Benutzeravatar
Zamira
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 815
Registriert: Sa, 03. Mär 2007, 0:35

Mi, 12. Sep 2007, 13:26

Also wenn ich das Foto in deiner Signatur sehe, könnte ich kotzen...

Ein sehr junges Kind in eine Uniform zu stecken und ihm einen Patronengürtel umzulegen....mir fehlen die Worte.

Das ist auch ne Art von Kindesmissbrauch...

Benutzeravatar
Miss Kosovarja
Danke für die vielen Übersetzungen
Danke für die vielen Übersetzungen
Beiträge: 2603
Registriert: Sa, 11. Feb 2006, 20:48

Mi, 12. Sep 2007, 18:43

Zamira hat geschrieben:Also wenn ich das Foto in deiner Signatur sehe, könnte ich kotzen...

Ein sehr junges Kind in eine Uniform zu stecken und ihm einen Patronengürtel umzulegen....mir fehlen die Worte.

Das ist auch ne Art von Kindesmissbrauch...
Wenn dir bei seinem Foto übel wird, dann solltest du dir vielleicht mal angucken, was den Kindern in Wirklichkeit im Krieg passiert ist.

Der kleine Junge ist sicher nicht in den Krieg gezogen, die Uniform und der Patronengürtel sind vielleicht noch nicht mal echt. Du hast die Aussage des Bildes nicht verstanden.

Also wenn mir mal ein Kind in UCK-Uniform begegnen sollte, würde ich ihm um den Hals fallen. Ich würde es zu mir hochheben und seine Stirn küssen, weil es mir vor Rührung Tränen in die Augen treiben würde.
... Jeder Gewinn, der Ehre kostet, ist ein Verlust ...

... Eine handvoll Heimaterde ist mehr wert als zehntausend Pfund fremden Goldes ...

... Nicht wo du die Bäume kennst, sondern wo die Bäume dich kennen, ist deine Heimat ...

Estra
Danke für die vielen Übersetzungen
Danke für die vielen Übersetzungen
Beiträge: 4355
Registriert: Di, 22. Mär 2005, 22:27

Mi, 12. Sep 2007, 19:45

Miss Kosovarja hat geschrieben:
Also wenn mir mal ein Kind in UCK-Uniform begegnen sollte, würde ich ihm um den Hals fallen. Ich würde es zu mir hochheben und seine Stirn küssen, weil es mir vor Rührung Tränen in die Augen treiben würde.
Ein Kind in Uniform, da kommen mir auch die Tränen, aber ganz sicher nicht vor Rührung. Das find ich, ob nun einfach zur Show oder was auch immer, ethisch nicht vertretbar. Ich weiss die aktuelle Zahl an Kindersoldaten nicht, aber ist leider immer noch brutale Realität.

Benutzeravatar
Miss Kosovarja
Danke für die vielen Übersetzungen
Danke für die vielen Übersetzungen
Beiträge: 2603
Registriert: Sa, 11. Feb 2006, 20:48

Mi, 12. Sep 2007, 20:03

Estra hat geschrieben:Ein Kind in Uniform, da kommen mir auch die Tränen, aber ganz sicher nicht vor Rührung. Das find ich, ob nun einfach zur Show oder was auch immer, ethisch nicht vertretbar. Ich weiss die aktuelle Zahl an Kindersoldaten nicht, aber ist leider immer noch brutale Realität.
Ich sagte nicht "Ein Kind in Uniform", sondern "Ein Kind in UÇK-Uniform". Für dich mag das kein Unterschied sein, für mich aber schon.

Zudem betonte ich, dass dieses Kind ganz sicher nicht in den Krieg gezogen ist, denn es ist ja noch nicht mal 10 Jahre alt und die UÇK hat, so viel ich weiß, noch nicht mal 16-Jährige aufgenommen. Sogar mein kleiner Bruder hatte so eine Mini-UÇK-Uniform. Also kann hier gar nicht die Rede sein von Kindersoldaten und der brutalen Realität.

Dieses Bild überbringt eine vollkommen andere Nachricht, nämlich dass wir Albaner mit der Liebe und Opferungsbreitschaft für unser Land geboren werden und aufwachsen. Dass uns dieser Stolz in die Wiege gelegt wurde und wir mit diesem groß wurden.

Somit würde ich immernoch ein Kind, welches mir in UÇK-Uniform gekleidet begegnet, abknutschen.

Also besteht kein Grund den Teufel an die Wand zu malen. Wenn hier die Rede von Kindersoldaten wäre, würde ich ganz sicher eine der Ersten sein, die das kritisieren.
... Jeder Gewinn, der Ehre kostet, ist ein Verlust ...

... Eine handvoll Heimaterde ist mehr wert als zehntausend Pfund fremden Goldes ...

... Nicht wo du die Bäume kennst, sondern wo die Bäume dich kennen, ist deine Heimat ...

Benutzeravatar
Bizza
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1029
Registriert: So, 12. Feb 2006, 16:28

Do, 13. Sep 2007, 1:10

Für alle geschockten und ethisch makellosen Personen unter euch: Nein, dieser auf dem Bild abgebildeter Junge ist bestimmt kein Kindersoldat. Wir reden hier nicht von Somalia oder sonst von bestimmten afrikanischstämmigen Bürgerkriegskonflikte. Nein, dieser Junge ist schlicht und einfach zu einer Kundgebung hingegangen, wo er mit seiner Uniform,seinem UCK-Wappen und seinen Spielzeug-Patronen seine Sympathie für die UCK symbolisieren wollte >http://www.pub.umich.edu/daily/1998/nov ... ews23.html< ... nichts weiter. Übrigens, ich erinnere mich noch gerne daran, wie ich auch als kleiner Junge die Militär-Uniform trug und mit Genugtuung das UCK Wappen am linken Oberarm fixierte und mit einer Spielzeugwaffe mich fotografieren liess. Weder war ein Zwang vom Vater da noch rekrutierte ich mich zu einer Kinder-Armee.


Falls doch jemand von den Damen meine, es hätte in der UCK Kindersoldaten gegeben, so möge diese Dame bitte so gütig sein und mir eine dazu passende Quelle geben.
Gib deine Träume niemals auf. Wenn du sie verloren hast, existiert noch der Körper, aber innerlich bist du längst tot.

Për të gjithë e në të gjitha pikëpamjet kam qenë e jam njeriu kot, i humbur.

Nostalgie wird durch heimatliche Luft gestillt.

Benutzeravatar
Zamira
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 815
Registriert: Sa, 03. Mär 2007, 0:35

Do, 13. Sep 2007, 10:27

Klar...

Patriotismus auf Kosten von Kindern kommt immer gut an....
süßes Foto mit noch süßerer Aussage.... :evil:
Eine Fahne in der Hand hätte wohl vollkommen ausgereicht, aber wahrscheinlich nicht den gleichen Effekt erzielt.

Dieses Bild überbringt eine vollkommen andere Nachricht, nämlich dass wir Albaner mit der Liebe und Opferungsbreitschaft für unser Land geboren werden und aufwachsen. Dass uns dieser Stolz in die Wiege gelegt wurde und wir mit diesem groß wurden.
Soso....wie sieht denn diese Opferbereitschaft aus?
Wissen Kinder in dem Alter, dass sie mit dem Tragen dieser Uniform diese Botschaft in die Welt weiterreichen?
Wurde ihnen gesagt, dass sie unter schlimmsten Umständen auch mit nem qualvollen Tod zu rechnen hatten?
Hatten oder haben diese Kinder eine Wahl? NEIN!

Kinder in dem Alter haben auf solchen Kundgebungen überhaupt nichts verloren, wo jederzeit das Risiko besteht, dass die Situation eskaliert.
Ich nahm meinen Sohn in dem Alter selbst auf Hochzeiten oder andere größere Veranstaltungen nur mit, wenn es sich überhaupt nicht umgehen ließ.
Und politische Veranstaltung, dessen Inhalt und Ablauf er in dem Alter überhaupt nicht erfassen kann, wären absolut tabu...
Kinder sind Kinder...

Und wieso zieht ihr Erwachsenen dann diese Uniform nicht an...mit nem Spielzeugpatronengürtel...sieht doch nett aus und Militarylook ist doch auch recht trendy...

Benutzeravatar
Miss Kosovarja
Danke für die vielen Übersetzungen
Danke für die vielen Übersetzungen
Beiträge: 2603
Registriert: Sa, 11. Feb 2006, 20:48

Do, 13. Sep 2007, 11:52

@ Zamira: Sorry, aber man kann es auch übertreiben und es sich unnötig schwer machen. Hier wurde in rund 5 Beiträgen gesagt, dass es sich hierbei nicht um einen Kindersoldaten handelt und du reitest immernoch darauf herum. In dem Alter spielen kleine Jungs freiwillig mit Wasserpistolen und sind ganz vernarrt in solche Soldatenspielchen, und du erzählst hier was von qualvollem Tod und andere Wahlmöglichkeiten. Der Junge wurde sicher nicht gezwungen diese Uniform zu tragen. In dem Alter scheinen sie geradezu magisch davon angezogen zu werden. Das war bei meinem kleinen Bruder nicht anders. Er war als kleiner Junge vernarrt in die UÇK, hat immer seine eigenen UÇK-Truppen mit den Nachbarskindern gegründet und mit seiner Mini-UÇK-Uniform stolz angegeben.
Wenn du deinen Sohn in dem Alter nicht zu Hochzeiten mitgenommen hast, ist es ja deine schöne Sache. Was passiert denn einem Kind, wenn es auf einer Hochzeit Spaß hat?
Sind jetzt andere Mütter, die ihre Kinder gerne mitnehmen, schlechtere Mütter als du? Oder sorgen sie sich weniger um das Wohlergehen ihrer Kinder? Sind das dann Rabeneltern?

Was ist das denn für eine Frage, wieso wir Erwachsenen sie nicht anziehen? Weil es bei uns lächerlich wäre mit so einer Uniform rumzulaufen, wenn wir keine richtigen Soldaten sind. Ich verkleide mich ja auch nicht in einem Prinzessinnenkostüm und gehe damit zur Uni, meine kleine süsse Cousine kann aber damit problemlos rumlaufen.

Übrigens habe ich als kleines Mädchen unser traditionelles Nuse-Kostüm mit der goldenen Weste und allem drum und dran besessen. Ich habe als kleines Mädchen immer Nuse gespielt. War das jetzt schlimm? Oder war es unverantwortlich von meinen Eltern meinem Quängeln nachzugeben mir endlich so ein Kostüm zu kaufen?

Langsam wird mir das echt zu blöd, so Leid es mir tut. Aber es ist doch lächerlich ein Bild, auf dem ein kleiner Junge in einer Mini-UÇK-Uniform abgebildet ist und welches auf einer Kundgebung aufgenommen wurde, mit qualvollem Tod zu assoziieren. :roll:

Das geht hier langsam Offtopic. Ich wunder mich immernoch, dass überhaupt eine Diskussion darüber gestartet wurde. Wenn ich nicht wüsste, dass du es ernst meinst, hätte ich über den guten Witz gelacht.
... Jeder Gewinn, der Ehre kostet, ist ein Verlust ...

... Eine handvoll Heimaterde ist mehr wert als zehntausend Pfund fremden Goldes ...

... Nicht wo du die Bäume kennst, sondern wo die Bäume dich kennen, ist deine Heimat ...

Benutzeravatar
Zamira
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 815
Registriert: Sa, 03. Mär 2007, 0:35

Do, 13. Sep 2007, 12:25

Wenn dieses Thema keiner Diskussion würdig ist, dann frage ich mich, wieso auf meine Äusserung reagiert wurde:-)

Ich habe nicht gesagt, dass es in diesem Fall um Kindersoldaten geht, das kommt von Euch...

Mir geht es darum, dass Kinder für patriotische Gefühlswallungen missbraucht werden...

Krieg spielen und Krieg machen sind 2 paar Schuhe...
ich habe früher auch Cowboy und Indianer gespielt...

Ein Kind in Uniform mit Patronengürtel um den Hals bei einer Kundgebung, Demo oder sonstwas hat mit diesen Spielchen aber nix mehr zu tun.
Und solche "süßen" Kinderfotos, in einem Forum als Signatur zu verwenden, hat auch nix mit den harmlosen Kinderspielen zu tun...

Ihr gebt es ja selber zu, dass Euch der Patriotismus wie ein Tsunami überrollt, wenn Ihr so ein niedliches Kind in UCK-Uniform seht...und dafür wurde dieses Foto auch eingesetzt.

Und vielleicht solltet Ihr lieber der Kinder gedenken, die unschuldig in dem Krieg ihr Leben lassen mussten....
als Zivilisten....zu jung, um selber für sich entscheiden zu können...

Benutzeravatar
clari
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1578
Registriert: Di, 03. Jul 2007, 11:29

Do, 13. Sep 2007, 12:40

Zamira hat geschrieben:Wenn dieses Thema keiner Diskussion würdig ist, dann frage ich mich, wieso auf meine Äusserung reagiert wurde:-)

Ich habe nicht gesagt, dass es in diesem Fall um Kindersoldaten geht, das kommt von Euch...

Mir geht es darum, dass Kinder für patriotische Gefühlswallungen missbraucht werden...

Krieg spielen und Krieg machen sind 2 paar Schuhe...
ich habe früher auch Cowboy und Indianer gespielt...

Ein Kind in Uniform mit Patronengürtel um den Hals bei einer Kundgebung, Demo oder sonstwas hat mit diesen Spielchen aber nix mehr zu tun.
Und solche "süßen" Kinderfotos, in einem Forum als Signatur zu verwenden, hat auch nix mit den harmlosen Kinderspielen zu tun...

Ihr gebt es ja selber zu, dass Euch der Patriotismus wie ein Tsunami überrollt, wenn Ihr so ein niedliches Kind in UCK-Uniform seht...und dafür wurde dieses Foto auch eingesetzt.

Und vielleicht solltet Ihr lieber der Kinder gedenken, die unschuldig in dem Krieg ihr Leben lassen mussten....
als Zivilisten....zu jung, um selber für sich entscheiden zu können...
:!: :!: :!: :!: seh ich ähnlich.....
Bild

Arroganz ist die Kunst, auf seine eigene Dummheit stolz zu sein

Benutzeravatar
daylight
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 3355
Registriert: Di, 24. Jan 2006, 14:51

Do, 13. Sep 2007, 13:20

schließe mich voll an, kinder haben nichts in soldatenuniformen
zu suchen :evil:

kriegsspielzeug sollte man auch verbieten :!:

Benutzeravatar
ALI_BENGALI
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1195
Registriert: Fr, 15. Jun 2007, 14:10

Do, 13. Sep 2007, 17:54

daylight hat geschrieben:schließe mich voll an, kinder haben nichts in soldatenuniformen
zu suchen :evil:

kriegsspielzeug sollte man auch verbieten :!:
ohhhhh die deutschen sind ja jetzt so friedlich WIR LIEBEN EUCH udn die juden bestimmt auch
Der Vorteil der Klugheit besteht darin, daß man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.
Kurt Tucholsky (1890 - 1935)

Benutzeravatar
daylight
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 3355
Registriert: Di, 24. Jan 2006, 14:51

Do, 13. Sep 2007, 19:07

ALI_BENGALI hat geschrieben:
daylight hat geschrieben:schließe mich voll an, kinder haben nichts in soldatenuniformen
zu suchen :evil:

kriegsspielzeug sollte man auch verbieten :!:
ohhhhh die deutschen sind ja jetzt so friedlich WIR LIEBEN EUCH udn die juden bestimmt auch
was soll dieser spöttische spruch :evil:
hättest du dir wirklich sparen können.... es ist nur meine persönliche meinung :!:

nicht alle deutschen sind gleich......
und auch nicht alle albaner :!:

Benutzeravatar
ALI_BENGALI
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1195
Registriert: Fr, 15. Jun 2007, 14:10

Do, 13. Sep 2007, 19:10

daylight hat geschrieben:
ALI_BENGALI hat geschrieben:
daylight hat geschrieben:schließe mich voll an, kinder haben nichts in soldatenuniformen
zu suchen :evil:

kriegsspielzeug sollte man auch verbieten :!:
ohhhhh die deutschen sind ja jetzt so friedlich WIR LIEBEN EUCH udn die juden bestimmt auch
was soll dieser spöttische spruch :evil:
hättest du dir wirklich sparen können.... es ist nur meine persönliche meinung :!:

nicht alle deutschen sind gleich......
und auch nicht alle albaner :!:
ja was sollte dein spruch von Kinder in uniformen verbieten gehts noch oder denkst du das Hitler auch mit plastikpanzer gespielt hat und dannach ein tyrann wurde aiaiaiai hab dich für intelligenter gehalten echt aber naja deutsche und Schweizer machen aus jeder Mücke einen elefanten dieser junge auf diesem Foto wird bestimmt ein Terrorist ncncncncncn traurig so was
Der Vorteil der Klugheit besteht darin, daß man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.
Kurt Tucholsky (1890 - 1935)

Benutzeravatar
Zamira
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 815
Registriert: Sa, 03. Mär 2007, 0:35

Do, 13. Sep 2007, 19:18

Tja...ich könnte jetzt ja ganz polemisch in den Raum werfen, dass der überwiegende Teil der Deutschen aus den Fehlern von damals gelernt hat...
Unsere Klein-Kinder tragen heute keine Uniformen um unseren Nationalstolz zum Ausdruck zu bringen...

Wie siehts denn mit Dir aus , Ali?
Auch schon was dazu gelernt nach dem Krieg?

Benutzeravatar
ALI_BENGALI
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1195
Registriert: Fr, 15. Jun 2007, 14:10

Do, 13. Sep 2007, 19:21

Zamira hat geschrieben:Tja...ich könnte jetzt ja ganz polemisch in den Raum werfen, dass der überwiegende Teil der Deutschen aus den Fehlern von damals gelernt hat...
Unsere Klein-Kinder tragen heute keine Uniformen um unseren Nationalstolz zum Ausdruck zu bringen...

Wie siehts denn mit Dir aus , Ali?
Auch schon was dazu gelernt nach dem Krieg?
ja das wir die für unser land gekämpft haben ehren sollen und mein kind soll nicht vergessenwas wir durhcgemacht haben wir haben nicht krieg geführt weil wir die ganze welt an uns reisen wollten nein nein wir wollten nur frieden in unserem eigenen land aber weis nicht ob du das nach empfinden kannst
Der Vorteil der Klugheit besteht darin, daß man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.
Kurt Tucholsky (1890 - 1935)

Benutzeravatar
Zamira
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 815
Registriert: Sa, 03. Mär 2007, 0:35

Do, 13. Sep 2007, 19:28

Ali....

ich kann das natürlich nicht nachempfinden, denn ich bin in Freiheit aufgewachsen....

aber anhand deiner guten Deutschkenntnisse gehe ich mal davon aus, dass Du auch nicht erst seit gestern in D oder CH bist...

Ehre ich die Kämpfer, indem ich mein Kind in so eine Uniform stecke?
Ich glaube eher nicht...
Ihr solltest sie wohl eher ehren,indem Ihr aus Euren Land was macht und es vernünftig aufbaut, damit die Kämpfer und Zivilisten nicht umsonst gestorben sind.

Mit patriotischen Floskeln und Gesten ist Eurem Land nicht geholfen, im Gegenteil...bei so manchen Sprüchen und Vorschlägen hier im Forum, die häufig jeglicher realistischer Grundlage entbehren, schleicht sich bei mir öfters ein Grinsen ins Gesicht.

Benutzeravatar
ALI_BENGALI
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1195
Registriert: Fr, 15. Jun 2007, 14:10

Do, 13. Sep 2007, 19:37

Zamira hat geschrieben:Ali....

ich kann das natürlich nicht nachempfinden, denn ich bin in Freiheit aufgewachsen....

aber anhand deiner guten Deutschkenntnisse gehe ich mal davon aus, dass Du auch nicht erst seit gestern in D oder CH bist...

Ehre ich die Kämpfer, indem ich mein Kind in so eine Uniform stecke?
Ich glaube eher nicht...
Ihr solltest sie wohl eher ehren,indem Ihr aus Euren Land was macht und es vernünftig aufbaut, damit die Kämpfer und Zivilisten nicht umsonst gestorben sind.

Mit patriotischen Floskeln und Gesten ist Eurem Land nicht geholfen, im Gegenteil...bei so manchen Sprüchen und Vorschlägen hier im Forum, die häufig jeglicher realistischer Grundlage entbehren, schleicht sich bei mir öfters ein Grinsen ins Gesicht.
klar sollten wir hart arbeiten das auch der Wunsch nach unabhängigkeit von dem tapferen Soldaten zu ende geführt wird aber das mit dem uniform ist alt so ich weiß nicht was für Nationalität du bist aber wir durften lang keine flagge hissen wir durften keine albanische Lieder in der Öffentlichkeit hören und jetzt können wir alles und wem haben wir das zu verdanken diese gefallen Soldaten ich habe mal ein Foto gesehen da habe ich sogar geweint ein Sohn eines im Krieg gefallenes Soldaten trug eine UCK uniform und stand am Grab seinem Vaters und hielt ne Blume in der Hand denkst du man hat es dem kleinen angezogen damit er auch im Krieg geht nein man will ihm zeigen wer sein Papa war und für was er gestorben is nämlich das sein Sohn heute in Frieden leben kann
Der Vorteil der Klugheit besteht darin, daß man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.
Kurt Tucholsky (1890 - 1935)

Estra
Danke für die vielen Übersetzungen
Danke für die vielen Übersetzungen
Beiträge: 4355
Registriert: Di, 22. Mär 2005, 22:27

Do, 13. Sep 2007, 22:29

Kinder in eine Militäruniform zu stecken ist pädagogisch verwerflich, dass wird wohl fast jeder Kinderpsychologe bestätigen. Also es hat nichts damit zu tun, dass wir sagen das seinen Kindersoldaten oder das wird mal ein Terrorist. Es ist einfach nur der Wunsch der Eltern, auf Kosten der Kinder politisch oder nationalistisch, was zu demonstrieren. Tragt doch selber Uniform wenn ihr das so süss findet.... Im Wissen, dass x Kinder jeden Tag gezwungen werden zu töten oder sie werden selbst getötet, würd ich meinem Kind NIEMALS aus modischen oder politischen Gründen Militärkleidung anziehen. Kann das nicht mit meinem Gewissen vereinbaren.
Und um wieder zum Thema zu kommen, auch Rugova war ein Kämpfer, ein Kämpfer des Friedens, aber er hatte es nicht nötig sich in Militäruniform zu presentieren. Nehmen wir lieber ihn als Vorbild.
Gruss Estra

Benutzeravatar
Miss Kosovarja
Danke für die vielen Übersetzungen
Danke für die vielen Übersetzungen
Beiträge: 2603
Registriert: Sa, 11. Feb 2006, 20:48

Kinder in Soldatenuniformen

Fr, 14. Sep 2007, 11:55

Hallo zusammen,

ich habe die kleine Diskussion über den kleinen Jungen namens Leutrim Hoxha aus dem ursprünglichen Thread entfernt und dafür einen neuen eröffnet, damit dort nicht weiter gestört wird.

Es geht um folgendes Bild:

Bild
Bild

Six-year-old Leutrim Hoxha is dressed in a Kosovo Liberation Army uniform during a rally of Albanian groups near the United Nations in New York yesterday. Albanians are calling on President Clinton to recognize Kosovo as an independent state.
... Jeder Gewinn, der Ehre kostet, ist ein Verlust ...

... Eine handvoll Heimaterde ist mehr wert als zehntausend Pfund fremden Goldes ...

... Nicht wo du die Bäume kennst, sondern wo die Bäume dich kennen, ist deine Heimat ...

Benutzeravatar
(AL)OVE
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1195
Registriert: Mi, 18. Okt 2006, 15:51

Fr, 14. Sep 2007, 12:00

also ich würde dieses bild nicht hochspielen. normalerweise (z.b. in afrika) werden kinder im krieg missbraucht, bzw. zu soldaten gemacht. dies ist bei uns albanern aber ganz sicher nicht der fall!!!

dieser kleine junge, bzw. sein vater will wahrscheinlich den wunsch nach der unabhängigkeit vom ältesten bis zum jüngsten albaner damit demonstrieren, aber ganz sicher nicht dass der kleine bereit für den kampf ist...

sowas, und ich verallgemeinere hier mal, lässt kein albanischer vater zu.

Zurück zu „Kultur & Gesellschaft“