NadjaL18
Member
Beiträge: 10
Registriert: So, 28. Jan 2007, 23:00

So ist es weitergegangen

Mi, 07. Mär 2007, 23:23

Hallo!Wen es interessiert:Am 22. Februar ist mein Sohn geboren,den Vater hab ich beim Jugendamt angegeben,die schreiben ihn jetzt an ob er die Vaterschaft freiwillig anerkennt oder nicht.Im Krankenhaus hab ich ihn angerufen und gesagt dass sein Kind da ist.Seine Antwort:Das ist mir egal!!Mit dem Kleinen läuft alles bestens und ich gehe auch schon wieder zur Schule

Benutzeravatar
Darleen17
Moderator
Moderator
Beiträge: 6267
Registriert: Mo, 19. Sep 2005, 12:35

Mi, 07. Mär 2007, 23:28

Herzlichen Glückwunsch und ich wünsche dir und deinem Sohn das Allerbeste für die Zukunft.

Aber bitte mache nicht den Fehler und zwänge ihm einen Vater auf, der ihn nicht akzeptiert. Auch wenn du meinst, der Vater solle Verantwortung übernehmen. Er wird es nicht tun. Ihr seid ihm egal, so hart wie es klingt.

Biete deinem Sohn eine schöne Zukunft. Erzähle ihm später, wer sein Vater ist, aber zwinge ihn nicht, seinen Vater auf Teufel komm raus sehen zu müssen.

Viktor
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2947
Registriert: Mo, 26. Dez 2005, 17:51

Re: So ist es weitergegangen

Mi, 07. Mär 2007, 23:50

NadjaL18 hat geschrieben:Hallo!Wen es interessiert:Am 22. Februar ist mein Sohn geboren,den Vater hab ich beim Jugendamt angegeben,die schreiben ihn jetzt an ob er die Vaterschaft freiwillig anerkennt oder nicht.Im Krankenhaus hab ich ihn angerufen und gesagt dass sein Kind da ist.Seine Antwort:Das ist mir egal!!Mit dem Kleinen läuft alles bestens und ich gehe auch schon wieder zur Schule
22 feb.... das ist ein gutes Datum... fisch


der wird ein Genie.....und Player...

BarbaraN
Member
Beiträge: 37
Registriert: Mi, 03. Aug 2005, 22:11

Do, 08. Mär 2007, 0:00

Herzlichen Glückwunsch und alles Gute für Dich und Deinen kleinen Mann.
Du hast schon den richtigen Weg gewählt.Zieh die Vaterschaftsanerkennung auf jeden Fall durch, das ist Dein gutes Recht und Dein Sohn hat Anspruch darauf, zu wissen wer sein Vater ist. Bedenke immer, das er den Kleinen auch zeugen konnte.Demnach hat er auch die rechtlichen Konsequenzen zu tragen.
Liebe Grüße, Barbara

Benutzeravatar
Morganlefay
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 754
Registriert: Di, 27. Jun 2006, 11:14

Do, 08. Mär 2007, 10:09

Herzlichen Glückwunsch zu Deinem Sohn, als Fisch wird er ein melancholischer Mensch, der aber sehr gut bei den Frauen ankommt :wink:

Ich könnte jetzt sagen im Enneagramm ist er eine 4, das bedeutet ein Mensch mit großer Intuition, künstlerischer Begabung aber leider einem Hang zur Dramatik, welche durch den frühen Verlust einer nahestehenden Person erzeugt wird. Dieses Kind zu erziehen wird nicht einfach, denn er wird von großer Liebe zur Unabhängigkeit getrieben.
ABer sei gewiss, es ist ein ganz besonderes Kind und ein ganz besonderer Mensch :lol:
Morganlefay

______________________________________
Man hilft den Menschen nicht, wenn man für sie tut, was sie selbst tun können!

(Abraham Lincoln -1809/1866- 16. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika)

Benutzeravatar
Morganlefay
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 754
Registriert: Di, 27. Jun 2006, 11:14

Do, 08. Mär 2007, 10:13

Warte mal ab, Dein Sohn wird bestimmt etwas ganz Besonderes werden und wenn er dann ein "berühmter Filmstar" :wink: geworden ist, kann sich sein albanischer Vater auch verkrümeln. Dann auf einmal fällt ihm ein "...das ist MEIN Sohn", das kann er sich dann auch sparen.

4er Menschen sind meist sehr attraktiv und haben beruflichen Erfolg..... 8)
Morganlefay

______________________________________
Man hilft den Menschen nicht, wenn man für sie tut, was sie selbst tun können!

(Abraham Lincoln -1809/1866- 16. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika)

Benutzeravatar
fabienne
Danke für die vielen Übersetzungen
Danke für die vielen Übersetzungen
Beiträge: 1700
Registriert: So, 04. Jan 2004, 22:37

Do, 08. Mär 2007, 13:45

Morganlefay hat geschrieben:
Ich könnte jetzt sagen im Enneagramm ist er eine 4
ist zwar off-topic, aber wie errechnet man denn sowas? ist das auch astrologie? :?
"Es ist egal, was du bist, hauptsache ist, es macht dich glücklich."
Farin U.

Benutzeravatar
Morganlefay
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 754
Registriert: Di, 27. Jun 2006, 11:14

Do, 08. Mär 2007, 14:41

Nöh, das Enneagramm benutzen viele "Manager-Trainer" um die Persönlichkeit eines Menschen gezielt einzusetzen.
Das Enneagramm ist eine uralte Lehre, die aus dem moslemischen Raum stammt aber natürlich wie so vieles wieder über Amerika zu uns gelangt ist.

Google mal "Ennegramm Typ 4" z.B.

Das Errechnen zu erklären wäre zu aufwendig hier..........da ich mich aber seit 5 Jahren mit dieser Lehre beschäftige habe ich einige Erfahrung :wink:
Morganlefay

______________________________________
Man hilft den Menschen nicht, wenn man für sie tut, was sie selbst tun können!

(Abraham Lincoln -1809/1866- 16. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika)

Benutzeravatar
Dalbana
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 650
Registriert: Mi, 11. Jan 2006, 14:04

Do, 08. Mär 2007, 21:49

Laureta19 hat geschrieben:Er wird so tun als würde er dich und das Kind nicht kennen,oder meint ihr er wird ganz stolz seiner frau erzählen,dass er sie betrogen und noch ein kind gezeugt hat geschweige denn seinen eltern????
Der Meinung kann ich mir nur anschließen, eher gefriert die Hölle!

Benutzeravatar
Illyrian^Prince
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 4316
Registriert: Sa, 17. Apr 2004, 17:35

Re: Problem mit albanischem Exfreund

Fr, 09. Mär 2007, 12:13

NadjaL18 hat geschrieben:Hallo.Ich bin 18 Jahre alt und im Neuten Monat schwanger von einem Albaner(25).Er ist mit einer Albanerin verheiratet und hat bereits 2 Kinder(Was ich zuvor nicht wusste).Er wohnt mit seinen Eltern,Frau usw. in derselben Kleinstadt wie ich.Seine Familie weiß nichts von dem Kind.Meine Frage:Wird er mit dem Kind was zu tun haben wollen,wie reagiert seine Familie wenn sie es erfahren,wollen sie das Kind vielleicht zu sich holen oder nichts mit ihm zu tun haben,muss ich Angst haben,dass er oder seine Familie irgendetwas schlimmes macht?
Die arme Frau wo er hat, sie tut mir echt Leid :(

Ich wäre, für solche Schandtaten und Ehebrüche für eine Regelung nach dem Kanun. Weisst du, wie die Familie heisst? Ich möchte mal Kontakt zu dennen aufnehmen.

almedina
Member
Beiträge: 64
Registriert: Mi, 23. Nov 2005, 21:26

Fr, 09. Mär 2007, 12:20

Mann, was ist das wieder für ein saublöder Kommentar... :roll: :roll:

Benutzeravatar
daylight
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 3355
Registriert: Di, 24. Jan 2006, 14:51

Fr, 09. Mär 2007, 12:55

hier stößt mittelalter und gegenwart aufeinander




wer heute strafen nach dem kanun fordert,
der lebt doch in einer islolierten welt !!!

würde dieser mann nach dem kanun bestraft, müßte er mit seinem
blut büßen....

der kanun ist nicht zeitgemäß und widerspricht den normal geprägten normen in europa.




er ist/war frauenfeindlich...
von männern... für männer gemacht :evil: :evil: :evil:

Benutzeravatar
Darleen17
Moderator
Moderator
Beiträge: 6267
Registriert: Mo, 19. Sep 2005, 12:35

Fr, 09. Mär 2007, 14:09

Würden diese Männer fürs Fremdgehen und belügen und betrügen nach dem Kanun bestraft werden, so würden einige VIELLEICHT 2 mal nachdenken, bevor sie es tun.

Das heisst nicht, das ich den Kanun befürworte, aber vielleicht als Abschreckung garnicht sooooooo verkehrt.

Benutzeravatar
Illyrian^Prince
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 4316
Registriert: Sa, 17. Apr 2004, 17:35

Fr, 09. Mär 2007, 14:13

Darleen17 hat geschrieben:Würden diese Männer fürs Fremdgehen und belügen und betrügen nach dem Kanun bestraft werden, so würden einige VIELLEICHT 2 mal nachdenken, bevor sie es tun.

Das heisst nicht, das ich den Kanun befürworte, aber vielleicht als Abschreckung garnicht sooooooo verkehrt.
Richtig, darauf wollte ich auch hinaus.

Aber die Blutrache sollte man endlich abschaffen, die Rechte der Frauen stärken - den Kanun modernisieren!

Valentina1705
Member
Beiträge: 13
Registriert: Do, 19. Okt 2006, 18:14

Fr, 09. Mär 2007, 17:56

Herzlichen Glückwunsch
Ich wünsche Dir Alles Liebe für dich und dein Baby.
P:S Welchen Namen soll dein Baby tragen.?

NadjaL18
Member
Beiträge: 10
Registriert: So, 28. Jan 2007, 23:00

Er hat die Vaterschaft anerkannt

Di, 13. Mär 2007, 22:03

Hallo-der Vater ist vom Jugendamt benachrichtigt worden und hat die Vaterschaft freiwillig anerkannt-immerhin!!!Er hat ja zuvor bestritten,dass es sein Sohn ist.Wir haben gestern telefoniert und seine Familie weiß immer noch nichts.Er war dann auch kurz bei mir,weil er den Kleinen sehen wollte.Er fand ihn dann schon süss und war plötzlich wieder richtig nett.Ich hab dann auch gesagt,dass er ihn ab und zu sehen kann-ist ja sein Sohn.Weil jemand was von seiner Frau geschrieben hat-er hat wörtlich gesagt,dass sie ihm egal ist und dass er mit ihr nur wegen seiner und ihrer Familie zusammenbleibt.Wer weiß ob das stimmt aber das geht mich ja zum Glück nichts mehr an.Lg

Valentina1705
Member
Beiträge: 13
Registriert: Do, 19. Okt 2006, 18:14

Fr, 16. Mär 2007, 17:28

Nadja wie heißt dein Kind? Hast du ihm einen alb. NAmen gegeben?
Gruß :)

Benutzeravatar
Lilka
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 160
Registriert: Fr, 02. Mär 2007, 17:42

Sa, 24. Mär 2007, 12:21

Hallo Nadja, ich wollte mal fragen schreib uns doch mal deine geschichte weiter, wie läuft es denn so mit dem baby?Kommst du gut klar mit allem? Wie sieht jetzt das Verhältnis zum Vater?Hat sich was geändert? Würde mich sehr interessieren, weil ich deine Geschicjte sehr traurig aber auch den Verlauf spannen finde. Ich wünsche dir alle alles Gute. :D :)

NadjaL18
Member
Beiträge: 10
Registriert: So, 28. Jan 2007, 23:00

...

Sa, 24. Mär 2007, 20:55

Schön,dass meine Geschichte viele von euch interessiert.Also:Mein Kleiner ist jetzt 1 Monat alt und mit ihm läuft es super.In der Schule läufts auch super-ich war noch nie so gut wie dieses Jahr.Vormittags passt meine Mutter auf den Kleinen auf bis ich zu Hause bin.Lernen tu ich wenn er schläft.Ist schon anstrengend aber klappt.Gestern habe ich die Zusage bekommen,dass ich ab August 2008 eine Ausbildung zur Bankkauffrau beginnen kann,verbunden mit Studium.Dann bin ich wenigstens nicht mehr auf Arbeitslosengeld angewiesen.Mein Exfreund hat -absichtlich- zu arbeiten aufgehört weil er angeblich eine Alergie hat und hat sein Auto seinem Bruder übertragen,damit er nicht zahlen muss.Er war vor ein paar Tagen kurz bei mir,da hat er zugegeben,dass das absichtlich war.Nur das kann ich beim Jugendamt ja nicht beweisen.Sein Spruch:Ich hab doch gleich gesagt,dass du keinen Cent von mir bekommst.Das hast du jetzt davon--Ich glaube es war ein Fehler,dass ich ihm überhaupt erlaubt hab,den Kleinen zu sehen.Er wollte ja von Anfang an nichts mit uns zu tun haben und er war nicht mal im Krankenhaus.Da hab ich ihn angerufen und gefragt ob er kommen will.Dann hat er geantwortet dass er Abstand von uns will und hat aufgelegt.Als er ihn dann später sehen wollte hab ich -wieder mal- gedacht er hat sich geändert.Das ist mir zum letzten Mal passiert.Er darf ihn von jetzt ab nicht mehr sehen und ich versuche dafür zu sorgen,dass er kein Umgangsrecht bekommt.Er hat mir in meinem Leben schon so viel kaputt gemacht und damit ist jetzt Schluss.Ausserdem denke ich es ist für meinen Sohn besser,keinen Kontakt mit jemandem zu haben,der ihn von Anfang an nicht wollte.

Benutzeravatar
Visarja
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 164
Registriert: So, 18. Feb 2007, 0:21

Sa, 24. Mär 2007, 22:21

Hey Nadja :D

Herzlichen Glückwunsch zu deinem Sohn und alles alles Gute für dich und deinen Sohn. Ich wünsche dir eine angenehme Ausbildungszeit.

Nun das mit dem Sorgerechtsentzug von deinem Mann finde ich nicht ganz so richtig, aber andererseits scheint er ein richiges Arsc... zu sein, der es nicht anderes verdient hat, aber früher oder später wird dein Sohn nach seinem leiblichen Vater fragen und nach ihm recherchieren und dem kannst du nicht vorbeugen.

okey Nadja ich find es echt toll, dass du das alles sehr gut in jungen Jahren meisterst. Du hast mein Respekt, aber eine Frage noch, du hast uns immer noch nicht erzählt, wie denn dein Kleiner nun heißt?

tung tung klm :wink:
Është bërë bota si laraska krijon fytyra me dy maska një dje, tjetër sot, nesër duket si robot...

Die Augen sind das Fenster zur Seele. ;-)

Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt!!!

Zurück zu „Liebe & Kontakte“