Benutzeravatar
daylight
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 3355
Registriert: Di, 24. Jan 2006, 14:51

Re: Eltern für meine grosse Liebe (SCHWEIZER) verlassen!!

Mi, 27. Jul 2011, 8:24

kleshtrimania hat geschrieben: wer garantiert dir dass du und dein Freund in 20 Jahren noch zusammen seit?

diese garantie hat :arrow: N I E M A N D !!!

Benutzeravatar
Lilli
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1817
Registriert: Di, 02. Jun 2009, 15:31

Re: Eltern für meine grosse Liebe (SCHWEIZER) verlassen!!

Mi, 27. Jul 2011, 9:19

g e n a u ! oder garantieren mir die eltern, daß ich mit einem von ihnen gewählten partner die nächsten 20 jahre glücklich bin? oder daß sie meinen nächsten herzenspartner dann akzeptieren, wenn ich den letzten ihnen zu liebe abgelehnt habe? oder daß sie überhaupt je mit einer meiner entscheidungen glücklich wären?

ich kann einfach nicht verstehen, wieso ein kind unglücklich sein soll, nur damit die eltern glücklich sein können. das passt für mich nicht zusammen. lieber bin ich glücklich und meine eltern halt unglücklich, wenn sie meinen, es angesichts meines glücks sein zu müssen, als daß ich ewig unglücklich bin, nur um meine eltern glücklich zu machen. ich bin doch nicht dafür zuständig, meine eltern glücklich zu machen!! v.a. nicht auf kosten meines eigenen glücks. nein tut mir leid. und das beste ist dann noch, wenn man sich beugt, dann heißt es noch, ja dann kanns ja nicht so schlimm sein, geht doch, dann wars eh nicht wichtig genug blablabla. nein, am besten ist, man gibt gar nicht erst klein bei. nie!

ich kann nicht verstehen, wieso es immer heißt, man hat die beziehung zu den eltern aufs spiel gesetzt oder man hat sich von ihnen getrennt. es ist doch umgekehrt. sie haben sich vom kind getrennt, nur weil sie seine entscheidung nicht akzeptieren können! kein kind sagt doch ok liebe eltern, entweder ihr akzeptiert meinen partner oder ich trenne mich von euch. es ist doch umgekehrt. die eltern sagen doch, den nicht oder du fliegst raus!!
a heart filled with love is like a phoenix that no cage can imprison
~rumi~

Benutzeravatar
kleshtrimania
Danke für die vielen Übersetzungen!
Danke für die vielen Übersetzungen!
Beiträge: 2536
Registriert: Di, 01. Sep 2009, 10:02

Re: Eltern für meine grosse Liebe (SCHWEIZER) verlassen!!

Mi, 27. Jul 2011, 9:27

Eltern lieben ihr Kind garantiert immer. Ausser es sind irgendwelche Psychopathen. Die Liebe der Eltern ist fast immer eine Garantie.
Es würde mir das Herz brechen meine Eltern unglücklich zu machen. Ich weiss was meine Eltern alles gemacht haben und auch was für ein Luxusleben sie hinter sich gelassen haben, damit wir nichts vom Krieg mitbekommen. Wir durften immer alles machen und wurden nie in irgendeiner Weise eingeschränkt. Unsere Eltern haben uns aber immer gesagt dass sie sich für uns ausschliesslich albanische Partner vorstellen können und auch wünschen.
Unsere Eltern haben uns fast jeden Wunsch erfüllt und da war es nicht schwierig ihnen diesen einzigen Wunsch zu erfüllen. Nicht nur aus Lieben ihnen gegenüber sondern auch aus Respekt.

Und trotz allem haben unsere Eltern akzeptiert dass meine Schwester fast 4 Jahre lang mit einem Franzosen zusammen war.

djali i vores
Moderator
Moderator
Beiträge: 1191
Registriert: Mo, 08. Sep 2008, 17:42

Re: Eltern für meine grosse Liebe (SCHWEIZER) verlassen!!

Mi, 27. Jul 2011, 10:52

Klesh
Hättest du vor 6 Monaten oder einem Jahr so argumentiert dann wären wir beide nicht aneinandergeraten :D .

Benutzeravatar
kleshtrimania
Danke für die vielen Übersetzungen!
Danke für die vielen Übersetzungen!
Beiträge: 2536
Registriert: Di, 01. Sep 2009, 10:02

Re: Eltern für meine grosse Liebe (SCHWEIZER) verlassen!!

Mi, 27. Jul 2011, 11:02

Ich bin nicht mit dir aneinander geraten sonder du an mir und ich hab schon vor 10 Jahren so gedacht.

Benutzeravatar
liberté
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1066
Registriert: Mi, 02. Feb 2011, 23:56

Re: Eltern für meine grosse Liebe (SCHWEIZER) verlassen!!

Mi, 27. Jul 2011, 13:45

ich finde deine einstellung total liebevoll und klasse klesh! ich glaub so eine tochter wünscht sich jede mutter und jeder vater, umgekehrt aber ziehe ich auch den hut vor deinen eltern!

allerdings schreibst du eigehend, daß die liebe der eltern fast immer eine garantie ist und so leid es mir tut, die erfahrung in meinem leben hat mir das genaue gegenteil gezeigt. ich hatte auch sehr liebevolle eltern und war um so überraschter als ich das erste mal sah - hey, das ist kein selbstverständnis.

eltern, die keine liebe bekommen haben, können leider auch keine liebe geben. die fehler der großeltern sind quasi fast schon ein erbe für die enkel, wenn nicht einer diesen kreislauf durchbricht.

daher hätte ich sicher für meine elter auch einiges getan (auch wenn diese mir im leben nicht in die partnerwahl reingeredet hätten, auch wenn es ihnen das herz gebrochen hätte), aber ich denke umgekehrt kann man da nicht pauschalisieren und auch eltern müssen sich den respekt und die liebe ihrer kinder verdient haben. bei weitem nicht alle sind es wert - leider!

jeder mensch empfindet anders und schlußendlich haben wir alle ganz andere vorstellungen von liebe, respekt, schuld und verpflichtung. wenn es dir damit gut geht ohen deine eltern zu leben - dann soll es so sein. und wenn du einen fehler machst, dann soll es auch so sein! denn nur dafür sind wir auf dieser welt - fehler machen und daraus lernen! perfekt sind nicht mal roboter!
Paulo Coelho ‎"Love can consign us to hell or to paradise, but it always takes us somewhere"

Lula
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2880
Registriert: Fr, 11. Mär 2005, 17:30

Re: Eltern für meine grosse Liebe (SCHWEIZER) verlassen!!

Mi, 27. Jul 2011, 16:46

Das waren auch meine Gedanken, nur Du hast es mal wieder Klasse in Worte gepackt Liberte.

Benutzeravatar
liberté
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1066
Registriert: Mi, 02. Feb 2011, 23:56

Re: Eltern für meine grosse Liebe (SCHWEIZER) verlassen!!

Mi, 27. Jul 2011, 17:45

:D danke!
Paulo Coelho ‎"Love can consign us to hell or to paradise, but it always takes us somewhere"

Benutzeravatar
Lilli
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1817
Registriert: Di, 02. Jun 2009, 15:31

Re: Eltern für meine grosse Liebe (SCHWEIZER) verlassen!!

Mi, 27. Jul 2011, 19:32

Lula hat geschrieben:Das waren auch meine Gedanken, nur Du hast es mal wieder Klasse in Worte gepackt Liberte.
*anschließ* :-)
a heart filled with love is like a phoenix that no cage can imprison
~rumi~

Qik-Prizreni
Member
Beiträge: 25
Registriert: Mo, 11. Jul 2011, 1:07

Re: Eltern für meine grosse Liebe (SCHWEIZER) verlassen!!

Mi, 27. Jul 2011, 19:36

kleshtrimania hat geschrieben:Deine Eltern mögen ja in 20 Jahren tot sein aber wer garantiert dir dass du und dein Freund in 20 Jahren noch zusammen seit? Deine Eltern werden aber dein Leben lang deine Eltern bleiben... Ob in guten oder in schlechten Zeiten.
Du magst jetzt zwar denken dass du beim Tod deiner Eltern deiner Lieben nachtrauern würdest aber wenns umgekehrt wäre, würdest du den viel grösseren Schmerz empfinden.

Wenn du meine Beiträge mal durchgelesen hättest, denn wüsstest du jetz dass ich mal gesagt habe ICH HABE MICH FÜR MEIN LEBEN enttschieden. Und dass mich mein Freund heute oder morgen verlassen könnte das weiss ich auch!!! Traurig wenn es so wäre aber ich würde es NIEMALS bereuen!!!
WENN MEINE ELTERN MICH SO GELIEBT HÄTTEN, DANN WÄREN SIE IMMER ZU MIR GESTANDEN AUCH IN DEN SCHLECHTEN ZEITEN!!!
Schliesslich habe ich Ihnen keinen drogensüchtigen oder geisteskranken Mann mit nach Hause gebracht!!

djali i vores
Moderator
Moderator
Beiträge: 1191
Registriert: Mo, 08. Sep 2008, 17:42

Re: Eltern für meine grosse Liebe (SCHWEIZER) verlassen!!

Mi, 27. Jul 2011, 21:25

Du bist von der Liebe zu deinem Freund geblendet und deine Eltern von der Mentalität die sie haben wenn ich mich so ausdrücke. Und bei beiden Seiten werden die Handlungen von Gefühlen beeinflusst. Nur muss man eines berücksichtigen. Du wusstest von Anfang an wie deine Eltern drauf sind bevor du deinen Freund kennengelernt hast und wie war euer Verhältnis bevor du mit deinem Freund zusammenkamst? Wenn es sowieso schlecht war dann war da anscheinend sowieso nichts mehr zu retten. Wenn ihr euch super verstanden habt dann hast du durch deine Handlung einen Konflikt proviziert da du genau wußtest wie sie ticken.Wenn sie dir vorher jeden Wunsch erfüllt haben dann könntest du auch aus Respekt zu ihnen nach eine gemeinsamen Lösung suchen indem alle zufrieden sind wenn ihre einzige Einschränkung darin Bestand das dein Partner ein Albaner sein muss.

Qik-Prizreni
Member
Beiträge: 25
Registriert: Mo, 11. Jul 2011, 1:07

Re: Eltern für meine grosse Liebe (SCHWEIZER) verlassen!!

Mi, 27. Jul 2011, 23:02

djali i vores hat geschrieben:Du bist von der Liebe zu deinem Freund geblendet und deine Eltern von der Mentalität die sie haben wenn ich mich so ausdrücke. Und bei beiden Seiten werden die Handlungen von Gefühlen beeinflusst. Nur muss man eines berücksichtigen. Du wusstest von Anfang an wie deine Eltern drauf sind bevor du deinen Freund kennengelernt hast und wie war euer Verhältnis bevor du mit deinem Freund zusammenkamst? Wenn es sowieso schlecht war dann war da anscheinend sowieso nichts mehr zu retten. Wenn ihr euch super verstanden habt dann hast du durch deine Handlung einen Konflikt proviziert da du genau wußtest wie sie ticken.Wenn sie dir vorher jeden Wunsch erfüllt haben dann könntest du auch aus Respekt zu ihnen nach eine gemeinsamen Lösung suchen indem alle zufrieden sind wenn ihre einzige Einschränkung darin Bestand das dein Partner ein Albaner sein muss.
Soll ich mir einen Albaner jetz backen?? Denkst du ich habe nicht versucht einen Albaner zu finden?? Und von der Liebe geblendet bin ich sowiso nicht.. Ist man villeicht in den ersten Monaten aber nicht nach 3Jahren!! Und nein er hätte nicht bloss Albaner sondern auch noch katholisch sein müssen! Und eine gute Familie und einen guten Job haben und nicht mehr als 3 Jahre älter seun als ich und und und..!! Und überhaupt wer erfüllt dann MEINE TRÄUME??? Was hat das ganze bitte schön mit RESPEKT zu tun??

pejane
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 186
Registriert: Mo, 04. Okt 2010, 16:19

Re: Eltern für meine grosse Liebe (SCHWEIZER) verlassen!!

Mi, 27. Jul 2011, 23:35

also bitte was soll das denn?? nur frauen die keine bindung zur familie haben, verlassen diese für einen mann...

buuuuuuuuuuuuullshit...

ich hatte eine sehr enge bindung und habe alles dafür getan meine eltern stolz zu machen und glücklich zu machen...

familie gibt es nur einmal, und männer gibt es wie sand am meer... das ist allen bewusst...

doch verurteilt qik prizreni bitte nicht, weil sie es gewagt hat mal gegen den strom zu schwimmen. ich glaube nicht, dass sie einfach so gegangen ist und gesagt hat leckt mich doch alle, ich mach was ich will... das machen die wenigstens... viele frauen kämpfen und versuchen alles unter einen hut zu bringen, doch leider geht das nicht immer...

dijenigen die noch nie in dieser situation waren können einfach schreiben und locker abschätzige sprüche klopfen und einfach pauschalisieren, dass es der falsche weg..

aber jemand der in dieser haut steckt, wird durch erfahrungen anderer gestärkt, egal ob positive oder negative erfahrungen. egal ob sich die frauen für oder gegen ihre familie entschieden haben.

wenn man etwas wirklich will, dann wird man es auch schaffen. qik prizreni wollte kontakt zur familie und hat den kontakt wieder herstellen können. von daher kann ihr denke ich mal, niemand vorwerfen, dass sie blind vor liebe ist oder war und ihr die familie [Schimpfwörter werden hier nicht geduldet] egal ist und war...

dy-po-dy
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 144
Registriert: Mo, 23. Jun 2008, 17:53

Re: Eltern für meine grosse Liebe (SCHWEIZER) verlassen!!

Do, 28. Jul 2011, 0:36

Qik-Prizreni hat geschrieben:
dy-po-dy hat geschrieben:
Qik-Prizreni hat geschrieben: hejj.. ich weiss dass es sehr schwierig ist.. aber zu wenige Mädchen setzen sich gegen ihre Eltern durch.. ich habe mich für mein LEBEN entschieden! es ist die hölle das ist wirklich so aber es lohnt sich! ich bin jetz in fast ganz CH bekannt..haha.. nein im ernst in der Region wo ich herkomme, bin ich eine von den einzigen die sich GEGEN all diese traditionen quer gestellt hat und es ist nicht einfach damit klar zu kommen dass alle wissen mit wem ich zusammen bin und noch dazu denken ich sei jetz KEINE RICHTIGE ALBANERIN MEHR. Viele mögen dann sagen dass mir meine Familie nicht wichtig war oder so aber es hat gaaar nichts damit zu tun! Ich bin stolz auf mich und glücklich darüber jeden morge neben meinen Schatz aufzuwachen und zu wissen dass er immer zu mir steht!! NICHT VIELE ALBANER HÄTTEN DAS FÜR MICH GEMACHT! Ich finde Albaner sind einfach nicht selbstständig genug sich auch mal gegen die eigenen Eltern zu stellen!
Ich würde sooo gerne vielen Mädchen Mut machen aber ich weiss noch nicht wie.. hahah.. (villeicht mal mit einem Buch)
Kinder das kann man sich ja nicht mehr anhören dieses dumme gelaber :roll:
Hahahah da hat wohl einer Angst dass es ihm mal mit den eigenen Kindern genauso ergehen wird!!
Genau so dumme Menschen wie du erkennen eben nicht was wichtig ist und was nicht!
Dir wurde bestimmt eine Frau per MSIT gesucht und du musstest sie heiraten WEIL DU NICHT MANNSGENUG warst deine eigene Meinung zu vertretten.. Da reden mir Albaner von Ehre und Stolz..hahaha.. wenn dann aber der Papa NEIN gesagt hat, dann wird der Schwanz eingezogen! Und weisst du wiso?? Du kannst gar kein eigenes Leben führen weil Mama und Papa immer für dich gesorgt haben!!

Also lass diese saublööden Kommentare weil damit zeigst du uns allen wie hohl du eigentlich in der Birne bist!!!!!!!
Und du bist ein Loch wie die Mädels in den Flatrate Clubs :wink: Wärst ja nicht die erste und bestimtm auch nicht die letzte :wink:

Benutzeravatar
kleshtrimania
Danke für die vielen Übersetzungen!
Danke für die vielen Übersetzungen!
Beiträge: 2536
Registriert: Di, 01. Sep 2009, 10:02

Re: Eltern für meine grosse Liebe (SCHWEIZER) verlassen!!

Do, 28. Jul 2011, 8:01

Qik-Prizreni hat geschrieben:
Wenn du meine Beiträge mal durchgelesen hättest, denn wüsstest du jetz dass ich mal gesagt habe ICH HABE MICH FÜR MEIN LEBEN enttschieden.
Sind deine Eltern nicht ein Teil deines Lebens? Deine Mutter hat dir das Leben geschenkt. Ohne deine Eltern würde es gar kein Leben für dich geben.

Nochmal ich verurteile dich nicht und find es toll dass du glücklich bist. Ich hab lediglich auf deine Frage: Findet ihr es schlimm dass ich mich für die Liebe entschieden habe und nicht für meine Familie??, geantwortet.

Benutzeravatar
liberté
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1066
Registriert: Mi, 02. Feb 2011, 23:56

Re: Eltern für meine grosse Liebe (SCHWEIZER) verlassen!!

Do, 28. Jul 2011, 18:17

ich finde es sehr mutig von dir und bin mir sicher, daß du es sehr schwer hast. aber frauen wie dich gab es immer. ohne diese ganz besonderen menschen würden wir frauen immer noch daheim hocken, nicht wählen dürfen und wäre von der gunst unseres gatten abhängig, der uns ausgewählt worden wäre, weil es günstig und lukraktiv wäre.

gestern abend kam ein langer beitrag über die kurdin, die hier bei uns in berlin von ihrem bruder umgebracht wurde, weil sie es wagte die normen zu sprengen und ihr leben zu leben.

um gottes willen, ehe hier ein aufschrei durch die reihen geht, ich möchte das nicht mit einander vergleichen!!!

aber ich war erschrocken wie doch in meinem nachbarbezirk tempelhof noch gedacht und gelebt wird. immer die angst im rücken vor einer "assimilation" und was sie aus den jugendlichen macht!

was ich sagen möchte - respekt vor menschen, die durch die angst gehen, um ihr leben und ihre bedürfnisse zu leben. wir haben nur dies eine leben - machen wir doch das beste daraus. und das beste ist für jeden menschen etwas anderes!

als mutter kann ich sagen, daß ich will, daß meine kinder glücklich werden. selbst wenn sie sich von uns lossagen, wenn sie ans andere ende der welt ziehen - ihr glück ist mir wichtig. und ganz tief drinnen wird es so auch deinen eltern gehen, selbst wenn sie sich auf den ersten blick nicht so schnell von ihren normen und vorstellungen lösen können.
Paulo Coelho ‎"Love can consign us to hell or to paradise, but it always takes us somewhere"

Qik-Prizreni
Member
Beiträge: 25
Registriert: Mo, 11. Jul 2011, 1:07

Re: Eltern für meine grosse Liebe (SCHWEIZER) verlassen!!

Do, 28. Jul 2011, 22:11

pejane hat geschrieben:also bitte was soll das denn?? nur frauen die keine bindung zur familie haben, verlassen diese für einen mann...

buuuuuuuuuuuuullshit...

ich hatte eine sehr enge bindung und habe alles dafür getan meine eltern stolz zu machen und glücklich zu machen...

familie gibt es nur einmal, und männer gibt es wie sand am meer... das ist allen bewusst...

doch verurteilt qik prizreni bitte nicht, weil sie es gewagt hat mal gegen den strom zu schwimmen. ich glaube nicht, dass sie einfach so gegangen ist und gesagt hat leckt mich doch alle, ich mach was ich will... das machen die wenigstens... viele frauen kämpfen und versuchen alles unter einen hut zu bringen, doch leider geht das nicht immer...

dijenigen die noch nie in dieser situation waren können einfach schreiben und locker abschätzige sprüche klopfen und einfach pauschalisieren, dass es der falsche weg..

aber jemand der in dieser haut steckt, wird durch erfahrungen anderer gestärkt, egal ob positive oder negative erfahrungen. egal ob sich die frauen für oder gegen ihre familie entschieden haben.

wenn man etwas wirklich will, dann wird man es auch schaffen. qik prizreni wollte kontakt zur familie und hat den kontakt wieder herstellen können. von daher kann ihr denke ich mal, niemand vorwerfen, dass sie blind vor liebe ist oder war und ihr die familie [Schimpfwörter werden hier nicht geduldet] egal ist und war...

Hejj danke diir für diini Unterstüützig..!!
Solche Menschen die denken es gäbe nur SCHWARZ-WEISS Versionen gibt es und kenne ich nur zu viele!! Eigentlich ist es mir egal was andere über mein Handeln denken solange ich voll und ganz dazu stehen kann!! Es reizte mich einfach zu erfahren wie auch FREMDE auf solche THEMEN reagieren nachdem ich jeden Tag damit konfrontiert werde!

Und an all diejenigen die denken MIR PASSIERT SOWAS NIE WEIL ICH WEISS DASS MEINE ELTERN DAS NICHT AKZEPTIEREN WÜRDEN.. blablabla.. Einfach keine eigene Meinung vertretten können ist echt armselig..

Qik-Prizreni
Member
Beiträge: 25
Registriert: Mo, 11. Jul 2011, 1:07

Re: Eltern für meine grosse Liebe (SCHWEIZER) verlassen!!

Do, 28. Jul 2011, 22:15

kleshtrimania hat geschrieben:
Qik-Prizreni hat geschrieben:
Wenn du meine Beiträge mal durchgelesen hättest, denn wüsstest du jetz dass ich mal gesagt habe ICH HABE MICH FÜR MEIN LEBEN enttschieden.
Sind deine Eltern nicht ein Teil deines Lebens? Deine Mutter hat dir das Leben geschenkt. Ohne deine Eltern würde es gar kein Leben für dich geben.

Nochmal ich verurteile dich nicht und find es toll dass du glücklich bist. Ich hab lediglich auf deine Frage: Findet ihr es schlimm dass ich mich für die Liebe entschieden habe und nicht für meine Familie??, geantwortet.

Wenn meine Eltern mich nicht so akzeptieren wie ich bin (ich betone stets: mit guter Ausbildung..keine Drogen oder Alkprobleme NUR MIT EIGENER MEINUNG!!!) dann brauchen sie auch nicht zu meinen Leben zu gehören!! Und nur weil meine Eltern mir das Leben geschenkt haben, haben sie noch lange nicht das Recht über mich enttscheiden zu können. Und das nicht bei banalen Auseinandersetzungen sondern bei der Wahl meines Partners!!

dy-po-dy
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 144
Registriert: Mo, 23. Jun 2008, 17:53

Re: Eltern für meine grosse Liebe (SCHWEIZER) verlassen!!

Do, 11. Aug 2011, 13:49

Qik-Prizreni hat geschrieben:
kleshtrimania hat geschrieben:
Qik-Prizreni hat geschrieben:
Wenn du meine Beiträge mal durchgelesen hättest, denn wüsstest du jetz dass ich mal gesagt habe ICH HABE MICH FÜR MEIN LEBEN enttschieden.
Sind deine Eltern nicht ein Teil deines Lebens? Deine Mutter hat dir das Leben geschenkt. Ohne deine Eltern würde es gar kein Leben für dich geben.

Nochmal ich verurteile dich nicht und find es toll dass du glücklich bist. Ich hab lediglich auf deine Frage: Findet ihr es schlimm dass ich mich für die Liebe entschieden habe und nicht für meine Familie??, geantwortet.

Wenn meine Eltern mich nicht so akzeptieren wie ich bin (ich betone stets: mit guter Ausbildung..keine Drogen oder Alkprobleme NUR MIT EIGENER MEINUNG!!!) dann brauchen sie auch nicht zu meinen Leben zu gehören!! Und nur weil meine Eltern mir das Leben geschenkt haben, haben sie noch lange nicht das Recht über mich enttscheiden zu können. Und das nicht bei banalen Auseinandersetzungen sondern bei der Wahl meines Partners!!
Mädchen du bist das beste Beispiel für Assimilation :wink: Herzlichen Glückwunsch! Deswegen bekommst du hier von den Patatas und anderen nicht Albanern so viel Zuspruch. Deine Eltern können einem nur leid tun. Und wenn du wirklich denkst das du eine eigene Meinung, Persönlichkeit oder auch Charakter hast, lebst du in einer anderen Welt Dummerchen :wink: Ta paska :-) dreqi nanen :lol: :lol:

Estra
Danke für die vielen Übersetzungen
Danke für die vielen Übersetzungen
Beiträge: 4370
Registriert: Di, 22. Mär 2005, 22:27

Re: Eltern für meine grosse Liebe (SCHWEIZER) verlassen!!

Do, 11. Aug 2011, 18:53

oh wow, hast du heute deinen Wortschatz schon so beansprucht, dass es nur noch zum beleidigen und fluchen reicht?!
würdest du von deinen Kindern erwarten, dass sie auf ihr Glück verzichten, zB eine Weltreise machen ohne dich, oder auszwandern in ein anderes Land usw,nur um dir zu gefallen und wenn ja warum? Ps: Frage nur beachten, wenn du mal Lust hast richtig zu diskutieren :wink:

Zurück zu „Liebe & Kontakte“