I_Miri
Member
Beiträge: 8
Registriert: Di, 19. Dez 2006, 22:51

Die Frau,die der Teufel selbst ist

Fr, 22. Dez 2006, 3:23

Hallo Leute

Habe ein Problem mit meiner ex-Frau die mich jetzt fretig machen will!
Vor ca. 2 Jahren habe ich mich in Kosovo Verlobt. Es schien alles gut zur klappen bis auf die Papire die niergendwo aufzufinden waren. Dabei stellte sich heraus,das sie niergendwo Registriert war. Als wäre sie nicht geboren! Wiedem auch sei,machte ich mich alle 2 mon. auf dem Weg nach kosovo bzw. Serbien,wo der Papiergramm von ihr sich befand hin, um ihr das bis auf dem Pass zur ermöglichen! Das war alles nicht mal billig. Denn man mußte auch leuten Geld mal so einstecken,damit das auch schneller lief. Das alles mit Pass,Visum usw dauerte knappe 10 mon. und bis zur 7000 eu die ich selbst finanzierte. Als alles nichts mehr im wege stand,kamen wir nach Deutschland.

Jetzt fing alles an!

Die ersten 4-6 wochen lief fast alles ok. Sie war auch schwanger in der 4. woche gewesen. Bis sie dann aufeinmal Angst hatte und tagsüber mit sich selbst redete. Nachtsüber wenn wir schlafen gingen,träumte sie von sachen wie z.B. den Koran und was so alles mit dazu gehört. Sie hielt,wenn sie im Bett lag,beide Hände hoch als würde sie Beten und begann Suren aus dem Koron vorsich her zu murmeln,das mich das echt umhaute. Das passierte nach einem gewissen Zeitraum,fast jeden abend. Da ich einen Hogja sehr gut kannte bzw. kenne,teilte ich ihm die Situation telefonisch mit und bat ihm um rat und hilfe. Er sagte mir auf der schnelle das ich aufpassen sollte das sie keine Dummheiten macht. Denn es kann was gutes oder schlechtes sein. Das hieß entweder ein Engel oder ein Teufel ist an ihr. Da er zu dem Zeitpunkt im urlaub war,sollte ich das einfach seinen lauf lassen bis er wieder käme. Das zog sich gute 2 wo hin. In der Zeit wurde das heftiger. Sie nahm den Koran wieder und las alles mit geschloßene Augen die seiten,mit der sie nur die Hand drauf hatte! Merkwürdig! Als der Hogja wieder da war und er mir einen Termin gab,fuhren wir hin und stellten fest,das das ein Teufel war der sie dazu brachte dinge zu machen die ihr als gute Tat die sie später machen könnte,vorkam. Da sie aber scwanger war konnte er ihr den Teufel nicht vertreiben. Erst nach der schwangerschaft. Das waren noch 8 mon. hin! Es würde dem Kind im leibe schaden mit folgen. Also verschrieb er mir halt sachen die sie einnehmen sollte usw. Mußt 1 mal die woche zu ihm hin um neue bzw andere sachen für sie holen. In der zwischen Zeit kamen diese Ängste und Visionen mehr in Erscheinung. Das hieß auch tagsüber bis hin zur Nacht. So das ich bzw. meine Familie von ihr nichts mehr hatten. Sie war in einer anderen "Welt". Sie wurde praktisch gelockt und ihr Bewustsein wurde ihr entzogen,so das sie das Tat was von den Teufel verlangt wurde! Das war z.B: Er der Teufel,wandelte sich als ihre Mutter um und erschien ihr vor dem Fenster. Sie machte das Fenster auf mit dem glaube ihre eigene Mutter gesehen zu haben und um raus zu springen.( 3. etage ) Oder er stellte ihr eine Brücke vor dem Fenster wieder,in dem sie glaubte das auf der anderen seite viele schöne Blumen gebe und sie eins von bringen mußte. Es kam schnmal vor das sie weg lief und das unbemerkt. Wir sahen sie aus dem Fenster durch zufall laufen. Unteranderem war sie mal um Mitternacht für eine knappe std verschwunden. Es kam schonmal vor,das ihr befohlen war mich umzubringen! Sie machte das geschickt indem sie tagsüber spitze gegenstände heimlich ins Schlafzimmer brachte,nur mich damit zur attkieren. Was meint ihr wie oft ich eine Schere oder Messer im halbschlaf über mich abfangen mußte? Mußte aufpassen das ich nicht eines von den gegenstände im Brustkorb oder Gesicht bekam. Mit einfach einschlafen war nichts mehr. Ich mußte um mein und auf ihr Leben aufpassen. Habe ihr so oft das Leben davon gerettet das sie nicht aus dem Fenster sprngt. Das sie nicht einfach weglief. Wenn ich zur arbeit mußte,mußte meine Schwester oder meine mam bei ihr bleiben. Es war auch soft gewesen das sie das Essen von meiner mama ans Bett bekommen hat. Sie gefütter hat und wie auf ein kleines Kind aufgepasst. Habe sie wie ein kleines Kind zur Toilette bringen müßen. Gut sie konnte nichts für. Das war mir schon klar. Es passierte sogar das sie sich in den Zimmern einsperrte und sich zur strangulieren versuchte. Sowas hielt 2-3 tage an und dann war es mal gut. Sie konnte dir alles erzählen was so mit ihr abging danach. Sie wurde auch mal geschuptzt so das sie bwußtlos hin flog. Das habe ich mal gesehen wie sie hin flog im Bad. Und vieles mehr. Da kann man ein Buch Schreiben! Den Eltern von ihr habe ich bescheid gegeben und den mal gefragt ob sie nichts von wußten? Der der Hogja garantierte mir das sie das 7 jahre zuvor schon hatte. Aber das war ihr anscheinend nicht anzumerken gewesen. Laut den Eltern! Wahrheit oder nicht? Aufjedenfall meinte die nachdem ich den das erzählte,das ich das Erfinden würde. Sowas gebe es nicht. Da fiel ich vom Glauben fast runter. Ich habe den Streß hier und kümmere mich um sie opfere mehr oder weniger mein Leben und dann kam als dank sowas!! Klar fragt sich jetzt der eine oder der andere warum ich sie nicht hab einliefern lassen. Ich Klinge jetzt nicht altmodisch oder naiv,aber sie war in der Behandlung bei den Hogja und sie war kurz vor der Entbindung. Wollte nichts aufs spiel setzen in dem ich sie dort eingeliefert hätte. Die Psychlogen hätten mit ihr nicht so umgehen könen wie wir es taten. Sie wäre eingesperrt bis wer weiß wie lange und hätten die chace auf Genesung bei den Hogja die kurz bevor stand,verlängert. Und die sachen von ihm brauchte sie fast jeden Tag. Das heißt sie mußte zu ihm. Wiegesagt,sie entbund am 07.01.2004,einen Jungen. Das war für uns der erlös! 4 wochen später waren wir bei den Hogja. Er hatte 2 std arbeit mit ihr durchgeführt. Mit erfolg! Sie war erlöst. Er sagte auch das sie für den rest ihres lebens ruhe hat. Das war ein unbeschreibliches Gefühl. Endlich Ruhe. Habe in der letzten ihrer noch Krankheit uber die Trennung gedacht. Weil das alles zu viel war. Egal wie sehr ich sie liebte. Hatte keinen Nerv mehr. Du warst nicht in der Lage mit ihr mal weg zu gehen. Einkaufen oder tägliche dinge zur erledigen,sonstwas. Bis zu dem Zeitpunkt als sie erlöst war! Dachte mir das jetzt nur noch alles Berg auf gehen kann. Vonwegen. Sie änderte sich zum negativen. Sie ließ sich gehen indem sie sich wenig oder garnicht ums Kind kümmerte. Sie hatte wenig lust sich um den Haushalt zu kümmern. Machte mir dann vorwürfe sie in der zeit,geschlagen zu haben. Stellte mir Bedingungen so nachdem Motto entweder oder. Ich dachte mir schon das ich im falschen Film wäre. Nimmst du dir einen Strang Junge oder nicht? Ich ließ sie einfach. Bis ich einmal von der Arbeit kam und sie nicht auffand. Fragte meine mam wo sie wäre? Sie sagte das sie den ganzen vormittag im Bett lag und sehr wahrscheinkich wider rückfällig geworden war. Die Anzeichen sprachen dafür. Ich den Hogja wieder angerufen und ihn gefragt ob das möglich wäre? Nein sagte er das geht nicht! Ich dachte mir das das wieder anfängt und habe mit dem Gedanken um auszuwandern gespielt. Nach 6 mon stellte sich das fest,das sie den 2. teil simulierte. Sie ließ uns glauben sie sei Krank wie das erste mal. Nur weil sie keine Lust hatte. Ich verstand das alles nicht. Habe mich dann intensiv mit ihr über die zukunft unterhalten wie sie sich das so verstellt? Weil so auf dauernd mit ich habe keine lust und den ganzen tag ein auf schlechter laune machen,will ich nicht! Entweder du willst dich ändern oder du gehst. Weil ich reise mir den :-) auf die ganze zeit über,rette dir dein Leben,beschütze und heile dich,kümmere mich um dich und dann kommt als dank noch nicht mal ein hauch von Gegenleistung? Und dann der hammer ist das du in den 2. teil uns verarscht hast. So kam dann immer ein Streit nachdem anderen bis ich sagte das das kein sinn mehr hat. Es gab tage wo sie sich unsere Gesellschaft nicht anpaßte. Sie wollte mit niemanden was zu tuen haben. Und wir stritten uns immer wieder. Bis eines tages ich nach Hause kam und mir mittgeteilt wurde,das sie von der Polizei abgeholt wurde. Sie kam ins Frauenhaus. Abends kam sie wieder mit der Polizei und einem Gerichtbeschluß indem sie mir den kleinen weg nahm! Sie zeigte mich wegen schwerer Körperverletzung an. Hatte behauptet das ich sie geschlagen hätte. Und so weiter und so fort. Ich habe jetzt ein ärtzliches Gutachten erstellen lassen seit 1 1/5 jahren jetzt her,erstellt. Worauf wir alle auf das ergebniss warten. Sie hat das Besuchsrecht und das gemeinschaftliche Sorgrrecht. Das Aufenhaltbestimmungsrecht hat das Jugendamt. Aber ich werde als böser dahingestellt von den gegener her. Sage den die wahrheit aber irgendwie will mir keiner glauben. Jetzt kann sein das der kleine mir zur unrecht entzogen wird. Ich will das der kleine bei mir bleibt. Denn nachhinein ist die se Frau verrückt geworden. Klar hat sie auch ein recht auf den kleinen wie ich. Aber sie soll nicht lügen. Sie sollte auf das zurück blicken und mir über das das sie noch am Leben ist,danken. Man hätte es auch ander regeln können. Der hammer ist,sie kann kaum Deutsch aber verlangen so vieles von mir das ich mir bald nichts mehr leisten kann. Ihr Aufenthalt ist seit April 2005 abgelaufen und Fliegt in den Kosovo und macht Urlaub! Wie das ohne Pass den sie verloren hat?

Ist das der Teufel Persöhlich?
Was habe ich falsch gemacht?
Wie komme ich aus den ganzen [Schimpfwörter werden hier nicht geduldet] raus?
Ich weiß nicht mehr weiter. :cry:
Ist das der Dank dafür was ich alles gemacht habe?
Kein Plan weiter. Mir tut nur der kleine Leid. Den ich über alles Liebe und ihn nicht so leicht verlieren möchte. Werde um ihn kämpfen.
Mag sein das ich irgendwo mich verschrieben habe bei den Text oder so. Aber ihr versteht mich bestimmt.
Danke für eure Aufmerksamkeit.
Lebe dein Leben und die Liebe,denn die Liebe ist dein Leben für den der weiß,das die Liebe zu schätzen und zur Respektieren ist.Denn die alleinige Kraft der Liebe ist stärker als alles andere auf der Welt!

Benutzeravatar
Kusho1983
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2625
Registriert: Di, 05. Jul 2005, 14:48

Fr, 22. Dez 2006, 3:27

falscher ort für dein thema!!!bitte an admin das thema zu liebe zu verschieben...

Benutzeravatar
ari83
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 141
Registriert: Fr, 12. Mai 2006, 17:04

Fr, 22. Dez 2006, 4:12

Hallo I_Miri,

fürs erste tut mir leid für dich wie das da gelaufen ist!!

Also da ich an sowas wie besessenheit nicht glaube, kommt für mich nur ein fazit in frage deine ex schien psychisch krank gewesen zu sein und ist es auch heute noch, zudem auch noch schizophren!!!

sorry für mein hartes urteil aber wie soll man denn sonst das gennate verhalten in deinem texst werten??

liebe grüße ari
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden!

Benutzeravatar
Dalbana
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 650
Registriert: Mi, 11. Jan 2006, 14:04

Fr, 22. Dez 2006, 17:25

kommt mir vor, als hätrte sie dich von Anfang an veräppelt. Ich glaub auch nicht an Besessenheit, sicher wollte sie nur nen Aufenthalt und hat deine Gutmütigkeit ausgenützt. Aber wie willst du jetzt die ganze Geschichte beweisen. Wende dich an den Hodxha, er soll zu deinen Gunsten aussagen, was sie für ein Spiel mit dir getrieben hat, dann kommt sie damit sicher nicht durch und ihr bekommt dann vielleicht geteiltes Sorgerecht. Ne andere Chance sehe ich nicht, in Deutschland sind in Sorgerechtsfragen zumeist die Frauen im Vorteil und ihnen wird eher geglaubt.

lorenc ukgjini
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1489
Registriert: Fr, 27. Mai 2005, 21:12

Fr, 22. Dez 2006, 17:34

Rufe mal den Vatikan an in der Abteilung Exorzismus. Die haben da extra Leute für sowas, die sich damit beschäftigen den Teufel auszutreiben. Oder auch Angehörige des Chinesischen Volksglauben.

sun_rise
Member
Beiträge: 25
Registriert: So, 10. Dez 2006, 1:34

Fr, 22. Dez 2006, 19:14

ich hab den film exorzismus von emily rose gesehn und hab mir gedacht, ob es wohl so etwas wirklich geben könnte.
als ich deinen beitrag gelesen hab hab ich nur gedacht wow!! das ist echt so krass was du da über ne lange zeit über ausgehalten hast und du musst sehr stark gewesen sein.

aber wenn sie I_Miri nur für aufenthalt und so weiter verarschen wollte, dann wär sie aber doch wenigstens nicht schwanger geworden, oder? hätt abgewarten bis sie die ganzen papiere da bekommt um sich dann zu verziehn, körperverletzung hätt sie auch so anzeigen können.

Benutzeravatar
Dalbana
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 650
Registriert: Mi, 11. Jan 2006, 14:04

Fr, 22. Dez 2006, 19:45

umso glaubwürdiger scheint es ja, wenn sie noch ein Kind bekommt.

I_Miri
Member
Beiträge: 8
Registriert: Di, 19. Dez 2006, 22:51

Die Frau die der Teufel selbst ist

Fr, 22. Dez 2006, 21:09

Ich glaube nicht das sie das siemuliert hat über die ganze Zeit her. Es mag sein das sie das wegen der AE gemacht hat. Aber warum wollte sie ein Kind? So nachhinein denke ich mir das das vielleicht doch alles geplant war!
Man wie kann man nur....?
Danke an alle bis jetzt!
Lebe dein Leben und die Liebe,denn die Liebe ist dein Leben für den der weiß,das die Liebe zu schätzen und zur Respektieren ist.Denn die alleinige Kraft der Liebe ist stärker als alles andere auf der Welt!

Benutzeravatar
daylight
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 3355
Registriert: Di, 24. Jan 2006, 14:51

Sa, 23. Dez 2006, 0:43

hättest du sie gleich in psychiatrische behandlung gebracht, wärst du jetzt nicht in beweisnot...... ob dir da der hodxha helfen kann glaub ich eher nicht!!!!

I_Miri
Member
Beiträge: 8
Registriert: Di, 19. Dez 2006, 22:51

Sa, 23. Dez 2006, 13:12

doch er hat ihr ja geholfen. ich vergaß im text oben zur erwähnen das sie mal für eine woche mal in der psyth. war. aber da konnten die psychl. nichts feststellen.denn da war das nicht mehr! und einen nachweis den habe ich bekommen und dem gericht das vorgetragen.deswegen ist auch ein gutachten damals erstellt worden.aber das hilft mir ja auch nicht weiter.denn sie ist wieder ok.die frau hat mehr glück als verstand,im allgemeinen.
Lebe dein Leben und die Liebe,denn die Liebe ist dein Leben für den der weiß,das die Liebe zu schätzen und zur Respektieren ist.Denn die alleinige Kraft der Liebe ist stärker als alles andere auf der Welt!

Viktor
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2947
Registriert: Mo, 26. Dez 2005, 17:51

Sa, 23. Dez 2006, 14:18

Fiuuuuuuuu

Was geht ab!!

Woher hast du diese DROGEN!?!?

Benutzeravatar
Carpe_diem
Member
Beiträge: 21
Registriert: Mo, 26. Dez 2005, 12:44

Sa, 23. Dez 2006, 17:30

Hey oder Tung,

aus deiner Geschichte kann man herauslesen, dass deiner Frau was

schlimmes widerfahren war und du, alles Menschen mögliche getan hast, um

sie zu Genesen, doch alles brachte nichts bzw. nicht langfristig, deshalb

solltest du die keine Vorwürfe machen. Dieser Fall ist außerordentlich selten,

jedenfalls habe ich noch nie vorher soetwas gehört bzw. gelesen und ich

weiss auch nicht was ich dir raten könnte, ich kenne auch nicht deine

Umstände, doch ich würde nicht den Kopf in den Sand stecken , die Zeit

heilt Wunden, ich würde mir Informationen von Experten oder von

Verwandten einholen, die vielleicht Rat aus diesem Schlamassel wissen,

was anders fällt mir so spontan nicht ein. Doch ich wünsche dir viel Glück

dieses Problem aus deinem Leben zu schaffen.

Gruss Carpe
Diskutiere nie mit Idioten - Sie ziehen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung!!!

sourcandy21
Member
Beiträge: 27
Registriert: Sa, 16. Sep 2006, 20:25

Sa, 23. Dez 2006, 21:09

Die Bessenheit bezeichnet einen ausgeprägten Erregungszustand, der als "Inbesitznahme" der betroffenen Person durch einen Gott, Dämon oder Geist gedeutet wird. Die Verhaltensänderung der Person wird somit auf das Eindringen eines fremden Geistwesen zurückgeführt wird. Es gibt unterschiedliche Ansätze sich der Bessenheit zu nähern, u.a. den psychologischen Zugang oder den soziologischen Zugang.


Aus Sicht der Psychiatrie, handelt es sich meist um Psychosen oder Zwangsstörungen wie Hysterie, Schizophrenie, Paranoia, Manie oder Multiple Persönlichkeit.

Oft soll festgestellt worden sein, dass sich die jeweilige Person nach einem solchen Anfall, auch unter stärkstem Bemühen, daran nicht mehr erinnern kann. Die Patienten wissen nicht wer oder was ihnen "befohlen" wurde und warum sie so gehandelte haben. Viele Patienten wissen nur, dass sie Stimmen gehört haben die sie kontrollieren wollten oder der Geleichen.

Als ich deinen Text gelesen habe, bekamm ich einerseits eine Gänsehaut, andererseits musst ich sogar lachen, auch mit dem Wissen dass es für dich sicherlich nicht komisch war. Natürlich tut es mir leid, was du da durchgemacht hast und auch jetzt mit der Verhandlung um deinen Sohn. Aber mir drängte sich die Frage auch, im welchen Jahrhundert wir uns eigentlich befinden.
Für mich ist es unvorstellbar, dass man mit einem Menschen, der eine solche negative Verhaltensveränderung aufweist, zu einem Hodxha geht, der mit seinen Heilkräutern und gebeten den Teufel austeiben will, anstatt sie in eine Psychiatrische Klinik einzuweisen. Gerade weil sie schwanger war, hätt ich nichts riskiert und sie in eine Klinik gebracht. Laut deiner Aussage, war deine Frau für eine Woche in psychotherapeutischer Behandlung. Innerhalb einer Woche, nochdazu mit einer Sprachbarriere, kann man keine exakte Diagnose stellen, geschweigeden eine effektive Behandlung anfangen.
Einer deine größten Fehler war es, sie nicht richtig behandeln zu lassen, sonder auf die Religion und so eine Hokusbokus zu vertrauen.

Wenn du dich auf eine Aussage von dem Hodxha verlässt, kann ich dir jetzt schon versichern, dass sie dir nicht viel nutzen wird. Er hat bestimmt keine Akte über ihren Fall geführt, imdem ihre Krankheit oder Anfälle dokumentiert wurden, oder die eine Behandlung aufzeigen. Ich denke du hast dir ein Eigentor geschossen.

Benutzeravatar
lisa-06
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 612
Registriert: Mo, 18. Sep 2006, 17:30

So, 24. Dez 2006, 0:54

sehr schlimm was dir da passiert ist ich hoffe du bekommst das sorgerecht für den kleinen.
ich finde es bewundernswert was du getan hast für deine frau das hätte bestimmt nicht jeder gemacht.

viel glück :wink:

Benutzeravatar
Shpendi1984
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1162
Registriert: Sa, 04. Mär 2006, 18:26

So, 24. Dez 2006, 2:07

Ich bin der Mann, der der Teufel persönlich ist und heiße "Al Pacino"(Im Auftrag des Teufels). Es ist echt komisch was für Gechichten die Menschen hier von sich geben, einfach unglaublich.

Benutzeravatar
lisa-06
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 612
Registriert: Mo, 18. Sep 2006, 17:30

So, 24. Dez 2006, 13:44

natürlich kann es sein das es stimmt nur wir glauben sowas nicht.
ich habe das meinem vater erzählt gestern abend er wollte mir das nicht glauben

Benutzeravatar
Longitudinal
Danke für die vielen Übersetzungen!
Danke für die vielen Übersetzungen!
Beiträge: 840
Registriert: Di, 06. Jun 2006, 10:48

So, 24. Dez 2006, 14:09

I_Miri hat geschrieben:Was meint ihr wie oft ich eine Schere oder Messer im halbschlaf über mich abfangen mußte?
Du musst Zirkuskünstler werden :lol:

rita
Member
Beiträge: 23
Registriert: Sa, 23. Sep 2006, 21:07

Di, 26. Dez 2006, 23:16

hallöle

Denk auch deine Frau ist psychis gestört. So Sachen mit dem Hoxha habe ich schon oft gehört bin aber nicht überzeugt das er hilft. Auch er will Geld verdienen mit dem und er glaubt an das. Nach seiner Meinung müsste sie ja Gesund sein, aber wenn sie sich so benimmt ist sie nicht Gesund.

Besser Psychiatrie. Es ist immer die Religiöse überzeugung. Ich kenne eine Katholikin und die denkt sie ist vom Teufel bessesen, ich glaube aber auch das sie psychisch krank ist. Auch der Pfarrer hat gesagt Sie soll in die Psychi aber einige Religiose Leute sind überzeugt sie braucht eine Teufelsaustreibung.

Gruss Rita

Laureta19
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 299
Registriert: Sa, 24. Sep 2005, 1:11

Mo, 01. Jan 2007, 6:04

also ich würde sagen dieser fall handelt von einer respekt_ und charakterlosen person (deine ex) die wie schon erwähnt nur nach deutschland wollte und na ja ein kind ist doch was tolles was süsses und solche menschen denken sich dabei,besser ein kind dann ist mir alleine in deutschland nicht langweilig und noch dazu kommt ja noch die fette kohle vom staat....das thema ist doch voll gross im kosovo jeder da weiss wieviel eine alleinstehende frau mit kind da bekommen kann...die frau ist abgesichert kriegt ne wohnung bezahlt plus eingerichtet,kriegt geld,kindergeld,erziehungsgeld,vielleicht sogar schmezensgeld von dir weil du sie ja so sehr geschlagen hast und unterhalt darf man ja auch nicht vergessen....so und jetzt sag mal wer im kosovo träumt nicht von so einem leben???ich meine ok bis auf eine prozentzahl der frauen da werden viele frauen da eh verheiratet wo dann eh nicht viel liebe in der ehe herrscht und die ganze beziehung besteht nur aus diesem kkinderkriegen,besuch empfangen und im sommer nach kosovo fahren.und manche frauen denken sich wieso soll ich mir sowas antun besorge ich mir ne aufenthaltserlaubnis und ein kind und schon hab ich ausgesorgt...sorry falls ich ein wenig übertrieben hab es ist schon sehr spät bzw. früh und bin veilleicht zu tief in diese sache rein phantasiert ach keine ahnung meine konzentration ist gerade weg.also kann ja sein dass sie vom teufel bessesen war oder ist aber mir kommts eher so vor als hat sie das getan damit du dir denkst oh man die alte ist bekloppt und du dich trennst.so gute nacht hau mich aufs ohr

Bukuroshi_mamit
Member
Beiträge: 20
Registriert: Di, 26. Dez 2006, 2:11

Mi, 03. Jan 2007, 4:34

sorry...aber ich glaube dir diese geschichte nicht
entweder hast du übetrieben oder es ist alles ERFUNDEN

schlimmer als in einen "phantasie film" :shock:
E kom ni shko qiju tung per ta qe si era kan ndrru,
E kom Dashni shum per kta qe hala jon me mu,
Edhe pse ndoshta t`mirat kurr sun ja kthej,
Ngo knej, ni pjes t`vogel n`zemer per te ton e gjej

Zurück zu „Liebe & Kontakte“