Crystal
Member
Beiträge: 7
Registriert: Mi, 24. Mai 2006, 17:36

Hilfe!!

Fr, 26. Mai 2006, 15:17

Hallo!
Lange habe ich einfach nur Eure Beiträge gelesen und mich nicht getraut, Alles mal zu erzählen. Aber ich bin so verzweifelt und weiss einfach nicht mehr weiter.
Ich bin Deutsche und mit einem Kosovo-Albaner zusammen. Wir waren so glücklich miteinaner.
Jetzt ist Alles anders. Nach einem schweren Schicksalsschlag in seiner Familie will seine Familie, dass er heiratet. Seine Familie hat im Kosovo schon nach einer "guten" Frau für ihn gesucht und in nächster Zeit fährt er hin. Mich aktzeptiert seine Familie nicht.
Ich weiß, dass er das Alles nicht will, aber er will seine Familie nicht noch unglücklicher machen, da sie ja sowieso so leiden mussten.
Ich habe das Gefühl, dass er so unter Druck steht, dass er einfach nicht mehr er selbst ist. Mir gegenüber ist er mal liebevoll und glaubt an uns, dann wieder erkenne ich ihn nicht wieder, dann scheint er kalt.
Wenn ich versuche mit ihm zu sprechen, sagt er, dass er nicht mehr weiter weiss und keine Ahnung hat, was er tun soll. Ihm ist Alles zu viel geworden und die Verantwortung, die er nach dem schweren Schicksal seiner Familie hat, macht ihn zu einem Anderem, einem traurigen, mutlosen und oft einfach hasserfüllten Menschen.
Mir zerreisst es das Herz ihn so zu sehen, ich weiss doch, dass er eigentlich ein liebenswerter, lebenslustiger und offener Mensch ist.
Der Gedanke, ihn zu verlieren, ist abslut unerträglich. Ich wllte nie, das er sich gegen seine Familie stellt, habe immer gehofft, dass sie mich aktzeptieren würden und habe Alles dafür getan.
Wie kann es sein, dass ich nur aufgrund meiner Nationalität eine schlechte Frau sein soll. Ich liebe ihn von ganzem Herzen und würde Alles für ihn (und auch seine Familie tun), was die letzte Zeit auch gezeigt haben sollte.
Was soll ich bloß tun, es ist, als wenn unsere Liebe auf einmal etwas schlechtes ist.
Es kann sein, dass der Mann den ich liebe, wenn er aus dem Kosovo kommt, verlobt ist.
Seit Monaten gebe ich die Hoffnung nicht auf, aber ich bin so furchtbar traurig und hab das Gefühl, ich kann einfach nicht mehr.
Ich will ihn nicht verlieren.
Was soll ich bloß tun?

Liebe Grüße!

Benutzeravatar
Melissa23
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2576
Registriert: Do, 25. Aug 2005, 12:10

Fr, 26. Mai 2006, 16:40

hi

mir tut es leid was dir wiederfährt. Ich will dir wirklich nicht noch mehr weh tun aber was für ein schicksal schlag kann denn einen menschen bewegen bzw. zwingen jemande zu heiraten. Denkt man dann ändert sich alles wieder und man ist wieder glücklich?
Ich weiss nicht recht.
Es gibt kein grund jemanden zu heiraten den man nicht liebt um den schicksal schlag wieder rückgängig zu machen oder?
sehe ich genauso.
Leider haben viele diese scheusliche erfahrung gemacht nicht akzeptiert zu werden nur weil man einer anderen nationalität angehört aber letzendlich wenn man sich doch liebt welche kraft kann einem zwingen jemand fremdes zu heiraten.
Ich verstehe es wirklich nicht.
Immer wieder werden hier beiträge veröffentlicht die immer von männerzwangsheirat erzählen und es immer wieder die gleiche geschichte ist.
Findet ihr es nciht ein wenig merkwürdig? Also ich schon
Ich kann dir leider kein rat geben da ich absulut der falsche ansprechpartner dafür bin. Ich dneke da ein wenig mit verstand stand mit einem anderen organ.
Wie gesagt ich hoffe für all die frauen die das gleiche passiert dassich alles ins gute dreht für euch.

russiangirl
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 110
Registriert: Do, 25. Mai 2006, 9:40

Fr, 26. Mai 2006, 22:22

hey,
erstmal mein beileid. das ist ja noch heftiger als bei mir. wir müssen leider damit klar kommen, dass diese jungs ihre familie mehr lieben als uns und dagegen können wir nichts machen.
du könntest versuchen (wenn die eltern nicht allzu konservativ drauf sind) dich mal mit ihnen zu unterhalten oder mit den geschwistern, damit die mit den eltern reden.
wenn du den eltern zeigst, dass du ihren sohn über alles liebst und das keine frau auf der welt mehr tun wird, dann werden die das schon verstehen. und wenn sie das nicht tun, und dein freund sich auch gegen dich entscheidet (was ich wirklich nicht hoffe) dann sie es als eine lebenserfahrung an. wenn bei mir das gleiche passieren sollte, werde ich um alle albanischen jungs auf dieser welt für den rest meines lebens einen bogen machen. aber die hoffnung stirbt zuletzt :wink:

Crystal
Member
Beiträge: 7
Registriert: Mi, 24. Mai 2006, 17:36

Mo, 29. Mai 2006, 15:47

Hey!
Danke für Deine nette Antwort.
Leider gehören seine Eltern noch zu einer sehr konservativen Familie, aber Du hast Recht, ich werde ihnen weiterhin beweisen, dass ich gut für ihn bin. Bleibt zu hoffen, dass ich noch genug Zeit dafür habe, denn übermorgen fliegt er in den Kosovo. Was wenn er dem Wunsch seiner Familie nachkommt und sich dort verlobt??? AHHH, bloß nicht dran denken...Mit dem Satz "die Hoffnung stirbt zuletzt" sprichst Du mir aus der Seele!
Ich werde um ihn kämpfen!!! Irgendwie hast Du mir richtig Mut gemacht, oft war ich so unglücklich, das ich nicht mehr weiter wusste!!
Danke schön!!!
Ich hoffe, wir beide kriegen das hin!!!
Schicke Dir ganz ganz liebe Grüße und viiiel Glück in der Liebe!!!

russiangirl
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 110
Registriert: Do, 25. Mai 2006, 9:40

Mo, 29. Mai 2006, 16:17

hey, danke für die liebe antwort.
also, verloben ist nicht so schlimm (naja, wie mans nimmt) aber schlimmer wäre es jetzt wenn er sich verlobt und ne woche später ist hochzeit. kannst du ihn im kosovo irgendwie erreichen? und n unterschied machts auch noch, ob er vom dorf oder aus einer größeren stadt kommt. weil vom dorf ist das so ne sache, da ist alles viel, viel traditoneller.
ich hab zu der ganzen story von mir, ne super antwort von prishilla bekommen.
hat dein freund dir schon gesagt, wie er sich entscheiden würde, wenn seine eltern ihn vor die wahl stellen, also entweder du, oder die eltern?
und wie alt seid ihr beide?

wenn du willst können wir ja mal in msn oder icq schreiben, dann dauert das mit den antworten nicht so lane :wink:

liebe grüße und kopf hoch obwohl, das jetzt nicht wirklich der beste rat ist... :cry:

Blerimi1981
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 129
Registriert: Di, 21. Mär 2006, 19:14

Mo, 29. Mai 2006, 20:34

Immer die gleichen Sit.
es ist nun mal klar das die fam. eine alb. sucht wen er nicht schon selber eine gefunden hat.

in den meisten fällen entscheidet sich der mann so oder so für die familie.
auch wen es schmerzt muss man dies aktzeptieren.

Der grösste fehler ist es wen man sich direkt in eine familie hineinstürzt.
Tipp
Mach dich beliebt bei den engsten verwandten probiere dich dort zu zeigen.
der aüssere einfluss (onkel , tante u.s.w.) ist sehr wichtig

Benutzeravatar
Prishilla
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 140
Registriert: Do, 24. Nov 2005, 23:26

Mo, 29. Mai 2006, 21:55

Hallo Crystal. Blerimi hat recht.... Egal was du tust, wenn er zu seiner Familie hält, ist es aussichtslos! Mach dich beliebt wo du kannst, wie Blerimi gesagt hat! Vielleicht hilft dies: schreib seinen Eltern einen respekt- und gefühlvollen Brief, worin du deine Situation erklärst und dein möglicher Verlust erwähnst! Sag ihnen, dass sie dir einen so tollen Menschen wie ihren Sohn nicht wegnehmen sollen! Erkläre ihnen, dass du alles tust um die Familie glücklich zumachen! Lass dir diesen Brief von jemandem privat oder hier im Forum übersetzen und übergebe ihn seinen Eltern. Vielleicht klappts! Du hast nichts mehr zu verlieren! Ganz im Gegenteil... Du darfst dich nicht kaputt machen lassen! Du musst stark sein! Hoffentlich kommt alles gut.

Liebe Grüsse
I love the Culture of Kosova

Crystal
Member
Beiträge: 7
Registriert: Mi, 24. Mai 2006, 17:36

Do, 01. Jun 2006, 20:03

Hallo!!
Entschuldigt, dass ich immer so lange brauche um zu antworten, habe leider nicht so oft die Gelegenheit das Internet zu nutzen.
Ich habe mir Eure Antworten sehr zu Herzen genommen, ich bin gespannt, was das Schicksal bringen wird. Werde auf jeden Fall mein bestes geben!!! :)
Bald wird ja einiges entschieden. Wenn ich daran denke, dass er bald im Kosovo ist, wird mir ganz schlecht. Russiangirl, Du sagtest, wenn er dann verlobt wäre, wäre ja noch nicht Alles verloren, aber schrumpfen meine Chancen dann nicht ins Unermessliche?
Wenn ich an dieses Mädchen denke, die dann vielleicht an seiner Seite sein wird, bin ich so eifersüchtig und so unermesslich traurig, aber irgendwie frage ich mich auch, wie es für diese jungen Frauen ist, die vom Dorf hierher geholt werden und hier dann auf einen Mann treffen, der sie doch eigentlich nur aus einem Muss herraus heiratet.
Wie ist das Alles für diese FRauen? Wie ist das für ihn? Wie soll ich damit umgehen????
Oh je, ich bin völlig durcheinander. In meinem Kopf herrscht absolutes Chaos, tausend Gedanken kreisen um ihn.Je näher dieser Termin rückt, dass er in den Kosovo fährt, desto verwirrter bin ich. Nachts träume ich schon von Hochzeiten und Menschen, die mich verstossen wollen...
Man, jetzt habe ich viel zu viel gejammert, entschuldigt bitte.
Eigentlich bewältige ich die Sache meinem Freund gegenüber recht gut und tue Alles um ihn glücklich zu machen. Auch für seine Familie versuche ich Alles zu tun. Vielleicht sehen sie das ja irgendwann.

Da ich meinen Freund nicht auch noch ständig mit meinen Problemen belasten will, bin ich wirklich froh, dass ich mir hier Alles von der Seele schreiben kann und hier auf soviel Verständnis treffe!

Vielen Dank an Euch und ganz liebe Grüße

russiangirl
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 110
Registriert: Do, 25. Mai 2006, 9:40

Do, 01. Jun 2006, 21:26

ja, ich kann das gut nachvollziehen, mir würde sowas auch das herz brechen. aber das mit der verlobung ist glaub ich deswegen nicht so heftig, weil ich zum beispiel einen zigeuner aus kosovo kenne, der war 3 jahre mit einer von unten verlobt, hat sich dann zwar auch eine zigeunerin hier gesucht aber musste die unten nicht mehr heiraten...
ich glaube die meisten männer müssen die frauen da heiraten weil die familien das so bestimmt haben, damit die frauen hier her können....
ich hab leider auch nicht so viel ahnung davon :?
wie alt seid ihr denn beide?

halt uns auf dem laufenden wird alles wieder :wink:

griechin30
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 674
Registriert: Sa, 04. Feb 2006, 2:40

Hilfe!!

Mo, 05. Jun 2006, 23:40

...
Zuletzt geändert von griechin30 am So, 10. Jun 2007, 14:49, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Melissa23
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2576
Registriert: Do, 25. Aug 2005, 12:10

Mi, 07. Jun 2006, 16:37

Crystal hat geschrieben:Hallo!!
Entschuldigt, dass ich immer so lange brauche um zu antworten, habe leider nicht so oft die Gelegenheit das Internet zu nutzen.
Ich habe mir Eure Antworten sehr zu Herzen genommen, ich bin gespannt, was das Schicksal bringen wird. Werde auf jeden Fall mein bestes geben!!! :)
Bald wird ja einiges entschieden. Wenn ich daran denke, dass er bald im Kosovo ist, wird mir ganz schlecht. Russiangirl, Du sagtest, wenn er dann verlobt wäre, wäre ja noch nicht Alles verloren, aber schrumpfen meine Chancen dann nicht ins Unermessliche?
Wenn ich an dieses Mädchen denke, die dann vielleicht an seiner Seite sein wird, bin ich so eifersüchtig und so unermesslich traurig, aber irgendwie frage ich mich auch, wie es für diese jungen Frauen ist, die vom Dorf hierher geholt werden und hier dann auf einen Mann treffen, der sie doch eigentlich nur aus einem Muss herraus heiratet.
Wie ist das Alles für diese FRauen? Wie ist das für ihn? Wie soll ich damit umgehen????
Oh je, ich bin völlig durcheinander. In meinem Kopf herrscht absolutes Chaos, tausend Gedanken kreisen um ihn.Je näher dieser Termin rückt, dass er in den Kosovo fährt, desto verwirrter bin ich. Nachts träume ich schon von Hochzeiten und Menschen, die mich verstossen wollen...
Man, jetzt habe ich viel zu viel gejammert, entschuldigt bitte.
Eigentlich bewältige ich die Sache meinem Freund gegenüber recht gut und tue Alles um ihn glücklich zu machen. Auch für seine Familie versuche ich Alles zu tun. Vielleicht sehen sie das ja irgendwann.

Da ich meinen Freund nicht auch noch ständig mit meinen Problemen belasten will, bin ich wirklich froh, dass ich mir hier Alles von der Seele schreiben kann und hier auf soviel Verständnis treffe!

Vielen Dank an Euch und ganz liebe Grüße
hi
du wolltest wissen ob eine chance besteht das er sie nicht heiratet nach dem er mit ihr verlobt ist?

Meine Anwort:


Wenn er dich liebt dann gibt es eine chance

Ich bin nicht der mensch der sowas glaubt das er sie auf jeden fall heiraten muss. Und ich denke er muss nicht. Seine eltern denken da eventuell anders aber er heiratet nicht seine eltern sondern dich verdammt.
ICh möchte deinen freund nichts unterstellen wirklich aber ich habe es satt von den männern die versuchen sich immer nur mit diesen geschichten rauszureden

Zurück zu „Liebe & Kontakte“