Seite 2 von 2

Verfasst: Fr, 16. Feb 2007, 16:28
von LP0401
Ich hab mit 2 gevotet. Ich finde das Glücklich sein und der Umstand auch manchmal genervt zu sein steht in keinerlei Widerspruch. Ich habe jetzt schon mein ersten 5 Jahre mit "meiner Albanerin" ;-). Ich bin auch super froh das wir uns getroffen und gefunden haben. In der Regel steht bei uns die Herkunft (Alb vs. Deu) nicht im Vordergrund. Aber man merkt ganz deutlich, dass hier oftmals Welten aufeinander prallen. Was mich immer wieder zum "verzweifeln" bringt ist diese südeuropäische Unpünktlichkeit. Zeitmanagement muss definitiv von Deutschen erfunden worden sein, leider haben wir es aber im Gegensatz zu all anderen Dingen nicht exportiert. Ich kann schon gar nicht mehr zählen wie oft wir uns schon wegen Verspätungen schon in die Haare bekommen haben. Wenn ich also was abstellen könnte, dann diese Eigenschaft. 8)

Verfasst: Mo, 19. Feb 2007, 21:35
von Sandy
Hallo! Bin neu hier und habe punkt 1 zugestimmt. Ich bin deutsche und seit über 4 jahren mit einem albaner zusammen.Seit 2 jahren und 8 monaten sind wir verheiratet. Mein mann kommt aus Shkodra, wo ich auch schon oft gewesen bin. Mit seiner mentalität und der albanischen kultur hab ich überhaupt keine probleme. Im gegenteil, ich beschäftige mich sogar sehr viel damit. Hab mittlerweile auch recht gut albanisch gelernt.

Verfasst: Mo, 19. Feb 2007, 21:38
von Darleen17
@Sandy
Willkommen hier im Forum.

Freu mich zu hören, das du eine glückliche Beziehung führst.

Ausserdem freut es mich zu hören, das du schon oft in Shkodra warst. Ich war dort auch schon sehr oft, mein Mann kommt auch aus Nordalbanien, aus Bajram Curri, dürfte dir dann bestimmt was sagen :D

bin mehr als glücklich

Verfasst: Di, 20. Feb 2007, 19:29
von cuoremio
:lol: halllo also ich hab einz gewählt weil ich ihn seit juni kenne und seit dem sehr glücklich bin bzw ich liebe ihn unds es war das beste was mir passieren könnte

Verfasst: Mi, 21. Feb 2007, 12:10
von Morganlefay
LP0401 hat geschrieben:Ich hab mit 2 gevotet. Ich finde das Glücklich sein und der Umstand auch manchmal genervt zu sein steht in keinerlei Widerspruch. Ich habe jetzt schon mein ersten 5 Jahre mit "meiner Albanerin" ;-). Ich bin auch super froh das wir uns getroffen und gefunden haben. In der Regel steht bei uns die Herkunft (Alb vs. Deu) nicht im Vordergrund. Aber man merkt ganz deutlich, dass hier oftmals Welten aufeinander prallen. Was mich immer wieder zum "verzweifeln" bringt ist diese südeuropäische Unpünktlichkeit. Zeitmanagement muss definitiv von Deutschen erfunden worden sein, leider haben wir es aber im Gegensatz zu all anderen Dingen nicht exportiert. Ich kann schon gar nicht mehr zählen wie oft wir uns schon wegen Verspätungen schon in die Haare bekommen haben. Wenn ich also was abstellen könnte, dann diese Eigenschaft. 8)
Du sprichst mir aus der Seele :lol:

Verfasst: Fr, 23. Feb 2007, 17:51
von LP0401
Morganlefay hat geschrieben:
LP0401 hat geschrieben:Ich hab mit 2 gevotet. Ich finde das Glücklich sein und der Umstand auch manchmal genervt zu sein steht in keinerlei Widerspruch. Ich habe jetzt schon mein ersten 5 Jahre mit "meiner Albanerin" ;-). Ich bin auch super froh das wir uns getroffen und gefunden haben. In der Regel steht bei uns die Herkunft (Alb vs. Deu) nicht im Vordergrund. Aber man merkt ganz deutlich, dass hier oftmals Welten aufeinander prallen. Was mich immer wieder zum "verzweifeln" bringt ist diese südeuropäische Unpünktlichkeit. Zeitmanagement muss definitiv von Deutschen erfunden worden sein, leider haben wir es aber im Gegensatz zu all anderen Dingen nicht exportiert. Ich kann schon gar nicht mehr zählen wie oft wir uns schon wegen Verspätungen schon in die Haare bekommen haben. Wenn ich also was abstellen könnte, dann diese Eigenschaft. 8)
Du sprichst mir aus der Seele :lol:

Na mal ehrlich!! Hand hoch! Welcher dtsch.,schw.,östr. Partner hat das von seiner besseren alb. Hälfte auch noch nicht so erlebt.... wohl kaum einer, oder?

Verfasst: Fr, 23. Feb 2007, 18:59
von Darleen17
LP0401 hat geschrieben:
Morganlefay hat geschrieben:
LP0401 hat geschrieben:Ich hab mit 2 gevotet. Ich finde das Glücklich sein und der Umstand auch manchmal genervt zu sein steht in keinerlei Widerspruch. Ich habe jetzt schon mein ersten 5 Jahre mit "meiner Albanerin" ;-). Ich bin auch super froh das wir uns getroffen und gefunden haben. In der Regel steht bei uns die Herkunft (Alb vs. Deu) nicht im Vordergrund. Aber man merkt ganz deutlich, dass hier oftmals Welten aufeinander prallen. Was mich immer wieder zum "verzweifeln" bringt ist diese südeuropäische Unpünktlichkeit. Zeitmanagement muss definitiv von Deutschen erfunden worden sein, leider haben wir es aber im Gegensatz zu all anderen Dingen nicht exportiert. Ich kann schon gar nicht mehr zählen wie oft wir uns schon wegen Verspätungen schon in die Haare bekommen haben. Wenn ich also was abstellen könnte, dann diese Eigenschaft. 8)
Du sprichst mir aus der Seele :lol:

Na mal ehrlich!! Hand hoch! Welcher dtsch.,schw.,östr. Partner hat das von seiner besseren alb. Hälfte auch noch nicht so erlebt.... wohl kaum einer, oder?
Was? Das mit den Verspätungen? Ist bei uns eher umgekehrt. :oops:

Verfasst: Fr, 23. Feb 2007, 19:38
von LP0401
Tststsss... das kann doch nicht sein 8)
War auch nicht ganz ernst gemeint, gibt natürlich genauso viele DEU,SWZ & AUT die nicht die Pünktlichkeit erfunden haben. Aber ich bekomme wirklich jedes Mal ne Halsschlagader, das es Golfball durchpassen könnte wenn ich immer Stunden warten muss.

Verfasst: Fr, 23. Feb 2007, 19:43
von Darleen17
:D Da kannst du dir mit meinem Mann die Hand reichen, der schimpft auch immer mit mir :( .

Aber was kann ich dafür, wenn die Uhr plötzlich schneller läuft als sonst? Und gerade in solchen Momenten liegen die Haare nicht, ist das Make up verwischt, bricht noch ein Nagel ab, hab ich in der Eile noch nen Fleck ins Shirt gemacht usw. Ich könnte stundenlang weiter aufzählen, was mir immer so passiert.

Mein Mann hat den Vorschlag gemacht, einfach 2 Stunden früher mit meinem Ritual zu beginnen, aber hey.... hab ich die Zeit gepachtet? :lol:

Verfasst: Fr, 23. Feb 2007, 19:52
von LP0401
Aarrrgghh... bist du vielleicht meine Freundin mit einem falschen Namen und du tust hier nur so als wärest du verheiratet??? :D :wink:

ALL DAS was du schreibst erlebe ich ständig. Bist du sicher das du keine alb. Wurzeln hast ;-)

Na ja... auf der andere Seite habt ihr Mädels es mit solchen Zeit-Freaks es auch nicht leicht, oder? Manchmal vergisst man das nämlich auch. Glücklich kann man auch mit langsamerer Zeit sein.

Aber ich gebe die Hoffnung nicht auf, vielleicht lässt sich doch noch ein Lernprozess für meine Herzdame finden.

Verfasst: Fr, 23. Feb 2007, 20:05
von Darleen17
Wer weiss, was uns verbindet :wink: :D

Also ich lass mich meistens nicht aus der Ruhe bringen, aber nicht selten sind wir dann beide angepis.st, wenn wir dann los fahren. Mein Mann wegen meiner Trödelei, ich wegen seiner Nörgelei :D

Aber das ist dann auch schnell vergessen... bis zum nächsten Mal. :D

Verfasst: Fr, 23. Feb 2007, 21:34
von LP0401
Jetzt wird es wirklich komisch!!!! Ich haltel jetzt morgens bevor wir zur Arbeit fahren schon immer die Klappe, sonst wäre ihr und mein Tag auch immer komplett erledigt.

8)

Bist du gaaanz sicher das du verheiratet bist? ;-)

Hallo

Verfasst: Sa, 24. Feb 2007, 19:44
von Domenique
Ich habe für die 1 gevotet (beste). Warum? Es ist einfach so, ich kann nicht beschreiben, ich bin mit ihm so glücklich wie noch nie und das Thema mit den unterschiedlichen Kulturen war bei uns noch nie ein großes Problem. Diesen Sommer werden wir heiraten und unsere Hochzeit wir ein echter Kulturmix. Deutsch-Albanisch-Grieschisch und ich freue mich schon wahnsinnig darauf.
Grüße an alle

Verfasst: Mi, 28. Feb 2007, 16:36
von Morganlefay
Darleen17 hat geschrieben:Wer weiss, was uns verbindet :wink: :D

Also ich lass mich meistens nicht aus der Ruhe bringen, aber nicht selten sind wir dann beide angepis.st, wenn wir dann los fahren. Mein Mann wegen meiner Trödelei, ich wegen seiner Nörgelei :D

Aber das ist dann auch schnell vergessen... bis zum nächsten Mal. :D
Tztztz eine Deutsche die trödelt :wink: kenne ich immer nur andersrum, dass "Ausländer" trödelt.........
Also, wenn ich schon im Auto sitze und den Motor starte kommt mein Freund gaaaanz gemütlich zur Tür raus :lol:

Verfasst: Mi, 28. Feb 2007, 16:43
von Morganlefay
LP0401 hat geschrieben:Aarrrgghh... bist du vielleicht meine Freundin mit einem falschen Namen und du tust hier nur so als wärest du verheiratet??? :D :wink:

ALL DAS was du schreibst erlebe ich ständig. Bist du sicher das du keine alb. Wurzeln hast ;-)

Na ja... auf der andere Seite habt ihr Mädels es mit solchen Zeit-Freaks es auch nicht leicht, oder? Manchmal vergisst man das nämlich auch. Glücklich kann man auch mit langsamerer Zeit sein.

Aber ich gebe die Hoffnung nicht auf, vielleicht lässt sich doch noch ein Lernprozess für meine Herzdame finden.
Tia manche müssen halt - so wie ich - ein straffes Zeitmanagement pflegen, sonst würde ich gar nicht klarkommen. Ich bin am Tag 10 von zuhause weg und sonst würde ich nur noch arbeiten und schlafen gehen.... :? Aber manche Menschen sind "Zeitdiebe" und manche behalten ihre Energie lieber für sich :wink:
Aber trotz aller Nerverei bewundert mein Freund meine straffe Struktur, denn sonst wäre ich heute nicht da wo ich z. b. beruflich bin.
So werden sich immer die unterschiedlichsten Menschen ergänzen und das ist auch gut so. Mein Ex-Mann war wie ich Mr. Hektik und immer nur Power und Aktion laugt total aus. Durch meinen Freund und auch andere ausländische Freunde habe ich gelernt 5 gerade sein zu lassen und auch manchmal einen Gang zurückzuschrauben, schont die Nerven :wink: und es geht ja auch etwas langsamer, gell!

Verfasst: Do, 01. Mär 2007, 0:56
von ZanaR
2112 hat geschrieben:Also mit Albanerinnen kann man wundervoll zusammen sein! Warum auch nicht? Manchmal muss man damit rechnen, dass ein Yoghurtbecher durch den Raum fliegt...aber wenn man Glück hat ist es ein Erdbeeryoghurt und der schmeckt sowieso nicht!

Daumen hoch!

Die albanische Kultur hat mich dabei noch nie gestört! Ganz im Gegenteil, es ist doch sehr interessant, etwas kennenzulernen, das anders ist, als was man den ganzen Tag um sich hat oder (noch schlimmer) aus US-Fernseh-Serien vorgesetzt bekommt!

Meinen Kaffee trinke ich morgens immer aus einer roten Tasse mit Adler und der Aufschrifft SHQIPERIA: das erinnert mich immer an all die tollen Dinge die ich mit der albanischen Kultur durch Albanerinnen erfahren habe :wink: Ich denke, ich sollte eine Albanerin heiraten!
datafreak hat geschrieben:Was sollte man beachten (besonders bei Beziehung mit Albanerin)? Ich höre nur Klischees (also nichts gutes), die ich einfach nicht glauben kann.
Was für Clichés hörst du denn?

Zu beachten gilt: Immer Youghurt im Kühlschrank haben!
:lol: :lol: da kann Dir nur zuzstimmen. Wir sind halt ein bißchen temparamentvoll. Dafür können wir nichst. Ich z.B. werfe nur mit Fernbedienungen. Das Essen ist zu Schade. Wir sind halt schnell auf 180 :twisted: :twisted: Aber mit Schokolade bekommt man uns schnell wieder runter :twisted:

Ich persönlich würde nie einen Albaner heiraten. Die sind mir zu emotional. Aber das ist doch das was ihr an uns so liebt :lol:

Aber eigentlich sind wir wie alle anderen Frauen (Schokolade-, Schuh-, Taschen-, Schmuck-, Brillen- usw. süchtig :P ) nur mit ein paar Ausnahmen z.B. mehr Feuer im Blut :lol:

Verfasst: Do, 01. Mär 2007, 1:49
von kosovotraene1
ZanaR hat geschrieben:
2112 hat geschrieben:Also mit Albanerinnen kann man wundervoll zusammen sein! Warum auch nicht? Manchmal muss man damit rechnen, dass ein Yoghurtbecher durch den Raum fliegt...aber wenn man Glück hat ist es ein Erdbeeryoghurt und der schmeckt sowieso nicht!

Daumen hoch!

Die albanische Kultur hat mich dabei noch nie gestört! Ganz im Gegenteil, es ist doch sehr interessant, etwas kennenzulernen, das anders ist, als was man den ganzen Tag um sich hat oder (noch schlimmer) aus US-Fernseh-Serien vorgesetzt bekommt!

Meinen Kaffee trinke ich morgens immer aus einer roten Tasse mit Adler und der Aufschrifft SHQIPERIA: das erinnert mich immer an all die tollen Dinge die ich mit der albanischen Kultur durch Albanerinnen erfahren habe :wink: Ich denke, ich sollte eine Albanerin heiraten!
datafreak hat geschrieben:Was sollte man beachten (besonders bei Beziehung mit Albanerin)? Ich höre nur Klischees (also nichts gutes), die ich einfach nicht glauben kann.
Was für Clichés hörst du denn?

Zu beachten gilt: Immer Youghurt im Kühlschrank haben!
:lol: :lol: da kann Dir nur zuzstimmen. Wir sind halt ein bißchen temparamentvoll. Dafür können wir nichst. Ich z.B. werfe nur mit Fernbedienungen. Das Essen ist zu Schade. Wir sind halt schnell auf 180 :twisted: :twisted: Aber mit Schokolade bekommt man uns schnell wieder runter :twisted:

Ich persönlich würde nie einen Albaner heiraten. Die sind mir zu emotional. Aber das ist doch das was ihr an uns so liebt :lol:

Aber eigentlich sind wir wie alle anderen Frauen (Schokolade-, Schuh-, Taschen-, Schmuck-, Brillen- usw. süchtig :P ) nur mit ein paar Ausnahmen z.B. mehr Feuer im Blut :lol:

auch da kann ich nur voll zustimmen!

und ich liebe dieses feuer im blut!

Verfasst: Do, 01. Mär 2007, 10:14
von Morganlefay
Also das sind dann auch nur Klischees, ich kenne ehrlich gesagt keine Albanerin mit "Feuer" im Blut, mir erscheinen die meisten eher angepasst und gemütlich, "bloß keine Hektik und Stress", sorry aber das ist mein Eindruck.
Schnell auf 180 zu sein bedeutet für mich nicht, dass man Feuer im Blut hat, sondern das man unkontrolliert ausrastet, das ist etwas anderes....ansonsten sind wir Frauen wohl alle gleich, in Bezug auf Vorlieben für schöne Dinge :wink:
Es gibt keine typische Deutsche, Albanerin, Italienerin etc. jede Frau ist ein Individuum und somit einzigartig.
Ich bin ein sehr unruhiger und hektischer Mensch und gerade deshalb bin ich gerne mit Ausländern und -innen zusammen, dieser langsame Rhythmus der Lebensführung tut mit gut und wir ergänzen uns.

Verfasst: Do, 01. Mär 2007, 13:01
von ZanaR
Morganlefay hat geschrieben:Also das sind dann auch nur Klischees, ich kenne ehrlich gesagt keine Albanerin mit "Feuer" im Blut, mir erscheinen die meisten eher angepasst und gemütlich, "bloß keine Hektik und Stress", sorry aber das ist mein Eindruck.
Schnell auf 180 zu sein bedeutet für mich nicht, dass man Feuer im Blut hat, sondern das man unkontrolliert ausrastet, das ist etwas anderes....ansonsten sind wir Frauen wohl alle gleich, in Bezug auf Vorlieben für schöne Dinge :wink:
Es gibt keine typische Deutsche, Albanerin, Italienerin etc. jede Frau ist ein Individuum und somit einzigartig.
Ich bin ein sehr unruhiger und hektischer Mensch und gerade deshalb bin ich gerne mit Ausländern und -innen zusammen, dieser langsame Rhythmus der Lebensführung tut mit gut und wir ergänzen uns.
Das ist eher nicht der Fall. Die meisten Albaner sind sehr "lebendig und schnell" und die Deutschen eher etwas gemütlicher und langsamer.

Unkontrolliertes Ausraten ist es eher nicht. Wir Südländer sind emotionaler. :twisted:

Deswegen bin ich lieber mit einem Deutschen zusammen. Der ist schöpn ruhig, immer gelassen und ist schwer aus der Ruhe zu bringen. Aber was wirklich nervt ist das er so langsam ist. Der fährt langsam Auto, da habe ich immer das Gefühl als müsste ich auf das Gas drücken.

Ich könnte auf jeden fall nicht mit einem Albaner oder generell Südländer zusammenleben, die sind einfach zu hektisch und emotional. Das bin ich ja schon genug für uns 2 :lol:

Meine Freundinen sind auch alle so (ich habe ja nur Deutsche). Die sind gemütlich und langsam. Bei mir muss alles schnell gehen :!:

Verfasst: Do, 01. Mär 2007, 13:11
von Morganlefay
:lol: Na siehst Du jeder Pott findet einen Deckel :lol:
Ich als emozionale, laute und schnelle Deutsche :wink: habe nur lahmarschige Ausländer um mich herum :wink:

Ich war mit einem Deutschen 11 Jahre verheiratet, obwohl der auch mehr Pfeffer im Hintern hatte als viele ausländische Männer die ich kenne, bin ich lieber mit einem ausländischen Partner zusammen :lol:
von wegen der Ergänzung :roll:
Es gilt halt immer noch - "das Angebot regelt die Nachfrage"........ :P

Ein Horde voll ruhiger, besonnener Preußen oder eine Horde voller undiziplinierter Albaner wäre ja schrecklich, gell!