Benutzeravatar
Sweety1
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 346
Registriert: Do, 29. Dez 2005, 9:22

So, 07. Jan 2007, 16:32

hallo,

@ bizza

genau das habe ich eben auch gedacht als ich das las.....was ist los? man könnte meinen, dass ihr so reagiert nur weil er serbe ist!

bin etwas enttäuscht.......können wir nicht erstmal von der echtheit seiner geschichte ausgehen und versuchen ihm hilfe zu leisten?

lg sweety

amazona
Member
Beiträge: 46
Registriert: Mo, 01. Jan 2007, 16:27

Fr, 12. Jan 2007, 22:39

Hallo MB

Ich denke du bist auf dem richtigen Weg. Ich finde es eine gute Idee dass du dich um die Gunst ihrer Mutter bemühst. Sie soll merken dass ihre Tochter in guten Händen bei dir ist.
Wer von den Tratschenden kümmert sich schon um das Wohlergehen von dir/euch, niemand, also ihre lebt nicht für die anderen. Spätestens wenn man etwas enorm bitteres in seinem Leben erlebt hat, und man wieder von null neu beginnen musste, wird es einem klar dass die Meinung der anderen wie ein Hauch von Nichts ist, den sie erhält dich nicht am Leben...

Viel Glück

amazona
Leben ist das was dir passiert, während du eifrig dabei bist andere Pläne zu machen. (John Lennon)

Benutzeravatar
Illyrian^Prince
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 4159
Registriert: Sa, 17. Apr 2004, 17:35

Sa, 13. Jan 2007, 1:05

qyqy e paska mashtru Qiken.

Die arme Mutter um dieses "Mädchen" ...

Benutzeravatar
Valon
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1179
Registriert: Fr, 17. Jun 2005, 20:52

Re: Serbe mit Albanerin - Bitte hilft mir

Sa, 13. Jan 2007, 2:40

Nun ich weiss auch nicht ob der Herr Serbe auch die Wahrheit sagt.
Ich kann jedenfalls folgendes sagen: Die Liebe, kennt keine Gnade.
Das heisst, die Liebe kennt weder Hautfarbe, Religion noch Nation...
Selbst wenn man versucht jemanden zu vergessen- geschieht es einfach
nicht. Ich bin kein Fan von Albaner-Serben Ehe oder Weiß & Schwarz.
Aber ich weiss was Liebe ist. Und wenn ihr euch beide wirklich liebt und
auch selbst 100 %ig davon überzeugt seid das ihr euch gegenseitig euer
Leben opfern würdet- seid ihr ein wahres Paar. Bedenkt aber auch das ihr
selbst Familie habt. Mutter, Vater, Geschwister, andere Verwandte und Bekannte nicht jeder wird davon begeistert sein. Hört auf euer Herz und
versucht so gut wie möglich die Liebe zu erhalten. Gibt euch Mühe und
vorallem Zeit.


@ MB, du solltest der Mutter der Albanerin so den Brief schreiben.

Alo nënë,
më fal për atë qështjen të hënën, unë kam deshtë me u njoftu
me ty ndryshe. Shpresoj që i pranon këto lule që i qova. Të lutëm
më jap një shancë me të njoftuar ty më mirë. Ta japi besën se unë
kam me qenë dhëndrri siq ke qejf më së shumti.


Wünsche euch Glück für die Zukunft.

Viktor
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2947
Registriert: Mo, 26. Dez 2005, 17:51

Re: Serbe mit Albanerin - Bitte hilft mir

Sa, 13. Jan 2007, 11:57

MB hat geschrieben:
Hallo Nan

Um fal per te hanan shka u ba une kum dasht me u njoftu me ty ndryshe.
I shalla i mer ketu lulu per ty i kum qu. Te lutna ama nie shanz me te
njoftu ma mir. Ta japi besen une ka me qen dhanri si ki me dashten mas
shumti

Was haltet ihr davon ? Was denkt ihr soll ich machen wenn die Mutter die
Blumen nicht annimmt ? Was könnten wir noch machen ? Abhauen ist ja
auch keine Lösung :(

Ich bitte um Hilfe :( . Vielen dank im vorraus

DU hast der Mutter Blumen geschickt?? süss :lol:

Ich glab du bist ein guter Kerl und dass wird auch die Mutter verstehen, die Blumen und die Karte auf albanisch find ich spitze.


Du hast Mut und Liebe, das kommt schon gut

alles gute


Ps. du bist Serbe und hast ein Brief auf albanisch geschrieben, so ge i l, du bist g e iler Typ man^^

sabrina_28
New Member
New Member
Beiträge: 4
Registriert: Di, 09. Jan 2007, 13:28

Mo, 15. Jan 2007, 20:38

@MB, ich hätte da eine frage an dich, was hat sich für dich erledigt, die liebe zu deiner freundin oder was?

Benutzeravatar
daylight
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 3355
Registriert: Di, 24. Jan 2006, 14:51

Mo, 15. Jan 2007, 20:52

ich glaube MB schreibt hier nicht mehr,also kannst du ihn auch nichts fragen

Lulia
Member
Beiträge: 21
Registriert: Do, 30. Nov 2006, 21:41

Di, 16. Jan 2007, 14:14

edit
Zuletzt geändert von Lulia am Mi, 24. Sep 2008, 23:46, insgesamt 1-mal geändert.

dani_1980
Member
Beiträge: 18
Registriert: So, 07. Jan 2007, 20:33

Re: Serbe mit Albanerin - Bitte hilft mir

Di, 16. Jan 2007, 20:35

@Lulia

Das ist eine sehr rührende Geschichte und leider passiert das viel zu selten.

Es ist sehr schwer nachzuvollziehen, dass der "Haß" zwischen Serben und Albanern so groß ist, aber es ist leider so.

Allein der Glaube ist zu unterschiedlich.

Benutzeravatar
besi25
Danke für die vielen Übersetzungen!
Danke für die vielen Übersetzungen!
Beiträge: 1253
Registriert: Mi, 08. Jun 2005, 16:59

Re: Serbe mit Albanerin - Bitte hilft mir

Mi, 17. Jan 2007, 0:14

dani_1980 hat geschrieben: Allein der Glaube ist zu unterschiedlich.
nur zur info-diese seit jahrhunderte hass zwischen albanern und serben hat nichts (nie) mit glaube zu tun.

gruss,besi25
Oslo 19/12/79
Une gjithmonë e kam në zemër popullin tem Shqipëtar.Shumë luti Zotin që paqja e tij të vijë në zemrat tona
Në gjithë botën. Lutem shumë për fukarate e mij- dhe për mua , dhe motrat e mija. Une lutem per juve.Gonxhe Bojaxhiu-Mutter Theresa

Viktor
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2947
Registriert: Mo, 26. Dez 2005, 17:51

Mi, 17. Jan 2007, 1:42

:? :roll: :? :roll: :? :roll: :? :roll: :? :roll: :?


Ih glaube dass du zuviel glaubst und zu wenig siehst....
Lulia hat geschrieben: Zu MB... Ich glaube, dass der einzige Ausweg für deine Freundin ist, ihre Familie zu verlassen. Für eine Albanerin ist es ein absolutes Tabu einen nicht-albanischen Freund zu haben. Also kaum eine fAmilie würde einen solchen Freund mit offenen Armen empfangen.


@besi
Bei den Serben ist es zu 80% der Glaube, die restlichen 20% macht der nationalismus aus.

Estra
Danke für die vielen Übersetzungen
Danke für die vielen Übersetzungen
Beiträge: 4355
Registriert: Di, 22. Mär 2005, 22:27

Re: Serbe mit Albanerin - Bitte hilft mir

Mi, 17. Jan 2007, 9:42

dani_1980 hat geschrieben:
Allein der Glaube ist zu unterschiedlich.
Der Glaube ist nur entscheidend, wenn sich die oberen der jeweiligen Religion in die Politik einmischen, so kann es geschehen, dass auch die Religion mitverantwortlich gamacht werden kann für das was in Kosova passiert ist. Dann wiederum kann man auch gegen die jeweilige Religion Vorurteile haben, die sich bei der Partnerwahl ungünstig ausschlagen, auch bei den Eltern. Ansonsten ist Religion im Gegensatz zum Geburtsort, frei wählbar und dadurch kann man nicht pauschal sagen, dass es mit der Religion zu tun hat.
Der Krieg ist noch nicht verarbeitet, noch immer werden Menschen vermisst und das ist wohl eher der entscheidende Grund, was die Ablehnung betrifft, gerade auf albanischer Seite.

dani_1980
Member
Beiträge: 18
Registriert: So, 07. Jan 2007, 20:33

Re: Serbe mit Albanerin - Bitte hilft mir

Mi, 17. Jan 2007, 10:40

Estra hat geschrieben:
dani_1980 hat geschrieben:
Allein der Glaube ist zu unterschiedlich.
Der Glaube ist nur entscheidend, wenn sich die oberen der jeweiligen Religion in die Politik einmischen, so kann es geschehen, dass auch die Religion mitverantwortlich gamacht werden kann für das was in Kosova passiert ist. Dann wiederum kann man auch gegen die jeweilige Religion Vorurteile haben, die sich bei der Partnerwahl ungünstig ausschlagen, auch bei den Eltern. Ansonsten ist Religion im Gegensatz zum Geburtsort, frei wählbar und dadurch kann man nicht pauschal sagen, dass es mit der Religion zu tun hat.
Der Krieg ist noch nicht verarbeitet, noch immer werden Menschen vermisst und das ist wohl eher der entscheidende Grund, was die Ablehnung betrifft, gerade auf albanischer Seite.
Das ist ein sehr heikles Thema. Ich möchte nur folgendes dazu sagen: Frägst du Serben sind die Albaner verantwortlich, frägst du Albaner sind die Serben verantwortlich. Fakt ist: Beide Seiten haben Opfer verzeichnen müssen.Das ist schlimm.

Benutzeravatar
besi25
Danke für die vielen Übersetzungen!
Danke für die vielen Übersetzungen!
Beiträge: 1253
Registriert: Mi, 08. Jun 2005, 16:59

Re: Serbe mit Albanerin - Bitte hilft mir

Mi, 17. Jan 2007, 11:52

dani_1980 hat geschrieben:

Das ist ein sehr heikles Thema. Ich möchte nur folgendes dazu sagen: Frägst du Serben sind die Albaner verantwortlich, frägst du Albaner sind die Serben verantwortlich. Fakt ist: Beide Seiten haben Opfer verzeichnen müssen.Das ist schlimm.
es hat (fast) nichts mit thema zu tun aber ein paar zeilen schreibe ich trotzdem,wegen gerechtigkeit.

ich hätte gesagt dass das kein heikles thema sei sondern einfacher gehts kaum-für den jenigen der nur MINIMAL mit kosova sich beschäftigt hat (besonderes für die die mit albaner verheiratet/befreundet sind),hier den opfer und den täter gleichzusetzen wäre wohl das falscheste und unmenschlichste was man machen kann-dafür brauchst man wohl nicht ein serbe oder albaner fragen .

zu deine anmerkung religion-wir haben verschiedene religionen,trotzdem sind will alle albaner (von allee religionszugehörigkeiten) von serbien angegriffen,getötet,vergewaltigt,massengräber mit menschen jedes alter gefüllt, undundund -serbien hat immerwieder den islam (vermute ich dass du den islam meinst) als ausrede oft benutzt weil mit islam als ausrede hatte sie am meisten "ünterstützung" (auch vom westen) bekommen.

aber ich denke dass du nicht viel damit dich beschäftigt hast,wenn du dafür interesse hast dann wirst du schnell den realität erkennen ohne irgend ein serbe oder albaner zu fragen.

ich hoffe dass die serben langsam realistischer und schuldbewusster werden im bezug zu alldie grausamkeiten was die in kosovo und albanische gebiete angerichtet haben-erst dann hat das frieden eine chance (ähnlich wie im zweite weltkrieg),apropo zweite weltkrieg-äähhhhmmm geh bitte nicht jetzt und frage ein juden und ein deutschen wie die sache damals war :wink: (kleiner scherz).

gruss,besi25
Oslo 19/12/79
Une gjithmonë e kam në zemër popullin tem Shqipëtar.Shumë luti Zotin që paqja e tij të vijë në zemrat tona
Në gjithë botën. Lutem shumë për fukarate e mij- dhe për mua , dhe motrat e mija. Une lutem per juve.Gonxhe Bojaxhiu-Mutter Theresa

dani_1980
Member
Beiträge: 18
Registriert: So, 07. Jan 2007, 20:33

Re: Serbe mit Albanerin - Bitte hilft mir

Mi, 17. Jan 2007, 14:58

@ich hätte gesagt dass das kein heikles thema sei sondern einfacher gehts kaum-für den jenigen der nur MINIMAL mit kosova sich beschäftigt hat (besonderes für die die mit albaner verheiratet/befreundet sind),hier den opfer und den täter gleichzusetzen wäre wohl das falscheste und unmenschlichste was man machen kann-dafür brauchst man wohl nicht ein serbe oder albaner fragen .

zu deine anmerkung religion-wir haben verschiedene religionen,trotzdem sind will alle albaner (von allee religionszugehörigkeiten) von serbien angegriffen,getötet,vergewaltigt,massengräber mit menschen jedes alter gefüllt, undundund -serbien hat immerwieder den islam (vermute ich dass du den islam meinst) als ausrede oft benutzt weil mit islam als ausrede hatte sie am meisten "ünterstützung" (auch vom westen) bekommen.

aber ich denke dass du nicht viel damit dich beschäftigt hast,wenn du dafür interesse hast dann wirst du schnell den realität erkennen ohne irgend ein serbe oder albaner zu fragen.

ich hoffe dass die serben langsam realistischer und schuldbewusster werden im bezug zu alldie grausamkeiten was die in kosovo und albanische gebiete angerichtet haben-erst dann hat das frieden eine chance (ähnlich wie im zweite weltkrieg),apropo zweite weltkrieg-äähhhhmmm geh bitte nicht jetzt und frage ein juden und ein deutschen wie die sache damals war :wink: (kleiner scherz).


Ich wollte auf dieses Thema nicht eingehen, aber jetzt möchte ich dann doch auch ein paar Sätze loswerden.

Im Kosovo leben ca. 88% Albaner und nur ca. 7% Serben! Und die Minderheit von 7% hat so viele Grausamkeiten angerichtet? Was haben den Albaner den Serben angetan? Sind wieder mal nur die Serben die Bösen??
Meinst du die Hilfe aus dem Westen von der UNO nicht sanktionierten – Luftangriffen im Kosovo-Krieg der NATO gegen Serbien?? oder welche Hilfe meinst du??
Was meinst du würde die Bundesrepublik Deutschland sagen, wenn Bayern plötzlich die volle Souveränität verlangen würde?
Es kommt immer darauf an eelche Sichtweise betrachtet wird.

Benutzeravatar
besi25
Danke für die vielen Übersetzungen!
Danke für die vielen Übersetzungen!
Beiträge: 1253
Registriert: Mi, 08. Jun 2005, 16:59

Re: Serbe mit Albanerin - Bitte hilft mir

Mi, 17. Jan 2007, 15:14

dani_1980 hat geschrieben: Ich wollte auf dieses Thema nicht eingehen, aber jetzt möchte ich dann doch auch ein paar Sätze loswerden.
Im Kosovo leben ca. 88% Albaner und nur ca. 7% Serben! Und die Minderheit von 7% hat so viele Grausamkeiten angerichtet? Was haben den Albaner den Serben angetan? Sind wieder mal nur die Serben die Bösen??
.
lache...also diese thread ist sowieso kaputt.
aber informiere dich bitte bitte bitte.
es waren nicht NUR diese minderheit sonder SERBIEN hat das kosovo angegrifen.....

serbien hat überigens INNERHALB von 9 jahren auch slovenien,kroatien,bosnien,kosovo und beinahe montenegro (othodoxische=gleiche religion)auch angegriffe und mehrere hunderttausende tode sind darausentstanden.....soviel dazu

egal.dir ne schönen tag noch.

zu thema-und den serben MB und die albanerin (freundin) wünsche ich viel glück-die sind nicht die einzigsten---in gjakova gibt es mindestens 100 serb-albanische ehen und die meisten funktionieren prima.wo die liebe hinfällt.
Oslo 19/12/79
Une gjithmonë e kam në zemër popullin tem Shqipëtar.Shumë luti Zotin që paqja e tij të vijë në zemrat tona
Në gjithë botën. Lutem shumë për fukarate e mij- dhe për mua , dhe motrat e mija. Une lutem per juve.Gonxhe Bojaxhiu-Mutter Theresa

dani_1980
Member
Beiträge: 18
Registriert: So, 07. Jan 2007, 20:33

Re: Serbe mit Albanerin - Bitte hilft mir

Mi, 17. Jan 2007, 15:25

besi25 hat geschrieben:
dani_1980 hat geschrieben:
serbien hat überigens INNERHALB von 9 jahren auch slovenien,kroatien,bosnien,kosovo und beinahe montenegro (othodoxische=gleiche religion)auch angegriffe und mehrere hunderttausende tode sind darausentstanden.....soviel dazu
Du bist ja als Albaner richtig gut über die Serben informiert.
Also sind deiner Meinung nach die Serben für den ganzen Balkankrieg verantwortlich?

Danke ich wünsche dir auch noch einen schönen Tag.

Ich habe es von Anfang an gesagt, dass ist ein heikles Thema.

Benutzeravatar
Miss Kosovarja
Danke für die vielen Übersetzungen
Danke für die vielen Übersetzungen
Beiträge: 2603
Registriert: Sa, 11. Feb 2006, 20:48

Mi, 17. Jan 2007, 16:38

Dani_1980: Sorry, aber du hast wirklich keine Ahnung. Ich würde dir raten dich vorher genauestens über den Sachverhalt zu informieren, anstatt dass du hier Behauptungen, die nur einer Hören-Sagen-Basis unterliegen, aufstellst.

Fakt ist nicht, dass beide Seiten Opfer zählen, sondern dass Serbien diese Opfer zu verschulden hat. Kosova war 100 Jahre lang einer kontinuierlichen Unterdrückung seitens der Serben ausgesetzt. Der Grund dafür war, dass sie unser Land wollten, gegen unseren Willen natürlich, denn wer gibt schon freiwillig das eigene Land her?! Allein dieser Aspekt sollte dir zu denken geben.
Als vor 9 Jahren der Krieg begann, hatten die Albaner schon lange Zeit davor begonnen den serbischen Gewaltakten und Massenmorden entgegenzuwirken. Weißt du, du musst keine Albanerin sein um mitfühlen zu können, was das albanische Volk ertragen und erleben musste. Meinst du es ist leicht jahrelang mit der Angst zu leben, dass man jede Sekunde deine ganze Familie auslöschen könnte und du nichts dagegen unternehmen kannst?
Die Albaner haben sicher auch Serben umgebracht, aber was würdest du machen, wenn du wüsstest, dass dieser Mann gewissenlos unzähligen Albanern, kleinen Kindern, Frauen und Männern, alten Menschen, bereits das Leben genommen hat und weiterhin nehmen wird?
Wir haben Serbien nicht angegriffen, wir haben nicht mit den Morden an dem serbischen Volk begonnen, wir haben nicht damit angefangen serbische Frauen von den Augen Familienangehöriger zu vergewaltigen, Kinder zu ermorden. Wir standen vor einer Wahl, entweder ergeben wir uns und überlassen den Serben unser Land und unser Volk, oder wir kämpfen und wir haben uns für den Kampf entschieden, weil Aufgeben einen unermesslichen Verlust gekostet hätte.
Warum hat die NATO Serbien angegriffen, wenn wir für den Krieg mitverantwortlich waren?
Heute im Politikunterricht sagte mein Lehrer: "Wie zu der Zeit im Kosovo-Krieg zum Beispiel. Könnt ihr euch vorstellen wie schlimm es damals für die Albaner gewesen sein muss ständig in Todesangst auf der Flucht zu sein? Sie waren noch nicht mal in ihrem eigenen Land, in ihrem eigenen Haus sicher. Es gab keine andere Wahl, als dass die NATO eingreift, sonst wären diese Menschen dem sicheren Tod ausgesetzt gewesen."

Ja, die Serben sind für den ganzen Balkankrieg verantwortlich. Hast du noch nie davon gehört, was sie den Bosniern angetan haben? In einer Nacht wurden einmal 8000 Bosnier; Väter, Mütter und Kinder; ermordet. Was willst du noch hören??

Schau dich in diesem Forum ein bißchen mehr um, es bietet unendlich viele Informationen über den Krieg, samt den Ursachen und den Folgen.

Es ist ja schon schlimm genug, was die Albaner durchmachen mussten, aber dass man ihnen auch noch versucht die Schuld zu geben, ist einfach nur dreist.
... Jeder Gewinn, der Ehre kostet, ist ein Verlust ...

... Eine handvoll Heimaterde ist mehr wert als zehntausend Pfund fremden Goldes ...

... Nicht wo du die Bäume kennst, sondern wo die Bäume dich kennen, ist deine Heimat ...

Benutzeravatar
Magnet
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1708
Registriert: Do, 07. Sep 2006, 11:24

Re: Serbe mit Albanerin - Bitte hilft mir

Mi, 17. Jan 2007, 17:09

dani_1980 hat geschrieben: Im Kosovo leben ca. 88% Albaner und nur ca. 7% Serben! Und die Minderheit von 7% hat so viele Grausamkeiten angerichtet? Was haben den Albaner den Serben angetan? Sind wieder mal nur die Serben die Bösen??
Meinst du die Hilfe aus dem Westen von der UNO nicht sanktionierten – Luftangriffen im Kosovo-Krieg der NATO gegen Serbien?? oder welche Hilfe meinst du??
Was meinst du würde die Bundesrepublik Deutschland sagen, wenn Bayern plötzlich die volle Souveränität verlangen würde?
Es kommt immer darauf an eelche Sichtweise betrachtet wird.
Meintest du leben oder lebten, denn die Bevölkerungsstatistik der verschiedenen Ethnien in Kosovo hat sich vor, während und nach dem Krieg ständig geändert und wird sich auch in Zukunft noch weiter ändern.

Fakt ist, dass die Albaner schon vor dem Krieg die Mehrheit in der kosovarischen Bevölkerung bildeten, während zum Beispiel die Polizisten überwiegend Serben waren. Allein schon an dieser simplen Tatsache kann man erkennen, wie das ungerechte Machtverhältnis in Kosova damals war. Die serbische Minderheit hatte mehr Macht in allen öffentlichen Instutionen wie Militär, Polizei, Gerichte in Kosova etc. als die albanische Mehrheit und von der Politik ganz zu schweigen... Aber das ist nicht die ganze Geschichte, denn wer Macht hat, muss nicht zwangsläufig Böse sein. Fakt ist aber, dass die damalige serbische Politik ihre Macht nicht zuletzt durch militärische Gewalt ausgenützt hat um einer wirtschaftlichen und demzufolge auch militärischen unterlegener Volksgruppe zu schaden. Über die Auswirkung dieser Macht möchte ich jetzt nicht weitereingehen, dass kannst du ja im Selbststudium machen, wenn es dich interessiert...

Wie besi schon erwähnt hat, viele Serben sollten wirklich anfangen, mit ihrer wahren Geschichte abzurechnen um dieser dunklen Epoche Rechnung zu tragen, denn nur so ist ein friedliches Miteinander möglich...

PS: Dein Vergleich mit Bayern ist wirklich sehr schwach...

dani_1980
Member
Beiträge: 18
Registriert: So, 07. Jan 2007, 20:33

Re: Serbe mit Albanerin - Bitte hilft mir

Mi, 17. Jan 2007, 18:06

@Miss Kosovarja
Dann würde mich mal deine Meinung zu diesem Bericht interessieren.

http://www.uni-kassel.de/fb5/frieden/th ... /lutz.html

Ich finde es bemerkenswert und sehr erwachsen dass du mich persönlich mit den Worten: "Du hast wirklich keine Ahnung" angreifst.
Verstehe ich das richtig, wenn ich nicht deiner Meinung bin, habe ich keine Ahnung?

"Ja, die Serben sind für den ganzen Balkankrieg verantwortlich. Hast du noch nie davon gehört, was sie den Bosniern angetan haben? In einer Nacht wurden einmal 8000 Bosnier; Väter, Mütter und Kinder; ermordet. Was willst du noch hören??"

Ist das auch nur eine Hören-Sagen-Basis oder ist das nachgewiesen?
Ich denke, ich soll mich nicht auf Hören-Sagen-Basis verlassen und deiner Meinung nach Behauptungen aufstellen aber du machst das?!

@Magnet
Warum ist mein Vergleich mit Bayern schwach?
Kosovo liegt doch in Serbien wie Bayern in Deutschland?!

Zurück zu „Liebe & Kontakte“