Benutzeravatar
Mystery
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 840
Registriert: Di, 24. Apr 2007, 13:52

was du liebst lass frei

Di, 05. Jul 2011, 13:31

ja, ich lasse ihn ziehen ... ich hab einfach nur sch.eisse gemacht und eine weitere chance wird er mir wohl kaum noch geben!
ich hab ihn vor das wohl der kinder und vor das wohl meiner eigenen familie gestellt. vor meine familienehre. vor die gesundheit meiner kinder.
ja ich liebe ihn. mein herz brennt lichterloh.
aber man muss mit dem essen aufhören, wenn es am besten schmeckt, sonst wird man nur dick davon!
er wird gehen ich weiss es genau. denn was ich getan habe ist unverzeihlich.
was man liebt das lässt man frei, das kontrolliert man nicht, das hält man nicht fest, das lässt man los! nur das ist liebe!
und ja, wenn man jemanden wirklich liebt, dann hält man ihm den spiegel vor und zeigt ihm wie er auf andere wirkt. das genau ist liebe!
jemanden umgarnen ist nicht schwer, lügen kann jeder. aber jemandem dem man liebt sagt man die wahrheit ins gesicht! auch wenn die wahrheit weh tut. jemanden den man liebt öffnet man die augen.
aber leider hab ich alles in den falschen hals gekriegt und konnte nichts für mich behalten. wie sehr hab ich ihn verletzt und wie sehr die kinder!
das private gehört nur zwischen ihn und mich und sonst zu niemandem!

denen in seiner familie kann ich nie mehr unter die augen treten so sehr schäme ich mich.
meiner eigenen familie kann ich nicht mehr in die augen schauen!

alles ist nun vorbei. ja ich glaube ich brauche eine therapie. betreutes wohnen oder so was in der richtung. und ich hoffe, er lässt mir die kinder!

verdient hab ich sie nicht!
Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt (Albert Einstein)

pejane
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 186
Registriert: Mo, 04. Okt 2010, 16:19

Re: was du liebst lass frei

Di, 05. Jul 2011, 14:35

sag mal wie alt bist du eigentlich??

ich hoffe sehr für deine kinder, dass du ihnen keinen psychischen schaden angerichtet hast. denn nur sschon wenn ich deine beiträge lese, krieg ich schon fast psychische störungen.

lass dich behandlen, tu das aus liebe zu deinen kindern. und konzentrier dich auf dein leben, krämple dich hoch... hier ins forum findest du nicht die hilfe die du brauchst... hier wirst du nur noch mehr verwirrt und aus der realität gezogen... wenn man wirklich psychische probleme hat, dann finger weg vom internet.!

Benutzeravatar
Shonya
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1981
Registriert: So, 07. Jun 2009, 15:14

Re: was du liebst lass frei

Di, 05. Jul 2011, 15:39

Was soll das Mystery, wird das wider ein Endlos-Thread?
Viele Menschen sind gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun.

Benutzeravatar
saloni
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1391
Registriert: Fr, 29. Jan 2010, 16:27

Re: was du liebst lass frei

Mi, 06. Jul 2011, 7:23

Erschaffe Dein eigenes Tagebuch oder Deinen eigenen Blog völlig kostenlos. Lasse Deinen Gefühlen und Gedanken freien Lauf.
Schreibe Dein Tagebuch online einfach und unkompliziert von jedem Ort der Welt aus.
Gestalte Dein Tagebuch ganz nach Deinen Wünschen. Wähle aus über 20 Styles Deinen zu Dir passenden aus.
Lerne andere Leute und deren Alltag mit all seinen Gedanken und Geheimnissen kennen.
Entscheide selbst, ob Dein Tagebuch geheim oder öffentlich, also für andere lesbar, sein soll.
http://www.tagebuchonline.com/portal.php
stolz bin, auf meine Schwiegereltern :)

Benutzeravatar
Mystery
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 840
Registriert: Di, 24. Apr 2007, 13:52

Re: was du liebst lass frei

Mi, 06. Jul 2011, 15:28

also mein freund hat mir das mit den verschiedenen formen von liebe die letzten tage erklärt und wie ER tickt.
also zuallererst kommen die kinder, dann kommt die herkunftsfamilie und die damit verbundene familienehre, dann kommt die liebe zur arbeit, dann kommt die liebe zum nachbarn und die damit verbundene nachbarschaftshilfe und guter kontakt zum nachbarn, weil auch gut für die kinder, dann kommt die liebe zu sich selbst und dann kommt erst die liebe zur ehefrau. und er findet das so auch normal. er liebt mich NUR wegen der kinder und das ist für ihn meine einzigste aufgabe, dass ich den kindern gut bin und den haushalt gut mache und mir ansonsten auch eher sein denken anzueignen habe. meine kinder, meine familie, meine arbeit (hausarbeit), nachbarschaftshilfe (nett sein zum nachbarn, ihm die tür aufmachen, guten kontakt pflegen), dann die liebe zu mir und dann erst meine liebe zu ihm. alles andere ist für ihn falsch!
NUR wegen der kinder bleibt ER bei mir, weil er die kinder liebt!
und wenn ich mich falsch verhalte und nicht sooo anfange zu ticken wie ER, dann bin ich es selbst schuld!
weil er mich NICHT wegen mir selbst liebt oder etwas an mir liebt, sondern eben NUR das,dass wir kinder haben und ich deshalb so ticken muss wie er und so anfangen soll zu denken!
alles andere ist für ihn kleinkinddenken!
so wie ich denke... oder dass ich mir auch einen partner wünsche, der auf mich eingeht und gemeinsame interessen so was... das gibt es für ihn nicht!
er denkt genauso!
und er hat mir auch gesagt, dass ich das akzeptieren muss, dass er seine familie, sein blut immer mehr lieben wird als mich,weil das eben blut ist!

und was passiert wenn ich seinem blut/seiner familienehre schade? hab ich nämlich vielleicht schon getan, oder?? was passiert dann mit mir? werde ich entsorgt?
Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt (Albert Einstein)

Benutzeravatar
Mystery
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 840
Registriert: Di, 24. Apr 2007, 13:52

Re: was du liebst lass frei

Mi, 06. Jul 2011, 15:51

und ich ticke vielleicht irgendwie verkehrt, aber in einer GUTEN beziehung würde ich so ticken:
zuallererst die liebe zu meiner familie und da kommen für mich partner und kinder zusammen und dann die liebe zu meiner herkunftsfamilie und die liebe zu freunden. und für meinen partner würde ich auch mit familie brechen und auch mit freunden, obwohl es nicht richtig ist! und mein nachbar ehrlich gesagt, der ist mir egal. mein nachbar tut nichts für mich und der hilft mir auch nicht, wenn ich ein problem habe, da ist man nett und freundlich und nicht mehr! und die leute im dorf sind mir scheissegal. weil die tun nichts für mich. die helfen mir nicht. das gibt es hier so in deutschland nicht wie er das praktizieren möchte! auch meine cousins und cousinen, das ist verwandtschaft, ja, da versucht man guten kontakt mit zu haben, ist schon klar... aber im grunde hat jeder sein eigenes leben!!! und meine cousins und cousinen die tun auch nichts für mich...ausser vielleicht dumm reden oder fragen, weil sie was brauchen zum quatschen und nicht weil sie irgendwie guten kontakt möchten oder einem bei irgendwas helfen würden (wie z.B. ein Umzug oder bei anderen Alltagsdingen, wenn man mal eine helfende hand bräuchte, hat man nicht, muss man schon alleine regeln, ausser man will immer bei der herkunftsfamilie leben und nicht erwachsen sein). aber ist das nicht bei fast allen deutschen so? ticken deutsche nicht generell so? die eigene familie, das sollte so eine kleine insel sein, von geborgenheit und gegenseitiger hilfe, achtung usw. aber der rest ist doch unwichtig. natürlich ist die familie auch wichtig, aber nicht wichtiger als der partner und die kinder, oder?
und ja, ich finde es auch wichtig, dass man manchmal als paar und zwar nur als paar was zusammen unternimmt oder zumindest mal gegenseitig etwas aufmerksam ist, kleine geschenke, blumen und mal ein kompliment. das ist auch wichtig, oder? ticke ich sooo falsch???
und wenn die beziehung zum partner gut ist, läuft es für mich auch gut mit den kindern. wenn mein partner auf mich rücksicht nimmt und ich auf ihn. und mein partner muss mir helfen, wenn ich ein problem habe (z.b. als ich aus dem krankenhaus kam und müde und erschöpft war)...mein partner steht für mich nämlich eher auf gleicher stufe und wenn es mir gut geht mit dem partner dann geht es auch mit der familie (kinder) gut. aber wenn ich merke, ich bin für meinen partner nur die putzfrau und die küchenmagd und ansonsten natürlich noch mutter der kinder...aber mehr auch nicht, das ist für mich KEINE gute beziehung!!!
Zuletzt geändert von Mystery am Mi, 06. Jul 2011, 16:03, insgesamt 1-mal geändert.
Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt (Albert Einstein)

Benutzeravatar
Shonya
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1981
Registriert: So, 07. Jun 2009, 15:14

Re: was du liebst lass frei

Mi, 06. Jul 2011, 16:02

Trenn Dich von dem Typen und zwar sofort...mehr gibts nicht zu sagen!
Viele Menschen sind gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun.

Benutzeravatar
Mystery
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 840
Registriert: Di, 24. Apr 2007, 13:52

Re: was du liebst lass frei

Mi, 06. Jul 2011, 16:20

SHONYA: vermutlich hast du recht damit! denn auch seine familie, der kontakt zur familie von seiner seite fällt und steht mit seinem verhalten zu mir!
solange er mir gut ist, ich mich richtig verhalte ist alles ok, aber wenn ich mehr möchte oder anders, dann bin ich für die ein dreck!
das aber wäre bei uns nicht unbedingt so...sicherlich liebt meine familie ihn nicht gerade, aber sie wären trotzdem weiterhin freundlich und nett eben wegen der kinder und weil wir beide die eltern sind! auch wenn wir getrennt wären!!! sie würden ihn immer reinlassen und die tür aufhalten... weil er eben der vater der kinder ist!
Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt (Albert Einstein)

Lula
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2880
Registriert: Fr, 11. Mär 2005, 17:30

Re: was du liebst lass frei

Mi, 06. Jul 2011, 16:49

Komisches Denken, der Partner war doch vor den Kindern da. Also wenn er Dich NUR liebt, weil Du die Mutter seiner Kinder bist, dann finde ich das fragwürdig...
Ausserdem kann man die verschiedenen Ebenen der Liebe nicht vergleichen. Ich liebe niemanden mehr als jemand anders. Dass die Kinder an erster Stelle kommen, das sollte so sein. Aber Hierarchien, wer vor wem und überhaupt. BULLSHIT!!!

pejane
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 186
Registriert: Mo, 04. Okt 2010, 16:19

Re: was du liebst lass frei

Mi, 06. Jul 2011, 17:01

also spätestens nach der aussage deines partners ist ja klar, dass er zuerst alle anderen liebt und dann erst dich.... somit liebt er dich nicht mal wegen der kinder, sondern ist nur mit dir zusammen wegen der kinder.

zuerst sollte man sich selbst lieben, erst dann kann man auch andere richtig lieben oder liebe von denen erwarten.

das hat nichts mit albaner oder nicht albaner zu tun... er ist ein mann also dein mann und liebt dich nicht... punkt aus fertig.. entweder akzeptierst du das und bleibst mit ihm zusammen und bist hausfrau und mutter und halt ehefrau weil es sein muss... oder du gehst deinen weg und lebst dein leben wie du es leben willst...

wenn ein mann seine frau liebt, dann liebt er sie und respektiert sie so wie es sich gehört.

such dir wirklich professionelle hilfe ser kerka nuk koke (du bist nirgends).

Benutzeravatar
Mystery
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 840
Registriert: Di, 24. Apr 2007, 13:52

Re: was du liebst lass frei

Mi, 06. Jul 2011, 18:20

Ja, das mache ich auch. Ok...in letzter Zeit bemüht er sich schon. Aber ich mag es nicht, wenn er mir immer wieder mein Vorleben vor die Füsse knallt, a la hast Du auch mit ihm geschlafen?
Er war ganz anders zu mir in der Schwangerschaft mit der ersten Tochter. Damals war er sehr aufmerksam zu mir, hat mir Blumen mitgebracht und mich auch verwöhnt. Aber eben es verändert sich immer mehr in eine ungute Richtung. Natürlich bin ich auch nicht immer vollständig zufrieden mit allem... aber ich finde auch nicht, dass wenn wir uns streiten er immer sofort anfängt "Denkst Du überhaupt nicht an die Kinder? Kinder brauchen Vater und Mutter" und dann fängt er an von seiner Schwester usw. Ja, und über meine Family meckert er auch immer. Wenn ich ihm irgendwas sage, sagt er immer Deine Schwester macht Politik. Meine Schwester und meine Mama waren noch immer ein Kopf und ein :-). Die sind sich eben total ähnlich. Aber früher hat mich das nicht sooo sehr gestört. Ich war halt immer mehr der Einzelgänger, aber ich hatte auch immer meine Leute... und da hat er auch zu mir gesagt das sind keine Freunde, nur weil sie damals keine Zeit hatten mir beim Umzug zu helfen! Und ehrlich gesagt war das bullshit von mir auf ihn zu hören! Denn diese Freunde waren immer für mich da!!! Und damals hatten die einen Todesfall in der Familie kurz zuvor...ist doch klar, dass die da andere Sorgen hatten... ausserdem hatte ich so auch genug Hilfe beim Umzug!!!
Das ist eben das... er kritisiert mich hier, er kritisiert mich da, er macht auch gerne Witzchen auf meine kosten und verunsichert mich gerne noch mehr... vielleicht sieht er das anders, kann auch sein... ich glaube auch nicht für meine Mama gesprochen, dass man alle Kinder gleich lieben kann. Man liebt jedes kind auf eine eigene, spezifische Weise und fast jede Mutter hat ihr Lieblingskind und das ist nun mal meistens das Nesthäckchen!!!
Ja kann sein, dass wir Deutsche kälter sind als sie und andere Bindungen haben. Ich fand es auch toll in Spanien und auch bei ihm zu Hause das Clandenken. Aber eben das kann ich nicht ändern und meine Familie zu so was machen, warum auch? Vor diesen Männern, mein Ex und er hab ich mich auch wohl gefühlt ohne grosse Family. Klar, gefallen hat mir das schon immer! Finde ich schön... fand ich auch toll in Spanien und hab das sehr genossen in der grossen Familie!!! Aber trotzdem finde ich : der Partner und die Kinder das kommt an erster Stelle, auch wenn Blut dicker ist als Wasser, aber wir haben schliesslich auch unser Blut vermischt und Kinder gemacht, oder???
Und deshalb ja ich hab es auch nicht richtig gemacht mit ihm alles das stimmt. Aber trotzdem ein paar Kompromisse, ein paar Komplimente, ein bisschen was Schönes gehört auch in eine Beziehung. Natürlich darf mein Partner mich auch kritisieren, aber es darf eben nicht alles drauf raus laufen, dass er mich NUR verunsichert. Ich finde, ein guter Partner muss einem auch den Rücken stärken und einen selbstbewusster machen, ohne einen komplett umformen zu wollen. Dass man sich von selbst etwas anpasst ist doch wohl klar, oder?
Mir ist auch klar, dass ich jetzt nicht mehr jede Woche auf Parties rumflippen kann... aber z.B. vor 1 Jahr waren wir mal zu einer Party eingeladen und hey ja, ich mag diese Leute! Die machen alle Musik und sind sehr nett! Und meine Mama hätte sogar auf unsere grosse aufgepasst, die damals noch alleine war...aber er wollte nicht gehen und hatte kein Interesse dran und alleine gehen wäre auch nicht in Frage gekommen!!!
Das ist doch schade... wir müssen doch beide gucken... so jetzt z.B. mache ich so für ihn, z.B. Essen aus seiner Heimat kochen und dafür an einem anderen Tag macht er mal für mich, z.B. ein Strauss Blumen kaufen oder einen schönen Videoabend machen ... am Wochenende geht das doch, da schlafen die Kinder doch morgens länger...
und auch für den Kennenlerntag was Besonderes ausdenken...oder??

und immer nur über Koran reden oder seine Familie oder Psychokram... das bringt es nicht!
er ist auch nicht mein therapeut, ich gebe zu, ich gehe selbst oft zu viel in diese Richtung...und ich wünsche mir was ganz Anderes!

Mein Ex hat damals zu mir gesagt "Du bist doch keine Prinzessin"

Aber leider, leider, leider auch wenn ich nicht so die Megageiletolle Frau bin, so ich möchte für diesen einen besonderen Menschen die Prinzessin sein und er der Prinz!
Sich gegenseitig dienen...weder Herr noch Herrin...anders geht nicht!
Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt (Albert Einstein)

Estra
Danke für die vielen Übersetzungen
Danke für die vielen Übersetzungen
Beiträge: 4359
Registriert: Di, 22. Mär 2005, 22:27

Re: was du liebst lass frei

Mi, 06. Jul 2011, 18:37

Mistery, vergiss das mit dem Prinzen lieber ganz schnell, selbst ist die Frau. Respektive mach dein Glück doch nicht von einem Mann abhängig!
Aber das Glück deiner Kinder ist von dir abhängig, also geh in Therapie bitte, vielleicht eine Mutter-Kind-Kur oder so, aber mach endlich mal was!

Benutzeravatar
Mystery
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 840
Registriert: Di, 24. Apr 2007, 13:52

Re: was du liebst lass frei

Mi, 06. Jul 2011, 23:33

ich mach hier einfach einen riesensch.eisss...
könnte sogar als straftat von meinem freund ausgelegt werden!
ich vermute mutter-kind-kur genügt nicht.
psychiatrie - vermutlich geschlossene und medis...
und das alleinige sorgerecht bekommt er - das haben die vom jugendamt schon vor der geburt unserer jüngsten zu ihm gesagt wo ich daneben sass und über mich getuschelt... kam eine kollegin rein und hat der anderen was ins ohr geflüstert!
echt sch.eisse ich wusste nicht, dass es sooo schlimm ist!!!
ich muss am besten morgen noch in ein krankenhaus!!!!!
ob ich will oder nicht
Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt (Albert Einstein)

Benutzeravatar
saloni
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1391
Registriert: Fr, 29. Jan 2010, 16:27

Re: was du liebst lass frei

Mi, 06. Jul 2011, 23:56

:shock: ?

Was ich nie ganz verstehe, was machst du? Hä? :?: Was ist wo wie schlimm?

Er tut dir nicht gut. Punkt. Leb mal endlich, nur du kannst dein leben formen, so das es dir gut geht :!:
stolz bin, auf meine Schwiegereltern :)

Benutzeravatar
liberté
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1066
Registriert: Mi, 02. Feb 2011, 23:56

Re: was du liebst lass frei

Do, 07. Jul 2011, 20:38

noch vor ein paar tagen hast du mehrmals darum gebeten deinen account zu löschen. darleen hatte schon sehr recht als sie schrieb, daß du auf kurz oder lang eh wieder hier posten wirst.

bis dahin hast du alle, die dir etwas gerate habe, alle frauen, die die hier jahr um jahr ihre kostbare zeit und energie schenken mit füßen getreten.

in deinem text schreibst du schon sehr deutlich: mein nachbar ist mir sch.eiß egal, der hilft mir ja nicht.

hauptsache jemand ist dir nützlich, dienlich.

und wenn du ganz ehrlich in dich rein horchst, dann soll auch dein jetziger mann dir dienlich sein. er soll dich lieben, damit du dich gut fühlst. die ganze welt dreht sich nur um dich. für etwas wie liebe zu deinen liebsten ist da doch gar kein platz.

du liebst dich nicht, du respektierst dich nicht - wie sollen es denn dann andere tun?

ich hoffe für dich und deine kinder, daß du dieses mal die kurve bekommst und nicht wieder vor dir davon rennst als bald es dir ein kleines wenig besser geht.

alles gute für dich!
Paulo Coelho ‎"Love can consign us to hell or to paradise, but it always takes us somewhere"

Benutzeravatar
Lilli
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1817
Registriert: Di, 02. Jun 2009, 15:31

Re: was du liebst lass frei

Do, 07. Jul 2011, 21:48

*unterschreib*
a heart filled with love is like a phoenix that no cage can imprison
~rumi~

Benutzeravatar
kleshtrimania
Danke für die vielen Übersetzungen!
Danke für die vielen Übersetzungen!
Beiträge: 2536
Registriert: Di, 01. Sep 2009, 10:02

Re: was du liebst lass frei

Fr, 08. Jul 2011, 9:04

Mystery hat geschrieben: Und deshalb ja ich hab es auch nicht richtig gemacht mit ihm alles das stimmt. Aber trotzdem ein paar Kompromisse, ein paar Komplimente, ein bisschen was Schönes gehört auch in eine Beziehung. Natürlich darf mein Partner mich auch kritisieren, aber es darf eben nicht alles drauf raus laufen, dass er mich NUR verunsichert. Ich finde, ein guter Partner muss einem auch den Rücken stärken und einen selbstbewusster machen, ohne einen komplett umformen zu wollen. Dass man sich von selbst etwas anpasst ist doch wohl klar, oder?!
Du meckerst ständig rum dass dein Freund dich "umformen" will aber merkst nicht einmal dass du das auch versuchst. Er ist anscheinend nicht der Typ der einem Komplimente macht und Blumen schenkt. Akzeptier das doch einfach.

Benutzeravatar
Azura
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 135
Registriert: Sa, 28. Aug 2010, 14:49

Re: was du liebst lass frei

So, 10. Jul 2011, 1:17

Das tut verdammt weh, wenn man das so liest. Da läuft einfach irgendetwas in der Reihenfolge falsch. Du solltest mit deinem Schatzi ein Gespräch führen. Geht irgendwo an einen guten Ort, lade ihn zu einem Café ein und redet. Ich war jetzt mehrfach im Kosovo im Urlaub, aber so etwas habe ich zum Glück nicht erleben müssen. Bevor irgendetwas kommt, musst du immer an 1. Stelle stehen und dann deine Kinder mit seinen Eltern an 2. Stelle danach der ganze Rest. So hat es mir mein Mann erzählt. Bleibe immer deinem Charakter treu, denn genau in diesen hat er sich damals verliebt. Ich wünsche dir alles alles Gute. Und denke immer daran nur die Liebe siegt.

Benutzeravatar
Mystery
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 840
Registriert: Di, 24. Apr 2007, 13:52

Re: was du liebst lass frei

Di, 12. Jul 2011, 12:53

Liebe azura, wir haben miteinander geredet.
so und ihr mit eurem forum hier also schreiben muss ich hier auch net wirklich, sicherlich hat liberté mit einigem recht, aber noch lange nicht mit allem!
aber klar, ihr habt alle psychologie studiert und wisst ja alles wo der hase lang läuft!
was er nämlich mit mir gemacht hat, so die blöden sprüche vor allem und wie es zum teil in serbien lief das war wohl nicht richtig! und sorry, dann bin ich eben egoistisch!
aber ausländerfeindlichkeit gehört wohl nicht in eine beziehung, sorry.
und wenn er MICH möchte, dann NUR ganz oder gar nicht!
und ich mach die therapie..ja aber das dauert jahre...und auch der partner muss bei so was mitziehen, sonst bringt es überhaupt nix. wenn er das möchte, dann wird alles gut.
aber eine aus seiner familie hat mir heute morgen ein schönes leben gewünscht und dass unsere masala kleine mala zu ihr kommen soll!
also ich kämpfe für meine kinder und für mich und gebe nicht meine kinder irgendwo bei seinen leuten ab! es gibt sicherlich auch kurzfristig andere möglichkeiten, kliniken, wo die kinder mit hin können, betreutes wohnen mit psychologischer betreuung für eine kurze zeit...warum soll ich denn meine kinder seiner familie überlassen? die bekomm ich dann doch nie mehr da raus!!!!
Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt (Albert Einstein)

Benutzeravatar
Mystery
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 840
Registriert: Di, 24. Apr 2007, 13:52

Re: was du liebst lass frei

Di, 12. Jul 2011, 13:17

und selbst wenn deutsche gerichte für ihn entscheiden, wenn wir uns trennen oder wenn ich in eine klinik muss für eine zeit und man mir vorübergehend vielleicht das sorgerecht aberkennen möchte und ihm das alleinige überträgt, das akzeptiere ich nur, wenn ich eine gerichtliche verfügung bekomme, dass die kinder nach therapieende, vielleicht 2 monate im krankenhaus wieder zu mir können!!! weil ich bin ihre mama und ich lasse mir von niemandem meine kinder nehmen!!! das kann er vergessen!!! ich habe die ganze zeit gut für meine kinder gesorgt...und es ist schlimm genug, dass ich mich von seinen blöden sprüchen und seiner kritik so habe schwächen lassen!!! vielleicht hab ich das zuuu ernst genommen und mich auch nicht richtig verhalten, ja, aber es gibt ihm nicht das recht mich in meiner rolle als mutter andauernd zu kritisieren und mir dauernd meine vergangenheit vor die füsse zu knallen. er wusste doch vorher, dass ich nicht nur mit einem mann zusammen war und bin wie ich bin!!!
das macht mich verdammt wütend!!!
natürlich gehört das private nur zwischen uns. aber er hat auch nicht alles richtig gemacht, auch wenn er das soooo denkt!!! ich finde es nämlich überhaupt keinen spass, wenn er mich mit so was ärgert mit sooo saudummen sprüchen...!
ich hab ja total überreagiert, das gebe ich zu. und ich hab mich auch nicht richtig verhalten. aber nicht alles was er macht ist deshalb richtig! nein! das ist es nicht!!
wie fühle ich mich denn gerade mama geworden zum 1. mal wenn er mir dann sagt" Vielleicht solltest du zu meiner Schwester nach Serbien fahren die weiss wie man mit Kindern umgeht" und wie fühle ich mich denn wenn er mir auch bei unserer 2. tochter sagt "also das ist furchtbar wie du machst mit kindern." und mich dauernd als die schlechte, böse darstellen geht, obwohl ich mich nach der geburt und die meiste zeit über nämlich total bemüht habe in allem!!!
ja und verdammt blöd von mir, dass in den letzten wochen sooo abgedriftet bin...ich kann nur hoffen und beten, dass man mir die kinder nicht nimmt und er gewonnen hat!
ja er hat jetzt sogar meine beste freundin auf seiner seite und die sagt mir ich habe keine probleme und soll mal endlich erwachsen werden und dass sie das nicht glaubt, was ich sage, weil er ein lieber treusorgender vater ist und lieb zu den kindern und nett zu den nachbarn und ich sei diejenige die falsch ist und nur aufmerksamkeit möchte. ja wohl das sagt mir meine beste freundin und die will nix mehr mit mir zu tun haben und steht auf seiner seite!
Zuletzt geändert von Mystery am Di, 12. Jul 2011, 13:23, insgesamt 1-mal geändert.
Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt (Albert Einstein)

Zurück zu „Liebe & Kontakte“