Benutzeravatar
traurig077
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1585
Registriert: Mo, 12. Jul 2010, 23:38

Do, 23. Sep 2010, 21:31

a) sind es keine tratsch geschihten und b) wo habe ich geschrieben, dass es sich bei den 2 frauen um eine kosovar und eine deutsche handelt? und was veranlasst dich weiter diesen fall anders zu sehen als wären es 2 kosovare???

a) ich gebe mehr auf das was mir jemand sagt, der mir nahe steht, als jemand, den ich nicht kenne. und deine ganzen infos hast du schätzungsweise auch aus erfahrungen bzw. gesprächen... also musst du das wohl auch anderen albanern zugestehen b) er lebt in mazedonien und hat dort 2 albanische frauen.
te jetosh do te thote te luftosh

Alket
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 3129
Registriert: Mi, 26. Mai 2010, 13:35

Do, 23. Sep 2010, 21:36

Ja ist gut, bei den Albaner gibt es Polygami und jeder Albaner ist gebildet, deswegen arbeiten wir ja alle als Kaderangestellte und nicht als Küchengehilfe und Bauarbeiter.

Und besonders die typen die eine deutsche Frau wegen einem visum nehmen sind natürlich besonders gebildet.

Benutzeravatar
traurig077
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1585
Registriert: Mo, 12. Jul 2010, 23:38

Do, 23. Sep 2010, 21:42

anstatt einfach mal zu sagen, ok, sorry, ich hab pauschalisiert, stellst du diese albaner jetzt als dumm dar. gut, soll mir recht sein. ausgangspunkt unserer diskussion war gibt es polygamie? antwort ja. meinetwegen mit dem einspruch nur bei dummen :roll:

da wir das ja nun besprochen haben, kann man ja salonis fragen beantworten.
te jetosh do te thote te luftosh

Benutzeravatar
saloni
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1391
Registriert: Fr, 29. Jan 2010, 16:27

Do, 23. Sep 2010, 21:45

....
Zuletzt geändert von saloni am Fr, 12. Nov 2010, 11:34, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Koby Phoenix
Danke für die vielen Übersetzungen!
Danke für die vielen Übersetzungen!
Beiträge: 4836
Registriert: Sa, 18. Mär 2006, 1:34

Do, 23. Sep 2010, 22:14

Hey ich glaube es liegt hier ein Verständnis- Problem vor.

Es gibt Polygamie im Islam aber nur unter vielen Umständen, klar gibt es
auch Pädofile unter Muslimen, aber die gibt es leider überall.. DAS ABER
HAT NICHTS MIT ALBANIEN ZU TUN!!!

Saloni, bitte bleibe beim Thema!! OK! Dankeschön! : )

Also als allererstes gibt es 2 Arten von Polygamie.

Erstens die Islamische Art und zweitens auch die Christliche Art.
Denn auch in Deutschland gab es sowas bis 1940 in Dörfern.

Und es gibt die religiöse und die unreligiöse Art der Polygamie.

In Südeuropa geschieht das nicht, da sich die Gesellschaft schon längst
dagegen spricht! So auch in Albanien und dem umliegenden Ländern, wo
Albaner leben.

Der Unterschied zu Deutschland war nun mal, das ihr eine andere Geschichte hattet, sodass die Polygamie etwas später gesellschaftlich aberkannt wurde!
In den 60ern ungefähr hörte diesin südeuropa auf. Aber ich sage mal das vielleicht nur 0,2% der Albaner mehrere Frauen heirateten. Jetzt aber ist es nicht mehr der Fall! Wenn im Kosovo einer eine Familie hat und hier heimlich, wie die Gerüchteküche behauptet, eine Beziehung mit einer deutschen Frau führt, ist das keine Polygamie sondern einfach nur heuchlerisch. Meistens wissen die Frauen unten nichts davon oder erdulden das, laut Gerüchteküche, um die Staatsbürgerschaft zu ermöglichen. Vielleicht führen diese Männer ein Doppelleben.. Wie dem auch sei, das ist aber in diesem Sinne weder kulturelle noch religiöse Polygamie.. Das ist nur Polygamie der Arschlö*cher.
Also de facto gehört das nicht zu unserer heutigen Kultur.

Es gibt aber hardliner, die in Arabien oder sonstwo studiert haben oder einfach
in diesem Stil so leben wollen und von denen vielleicht 2,5 % der Gläubigen
eine Frau mehr heiraten. Dies ist aber nicht albanischer Tugend sondern einfach
nur der arabischen. Was der Islam darunter sagt und was die Gläubigen darüber denken, muss man selbst herausfinden.

Zum Vergleich, im Kosovo gibt es 95% Muslime, davon sind gerade mal 10% Gläubig.. Die Moscheen sind leer und nur zum Ramadan besucht.

Also sind viele Menschen zumindest nicht streng religiös.

Nun kommen aber eine geringe Minderheit der Menschen und sagen ich darf das, weil ich Moslem bin und nehmen das hier in Diaspora als argument, 2 Frauen zu haben, beachten aber nicht die Regelungen die in der Religion gegeben zu scheinen sein.Sowas gibt es aber dann auch wieder unter 1 %


Eine andere Gruppe zählen zu den Wehabiten und ein Teil davon, wieder ein geringerer erlaubt sich diese Regelungen aus irgendwelchem Grund, aber
mit der Kultur an sich hat das wenig zu tun.

Was wir verwechseln:

Wir machen aus diesen 0,2% Menschen gleich alle Albaner. Das ist falsch, so meine Meinung. Ich fühle mich dadurch angegriffen.

Es gibt 6 Mio Albaner auf dieser Welt, 0,2 % sind gerade mal 6000

4000 waren mal polygam verheiratet oder sind es noch, das ist die alte Generation. 2000 weltweit führen das noch.

Es gibt in Deutschland 4000 Swingerclubs, wo sich alle kennen und
alle sich wertschätzen... Davon nehmen ca. 400.000 Menschen Teil vielleicht auch mehr , ich weiß es nicht.

Was ich damit meine, das die albanische Gesellschaft schon längst nicht das entspricht, was in der Osmanischen Zeit vielleicht üblich war. Es gibt sicherlich noch einige Sachen die euch Nordmänner und Nordfrauen nicht gefallen, davon schließe ich mal Polygamie aus, aber es ist nicht so das alles europäisch sein muss. Ich möchte schon das ich einiges was ich wertschätze beibehalte, wie z.B. die Gastfreundschaft die mir beigebracht wurde, das schätzen des älteren Menschen und der respekt vor anderen. Klar haben einige Albaner dies um meilen vergessen doch darum geht es ja nicht wirklich in diesem Thema.

Was ich sagen will ist wir sind keinesfalls primitiv, ok es gibt hier und dort zu pfeilen aber genauso sehe ich es in der Schweiz und in Deutschland.. es gibt immer was zu pfeilen und anstatt andere zu pauschalisieren, sollte man lieber doch daran arbeiten sich auszutauschen.

Ich wollte hiermit keine Religionen verurteilen auch keine Menschen.. Außerdem bin ich jetzt auch müde ich geh jetzt Pennen ich hoffe meine 2te Frau kommt gleich auch ... heute Blutabnehmen war etwas zu streng könnte zwei helferinen gebrauchen.. nein spaß bei seite..
genießt den abend und regt euch nicht auf, es gibt Menschen egal welcher Herkunft die unverständlich leben, aber fragt sie selber und nicht die die das selbst als unverständlich halten, denn die können am wenigsten sagen.
ich kann wenig dazu sagen und ich weiß das ich vielleicht nichts weiß aber das was ich weiß gebe ich hier preis.

einen schönen abend noch

Benutzeravatar
saloni
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1391
Registriert: Fr, 29. Jan 2010, 16:27

Do, 23. Sep 2010, 22:21

...
Zuletzt geändert von saloni am Fr, 12. Nov 2010, 11:34, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
traurig077
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1585
Registriert: Mo, 12. Jul 2010, 23:38

Do, 23. Sep 2010, 22:23

hast du recht koby. und wie gesagt, es war nicht mein ansinnen das auf alle albaner oder gang und gebe zu verkaufen.

und wobei ich vielleicht etwas vermessen war, war dieses polygame als tradition zu bezeichnen.

ich sehe die albaner nicht als primitiv. ich sehe viele gute sachen, die der westlichen welt fehlen. ich sehe aber nunmal auch dinge, die ich für veraltet und falsch halte, die jedoch trotzdem als tradition/Kultur oder was auch immer gelebt werden. aber wie du so schön sagtest. das gibt es auch bei anderen völkern.

ich wehre mich einfach dagegen, dass einige die albanische kultur als höherwertig anzusehen als die deutsche, nur weil diese nicht in so festen, greifbaren strukturen besteht. vermutlich auch auf grund unserer geschichte.

gute nacht koby und gruß an die 2. frau :lol:
te jetosh do te thote te luftosh

Benutzeravatar
liberte
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2014
Registriert: So, 16. Sep 2007, 8:47

Do, 23. Sep 2010, 22:28

traurig, ich kenne auch zwei beziehungen, wo der mann sich eine zweite frau nahm. ich denke der häufigste grund ist gewesen, wenn die frau ihm keine kinder schenken konnte. so auch beim ersten fall. eine sehr liebe frau, deren liebe so weitreichend war, das sie sogar die jenige war, die das vorschlug.

im zweiten fall kenne ich nur die frauen, der mann war schon verstorben. überraschender weise waren sie gute freundinnen, von denen eine der anderen das leben im krieg gerettet hat.

für mich ist polygamie gar nicht so negativ. monogamie ist doch recht jung und eine erfindung der kirche.

zu den traditionen sag ich nix, nicht weil sie mich nicht interessieren, sondern weil ich zu müde bin:-)
Paulo Coelho
Anyone who love in the expectation of being loved in return is wasting their time. Love for the sake of love itself //

Benutzeravatar
Koby Phoenix
Danke für die vielen Übersetzungen!
Danke für die vielen Übersetzungen!
Beiträge: 4836
Registriert: Sa, 18. Mär 2006, 1:34

Do, 23. Sep 2010, 22:42

keine kultur ist höherwertig, kultur ist nur die lebensweise der Menschen einer Gruppe. In Deutschland gibt es viele Kulturen sowie im Kosovo und in Albanien.

Der Kampf der Kulturen wäre sinnlos aus dem Grunde weil einfach der Austausch fehlen würde.

Geh in einer albanischen Apotheke, da findest du Antibiotikum die von
einem Deutschen entwickelt wurde. Das rettet leben. Ist das eine minderwertige Kultur? Die kultur der Wissenschaft zählt dazu, die Kultur der
Bildung und das gleiche ist auch mit choclate, denn choclate wurde von einem
in Amerika aufgewachsenen Albaner erfunden, der mitentwickler davon war.
Ich weiß nicht ob ich jemals choclate benutzen werde, vielleicht nie aber
ich denke das hat viele Menschen glücklich gemacht, obwohl ich mir
jegliche Gedanken von alten Paaren die es miteinander treiben ersparen möchte.

In Kosovo gibt es viele Spuren europäischer Kulturen und hier in Deutschland ist es nicht nur die Küche, sondern auch die Sprache.

Selbst das Wort Tür ist so von vielen Sprachkulturen umgeben

Tür= Deutsch
door= Englisch
dara= persisch
dera/der= albanisch
niederländisch= deur
Døren= norwegisch
Drzwi= Polnisch

sehen wir nicht das es überhaupt nicht wichtig ist sich über kulturen zu streiten? Vielmehr müssen wir doch die Wurzeln betrachten und die damit
verbundenen Gemeinsamkeiten. Wenn eine Gesellschaft durch Kulturen
bereichert wird, dann ist es positiv. Wenn eine Gesellschaft Probleme hat,
dann sollte sie an dem arbeiten. Wir Menschen machen es uns zu schwer, obwohl das ganze doch einfach ist. Unser Ziel ist es doch eine gesunde
Umwelt zu schaffen, das uns Freude und Lebenslust beschert und die
soziale Gemeinschaft stärkt. Für einigen ist es Religion für die anderen
ist es die allgemeine Moral. Alles erfordert seine Arbeit aber alles muss mit
offenen Armen geschehen, diese Kulturblockaden bringen uns rein gar nichts.
der Kommunismus ist darin gescheitert, Hitler ist darin gescheitert, Enver Hoxha( albanischer Diktator) ist gescheitert und alle werden daran Scheitern , denn eine Welt kann man nicht trennen.

Sogar die größten Feinde sind abhängig voneinander und sind ähnlicher als man glaubt.

Benutzeravatar
saloni
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1391
Registriert: Fr, 29. Jan 2010, 16:27

Do, 23. Sep 2010, 22:55

....
Zuletzt geändert von saloni am Fr, 12. Nov 2010, 11:33, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Koby Phoenix
Danke für die vielen Übersetzungen!
Danke für die vielen Übersetzungen!
Beiträge: 4836
Registriert: Sa, 18. Mär 2006, 1:34

Do, 23. Sep 2010, 22:59

war das einfach so eine bemerkung oder ging sie im unterschwelligem?

ja wahrlich, diese monströse verbrechen werden wir nie vergessen
auch nicht was der Mensch in der lage war , ist, sein wird.

lg,
koby

Benutzeravatar
saloni
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1391
Registriert: Fr, 29. Jan 2010, 16:27

Do, 23. Sep 2010, 23:05

...
Zuletzt geändert von saloni am Fr, 12. Nov 2010, 11:33, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Koby Phoenix
Danke für die vielen Übersetzungen!
Danke für die vielen Übersetzungen!
Beiträge: 4836
Registriert: Sa, 18. Mär 2006, 1:34

Do, 23. Sep 2010, 23:07

ich glaub das ist wie bei der erdölsuche, wenn der punkt getroffen ist sprudelt alles raus, was schwarz ist und schwarz gemacht werden sollte. Den Gewinn hat dann der der gebohrt hat oder bohren lies.. dann entstehen katastrophen und alle wundern sich woher das kommt.

Benutzeravatar
saloni
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1391
Registriert: Fr, 29. Jan 2010, 16:27

Do, 23. Sep 2010, 23:10

...
Zuletzt geändert von saloni am Fr, 12. Nov 2010, 11:33, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Koby Phoenix
Danke für die vielen Übersetzungen!
Danke für die vielen Übersetzungen!
Beiträge: 4836
Registriert: Sa, 18. Mär 2006, 1:34

Do, 23. Sep 2010, 23:21

Kann ich dir nicht beantworten, da illyrische Funde auch in Thüringen gefunden wurden.

http://www.andat.de/anhalt/anhalt_vor.htm

außerdem haben sich die Illyrer nach dem Slawenangriff gespalten und sind mit anderen Völkern verschmolzen bzw. haben sich assimiliert. Wieviel wir von den Illyrern haben kann ich dir nicht sagen.

Mythen, Legenden, Gastfreundschaft, Wissen über Ackerbau und Agrarwirtschaft, die Mühle, Kultursiedlungen, Sprache und auch Viehwirtschaft.
Wieso lassen die Albaner ihre Kühe immer wandern während die Deutschen sie nur auf einer Wiese stellen und grasen?
Wieso sind albanische Siedlungen so aufgeteilt, während deutsche anders aufgeteilt sind etc.

Wieso glauben Albaner immernoch an die "Hausschlange" die den Haussegen
voraussagt? Die "Hausschlange" ist ein Illyrischer Glauben.
Wieso gibt es so viele Namen, so viele Wörter, die dem Illyrischem gleich sind?

Ich kann es dir nicht beantworten, dafür fehlt mir noch die wissenschaftliche kompetenz, da ich zu wenig weiß und ich mich nicht als Historiker bezeichne, ohne dieses Fach zu studieren.

Lula
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2880
Registriert: Fr, 11. Mär 2005, 17:30

Do, 23. Sep 2010, 23:56

Alket hat geschrieben:
traurig077 hat geschrieben:dass es polygamie bei den albanern nicht gibt, sagtest du bereits. Aber das stimmt nicht!!!

und den rest empfinde ich so aus deinen worten. wenn ich damit unrecht tue und du es nicht so empfindest, nehme ich es gern zurück.
Es gab und gibt keine Polygami bei den Albanern, ich verstehe dass für einige die Albaner, Türken, Araber, Afrikaner, Muslime alles gleich sind, aber da gibt es doch noch einige Unterschiede.

Du solltest ernsthaft besser lesen, denn meine Erklärung entstand durch deine Aussage dass Traditionen schlecht sein können, und ich dir das gegenteil mit diesem Beispiel bewiesen habe.

Alket, Polygamie ist nicht die Regel, aber es gibt schon einige Familien, so auch der Bruder meiner Schwippschwägerin, der hat nämlich 2 Frauen ;)

Lula
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2880
Registriert: Fr, 11. Mär 2005, 17:30

Do, 23. Sep 2010, 23:59

Für den Rest bin ich zu müüüde jetzt, aber interessante Diskussion.

Benutzeravatar
liberte
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2014
Registriert: So, 16. Sep 2007, 8:47

Fr, 24. Sep 2010, 6:47

ich gebe dir zu 100% recht koby (und das obwohl ich immer noch müde bin*gg*). jede kultur für sich ist interessant, vor allem wenn man nach ihren wurzeln forscht, sich die menschen dazu anguckt, die großartiges vollbracht haben.

und ich denke jeder mensch einer bestimmten nationalität wird stolz darauf sein diese eine kultur zu leben und zu kennen. das ist ja quasi teil unseres gerüsts, unseres zu hauses.

mein mann interessiert sich total für die illyrer und kommt mit immer abstruseren ideen daher - bin also für jeden link dankbar!!
Paulo Coelho
Anyone who love in the expectation of being loved in return is wasting their time. Love for the sake of love itself //

Estra
Danke für die vielen Übersetzungen
Danke für die vielen Übersetzungen
Beiträge: 4361
Registriert: Di, 22. Mär 2005, 22:27

Fr, 24. Sep 2010, 9:01

Zu der Kultur, gehört ja auch die Architektur, Sprache, Folklore, usw.
Die Bräuche sind wahrscheinlich einfach zu erhalten über bestimmte Generationen hinweg, weil sie nicht gross ein Fachwissen voraussetzen, sondern einfach von Familie zu Familie weiter gegeben werden können. Bei den anderen Dingen, wie Architektur, Folklore, usw. gehört mindestens das Interesse dazu sich speziell damit auseinander zu setzen und sich weiter zu bilden und da geht dann mit der Zeit viel verloren, wenn das niemand mehr lernen und pflegen will oder kann.

Benutzeravatar
saloni
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1391
Registriert: Fr, 29. Jan 2010, 16:27

Fr, 24. Sep 2010, 9:51

...
Zuletzt geändert von saloni am Fr, 12. Nov 2010, 11:32, insgesamt 1-mal geändert.

Zurück zu „Kultur & Gesellschaft“