Benutzeravatar
inspiration
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1156
Registriert: Di, 12. Jun 2007, 12:44

Mo, 10. Sep 2007, 11:19

ilker hat geschrieben:
inspiration hat geschrieben:
Du jagst mir Angst ein...

:D :D :D

hört sich verrückt an, oder ;-)
Für mich hört es sich sehr...verrückt an.

Leute, ihr habt mich dazu gebracht, über den Islam nachzudenken, das werd ich euch nie verzeihen! :P
Koىσ√αяє

Ku ndodhet lumturia?

ilker
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 116
Registriert: Mi, 05. Sep 2007, 21:26

Mo, 10. Sep 2007, 15:07

inspiration hat geschrieben:
ilker hat geschrieben:hört sich verrückt an, oder ;-)
Für mich hört es sich sehr...verrückt an.
mir wäre es noch vor einem jahr mindestens genau so durchgeknallt, abgehoben oder "hinter dem mond lebend" vorgekommen...
hatte damals den Qur'an als "Geschichtsbuch" betrachtet, märchen erzählend, nicht aktuell, unpraktikabel..
(obwohl ich ihn nie gelesen hatte!!)

rückblickend muss ich sagen, ich lag falsch..
jetzt fühle ich mich so, als wäre ich die ganze zeit bei -8 dioptrien ohne brille rumgelaufen, als hätte mein herz gar nicht geschlagen, als wäre es tod gewesen..
es fühlt sich an, als ob man aus einem (alp)traum aufwacht.
sich neu in die ehefrau verliebt, in die familie, die freunde und auch den eigenen wert neu entdeckt..

Benutzeravatar
inspiration
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1156
Registriert: Di, 12. Jun 2007, 12:44

Mo, 10. Sep 2007, 15:12

Wer hat dich denn verhext? :mrgreen:
Koىσ√αяє

Ku ndodhet lumturia?

Benutzeravatar
Iliriana
Member
Beiträge: 28
Registriert: Fr, 07. Sep 2007, 15:13

Mo, 10. Sep 2007, 15:39

ilker hat geschrieben:
inspiration hat geschrieben:
ilker hat geschrieben:hört sich verrückt an, oder ;-)
Für mich hört es sich sehr...verrückt an.
mir wäre es noch vor einem jahr mindestens genau so durchgeknallt, abgehoben oder "hinter dem mond lebend" vorgekommen...
hatte damals den Qur'an als "Geschichtsbuch" betrachtet, märchen erzählend, nicht aktuell, unpraktikabel..
(obwohl ich ihn nie gelesen hatte!!)


rückblickend muss ich sagen, ich lag falsch..
jetzt fühle ich mich so, als wäre ich die ganze zeit bei -8 dioptrien ohne brille rumgelaufen, als hätte mein herz gar nicht geschlagen, als wäre es tod gewesen..
es fühlt sich an, als ob man aus einem (alp)traum aufwacht.
sich neu in die ehefrau verliebt, in die familie, die freunde und auch den eigenen wert neu entdeckt..

Es ist ja auch so ne Art Geschichtsbuch, mit vielen Geschichten von denen man etwas lernen kann und die einem in schwierigen Situationen helfen können. Mehr aber nicht. Man darf sich nicht reinsteigern und auf keinen Fall blind glauben.... denn dann ist man ein leichtes Opfer und wir manipuliert.
Das selbe gilt für die Bibel (steht ja in beiden praktisch das selbe). Beide haben was gutes, lehrreiches usw.. leider werden sie von Menschen oft falsch interpretiert oder für eigene Zwecke benutzt.
I'll spread my wings and I'll learn how to fly, I'll do what it takes till I touch the sky

ilker
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 116
Registriert: Mi, 05. Sep 2007, 21:26

Mo, 10. Sep 2007, 15:50

Iliriana hat geschrieben:
ilker hat geschrieben:
inspiration hat geschrieben:
ilker hat geschrieben:hört sich verrückt an, oder ;-)
Für mich hört es sich sehr...verrückt an.
mir wäre es noch vor einem jahr mindestens genau so durchgeknallt, abgehoben oder "hinter dem mond lebend" vorgekommen...
hatte damals den Qur'an als "Geschichtsbuch" betrachtet, märchen erzählend, nicht aktuell, unpraktikabel..
(obwohl ich ihn nie gelesen hatte!!)


rückblickend muss ich sagen, ich lag falsch..
jetzt fühle ich mich so, als wäre ich die ganze zeit bei -8 dioptrien ohne brille rumgelaufen, als hätte mein herz gar nicht geschlagen, als wäre es tod gewesen..
es fühlt sich an, als ob man aus einem (alp)traum aufwacht.
sich neu in die ehefrau verliebt, in die familie, die freunde und auch den eigenen wert neu entdeckt..

Es ist ja auch so ne Art Geschichtsbuch, mit vielen Geschichten von denen man etwas lernen kann und die einem in schwierigen Situationen helfen können. Mehr aber nicht. Man darf sich nicht reinsteigern und auf keinen Fall blind glauben.... denn dann ist man ein leichtes Opfer und wir manipuliert.
Das selbe gilt für die Bibel (steht ja in beiden praktisch das selbe). Beide haben was gutes, lehrreiches usw.. leider werden sie von Menschen oft falsch interpretiert oder für eigene Zwecke benutzt.

blind glauben darf man natürlich nicht!
man muss sich darüber gedanken machen, vieles macht auch erst im historischen kontext sinn.
aber wenn man richtig liest, wird man sich darin nicht verlieren!

zitat:
Er ist es, Der dir das Buch herabgesandt hat. Darin sind eindeutig
klare Verse sie sind die Grundlage des Buches und andere, die
verschieden zu deuten sind. Doch diejenigen, in deren Herzen
(Neigung zur) Abkehr ist
, folgen dem, was darin verschieden zu
deuten ist, um Zwietracht herbeizuführen und Deutelei zu suchen,
(indem sie) nach ihrer abwegigen Deutung trachten. Aber niemand
kennt ihre Deutung außer Allah. Diejenigen aber, die ein
tiefbegründetes Wissen haben, sagen: "Wir glauben wahrlich daran.
Alles ist von unserem Herrn." Doch niemand bedenkt dies außer den
Einsichtigen.

sicher ist es mehr als nur ein geschichtsbuch,
zumindest für eine/n muslim/a!
ich kenne diese aussagen aus meiner heimat: lies das nicht, ist nicht gut für dich! das dürfen nur gelehrte lesen, andere verlieren sich darin, ...
also hat Gott ein buch offenbart, dass niemand lesen sollte??

Benutzeravatar
ALI_BENGALI
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1195
Registriert: Fr, 15. Jun 2007, 14:10

Re: Koran lesen ... ich welcher Sprache? Wer liest ihn noch?

Mo, 10. Sep 2007, 16:22

ilker hat geschrieben:
ALI_BENGALI hat geschrieben: warum passieren heute keine wunder die Menschheit ist ja momentan in einen schwierigen Punkt viele Leute nicht was sie glauben sollen warum sendet Gott und kein Zeichen egal wie
vielleicht erkennen wir die wunder ja nicht!
bspw. steht im Quran das der körper von dem pharao für die nachwelt als zeichen erhalten werden soll! (der pharao der das volk von dem propheten moses a.s. unterdrückt hat, ...)
sein skelett ist im britischen museum in london ausgestellt!
ist das kein wunder? kein zeichen?
oder in australien wurde ein baum entdeckt, der so aussieht wie jemand der gerade betet!

Bild

der baum "betet" sogar in die richtige richtung!
ich denke das ist ein eindeutiges zeichen
..
warum zeigt gott uns Bäume die beten und warum hilft er nicht den muslimen in palästina warum gibt es in Iran und der Türkei so viele erdbeben also wissenschaftlich ist diese frage mir schon längst beantwortet worden aber ich will es jetzt religiös wissen warum leiden am meisten Moslems auf dieser Welt bitte beantwortet mir diese fragen und bitte gute antworten nicht ja die Moslems leiden jetzt aber in nächsten leben sind die im Paradies nein bitte gute antworten und das ist wirklich keine anti islam Propaganda sondern ich habe viele fragen
Der Vorteil der Klugheit besteht darin, daß man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.
Kurt Tucholsky (1890 - 1935)

Benutzeravatar
clari
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1578
Registriert: Di, 03. Jul 2007, 11:29

Re: Koran lesen ... ich welcher Sprache? Wer liest ihn noch?

Mo, 10. Sep 2007, 16:23

ALI_BENGALI hat geschrieben:
ilker hat geschrieben:
ALI_BENGALI hat geschrieben: warum passieren heute keine wunder die Menschheit ist ja momentan in einen schwierigen Punkt viele Leute nicht was sie glauben sollen warum sendet Gott und kein Zeichen egal wie
vielleicht erkennen wir die wunder ja nicht!
bspw. steht im Quran das der körper von dem pharao für die nachwelt als zeichen erhalten werden soll! (der pharao der das volk von dem propheten moses a.s. unterdrückt hat, ...)
sein skelett ist im britischen museum in london ausgestellt!
ist das kein wunder? kein zeichen?
oder in australien wurde ein baum entdeckt, der so aussieht wie jemand der gerade betet!

Bild

der baum "betet" sogar in die richtige richtung!
ich denke das ist ein eindeutiges zeichen
..
warum zeigt gott uns Bäume die beten

sorry aber der satz war zu hammer als das er ignoriert werden kann :lol: :lol:
Bild

Arroganz ist die Kunst, auf seine eigene Dummheit stolz zu sein

ilker
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 116
Registriert: Mi, 05. Sep 2007, 21:26

Re: Koran lesen ... ich welcher Sprache? Wer liest ihn noch?

Mo, 10. Sep 2007, 16:28

clari hat geschrieben:sorry aber der satz war zu hammer als das er ignoriert werden kann :lol: :lol:
hast recht clari, hört sich absolut bescheuert an!
:D :D :D

Benutzeravatar
ALI_BENGALI
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1195
Registriert: Fr, 15. Jun 2007, 14:10

Mo, 10. Sep 2007, 16:35

ilker ich warte auf deinen guten antworten hoffe das DU mir weiterhelfen kannst
Der Vorteil der Klugheit besteht darin, daß man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.
Kurt Tucholsky (1890 - 1935)

ilker
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 116
Registriert: Mi, 05. Sep 2007, 21:26

Mo, 10. Sep 2007, 16:57

ALI_BENGALI hat geschrieben:warum zeigt gott uns Bäume die beten und warum hilft er nicht den muslimen in palästina warum gibt es in Iran und der Türkei so viele erdbeben also wissenschaftlich ist diese frage mir schon längst beantwortet worden aber ich will es jetzt religiös wissen warum leiden am meisten Moslems auf dieser Welt bitte beantwortet mir diese fragen und bitte gute antworten nicht ja die Moslems leiden jetzt aber in nächsten leben sind die im Paradies nein bitte gute antworten und das ist wirklich keine anti islam Propaganda sondern ich habe viele fragen
also ali, warum wer leidet, und wer nicht dass weiß nur Gott allein.
wir können nur versuchen es zu verstehen!
ich habe ein paar passende verse gefunden:

"Und wahrlich, in den Augen derer, welche glauben und gottesfürchtig sind, ist der lohn des jenseits besser"(12;57)

"meine bloß nicht, dass Gott das verhalten der ungerechten unbeachtet lässt. siehe, Er säumt mit ihnen nur bis zum Tage, an dem die Blicke starr werden."

"Glauben sie etwa, dass das, was Wir ihnen an Vermögen und Kindern bescheren, Wir ihnen eilig als Vorschuss (auf das Jenseits) gewähren? Nein, sie verstehen es falsch."(23;55)

"Gewiss, Gott verändert die Lage eines Volkes nicht, solange sie sich nicht selbst innerlich verändern." (13;11)

"und Wir belasten niemand mit mehr als er zu tragen vermag. denn bei Uns ist ein Verzeichnis, das die Wahrheit widergibt. Und es wird ihnen kein Unrecht geschehen!"(23;62)

"diejenigen, die gutes tun, erhalten gutes im diesseits. aber die wohnung des jenseits ist besser." (16;30)


bruder, die menschen (habe bewusst nicht "muslime" geschrieben) in palästina, israel, amerika und sonst irgendwo sind nicht von Gott verlassen wurden. Gott sagt sinngemäß in einem Hadith: "nähert sich mein diener mir einen schritt, komme ich ihm zehn schritte entgegen." Gott liebt den Menschen mehr als die Mutter das Neugeborene. Seine Barmherzigkeit ist nicht fassbar.
oft "verlassen aber die Menschen Gott", und nicht andersherum!

gjilanase
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 411
Registriert: Sa, 11. Mär 2006, 16:38

Mo, 10. Sep 2007, 17:02

warum zeigt gott uns Bäume die beten und warum hilft er nicht den muslimen in palästina warum gibt es in Iran und der Türkei so viele erdbeben also wissenschaftlich ist diese frage mir schon längst beantwortet worden aber ich will es jetzt religiös wissen warum leiden am meisten Moslems auf dieser Welt bitte beantwortet mir diese fragen und bitte gute antworten nicht ja die Moslems leiden jetzt aber in nächsten leben sind die im Paradies nein bitte gute antworten und das ist wirklich keine anti islam Propaganda sondern ich habe viele frage
die meisten Muslime...
reden dann über den Tag des jüngsten Gerichts...
im Koran stehen viele Geschehnisse...
die auf diesen tag hinweisen...(Vorzeichen)
es gibt kleine und große Vorzeichen...
ich nenne dir mal einige...

Als kleine Vorzeichen gelten den Hadithen zufolge beispielsweise,
dass das religiöse Wissen verschwindet...
und die Unwissenheit (der Aberglaube) herrscht,
der Alkohol gewöhnlich getrunken und die Unzucht offenkundig wird,
das Treuhandgut veruntreut wird...
die guten Taten immer weniger werden und der Geiz...
überall herrschen wird,
dass sich die Morde vermehren werden und ein Mensch einen anderen um dessen Tod beneiden wird.

dazu gehört noch...
das die Erdbeben zunehmen...
und und und...

und warum die muslime am meissten leiden..
vetem Zoti e din!!!
Zuletzt geändert von gjilanase am Mo, 10. Sep 2007, 17:10, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
ALI_BENGALI
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1195
Registriert: Fr, 15. Jun 2007, 14:10

Mo, 10. Sep 2007, 17:07

ilker hat geschrieben:
ALI_BENGALI hat geschrieben:warum zeigt gott uns Bäume die beten und warum hilft er nicht den muslimen in palästina warum gibt es in Iran und der Türkei so viele erdbeben also wissenschaftlich ist diese frage mir schon längst beantwortet worden aber ich will es jetzt religiös wissen warum leiden am meisten Moslems auf dieser Welt bitte beantwortet mir diese fragen und bitte gute antworten nicht ja die Moslems leiden jetzt aber in nächsten leben sind die im Paradies nein bitte gute antworten und das ist wirklich keine anti islam Propaganda sondern ich habe viele fragen
also ali, warum wer leidet, und wer nicht dass weiß nur Gott allein.
wir können nur versuchen es zu verstehen!
ich habe ein paar passende verse gefunden:

"Und wahrlich, in den Augen derer, welche glauben und gottesfürchtig sind, ist der lohn des jenseits besser"(12;57)

"meine bloß nicht, dass Gott das verhalten der ungerechten unbeachtet lässt. siehe, Er säumt mit ihnen nur bis zum Tage, an dem die Blicke starr werden."

"Glauben sie etwa, dass das, was Wir ihnen an Vermögen und Kindern bescheren, Wir ihnen eilig als Vorschuss (auf das Jenseits) gewähren? Nein, sie verstehen es falsch."(23;55)

"Gewiss, Gott verändert die Lage eines Volkes nicht, solange sie sich nicht selbst innerlich verändern." (13;11)

"und Wir belasten niemand mit mehr als er zu tragen vermag. denn bei Uns ist ein Verzeichnis, das die Wahrheit widergibt. Und es wird ihnen kein Unrecht geschehen!"(23;62)

"diejenigen, die gutes tun, erhalten gutes im diesseits. aber die wohnung des jenseits ist besser." (16;30)


bruder, die menschen (habe bewusst nicht "muslime" geschrieben) in palästina, israel, amerika und sonst irgendwo sind nicht von Gott verlassen wurden. Gott sagt sinngemäß in einem Hadith: "nähert sich mein diener mir einen schritt, komme ich ihm zehn schritte entgegen." Gott liebt den Menschen mehr als die Mutter das Neugeborene. Seine Barmherzigkeit ist nicht fassbar.
oft "verlassen aber die Menschen Gott", und nicht andersherum!

du willst damit sagen das die Moslems in palästina Gott verlassen haben du willst sagen all die Moslem die leiden nicht beten oder sonst etwas tun hmmmm dann sind es aber viele mein lieber und wir alle sind doch Gottes Kinder die ganzen Menschen auf dieser Welt warum leiden die Australier nicht oder die Engländer die glauben ja gar nicht an Allah sondern einfach an irgend was .....in der Schweiz gibt es viel Atheisten aber hier gehts allen gut kein Erdbeben kein Feuer kein nix warum bestraft den diese Leute nicht warum geht Gott auf diese Leute 10 Schritte zu und schenkt ihnen Reichtum und wir Moslems leiden guck dir die Länder in Afrika die Moslems sind sind die ärmsten und teile wie Südafrika die katholisch oder sonst was sind sind reich oder einfach besser lebend als Moslems woher kommt diese verteilung
Der Vorteil der Klugheit besteht darin, daß man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.
Kurt Tucholsky (1890 - 1935)

Benutzeravatar
ALI_BENGALI
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1195
Registriert: Fr, 15. Jun 2007, 14:10

Mo, 10. Sep 2007, 17:08

gjilanase hat geschrieben:
warum zeigt gott uns Bäume die beten und warum hilft er nicht den muslimen in palästina warum gibt es in Iran und der Türkei so viele erdbeben also wissenschaftlich ist diese frage mir schon längst beantwortet worden aber ich will es jetzt religiös wissen warum leiden am meisten Moslems auf dieser Welt bitte beantwortet mir diese fragen und bitte gute antworten nicht ja die Moslems leiden jetzt aber in nächsten leben sind die im Paradies nein bitte gute antworten und das ist wirklich keine anti islam Propaganda sondern ich habe viele frage
die meisten Muslime...
reden dann über den Tag des jüngsten Gerichts...
im Koran stehen viele Geschehnisse...
die auf diesen tag hinweisen...(Vorzeichen)
es gibt kleine und große Vorzeichen...
ich nenne dir mal einige...

Als kleine Vorzeichen gelten den Hadithen zufolge beispielsweise,
dass das religiöse Wissen verschwindet...
und die Unwissenheit (der Aberglaube) herrscht,
der Alkohol gewöhnlich getrunken und die Unzucht offenkundig wird,
das Treuhandgut veruntreut wird...
die guten Taten immer weniger werden und der Geiz...
überall herrschen wird,
dass sich die Morde vermehren werden und ein Mensch einen anderen um dessen Tod beneiden wird.

dazu gehört noch...
das die Erdbeben zunehmen...
und und und...

und warum die mulme am meissten leiden..
vetem Zoti e din
!!!

:wink: :wink: :wink: :wink:
Der Vorteil der Klugheit besteht darin, daß man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.
Kurt Tucholsky (1890 - 1935)

ilker
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 116
Registriert: Mi, 05. Sep 2007, 21:26

Mo, 10. Sep 2007, 17:32

du willst damit sagen das die Moslems in palästina Gott verlassen haben du willst sagen all die Moslem die leiden nicht beten oder sonst etwas tun hmmmm dann sind es aber viele mein lieber und wir alle sind doch Gottes Kinder die ganzen Menschen auf dieser Welt warum leiden die Australier nicht oder die Engländer die glauben ja gar nicht an Allah sondern einfach an irgend was .....in der Schweiz gibt es viel Atheisten aber hier gehts allen gut kein Erdbeben kein Feuer kein nix warum bestraft den diese Leute nicht warum geht Gott auf diese Leute 10 Schritte zu und schenkt ihnen Reichtum und wir Moslems leiden guck dir die Länder in Afrika die Moslems sind sind die ärmsten und teile wie Südafrika die katholisch oder sonst was sind sind reich oder einfach besser lebend als Moslems woher kommt diese verteilung
nein das wollte ich nicht sagen, ich weiß nicht ob sie beten oder nicht..

okay:
was ist "glücklich sein" ali?
geld?
scheinbar grenzenlose macht?
kinder?
animalischer sex?
wohlstand?
frauen?
familie?
gesundheit?
...

was ist reichtum ohne eine frau?
was ist eine frau ohne gesundheit?
was ist gesundheit ohne eine intakte familie?
...

schau dir die gesellschaften auf der welt an!
gehts den besser?
in deutschland wird JEDE ZWEITE ehe geschieden!
ist das Gottes barmherzigkeit?
Leute verdienen Millionen, und sind immer noch geizig!
Ist das Gottes segen?
Oder eher irreführung?
die leiden nicht beten oder sonst etwas tun hmmmm dann sind es aber viele mein lieber und wir alle sind doch Gottes Kinder die ganzen Menschen auf dieser Welt
Natürlich liebt uns Gott.
Aber das heißt nicht dass er Abhängig ist von uns!!!
Er ist unabhängig und er ist gerecht.
Stell dir vor du betest 5 mal am tag, fastest immer, machst freiwillige gebete usw. Und du wirst dann mit dem Paradies belohnt (insaAllah!)
wäre es gerecht wenn ein atheist kommt, und sagt "es gibt Gott nicht".
oder wie Pharao:"ich bin Gott." stell dir vor der kommt auch ins paradies!
wäre das gerecht?
in der Schweiz gibt es viel Atheisten aber hier gehts allen gut kein Erdbeben kein Feuer kein nix warum bestraft den diese Leute nicht warum geht Gott auf diese Leute 10 Schritte zu und schenkt ihnen Reichtum und wir Moslems leiden guck dir die Länder in Afrika die Moslems sind sind die ärmsten
hast du dir die verse durch gelesen welche ich eben gepostet habe?
unser prophet s.a.s. hat gesagt: "stecke den finger in den ozean. dass was an dem finger vom ozean haften bleibt, ist das diesseits. der rest des ozeans ist das jenseits!"
reichtum im diesseits bedeutet NICHTS.
das wichtigste ist die innere ruhe im herzen.

mal nebenbei: es ist allerdings auch nicht so dass es allen muslimen dreckig geht! guck dir mal dubai, katar, bahrain, saudi arabien, .... an! wenn die ihr geld alle aus amerika und europa rausziehen würden, gäb's einen mächtigen crash an den börsen!

das sind so themen wo man normalerweise drüber sprechen sollte, nicht nur kurze texte verfassen..

Benutzeravatar
ALI_BENGALI
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1195
Registriert: Fr, 15. Jun 2007, 14:10

Mo, 10. Sep 2007, 17:42

ilker hat geschrieben:
du willst damit sagen das die Moslems in palästina Gott verlassen haben du willst sagen all die Moslem die leiden nicht beten oder sonst etwas tun hmmmm dann sind es aber viele mein lieber und wir alle sind doch Gottes Kinder die ganzen Menschen auf dieser Welt warum leiden die Australier nicht oder die Engländer die glauben ja gar nicht an Allah sondern einfach an irgend was .....in der Schweiz gibt es viel Atheisten aber hier gehts allen gut kein Erdbeben kein Feuer kein nix warum bestraft den diese Leute nicht warum geht Gott auf diese Leute 10 Schritte zu und schenkt ihnen Reichtum und wir Moslems leiden guck dir die Länder in Afrika die Moslems sind sind die ärmsten und teile wie Südafrika die katholisch oder sonst was sind sind reich oder einfach besser lebend als Moslems woher kommt diese verteilung
nein das wollte ich nicht sagen, ich weiß nicht ob sie beten oder nicht..

okay:
was ist "glücklich sein" ali?
geld?
scheinbar grenzenlose macht?
kinder?
animalischer sex?
wohlstand?
frauen?
familie?
gesundheit?
...

was ist reichtum ohne eine frau?
was ist eine frau ohne gesundheit?
was ist gesundheit ohne eine intakte familie?
...

schau dir die gesellschaften auf der welt an!
gehts den besser?
in deutschland wird JEDE ZWEITE ehe geschieden!
ist das Gottes barmherzigkeit?
Leute verdienen Millionen, und sind immer noch geizig!
Ist das Gottes segen?
Oder eher irreführung?
die leiden nicht beten oder sonst etwas tun hmmmm dann sind es aber viele mein lieber und wir alle sind doch Gottes Kinder die ganzen Menschen auf dieser Welt
Natürlich liebt uns Gott.
Aber das heißt nicht dass er Abhängig ist von uns!!!
Er ist unabhängig und er ist gerecht.
Stell dir vor du betest 5 mal am tag, fastest immer, machst freiwillige gebete usw. Und du wirst dann mit dem Paradies belohnt (insaAllah!)
wäre es gerecht wenn ein atheist kommt, und sagt "es gibt Gott nicht".
oder wie Pharao:"ich bin Gott." stell dir vor der kommt auch ins paradies!
wäre das gerecht?
in der Schweiz gibt es viel Atheisten aber hier gehts allen gut kein Erdbeben kein Feuer kein nix warum bestraft den diese Leute nicht warum geht Gott auf diese Leute 10 Schritte zu und schenkt ihnen Reichtum und wir Moslems leiden guck dir die Länder in Afrika die Moslems sind sind die ärmsten
hast du dir die verse durch gelesen welche ich eben gepostet habe?
unser prophet s.a.s. hat gesagt: "stecke den finger in den ozean. dass was an dem finger vom ozean haften bleibt, ist das diesseits. der rest des ozeans ist das jenseits!"
reichtum im diesseits bedeutet NICHTS.
das wichtigste ist die innere ruhe im herzen.

mal nebenbei: es ist allerdings auch nicht so dass es allen muslimen dreckig geht! guck dir mal dubai, katar, bahrain, saudi arabien, .... an! wenn die ihr geld alle aus amerika und europa rausziehen würden, gäb's einen mächtigen crash an den börsen!

das sind so themen wo man normalerweise drüber sprechen sollte, nicht nur kurze texte verfassen..
1. du beantwortest mir wieder meien fragen mit dem PARADIES

2. dubai und die andere reichen Städte sind die Leute die den Islam verkauft haben diese Leute wie z.b der Prinz von Arabien sind die verräter nummer 1 in den arabischen Länder war ja Alkohol immer verboten aber jetzt nicht mehr weil viele Ausländer da arbeiten Geld investieren etc diese Araber die reich sind verkaufen das ganze muslimische Volk für sich selbst biegen die alles zurecht aber das Volk außerhalb von dubai oder abu Dhabi sind arm und haben nichts außer ihre lehmhütten
Der Vorteil der Klugheit besteht darin, daß man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.
Kurt Tucholsky (1890 - 1935)

gjilanase
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 411
Registriert: Sa, 11. Mär 2006, 16:38

Mo, 10. Sep 2007, 17:42

@ilker
super geschrieben..
RESPEKT....
Zuletzt geändert von gjilanase am Mo, 10. Sep 2007, 18:26, insgesamt 1-mal geändert.

ilker
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 116
Registriert: Mi, 05. Sep 2007, 21:26

Mo, 10. Sep 2007, 18:23

ALI_BENGALI hat geschrieben: 1. du beantwortest mir wieder meien fragen mit dem PARADIES

2. dubai und die andere reichen Städte sind die Leute die den Islam verkauft haben diese Leute wie z.b der Prinz von Arabien sind die verräter nummer 1 in den arabischen Länder war ja Alkohol immer verboten aber jetzt nicht mehr weil viele Ausländer da arbeiten Geld investieren etc diese Araber die reich sind verkaufen das ganze muslimische Volk für sich selbst biegen die alles zurecht aber das Volk außerhalb von dubai oder abu Dhabi sind arm und haben nichts außer ihre lehmhütten
zu punkt 2 stimme ich dir absolut zu! :wink:
aber die nennen sich trotzdem muslime!

zu punkt 1.

"Ihr wollt die Güter dieser Welt, Gott aber will (für euch) das Jenseits. Und Gott ist Erhaben, Allweise." (8;67)

Ein Hadith:
"Wenn das Diesseits bei Gott so viel gelten würde, wie
der Flügel einer Mücke
, so hätte Er einem Gottesverleugner nicht erlaubt, auch nur einen Schluck davon zu genießen."

Gott will das was für seinen Diener am besten ist.
Und das ist einfach das Paradies!

Wer legt denn für dich den Maßstab für Erfolg?
Was ist denn Erfolg überhaupt?

Ist eine Hausfrau erfolgreich?
Eine Hausfrau wird doch jetzt gar nicht mehr ernst genommen,
es ist viel wichtiger dass sie Karriere macht!
Ist es keine Leistung eine Familie zu managen?
Für seine Kinder da zu sein?
Kinder zu erziehen, ihnen lesen, schreiben und Charakter beizubringen?
Oder ist es wichtiger ein "Marketing-Konzept" für Lindt zu erstellen,
während die Kinder bis 17.00 im Kindergarten hocken, und danach von den Nachbarn abgeholt werden müssen weil die Eltern "sich slbst verwirklichen" möchten!

Was ist Erfolg?
Was ist Glückseligkeit Ali?
Gehe mit deinen Fragen tiefer!

ilker
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 116
Registriert: Mi, 05. Sep 2007, 21:26

Mo, 10. Sep 2007, 18:31

gjilanase hat geschrieben:@ilker
super geschrieben..
RESPEKT....
danke gjilanase..
hat aber leider nicht seinen zweck erfüllt..
die fragen ali's sind nicht beantwortet!

Benutzeravatar
ALI_BENGALI
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1195
Registriert: Fr, 15. Jun 2007, 14:10

Mo, 10. Sep 2007, 18:33

ilker hat geschrieben:
ALI_BENGALI hat geschrieben: 1. du beantwortest mir wieder meien fragen mit dem PARADIES

2. dubai und die andere reichen Städte sind die Leute die den Islam verkauft haben diese Leute wie z.b der Prinz von Arabien sind die verräter nummer 1 in den arabischen Länder war ja Alkohol immer verboten aber jetzt nicht mehr weil viele Ausländer da arbeiten Geld investieren etc diese Araber die reich sind verkaufen das ganze muslimische Volk für sich selbst biegen die alles zurecht aber das Volk außerhalb von dubai oder abu Dhabi sind arm und haben nichts außer ihre lehmhütten
zu punkt 2 stimme ich dir absolut zu! :wink:
aber die nennen sich trotzdem muslime!

zu punkt 1.

"Ihr wollt die Güter dieser Welt, Gott aber will (für euch) das Jenseits. Und Gott ist Erhaben, Allweise." (8;67)

Ein Hadith:
"Wenn das Diesseits bei Gott so viel gelten würde, wie
der Flügel einer Mücke
, so hätte Er einem Gottesverleugner nicht erlaubt, auch nur einen Schluck davon zu genießen."

Gott will das was für seinen Diener am besten ist.
Und das ist einfach das Paradies!

Wer legt denn für dich den Maßstab für Erfolg?
Was ist denn Erfolg überhaupt?

Ist eine Hausfrau erfolgreich?
Eine Hausfrau wird doch jetzt gar nicht mehr ernst genommen,
es ist viel wichtiger dass sie Karriere macht!
Ist es keine Leistung eine Familie zu managen?
Für seine Kinder da zu sein?
Kinder zu erziehen, ihnen lesen, schreiben und Charakter beizubringen?
Oder ist es wichtiger ein "Marketing-Konzept" für Lindt zu erstellen,
während die Kinder bis 17.00 im Kindergarten hocken, und danach von den Nachbarn abgeholt werden müssen weil die Eltern "sich slbst verwirklichen" möchten!

Was ist Erfolg?
Was ist Glückseligkeit Ali?
Gehe mit deinen Fragen tiefer![/
quote]


erfolg is das wir selbst bestimmen können und nicht die amys für usn moslems
glückseligkeit ist wen ein palistänser sein kind auf der starsse spielen lassen kann ohne das er 3 mal pro minute ruasschauen muss ob jemand auf sein kind schisst oder wen er ganz normal zu schule kann udn de rmann zur arbeit udn keine polizei oder armee blokaden überqueren muss sowas is für mich glückseligkeit aber sowas missen mri moslems wir beten wir fasten wir verbringen guten taten aber wer macht das mit usn niemand will gott das ein mensch 70 jahre an huger leidet udn dan ins paradies kommt warum sollen wir moslems solange leiden für das paradies udn die andere menschen nicht warum geht die wirtschaftz in den westlichen ländern imme rauf nur bei uns geht es immer runter warum hat gott kein mitleid mit uns da wir so friedliche menschen sind udn wen das leben so eine prüfung sein soll warum is das ganze leben eine prüfüng warum muss ein kind von einem panzer überollt werden warum müssen sich menschen in die luft sprengen damit sie für freiheit kämpen können warum gibt gott leuten in dern irak , kosovo , palästina etc nicht die freiheit warum is russland oder amerika riesengross udn wir werden immer kleiner warum tut gott uns das an wir sind doch seine kinder er soll doch die bestrafen die nicht an ihn glauben aber nicht uns wo für seine liebe beten
Der Vorteil der Klugheit besteht darin, daß man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.
Kurt Tucholsky (1890 - 1935)

ilker
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 116
Registriert: Mi, 05. Sep 2007, 21:26

Mo, 10. Sep 2007, 19:22

ALI_BENGALI hat geschrieben:Was ist Erfolg?
Was ist Glückseligkeit Ali?
Gehe mit deinen Fragen tiefer![/
quote]


erfolg is das wir selbst bestimmen können und nicht die amys für usn moslems
glückseligkeit ist wen ein palistänser sein kind auf der starsse spielen lassen kann ohne das er 3 mal pro minute ruasschauen muss ob jemand auf sein kind schisst oder wen er ganz normal zu schule kann udn de rmann zur arbeit udn keine polizei oder armee blokaden überqueren muss sowas is für mich glückseligkeit aber sowas missen mri moslems wir beten wir fasten wir verbringen guten taten aber wer macht das mit usn niemand will gott das ein mensch 70 jahre an huger leidet udn dan ins paradies kommt warum sollen wir moslems solange leiden für das paradies udn die andere menschen nicht warum geht die wirtschaftz in den westlichen ländern imme rauf nur bei uns geht es immer runter warum hat gott kein mitleid mit uns da wir so friedliche menschen sind udn wen das leben so eine prüfung sein soll warum is das ganze leben eine prüfüng warum muss ein kind von einem panzer überollt werden warum müssen sich menschen in die luft sprengen damit sie für freiheit kämpen können warum gibt gott leuten in dern irak , kosovo , palästina etc nicht die freiheit warum is russland oder amerika riesengross udn wir werden immer kleiner warum tut gott uns das an wir sind doch seine kinder er soll doch die bestrafen die nicht an ihn glauben aber nicht uns wo für seine liebe beten
im islam wird dir KEINE GERECHTIGKEIT im DIESSEITS versprochen wenn du meinst gut zu sein bruder. du kriegst die GERECHTIGKEIT NUR IM JENSEITS.

warum Gott manchen menschen mehr freiheit, geld, kinder, land, ... schenkt das weiß nur Er. vielleicht sieht es jetzt für uns grausam aus, aber du weißt nicht wirklich was dahintersteckt.

Ein Beispiel:

Gerade waren Fischer dabei, mit ihrem Boot in See zu stechen. Da stieg Khidhr an Bord und schlug ein Loch in den Rumpf, so dass das Boot unterging. Darüber war Musa empört. „Hast du das Schiff versenkt, um die fleißigen Fischerleute zu ertränken?" fragte er. „Das Ist-wirklich eine seltsame Tat." Khidhr erwiderte: „Hatte ich nicht gesagt, dass du mit mir keine Geduld haben kannst?" Musa entschuldigte sich und sagte: „Sei mir nicht böse, ich hatte nur vergessen, dass ich nicht fragen darf." Sie wanderten weiter und trafen unterwegs einen jungen Mann. Den schlug Khidhr tot. Darüber war Musa sehr erregt. „Hast du einen unschuldigen Menschen getötet?" fragte er. „Das ist doch entsetzlich." Khidhr erwiderte nur: „Habe ich dir nicht von Anfang an gesagt, dass du keine Geduld mit mir haben kannst?" Musa schämte sich und sagte: „Gib mir noch einmal die Gelegenheit, meine Geduld zu üben. Wenn ich dich dann noch einmal etwas frage, kannst du mich wegschicken. Lange wanderten sie weiter, bis sie endlich müde und hungrig in eine Stadt kamen. Aber als sie die Einwohner um etwas zu essen und einen Schlafplatz baten, wurden sie mit Schimpf und Schande fortgeschickt. Die Leute in jener Stadt kannten weder Gastfreundschaft noch Freigebigkeit. In jener Stadt entdeckten die beiden Wanderer eine Mauer, die fast zusammengebrochen war. Mit großer Mühe richtete Khidhr sie wieder auf und befestigte sie. Müde und erschöpft von der Arbeit murrte Musa: „Du hättest von diesen herzlosen Leuten wenigstens Bezahlung annehmen können, wenn du schon ihre Mauer reparierst." „Hier trennen wir uns", erwiderte darauf Khidhr, „aber bevor wir auseinandergehen, will ich dir erklären, was du nicht verstanden hast und worüber du keine Geduld haben konntest. Das Schiff gehörte, wie du gesehen hast, armen Fischerleuten, die damit ihren Lebensunterhalt erwarben. Ich habe es versenkt; denn der König jenes Landes ist ein ungerechter Tyrann, der gerade dabei ist, alle Schiffe zu beschlagnahmen, um sie zu Kriegsschiffen umzubauen und zu Raubzügen gegen andere Völker zu benutzen. Wenn die Beamten des Königs dort gewesen sind und kein Schiff gefunden haben, können die Fischer es bergen und ausbessern, und so bleibt ihr Lebensunterhalt unangetastet. Was den jungen Mann angeht, so war er der Sohn gottesfürchtiger Eltern. Er selbst aber war dabei, ihnen durch zahlreiche Verbrechen viel Kummer zu bereiten. Vielleicht wären sie sogar mit gebrochenem Herzen gestorben. Aber nun wird Allah ihnen einen anderen Sohn geben, der ihnen Freude macht und sie liebt. Die Mauer schließlich gehörte zwei Waisenkindern in der Stadt, die bei Pflegeeltern aufwachsen. Ihr Vater war ein guter Mann gewesen, und bevor er starb, vergrub er das Geld, das die Kinder erben sollten unter der Mauer, damit die ungerechten Menschen es nicht den wehrlosen Waisen wegnehmen konnten. Erst später, wenn sie erwachsen werden, sollen sie das Geld finden. Wenn aber nun die Mauer eingestürzt wäre, dann hätten die gierigen Nachbarn schon jetzt den Schatz entdeckt und geraubt. Dieses Wissen stammt aber nicht von mir, sondern von Allah. Du aber konntest deine Ungeduld darüber nicht zügeln und hattest zu wenig Vertrauen zu mir." Auch Khidhr wusste nur einen kleinen Teil von dem, was Allah weiß. Denn Allah kennt alle Menschen und weiß, was sie offen bekannt machen und was sie verheimlichen. Vieles von dem, was in der Welt geschieht, ist schwierig zu verstehen, wenn man nicht auf Allah vertraut und weiß, dass Er für jeden Menschen das Beste will.

bruder, du solltest mit dem versprechen auf das jenseits zufrieden sein!
wenn ich dir jetzt sagen würde, ich steche dich mit einer Nadel in den kleinen finger, dafür darfst du dein leben lang könig von albanien sein.
würdest du nicht ja sagen?
aber hier gehts nicht nur um ein leben, das jenseits ist die ewigkeit bruder! lege ein band was 70cm ist auf die erde, fliege auf den mond und versuch es wieder zu finden! und der unterschied ist noch größer! die zeit die du im grab verbringen wirst ist 1ooomal länger als das diesseits. deine nur deine abrechnung kann 50.000 jahre dauern!!! was sind denn 70 jahre, wenn du überhaupt solange lebst!

mehr kann ich dir dazu nicht sagen bruder. es tut mir wirklich sehr leid wenn ich keine zufriedenstellende antwort geben konnte.
wenn du die wahrheit suchst, dann bete aufrichtig zu Gott das er dich leiten soll.

Zurück zu „Kultur & Gesellschaft“