No_name_27
Member
Beiträge: 60
Registriert: Do, 16. Mai 2013, 9:08

Wir Ferizaj/Gostivar,Ihre eltern akzeptieren das nicht...

Do, 16. Mai 2013, 9:40

.........
Zuletzt geändert von No_name_27 am Fr, 31. Okt 2014, 8:18, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
traurig077
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1585
Registriert: Mo, 12. Jul 2010, 23:38

Re: Wir Ferizaj/Gostivar,Ihre eltern akzeptieren das nicht..

Do, 16. Mai 2013, 10:51

Hallo du,
Erstmal finde ich es toll wie du über deine freundin sprichst und welche vorstellungen/ einstellung du hast.
Wenn dir soviel an ihr liegt wie es scheint, kämpfe drum. Ich an deiner stelle würde vermutlich einen vertrauten verwandten zun vater schicken (bruder, cousin, vater...)
Erstens bist du als feindbild nicht sofort in der schusslinie, zweitens lernt er automatisch jemanden aus deiner familie kennen und er sieht wie ernst es dir ist. Dass er nicht will dass seine tochter in die ferne heiratet, zeigt ja eigentlich dass er sie liebt und in der nähe haben will oder ist es eher :es kommt nur jemand aus dem eigenen dorf in frage... Wenn es die nähe zu seiner tochter ist, wirst du ihm vielleicht das versprechen geben müssen, dass sie oft zu besuch kommt. Wärst du bereit in den kosovo/ nach mazedonien zurückzugehen? Ihr müsst ihm begreiflich machen dass er seine tochter nicht verliert! Vielleicht reicht das schon?!
te jetosh do te thote te luftosh

No_name_27
Member
Beiträge: 60
Registriert: Do, 16. Mai 2013, 9:08

Re: Wir Ferizaj/Gostivar,Ihre eltern akzeptieren das nicht..

Do, 16. Mai 2013, 11:08

..............
Zuletzt geändert von No_name_27 am Fr, 31. Okt 2014, 8:18, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
traurig077
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1585
Registriert: Mo, 12. Jul 2010, 23:38

Re: Wir Ferizaj/Gostivar,Ihre eltern akzeptieren das nicht..

Do, 16. Mai 2013, 11:56

Hast du den mut dich dem vater selbst vorzustellen? Es ist immer leicht gesagt, dass man etwas so und so möchte. Aber wenn da dann jemand stht der einem vielleicht doch sympathisch ist... Such dir verstärkung und stell dich vor. Seid ihr gläubig? Wenn ja vielleicht mit einem hoxha wenn du einen kennst. So hat es mein mann gemacht weil er angst hatte dass man ihm was tut... Er aber sicher war, dass in beisein eines hoxha nichts passiert.
Es ist schwierig dir zu raten weil man den vater ja nicht kennt. Dass er seine tochter verprügelt zeugt leider von wenig einsicht und intelligenz. Oder aber es war der letzte versuch we er sieht wie weit sie schon in deiner riching ist...
te jetosh do te thote te luftosh

No_name_27
Member
Beiträge: 60
Registriert: Do, 16. Mai 2013, 9:08

Re: Wir Ferizaj/Gostivar,Ihre eltern akzeptieren das nicht..

Do, 16. Mai 2013, 14:11

...............
Zuletzt geändert von No_name_27 am Fr, 31. Okt 2014, 9:09, insgesamt 1-mal geändert.

Strellci i Vertet
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2541
Registriert: Do, 21. Jun 2012, 13:33

Re: Wir Ferizaj/Gostivar,Ihre eltern akzeptieren das nicht..

Do, 16. Mai 2013, 14:14

No_name_27

irgendwie habe ich das Gefühl, dass nicht nur dass du aus Kosova kommst und sie aus Mazedonien, das einzig sein soll, was zwischen euch liegt.......Nenn es intuition oder was auch immer.....

wegen sowas würde kein Vater seine einzige Tochter verprügeln.....überhaupt ist die Prügelaktion eine Anzeige wert. :!:

was ist da noch, das den Graben noch tiefer erscheinen lässt?
I pasun esht ai i cili din se per qka ka jetu. Pytja osht: per qka jeton ti?

Benutzeravatar
Lilli
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1817
Registriert: Di, 02. Jun 2009, 15:31

Re: Wir Ferizaj/Gostivar,Ihre eltern akzeptieren das nicht..

Do, 16. Mai 2013, 14:14

hallo noname! erstmal eine frage, damit ich das richtig verstehe: du bist aus ferizaj, sie aus gostivar, das hab ich kapiert. du lebst in CH und bleibst auch erstmal hier. und sie lebt wo mit ihrer familie?? in CH 80 km entfernt? oder in gostivar? oder lebt sie hier und ihre familie in gostivar?

ich finde es auch super, wie du hier schreibst!! und ich find es ziemlich mies, wie der vater sich verhält. das zeugt weder von respekt noch von vertrauen seiner tochter gegenüber. anscheinend traut er ihr ja gar nicht zu, daß sie es ernst mit dir meinen könnte und sich einen "guten" mann raussuchen könnte. tsts ich find es echt unmöglich seine frage nach dem aussehen! also nicht daß ich denke, du würdest nicht gut aussehen. aber das klingt so "haja war ja klar, kaum kommt einer dahergelaufen, der äußerlich was hermacht, rennt sie sofort zu ihm". mal ganz zu schweigen von den schlägen :shock:

nichtsdestotrotz, die einzige chance, die ihr habt, ist kämpfen. wenn ihr jetzt nämlich aufgebt, wirkt es genau so, wie der vater das erwartet. weißt was ich mein? ich würde es auch so versuchen anzugehen, wie traurig geschrieben hat. allerdings das ganze gut überlegt! schnapp die eine vertrauensperson, schick sie hin und/oder geh gleich mit. laß dich nicht einschüchtern, aber bleib ruhig!! das ist sehr wichtig. ich denk, das ist vorwiegend ein machtspielchen. der vater scheint zu denken, daß alles so zu laufen hat, wie er sich das vorstellt.

in gewisser weise kann man das verstehen. er liebt seine tochter sicher und will das beste für sie. das sollte man, auch wenn man es sich schwer vorstellen kann, anhand seiner reaktion, nie in frage stellen und v.a. respektieren. zeig ihm deinen respekt. rechne es ihm hoch an, daß er seine tochter schützen will. zeig dich erwachsen ;) tritt selbstbewußt auf, aber verständnisvoll. frag öfters nach, nicht aggressiv, sondern eher interessiert. so hat er das gefühl, er leitet die ganze sache. versuch, nichts persönlich zu nehmen, auch wenn er es so meint. das macht dich weniger angreifbar und werde selbst möglichst nicht persönlich, auch wenn es noch so sehr verlockt.

mach ihm klar, daß seine tochter bei dir in guten händen ist usw. aber verrat ihm z.b. nicht, wie du denkst, daß eure beziehung aussehen soll. halt dich da bedeckt. er wird sicher danach fragen. und so wie ich ihn einschätze, wird er alles was nicht seiner auffassung von familienoberhaupt entspricht als schwäche (=nicht gut genug) einordnen. versuch diplomatisch zu sein. ich hasse das auch und kann es nicht wirklich. aber du hast da gute karten, denk ich, so wie ich dich einschätze aus der ferne. denk immer dran, was willst du erreichen? soll er doch ruhig denken, du bist so wie er, auch wenn du vielleicht eher eine gleichberechtigte partnerschaft leben wirst wollen oder so ;) hauptsache, er denkt, seine tochter kriegt einen guten mann und läßt sie in frieden gehen. ihr passiert nichts und ihr könnt zusammen sein.

und überleg dir eine guuute antwort auf die frage, warum du ausgerechnet sie haben willst, wenn doch tausend andere rumrennen. versuch aus seiner perspektive zu denken! und warum du für sie mindestens genausogut bist, wie der schwiegersohn, den er eigentlich für sie vorgesehen hat ;) lüg nicht, aber verrat nicht alles ;) die wahrheit kann man sich auch etwas zu recht biegen :P

ist natürlich alles nur meine meinung und einschätzung, aber vielleicht sind ein paar hilfreiche anregungen dabei. ich drück dir jedenfalls alle daumen und wünsch euch viel viel glück!!
Zuletzt geändert von Lilli am Do, 16. Mai 2013, 14:25, insgesamt 1-mal geändert.
a heart filled with love is like a phoenix that no cage can imprison
~rumi~

Benutzeravatar
Lilli
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1817
Registriert: Di, 02. Jun 2009, 15:31

Re: Wir Ferizaj/Gostivar,Ihre eltern akzeptieren das nicht..

Do, 16. Mai 2013, 14:22

ah und ich würde die frage, was er dagegen hat, einfach nicht stellen! ignorier das einfach. tritt so auf, als gäbe es überhaupt nichts daran zu rütteln, daß ihr zusammen seid. er hat einfach was dagegen. punkt. egal was du sagst und tust, er wird immer was finden. deswegen würd ich da gar nicht drauf reagieren. genauso, daß du sagst, hey ich bin doch albaner! er tut aber so, als wär ich serbe. ignorier das. das meinte ich mit nicht persönlich nehmen. mach dir klar, daß es wahrscheinlich völlig schnuppe wäre, woher der zukünftige kommen würde, er hätte immer was dagegen. weil sie es gewagt hat, selbst zu entscheiden! er fühlt sich übergangen, nutzlos vielleicht. darum reagiert er so aggressiv, denk ich mal.

und noch besser als das
und warum du für sie mindestens genausogut bist, wie der schwiegersohn, den er eigentlich für sie vorgesehen hat
wäre die einstellung: du BIST genau der, den er sich vorgestellt hatte ;)
a heart filled with love is like a phoenix that no cage can imprison
~rumi~

Benutzeravatar
kleshtrimania
Danke für die vielen Übersetzungen!
Danke für die vielen Übersetzungen!
Beiträge: 2536
Registriert: Di, 01. Sep 2009, 10:02

Re: Wir Ferizaj/Gostivar,Ihre eltern akzeptieren das nicht..

Do, 16. Mai 2013, 14:56

Strellci i Vertet hat geschrieben:No_name_27

irgendwie habe ich das Gefühl, dass nicht nur dass du aus Kosova kommst und sie aus Mazedonien, das einzig sein soll, was zwischen euch liegt.......Nenn es intuition oder was auch immer.....

wegen sowas würde kein Vater seine einzige Tochter verprügeln.....überhaupt ist die Prügelaktion eine Anzeige wert. :!:

was ist da noch, das den Graben noch tiefer erscheinen lässt?
Bist du wirklich Albaner? Da soll nicht der einzige Grund sein?
Meine Cousine hat ihren Mann durch ihre Tezake kennengelert und mein Onkel war partout dagegen. Er wollte dass seine Tochter nur einen Mann heiratet den er ihr vorschlägt. Es hat Jahre gedauert bis meine Cousine endlich ihren Mann heiraten konnte. Mein Onkel hat seine eigene Tochter verprügelt weil sie es gewagt hat einen Mann selbst kennezulernen. :evil: Boah ich koche gleich wieder wenn ich nur daran denke!!! Dabei ist ihr Mann echt toll. Er kommt aus der gleichen Region, ist extrem gebildet und höflich während meine Cousine zwar sehr nett ist aber strohdumm.

Ich kann dir nur eins empfehlen, no name. Gib nicht auf! Klar liegen zwischen Kosovo und Gostivar 200km aber auch das hat man in 3 Stunden erreicht. Und euer Leben spielt sich in der Schweiz ab. Wie gross ist die Chance dass ihr die Schweiz verlassen werdet?

Estra
Danke für die vielen Übersetzungen
Danke für die vielen Übersetzungen
Beiträge: 4355
Registriert: Di, 22. Mär 2005, 22:27

Re: Wir Ferizaj/Gostivar,Ihre eltern akzeptieren das nicht..

Do, 16. Mai 2013, 15:43

ja immer wieder das gleiche, auch wenn beide albanischer Herkunft sind, die gleiche Religion und Sprache haben, gibt es Eltern die einfach nicht mit der Herkunft der Familie des anderen klar kommen und wenn es das Nachbarsdorf ist. Stadt und Dorf ist sowieso immer wieder ein Thema, aber halt auch dass die Mädels sich selber den Partner suchen.

Strellci i Vertet
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2541
Registriert: Do, 21. Jun 2012, 13:33

Re: Wir Ferizaj/Gostivar,Ihre eltern akzeptieren das nicht..

Do, 16. Mai 2013, 15:45

klesh was ich nicht verstehen mag....ist ganz einfach......warum heimlich? Warum nimmt man die Eltern nicht gleich von Anfang in die Mitpflicht?
I pasun esht ai i cili din se per qka ka jetu. Pytja osht: per qka jeton ti?

No_name_27
Member
Beiträge: 60
Registriert: Do, 16. Mai 2013, 9:08

Re: Wir Ferizaj/Gostivar,Ihre eltern akzeptieren das nicht..

Do, 16. Mai 2013, 15:45

............
Zuletzt geändert von No_name_27 am Fr, 31. Okt 2014, 9:10, insgesamt 1-mal geändert.

No_name_27
Member
Beiträge: 60
Registriert: Do, 16. Mai 2013, 9:08

Re: Wir Ferizaj/Gostivar,Ihre eltern akzeptieren das nicht..

Do, 16. Mai 2013, 15:49

.................
Zuletzt geändert von No_name_27 am Fr, 31. Okt 2014, 9:10, insgesamt 1-mal geändert.

Estra
Danke für die vielen Übersetzungen
Danke für die vielen Übersetzungen
Beiträge: 4355
Registriert: Di, 22. Mär 2005, 22:27

Re: Wir Ferizaj/Gostivar,Ihre eltern akzeptieren das nicht..

Do, 16. Mai 2013, 15:56

also jetzt an ihr zu zweifeln ist auch nicht so fair, sie steht unter sehr grossem Druck, hat sicher Ängste, auch ihre Familie, die sie wahrscheinlich auch liebt zu enttäuschen, Angst dich zu enttäuschen, alle zu enttäuschen und momentan kann sie es niemandem Recht machen. Da du der vernünftige bist, von den Eltern ist das ja so wie du erzählst nicht zu erwarten, muss sie wenigstens auf dich zählen können. Warte auf sie, sei geduldig und verständnisvoll und lass der Familie Zeit sich damit abzufinden.

Strellci i Vertet
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2541
Registriert: Do, 21. Jun 2012, 13:33

Re: Wir Ferizaj/Gostivar,Ihre eltern akzeptieren das nicht..

Do, 16. Mai 2013, 16:01

diese Geschichte von dir lieber No_name_27 kommt mir irgendwie bekannt vor.......

sie wollte also zuerst den Vater hintergehen um es ihm dann schonend bei zu bringen?



liebe Grüsse Strellci i vertet
I pasun esht ai i cili din se per qka ka jetu. Pytja osht: per qka jeton ti?

Strellci i Vertet
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2541
Registriert: Do, 21. Jun 2012, 13:33

Re: Wir Ferizaj/Gostivar,Ihre eltern akzeptieren das nicht..

Do, 16. Mai 2013, 16:06

Estra hat geschrieben:und lass der Familie Zeit sich damit abzufinden.
mit dem Rest den ich gelöscht habe gehe ich einig. Doch dieser letzte Satz wird in unserer Kultur wohl eher dahin intepretiert, dass er sich damit abgefunden hat, dass er sie nicht haben kann.....

dies ist sicher ein falsches Signal.
I pasun esht ai i cili din se per qka ka jetu. Pytja osht: per qka jeton ti?

senjorita
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 257
Registriert: Mi, 16. Jan 2008, 21:46

Re: Wir Ferizaj/Gostivar,Ihre eltern akzeptieren das nicht..

Do, 16. Mai 2013, 16:07

Strellci i Vertet hat geschrieben:diese Geschichte von dir lieber No_name_27 kommt mir irgendwie bekannt vor.......

sie wollte also zuerst den Vater hintergehen um es ihm dann schonend bei zu bringen?

ab welchen zeitpunkt hat sie denn ihren vater hintergangen??
Verwende nie mehr als 10% für ein Problem, aber mindestens 90% für die Lösung!

No_name_27
Member
Beiträge: 60
Registriert: Do, 16. Mai 2013, 9:08

Re: Wir Ferizaj/Gostivar,Ihre eltern akzeptieren das nicht..

Do, 16. Mai 2013, 16:18

...........
Zuletzt geändert von No_name_27 am Fr, 31. Okt 2014, 9:10, insgesamt 1-mal geändert.

Strellci i Vertet
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2541
Registriert: Do, 21. Jun 2012, 13:33

Re: Wir Ferizaj/Gostivar,Ihre eltern akzeptieren das nicht..

Do, 16. Mai 2013, 16:20

senjorita hat geschrieben:
Strellci i Vertet hat geschrieben:diese Geschichte von dir lieber No_name_27 kommt mir irgendwie bekannt vor.......

sie wollte also zuerst den Vater hintergehen um es ihm dann schonend bei zu bringen?

ab welchen zeitpunkt hat sie denn ihren vater hintergangen??

ab dem Zeitpunkt als sie sich entschloss, ihrem Vater zu misstrauen


ah jetzt habe ich es...woran mich sowas immer erinnert....

http://www.youtube.com/watch?v=eRxYmyKMQzM

Gruss Strellci i vertet
I pasun esht ai i cili din se per qka ka jetu. Pytja osht: per qka jeton ti?

Estra
Danke für die vielen Übersetzungen
Danke für die vielen Übersetzungen
Beiträge: 4355
Registriert: Di, 22. Mär 2005, 22:27

Re: Wir Ferizaj/Gostivar,Ihre eltern akzeptieren das nicht..

Do, 16. Mai 2013, 16:25

Strellci i Vertet hat geschrieben:
Estra hat geschrieben:und lass der Familie Zeit sich damit abzufinden.
mit dem Rest den ich gelöscht habe gehe ich einig. Doch dieser letzte Satz wird in unserer Kultur wohl eher dahin intepretiert, dass er sich damit abgefunden hat, dass er sie nicht haben kann.....

dies ist sicher ein falsches Signal.
Vielleicht für dich, nicht bei den Fällen in unserem Umfeld hat das geholfen.

Ein Vater/Bruder braucht halt Zeit sich damit abzufinden, dass seine Tochter/Schwester einen Mann liebt, vorallem wenn es die älteste Tochter oder sogar einzige ist.

Zurück zu „Liebe & Kontakte“