Strellci i Vertet
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2541
Registriert: Do, 21. Jun 2012, 13:33

Re: Religionsvielfalt im albanischen Volk

Mi, 29. Aug 2012, 10:02

Alket hat geschrieben:wen wir in mcdonald sitzen und bigmacs essen, und ich sage der hamburger ist nicht gut, dann musst du nicht fragen ob ich den hamburger von burgerking meine.....ich kann sowas nicht ernst nehmen...sorry.
ja dat wäre was anderes..........du würdest ja in diesem Beispiel schon spezifizieren und das tust hier eben nicht. Um dein MCdonalds Beispiel auf zu greiffen und in die richtige Relation zu stellen.
Ich frage dich wohin gehen wir essen. Du sagst McDonalds aber da ist der Hamburger nicht gut, dann kann ich dich doch fragen was meinst du damit? BigMac? Chickenroyal? Cheesburger?

Hier schreiben Deutsche, Schweitzer, Albaner, usw.......also was meinst du dann mit wir?

Aber obowhl dein Vergleich nicht richtig gewählt, so verstehe ich, dass du die Albaner meinst. Wir Albaner würde da korrekt sein und selbst dann könnte man nachfragen ob du die in Serben,Bosnien, Kroatien, Montenegro, Kosovo, Macedonien, Griechenland, Türkei oder Albanien meinst um nicht noch alle anderen Länder der Welt auf zu zählen wo Albaner leben und die ja auch mehreren Glaubensirichtungen angehören.

:X:
I pasun esht ai i cili din se per qka ka jetu. Pytja osht: per qka jeton ti?

Strellci i Vertet
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2541
Registriert: Do, 21. Jun 2012, 13:33

Re: Religionsvielfalt im albanischen Volk

Mi, 29. Aug 2012, 10:06

Hummel hat geschrieben:kNNST DU MAL GENAU DIEEN SATZ ETWAS GENAUER analysieren. nimm dir zeit. denk nochmals, Wissenschauft und Religion.

tipp: wissenschaft basiert auf grundlagenforschung und tatsachen der mathe, der physik, chemie, etc... hingegen religion basiert auf imaginäres und menschliche phantasie...". aber wenn du sagst, ich möchte an etwas glaube, das ist dann deine private sache.
Hummel du minimierst die Vorreiter Rolle der Religionen in der Wisschenschaft. Erst auf deren Basis kam doch Wissenschaft heraus.

Welche Wissenschaftlichen Werke die sehr sehr sehr alt sind kommen dir direkt in den Sinn bzw. von wem kamen diese?

Liebe Grüsse Strellc i vertet
I pasun esht ai i cili din se per qka ka jetu. Pytja osht: per qka jeton ti?

Benutzeravatar
Hogwash
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 489
Registriert: So, 13. Jun 2010, 13:11

Re: Religionsvielfalt im albanischen Volk

Mi, 29. Aug 2012, 15:27

Aus meiner Sicht sollte der Begriff Religion und Glaube genauer definiert und voneinander abgegrenzt werden. Denn der Begriff Religion impliziert die Zugehörigkeit zu einer Institution. Dabei stinken mir persönlich so ziemlich alle Institutionen die Gott auf ihre Flaggen schreiben und dabei Menschen irreführen. Glaube wiederum ist etwas anderes. Ich glaube an Gott und nicht an die Kirche, den Papst oder irgendeinen anderen Menschenführer der meint er hätte die Allgemeinlösung für alle menschlichen Fragen nach dem Sinn des Lebens gefunden. Da ich christlich erzogen wurde ist die Bibel meine Grundlage für meinen Glauben.

@Hummel: wenn Du nicht an Gott glaubst, dann ist dies dein gutes Recht. Nichtsdestotrotz solltest Du so tolerant sein und die Menschen, die an Gott glauben ebenso Toleranz entgegenbringen und sie nicht von oben herab abfertigen.
PS: Blasphemie ist die Gotteslästerung und nicht die der Wissenschaft. Außerdem ist das mit den Fakten relativ, denn wie schon geschrieben handelt es sich gerade bei den heiklen Themen um Theorien und nicht um bewiesene Fakten.
Instant Human - just add coffee

Strellci i Vertet
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2541
Registriert: Do, 21. Jun 2012, 13:33

Re: Religionsvielfalt im albanischen Volk

Mi, 29. Aug 2012, 16:40

Theologie und Glaube trennen? Wie das? Dann wäre Theologie klinisch tot.
I pasun esht ai i cili din se per qka ka jetu. Pytja osht: per qka jeton ti?

Alket
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 3129
Registriert: Mi, 26. Mai 2010, 13:35

Re: Religionsvielfalt im albanischen Volk

Mi, 29. Aug 2012, 17:18

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/c ... map_de.png

Islam, Orthodoxie, Katholizismus

Unter dem Begriff Islam muss man noch viele verschiedene Sufi Sekten mitrechnen, wie auch die grösste die Bektashi.

Benutzeravatar
Hummel
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 706
Registriert: Do, 12. Aug 2010, 22:59

Re: Religionsvielfalt im albanischen Volk

Mi, 29. Aug 2012, 19:07

Strellci i Vertet hat geschrieben:
Hummel hat geschrieben:kNNST DU MAL GENAU DIEEN SATZ ETWAS GENAUER analysieren. nimm dir zeit. denk nochmals, Wissenschauft und Religion.

tipp: wissenschaft basiert auf grundlagenforschung und tatsachen der mathe, der physik, chemie, etc... hingegen religion basiert auf imaginäres und menschliche phantasie...". aber wenn du sagst, ich möchte an etwas glaube, das ist dann deine private sache.
Hummel du minimierst die Vorreiter Rolle der Religionen in der Wisschenschaft. Erst auf deren Basis kam doch Wissenschaft heraus.

Welche Wissenschaftlichen Werke die sehr sehr sehr alt sind kommen dir direkt in den Sinn bzw. von wem kamen diese?

Liebe Grüsse Strellc i vertet
ehmm, ja man kann ja auch streiten, wer zuerst da war, das huhn oder das ei...
und auch wenn schon, alles ist in bewegung, die welt konstante ist die veränderung. religionen sind für mich nichts weiter als eine politische partei, mit vielen anhängern.
tung
Dont bother me with nonsense.!?! ^.°

Benutzeravatar
Hummel
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 706
Registriert: Do, 12. Aug 2010, 22:59

Re: Religionsvielfalt im albanischen Volk

Mi, 29. Aug 2012, 19:38

Hogwash hat geschrieben:Aus meiner Sicht sollte der Begriff Religion und Glaube genauer definiert und voneinander abgegrenzt werden. Denn der Begriff Religion impliziert die Zugehörigkeit zu einer Institution. Dabei stinken mir persönlich so ziemlich alle Institutionen die Gott auf ihre Flaggen schreiben und dabei Menschen irreführen. Glaube wiederum ist etwas anderes. Ich glaube an Gott und nicht an die Kirche, den Papst oder irgendeinen anderen Menschenführer der meint er hätte die Allgemeinlösung für alle menschlichen Fragen nach dem Sinn des Lebens gefunden. Da ich christlich erzogen wurde ist die Bibel meine Grundlage für meinen Glauben.

@Hummel: wenn Du nicht an Gott glaubst, dann ist dies dein gutes Recht. Nichtsdestotrotz solltest Du so tolerant sein und die Menschen, die an Gott glauben ebenso Toleranz entgegenbringen und sie nicht von oben herab abfertigen.
PS: Blasphemie ist die Gotteslästerung und nicht die der Wissenschaft. Außerdem ist das mit den Fakten relativ, denn wie schon geschrieben handelt es sich gerade bei den heiklen Themen um Theorien und nicht um bewiesene Fakten.
hogwasch, gut geschrieben... ich hab noch nie gesagt das ich nicht glaube... ,,, das mit der blasphemi stimmt. wissenschaft kann man nicht "schmälern". wir schreiben allgemein über themen theorie und fakten ohne davon eine anung zu haben, zumindest ich. in der wissenschaft wird nicht zimperlich mit theorien umgegangen, die sinnlos sind. es zählen lediglich fakten und beweise. und solange thesen und hypethesen nicht bewissen sind, sind sie fast so wertvoll/ wertlos wie andere "glaubenssachen"...
ich bin sehr tolerant, mir eh wurscht was man für religon hat. hab absolut kein problem. ich hab nicht gerne wenn hier missinoert wird, und nur gott, und nur meine religion in olymp von nonsense gehoben wird, dann kann ich nicht "ruhig" sitzen. mir ist e wurscht was die menschen für ne religion haben... zum gück gibts es noch im amazonas gebiete (und anderswo) von alten stämme wo kein glauben haben und leben voll in ruhe und frieden. aber sobald religion spriiiisst, gibts mord und totschlag, nur eil man anderen glauben hat --- (mord un totschlag gibt genug auch ohne religion) denk mal darüber nach... die menscheit braucht ziele, der einzelne mensch braucht ein glauben (an die ziele) aber keine religion...

wieso soll gott stärker als allah sein oder umgekehrt. wieso ist hasreti Isa besser als der sohn gottes Jesus oder umgekehrt?
absolute unsinn... schon auf grund der name kann man davon ausgehen dass Isa und Jesus eine und die selbe person waren (sofern sie exstiert haben)...

wenn die wissenschaftler behaupten das unviersum dehnt sich, dann werden sie auf grund von messungen solche theorien untermauert... hingegen, gott schuf die welt in 7 tAGEN? ehmm bin etwas skeptisch...
ich glaube du bist biologe gell? ich verstehe auch etwas von der bologie. gewisse sachen / lebewesen sind in der biologie faszinierend. Leben, lebensformen, entwicklung und anpassung der lebewesen an ihre umgebung, luft, wasser , etc... aeorobe und anaerobe... fito und zoologie, von einfachen lebensformen (einzeller) bis zur kompleken lebensformen, wie menschen, etc.
tung
Dont bother me with nonsense.!?! ^.°

Strellci i Vertet
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2541
Registriert: Do, 21. Jun 2012, 13:33

Re: Religionsvielfalt im albanischen Volk

Do, 30. Aug 2012, 9:36

Hummel hat geschrieben:
Strellci i Vertet hat geschrieben:
Hummel hat geschrieben:kNNST DU MAL GENAU DIEEN SATZ ETWAS GENAUER analysieren. nimm dir zeit. denk nochmals, Wissenschauft und Religion.

tipp: wissenschaft basiert auf grundlagenforschung und tatsachen der mathe, der physik, chemie, etc... hingegen religion basiert auf imaginäres und menschliche phantasie...". aber wenn du sagst, ich möchte an etwas glaube, das ist dann deine private sache.
Hummel du minimierst die Vorreiter Rolle der Religionen in der Wisschenschaft. Erst auf deren Basis kam doch Wissenschaft heraus.

Welche Wissenschaftlichen Werke die sehr sehr sehr alt sind kommen dir direkt in den Sinn bzw. von wem kamen diese?

Liebe Grüsse Strellc i vertet
ehmm, ja man kann ja auch streiten, wer zuerst da war, das huhn oder das ei...
und auch wenn schon, alles ist in bewegung, die welt konstante ist die veränderung. religionen sind für mich nichts weiter als eine politische partei, mit vielen anhängern.
tung
Eigentlich kann man mit Logik dein Beispiel eleminieren. Ein Huhn legt das Ei, also was war früher da?

Die Wissenschaft entstand auf Basis von? komm trau dich, spring auf die dunkle Seite, und schreib welches Werk im Wissenschaftlichen Sinne du kennst das eben schon jahrtausende alt ist. :wink:

Liebe grüsse Strellc i vertet
I pasun esht ai i cili din se per qka ka jetu. Pytja osht: per qka jeton ti?

Estra
Danke für die vielen Übersetzungen
Danke für die vielen Übersetzungen
Beiträge: 4386
Registriert: Di, 22. Mär 2005, 22:27

Re: Religionsvielfalt im albanischen Volk

Do, 30. Aug 2012, 10:08

Astronomen und auch die Medizin hat Schrifen die Jahrtausende alt sind, aber schon damals war dies kein Grund an dem einen oder anderen zu zweifeln :wink:
Auch für mich ist Religion und Wissenschaft kein Wiederspruch, sondern eine Ergänzung von Geist und Seele.

Benutzeravatar
Lilli
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1817
Registriert: Di, 02. Jun 2009, 15:31

Re: Religionsvielfalt im albanischen Volk

Do, 30. Aug 2012, 10:24

( pssst .. das huhn war zuerst da .. nur mal so am rande .. :D )

zum thema: ich seh das ähnlich wie estra, ich denk nach wie vor, daß die religion u.a. eine variante bietet die wissenschaft zu erklären und auch für "einfache gemüter" (man muß sich ja mal überlegen, wann religionen entstanden sind!) verständlich zu machen. ich denke auch, keines der bücher ist wortwörtlich zu verstehen, sondern soll immer dazu dienen, bestimmte dinge dem volk zugänglich zu machen und anleitung zu geben, wie man etwas leben oder handhaben kann. ich glaube auch, daß es anleitung und richtlinie im positiven sinn sein soll und incht strafe und einengung, für die es leider oft benutzt wird .. genau aus demselben grund denk ich auch, daß keins der bücher bzw. religionen falsch ist. es wird nur viel zu engstirnig ausgelegt. dabei sollte es doch jeder so auslegen können, wie er es im grund seines herzen für richtig hält ;)
a heart filled with love is like a phoenix that no cage can imprison
~rumi~

Strellci i Vertet
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2541
Registriert: Do, 21. Jun 2012, 13:33

Re: Religionsvielfalt im albanischen Volk

Do, 30. Aug 2012, 11:36

Schon richtig.......irgendwie ist es immer eine Auslegungsache.......

wie ist wohl das folgende zu verstehen?

wenn du auf der linken Backe geschlagen wirst, so halte auch die rechte Hin?

der gewaltätige Mann schlägt seine Frau auf die Backe.......was muss also die Frau tun? :lol:

und dann kommt folgendes wieder: Aug um Aug und Zahn um Zahn.... :shock:

Diese Bücher machen mich ganz konfus.... :twisted:

Liebe Grüsse Strellc i vertet
I pasun esht ai i cili din se per qka ka jetu. Pytja osht: per qka jeton ti?

Benutzeravatar
Lilli
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1817
Registriert: Di, 02. Jun 2009, 15:31

Re: Religionsvielfalt im albanischen Volk

Do, 30. Aug 2012, 13:07

halthalt :lol: aug um auge, zahn um zahn ist altes testament. das hebt jesus (also neues testament) quasi auf, in dem er sagt, schlägt man dich auf die linke backe halte auch die rechte hin.
lach und nein, so ist das natürlich nicht gemeint :D jaja :-P

es gibt da diese geschichte eines vaters, dessen sohn bei einem anschlag des gegners getötet worden ist. dieser vater stellte daraufhin die organe des jungen genau eben diesem gegner zur verfügung, speziell um wiederrum kinder zu retten. das ist doch, find ich, die perfekte auslebung dieses spruchs auch wenn ich dabei regelmäßig einen dicken kloss im hals hab :cry:

ah und bevor ichs schon wieder vergesse: ich find auch, z.b. die urknall-theorie und die schöpfungsgeschichte schließen sich nicht aus. ich denk, es beschreibt das gleiche nur mit unterschiedlichen worten. gott ist nur die personifizierung dieser energie!
oder so ähnlich .. :lol: ihr versteht was ich mein 8-)
a heart filled with love is like a phoenix that no cage can imprison
~rumi~

Strellci i Vertet
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2541
Registriert: Do, 21. Jun 2012, 13:33

Re: Religionsvielfalt im albanischen Volk

Do, 30. Aug 2012, 13:35

Lilli hat geschrieben:halthalt :lol: aug um auge, zahn um zahn ist altes testament.
so jetzt kommst du doch mit solch kleinen Spitzfindigkeiten. War also das alte Testament ein Irrtum und musste korrigiert werden? Hat hier jemand das recht bekommen die Geschichte um zu Schreiben? War es nicht Copyright geschützt? :wink:
Lilli hat geschrieben:das hebt jesus (also neues testament) quasi auf,
wie oft wollt ihr denn noch diesen armen Mann auferstehen und sterben lassen.? :evil: :lol:
Lilli hat geschrieben: in dem er sagt, schlägt man dich auf die linke backe halte auch die rechte hin.
lach und nein, so ist das natürlich nicht gemeint :D jaja :-P
also ich weiss nicht was gemeint war, denn ich war bei diesen komischen sterbe und Wiederauferstehungsakte nicht dabei, deswegen will ich nicht interpretieren. :mrgreen:

Mir fällt auf Jesus hat an schizophrene psychose gelitten. Der erste jesus im ersten leben im alten Testament war also mehr Agro drauf und der zweite Jesus im neuen Testament ist der nette. Diagnose abgeschlossen, Jesus braucht therapeutische Psychische Hilfe. :oops:

Lilli hat geschrieben: es gibt da diese geschichte eines vaters, dessen sohn bei einem anschlag des gegners getötet worden ist. dieser vater stellte daraufhin die organe des jungen genau eben diesem gegner zur verfügung, speziell um wiederrum kinder zu retten. das ist doch, find ich, die perfekte auslebung dieses spruchs auch wenn ich dabei regelmäßig einen dicken kloss im hals hab :cry:
solche Geschichten sind traurig und voller Edelmut aber irgendwie frag ich mich wer wohl, diese Geschichten schrieb…….


Lilli hat geschrieben: ah und bevor ichs schon wieder vergesse: ich find auch, z.b. die urknall-theorie und die schöpfungsgeschichte schließen sich nicht aus. ich denk, es beschreibt das gleiche nur mit unterschiedlichen worten. gott ist nur die personifizierung dieser energie!
oder so ähnlich .. :lol: ihr versteht was ich mein 8-)
eigentlich verstehe ich dich nicht, aber wenn du weißt was du sagen möchtest, dann ist dies mir auch recht.

Nö im ernst. Dein Vergleich Energie= Gott kann schon so gelten lassen. Aber Schöpfungsgeschichte ist zu einfältig geschrieben um es so gelten zu lassen. :wink:

Liebe Grüsse Strellc i vertet.

ps. vieleicht waren Jesus und Muhamed brüder, denn beide waren sehr Agro drauf oder aber der einte war des anderen weitere Persönlichkeit?
I pasun esht ai i cili din se per qka ka jetu. Pytja osht: per qka jeton ti?

Benutzeravatar
Hummel
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 706
Registriert: Do, 12. Aug 2010, 22:59

Re: Religionsvielfalt im albanischen Volk

Do, 30. Aug 2012, 18:52

Strellci i Vertet hat geschrieben:
Eigentlich kann man mit Logik dein Beispiel eleminieren. Ein Huhn legt das Ei, also was war früher da?

Die Wissenschaft entstand auf Basis von? komm trau dich, spring auf die dunkle Seite, und schreib welches Werk im Wissenschaftlichen Sinne du kennst das eben schon jahrtausende alt ist. :wink:

Liebe grüsse Strellc i vertet
O strellcjon, es ist einfach mit "argumente" der Reigion zu argumentieren... diese zu wiederlegen ist ziemelich schwerig, es braucht zeit und wissen... mir fehlt beides... ich weiss nur, dass es nicht so ist, wie du gesagt hast...

siehe auch: http://www.shortnews.de/id/623682/Wer-w ... -Auflosung


aus methaphysischer sicht würde ich sagen, das ei war zuerst, ein huhn schlüpft ausem ei. religion sieht das anders.
Dont bother me with nonsense.!?! ^.°

Benutzeravatar
Hummel
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 706
Registriert: Do, 12. Aug 2010, 22:59

Re: Religionsvielfalt im albanischen Volk

Do, 30. Aug 2012, 18:56

Lilli hat geschrieben:halthalt :lol: aug um auge, zahn um zahn ist altes testament. das hebt jesus (also neues testament) quasi auf, in dem er sagt, schlägt man dich auf die linke backe halte auch die rechte hin.
lach und nein, so ist das natürlich nicht gemeint :D jaja :-P

es gibt da diese geschichte eines vaters, dessen sohn bei einem anschlag des gegners getötet worden ist. dieser vater stellte daraufhin die organe des jungen genau eben diesem gegner zur verfügung, speziell um wiederrum kinder zu retten. das ist doch, find ich, die perfekte auslebung dieses spruchs auch wenn ich dabei regelmäßig einen dicken kloss im hals hab :cry:

ah und bevor ichs schon wieder vergesse: ich find auch, z.b. die urknall-theorie und die schöpfungsgeschichte schließen sich nicht aus. ich denk, es beschreibt das gleiche nur mit unterschiedlichen worten. gott ist nur die personifizierung dieser energie!
oder so ähnlich .. :lol: ihr versteht was ich mein 8-)
aha, das heisst gott gibts nicht sondern nur diese "energie"? ehmm...urknall theorie und schöüfunggeschichte? schon lange nicht mehr so gelacht wie jetzt.. köstlich :))
Dont bother me with nonsense.!?! ^.°

Estra
Danke für die vielen Übersetzungen
Danke für die vielen Übersetzungen
Beiträge: 4386
Registriert: Di, 22. Mär 2005, 22:27

Re: Religionsvielfalt im albanischen Volk

Do, 30. Aug 2012, 19:06

Strellci i Vertet hat geschrieben:[

Mir fällt auf Jesus hat an schizophrene psychose gelitten. Der erste jesus im ersten leben im alten Testament war also mehr Agro drauf und der zweite Jesus im neuen Testament ist der nette. Diagnose abgeschlossen, Jesus braucht therapeutische Psychische Hilfe. :oops:

Lilli hat geschrieben: es gibt da diese geschichte eines vaters, dessen sohn bei einem anschlag des gegners getötet worden ist. dieser vater stellte daraufhin die organe des jungen genau eben diesem gegner zur verfügung, speziell um wiederrum kinder zu retten. das ist doch, find ich, die perfekte auslebung dieses spruchs auch wenn ich dabei regelmäßig einen dicken kloss im hals hab :cry:
solche Geschichten sind traurig und voller Edelmut aber irgendwie frag ich mich wer wohl, diese Geschichten schrieb…….


ps. vieleicht waren Jesus und Muhamed brüder, denn beide waren sehr Agro drauf oder aber der einte war des anderen weitere Persönlichkeit?
also zu der Geschichte, wer die geschrieben hat, das Leben. Es ist eine wahre Begebenheit, vor ein paar Jahren, eines palestinänsischen Vaters, der alle Organe seines Kindes, dass durch israelische Soldaten getötet wurde, für israelische Kinder die dringend eines dieser Organe gebraucht haben gespendet hat.

Und zu Jesus und agro, bitte schreib nicht, wenn es dich gar nicht wirklich interessiert, denn wenn du nur ein Bruchteil verstanden hättest von seinem Leben, kämst du nicht auf solche Ideen.

Benutzeravatar
Hummel
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 706
Registriert: Do, 12. Aug 2010, 22:59

Re: Religionsvielfalt im albanischen Volk

Do, 30. Aug 2012, 19:17

strellc, ich muss Estra recht geben... über religöse figuren sich despektierlich zu äussern gehört sich nicht. :shock: :?
-1
Dont bother me with nonsense.!?! ^.°

Benutzeravatar
Lilli
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1817
Registriert: Di, 02. Jun 2009, 15:31

Re: Religionsvielfalt im albanischen Volk

Do, 30. Aug 2012, 20:45

Hummel hat geschrieben:aha, das heisst gott gibts nicht sondern nur diese "energie"? ehmm...urknall theorie und schöüfunggeschichte? schon lange nicht mehr so gelacht wie jetzt.. köstlich :))
:D genau - zumindest wenn du dir gott als netten alten herrn mit bart vorstellst sprich als person ;) also so denke ich zumindest.

zu strellc später noch ein wörtchen :roll:
a heart filled with love is like a phoenix that no cage can imprison
~rumi~

Benutzeravatar
Hummel
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 706
Registriert: Do, 12. Aug 2010, 22:59

Re: Religionsvielfalt im albanischen Volk

Do, 30. Aug 2012, 22:17

Lilli hat geschrieben:
Hummel hat geschrieben:aha, das heisst gott gibts nicht sondern nur diese "energie"? ehmm...urknall theorie und schöüfunggeschichte? schon lange nicht mehr so gelacht wie jetzt.. köstlich :))
:D genau - zumindest wenn du dir gott als netten alten herrn mit bart vorstellst sprich als person ;) also so denke ich zumindest.

zu strellc später noch ein wörtchen :roll:
lilli, ich bin ein gottloser unglaeubiger, und ich kann mir nicht vorstellen, das der gott ein netter alter mann mit bart ist.
Diese "etwas energie" gibts es schon, eventuell etwas mehr als higgs bossom teilchen, oder sub higgs bossom teilchen das die wissenschaft noch nicht weiss. Die wissenschaft ist erst am anfang und versucht gerade unsere welt zu erklaeren.
Aber so etwas mit gott gleich zu setzen ist fuer michnnicht nachvollziehbar. Ich weiss ich bin schwer vom begiff...
Dont bother me with nonsense.!?! ^.°

Alket
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 3129
Registriert: Mi, 26. Mai 2010, 13:35

Re: Religionsvielfalt im albanischen Volk

Fr, 31. Aug 2012, 11:44

Hummel hat geschrieben:strellc, ich muss Estra recht geben... über religöse figuren sich despektierlich zu äussern gehört sich nicht. :shock: :?
-1
warum stört dich eine solche ironische darstellung von jesus... wen doch gerade du derjenige bist der sich von nichts scheut islamische Personen aufs übelste zu beleidigen, wie auch Menschen welcher dieser religion angehören?

andere zu belehren.....was sich in Punkte respekt gegenüber religionen gehört........ist deine Person wohl die letzte wahl aller...


Ich wage mich an Sprüchen zu erinnern worin Menschen aufgrund ihrer Religion nahegelegt wurde (von dir) ihre eigene Heimat zu verlassen...was dem Grundgedanken der Deportation sehr nahe steht...wie auch viele deiner andere Sprüche die auf primitiven Rassen- und Religionshass begründet sind

Zurück zu „Kultur & Gesellschaft“