Benutzeravatar
Shqip-Star
Member
Beiträge: 27
Registriert: Do, 13. Sep 2007, 13:49

Sa, 15. Sep 2007, 11:14

Miss-B hat geschrieben:
Roberti hat geschrieben:ja genau die wars!Sag mal könnte ich jetzt im Zweifelsfall Muslime werden?
...wEIss ich nicht :lol: :lol:
In erster Linie ist doch wichtig das wir Shqiptar sind. Dann erst kommt die Religion.

Benutzeravatar
Roberti
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 909
Registriert: So, 24. Jun 2007, 12:39

Sa, 15. Sep 2007, 13:55

:lol: E di be Shqipe Po shum pom Interezon dyqysh.... :lol:
Verehrungswürdig sollt ihr bleiben,
nicht fremder Rassen Lust und Spiel.
Das Volk soll rein und sauber bleiben,
das ist des albanischem Strebens Ziel !

Benutzeravatar
ALI_BENGALI
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1195
Registriert: Fr, 15. Jun 2007, 14:10

Mi, 19. Sep 2007, 17:49

Es gab mal eine die in Aachen wohnte. Sie
> besuchte
> regelmäßig die Moschee, betete
> regelmäßig, trug ein Kopftuch und tat
> das was Allah ihr befahl, so gut wie sie es konnte.
> Jedenfalls
> lernte sie mit der Zeit Leute kennen, die sie auf den
> falschen Weg
> brachten. Es waren Muslime, aber eben diese besagten
> modernen
> Muslime. (Sag mir wer deine Freunde sind, ich sage dir wer
> du bist.)
> Sie fing an täglich mit denen Weg zu gehen, am anfang
> hielt sich das
> noch im Maßen, aber dann fing sie an nicht mehr die
> Moschee zu
> besuchen, sie hörte auf mit dem Gebet, sie zog ihr
> Kopftuch aus, sie
> fing an enge Kleidung zu tragen, sie ging auf Partys etc.
> sie machte
> alles was man nur Haram nennt.
> Eines Tages war sie unterwegs, von einer Party nach Hause.
> Sie musste
> mit dem Bus und den Zug fahren um nach Hause zu gelangen.
> Es war so
> gegen 2:00 Uhr morgens, sie nahm den Bus..Keine
> Menschenseele war drin und
> normalerweise sind in Aachen viele Menschen nachts
> unterwegs..Aber
> keine Menschenseele war zu sehen. Und dann kam sie am
> Bahnhof an, sie wartete
> dort auf ihren Zug. Er kam erst um 2:27 Uhr sie musste dort
> 15minuten
> warten. Sie stand dort mit ihren engen modernen
> Klamotten....Sie schaute sich
> um...Kein einziger Mensch am Bahnhof....Nach ein paar
> minuten stand ein
> Mann gegenüber von ihr. Er starrte sie die ganze Zeit
> an...Von oben
> bis unten! Sie bekam angst und drehte sich um, ob irgendwo
> jemand
> anwesend ist...doch niemand zu sehen...er schaute sie immer
> noch an.
> Und immer noch..sie bekam die totale angst (was man auch
> total
> nachvollziehen kann) und fing an Koransuren aufzusagen. All
> die Suren die
> sie noch konnte, begann sie zu sagen. Sura al Ikhlas, sura
> al Falaq,
> sura al Nas und alles was sie noch von früher kannte.
> Alhamdulillah kam dann
> ihr Zug und sie fuhr weg.
> Am nächsten morgen, laß sie in der Zeitung, dass
> am selben Bahnhof wo
> sie gestern stand, ein Mädchen vergewaltigt und dann
> ermordet wurde um genau 02:35Uhr. Sie
> ging sofort zur Polizei um den Mörder zu
> identifizieren. Die Polizei
> jedoch sagte, dass sie ihn schon haben. Unbedingt wollte
> sie mit ihm
> reden. Sie ging zu ihm und fragte ihn: Wieso hast du mich
> nicht
> umgebracht? Wieso hast du mich nicht vergewaltigt? Wieso
> nicht mich
> und das Mädchen? Sags mir. Er sagte zu ihr (jetzt
> haltet euch fest
> subhanallah): Wie soll ich dich umbringen, wenn hinter dir
> zwei
> Männer standen??!!!
> Sie fing an zu weinen, von da an wusste sie dass es Engel
> gibt die
> einen beschützen!! Als sie anfing Koransuren
> aufzusagen, schickte Allah (s.w)
> Engel die sie in dem moment beschützten vor dem
> Vergewaltiger!

!!!!WAHRE GESHICHTE!!!!
Der Vorteil der Klugheit besteht darin, daß man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.
Kurt Tucholsky (1890 - 1935)

Nazlibebek
Member
Beiträge: 43
Registriert: Di, 24. Jul 2007, 13:28

Mi, 19. Sep 2007, 17:57

hey diese geschichte kenne ich auch:)
aber die türkische version..
das lief in taksim in istanbul ab und sie war die tochter reicher eltern usw..
aber das mit den 2 männern und alles andere ist genauso..

aber das gebet ayyetul kürsü ist eines der grössten im koran..
das sollte man wenn man ausm haus geht unbedingt aufsagen..
es beshcützt einen vor unheil und unglück...

Benutzeravatar
FaLLinG
Danke für die vielen Übersetzungen!
Danke für die vielen Übersetzungen!
Beiträge: 829
Registriert: Fr, 22. Jun 2007, 11:52

Mi, 19. Sep 2007, 17:58

oh mein gott.. ich hab jetzt total eine gänsehaut bekommen.. :roll:
Mark Twain: „Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.“

albacina
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 308
Registriert: Fr, 01. Jun 2007, 8:13

Mi, 19. Sep 2007, 18:00

Eine wunderschöne Geschichte (ausgenommen die Vergewaltigung und der Mord)
We were here when the time began
We will be there after it ends
We, Illyrians

Benutzeravatar
clari
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1578
Registriert: Di, 03. Jul 2007, 11:29

Mi, 19. Sep 2007, 18:02

also mal ne ganz ernst gemeinte frage...

könnt ihr das wirklich ohne jegliche bedenken glauben?
Bild

Arroganz ist die Kunst, auf seine eigene Dummheit stolz zu sein

Benutzeravatar
FaLLinG
Danke für die vielen Übersetzungen!
Danke für die vielen Übersetzungen!
Beiträge: 829
Registriert: Fr, 22. Jun 2007, 11:52

Mi, 19. Sep 2007, 18:03

clari hat geschrieben:also mal ne ganz ernst gemeinte frage...

könnt ihr das wirklich ohne jegliche bedenken glauben?

wer an allah glaubt, der glaubt auch an diese geschichte, wage ich mal zu behaupten...
Mark Twain: „Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.“

albacina
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 308
Registriert: Fr, 01. Jun 2007, 8:13

Mi, 19. Sep 2007, 18:10

FaLLinG hat geschrieben:
clari hat geschrieben:also mal ne ganz ernst gemeinte frage...

könnt ihr das wirklich ohne jegliche bedenken glauben?

wer an allah glaubt, der glaubt auch an diese geschichte, wage ich mal zu behaupten...
jaa geb ich dir recht
Und wisst ihr was der grösste unterschied zwischen den Hominiden und den Menschen ist? Menschen besitzen ein Vorstellungsvermögen. Also bekehre nicht wieder zum Hominiden Clari und lass den Menschen freien laufen
We were here when the time began
We will be there after it ends
We, Illyrians

Benutzeravatar
clari
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1578
Registriert: Di, 03. Jul 2007, 11:29

Mi, 19. Sep 2007, 18:28

:shock: was soll ich von dieser aussage bitte halten??
seh ich aus wie ein menschenaffe???
Bild

Arroganz ist die Kunst, auf seine eigene Dummheit stolz zu sein

Miss-B
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 658
Registriert: Fr, 24. Aug 2007, 20:57

Mi, 19. Sep 2007, 18:55

Ich glaub das irgendwie nicht ganz.... :roll:

Vielleicht waren diese 2 Männer nur ihre Brüder, die auf sie aufgepasst haben? Keine Ahnung..aufjeden fall ist es schon *gruselig* :shock:

Benutzeravatar
Bizza
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1029
Registriert: So, 12. Feb 2006, 16:28

Mi, 19. Sep 2007, 19:22

ALI_BENGALI hat geschrieben:Es gab mal eine die in Aachen wohnte. Sie
> besuchte
> regelmäßig die Moschee, betete
> regelmäßig, trug ein Kopftuch und tat
> das was Allah ihr befahl, so gut wie sie es konnte.
> Jedenfalls
> lernte sie mit der Zeit Leute kennen, die sie auf den
> falschen Weg
> brachten. Es waren Muslime, aber eben diese besagten
> modernen
> Muslime. (Sag mir wer deine Freunde sind, ich sage dir wer
> du bist.)
> Sie fing an täglich mit denen Weg zu gehen, am anfang
> hielt sich das
> noch im Maßen, aber dann fing sie an nicht mehr die
> Moschee zu
> besuchen, sie hörte auf mit dem Gebet, sie zog ihr
> Kopftuch aus, sie
> fing an enge Kleidung zu tragen, sie ging auf Partys etc.
> sie machte
> alles was man nur Haram nennt.
> Eines Tages war sie unterwegs, von einer Party nach Hause.
> Sie musste
> mit dem Bus und den Zug fahren um nach Hause zu gelangen.
> Es war so
> gegen 2:00 Uhr morgens, sie nahm den Bus..Keine
> Menschenseele war drin und
> normalerweise sind in Aachen viele Menschen nachts
> unterwegs..Aber
> keine Menschenseele war zu sehen. Und dann kam sie am
> Bahnhof an, sie wartete
> dort auf ihren Zug. Er kam erst um 2:27 Uhr sie musste dort
> 15minuten
> warten. Sie stand dort mit ihren engen modernen
> Klamotten....Sie schaute sich
> um...Kein einziger Mensch am Bahnhof....Nach ein paar
> minuten stand ein
> Mann gegenüber von ihr. Er starrte sie die ganze Zeit
> an...Von oben
> bis unten! Sie bekam angst und drehte sich um, ob irgendwo
> jemand
> anwesend ist...doch niemand zu sehen...er schaute sie immer
> noch an.
> Und immer noch..sie bekam die totale angst (was man auch
> total
> nachvollziehen kann) und fing an Koransuren aufzusagen. All
> die Suren die
> sie noch konnte, begann sie zu sagen. Sura al Ikhlas, sura
> al Falaq,
> sura al Nas und alles was sie noch von früher kannte.
> Alhamdulillah kam dann
> ihr Zug und sie fuhr weg.
> Am nächsten morgen, laß sie in der Zeitung, dass
> am selben Bahnhof wo
> sie gestern stand, ein Mädchen vergewaltigt und dann
> ermordet wurde um genau 02:35Uhr. Sie
> ging sofort zur Polizei um den Mörder zu
> identifizieren. Die Polizei
> jedoch sagte, dass sie ihn schon haben. Unbedingt wollte
> sie mit ihm
> reden. Sie ging zu ihm und fragte ihn: Wieso hast du mich
> nicht
> umgebracht? Wieso hast du mich nicht vergewaltigt? Wieso
> nicht mich
> und das Mädchen? Sags mir. Er sagte zu ihr (jetzt
> haltet euch fest
> subhanallah): Wie soll ich dich umbringen, wenn hinter dir
> zwei
> Männer standen??!!!
> Sie fing an zu weinen, von da an wusste sie dass es Engel
> gibt die
> einen beschützen!! Als sie anfing Koransuren
> aufzusagen, schickte Allah (s.w)
> Engel die sie in dem moment beschützten vor dem
> Vergewaltiger!

!!!!WAHRE GESHICHTE!!!!
öhhm amina, ich finde es ja toll, dass du ne Vorliebe für Gruselgeschichten hast, aber bitte benutze doch deinen eigenen Account um Beiträge reinzuposten. !!!!!Danke!!!!!

zu der Geschichte:

Gibt es zu diesem angeblichen Fall keine Polizeiberichte, Pressemitteilungen, Zeitungsartikel? Bitte poste doch diese auch hier rein?Wenn man es schon als "wahre geschichte" ausgibt, dann muss man doch auch standfeste Beweise haben?

Ich nenne solche vom Hören und Sagen erschaffende, grosszügig dazugedichtete Geschichte als Propaganda. Weil meistens von diesen Geschichten keinerlei Beweise auffindbar sind und nur zum Zweck dienen, kritisch denkende Muslime und Andersgläubige von der energischen und totalitären Hingabe zu Gott zu überzeugen. Für was brauch ich dann noch ein Hirn, wenn ich kritiklos ohne jegliche, stichhaltige Beweise solchen Sachen Glauben schenke?

Ich brauch keine Geschichten um an die Existenz von Gott zu glauben! Nur schon wie in der Geschichte dieses Schwarz-Weiss Denken (jaja wenn ich ausgehe auf parties und enge Kleidung anziehe, ist man ja schon soo verdorben und soo ein schlechter mensch) zu Tage kommt, lässt mich erahnen dass irgendwelche Glaubensfanatiker am Werke waren.


Sorry aber man kann's auch wirklich übertreiben. :roll: Wieso posten nicht albanische Christen solche Geschichten rein? Braucht man das, muss man das?

Nuk eshte haram me shku ne diskotek dhe me vesh veshje te ngushte. Haram eshte kjo, qka po ben ti.
Gib deine Träume niemals auf. Wenn du sie verloren hast, existiert noch der Körper, aber innerlich bist du längst tot.

Për të gjithë e në të gjitha pikëpamjet kam qenë e jam njeriu kot, i humbur.

Nostalgie wird durch heimatliche Luft gestillt.

Benutzeravatar
ALI_BENGALI
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1195
Registriert: Fr, 15. Jun 2007, 14:10

Mi, 19. Sep 2007, 19:28

ahahhahaha ohhhhhhhhh amina hat ja nicht viele freunde hier ahahah auch sachen dich hier poste denken die leute das es von amina sind auauauauauuu BIZZA trrrrrt mir leid aber du liegst falsch ahahaha aber lustig ist es danke für diesen witz kurz vor dem essen :wink: :wink:
Der Vorteil der Klugheit besteht darin, daß man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.
Kurt Tucholsky (1890 - 1935)

albacina
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 308
Registriert: Fr, 01. Jun 2007, 8:13

Mi, 19. Sep 2007, 19:49

Bizza.. sei zu 100% sicher dass Amina kein Ali spielt.

Ja ich finde auch, dass es auch Geschichten braucht von christlisch gläubischen. Immerhin finde ich die Geschichte nicht schön weil es um den Islam geht, sondern, dass eine starke Verbindung zu etwas oder jemanden einem wirklich in solchen Momenten beschützen kann.

Einmal z.B habe ich so sehr gehofft , dass mein Vater mich anruft weil ich mein Handy verloren habe im Dunkel wegen eines Stromschlags hahaha. Siehe da : trrrrrng trnnnnnnng

Clari tut mir leid ich wollte dich nicht mit einem menschenaffen vergleichen.
Ich wollte nur sagen, dass der Mensch vorstellungsvermögen braucht und nicht immer NUR an die wissenschaft glauben/vertrauen soll.
We were here when the time began
We will be there after it ends
We, Illyrians

Benutzeravatar
amina
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2668
Registriert: Di, 24. Apr 2007, 14:46

Mi, 19. Sep 2007, 22:07

Bizza hat geschrieben:
ALI_BENGALI hat geschrieben:Es gab mal eine die in Aachen wohnte. Sie
> besuchte
> regelmäßig die Moschee, betete
> regelmäßig, trug ein Kopftuch und tat
> das was Allah ihr befahl, so gut wie sie es konnte.
> Jedenfalls
> lernte sie mit der Zeit Leute kennen, die sie auf den
> falschen Weg
> brachten. Es waren Muslime, aber eben diese besagten
> modernen
> Muslime. (Sag mir wer deine Freunde sind, ich sage dir wer
> du bist.)
> Sie fing an täglich mit denen Weg zu gehen, am anfang
> hielt sich das
> noch im Maßen, aber dann fing sie an nicht mehr die
> Moschee zu
> besuchen, sie hörte auf mit dem Gebet, sie zog ihr
> Kopftuch aus, sie
> fing an enge Kleidung zu tragen, sie ging auf Partys etc.
> sie machte
> alles was man nur Haram nennt.
> Eines Tages war sie unterwegs, von einer Party nach Hause.
> Sie musste
> mit dem Bus und den Zug fahren um nach Hause zu gelangen.
> Es war so
> gegen 2:00 Uhr morgens, sie nahm den Bus..Keine
> Menschenseele war drin und
> normalerweise sind in Aachen viele Menschen nachts
> unterwegs..Aber
> keine Menschenseele war zu sehen. Und dann kam sie am
> Bahnhof an, sie wartete
> dort auf ihren Zug. Er kam erst um 2:27 Uhr sie musste dort
> 15minuten
> warten. Sie stand dort mit ihren engen modernen
> Klamotten....Sie schaute sich
> um...Kein einziger Mensch am Bahnhof....Nach ein paar
> minuten stand ein
> Mann gegenüber von ihr. Er starrte sie die ganze Zeit
> an...Von oben
> bis unten! Sie bekam angst und drehte sich um, ob irgendwo
> jemand
> anwesend ist...doch niemand zu sehen...er schaute sie immer
> noch an.
> Und immer noch..sie bekam die totale angst (was man auch
> total
> nachvollziehen kann) und fing an Koransuren aufzusagen. All
> die Suren die
> sie noch konnte, begann sie zu sagen. Sura al Ikhlas, sura
> al Falaq,
> sura al Nas und alles was sie noch von früher kannte.
> Alhamdulillah kam dann
> ihr Zug und sie fuhr weg.
> Am nächsten morgen, laß sie in der Zeitung, dass
> am selben Bahnhof wo
> sie gestern stand, ein Mädchen vergewaltigt und dann
> ermordet wurde um genau 02:35Uhr. Sie
> ging sofort zur Polizei um den Mörder zu
> identifizieren. Die Polizei
> jedoch sagte, dass sie ihn schon haben. Unbedingt wollte
> sie mit ihm
> reden. Sie ging zu ihm und fragte ihn: Wieso hast du mich
> nicht
> umgebracht? Wieso hast du mich nicht vergewaltigt? Wieso
> nicht mich
> und das Mädchen? Sags mir. Er sagte zu ihr (jetzt
> haltet euch fest
> subhanallah): Wie soll ich dich umbringen, wenn hinter dir
> zwei
> Männer standen??!!!
> Sie fing an zu weinen, von da an wusste sie dass es Engel
> gibt die
> einen beschützen!! Als sie anfing Koransuren
> aufzusagen, schickte Allah (s.w)
> Engel die sie in dem moment beschützten vor dem
> Vergewaltiger!

!!!!WAHRE GESHICHTE!!!!
öhhm amina, ich finde es ja toll, dass du ne Vorliebe für Gruselgeschichten hast, aber bitte benutze doch deinen eigenen Account um Beiträge reinzuposten. !!!!!Danke!!!!!

zu der Geschichte:

Gibt es zu diesem angeblichen Fall keine Polizeiberichte, Pressemitteilungen, Zeitungsartikel? Bitte poste doch diese auch hier rein?Wenn man es schon als "wahre geschichte" ausgibt, dann muss man doch auch standfeste Beweise haben?

Ich nenne solche vom Hören und Sagen erschaffende, grosszügig dazugedichtete Geschichte als Propaganda. Weil meistens von diesen Geschichten keinerlei Beweise auffindbar sind und nur zum Zweck dienen, kritisch denkende Muslime und Andersgläubige von der energischen und totalitären Hingabe zu Gott zu überzeugen. Für was brauch ich dann noch ein Hirn, wenn ich kritiklos ohne jegliche, stichhaltige Beweise solchen Sachen Glauben schenke?

Ich brauch keine Geschichten um an die Existenz von Gott zu glauben! Nur schon wie in der Geschichte dieses Schwarz-Weiss Denken (jaja wenn ich ausgehe auf parties und enge Kleidung anziehe, ist man ja schon soo verdorben und soo ein schlechter mensch) zu Tage kommt, lässt mich erahnen dass irgendwelche Glaubensfanatiker am Werke waren.


Sorry aber man kann's auch wirklich übertreiben. :roll: Wieso posten nicht albanische Christen solche Geschichten rein? Braucht man das, muss man das?

Nuk eshte haram me shku ne diskotek dhe me vesh veshje te ngushte. Haram eshte kjo, qka po ben ti.
bizza, auch dir erst mal per hajr ramazanin.

1. wie du bemerkt hast bin ich selten im forum letzter zeit.

2. ja ich habe keine angst vor gruselgeschichten, schön das du dich so sehr mit meinen vorlieben beschäftigst...ich muß ja ziemlich interessant sein für dich das du meinen beiträgen so viel aufmerksamkeit schenkst. wohl eher daher weil ich anders denke als viele andere hier.

3. diese geschichte von ali ist keineswegs gruselig. es ist was schönes wenn ein mensch an etwas glauben kann und sich daran fest hält. es ist was schönes wenn links und rechts von dir ein engel steht der deine seele beschützt. es ist was schönes wenn der mensch weiß, egal wie oft und wie sehr er von allah t weg abkommt, er immer wieder auf allah t vertrauen kann...erst recht wenn man nach seiner hilfe ruft. nicht allah t verläßt den menschen, sondern der mensch verläßt allah t.ich bedaure wenn du es so empfindest und es dir angst macht wenn die grenzenlose macht von allah t zur schau kommt. sind es nicht menschen wie du, die ständig nach der existenz von allah t suchen? leider wird keiner dir schwarz auf weiß beweisen können das er da ist, außer mit seinen worten im kuran i kerim...jedoch ohne unterschrift und siegel. doch zu beweisen das es ihn nicht gibt, fällt dir auch schwer.

4. nein, es gibt nicht immer berichte und auszuge einer wahren geschichte, woher den auch wenn man die engel nicht fotografieren kann. traurig das man sich nicht auf die augen eines zeugen verlassen kann. wenn die ein mensch sagt das er dich liebt, welchen beweis muß er dir bringen?
wenn ein mensch dir sagt, das er dich haßt, warum glaubst du ihm dann eher ohne das er dir dafür beweise bringt.

5.diese geschichte ein propaganda?
die so friedlich geschrieben ist?
von den gefühlen eines menschen?
ohne aufruf zum heiligen krieg?
nur weil es sich um eine religion handelt?
nur weil es auf tatsachen beruht die man nicht mit medien belegen kann?
du unterstellst mir, das forum für zwecke zu benutzen die nicht mal hier zur geltung kommen. bitte sei etwas vorsichtiger mit deinen unterstellungen. wenn du von unserem geliebten land schreibst,voller überzeugung und herz und es einen berührt, warum darf ich nicht von meiner liebe zu allah sprechen? warum wird diese liebe gleich als gefährlich und propaganda ausgelegt. sind deine postings auch propaganda? ist es dann auch gefährlich durch deine liebe zum land in dem menschen etwas zu bewegen, so das er gleich am liebsten aufstehen würde um für sein land zur waffe zu greifen? ist dir eigentlich bewußt wie du menschen wie mich dahin stellst.

abgesehen davon bin ich viel zu gläubig um ein forum zu benutzen für soetwas. noch einmal für dich:
AMINA spricht von der liebe zum islam. AMINA sieht den islam als eine persönliche sache. Amina will bestimmt keinen bekehren...das macht allah t indem er die herzen öffnet. und wenn sich jemand durch meine beiträge motiviert fühlt sich etwas mehr damit zu beschäftigen, dann sagt amina el-hamdu-lillah. du erinnerst mich an eine sure, wo drin steht das es menschen in der umma gibt die lesen und lesen, aber allah t deren herz nicht öffnet, und er weiß warum. eine hadithe besagt das die menschen schlafen und im jenseits erwachen.
macht dir das jetzt angst wenn ich so schreibe?
ist das jetzt eine propaganda?
will ich dich bekehren?
ist das jetzt gefährlich?

6. es gibt genügend christen die an gott glauben, sogar stärker als manch moslem.

7.wenn du nicht mal die suren od. geschichten des islams brauchst um an allah t zu glauben, was brauchst du dann?

8.ich gehöre nicht zu denen die etwas schön reden nur damit etwas angenehmer klingt. fakt ist, disco ist haram und enge sachen ist auch net ok. bitte erspare mir die das zu erklären warum.

9.was ich mache? sag mir mal bitte warum das hier haram sein soll, da ich grad klar gestellt habe das eine propaganda anders aus sieht? falls dir noch nicht aufgefallen ist, ich schreibe immer nur so wie ICH den islam verstehe und bin bedacht wie ich es schreibe. selten setze ich suren und hadithen ein, nur dann wenn ich es nicht gut erklären kann, denn allah t worte sind besser als die meine. ich hüte mich davor aüsserungen zu machen die eine wirkliche auswirkung haben könnte. denn meine tippenden finger werden auch zur rechenschaft gezogen, sie erzetzten in dem fall meine sprechende zunge. und amina schreibt bestimmt nicht nur über den islam hier. ich hätte auch anders schreiben können, freier mit einsatz von suren...aber ich mach es nicht. warum? genau aus dem grund den du mir vorwirfst! und aus rücksicht auf die user. wenn jemand was wissen will, dann fragt er mich über pn und dann erzähle ich, weil DER USER es wissen will. komischerweise wie du im forum sehen kannst ist es doch nicht so das keiner über religion reden will....

10. und nun zu guter letzt was mir sehr am herzen liegt, zu meinem schatz ALI.

vorab, du hast mit deinem posting was du an mich gerichtet hast bewiesen das du voller vorurteile bist, und zwar gegen mich.
warum fällt es dir schwer zu glauben das die geschichte von ali ist?
aber nein, sowas kann nur von einer amina kommen, richtig?
was kennst du schon von ali?
ja, er liebt sehr sein land und ist ein großer patriot!
tut es dir deshalb weh,weil er jetzt mal über seine religion geschrieben hat? hast du jetzt einen verlust erlitten? einen patrioten verloren an den schrecklichen islam? und bitte komm mir nicht mit sarkasmus.
ich sag dir jetzt mal was. weißt du was der unterschied zwischen ali und vielen anderen albaner ist? er hat ein herz für sein land UND für seine religion. er ist fähig zu unterscheiden. ja er ist mehr patriot...denkst du das macht ihn weniger wert für mich? anders will ich ihn gar nicht haben. trotzallem ist er nicht geblendet. er nimmt sich zeit für menschen wie mich die nach antworten suchen. nach antworten die mir nur ein albaner geben kann. er verspöttet keinen...er geht auf einen ein. er sagt nicht das man weniger albaner ist nur weil man nicht die gleiche leidenschaft dafür aufbringt, grenzenloses verständnis und geduld bringt er einem entgegen.
und bestimmt ist es nicht so das ICH ihn bekehrt habe, das kannst du mal ganz schnell vergesehen. in seinem inneren war schon NUR bevor sich unsere wege kreuzten. und wir haben es nicht nötig über den anderen account zu schreiben. jeder von uns steht dazu was er schreibt, wie du sehen kannst. was ist, wird ali jetzt gemieden weil der verdacht aufkommt das er sich zu viel mit seiner religion beschäftigt...oder ich ihn beeinfluße? glaub mir, er ist so ein bodenständiger mensch, ihn kann man nicht beeinflußen...eher beeinflußt er mich!

biitte weniger kritik ausüben und mehr selbstkritik...

in dem sinne, die eine gute nacht.

Benutzeravatar
Bizza
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1029
Registriert: So, 12. Feb 2006, 16:28

Do, 20. Sep 2007, 2:21

Falls ich mit meiner Vermutung völlig daneben gelegen habe, tut es mir aufrichtig Leid, aber nach 800 Beiträgen kennt man die User und ihre Schreibstile ein wenig. Deshalb auch folgendes zu meiner Vermutung. Ein Ali achtet bei seinen Beiträgen am wenigsten auf zusammenhängende Sätze. Komischerweise hat er auch noch nie "Gruselgeschichten" reingepostet und komischerweise werden die Ausrufezeichen von dir fleissig genutzt (=!!!!). Komischerweise passt die Art wie diese Geschichte erzählt wird genau zu deiner Art wie du Geschichten erzählst (sehr viele pünktchen (=...), kurze Sätze bei höhepunkten, überwiegend kleingeschrieben > Amina Geschichte).Trotzdem, auch ich kann mal falsch liegen und muss, falls es denn so sein sollte, bei dir entschuldigen.


Danke, wünsche ich dir auch!


zu 2.) Ich beschäftige mich nich mit deinen Vorlieben. Ich habe meine Aussage nur auf deinen Thread "unheimliches.." bezogen. Mich interessieren deine Beiträge nur insofern, weil du, wie du eben gesagt hast, anders als andere denkst und dementsprechend Beiträge verfasst, die mich dazu verleiten dir ein paar Worte zu widmen. Versteh mich nich falsch, aber du schreibst meiner Meinung nach, leicht angehauchte fanatische Beiträge, und gerade wenn es um Glauben geht, fällt es dir sehr schwer, andere Glaubensansichten zu akzeptieren, auch wenn du es zwar sagst, dass du es akzeptierst. >>Beiträge in "Nation oder Religion". Zu meinem Leid ist mein Gerechtigkeitssinn ausgeprägt und ich muss mich dann gezwungenermassen zu Wort melden, wenn ich solche Beiträge sehe.

zu 3.) Ich habe einfach den Titel "Gruselgeschichten" genommen. Schlussendlich ist es jedem seine subjektive Meinung, was für Gefühle einem bei diesem Text durchgehen. Bezüglich Existenz von Gott. Bitte lese ein wenig besser. Wie ich schon oben erwähnt habe, brauch ich nicht zuerst solche Geschichten zu lesen um an die Existenz von Gott zu glauben. Ich weiss nicht ob du bewusst meine Sätze missverstehst aber bedaure, ich habe nirgends von Angst, nirgends von Suche nach der Existenz Gottes geschrieben. Auch mein Verlangen nach Beweisen hast du völlig missverstanden. Ich habe es bezüglich Geschichte gemeint und nicht, wie du schreibst, nach Beweisen für die Gegenwart Gottes gesucht.

zu 4.) Du missverstehst mich auch hier bewusst. Zeig mir bitte wo ich geschrieben habe, dass ich nach Beweisen, nach Fotos von Engelsgestalten suche? Normalerweise Amina, wird bei einer Vergewaltigung und Tötung, polizeilich ermittelt und medienwirksam berichtet. Also demnach, muss es von diesem Fall, wo eine Frau an der Bushaltestelle vergewaltigt und getötet wurde, polizeiliche Untersuchungen, polizeiliche Pressemitteilungen und Zeitungsartikel darüber geben, und genau nach diesen habe ich gefragt. Ich habe nich nach Fotos von Schutzengeln gesucht. Gott hat mir nicht umsonst ein Hirn gegeben um zu denken, um kritisch zu betrachten, um eine eigene Betrachtungsweise zu erlangen. Vielleicht kannst du es, aber ich kann nicht einwandslos glauben, nur weil etwas vom islamischen Glauben drinn steht und am Ende "wahre Geschichte" gekritzelt wurde.

zu 5.) Auch eine Propaganda muss nicht unbedingt zu Krieg und Zerstörung aufrufen. Nochmals, ich nenne das Propaganda, weil hier mit Angstmacherei (Mädchen wird von nem Vergewaltiger aufgesucht, weil sie angeblich unsittlich und schändlich lebt) und mit Selbstverherrlichung (als sie die Koran Suren aufsagt wird sie von diesem Mann verschont)Werbung für den Islam gemacht wird. Man spielt hier bewusst auf etwas an, man will hier bewusst gemässigte Muslime und Andersgläubige für ihre Lebensweise an den Pranger stellen. Diskothekenbesuche und enge Kleidung zu tragen sind nach dieser Geschichte anstössig und nicht islamkonform. Gleichzeitig spricht man hier vom Beten, vom Kopftuch tragen etc., die das Ziel haben bedenkliche Gewissensbisse all den weiblichen Muslimen zu verursachen, die diese Dinge nich tun und dementsprechend nach dieser Geschichte mit Unglück und Unheil zu Rechnen haben.

Zu deiner Aussage, dass meine Beiträge durch Liebe zu meinem Land gefährlich wären: Die Liebe zu deinem Land würd ich erst dann als gefährlich einstufen, wenn du durch diese Liebe andere Länder hasst und verachtest. Ich bin nicht der Mensch dafür. Ich kann es differenziert betrachten und muss nicht kollektiv anderen Ländern die Schuld für unsere Probleme in die Schuhe schieben. Weiter übe ich vereinzelt auch Kritik an unserer Gesellschaft und unserer Entwicklung. Wo hast du beispielsweise Kritik an deiner Religion, an deinem Koran geübt, Für dich steht ja Glaube und Kritik im Widerspruch ("wie kann man gleichzeitig glauben und kritisch sein")?! Fakt ist, dass man lernen muss berechtigte, konstruktive Kritik zuzulassen, da ein Buch nicht makellos ist, die heutige Zeit nicht mit der, wo der Koran geschrieben wurde, zu vergleichen ist und ein Mohammed keine vollkommene fehlerlose Maschine war.

6.) ähhm wo bitteschön habe ich denn geschrieben, dass es nicht genügend Christen gibt, die an Gott glauben? Ich habe geschrieben, dass albanische Christen solche Geschichten hier nicht reinposten würden, dass heisst soviel wie, dass albanische Christen diese Plattform hier nicht dazu nutzen würden, um auf ihrem Glauben aufmerksam zu machen, um viele Religionsthreads zu eröffnen, um, in meinen augen, unauffälig andere dazu zu bringen, genauso zu leben wie man es selber tut.

7.) Auch wenn es für deine Ohren unfassbar klingt, ich brauche nur meinen Glauben an den Glauben und die Existenz an Gott. Ich klammere mich nicht an solchen Geschichten fest, wenn, dann sind es persönliche Erlebnisse,Schicksalschläge und Geschichten die mich an das Dasein Gottes nicht zweifeln lassen. Aber ich muss meine Glaubenspraktizierung nicht hier rausposaunen, weil ich es, wie die Amina, als persönliche Sache ansehe wie man zu Gott steht. Ich finde genau solche Geschichten sind es, die einem ein gestörtes Verhältnis mit der Religion vermitteln, weil sie Angst erweckt und Gott als Zornigen, Rachesüchtigen darstellt, der kein Erbarmen und keine Vergebung kennt, wenn man seine, in dieser Geschichte so dargestellten "Befehle" nicht befolgt.

8.) Das möchte ich jetz aber genauer wissen. Kannte man vor x-tausend Jahren auch schon Diskotheken? Du läufst demnach mit Schlabberhosen rum, oder wie darf ich das verstehen, das dies Haram ist, wenn man figurbetonte (enge) Kleidung anzieht. Achtung figurbetont hat nichts mit freizügigem Kleiden zu tun.


10.) Mir ist es vollkommen egal, für was Ali steht oder was ihr für ne Beziehung zueinander habt. Mir ist auch völlig egal ob du 39 bist, 2 kinder hast und ihn schatz nennst. Ich hab auch garnichts in dieser Beziehung geschrieben, dass Ali mehr patriotisch als gläubig sei, aber es scheint wohl öfters der Fall zu sein, dass du gerne meine Sachen missverstehst.Ich habe lediglich aus meiner Vermutung heraus (die weiter oben steht) gedacht dass du es seist, die hier soetwas postet. Ist eigendlich auch egal, da ich mich mit meinen 2. Part im Beitrag auf den Verfasser der Geschichte beziehe, und keine amina-spezifischen Sätze geschrieben habe.


Auch dir eine Gute Nacht.
Gib deine Träume niemals auf. Wenn du sie verloren hast, existiert noch der Körper, aber innerlich bist du längst tot.

Për të gjithë e në të gjitha pikëpamjet kam qenë e jam njeriu kot, i humbur.

Nostalgie wird durch heimatliche Luft gestillt.

Benutzeravatar
liberte
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2014
Registriert: So, 16. Sep 2007, 8:47

Do, 20. Sep 2007, 8:52

http://de.wikipedia.org/wiki/Gottesbeweis

ich denke eben auch, daß glaube keine sache ist, die sich auf eine bestimmte religion bezieht. sie ist emotional und nicht rational. sie dient einzig einem zweck: deinem herzen frieden zu spenden.

ich bin christ, ich glaube an gott und ich brauche dafür keine beweise.

das wort an sich beinhaltet die anwort....GLAUBEN :-)

aber natürlich kriege ich beim lesen solcher geschichten auch eine gänsehaut (und gleichzeitig auch ein dickes stirnrunzeln, wenn es darum geht, daß sich eine frau nicht haram anzieht und deswegen belästigt, ja fast vergewaltigt wird....das war für mein empfinden sehr heftig).

liebe grüße
liberte

Benutzeravatar
veronika
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 400
Registriert: Fr, 05. Mai 2006, 10:16

Do, 20. Sep 2007, 11:10

Bizza hat geschrieben: zu 5.) Auch eine Propaganda muss nicht unbedingt zu Krieg und Zerstörung aufrufen. Nochmals, ich nenne das Propaganda, weil hier mit Angstmacherei (Mädchen wird von nem Vergewaltiger aufgesucht, weil sie angeblich unsittlich und schändlich lebt) und mit Selbstverherrlichung (als sie die Koran Suren aufsagt wird sie von diesem Mann verschont)Werbung für den Islam gemacht wird. Man spielt hier bewusst auf etwas an, man will hier bewusst gemässigte Muslime und Andersgläubige für ihre Lebensweise an den Pranger stellen. Diskothekenbesuche und enge Kleidung zu tragen sind nach dieser Geschichte anstössig und nicht islamkonform. Gleichzeitig spricht man hier vom Beten, vom Kopftuch tragen etc., die das Ziel haben bedenkliche Gewissensbisse all den weiblichen Muslimen zu verursachen, die diese Dinge nich tun und dementsprechend nach dieser Geschichte mit Unglück und Unheil zu Rechnen haben.
Du hast es meiner Meinung nach total auf den Punkt gebracht, Bizza. Genau deswegen hatte ich beim Lesen dieser Geschichte keine Gänsehaut, sondern eher eine Riesenwut. Man gibt hier quasi den leicht bekleideten Mädels die Schuld, wenn sie vergewaltigt werden. Davon abgesehen, dass es ein Klischee ist, dass nur Frauen mit tiefen Ausschnitt und Minirock vergewaltigt werden, wird gleichzeitig die psychische Abnormalität von Vergewaltigern verharmlost.

Benutzeravatar
clari
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1578
Registriert: Di, 03. Jul 2007, 11:29

Do, 20. Sep 2007, 17:54

oh man leute ich hatte schon kurz angst bekommen das das wirklich alle für voll nehmen :roll:...ein glück nicht :wink:
Bild

Arroganz ist die Kunst, auf seine eigene Dummheit stolz zu sein

Benutzeravatar
Bandita
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 904
Registriert: Di, 12. Jun 2007, 15:06

Fr, 21. Sep 2007, 15:45

Letztens bin ich ins zimmer gegangen und hab in den Spiegel geschaut
es war Mitternacht!

Ich war vor erstarrt vor Angst
denn was ich da sehen musste versetzt jeden Menschen in Schockzustand
Schlimmer als jeder Horrorfilm!

Ich hab mich selbst gesehen.

Dann hab ich mir gedacht
das geht auch mit beten nicht weg und hab mich schlafen gelegt....

Aber wenn ich wieder um diese Zeit ins bett gehe
dann renn ich immer an dem Spiegel vorbei sonst hab ich noch albträume



:lol:
:lol:
:lol:
:lol:
:wink:
"Ich weiß, dass ich nichts weiß"

Zurück zu „Kultur & Gesellschaft“