kosovar
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 775
Registriert: Fr, 10. Mär 2006, 16:32

grund für trennung ?

Do, 13. Apr 2006, 20:36

was wäre ein grund für euch deutschen , griechischen frauen oder was auch immer ihr seit euch von euren albanischen männern zu trennen ?
aus welchen gründen würdet ihr euch trennen ?











kosovar 8)

Benutzeravatar
Darleen17
Moderator
Moderator
Beiträge: 6267
Registriert: Mo, 19. Sep 2005, 12:35

Do, 13. Apr 2006, 20:40

Also für mich ganz klar zu beantworten. Wenn er mich schlägt oder wenn ich rauskriegen sollte, das er mich betrügt. Bei diesen beiden Geschehnissen hört für mich der Spaß auf weil ich mir so etwas nicht bieten lassen muß, von niemanden. Ich wurde von meinen Eltern nie geschlagen, warum sollte ich es mir von meinem Mann gefallen lassen?

Über alles andere kann man reden, kann versuchen, Lösungen zu finden, aber für mich persönlich sind es diese beiden Gründe.

Benutzeravatar
Elly
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 209
Registriert: Do, 03. Nov 2005, 18:10

Do, 13. Apr 2006, 20:49

Mich schlagen.
Mich betrügen.
(Unser) Kind misshandeln.
krankhafte und unbegründete Eifersucht, die in "Terrorisieren" endet...
an anderes möchte ich jetzt gar nicht denken.
Zwischen Paradies und Hölle gibt es keinen Zaun...

kosovar
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 775
Registriert: Fr, 10. Mär 2006, 16:32

Do, 13. Apr 2006, 20:50

gute gründe darleen.













kosovar 8)

kosovar
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 775
Registriert: Fr, 10. Mär 2006, 16:32

Do, 13. Apr 2006, 20:53

nun ja ihr sprecht dinge an die logisch sind für eine trennung , dennoch lassen sich das aber viele frauen bieten , schlagen , fremdgehen.
aber was ist wenn die liebe nicht mehr so da ist ? oder wenn der partner mal richtig krank wird, sowas zum beispiel würde mich mal interessieren.










kosovar 8)

Benutzeravatar
Elly
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 209
Registriert: Do, 03. Nov 2005, 18:10

Do, 13. Apr 2006, 21:02

Oh ja, Kosovar..gute Fragen..
besonders die erste - wenn die Liebe nicht mehr da ist..Es ist nicht so einfach, weißt du? besonders wenn Kinder da sind..wenn die Frau, so wie viele, die letzten Jahre zu Hause geblieben ist und keine Arbeit finden kann..wenn sie evtl. ohne Geld und Unterstützung bleiben würde..dann wird die Situation zur Qual..
aber weißt du, auch ohne Kinder in der Beziehung ist es schwierig, sich zu trennen..wenn die beziehung lang war..oft dauert es Jahre, bevor man realisiert, dass man nicht sich selbst ist (in einer beziehung ohne liebe)..frag mich nicht waru, wir menschen sind so - es ist besser in einer gewohnten, bekannten situation..auch der partner spinnt, auch es weh tut, auch wenn man sich jeder nacht schwört - morgen verlasse ich ihn..dann kommt diese angst - dass man es allein nicht schafft, das alles "draußen" so neu ist, unbekannt..und dann kommt der gedanke - oh gott, was sagen die freunde, die familie?
trennung ist schmerz, egal von welcher seite betrachtet.
natürlich gibt es die weisen sprichwörter - vom bösen springt das gute etc..aber wenn man im alltag damit zu tun hat, braucht man kraft..

zur zweiten frage - was meinst du mit krank? körperlich krank? für mich persönlich wäre das kein grund zur trennung..natürlich wenn er mich mit aids infizieren würde..na ja anderes thema..aber wenn mein partner z.b. nach autounfall behindert sein sollte oder krebskrank wird? keinesfalls grund zur trennung. obwohl es mir bewußt ist, was das heißt - die last ist groß..habe schon ein krankes familienmitglied zu hause gehabt - das ist heroische arbeit...
Zwischen Paradies und Hölle gibt es keinen Zaun...

jasmin
Member
Beiträge: 60
Registriert: Mo, 10. Nov 2003, 17:20

grund für trennung

Do, 13. Apr 2006, 21:07

ganz klar ,wenn er mich betrogen hat .Weil dann ist das Vertrauen weg... :cry:

kosovar
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 775
Registriert: Fr, 10. Mär 2006, 16:32

Do, 13. Apr 2006, 21:19

Elly wenn liebe nicht mehr da ist bin ich deiner meinung sollte man sich trotzdem nicht rennen , allein wegen den kindern schon nicht.

Benutzeravatar
Miss Kosovarja
Danke für die vielen Übersetzungen
Danke für die vielen Übersetzungen
Beiträge: 2603
Registriert: Sa, 11. Feb 2006, 20:48

Do, 13. Apr 2006, 21:23

kosovar hat geschrieben:Elly wenn liebe nicht mehr da ist bin ich deiner meinung sollte man sich trotzdem nicht rennen , allein wegen den kindern schon nicht.
Finde ich auch...also würde ich auch niemals machen.
... Jeder Gewinn, der Ehre kostet, ist ein Verlust ...

... Eine handvoll Heimaterde ist mehr wert als zehntausend Pfund fremden Goldes ...

... Nicht wo du die Bäume kennst, sondern wo die Bäume dich kennen, ist deine Heimat ...

Benutzeravatar
Darleen17
Moderator
Moderator
Beiträge: 6267
Registriert: Mo, 19. Sep 2005, 12:35

Do, 13. Apr 2006, 23:41

Wenn die Liebe nicht mehr da ist... aber die Liebe geht ja nicht von heut auf morgen, es hat ja Gründe und ich finde, diesen Gründen sollte man auf den Grund gehen. Reden, reden, reden. Man sollte alles versuchen, die Beziehung zu retten, schließlich hat man sich ja mal sehr geliebt, was ist passiert, was war der ausschlaggebende Punkt. Wenn man wirklich alles versucht hat und es trotzdem nicht mehr klappt, dann ist eine Trennung angebracht, ich würde aber nicht kampflos meine Liebe hinschmeißen.

Und wenn mein Mann mal schwer krank werden sollte (so Gott will, wird es hoffentlich nie passieren) dann würde ich ihn nie verlassen. Gerade dann braucht mein Mann mich am meisten und dann soll ich mich verp..., nein, könnte ich nie übers Herz bringen. Ich würde für ihn da sein, mich aufopfern, alle meine Bedüfnisse hinten anstellen. Gerade wenn ein Mensch in Not ist, sollte man ihn nicht alleine lassen.
Zuletzt geändert von Darleen17 am Fr, 14. Apr 2006, 12:13, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Monika
Member
Beiträge: 32
Registriert: So, 27. Nov 2005, 23:24

Fr, 14. Apr 2006, 11:43

wie heißt es so schön :wink:

*in guten und in schlechten zeiten *...........das heißt ich würde meinen Mann nie wegen krankheit verlassen....auch nit wegen Armut :wink: ....gemeinsam packt man alles :)

verlassen würde ich ihn

1. wenn er mich schlagen würde
2. wenn er mich betrügen würde
3. wenn wir uns gegenseitig nicht mehr respektieren würden

zoe
Member
Beiträge: 17
Registriert: Do, 26. Jan 2006, 11:04

Fr, 14. Apr 2006, 12:11

Ich seh es genauso wie Monika :wink:

Benutzeravatar
claudia69
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 278
Registriert: Di, 24. Jan 2006, 13:22

Re: grund für trennung ?

Do, 18. Mai 2006, 15:30

kosovar hat geschrieben:was wäre ein grund für euch deutschen , griechischen frauen oder was auch immer ihr seit euch von euren albanischen männern zu trennen ?
aus welchen gründen würdet ihr euch trennen ?


Warum sollten es andere Gründe sein,wie bei Albanischen Frauen????? Versteh ich nicht???? Ich denke da sollten alle Frauen gleich denken,Schlagen Betrügen,obwohl ich mir nicht sicher bin,ob Albanische Frauen den Mut haben den Mund aufzumachen,selbst wenn sie was rauskriegen würden.also meine Schwägerin(albanerin) würde niemals ihrgendwas sagen.











kosovar 8)

Funky
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 535
Registriert: So, 18. Jul 2004, 12:09

Do, 18. Mai 2006, 17:33

für einen albaner sich von einer deutschen zu trennen, wäre sicher ein
grud: falls sie mal das frühstück zu machen vergisst. :D :D :D
Zuletzt geändert von Funky am Do, 18. Mai 2006, 20:26, insgesamt 1-mal geändert.

March
Member
Beiträge: 43
Registriert: Di, 01. Feb 2005, 11:54

Do, 18. Mai 2006, 17:38

Hallo zusammen

Für mich wäre eine Krankheit oder Unfall sicher auch kein Trennungsgrund! Weil ich es einfach feige finden würde aus den obengennanten gründen sich zu trennen! Das Leben ist nicht immer nur Sonnenscheinmässig!

Betrügen, schlagen da würde ich sofort einen Schlussstrich ziehen!
Grüessli March

Benutzeravatar
besimi
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1285
Registriert: Fr, 21. Apr 2006, 16:46

Do, 18. Mai 2006, 18:23

Hallo miteinander also ich glaube nicht das man sich so schnell trennen kan wie ein paar hier behaupten grund:schlagen,betrügen,seit froh das euch so was nicht passiert weil ich kenne sehr viele leute wo betrogen worden sind usw.aber die konnten sich auch nicht so schnell trennen weil die liebe zu gross war,stell euch mal vor euer freund/in der ihr über alles liebt hat dich betrogen,dan kommt er zu dir und entschuldigt sich und sagt das dass ein fehler war und das er das nie mehr machen würde und usw. klar währt ihr wütend und fangt an zu weinen usw.und nach paar monate ist es wieder gut, klar vergisst man so was nie aber die liebe ist stärker und verzeiht auch mal aber seit froh falls euch so was nicht passiert ist
gruss besimi

March
Member
Beiträge: 43
Registriert: Di, 01. Feb 2005, 11:54

Do, 18. Mai 2006, 18:28

Hi besimi

Ich gebe dir ganz wenig recht. Es ist nicht einfach schluss zu machen.
Aber wenn das vertrauen nicht mehr da ist, was ist das dann für eine Beziehung???
Also ich würde meinen Freund nur noch kontrollieren und irgendwann würde er dass nicht mehr mitmachen und er würde sich wahrscheinlich trennen. Also denke ich, dass ein Seitensprung sicher das ende einer Beziehung ist. (Für mich sicher)

Grüessli March

Benutzeravatar
Darleen17
Moderator
Moderator
Beiträge: 6267
Registriert: Mo, 19. Sep 2005, 12:35

Do, 18. Mai 2006, 19:42

besimi hat geschrieben:Hallo miteinander also ich glaube nicht das man sich so schnell trennen kan wie ein paar hier behaupten grund:schlagen,betrügen,seit froh das euch so was nicht passiert weil ich kenne sehr viele leute wo betrogen worden sind usw.aber die konnten sich auch nicht so schnell trennen weil die liebe zu gross war,stell euch mal vor euer freund/in der ihr über alles liebt hat dich betrogen,dan kommt er zu dir und entschuldigt sich und sagt das dass ein fehler war und das er das nie mehr machen würde und usw. klar währt ihr wütend und fangt an zu weinen usw.und nach paar monate ist es wieder gut, klar vergisst man so was nie aber die liebe ist stärker und verzeiht auch mal aber seit froh falls euch so was nicht passiert ist
gruss besimi
Ich kann schon behaupten, das ich mich trennen würde, wenn er fremd gehen würde, denn das ist mit das schlimmste was ein Mann einer Frau antun kann und natürlich umgekehrt auch. Wer einmal fremd geht, hat keine Skrupel, weiterhin zu betrügen. Das ist meine Meinung und ich hab viel zu viel Achtung vor mir selber um mir das gefallen zu lassen. Solche Männer, die sowas machen, sind es nicht wert, von mir geliebt zu werden. Klar tut es weh, aber Zeit heilt alle Wunden.
Mein Vater hat immer zu mir gesagt, ich hab dich zu einem guten Mädchen/zu einer guten Frau erzogen, du bist anständig, du bist gescheit, du hast es nicht verdient, verletzt zu werden, also lass es nie zu, das dich jemand verletzt.
Ich würde von meinem Mann auch nicht verlangen das er mir verzeiht wenn ich so was machen würde. Würde er im übrigen auch nicht, da denkt er genau wie ich. Wenn man sich für einen Partner entschieden hat, sollte man fair zu ihm sein. Wenn es in der Beziehung nicht mehr klappt, Schlußstrich ziehen, alles andere ist mist.

Benutzeravatar
besimi
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1285
Registriert: Fr, 21. Apr 2006, 16:46

Do, 18. Mai 2006, 20:03

Hallo ich kenne genug solche frauen wo eine grosse klappe hatten bevor so was passiert ist und nachher sind die schön ruhig geworden weil (leichter gesagt als getan)natürlich sagt man nicht seinem partner das man ihm verzeihen würde wen er fremdgeht,ich wil damit nur sagen das man mit solchen aussagen vorsichtig sein muss und hoffen das so was nicht passiert,weil wen man verheiratet ist und kinder hat trennt man sich nicht so schnell nur weil der man einmal ausgerastet ist und eine shpull veteilt hat nach 20jahren ehe :D
gruss besimi
shpull=ohrfeige

Benutzeravatar
Darleen17
Moderator
Moderator
Beiträge: 6267
Registriert: Mo, 19. Sep 2005, 12:35

Do, 18. Mai 2006, 20:12

besimi hat geschrieben:Hallo ich kenne genug solche frauen wo eine grosse klappe hatten bevor so was passiert ist und nachher sind die schön ruhig geworden weil (leichter gesagt als getan)natürlich sagt man nicht seinem partner das man ihm verzeihen würde wen er fremdgeht,ich wil damit nur sagen das man mit solchen aussagen vorsichtig sein muss und hoffen das so was nicht passiert,weil wen man verheiratet ist und kinder hat trennt man sich nicht so schnell nur weil der man einmal ausgerastet ist und eine shpull veteilt hat nach 20jahren ehe :D
gruss besimi
shpull=ohrfeige
Das ist deine Meinung, ich seh es total anders. Und falls du mich meintest mit große Klappe, so steht hinter diesen großen Klappe auch ein selbstsicherer Mensch. Ich denke, wenn man Kinder hat, sollte man erst recht nicht so tief sinken als Mann. Und ich möchte nicht, das meine Kinder mit einem Vater aufwachsen, der lügt, betrügt und schlägt.

Zurück zu „Liebe & Kontakte“