minuten. Für Albaner wohl nichts ungewohntes.

http://www.balkanweb.com/sitev4/newsadm ... p?id=14523

Benutzeravatar
Shqipetare
Danke für die vielen Übersetzungen
Danke für die vielen Übersetzungen
Beiträge: 1423
Registriert: Mi, 09. Mai 2007, 0:48

Mi, 16. Jan 2008, 18:50

Lars hat geschrieben:der landesweite Stromausfall dauerte 20 Minuten. Für Albaner wohl nichts ungewohntes.

http://www.balkanweb.com/sitev4/newsadm ... p?id=14523

:lol: Nichts Ungewohntes ist sehr schön ausgedrückt,jedoch würd ich mal sagen,dass es für Albaner ganz nomal ist. :lol: :lol: :lol:
Me dogji malli moj nena ime...

Benutzeravatar
Baton84
Danke für die vielen Übersetzungen!
Danke für die vielen Übersetzungen!
Beiträge: 1798
Registriert: Mo, 22. Dez 2003, 22:55

Di, 29. Jan 2008, 0:59

In einem Buch habe ich gelesen, dass Albanien 1993 3,43 Mia kWh produzierte. Ist das richtig, und wieviel produzierte Albanien 2007?

Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 8277
Registriert: So, 29. Dez 2002, 4:07

Di, 29. Jan 2008, 13:31

Baton84 hat geschrieben:In einem Buch habe ich gelesen, dass Albanien 1993 3,43 Mia kWh produzierte. Ist das richtig, und wieviel produzierte Albanien 2007?
CIA behauptet, es seien 5.385 kwh gewesen in 2005.

KESH behauptet, es seien 5,492,599 MWh gewesen in 2004 (90% davon vom Drin).

Benutzeravatar
Baton84
Danke für die vielen Übersetzungen!
Danke für die vielen Übersetzungen!
Beiträge: 1798
Registriert: Mo, 22. Dez 2003, 22:55

Do, 31. Jan 2008, 9:56

Lars hat geschrieben:
Baton84 hat geschrieben:In einem Buch habe ich gelesen, dass Albanien 1993 3,43 Mia kWh produzierte. Ist das richtig, und wieviel produzierte Albanien 2007?
CIA behauptet, es seien 5.385 kwh gewesen in 2005.

KESH behauptet, es seien 5,492,599 MWh gewesen in 2004 (90% davon vom Drin).
Das ist ja Faktor 1000 Differenz. Mega Kilo Giga? Gibt es keine normalen Einheiten?

Benutzeravatar
Kusho1983
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2625
Registriert: Di, 05. Jul 2005, 14:48

Do, 31. Jan 2008, 15:03

das griechische konsortium "Atermon s.a - Roder & Blackwell Consultig" ist der gewinner des international ausgeschriebenen tenders zur privatisierung des thermokraftwerk in fier.
"Atermon s.a - Roder & Blackwell Consultig" verpflichtet sich,im thermokraftwerk von fier investitionen in der höhe von 100 millionen euro zu tätigen,und das thermokraftwerk wieder auf trab zu bringen...

das thermokraftwerk in fier hat in den 1990er jahren 159 megawatt energie produziert,wurde jedoch stillgelegt,weil es den ökologischen standards nicht mehr entsprach.

Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 8277
Registriert: So, 29. Dez 2002, 4:07

Stromausfall in weiten Gebieten

Do, 08. Okt 2020, 17:55

Durrës und ganz Südalbanien sollen heute von der Stromversorgung abgeschnitten gewesen sein.

https://top-channel.tv/english/no-elect ... f-albania/

:idea:
- - -

Bild Folge albanien.ch auf Facebook: facebook.com/albaniench
Folge albanien.ch auf Instagram: instagram.com/alb_info

Benutzeravatar
Illyrian^Prince
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 4539
Registriert: Sa, 17. Apr 2004, 17:35

Re: Ab Januar 2007 hat Albanien zu wenig Strom...

Mi, 21. Apr 2021, 17:02

Thema löschen.
:X:

Zurück zu „Albanien: Wirtschaft“