Benutzeravatar
Tani
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 349
Registriert: Mo, 02. Feb 2004, 16:22

Mi, 16. Aug 2006, 22:08

Und Ibi spätestens wenn dein Freund mit seinem Studium fertig ist, stellt sich die Frage, ob er hierbleiben darf. Da muss er nachweisen, dass nur er einen Job machen kann und nicht irgendein deutscher! Und dann bleibt euch vielleicht auch nur noch die Heirat, denn so ein Studentenvisum wird nur zum Zweck eines Studiums ausgestellt, damit "Wissen" exportiert wird, d.h. das der jenige in seine Heimat zurückkehrt.

Benutzeravatar
Ibi
Member
Beiträge: 26
Registriert: So, 10. Jul 2005, 14:43

Mi, 16. Aug 2006, 22:14

Also es gibt hier genug Studenten die in ihrem Heimatland studiert haben und hier ihr Studium nochmals erweitern. Der Großteil der ausl. Studenten die hier studieren haben in ihrem Heimatland ein Studium abgeschlossen. Und das mit der Arbeitsgenehmigung stimmt nur zum Teil, er darf nähmlich 90 Tage bzw. 180 halbe Tage arbeiten. Und wenn sich sein Bruder für ihn verpflichtet, dann weißt du ja von was er leben wird oder?

mogli_at
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1223
Registriert: Mi, 18. Jan 2006, 11:24

Mi, 16. Aug 2006, 22:17

Der muß aber gut verdienen der Bruder, denn da wär dann ja noch der 16-jährige Junge und wer weiß wer sonst noch... :lol:

Sorry Leute, aber wie das fällt bei mir unter Schlepperei, aber vielleicht können ja davon dann die ganzen Leutchen leben ;)

Und was meinst du wer das Studium zahlt? In Deutschland gibt es so wenig Studienplätze, daß die teilweise nach Österreich ausweichen müssen.
Wenn du es da gut findest jemand zu unterstützten der denen die wirklich studieren wollen dort nur einen Platz wegnimmt, bitte... Ansichtssache
Zuletzt geändert von mogli_at am Mi, 16. Aug 2006, 22:20, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Tani
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 349
Registriert: Mo, 02. Feb 2004, 16:22

Mi, 16. Aug 2006, 22:18

So einfach ist das nicht. Er hat ein abgeschlossenes Studium. Ich nehme auch mal an das er älter ist. Und deutsch wird er auch kaum sprechen, die meisten vorlesungen werden aber nunmal auf deutsch gehalten. Und spätestens wenn das studium vorbei ist, muss erzurück.

Benutzeravatar
Ibi
Member
Beiträge: 26
Registriert: So, 10. Jul 2005, 14:43

Mi, 16. Aug 2006, 22:36

Ja gebe ich euch recht, nachdem er sein Studium abgeschlossen hätte, müsste er wieder zurück. Also so knapp sind in Deutschland die Studienplätze nicht, es kommt darauf an was man studieren wil. Klar ist es schwer für Medizin, Psychologie, Jura,... einen Studienplatz zu bekommen! Die Frage von Sabine war nicht, wie er für immer hier in Deutschland bleiben kann!!!

Benutzeravatar
daylight
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 3355
Registriert: Di, 24. Jan 2006, 14:51

Mi, 16. Aug 2006, 23:46

wie sollte sie denn wohl sonst gemeint sein ??????

studiert hat er ja schließlich schon !!! B-)

mogli_at
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1223
Registriert: Mi, 18. Jan 2006, 11:24

Mi, 16. Aug 2006, 23:59

Richtig, und wie er auf Besuch kommen kann, das weiß sie ja schon.

Benutzeravatar
sabine
Member
Beiträge: 77
Registriert: So, 24. Jul 2005, 19:59

Wer..

Do, 17. Aug 2006, 10:12

Hallo Mogli,Hallo Tani! wer sagt,das er kein Deutsch kann?

diorlady
Member
Beiträge: 22
Registriert: Mi, 17. Mai 2006, 13:20

Do, 17. Aug 2006, 10:32

@sabien

wenn er in albanien lebt, wird doch automatisch angenommen das er kein deutsch kann! ausser er ist deutschlehrer! und schulkenntinsse zählen nicht!
ich finde das schon nett von dir das du deinen schwager helfen willst, nur leider ist es zur zeit sehr schwer, da es schon genug ausländer gibt!

und ein studiumplatz bekommt man nur wenn man in seinen eigenen land studiert, und es fortstezt in ausland! nicht wenn man schon ein studium fertig hat, dann hat er wenig chancen sind einzuschreiben! es gibt auch ne altergränze weiss aber nicht genau wie hoch die ist, aber wenn er älter als 27 ist hat er keine chance mehr, da ich einige kenne die versucht haben ein studiumplatz zu bekommen, und es leider aufgrund des alters nicht geklappt hat!

lg

Benutzeravatar
Darleen17
Moderator
Moderator
Beiträge: 6267
Registriert: Mo, 19. Sep 2005, 12:35

Do, 17. Aug 2006, 13:16

diorlady hat geschrieben: da es schon genug ausländer gibt!

Zu dem Satz fällt mir mal wieder garnichts ein. :roll:

Benutzeravatar
Morganlefay
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 754
Registriert: Di, 27. Jun 2006, 11:14

Do, 17. Aug 2006, 13:21

Hallo ich bin hier auch Ausländer :cry:

Schließlich bin ich hier in der Schweiz.............
Morganlefay

______________________________________
Man hilft den Menschen nicht, wenn man für sie tut, was sie selbst tun können!

(Abraham Lincoln -1809/1866- 16. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika)

selvie
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 208
Registriert: Do, 05. Jan 2006, 17:31

Do, 17. Aug 2006, 14:27

Hi SAbine,

Ich finde es allgemein keine gute idee, wenn man sein Land verlässt. Ich denke das ist eher auch ein Politisches Problem. Wir sehen ja, diese die hierher kommen, haben eben hier Probleme sich anzupassen und sich zu integrieren. Warum sollte er hier studieren? Ist es nicht viel besser für ihn und sein Herkunftsland, wenn er dort studiert? Albanien ist sehr arm, klar, aber wenn alle Einwohner sich in andere Länder verschieben ,bringts das? Und wenns dort an der Politik liegt, dann müsste man politisch was machen. Aber so finden langsam Völkerwanderungen statt, das Problem verschiebt sich einfach.Er sollte dort Studieren in seinem Land und dann wenn er Qualkifiziert ist, ins Ausland gehen, dann wäre es sicher gerechtfertigt. sorry, ich schliesse mich den anderen an.

Benutzeravatar
Darleen17
Moderator
Moderator
Beiträge: 6267
Registriert: Mo, 19. Sep 2005, 12:35

Do, 17. Aug 2006, 15:26

Er ist doch schon fertig mit studieren, deiner Sicht der Dinge nach DARF er dann kommen? Komische Auffassung, aber jedem das seine. Wie sind denn eure Männer alle hier her gekommen? Haben sie alle erst fertig studiert oder politisch aktiv gewesen? Also wenn es so leicht wäre, die Lebensverhältnisse in Albanien zu verbessern, dann wäre Albanien reich ohne Ende. :roll:

Benutzeravatar
fabienne
Danke für die vielen Übersetzungen
Danke für die vielen Übersetzungen
Beiträge: 1700
Registriert: So, 04. Jan 2004, 22:37

Do, 17. Aug 2006, 17:06

diorlady hat geschrieben:da es schon genug ausländer gibt!
:evil: ich zettle jetzt keine diskussion über die ausländerproblematik an. :roll:
"Es ist egal, was du bist, hauptsache ist, es macht dich glücklich."
Farin U.

selvie
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 208
Registriert: Do, 05. Jan 2006, 17:31

Do, 17. Aug 2006, 17:11

Darleen:
Ich hab da was falsch geschrieben, hatte das mit dem studieren wegen Ibi und auch allgemein gemeint, weil sie sagte, er soll ein Studentenvisum beantragen.
Mein mann ist hergeholt worden als Arbeitskraft. Ich kenne die Verhältnisse in D nicht, aber in der Schweiz hat es bis 1998 die saisonnier-Bewilligung gegeben.Mit einer Saisonierbewilligung konnten die Firmen Arbeitskräfte für Stellen ins Land holen, die hier nicht besetzt werden konnten.Mein Mann ist Gipser mit einer speziellen Ausbildung für Stuck, die es in dieser Zeit nur wenige gab.
Diese Bewilligung gibts jetzt gar nicht mehr, weil es auf dem Arbeitsmarkt keine Nachfrage für Qualifizierte Personen aus dem Ausland mehr gibt.
Politisch meinte ich, das die Länder untereinander was machen sollten, sicher muss nicht jeder politisch aktiv sein.
Grüsse Selvie

zenepa
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 391
Registriert: Do, 29. Jun 2006, 19:55

Do, 17. Aug 2006, 22:23

seit doch alle nicht so familie ist familie einer mehr oder weniger was macht das schon :lol: regt euch nicht so drüber auf. also ich sag einfach mal sucht ihm ne frau vielleicht ne reundin von dir :lol:


und schimpft jetzt nich alle wegen meinem beitrag hehehehehe


liebe grüße und viel glüxk :heart:

Zurück zu „Liebe & Kontakte“