DrenicAlba
New Member
New Member
Beiträge: 2
Registriert: Fr, 24. Mai 2013, 21:07

Wie den Richtigen finden???

Fr, 24. Mai 2013, 21:25

Hallo :D
ich habe hier die Beiträge schon was länger verfolgt und möchte nun auch mal einen verfassen :D
Ich bin 20 Jahre alt (Albanerin) und werde bald studieren. Eigentlich wollte ich mich mit dem Thema Heiraten in einigen Jahren intensiver beschäftigen aber ich bin halt mal neugierig und will wissen wie es bei euch so war. Wie habt ihr euren Ehepartner gefunden?
Mein "Problem" ist, dass ich befürchte nie einen richtigen Ehemann zu finden ( muss auf jeden Fall ein Albo sein!!) weil...
ich bin sehr konservativ ..-und ich möchte meinen Zukünftigen nicht über i-welche Internetseiten usw, kennen lernen...weil ich niemals etwas vor meinen Eltern verheimlichen will..und kann...ich darf auch nicht einfach mich mit jmd treffen ..zuerst muss das mit den fam abgesprochen werden usw..darauf habe ich aber auch keine Luste jedes Mal so eine prozedur,mitzumachen und ...nur wenn es der Richtige wäre....aber ..feiern usw gehe ich auch nicht..also mein Fam, ist eine" typ. albanische Kanunfam. "--was ich aber selber sehr befürworte!! aber ich kann mir wiederum auch nicht vorstellen jmd zu heiraten, den meine Eltern mir "per msit" gefunden haben...(Sie würden mich niemals zwingen!!)
Jaaa ich weiß, dass jetzt was kommen wird wie "du hast noch zeit balbala"
Aber ich habe halt Angst mit 28-30 Jahren unverheiratet zu sein oder verheirate aber unglücklich ,,.,Versteht ihr was ich meine..? Wie solle ich IHN denn bitteschön "finden".... ps ich sehe gut aus ..bin gebildet und habe verstand usw...albo lifestyle halt :D aber trotzdem habe ich Zweifel einen ewigen Partner zu finden
ich wollte halt mal die typischen albaner fragen , wie es bei denen gelaufen ist
(verzeiht die Unordnung und die Rechtschreibfehler .-.aber bin müde :D )

Benutzeravatar
kleshtrimania
Danke für die vielen Übersetzungen!
Danke für die vielen Übersetzungen!
Beiträge: 2536
Registriert: Di, 01. Sep 2009, 10:02

Re: Wie den Richtigen finden???

Fr, 24. Mai 2013, 22:13

Werde erst mal erwachsen und dann kannst du immer noch heiraten.

DrenicAlba
New Member
New Member
Beiträge: 2
Registriert: Fr, 24. Mai 2013, 21:07

Re: Wie den Richtigen finden???

Fr, 24. Mai 2013, 23:42

viiieelm dank für die oberflächliche antwort kleshtrmania!! ;) wie gesagt ich will SPÄTER NAAAACH meinem abgeschlossenen Studium heiraten!!! ich denke heute nur darüber nach ja! gehört aber natürlich nicht zum Erwachsensein ;)

Benutzeravatar
Koby Phoenix
Danke für die vielen Übersetzungen!
Danke für die vielen Übersetzungen!
Beiträge: 4836
Registriert: Sa, 18. Mär 2006, 1:34

Re: Wie den Richtigen finden???

Sa, 25. Mai 2013, 19:41

Ich denke, und damit will ich niemanden auf dem Schlipps treten, aber egal wie oft du suchst, wirst du
nicht immer den "Richtigen" finden. Denn die Suche erfordert Optionen und Eigenschaften, die kein Mensch
,außer eine Charaktere eines guten Liebesfilm, erfüllen kann. Das beste ist es nicht so viel zu Hoffen und einfach
das Leben kommen lassen. Was nicht heißt, dass man nicht kommunizieren sollte oder gar Nonnenhaft leben sollte(damit meine ich den Rückzug aus der Gesellschaft und nicht die Sexualität):
Aber das ist meine Meinung.

Um auf deine Frage zurückzukehren. Ich glaube vielen fehlt es an Mut und Gelassenheit, um auf Menschen zuzugehen.
Entweder sind die Menschen schüchtern, verschlossen oder haben Hemmungen, als minderwertig zu gelten. Der Begriff
"Schla..Mpe" sitzt immer bei
den Frauen und Männern auf dem Kopf und das ist die größte Behinderung. Mal fernab davon, dass bei einigen Familien
es wohl nicht so wichtig erscheint, ob der Mann mehrere Beziehungen hintereinander oder gleichzeitig führt. Ich denke,
dass dieses Muster nicht oft vorkommt und eher ein weltliches Wesen ist und kein albanisches.

Was ist eine "Schla..MPe" ? Für mich ist eine "Schla..Mpe" eine Frau, die in ihrer sexuellen Einstellung nymphomanische Züge aufweist und fernab von
der Liebe agiert oder aber auch einfach Männer, die keine Frau abbekommen und diesem Begriff ausnutzen. Also für mich
stellt dieser Begriff eine relative Interpretationsvielfalt dar und es ist abhängig unter welchem Hintergrund dieser Begriff fällt.
Es ist eine von vielen Lebensweisen, die jeder selber aussuchen kann. Ich für meinen Teil denke da noch sehr veraltet romantisch, was mir viele
als realitätsfern bezeichnen.

Zum anderen gibt es für viele Frauen ein Bedürfniss, einen Mann aus dem gleichem Kulturkreis zu suchen.

Vom Hölzchen auf Stöckchen.. zurück zu deiner Frage, traue dich Menschen kennenzulernen und lass dir Zeit. Anderes bleibt dir meiner Meinung nach nicht übrig. Vielleicht sollte man Alternativen zum Internet aufsuchen. Diskos halte ich für einen falschen Platz, da man sich dort null kennenlernen kann. Ich denke gute Chancen hat man im Kosovo, Albanien oder Montenegro,da viele DiasporaTouris dort hinfahren. Vielleicht wäre das ja eine Option.

Phönix
New Member
New Member
Beiträge: 4
Registriert: Di, 08. Mai 2012, 1:51

Re: Wie den Richtigen finden???

Mo, 27. Mai 2013, 4:50

hier bin ich hab nur auf dich gewartet :D

Benutzeravatar
kleshtrimania
Danke für die vielen Übersetzungen!
Danke für die vielen Übersetzungen!
Beiträge: 2536
Registriert: Di, 01. Sep 2009, 10:02

Re: Wie den Richtigen finden???

Mo, 27. Mai 2013, 11:10

DrenicAlba hat geschrieben:viiieelm dank für die oberflächliche antwort kleshtrmania!! ;) wie gesagt ich will SPÄTER NAAAACH meinem abgeschlossenen Studium heiraten!!! ich denke heute nur darüber nach ja! gehört aber natürlich nicht zum Erwachsensein ;)
Ich meine es weder fies noch oberflächlich aber dein Post hört sich halt einfach nur sehr unreif an. Deshalb mein Rat: Werde erst mal erwachsen, gehe aus, mach Party, lern die Welt und verschiedene Menschen kennen und nein es gehört nicht zum Erwachsensein dazu dass man mit 20 schon ans Heiraten denkt.
Mit 20 habe ich mir überlegt ob ich bereits schon am Donnerstag weg soll oder doch erst am Freitag. Mit 20 sollte man keine anderen Gedanken ausser Party und Klamotten. Man wird noch früh genug von Ernst des Lebens eingeholt.

Benutzeravatar
liberté
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1066
Registriert: Mi, 02. Feb 2011, 23:56

Re: Wie den Richtigen finden???

Mo, 27. Mai 2013, 16:11

Das würde ich so unterschreiben!
Paulo Coelho ‎"Love can consign us to hell or to paradise, but it always takes us somewhere"

Benutzeravatar
Koby Phoenix
Danke für die vielen Übersetzungen!
Danke für die vielen Übersetzungen!
Beiträge: 4836
Registriert: Sa, 18. Mär 2006, 1:34

Re: Wie den Richtigen finden???

Mo, 27. Mai 2013, 21:39

find ich nicht unbedingt, dass man unbedingt Party machen muss.. das muss jeder für sich entscheiden und ist total typabhängig.
Aber so früh ans heiraten denken und sich damit Druck zu machen, halte ich persönlich für übertrieben.
Erst einen Mann (in deinem Falle) oder eine Frau kennenlernen, dann eine Beziehung aufbauen und irgendwann
nach Jahren kann man an einer Hochzeit denken. Ich sehe da kein Druckbedarf, da die Umstände ganz anders sind.
Vor 60 Jahren war es in Europa mit 20 standard zu heiraten, da es andere Umstände waren. Heute sind es andere Umstände.
Ich bin eh der Auffassung, das Bindungen ein langjähriger Prozess ist, der Zeit bedarf und Zeit beansprucht und das sollte man
akzeptieren. Alles andere führt eh zu Ehekrisen, Beziehungskrisen und letzendlich zur Scheidung.

Benutzeravatar
liberté
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1066
Registriert: Mi, 02. Feb 2011, 23:56

Re: Wie den Richtigen finden???

Mo, 27. Mai 2013, 22:50

nein,natürlich muss man nicht party machen. man muss aber, so denke ich, vorrangig sich selbst kennen lernen - und das auf allen ebenen. zu wissen wie man tickt, wer man wirklich ist, sich dann auch so annehmen zu können, mit sich selbst im reinen zu sein, ein leben zu leben, wo man auch alleine glücklich und zufrieden ist - ist meiner meinung nach die basis für liebe.

macht man sich abhängig von anderen, so ist das für mich so weit weg von liebe wie es nur irgend geht.

ich finde es schade, dass da so wenig passiert ist in all den jahren.

ich sage nicht, daß man nicht mit 20 jahren ein solcher mensch sein kann. aber zu glauben ein leben ist nur lebenswert, wenn man den passenden partner hat ist einfach gefährlich.
Paulo Coelho ‎"Love can consign us to hell or to paradise, but it always takes us somewhere"

Strellci i Vertet
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2541
Registriert: Do, 21. Jun 2012, 13:33

Re: Wie den Richtigen finden???

Di, 28. Mai 2013, 8:49

ihr alle überseht da was......sie kommt aus drenica, da heiratet man mit 14 jahren schon. :!:
so gesehen ein spähtzünder... :lol:

Ich stimme da Koby zu.....dies war mal so aber auch lange nach 1953 war dies in Europa der Fall, dass man anfang zwanzig geheiratet hat.

Liberté, deine Aussage ist irgendwie wiedersprüchlich.......stimme überein, dass man zuerst sich selber bewusst sein sollte, wer man ist, wohin man will bevor man einen Lebenspartner sucht. Den richtigen Zeitpunkt dafür muss aber jeder für sich selber finden.......die einte kann mit zwanzig soweit sein, und die andere mit dreissig und noch höheres alter.....kenne sogar Paare die es erst mit über vierzig geschafft haben den richtigen kennen zu lernen.........dies ist individuell und sollte nicht nur vom Standard abgeleitet sein.....


Klesh

dein Leben ist ein Alptraum für den einten oder das perfekte Leben für den anderen.

@Drenicake alias DrenicAlba

Missintepretiere nicht deinen Gefühle die du haben kannst, da du ja anfang zwanzig bist.

Wenn jemand studiert oder eben nicht, dann hat man viele Zwischenprüfungen die besteht werden müssen, bevor man die Reiffe Prüfung ablebgt. ist ein langes prozedere aber es bereitet dich auf das was kommt vor und schützt dich vor Iliusionen. Diese Prozedor kann dir viel Aerger vom Hals schaffen, denn bestimmt trauen sich dann nur die wenigsten mit dir zu spielen und vorallem mit deinen Gefühlen. :wink:

Liebe Grüsse Strellci i vertet
I pasun esht ai i cili din se per qka ka jetu. Pytja osht: per qka jeton ti?

Benutzeravatar
liberté
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1066
Registriert: Mi, 02. Feb 2011, 23:56

Re: Wie den Richtigen finden???

Di, 28. Mai 2013, 13:55

Nein strellc, ich bin nicht widersprüchlich,denn genau das meine ich.man kann mit 20 reif sein,die liebe seines lebens finden und sich mit glück in die gleiche richtung entwickeln.oder eben mit 30,40,50 usw. Es geht darum sich und sein glück nicht über eine ehe zu definieren. Es ist keine schande mit 30 keinen mann gefunden zu haben.
Paulo Coelho ‎"Love can consign us to hell or to paradise, but it always takes us somewhere"

pranvera13
Member
Beiträge: 41
Registriert: Di, 28. Mai 2013, 2:24

Re: Wie den Richtigen finden???

Di, 28. Mai 2013, 19:36

Ich sehe das auch so, dass das Alter nicht unbedingt eine Rolle spielt. Das Problem sehe ich eher darin, dass du recht verkrampft wirkst bei der Suche nach einem Partner und ich denke, dass das keine gute Grundlage für eine glückliche Beziehung ist.

Meiner Meinung nach lässt sich Liebe nicht planen sondern kommt irgendwann zufällig. Und das nicht selten ganz anders, als man es erwartet hat, gerade auch im Bezug auf die eigenen Vorstellungen vom Traumpartner. Und gerade diese Spontanität finde ich das wertvolle daran und fände schade, wenn sie durch eine verkrampfte Haltung völlig verloren geht.

Ich finde, du solltest diesen Druck möglichst von dir nehmen, und entspannter an das Thema herangehen.

Benutzeravatar
Michaelmuster
Member
Beiträge: 11
Registriert: Do, 06. Jun 2013, 21:03

Re: Wie den Richtigen finden???

Do, 06. Jun 2013, 22:21

ich habe schon alles mögliche versucht: Datingbörsen, Internetchats, Blinddates.. eigentlich sehe ich nicht schlecht aus, aber ich denke, dass dieses vorgeplante Szenario womöglich die Spannung herausnimmt. In jedem Fall suche ich nicht mehr, ich versuche der großen Liebe zu begegnen, mal schauen wann es soweit ist :)

Alket
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 3129
Registriert: Mi, 26. Mai 2010, 13:35

Re: Wie den Richtigen finden???

Sa, 08. Jun 2013, 1:12

Wie? hmmm für drenica würde baci sagen... anstatt Maiskörner für Hühner, streue einfach Fara und dann kommen sie schon, und derjenige der eine handvoll minus 5 gegessen hat kannst du schon mal auf die Seite legen.......erfolgsorientiert aber nicht gierig

morgen bringt dir baci was anderes bei........

Zurück zu „Liebe & Kontakte“