sonnenschein_
Member
Beiträge: 8
Registriert: Mi, 31. Okt 2012, 18:22

Noch immer Liebeskummer - nach 1 jahr!!!

Mi, 31. Okt 2012, 21:45

Hallo zusammen,

Brauche dringen Rat von euch, weiss nicht mehr weiter!! :(
Bin neu in diesem Forum, habe hier schon einiges gelesen und möchte meine Situation schildern, auch um es einfach mal los zu werden, da ich es immer noch nicht ganz begreifen kann und nach Erklärungen und vielleicht sogar Ausweg suche. Sorry aber der Text wird bisschen länger :oops:

Ich war 22 als ich mit ihm zusammen kam, er war mein erster Freund, meine erste Beziehung, meine erste große Liebe!
Wir waren 1 1/2 Jahre zusammen, Nun ist es fast ein Jahr her seit dem wir uns getrennt haben und ich leide noch immer darunter, mal mehr mal weniger, es holt mich immer wieder ein.

Als wir grad mal paar Monate zusammen waren, wollte er das ich es meinen Eltern sage das ich mit ihm zusammen bin.
Obwohl ich alt genug war, war es irgendwie peinlich für mich, ein unangenehmes Gefühl das meinen Eltern zu sagen, na ja ihr wisst ja wie das bei den Albanern ist, da kann man nicht so einfach sagen, Hey ich hab jetzt ein Freund.
Hab damals zu ihm gesagt, das wir lieber noch ein bisschen warten sollen, aber er wollte nicht, jeden tag kam die frage und hast du´s deinen Eltern gesagt?

Bis es meine Mutter selber raus bekommen hatte, kein Wunder war auch fast nur mit meinem Handy beschäftigt :?
Meine Eltern waren gar nicht drüber erfreut das ihr kleines Mädchen jetzt Erwachsen geworden ist und ein Freund hat, sie wollten sich nicht wirklich damit auseinandersetzten.
Zudem kam noch das er sehr eifersüchtig war, das haben meine Eltern mitbekommen und haben immer wieder gesagt das er nix für mich ist,
aber mir war das egal, denn ich wollte nur ihn und kein anderen, hab es auch meinen Eltern oft genug gesagt.

Nun war das so das seine Eifersucht immer größer wurde, er hatte mir fast nix erlaubt, bei jeder Kleinigkeit musste ich ihm bescheid geben und fragen ob das i.O ist. Am Anfang hat mir seine Eifersucht nix ausgemacht, doch mit der Zeit war es einfach nur noch nervig.

Es kam immer heftiger, er hat von mir verlangt das ich mit der Arbeit aufhöre, weil bei uns an der Kasse zwei Typen gearbeitet haben.
Das war ein Grund für mich Schluss zu machen, was ich auch tat, ihn aber immer noch liebte. Am nächsten Tag stand er vor meiner Arbeit, er war total fertig hatte geweint und sagte zu mir das er mich über alles liebt und er sich ein leben ohne mich nicht vorstellen kann und das er durch mich endlich weiß was liebe ist und mich eines Tages Heiraten will. Nachdem was er dann zu mir gesagt hatte konnte ich nicht kalt bleiben, wir blieben weiterhin zusammen. Ich tat ihm sogar diesen gefallen das ich mit der Arbeit aufgehört hatte und mir ne neue bessere Arbeit gesucht hatte in der ich immer noch bin. Trotzdem wurde es mit seiner Eifersucht nicht besser, kein stück, er hatte mich weiterhin sehr Kontrolliert, aber ich hielt es irgendwie aus.

Mit der Eifersucht ging es 1 Jahr und 3-4 Monate, aber irgendwie kam ich klar damit. Jetzt kann ich sagen ich war WIRKLICH blind vor Liebe.
Dann kam das komische seine Eifersucht war von heut auf morgen Weg!!! Einfach Weg !! Am Anfang hab ich es wirklich sehr genossen, endlich wieder frei zu sein, nicht immer von ihm kontrolliert zu werden, eine normale Beziehung zu führen, ohne Streit, nicht immer diese Fragen wo bist du, was machst du usw.

Nun war es so das ich ihm sogar fast egal war, er hat gar nicht mehr von sich aus gesagt komm treffen wir uns und unternehmen was, was mich sehr sauer machte, ihm aber nicht zeigen wollte. Wir haben uns nur noch am Wochenende getroffen, manchmal vergingen sogar zwei Wochen ohne uns zu sehen. Diesmal war ich diejenige die Eifersüchtig wurde, ich erkannte ihn nicht mehr wieder, wie kann sich ein Mensch von heut auf morgen so verändern ich verstand es nicht.

Er rief mich immer seltener an, was auch sehr komisch war. Bis ich ihn drauf angesprochen hatte was das von ihm soll, dann kam ein Satz denn ich nie vergessen werde, er sagte zu mir das er mich nicht mehr liebt, das er keine Gefühle für mich hat. Für mich brach eine Welt zusammen ich verstand nix mehr. Ich war fertig mit der Welt, wusste nicht weiter. Ich fragte ihn was wir den jetzt machen sollen, natürlich kam die Antwort das wir uns am besten trennen sollen, aber ich wollte nicht, ich liebte ihn doch so sehr. Ich wollte die Beziehung retten, bin ihm sehr hinterher gelaufen, hatte ihn mit anrufen und sms-e bombardiert bis ich nicht mehr konnte weil nix mehr von ihm kam nur noch von mir.

So ging ich ihm aus dem weg und meldete mich gar nicht mehr, wollte das jetzt wieder mal was von ihm kommt, er hatte sich zwar noch paar mal gemeldet, aber ich glaub das hat er nur wegen seinem schlechten gewissen getan.

Warum hatte er sich nur so verändert? Wie kann sich ein Mensch nur so verändern?
Jetzt ist unsere Trennung ein Jahr her und leide immer noch darunter hab immer noch Liebeskummer, wann geht das endlich weg?
Will endlich wieder Lachen können nicht mehr an ihn denken, einfach glücklich sein!!

Bitte gibt mir Rat, habt ihr auch schon mal so etwas erlebt?

Tut mir noch mal leid wegen dem langen Text :(

Benutzeravatar
Shonya
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1981
Registriert: So, 07. Jun 2009, 15:14

Re: Noch immer Liebeskummer - nach 1 jahr!!!

Do, 01. Nov 2012, 12:42

Hmmm...also zunächst einmal hast Du in dieser Beziehung einen sehr großen Fehler gemacht, den darfst Du nie wieder machen: Dir Verbote und Befehle erteilen lassen. Der Kerl sagt Du darfst hier und da nicht hin und sollst Deinen Job aufgeben und Du machst es...da kann der Respekt schonmal flöten gehen. Du hättest es bei der Trennung belassen sollen, aber "hätte, hätte hängt an der Kette", hast Du eben nicht. In Zukunkt: auf Kompromisse einlassen ja, Dir dein Leben diktieren lassen nein :wink:

Und nun kommen wir dazu, warum er sich so verhalten hat...das kann Dir hier keiner so genau sagen. Vermutungen: er wollte Deinen Willen brechen, hats geschafft und das war ihm dann auch zu öde, er hat sich in eine Andere verliebt, er war einfach noch zu jung und unreif für eine Beziehung, er hat bereits eine Frau (oder da wartet eine auf ihn) und die Kiste ist ihm zu kompliziert und eng geworden oder, oder oder...

Fakt ist: es ist eben so und Du musst drüber weg kommen...und das wirst Du auch, versprochen. Er hat sich vielleicht gar nicht verändert, ihr kanntet euch gerade mal 1,5 Jahre, vielleicht war er die ganze Zeit ein Player?! Erfahrungsgemäss sind diejenigen die sich am meisten aufplustern und eifersüchtig sind auch diejenigen, die etwas zu verbergen haben.
Trennungen tun immer weh (vielleicht sogar ihm), aber irgendwann stehst Du morgens auf und alles ist wieder gut. Du wirst Dich wieder neu verlieben und heiraten, Babys bekommen und Du wirst froh sein, dass Du diesen Mann nicht geheiratet hast. Stell Dir doch bitte mal vor, ein Leben mit so einer Kontrolle führen zu müssen. Uneräglich oder? Na siehste :)
Viele Menschen sind gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun.

Strellci i Vertet
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2541
Registriert: Do, 21. Jun 2012, 13:33

Re: Noch immer Liebeskummer - nach 1 jahr!!!

Do, 01. Nov 2012, 14:33

sonnenschein_ hat geschrieben:Hallo zusammen,

:(

Hallo trüber Sonnenschein



Das Gefühl wird nie aufhören. Es wird dich innerlich immer wie mehr einnehmen bis dir selber das Atmen schwer fällt und du dir deines Lebens überflüssig vorkommst.

Danach wirst du stumpf gegenüber Gefühlen werden und niemanden an dich heran lassen.

und wenn du dich schon an dieses dunkle Gefühl angewöhnt hast, wird es passieren.......
I pasun esht ai i cili din se per qka ka jetu. Pytja osht: per qka jeton ti?

Benutzeravatar
Lilli
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1817
Registriert: Di, 02. Jun 2009, 15:31

Re: Noch immer Liebeskummer - nach 1 jahr!!!

Do, 01. Nov 2012, 15:23

sag mal gehts noch, strellci?! mag ja für dich ganz lustig sein, aber dir ist schon klar, daß du mit solchen sätzen etwas labileren personen grad noch den rest gibst :x

ansonsten schließ ich mich shonya voll und ganz an! es tut weh und das dauert, grad wenn viel gefühl im spiel war und es irgendwie was ungeklärtes gibt, aber es geht vorbei.

frag dich mal, ob du wirklich jemand haben wolltest, der so von heut auf morgen seine meinung ändert, sich selbst verändert?! und dann n och wartet bis du ihn drauf ansprichst!! :shock:
ne oder?! du trauerst - verständlicherweise - der person nach, mit der du am anfang zusammen warst. aber wer weiß wie echt das war, wenn er sich so radikal ändert ..

kopf hoch! versprochen, es geht vorbei!!
a heart filled with love is like a phoenix that no cage can imprison
~rumi~

Strellci i Vertet
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2541
Registriert: Do, 21. Jun 2012, 13:33

Re: Noch immer Liebeskummer - nach 1 jahr!!!

Do, 01. Nov 2012, 15:42

Lilli hat geschrieben:sag mal gehts noch, strellci?! mag ja für dich ganz lustig sein, aber dir ist schon klar, daß du mit solchen sätzen etwas labileren personen grad noch den rest gibst :x

wieso denn den Rest gibst? ich habe doch den Ausgang offen gelassen.

Sie muss für sich entscheiden welchen Weg sie gehen muss und wie dieser Verarbeitungsprozess angegangen wird.

lIebe Grüsse Strellci i vertet
I pasun esht ai i cili din se per qka ka jetu. Pytja osht: per qka jeton ti?

sonnenschein_
Member
Beiträge: 8
Registriert: Mi, 31. Okt 2012, 18:22

Re: Noch immer Liebeskummer - nach 1 jahr!!!

Do, 01. Nov 2012, 20:57

Danke erstmal für's lesen und eure antworten :)
Vielleicht habt ihr ja Recht, aber im Moment kann ich es mir garnicht vorstellen ihn irgendwann mal zu vergessen :cry:
ich hab Angst das der schmerz noch viel länger dauern wird und dieser Gedanke macht mich fertig. Nach einem Jahr Trennung sollte man doch schon längst drüber hinweg sein ,oder ? das ist doch nicht normal :(

Benutzeravatar
Chandra
Member
Beiträge: 65
Registriert: Fr, 24. Aug 2012, 9:58

Re: Noch immer Liebeskummer - nach 1 jahr!!!

Fr, 02. Nov 2012, 8:56

oh doch, das kann normal sein. Wenn man wirklich geliebt hat dann kann das ewig dauern bis man drüber hinweg ist.
vor allem, da Du Dich ganz auf ihn ausgerichtet hattest.

Versuch doch mal wirklich jetzt Dinge zu tun die Dir gut tun. Alles was Dir früher Spass gemacht hat mal zu machen.
Einfach nur für DICH da sein, und die Liebe bleibt halt im Hintergrund da. Nimm es wie etwas was zu Dir gehört und
Du lebst Dein Leben weiter... für DICH

Er hat sich nicht verändert, er war immer so, nur siehst Du das nicht. Als er mal alles von Dir hatte warst Du nicht mehr Interessant

Benutzeravatar
daylight
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 3355
Registriert: Di, 24. Jan 2006, 14:51

Re: Noch immer Liebeskummer - nach 1 jahr!!!

Fr, 02. Nov 2012, 12:54

sonnenschein_ hat geschrieben:
Vielleicht habt ihr ja Recht, aber im Moment kann ich es mir garnicht vorstellen ihn irgendwann mal zu vergessen :cry:
ich hab Angst das der schmerz noch viel länger dauern wird und dieser Gedanke macht mich fertig. Nach einem Jahr Trennung sollte man doch schon längst drüber hinweg sein ,oder ? das ist doch nicht normal :(
doch... ich halte es durchaus für normal, dass liebeskummer ein
jahr oder länger andauern kann. aber irgendwann vergeht er -
das ist auch ganz sicher.


bei dem was ich gelesen habe - wirst du später einmal froh sein,
dass du ihn los bist - auch da bin ich mir gaaanz sicher.

ich wünsch dir alles liebe

gruß
Daylight

Strellci i Vertet
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2541
Registriert: Do, 21. Jun 2012, 13:33

Re: Noch immer Liebeskummer - nach 1 jahr!!!

Fr, 02. Nov 2012, 15:08

sonnenschein_ hat geschrieben:Danke erstmal für's lesen und eure antworten :)
Vielleicht habt ihr ja Recht, aber im Moment kann ich es mir garnicht vorstellen ihn irgendwann mal zu vergessen :cry:
ich hab Angst das der schmerz noch viel länger dauern wird und dieser Gedanke macht mich fertig. Nach einem Jahr Trennung sollte man doch schon längst drüber hinweg sein ,oder ? das ist doch nicht normal :(

Im grunde sagt dies einiges über dich aus. Du wolltest dein Leben mit ihm verbringen und hast dich schon drauf eingestellt gehabt.

Du hast mit dem Herzen geliebt und dann ist es ab normal, wenn man schon zwei Wochen später von jemand anderen schwermt.

Diese Situation ist am besten so zu vergleichen: Deine Schwester/Bruder stirbt durch einen tragischen Unfall.
Da kommt man ja auch nicht einfach so drüber hinweg. Es gibt Situationen und Begegnungen im Alltag die dich immer wieder an diesen besonderen MEnschen erinnern, den du ohne reserven geliebt hast.
Mit der Zeit findet man Wege damit um zu gehen. Man vergisst diesen Menschen nie aber der schmerz flaut ab und es kommen neue Menschen in deinem Leben die es fast schaffen diesen Platz in deinem Herzen wo trauer und leere ist wieder mit Liebe und Heierkeit aus zu füllen.

Bitte lass die Trauer, die du spührst und in dich trägst, freien lauf und unterdrück es nicht.

Erst dannach wird wieder die Sonne scheinen. :wink:

Liebe Grüsse Strellci i vertet
I pasun esht ai i cili din se per qka ka jetu. Pytja osht: per qka jeton ti?

sonnenschein_
Member
Beiträge: 8
Registriert: Mi, 31. Okt 2012, 18:22

Re: Noch immer Liebeskummer - nach 1 jahr!!!

Mo, 12. Nov 2012, 12:57

Chandra hat geschrieben: Er hat sich nicht verändert, er war immer so, nur siehst Du das nicht. Als er mal alles von Dir hatte warst Du nicht mehr Interessant

Meine freundinen sagen genau das gegenteil, die verstehen auch nicht warum er sich so verändert hat. Eine Verwante von mir hat mal zu mir gesagt, dass sie das nie im leben von ihm erwartet hätte, weil er ja immer so eiferüchtig war und man hat es wirklich gesehen das er mich über alles geliebt hat :?

Ich mein er war wirklich verrückt nach mir, auch wenn er streng war bzw. eifersüchtig er hat so viel für mich getan.
Und wenn ein albaner sagt, ich will das deine familie weiss das wir zusammen sind,ich will deine familie kennenlernen, dann sagen sie so etwas nicht aus spaß sondern meinen es eigentlich ernst.

Na ja ich sollte mir einfach keine fragen mehr stellen wieso, weshalb warum, den eine antwort werde ich sowieso nie bekommen :(

Benutzeravatar
liberté
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1066
Registriert: Mi, 02. Feb 2011, 23:56

Re: Noch immer Liebeskummer - nach 1 jahr!!!

Mo, 12. Nov 2012, 15:46

hm - ich denke, daß ein mensch (und das ist nicht böse gemeint, denn davon gibt es massig viele), der so eifersüchtig ist, ziemlich unter minderwertigkeitskomplexen leidet. das kann verschiedene ursachen haben, immer aber ist ganz ganz schwer einen anderen zu lieben, wenn man sich so schwer tut sich selbst zu lieben. denn damit geht ja auch vertrauen einher - ohne selbstvertrauen auch kein vertrauen in den partner.

wahrscheinlich hat er sich, um seine minderwertigkeit aufzuwerten, nun einfach jemanden gesucht, der ihm einen neuen kick verschafft.

ich persönlich denke eigentlich wie du, daß mehr als ein jahr liebeskummer nicht mehr normal ist. du wirst wirklich verstört und ich kann das auch gut verstehen! warum suchst du dir nicht psychologische hilfe. manchmal helfen schon ein paar sitzungen, um klarheit in deine gefühle zu bringen und endgültig abzuschließen.

es wäre doch zu schade, wenn deine wirklich wahre liebe an dir vorüber zieht während du um jemanden trauerst, der es ganz augenscheinlich nicht wert zu sein scheint.
Paulo Coelho ‎"Love can consign us to hell or to paradise, but it always takes us somewhere"

senjorita
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 257
Registriert: Mi, 16. Jan 2008, 21:46

Re: Noch immer Liebeskummer - nach 1 jahr!!!

Mo, 12. Nov 2012, 22:00

sonnenschein_ hat geschrieben:
Chandra hat geschrieben: Er hat sich nicht verändert, er war immer so, nur siehst Du das nicht. Als er mal alles von Dir hatte warst Du nicht mehr Interessant

Meine freundinen sagen genau das gegenteil, die verstehen auch nicht warum er sich so verändert hat. Eine Verwante von mir hat mal zu mir gesagt, dass sie das nie im leben von ihm erwartet hätte, weil er ja immer so eiferüchtig war und man hat es wirklich gesehen das er mich über alles geliebt hat :?

Ich mein er war wirklich verrückt nach mir, auch wenn er streng war bzw. eifersüchtig er hat so viel für mich getan.
Und wenn ein albaner sagt, ich will das deine familie weiss das wir zusammen sind,ich will deine familie kennenlernen, dann sagen sie so etwas nicht aus spaß sondern meinen es eigentlich ernst.

Na ja ich sollte mir einfach keine fragen mehr stellen wieso, weshalb warum, den eine antwort werde ich sowieso nie bekommen :(
Hallo,

solange du dir Fragen stellst und du ständig Leute um dich hast, die dich an ihn erinnern bzw. du die Möglichkeit hast über deinen EX zu sprechen, wird es noch länger dauern!

Willst du ihn vergessen? Dann gebe ich dir Tips - sollte funktionieren! 8) :lol:

1) Therapiere dich selbst! Kopfkino abschalten!

2) Denke nicht an ihn! Wenn du an ihn denkst, dann versuch dich instinktiv selbst dabei zu ertappen und schau auf die Uhrzeit wie lange du bereits am selben Tag DEINE WERTVOLLE ZEIT verschwendet hast.

3) Das ganze hin u. her zu analysieren wird dich nicht weiter bringen, ganz im Gegenteil, du hast wieder unnötig Zeit investiert - siehe Punkt 2. Wenn du ehrlich bist, dann hast du sowieso bereits alle Möglichkeiten duruch - Warum? Weswegen? usw. Ergebnis ist immer das selbe. Du kannst es nicht beantworten, niemand kann es, nur er!

4) Unterhalte dich in Zukunft mit deinen Freunden/Bekannten nicht mehr über ihn! Das Thema ist ab sofort Tabu. Das solltest du unbedingt deinen Freunden sagen und sie sollten sich auch daran halten, gerade wenn du "rückfällig" wirst. :wink:

5) Keine Vorstellungen mehr von wegen, wie es war, wie es jetzt wäre und wie die Zukunft hätte aussehen sollen/können! Es gibt ihn nicht mehr !!!

So, für meine Tipps verrechne ich heute einen Sonderpreis extra für dich - 150 Euro -kannst du mir überweisen :lol:

Mir hat man gesagt, das Liebeskummer ca. die Hälfte der Zeit in Anspruch nimmt, die man mit der Person zusammen war. Also bei zwei Jahren, ist ein Jahr Liebeskummer schon ok. Aber länger sollte es nicht mehr dauern. :wink:

Lg
Verwende nie mehr als 10% für ein Problem, aber mindestens 90% für die Lösung!

Zurück zu „Liebe & Kontakte“