Nicolleta
Member
Beiträge: 36
Registriert: Sa, 10. Jun 2006, 14:48

Die Sache mit dem Kosovo Albanern...

Mi, 28. Jun 2006, 11:13

Rund 80%der Beträge in diesem Forum sind von Mädchen oder Frauen,die von einen Kosovo Albaner beleidigt oder verarscht wurden.Sie suchen Hilfe und Rat,weil sie nicht wissen wie sie mit einem Albaner umgehen sollen.Meistens gibt es dann einen wertvollen Rat wie"Verlass ihn doch"und dann ist die Sache auch gegessen.Es ist ja auch nur ein Beitrag von vielen.Um nochmal auf die Vorurteile zu sprechen u kommen.Irgentwo muss das ja her her kommen.Es heißt ja nicht umsonst,lass bloß die Finger von einen Kosovo Albaner.Diese typen können eine Frau garnicht lieben.Die einigste Frau die ihnen was bedeutet,ist ihre Mutter.Wenn sie überhaupt was wollen,dann ist es nur das eine(natürlich Sex) oder einen netten Aufentald in einem Land,wo sie auch ohne arbeit Geld verdienen können,um die geliebte Familie u unterstüzen.Aber die Ehefrau muss für ihr Geld selber arbeiten.Und bloß nicht über Liebe reden,denn die bekommt man von einen Kosovo Albaner nur dürftig.Die wissen doch garnicht was liebe bedeutet.Und Treue ist ein Fremdwort für sie.Hauptsache sie können ihre Lust befriediegen.Mit wem ist egal und dabei kommen sie sich noch reichlich cool vor.Na dann nennt mir mal einen Kosovo Albaner der es wirklich ernst mein.Der seine Frau liebt und respektiert.Und der nicht sofort nach 2Monaten heiraten will,ohne sich einen Vorteil erschleichen.Da bin ich ja mal gespannt.
Zuletzt geändert von Nicolleta am Mi, 28. Jun 2006, 11:58, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
carla
Danke für die vielen Übersetzungen!
Danke für die vielen Übersetzungen!
Beiträge: 782
Registriert: Mo, 20. Jun 2005, 13:32

Mi, 28. Jun 2006, 11:18

Du wirst es nicht glauben, meine Liebe, aber ich habe so ein Exemplar gefunden. Er hatte seine Papiere schon, bevor wir uns kennenlernten. Er arbeitet, ich genauso, und keiner finanziert den anderen, sondern wir haben eine gleichberechtigte Partnerschaft.

Sicher gibt es immer ähnliche Probleme in binationalen (deutsch-albanischen) Partnerschaften, denn jeder bekommt ein Stück weit gewisse "Verhaltensregeln" der Gesellschaft, in der man lebt, mit auf den Weg. Aber es gibt durchaus Lösungen, man kann Kompromisse finden und man kann sich gegenseitig wie menschliche Wesen behandeln. Es gibt in jeder Gesellschaft gewisse Verhaltensregeln, die nun mal da sind, wenn man mit einem Partner einer anderen Nationalität eine Beziehung eingeht, dann sollte man sich dessen bewusst sein.

Wenn die Mädels so doof sind, nach 2 Monaten zu heiraten und denken, es wäre die große Liebe, ist ihnen echt nicht mehr zu helfen. Und wer sich beleidigen und verarschen lässt und sich dann bei aller Welt darüber beschwert, kann wirklich kein Mitleid erwarten.

Dummer Beitrag, dumme Verallgemeinerungen.
Ndoshta keshtu,

te gjej ty, pa humbur vetveten,
te te jepem ty, pa hequr dore nga vetja ime,
te te kuptoj ty, pa humbur vetveten,
keshtu mund te ece.

Benutzeravatar
veronika
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 400
Registriert: Fr, 05. Mai 2006, 10:16

Mi, 28. Jun 2006, 11:22

carla hat geschrieben:
Dummer Beitrag, dumme Verallgemeinerungen.
Hier sind wir uns wohl einig :)

arta-wien
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 152
Registriert: Do, 26. Jan 2006, 20:39

Mi, 28. Jun 2006, 11:23

bammmmmm, boahhh der ur beitrag, das ist ja das aller letzte was du hier schreibst, wieso schreibst du etwas von welchen du keine ahnung hast,
ich zitiere: ein mitglieder hat mal gesagt, keiner dem es gut geht, schreibt einen beitrag und sagt: hallo ich bin mit einem kosovo albaner zam und wir sind sehr glücklich, uns geht es sehr gut, kann mir da jemand helfen!!!!
Ein Schmetterling sorgt sich nicht um das Morgen, er jammert auch nicht um das vergangene Gestern, er tanzt still vergnügt im Hier und Jetzt.

Benutzeravatar
Darleen17
Moderator
Moderator
Beiträge: 6267
Registriert: Mo, 19. Sep 2005, 12:35

Re: Die Sache mit dem Kosovo Albanern...

Mi, 28. Jun 2006, 11:29

Nicolleta hat geschrieben:Rund 80%der Beträge in diesem Forum sind von Mädchen oder Frauen,die von einen Kosovo Albaner beleidigt oder verarscht wurden.Sie schen Hilfe und Rat,weil sie nicht wissen wie sie mit einem Albaner mgehen sollen.Meistens giebt es dann einen wertvollen Rat wie"Verlass ihn doch"und dann ist die Sache auch gegessen.Es ist ja auch nur ein Beitrag von vielen.Um nochmal auf die Vorurteile zu sprechen u kommen.Irgentwo muss das ja her her kommen.Es heißt ja nicht umsonst,lass bloß die Finger von einen Kosovo Albaner.Diese typen können eine Frau garnicht lieben.Die einigste Frau die ihnen was bedeutet,ist ihre Mutter.Wenn sie überhaupt was wollen,dann ist es nr das eine(natürlich Sex) oder einen netten Aufendtald in einem Land,wo sie auch ohne arbeit Geld verdienen können,um die geliebte Familie u unterstüzen.Aber die Ehefrau muss für ihr Geld selber arbeiten.Und bloß nicht über Liebe reden,denn die bekommt man von einen Kosovo Albaner nur dürftig.Die wissen doch garnicht was liebe bedeutet.Und Treue ist ein Fremdwort für sie.Hauptsache sie können ihre Lust befriediegen.Mit wem ist egal und dabei kommen sie sich noch reichlich cool vor.Na dann nennt mir mal einen Kosovo Albaner der es wirklich ernst mein.Der seine Frau liebt und respektiert.Und der nicht sofort nach 2Monaten heiraten will,ohne sich einen Vorteil erschleichen.Da bin ich ja mal gespannt.
In einem anderen Thread schriebst du, daß du auch von einem Albaner vera... wurdest. Willkommen im Club waren deine Worte an Schatzi. Ich denke, da liegt der Hase im Pfeffer. Du wurdest vera... und gestehst es jetzt keiner anderen Frau zu, eine glückliche Beziehung mit einem Albaner zu führen, weil es dir anscheinend nicht gelungen ist. Was ist denn, wenn du eine Beziehung mit einem Deutschen führst und die geht in die Brüche? Dann schreibst du wahrscheinlich TYPISCH DEUTSCH, oder? Einfach weil du verletzt bist und in deiner Eitelkeit gekränkt.

Benutzeravatar
veronika
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 400
Registriert: Fr, 05. Mai 2006, 10:16

Re: Die Sache mit dem Kosovo Albanern...

Mi, 28. Jun 2006, 11:35

Darleen17 hat geschrieben:
In einem anderen Thread schriebst du, daß du auch von einem Albaner vera... wurdest. Willkommen im Club waren deine Worte an Schatzi. Ich denke, da liegt der Hase im Pfeffer. Du wurdest vera... und gestehst es jetzt keiner anderen Frau zu, eine glückliche Beziehung mit einem Albaner zu führen, weil es dir anscheinend nicht gelungen ist. Was ist denn, wenn du eine Beziehung mit einem Deutschen führst und die geht in die Brüche? Dann schreibst du wahrscheinlich TYPISCH DEUTSCH, oder? Einfach weil du verletzt bist und in deiner Eitelkeit gekränkt.
Sehr schön gesagt, Darleen17! Ist dir schon aufgefallen, dass die meisten, die gegen ausländer/albaner wettern, selber die deutsche grammatik nicht beherrschen? (siehe Titel)

Benutzeravatar
carla
Danke für die vielen Übersetzungen!
Danke für die vielen Übersetzungen!
Beiträge: 782
Registriert: Mo, 20. Jun 2005, 13:32

Mi, 28. Jun 2006, 11:38

:lol: :lol:

Tja, deutsches Sprache, schweres Sprache...
Ndoshta keshtu,

te gjej ty, pa humbur vetveten,
te te jepem ty, pa hequr dore nga vetja ime,
te te kuptoj ty, pa humbur vetveten,
keshtu mund te ece.

Nicolleta
Member
Beiträge: 36
Registriert: Sa, 10. Jun 2006, 14:48

Mi, 28. Jun 2006, 11:39

Nun ihr wollt wissen warum ich das geschrieben habe?Weil wir hier in Deutschland leben und hir jeder das recht auf seine Meinung ha.Ich lebe auch mi einem Kosovo Albaner usammen und ich liebe ihn.Aber immer heißt es:Kennst du nicht jemanden der meinen Kumpel mal ebend heiraten kann?Wie krank ist das denn?Wenn eure Landsmänner so vernüftig sind,warum kommen dann die meisten auf solche Ideenen?Ich dachte man heiratet aus Liebe und nicht weil man es muss.Warum suchen die sich keine Albanerinen,wenn wir ja so krank und extrem eifersüchtig sind.Ihr wollt wohl nicht zugeben,dass die meisten Ehen mit einem Kosovo Albaner nch ca.3 Jahren wieder geschieden werden.Und ich laber nich blöd rum,das ist Fakt.Voher ich das weiß?Meine Mutter ist Standesbeamtin und die muss es wissen.Wenn ein Kosovo Albaner(25) eine 45 Jährige heiraten will,da stimmt doch was nicht.Oder wollt mir sagen,das da die grosse Liebe ausgebrochen ist?Und manche Mädchen sind nicht dumm,sie wurden einfach nur verarscht.So einfach ist das für mich,alles klar.

Benutzeravatar
Darleen17
Moderator
Moderator
Beiträge: 6267
Registriert: Mo, 19. Sep 2005, 12:35

Mi, 28. Jun 2006, 11:42

Ja, das mit der Grammatik ist sehr oft ein Problem bei vielen und man muß manchmal die Beiträge 2 mal lesen um alles zu verstehen. Aber nun gut, jeder hat andere Stärken.

Aber das die meisten Mädels, die schlechte Erfahrungen mit einem Albaner gesammelt haben, danach schlecht über ALLE Albaner schreiben, find ich schon ein starkes Stück. Habt ihr euch nicht mal die Frage gestellt, ob ihr auch etwas falsch gemacht habt in der Beziehung? Es kann doch nicht sein, das immer nur den Albanern der schwarze Peter zugeschoben wird. Ich möchte hier niemanden in Schutz nehmen, aber ich habe auch weniger gute Erfahrungen in meiner ersten Ehe gemacht und ich hab mich mit mir auseinander gesetzt und gesehen, ich hab genau so viele Fehler (wenn auch andere) gemacht, als mein Exmann.

Ich habe nicht einmal ein schlechtes Wort über ihn verloren, warum sollte ich auch? Es hat mit der Ehe nicht geklappt, das heißt aber nicht, das ich ihn weniger respektiere oder gar hasse.

illyrian*bLood
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 235
Registriert: Sa, 03. Sep 2005, 13:33

Mi, 28. Jun 2006, 11:48

Verallgemeinere hier nicht alles. Das tut mir leid für euch, wirklich, ich BEMITLEIDE euch, dass ihr euch auf solche Männer einlasst..
Aber ich frage mich auch, wenn eine 45-Jährige einen 25-Jährigen heiratet, ist SIE denn blind? Natürlich schaut dieser Mann nur für sich, aber die Frau muss nicht das "Opfer" spielen, wenn es tatsächlich auf der Hand liegt..
Soll ich jetzt auch sagen, alle Deutschen/Schweizer Frauen sind Dumm & Naiv?

Also bitte.. WENN MAN KEINE AHNUNG HAT, EINFACH NICHTS SAGEN. :D
Zuletzt geändert von illyrian*bLood am Mi, 28. Jun 2006, 11:48, insgesamt 1-mal geändert.
::: Land of the Eagles ::: We stand proud Coz we stand together!

Benutzeravatar
carla
Danke für die vielen Übersetzungen!
Danke für die vielen Übersetzungen!
Beiträge: 782
Registriert: Mo, 20. Jun 2005, 13:32

Mi, 28. Jun 2006, 11:48

Nochmal: jeder hat einen freien Willen und jeder kann entscheiden, ob er sich verarschen lässt oder nicht. Ein bißchen denken hilft manchmal enorm weiter.

Und nochwas: wenn eine Frau älteren Jahrgangs einen jungen Kerl heiratet, dann ist mein Mitleid wirklich gering, wenn sie damit auf die Schnauze fällt. So blöd kann man doch nicht sein. Und hast du mal drüber nachgedacht, dass diese Frauen vielleicht auch ihren Nutzen aus diesen Beziehungen ziehen?

Ach ja: ich wurde noch nie gefragt, in 6 Jahren nicht, ob ich denn bitte einen Freund/Bruder/sonstigen Anverwandten heiraten könnte. Halt dich bitte zurück mit deinen Verallgemeinerungen.

Schlag nicht wild um dich, nur weil du auf die Nase gefallen bist. Wenn alle Albaner so schrecklich sind, warum bist du dann mit einem zusammen?
Ndoshta keshtu,

te gjej ty, pa humbur vetveten,
te te jepem ty, pa hequr dore nga vetja ime,
te te kuptoj ty, pa humbur vetveten,
keshtu mund te ece.

Nicolleta
Member
Beiträge: 36
Registriert: Sa, 10. Jun 2006, 14:48

Mi, 28. Jun 2006, 11:55

:oops: Oh ja,ich kann wirklich kaum Deutsch schreiben.Ich bin ja sowas von dumm.Wenn man nichtmehr weiß was man schreiben soll,nimmt man halt die Gramatik in angriff,auch nicht schlecht.Aber irgentwie habt ihr meinen Betrag doch verstanden,sonst hättet ihr ja nicht geantwortet.Und ich weiß ganß genau,dass ich recht habe.

Benutzeravatar
carla
Danke für die vielen Übersetzungen!
Danke für die vielen Übersetzungen!
Beiträge: 782
Registriert: Mo, 20. Jun 2005, 13:32

Mi, 28. Jun 2006, 11:59

Wenn du meinst...

Trotzdem hätte mich noch interessiert, warum du denn nun mit einem Albaner zusammen bist. Bist du irgendwie masochistisch veranlagt?
Ndoshta keshtu,

te gjej ty, pa humbur vetveten,
te te jepem ty, pa hequr dore nga vetja ime,
te te kuptoj ty, pa humbur vetveten,
keshtu mund te ece.

Benutzeravatar
veronika
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 400
Registriert: Fr, 05. Mai 2006, 10:16

Mi, 28. Jun 2006, 12:02

hach nicolleta.... :roll:

Vielleicht ist es dir schon aufgefallen, dass in Deutschland und Österreich die Möglichkeiten, ein Visum zu bekommen, ohne mit einem Staatsbürger verheiratet zu sein, so gut wie unmöglich ist? Vielleicht solltest du mal deinen Blickwinkel ändern und dich fragen: "Wie trist kann die Situation eines Menschen sein, dass er solche Strapazen auf sich nimmt, illegal in ein Land zu reisen und einen Menschen zu heiraten, den er nicht liebt?" (und das meistens gegen Bezahlung). Es gibt natürlich Leute, die jemandem dann die große Liebe vorgaukeln, nur um an Papiere zu bekommen, das ist nicht in Ordnung, aber hier in diesem Forum wird oft ein Bild von Albanern vermittelt, das sie als hinterlistige, berechnende Lügner darstellt! Das führt zu diesen schrecklich dummen Verallgemeinerungen und zu "Lass-dich-bloss-nicht-mir-einem-Albaner-ein" -Warnungen.
Ich kenne einen Albaner aus Mazedonien, ein sehr netter und hilfbereiter Mann. Er hat einer Frau hier in Wien Geld gegeben, damit sie ihn heiratet und ihm die Papiere organisiert. Seine wirkliche Frau und seine Kinder sind in Mazedonien und er hat diesen furchtbaren Weg auf sich genommen, um seiner Familie Geld schicken zu könnnen. Diese Wienerin hat das Geld eingestreift, ihn geheiratet ist dann abgetaucht. Jetzt sitzt er in der Sch...
Eine Serbin, der der Nachzug ihres Bruders verweigert wurde, hat mich auch gefragt, ob ich nicht jemanden kennen würde, der ihn heiraten könnte. Aber ich finde das nicht krank, sondern unendlich traurig. Es ist nicht nur für unsere Seite unmoralisch, jemanden zu heiraten, den man nicht liebt, aber für viele Menschen ist das leider die einzige Möglichkeit, einer furchtbaren Situation zu entkommen.

Benutzeravatar
Darleen17
Moderator
Moderator
Beiträge: 6267
Registriert: Mo, 19. Sep 2005, 12:35

Mi, 28. Jun 2006, 12:04

Nicolleta hat geschrieben::oops: Oh ja,ich kann wirklich kaum Deutsch schreiben.Ich bin ja sowas von dumm.Wenn man nichtmehr weiß was man schreiben soll,nimmt man halt die Gramatik in angriff,auch nicht schlecht.Aber irgentwie habt ihr meinen Betrag doch verstanden,sonst hättet ihr ja nicht geantwortet.Und ich weiß ganß genau,dass ich recht habe.
Also ich hab noch ne Menge dazu zu schreiben, so ist das nicht, aber die schlechte Rechtschreibung läßt sich nunmal nicht von der Hand weisen.

Dennoch ist es mir ein Rätsel, wie man so etwas schreiben kann, gleichzeitig aber mit einem dieser ach so schlimmen Albaner zusammen sein kann? Schlägt er dich? Will er dich wegen seiner nicht vorhandenen Aufenthaltserlaubnis heiraten? Geht er fremd? Liebt er dich nicht? Mußt du ihm dein hart verdientes Geld geben? Oder lebt er gar auf deine Kosten?

Wenn er alle deine hier verbreiteten Vorurteile bestätigt, warum in Gottes Namen bist du mit so einem Typen zusammen???

Nicolleta
Member
Beiträge: 36
Registriert: Sa, 10. Jun 2006, 14:48

Mi, 28. Jun 2006, 12:08

Warum ich meinen Kosovo Albaner zusammen bin?Weil ich schwanger bin und ich offensichlich geschafft habe meinen Mann ein wenig zu ändern.Sollte er mich irgentwan doch verlassen,werde ich es überleben.Denn mein Kind wird mir immer wichtiger sein als ein Mann.Komisch das ich erst jetzt von seiner Familie akzeptiert werde.Ist das überall im Kosovo so?

Benutzeravatar
veronika
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 400
Registriert: Fr, 05. Mai 2006, 10:16

Mi, 28. Jun 2006, 12:10

na du bist lustig :lol:

Benutzeravatar
Darleen17
Moderator
Moderator
Beiträge: 6267
Registriert: Mo, 19. Sep 2005, 12:35

Mi, 28. Jun 2006, 12:12

Ach so, du bist mit ihm zusammen weil du schwanger bist, liebe spielt wohl eine eher untergeordnete Rolle, oder?

Du hast deinen Mann geändert? Wie toll. Auf das er deinen Wünschen entspricht. Das ist wahre Liebe. Ohne Zweifel.

Und nein, es ist nicht üblich, das eine Frau erst mit eintreten der Schwangerschaft akzeptiert wird. Hast du ihn mal gefragt warum das so ist? Warum sie dich vorher nicht akzeptiert haben?

Nicolleta
Member
Beiträge: 36
Registriert: Sa, 10. Jun 2006, 14:48

Mi, 28. Jun 2006, 12:17

Sich haben mich vorher nicht akzeptiert,weil ich eine Nutte war und auf den Strich gegangen bin.Blöde Frage,blöde Antwort.Was ist denn los?Treffen sich hier alle nur wegen"Alle kosovo Albaner sind lieb und unschuldig"oder was?

Benutzeravatar
Darleen17
Moderator
Moderator
Beiträge: 6267
Registriert: Mo, 19. Sep 2005, 12:35

Mi, 28. Jun 2006, 12:19

Das war keine blöde Antwort sondern wohl die Wahrheit.

Du stellst uns Fragen, ob es im Kosovo so ist, obwohl du die Weisheit doch wohl mit Löffeln gefressen hast.

Nein, wir treffen uns hier nicht weil alles toll und schön ist, aber hier alle Albaner zu verteufeln und schlecht über sie zu reden ist wohl auch nicht Sinn des Forums.

Zurück zu „Liebe & Kontakte“