LeonoraBA
Member
Beiträge: 5
Registriert: Di, 03. Nov 2015, 21:48

Verbotene Liebe

Di, 03. Nov 2015, 22:07

Hallo mein Name ist Leonora ich bin Bosnierin/ Katholikin ich liebe einen Tetovo Albaner/Moslem. Wir kennen uns schon seit klein auf als wir älter wurden hatten wir nichtsmehr miteinanderzutuhn. Dann letztes Jahr trafen wir durch Zufall durch Freunde wieder zusammen. Seitdem hatten wir immer wieder zwischendurch guten Kontakt aber ich hab es nie so ernst gesehen also mehr als Freundschaft. Aber seit 2 Monaten verbringen wir jedes Wochenende zusammen und mit der Zeit haben sich einfach Gefühle entwickelt. Wir haben uns auch einmal geküsst aber nichtmehr darüber geredet so wirklich. Es ist komisch ich vertraue ihm und er mir. Wir sind sehr ehrlich zueinander und vom Charakter her passt es auch obwohl wir 2 total verschiedene Menschen sind. Er ist eher kalt und emotionslos und ich das Gegenteil. Noch ein Problem ich weiß das meine Eltern dagegen wären und sich einen Bosnier für mich wünschen und bei ihm weiß ich nicht wie es seine Eltern sehen. Außerdem hatte er noch nie eine richtige Beziehung und meinte zu mir auch das er nie verliebt war nur so andere Sachen halt bei sowas ist er halt ehrlich zu mir. Aber er gibt mir irgendwie so eine Sicherheit wenn er bei mir ist weil er schon so lange irgendwie an meiner Seite ist und immer bleibt selbst wenn wir uns mal richtig streiten er kommt direkt vor meine Haustür und will das mit mir klären und das gibt mir das Gefühl das ich ihm auch wichtig bin .
Denkt ihr das könnte klappen ? Zwischen einer Bosnierin und einem Tetovo Albaner ?...

TiranaAlb
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2766
Registriert: Di, 31. Mär 2009, 17:56

Re: Verbotene Liebe

Di, 03. Nov 2015, 22:25

Lass es besser. Wenn ich Tetovo und Albaner höre denke ich das kann nur schief gehen.

Aber was auch die Wahrheit ist dass du ihn nicht direkt heiraten musst.

Estra
Danke für die vielen Übersetzungen
Danke für die vielen Übersetzungen
Beiträge: 4357
Registriert: Di, 22. Mär 2005, 22:27

Re: Verbotene Liebe

Mi, 04. Nov 2015, 10:48

hallo Leonora
die entscheidende Frage ist, wie gläubig seid ihr und eure Familien?
Theoretisch könnte es klappen, ihr seid nicht die ersten, aber es wird sicher nicht einfach! Es werden von den Familien Vorurteile kommen, auch mit bösen Worten möglicherweise. Je gläubiger oder sehr konservativ ihr oder eure Familien seid, umso schwieriger, dass ihr es schafft, zusammen einen Weg zu finden.
Gruss Estra

LeonoraBA
Member
Beiträge: 5
Registriert: Di, 03. Nov 2015, 21:48

Re: Verbotene Liebe

Mi, 04. Nov 2015, 19:33

Meine Familie ist schon gläubig aber nicht richtig extrem. Ich denke immer das es einen Weg gibt das zu schaffen. Ich hoffe nur das sich das alles dann am Ende lohnt. Ich würde gerne mal wissen wie streng das generell bei Albanern ist wenn sie eine nicht Albanerin als Freundin bzw irgendwann später Frau haben ?

Benutzeravatar
traurig077
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1585
Registriert: Mo, 12. Jul 2010, 23:38

Re: Verbotene Liebe

Do, 05. Nov 2015, 21:49

Hallo leonora,
Also generell kann man es wohl nicht sagen, aber ich glaube, dass sich auch heut noch die meisten eltern (wie auch deine) die gleiche nationalität, vor allem aber religion wünschen.
Ich bin deutsche und unglàubig, mein mann albaner und moslem. Unsere laaaange geschichte ist hier zu lesen. Wenn ihr euch liebt, lohnt sich der kampf. Aber es kann sein, dass die unterschiede eure beziehung immer wieder belasten. Mein man und ich sind sehr glücklich miteinander. Aber teilweise leide ich sehr an der unterschiedlichen erwartungshaltung seiner familie. Du musst kompromissbereit sein und dich darauf einstellen, dass es nicht nur einfach wird. Die sprüche sind dabei noch das kleinste übel. Hinter unserem rücken wurde gesagt ach mein mann hat jetzt ne deutsche... der arme, nun ist sein leben vorbei. Darüber habe ich nur gelacht. Aber den erwartungen der engsten familie gerecht zu werden damit dein mann nicht immer zwischen den stühlen steht ist nicht leicht und andersrum genauso. Aber am ende musst du mit dem mann glücklich sein und wenn es so ist, kämpf drum. Ihr habt ja jetzt solang eure familien nichts wissen nich zeit all diese dinge zu besprechen. Findet ihrer einen nenner im umgang mit familie, kindern, heirat usw. Wenn ihr zwei euch da nicht einig seid, würde ich es lassen. Genug andere werden euch reinreden
te jetosh do te thote te luftosh

Estra
Danke für die vielen Übersetzungen
Danke für die vielen Übersetzungen
Beiträge: 4357
Registriert: Di, 22. Mär 2005, 22:27

Re: Verbotene Liebe

Fr, 06. Nov 2015, 11:54

Ja das ist schwer so generell etwas zu sagen, aber wie Traurig schon sagte, freuen wird sich wohl niemand auf beiden Seiten wirklich, dass ihr einen Partner aus einder andern Nation mit anderer Religion ausgesucht habt oder es euch vorstellen könnt.
smile ja das kenn ich auch, mit dem Spruch, ach der Arme jetzt hat er ne Nichtalbanerin, das kommt nicht gut, er muss ihr sicher den Kaffe ans Bett bringen usw. ps darauf warte ich heute noch... 8) auf den Kaffe und hier bekomme ich dafür immer mitleidige Blicke, wenn Leute mitbekommen, dass ich mit einem Albaner verheiratet bin, auf beide Seite Vorurteile, schon immer gegeben, wird wohl auch immer so sein. Auch unsere Kinder bekommen dumme Sprüche zu hören, auch von beiden Seiten.
Wie Traurig schon schrieb, es kommt darauf an, dass ihr euch einig seid, dass ihr beide gewillt seid Kompromisse einzugehen und dass ihr euch nicht gross um das Geschwätz der Leute kümmert, ganz verdrängen kann man es leider nicht immer, aber so dass es euch nicht all zu sehr belastet. Schlimmsten Falles auch bereit seid auf Abstand mit euren Familien zu gehen, wenn euch der Partner das Wert ist.
Gruss Estra

LeonoraBA
Member
Beiträge: 5
Registriert: Di, 03. Nov 2015, 21:48

Re: Verbotene Liebe

Fr, 06. Nov 2015, 16:28

Ja natürlich sind das auf einer Seite 2 verschiedene Welten aber auf der anderen Seite sind wir ja beide aus dem Balkan. Ich bin streng erzogen ich koche putze wenn Besuch kommt bediehne ich immer alle und mache auch sonst alles also besonders anders erzogen bei sowas bin ich nicht deswegen denken wir auch das das schonmal etwas positives in dieser ganzen Situation ist..
Estra hat geschrieben:Ja das ist schwer so generell etwas zu sagen, aber wie Traurig schon sagte, freuen wird sich wohl niemand auf beiden Seiten wirklich, dass ihr einen Partner aus einder andern Nation mit anderer Religion ausgesucht habt oder es euch vorstellen könnt.
smile ja das kenn ich auch, mit dem Spruch, ach der Arme jetzt hat er ne Nichtalbanerin, das kommt nicht gut, er muss ihr sicher den Kaffe ans Bett bringen usw. ps darauf warte ich heute noch... 8) auf den Kaffe und hier bekomme ich dafür immer mitleidige Blicke, wenn Leute mitbekommen, dass ich mit einem Albaner verheiratet bin, auf beide Seite Vorurteile, schon immer gegeben, wird wohl auch immer so sein. Auch unsere Kinder bekommen dumme Sprüche zu hören, auch von beiden Seiten.
Wie Traurig schon schrieb, es kommt darauf an, dass ihr euch einig seid, dass ihr beide gewillt seid Kompromisse einzugehen und dass ihr euch nicht gross um das Geschwätz der Leute kümmert, ganz verdrängen kann man es leider nicht immer, aber so dass es euch nicht all zu sehr belastet. Schlimmsten Falles auch bereit seid auf Abstand mit euren Familien zu gehen, wenn euch der Partner das Wert ist.
Gruss Estra

TiranaAlb
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2766
Registriert: Di, 31. Mär 2009, 17:56

Re: Verbotene Liebe

Fr, 06. Nov 2015, 16:42

Also ich kenne genügend Kroatinnen welche Beziehungen mit Türken, Albanern oder sogar Libanesen haben. Stellst du dir was ernstes vor ?

LeonoraBA
Member
Beiträge: 5
Registriert: Di, 03. Nov 2015, 21:48

Re: Verbotene Liebe

Fr, 06. Nov 2015, 19:01

TiranaAlb hat geschrieben:Also ich kenne genügend Kroatinnen welche Beziehungen mit Türken, Albanern oder sogar Libanesen haben. Stellst du dir was ernstes vor ?


Ja aujedenfall was ernstes ich bin 20 Jahre alt bald und möchte kein Kinderbeziehung mit garkeinen Zukunftsplänen das bringt mir einfach nichts wenn du mich verstehst :-)

TiranaAlb
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2766
Registriert: Di, 31. Mär 2009, 17:56

Re: Verbotene Liebe

Fr, 06. Nov 2015, 20:34

LeonoraBA hat geschrieben:
TiranaAlb hat geschrieben:Also ich kenne genügend Kroatinnen welche Beziehungen mit Türken, Albanern oder sogar Libanesen haben. Stellst du dir was ernstes vor ?


Ja aujedenfall was ernstes ich bin 20 Jahre alt bald und möchte kein Kinderbeziehung mit garkeinen Zukunftsplänen das bringt mir einfach nichts wenn du mich verstehst :-)

OK. Es gibt ja mehrere Arten von Beziehungen.

Benutzeravatar
traurig077
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1585
Registriert: Mo, 12. Jul 2010, 23:38

Re: Verbotene Liebe

Fr, 06. Nov 2015, 21:35

Es geht ja nicht nur ums bedienen und das alltägliche. Ist es für dich und deine familie ok wenn eure kinder als muslime erzogen werden? Willst du nach dem tod mal neben deinem mann liegen? Wenn ja wie? Auf muslimische weise oder er im sarg? All das sind dinge die man sich überlegen sollte wenn man daran denkt ein leben miteinander zu teilen. Seid ihr in solchen fragen kompromissbereit? Sind es eure familien usw.
te jetosh do te thote te luftosh

TiranaAlb
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2766
Registriert: Di, 31. Mär 2009, 17:56

Re: Verbotene Liebe

Fr, 06. Nov 2015, 21:38

Sinnloses Thema. Wieso muss sie gleich Muslima werden, ihre Kinder Muslime werden ?

Benutzeravatar
traurig077
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1585
Registriert: Mo, 12. Jul 2010, 23:38

Re: Verbotene Liebe

Fr, 06. Nov 2015, 22:56

Muss sie nicht, bin ich auch nicht. Aber bei einem muslimischen mann wird laut religion erwartet, dass auch seine kinder muslime sind. Damit musst du dich zumindest auseinandersetzen. Und wenn ihr mann moslem ist, wird er auch so beerdigt werden wollen. Und sie auf ihr weise. Darüber sollte man zumindest vorher reden. Über beschneidung, namensgebung usw. Das alles ist erstmal theoretisch aber am ende sind es die heissen themen, die eine ehe ganz schnell zerstören können. Da kannst du vorher noch solange auf der rosa wolke geritten sein
te jetosh do te thote te luftosh

TiranaAlb
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2766
Registriert: Di, 31. Mär 2009, 17:56

Re: Verbotene Liebe

Fr, 06. Nov 2015, 23:18

traurig077 hat geschrieben:Muss sie nicht, bin ich auch nicht. Aber bei einem muslimischen mann wird laut religion erwartet, dass auch seine kinder muslime sind. Damit musst du dich zumindest auseinandersetzen. Und wenn ihr mann moslem ist, wird er auch so beerdigt werden wollen. Und sie auf ihr weise. Darüber sollte man zumindest vorher reden. Über beschneidung, namensgebung usw. Das alles ist erstmal theoretisch aber am ende sind es die heissen themen, die eine ehe ganz schnell zerstören können. Da kannst du vorher noch solange auf der rosa wolke geritten sein

Magst wohl Recht haben. Steht ja dick und fett da dass er aus Tetovo/ Mazedonien kommt. Da kann man es erwarten.

LeonoraBA
Member
Beiträge: 5
Registriert: Di, 03. Nov 2015, 21:48

Re: Verbotene Liebe

Sa, 07. Nov 2015, 3:14

TiranaAlb hat geschrieben:
traurig077 hat geschrieben:Muss sie nicht, bin ich auch nicht. Aber bei einem muslimischen mann wird laut religion erwartet, dass auch seine kinder muslime sind. Damit musst du dich zumindest auseinandersetzen. Und wenn ihr mann moslem ist, wird er auch so beerdigt werden wollen. Und sie auf ihr weise. Darüber sollte man zumindest vorher reden. Über beschneidung, namensgebung usw. Das alles ist erstmal theoretisch aber am ende sind es die heissen themen, die eine ehe ganz schnell zerstören können. Da kannst du vorher noch solange auf der rosa wolke geritten sein

Magst wohl Recht haben. Steht ja dick und fett da dass er aus Tetovo/ Mazedonien kommt. Da kann man es erwarten.
Ich wollte damit das ich geschrieben habe das er aus Tetovo kommt niemanden angreifen also bitt nicht falsch verstehen wollte nur halt erwähnen woher er kommt und mehr auch nicht wirklich. Und ja natürlich gibt es viel zu regeln aber ich meine es gibt so viele gemischte Ehen natürlich möchte jeder von uns seinen Glauben behalten und Kompromisse muss man finden so wie alle anderen auch in gemischten Ehen. Besonders bei uns in Bosnien gibt es sehr viele gemischte Ehen.

Zurück zu „Liebe & Kontakte“