Baby_Gurl
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 191
Registriert: Fr, 11. Aug 2006, 21:26

Versteckt zusammen

Mi, 14. Mär 2007, 11:44

Ich brauch mal eure Hilfe und eure Meinung!
Also wie manche Wissen war ich getrennt lebend von einem Albaner. Seit Februar haben wir gesagt wir versucehn es nochmal (das 2. Mal) jetzt ist es so das mein Mann das Offiziell jedoch nicht will er wohnt bei mir, isst bei mir alles aber er will nicht das wir ofiziell als zusammen gelten!
Seine Begründung ist das er sonst umsonst so viel Geld in den Anwalt gesteckt habe!
Für mich gibt das keinen Sinn. Er will mti mir leben aber unter keinen Umständen Offiziell als Ehe weder die Scheidung zurück nehmen?!

ich bin sehr durcheinander weil es mir verletzt!
Wenn ich zu ihm sage ich möchte das so aber nicht mehr weil es mich selbst psychisch runterzieht. Aber er drängt regelrecht auf die Scheidung durchzuziehen man könne ja so zusammen leben!

mogli_at
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1223
Registriert: Mi, 18. Jan 2006, 11:24

Mi, 14. Mär 2007, 12:03

Sorry aber ich versteh das jetzt nicht ganz...
Es ist noch nicht lange her und da hast du geschrieben, daß eure Ehe nur auf Gewalttätigkeit basiert hat, daß er dich geschlagen hat, daß er dir vor eurem Kind ein Messer an den Hals gehalten hat, daß er sich nicht für euer Kind interessiert hat, daß deine Tochter wieder verstärkt Neurodimitis hat seit sie weiß, daß sie mit dem Vater wieder Kontakt haben soll usw usw.

Und jetzt bist du mit genau diesem Mann wieder zusammen?
Hab ich da jetzt was falsch verstanden oder wie?
Zuletzt geändert von mogli_at am Mi, 14. Mär 2007, 12:07, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Mirlinda07
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 143
Registriert: Do, 08. Mär 2007, 23:31

Mi, 14. Mär 2007, 12:05

Tja,was soll man dazu sagen.Ich kenne deinen Mann zwar nicht,aber ich kenne einige Frauen hier in meiner Stadt,bei denen es auch so lief.Um ehrlich zu sein,es ist hier nur ein einziger albaner noch mit seiner deutschen Frau verheiratet,seit über 10 Jahren.Alle anderen sind schon geschieden,ob du das glaubst oder nicht.Ich lebe in einer Kleinstadt,wo jeder jeden kennt und da kriegt man das mit.Alle meine Freundinnen waren mit Albanern verheiratet,die dann irgendwann alle die Scheidung wollten,aber trotzdem irgendwie weiter zusammen blieben.Im Laufe der Zeit haben die Meisten dann in ihrem Land geheiratet und der Ex-Frau erstmal nichts davon erzählt.Die Männer haben sich fast immer alle ihren Traditionen gebeugt,wollten aber die Deutsche trotzdem nicht ganz aufgeben.Jetzt sind alle irgendwie noch miteinander befreundet,aber Beziehungen gibts fast keine mehr,weil die Frauen das meistens beendet haben.Mal ne Frage an dich:Wie lange seid ihr schon verheiratet?Kann natürlich sein,dein Mann will die Scheidung aus anderen Gründen,möchte ihm ja nichts unterstellen und dich auch nicht nervös machen,trotzdem lassen sich viele scheiden,um irgendwann dort zu heiraten.Ist nur meine Ansicht,wenn er so auf die Scheidung beharrt.

Baby_Gurl
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 191
Registriert: Fr, 11. Aug 2006, 21:26

Mi, 14. Mär 2007, 12:14

:twisted: Geheiratet haben wir 2003 waren in den Jahre aber schon 2 mal getrennt, haben eine bald 3 jähirge Tochter!
Ganz ehrlich denk ich auch manchmal das da eine Landsfrau im Spiel ist.
Ich hab schon vor ihm zu sagen entweder stehst du zu uns oder ich geh und dann lassen wir es aber die Angst um unsere Tochter ist zu gross!

Benutzeravatar
Mirlinda07
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 143
Registriert: Do, 08. Mär 2007, 23:31

Mi, 14. Mär 2007, 12:24

Welche Angst um eure Tochter?Wer hat Angst und warum?Hab ich nicht so ganz verstanden.Durch moglis Antwort habe ich erst gelesen,was der Typ schon mit dir gemacht hat.Da bleibst du bei ihm?Sorry,das geht ja gar nicht.Das,und viel schlimmeres,habe ich 8 Jahre durchgemacht und verstehe dich nicht.Eine Trennung ist das Beste was du für dich und dein Kind machen kannst.Ein Kind ist kein Grund zusammen zu bleiben,wenns nicht funktioniert.

Baby_Gurl
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 191
Registriert: Fr, 11. Aug 2006, 21:26

Mi, 14. Mär 2007, 12:51

ich habe Angst um meine Tochter das hab ich oft erwähnt hier und bevor ich sie alleine zu ihm gebe bleib ich lieber und lass es über mich ergehen statt meine Tochter alleine denen auszusetzen!

Benutzeravatar
Mirlinda07
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 143
Registriert: Do, 08. Mär 2007, 23:31

Mi, 14. Mär 2007, 13:01

Baby_Gurl hat geschrieben:ich habe Angst um meine Tochter das hab ich oft erwähnt hier und bevor ich sie alleine zu ihm gebe bleib ich lieber und lass es über mich ergehen statt meine Tochter alleine denen auszusetzen!
Wer sagt denn,dass du sie zu ihm geben mußt???Es gibt auch sowas wie Besuchsrecht.Er kann sie doch bei dir besuchen,dafür müsst ihr doch nicht zusammen bleiben.Du mußt sie ihm doch nicht alleine rausgeben.Glaubst du wirklich,dass deine Tochter glücklich wird,wenn sie dich leiden sieht?Ich spreche aus Erfahrung!Meine Kinder sind seit Jahren in psy.Betreuung.Sie haben die Vergangenheit bis heute nicht vergessen können,obwohl sie ihren Vater seit 6 Jahren nicht gesehen haben.Oh man,bei deinen Texten kommen die ganzen Erinnerungen an früher bei mir hoch.

Baby_Gurl
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 191
Registriert: Fr, 11. Aug 2006, 21:26

Mi, 14. Mär 2007, 13:14

Glücklich sicherlich nicht da geb ich dir schon recht. Ich hatte damals kaumc hancen das er sie nciht sehen darf trotz gewalt und und und und...... mein Mann war soweit und wollte sogar eine Umgangspflegschaft einleiten nur weil unsere Tochter damals nicht zum Kinderschutzbund wollte. Ich werd eben das Gefühl nicht los das irgend etwas nicht stimmt. Er weis aber das ich die Scheidung (ich habe sie beantragt) zurück genommen habe und wenn ich zu ihm sage ok, du willst die Scheidung dann stell sie was aber dann sagt ist wieder "Neind as will ich aber nicht!"

Benutzeravatar
Mirlinda07
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 143
Registriert: Do, 08. Mär 2007, 23:31

Mi, 14. Mär 2007, 13:37

Ich sehe,dass du echt Angst hast,aber auch davor,ihn zu verlieren.Was will er denn eigentlich?Und was willst du?Es gibt immer Mittel und Wege,sich zu einigen.Ich weiß nicht,wie alt du bist,aber wahrscheinlich noch ziemlich jung?Zumindest klingt es so.Hast du Angst,er will dir die Kleine wegnehmen?Du scheinst dich ja absolut nicht durchsetzen zu können.So einen Fall wir deinen hatte ich auch kürzlich in meinem Bekanntenkreis.Da hat das Jugendamt zu Gunsten der Mutter entschieden.

Baby_Gurl
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 191
Registriert: Fr, 11. Aug 2006, 21:26

Mi, 14. Mär 2007, 13:40

Ich bin 22!
Ja Angst hab ich sehr wohl und das Jugendamt war auch die ganze Zeit nur auf seiner Seite.
Was er willw eis ich nicht er sagt zu mir auf der Einen Seite er liebe mich dann kam er mal mit den angeblichen Witzen das er keien Gefühle hat und dannach lacht er und sagt des war spaß und und und deswegen und mich zeiht das sehr runter ich hab mehrmals gesagt ok, jetzt reden wir Klartext aber im Prinzip muss ich immer seinen Weg akzeptieren! Und nie denkt er daran wie er mich damit fertig macht!

Benutzeravatar
Darleen17
Moderator
Moderator
Beiträge: 6267
Registriert: Mo, 19. Sep 2005, 12:35

Mi, 14. Mär 2007, 13:52

Ihr habt 2003 geheiratet und 2006 die Scheidung eingereicht? 3 Jahre waren um, oder? Hat er das bekommen was er wollte? Eine unbefristete AE?

Er braucht dich jetzt nicht mehr. Hört sich schlimm an, ist aber leider wohl so. Er bleibt inoffiziell mit dir zusammen weil es bequemer ist. Er bekommt essen, die Wäsche gewaschen, S..., also warum sollte er sich trennen? Aber offiziell will er nicht zu euch stehen. Ein toller Mann mit Rückrat und Charakter.

Pack deine 7 Sachen und verschwinde in ein Frauenhaus, schliesslich war oder ist er Gewalttätig. Das hast du und vor allem dein Kind nicht verdient.

Benutzeravatar
Mirlinda07
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 143
Registriert: Do, 08. Mär 2007, 23:31

Mi, 14. Mär 2007, 13:58

Hab grad bißchen in deinen bisherigen Beiträgen gelesen und sehe viele Ähnlichkeiten zu mir.Du bist sehr unglücklich und das tut mir leid.Ich war auch so jung,hatte das erste Kind mit 18.Hab ihm immer wieder verziehn und gedacht,er würde sich noch ändern.Die Wunden auf meiner Seele werden nie heilen.Du bist auf dem besten Wege,in meine Fußstapfen zu treten.Mein Ex hat mich fast täglich geschlagen,regelrecht verprügelt.Am Ende wollte er mich mit einer Axt erschlagen.Gerechtfertigt hat er das alles mit dem Spruch,er tut das nur aus Liebe,um mir Respekt und Gehorsam einzubläuen!Ich bin jetzt noch nicht mal ganz 30 Jahre alt und habe die Hölle auf Erden hinter mir.Ich sage dir,lass es nicht soweit kommen,dass er deine Zukunft zerstört!Meine Bekannte hat ihren Ex am Ende für jeden Schlag,jede Beleidigung angezeigt.Sie hatte Zeugen und sich eine Familienhelferin geholt,der sich sich anvertraut hat.Jetzt hat sie das alleinige Sorgerecht für das Kind und der Mann kann gar nichts machen.Mädel,du zerbrichst daran!

Baby_Gurl
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 191
Registriert: Fr, 11. Aug 2006, 21:26

Mi, 14. Mär 2007, 14:08

Es würde mich freuen wennd u mich evtl. mit Nachrichtens chreibst dann könnt ich dir des auch genauer schreiben.

Naja ichw eis ich zerbreche daran weil ich ja das Gefühl habe es wartet eine albanische Frau auf ih, Er bestreitet es was ja klar ist! Aber das mich dieses versteck Spiel fertig macht hjuckt ihn wenig, Er begründet es halt auch weil wenn wir zusammen gemeldet sind das wir wieder eine Ehe führen bekäme ich ja das Alg2 net mehr und das ist bei ihm mit ein Grund

Benutzeravatar
Darleen17
Moderator
Moderator
Beiträge: 6267
Registriert: Mo, 19. Sep 2005, 12:35

Mi, 14. Mär 2007, 14:17

Oh das fass ich ja wohl nicht. Ihr lebt inoffiziell zusammen und trotzdem kassierst du weiter Hartz IV? Warum lässt du dich auch noch in solch kriminelle Handlungen einbeziehen? :roll:

Geht er denn arbeiten?

Rudina
Member
Beiträge: 74
Registriert: Mi, 26. Jul 2006, 8:54

Mi, 14. Mär 2007, 14:26

Manchen ist echt nicht mehr zu helfen, und du gehörst definitiv dazu...

Das arme Kind.....

Benutzeravatar
ZanaR
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 109
Registriert: Do, 01. Feb 2007, 17:30

Mi, 14. Mär 2007, 14:51

mogli_at hat geschrieben:Sorry aber ich versteh das jetzt nicht ganz...
Es ist noch nicht lange her und da hast du geschrieben, daß eure Ehe nur auf Gewalttätigkeit basiert hat, daß er dich geschlagen hat, daß er dir vor eurem Kind ein Messer an den Hals gehalten hat, daß er sich nicht für euer Kind interessiert hat, daß deine Tochter wieder verstärkt Neurodimitis hat seit sie weiß, daß sie mit dem Vater wieder Kontakt haben soll usw usw.

Und jetzt bist du mit genau diesem Mann wieder zusammen?
Hab ich da jetzt was falsch verstanden oder wie?
Danke mogli, dass Du mich wieder aufgeklärt hast. Sonst wäre ich wohl noch nett zu der gewesen.

Also jetzt mal zu Dir Baby:

Hast Du eigentlich noch alle Tassen im Schrank :?: :!: :!: :!:
Du lässt soetwas vor Deiner Tochter zu :!: Und dieses "ich liebe ihn Gelaber" solltest Du gleich mal sein lassen.

Du lässt zu das es Deiner Tochter schlechter geht und das einzige an was Du denken kannst ist die "Liebe" und scheinbar das was er zwischen den Beinen hat.

Was für eine Mutter bist Du eigentlich :shock:

Kinder könnt ihr scheinbar alle zeugen, aber euch vernünftig darum kümmern könnt ihr nicht.

Du solltest Dich sowas von schämen :!: Ich glaube wenn ich das persönlich mitbekommen hätte, hätte ich dafür gesorgt, dass man Dir das Kind wegnimmt. Wenn man Kinder hat muss man diese an 1 Stelle stellen und nicht einen Mann :!: :!:

Benutzeravatar
Darleen17
Moderator
Moderator
Beiträge: 6267
Registriert: Mo, 19. Sep 2005, 12:35

Mi, 14. Mär 2007, 15:03

Ich weiss gerade nicht, welches menschliche Verhalten ich schlimmer finde.

Baby_Gurl´s oder ZanaR´s.

Wieder mal unter aller Kanone, was du dir rausnimmst Zana.

Eine Meinung darüber hat hier jeder, aber komischerweise kann jeder seinen Standpunkt klar und deutlich äussern ohne beleidigend und anmassend zu werden, nur du nicht. Du hast ein sehr niedriges Niveau und ich fänds schade, wenn sich die User hier darauf herablassen würden.

Müssen denn solche Äusserungen wie "Hast du nicht mehr alle Tassen im Schrank" sein? Unterhälst du dich auch so im normalen Leben?
Zuletzt geändert von Darleen17 am Mi, 14. Mär 2007, 15:10, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Morganlefay
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 754
Registriert: Di, 27. Jun 2006, 11:14

Mi, 14. Mär 2007, 15:07

:shock: ohne Worte :shock:
Morganlefay

______________________________________
Man hilft den Menschen nicht, wenn man für sie tut, was sie selbst tun können!

(Abraham Lincoln -1809/1866- 16. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika)

almedina
Member
Beiträge: 64
Registriert: Mi, 23. Nov 2005, 21:26

Mi, 14. Mär 2007, 15:14

Sicher sind Zana's Äußerungen nicht sehr p.c., aber im Grunde hat sie recht. Ein Kind in so einem Klima, mit einem gewalttätigen Mann aufwachsen zu lassen, das ist echt grenzwertig. Wenn sie dieses ganze Theater mitmachen will, bitte, aber ihr Kind kriegt doch einen Schaden fürs Leben.

Nach allem was sie durchgemacht hat, noch diesem Penner hinterherzulaufen und auch noch kriminelle Handlungen zu unterstützen, da zweifle ich aber auch sehr an ihrem Zurechnungsvermögen. :roll: :roll:

Benutzeravatar
ZanaR
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 109
Registriert: Do, 01. Feb 2007, 17:30

Mi, 14. Mär 2007, 15:17

Darleen17 hat geschrieben:Ich weiss gerade nicht, welches menschliche Verhalten ich schlimmer finde.

Baby_Gurl´s oder ZanaR´s.

Wieder mal unter aller Kanone, was du dir rausnimmst Zana.

Eine Meinung darüber hat hier jeder, aber komischerweise kann jeder seinen Standpunkt klar und deutlich äussern ohne beleidigend und anmassend zu werden, nur du nicht. Du hast ein sehr niedriges Niveau und ich fänds schade, wenn sich die User hier darauf herablassen würden.

Müssen denn solche Äusserungen wie "Hast du nicht mehr alle Tassen im Schrank" sein? Unterhälst du dich auch so im normalen Leben?
Ich muss mich mit den Leuten mit denen ich was zu tun habe nicht so reden, weil keiner soetwas bringt. Wie soll man den darauf reagieren, wenn man hört, dass es einem Kind so geht!! Und das einzige an was sie denken kann ist der Kerl und sie selbst. Das war alles noch viel zu nett von mir ausgedrückt. Am liebsten hätte ich das noch anders formuliert.

Es wäre nicht schlecht wenn einige im "normalen Leben" so reagieren würden wie ich und nicht immer wegschauen würden. Dann würde es einigen Kindern besser gehen :!:

Das Kind hat doch einen Schock fürs Leben und wird immer damit zu kämpfen haben.

Zurück zu „Liebe & Kontakte“