jamal
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 124
Registriert: Fr, 17. Nov 2006, 14:03

Ruf der ALbanerinnen ?

Do, 26. Apr 2007, 13:38

Wie sieht in euren Augen eigentlich der Ruf der heutigen Albanerinnen aus?

Die meisten sehens ja als billig und unstabil, und die anderen wieder als zurückhaltende Balkanfrauen.

tung Jamal

Benutzeravatar
melanie
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 695
Registriert: Mo, 12. Dez 2005, 17:05

Do, 26. Apr 2007, 13:47

ich würde mal sagen das die labnischen frauen jetzt eher modern aussehen.als ich letztes jahr das erst mal im kosovo war,hatte ich den gedanken das alle albanerinnen verhüllt sein müssten.aber als ich da war,waren sie alles andere als verhüllt.ich konnte keinen unterschied zur mode in deutschland feststellen.ich finde es in ordnung das sie sich modern kleiden. :!:

jamal
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 124
Registriert: Fr, 17. Nov 2006, 14:03

Do, 26. Apr 2007, 13:56

melanie hat geschrieben:ich würde mal sagen das die labnischen frauen jetzt eher modern aussehen.als ich letztes jahr das erst mal im kosovo war,hatte ich den gedanken das alle albanerinnen verhüllt sein müssten.aber als ich da war,waren sie alles andere als verhüllt.ich konnte keinen unterschied zur mode in deutschland feststellen.ich finde es in ordnung das sie sich modern kleiden. :!:
Es geht nicht um mode an sich, sondern um das Verhalten. Allgemein !
vorallem um den Ruf , und einbisschen weniger um Mode..

Benutzeravatar
(AL)OVE
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1195
Registriert: Mi, 18. Okt 2006, 15:51

Do, 26. Apr 2007, 14:28

ein freund von mir hat am samstag ne albanerin kennegelern und am sonntag gepop.pt... soviel zum ruf... ich find die albanerinnen in der schweiz geben sich billig... auch viele unten... aber natürlich nicht alle!

malina
Member
Beiträge: 50
Registriert: Fr, 08. Jul 2005, 23:24

findest du??

Do, 26. Apr 2007, 14:30

...also ganz objektiv gesehen, klar. es gibt einige chicks, die es übertreiben, mit ihrer art. es ist aber nicht authentisch. vielmehr kommt es mir so vor, als möchten sie eine unsicherheit überspielen.

sowieso, um trotzdem auch noch die kleidungsart aufzugreifen, es hat sich enorm gewandelt. von der traditionellen, konservativen kleidung, zu überaus freizügigem kleidungsstil.

schade, gibts nichts dazwischen.

aber nun zu guter letzt auf deine frage zu kommen, es gibt noch einige, sehr ausgeglichene, anständige, (nicht wie du meinst...) albanische junge frauen.

man muss sie eifach manchmal suchen. ;-)

grüsse, malina

Benutzeravatar
melanie
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 695
Registriert: Mo, 12. Dez 2005, 17:05

Do, 26. Apr 2007, 14:32

hmmm jeder mensch hat einen eigenen kopf und jeder verhält sich anderst.jeder hat wenn überhaupt seinen eigenen ruf.also von den albanischen männern bekommt man oft zu hören das sie nur wegen papiere heiraten.diese aussage kommt nicht von mir sondern das hab ich so mitbekommen.über albanerinnen hab ich noch nichts gehört.ich finde die albanerinnen sind moderner geworden mit der kleidung und mit dem verhalten.manche die ich kenne verhalten sich offen,wenn du verstehst was ich meine.also in sexueller hinsicht.wenn es dann eine übertreibt hat die ihren ruf.aber das kann jedem passieren.also zusammen gefasst finde ich das die albanischen frauen in jeder hinsicht modern geworden sind.

Benutzeravatar
(AL)OVE
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1195
Registriert: Mi, 18. Okt 2006, 15:51

Do, 26. Apr 2007, 14:41

in meinen augen ist "modern" teilweise ein synonym für morallos... so siehts aus! früher waren nicht nur albanerinnen, sondern alle frauen "wertvoller"! heut gibts so viel billige die modern sind! ne frau popp.t man so einfach heutzutage. richtig gut für uns männer, aber auch ziemlich schlimm finde ich. in zeiten von 50 cent und snoop dogg glauben alles sie müssen ihre strings zeigen... jajaja... wenn man in einen club geht könnte man meinen man ist in einem bordell, nur trinken die frauen im bordell glaube ich nicht so viel...

Benutzeravatar
daylight
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 3355
Registriert: Di, 24. Jan 2006, 14:51

Do, 26. Apr 2007, 14:48

:shock: :shock: :shock: in welchen clubs verkehrst DU denn :?:
*sprachlosbin*
Zuletzt geändert von daylight am Do, 26. Apr 2007, 14:49, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
melanie
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 695
Registriert: Mo, 12. Dez 2005, 17:05

Do, 26. Apr 2007, 14:48

da hast du allerdings recht.wenn man in den medien sieht wie eine frau aussehen muss könnte ich abdrehen.ich finde auch das man sich nicht so billig geben sollte.kleines beispiel.meine freundin zieht sich freizügig an und lernt dadurch viele männer kennen.ist ja ganz klar.aber es bleibt keiner bei ihr.ich dagegen habe immer längerer und feste beziehungen gehabt,und nun bin ich verheiratet.ich halte nichts von sexy mode.bzw man sollte nicht alles zeigen sprich nippel bauch und arschritze!dann klappts auch mit ner festen beziehung und man kann sich nicht beschweren warum man noch immer nicht den richtigen gefunden hat 8)

Benutzeravatar
(AL)OVE
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1195
Registriert: Mi, 18. Okt 2006, 15:51

Do, 26. Apr 2007, 14:54

hast ne tolle meinung melanie! genau so ist es. wenn eine frau sich billig gibt, dann sollte sich nicht beschweren wenn sie ausgenützt wird. und wenn man alles zeigt, kann man schlecht die inneren werte entdecken...

und daylight... wie welchen club? jeden club. warst du schon mal in zürich im ausgang, in irgend einem club? also meine erfahrungen was billig angeht sind latino frauen... klingt hart, aber die sehen im ausgang wie [Schimpfwörter werden hier nicht geduldet] aus... ohne unterwäsche und bh's...

Benutzeravatar
mel_ody
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 396
Registriert: Sa, 13. Mai 2006, 14:18

Do, 26. Apr 2007, 15:04

@ALOVE
kLAR gibt es billige Frauen ( Albanerinnen ) aber bitte nicht so heftig verallgemeinern.
Ich denke mir, die "billigen" sind eher die , die Ihre Freiheit nicht haben und sie falsch ausnützen. Das Problem ist das manche Frauen ( vorallem jene die keine Freiheiten haben ) sich nicht angepasst anziehen.
Sie kennen bspw. den Dresscode beim Einkaufen, bei der Arbeit oder sonst irgendwo nicht, und ziehn dann die Ausgangskleider an.
Es geht eigentlich nicht mal um die Kleider, sondern eher ums Benehmen.

Es gibt aber immer noch Frauen, die sich selbts sehr respektieren und sich schätzen.
Man kann einbisschen frech, aber immernoch anständig sein.
"illuminatus ist nur ein Roman, Graffiti nur Kunst und Rap nur Musik..
-Doch manchmal der einzige Grund der mich am Leben hält.." ©

Bukuria e njeriut është sjellja në shoqëri.©

femija qe flen rritet, por nje popull qe flen humbet .©

Benutzeravatar
daylight
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 3355
Registriert: Di, 24. Jan 2006, 14:51

Do, 26. Apr 2007, 15:07

(AL)OVE hat geschrieben:
und daylight... wie welchen club? jeden club. warst du schon mal in zürich im ausgang, in irgend einem club? also meine erfahrungen was billig angeht sind latino frauen... klingt hart, aber die sehen im ausgang wie [Schimpfwörter werden hier nicht geduldet] aus... ohne unterwäsche und bh's...
ich war noch nicht in zürich, ich lebe in deutschland.
kann mir aber beim besten willen nicht vorstellen, dass es in zürich
soooo an der tagesordnung ist.
vielleicht solltest du dir mal ein lokal der gehobenen klasse
aussuchen, dort triffst du evtl. frauen mit niveau.

und bei nem hübschen busen bedarf es keinem BH :lol: :lol: :lol:

Benutzeravatar
daylight
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 3355
Registriert: Di, 24. Jan 2006, 14:51

Do, 26. Apr 2007, 15:09

ich kenne persönlich keine albanerin,
aber was ich hier so lese und gehört habe,
sind albanische frauen in der mehrzahl sehr anständig!!!!

die eine oder andere ausnahme gibt es überall.

Benutzeravatar
(AL)OVE
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1195
Registriert: Mi, 18. Okt 2006, 15:51

Do, 26. Apr 2007, 15:15

danke für den tipp daylight... aber hab schon ne frau. und ja, vll. ist ein BH nicht immer nötig. aber man sollte als frau seine reize nur dem eigenen mann zeigen.

und mel_ody... man kann viel reden, die realität lässt aber einem mann seine eigene meinung bilden. und die, die ich habe, haben fast alle männer.

Benutzeravatar
mel_ody
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 396
Registriert: Sa, 13. Mai 2006, 14:18

Do, 26. Apr 2007, 15:34

(AL)OVE hat geschrieben:danke für den tipp daylight... aber hab schon ne frau. und ja, vll. ist ein BH nicht immer nötig. aber man sollte als frau seine reize nur dem eigenen mann zeigen.

und mel_ody... man kann viel reden, die realität lässt aber einem mann seine eigene meinung bilden. und die, die ich habe, haben fast alle männer.

hmm ich kann dich durchaus verstehen, ich sag ja nicht, dass es NUR anständige Albanerinnen hat . Aber es gibt halt Frauen, die einen sehr labilen Charakter haben und sich dann den Wünschen des Mannes hingeben, weil sie denken dann mehr geliebt zu werden. 8) :roll:

Die albanischen Männer sindauch nicht gerade die anständigsten, und was Mode anbelangt ,die meisten sehen zurzeit aus wie Frauen.
Gezupfte Augenbrauen, V- T-shirts, Make up, und es gibt sogar manche die Ihre Männlichkeit verloren haben. ICH SPRECH HIER VON EINIGEN.
"illuminatus ist nur ein Roman, Graffiti nur Kunst und Rap nur Musik..
-Doch manchmal der einzige Grund der mich am Leben hält.." ©

Bukuria e njeriut është sjellja në shoqëri.©

femija qe flen rritet, por nje popull qe flen humbet .©

Benutzeravatar
Miss Kosovarja
Danke für die vielen Übersetzungen
Danke für die vielen Übersetzungen
Beiträge: 2603
Registriert: Sa, 11. Feb 2006, 20:48

Do, 26. Apr 2007, 15:35

Über ein solches Thema haben wir im Forum schon unzählige Male diskutiert. Ich denke, meine Meinung dazu wird eigentlich mehr oder weniger schon bekannt sein.
Mich regt dieses falsche Verständnis mancher Menschen von Modernität einfach auf. Ich finde es ist sehr wichtig zu betonen, dass man, trotz der Beachtung traditioneller Werte, immernoch modern sein kann.
Mehrfacher Partnerwechsel, sowie Sex vor der Ehe, freizügige Kleidung sind kein Zeichen oder Symbol von Modernität. Wenn man sich selbst treu bleibt und sich eigene wertvolle Prinzipien setzt, nach denen man gedenkt das Leben zu führen, dann muss man nicht gleich unmodern sein. Unter Modernität verstehe ich den Wunsch auf eigenen Beinen zu stehen, etwas aus seinem Leben zu machen und seine Ziele zu verwirklichen, Charakterstärke und Wille. Ich bin nicht weniger modern, weil ich darauf verzichte im Minirock und tief ausgeschnittenem Oberteil durch die Gegend zu stolzieren, weil Freizügigkeit und Modernität einfach nicht das gleiche sind.
Das ist der Fehler mancher Frauen. Sie denken, sie müssten alles zeigen, was sie haben, mit anderen Frauen um ihre Reize konkurieren, um sich emanzipiert und modern zu nennen, obwohl das eine einfach nichts mit dem anderen zu tun hat. Und ja, ich habe diesen Wandel auch bei jungen albanischen Frauen gesehen, die diesem falschen Modernitätsverständnis in einer sehr ausgeprägten Form zum Opfer gefallen sind. :roll:
... Jeder Gewinn, der Ehre kostet, ist ein Verlust ...

... Eine handvoll Heimaterde ist mehr wert als zehntausend Pfund fremden Goldes ...

... Nicht wo du die Bäume kennst, sondern wo die Bäume dich kennen, ist deine Heimat ...

Benutzeravatar
Longitudinal
Danke für die vielen Übersetzungen!
Danke für die vielen Übersetzungen!
Beiträge: 840
Registriert: Di, 06. Jun 2006, 10:48

Do, 26. Apr 2007, 15:36

Billig oder nicht...das spielt doch keine Rolle
Zuletzt geändert von Longitudinal am Do, 26. Apr 2007, 16:14, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
mel_ody
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 396
Registriert: Sa, 13. Mai 2006, 14:18

Do, 26. Apr 2007, 15:39

Miss Kosovarja hat geschrieben:Über ein solches Thema haben wir im Forum schon unzählige Male diskutiert. Ich denke, meine Meinung dazu wird eigentlich mehr oder weniger schon bekannt sein.
Mich regt dieses falsche Verständnis mancher Menschen von Modernität einfach auf. Ich finde es ist sehr wichtig zu betonen, dass man, trotz der Beachtung traditioneller Werte, immernoch modern sein kann.
Mehrfacher Partnerwechsel, sowie Sex vor der Ehe, freizügige Kleidung sind kein Zeichen oder Symbol von Modernität. Wenn man sich selbst treu bleibt und sich eigene wertvolle Prinzipien setzt, nach denen man gedenkt das Leben zu führen, dann muss man nicht gleich unmodern sein. Unter Modernität verstehe ich den Wunsch auf eigenen Beinen zu stehen, etwas aus seinem Leben zu machen und seine Ziele zu verwirklichen, Charakterstärke und Wille. Ich bin nicht weniger modern, weil ich darauf verzichte im Minirock und tief ausgeschnittenem Oberteil durch die Gegend zu stolzieren, weil Freizügigkeit und Modernität einfach nicht das gleiche sind.
Das ist der Fehler mancher Frauen. Sie denken, sie müssten alles zeigen, was sie haben, mit anderen Frauen um ihre Reize konkurieren, um sich emanzipiert und modern zu nennen, obwohl das eine einfach nichts mit dem anderen zu tun hat. Und ja, ich habe diesen Wandel auch bei jungen albanischen Frauen gesehen, die diesem falschen Modernitätsverständnis in einer sehr ausgeprägten Form zum Opfer gefallen sind. :roll:

:wink: :arrow: du sparst mel_ody fingersport . e ki pershkrue shum mir
"illuminatus ist nur ein Roman, Graffiti nur Kunst und Rap nur Musik..
-Doch manchmal der einzige Grund der mich am Leben hält.." ©

Bukuria e njeriut është sjellja në shoqëri.©

femija qe flen rritet, por nje popull qe flen humbet .©

Benutzeravatar
(AL)OVE
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1195
Registriert: Mi, 18. Okt 2006, 15:51

Do, 26. Apr 2007, 15:41

miss kosovarja.. du hast recht! ich denke natürlich nicht dass alle frauen schlimm sind, eher ist es eine minderheit, weil die anderen nicht auffallen. das ist wie bei den albanern die probleme machen, es fallen nur die "schlechten" auf, während über die, die ein normales leben führen keinen spricht...

auf jedenfall ist, was mit den männern abläuft sehr schlimm!!! gezupfte augenbrauen und all die metro-kack-e ist zum kotzen! mein vater würde mich enterben wenn ich so ne schwu.chtel sein würde... richtig schlimm ist es. besonders mit dem fokuhila-look... was denken sich die homos... ich stell mir nur das bild vor wie sich ein mann vor dem spiegel die augenbrauen zupft... dann noch die beine wachst und make-up auflegt! wuuuuu... was für ne zeit das 21. jahrhundert! werte zählen nicht mehr...

Benutzeravatar
mel_ody
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 396
Registriert: Sa, 13. Mai 2006, 14:18

Do, 26. Apr 2007, 15:53

(AL)OVE hat geschrieben:miss kosovarja.. du hast recht! ich denke natürlich nicht dass alle frauen schlimm sind, eher ist es eine minderheit, weil die anderen nicht auffallen. das ist wie bei den albanern die probleme machen, es fallen nur die "schlechten" auf, während über die, die ein normales leben führen keinen spricht...

auf jedenfall ist, was mit den männern abläuft sehr schlimm!!! gezupfte augenbrauen und all die metro-kack-e ist zum kotzen! mein vater würde mich enterben wenn ich so ne schwu.chtel sein würde... richtig schlimm ist es. besonders mit dem fokuhila-look... was denken sich die homos... ich stell mir nur das bild vor wie sich ein mann vor dem spiegel die augenbrauen zupft... dann noch die beine wachst und make-up auflegt! wuuuuu... was für ne zeit das 21. jahrhundert! werte zählen nicht mehr...

WOoooww was für eine Erleichterung, dass es auch Männer gibt die das einsehen...
Habt ihr schon gewusst, dass Männer im Allgemeinen mehr Frauenhormone haben? Habe ich mal in einer Doku gesehn.

Irgendwann kommen noch die Männer mit uns Frauen zur Pediküre .. :lol:
"illuminatus ist nur ein Roman, Graffiti nur Kunst und Rap nur Musik..
-Doch manchmal der einzige Grund der mich am Leben hält.." ©

Bukuria e njeriut është sjellja në shoqëri.©

femija qe flen rritet, por nje popull qe flen humbet .©

Zurück zu „Kultur & Gesellschaft“