Estra
Danke für die vielen Übersetzungen
Danke für die vielen Übersetzungen
Beiträge: 4359
Registriert: Di, 22. Mär 2005, 22:27

Re: Heimliche komplizierte liebe!!!!

Do, 09. Jun 2011, 21:15

ja kenn auch solchen Geschichten, kenn solche die bei ihren Männern bleiben, den Kindern zuliebe und einfach ihr Schicksal akzeptieren, kenn eine Frau, jung geheiratet, Sohn bekommen, der Mann hat sie schlecht behandelt, der Vater kam aus Maze und hat sie nach Hause geholt, aber ohne Kind. Kein anderer Mann im Spiel, aber eine Katastrophenehe... Was ist daran jetzt besser für das Kind??
Wahl zwischen Cholera und Pest, super!

Genci ich versteh deine Abneigung schon, es ist nicht fair was sie gemacht hat. Aber schlussendlich, quält sie sich ja selbst schon genug mit Vorwürfen

Genci85
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1991
Registriert: Mo, 03. Dez 2007, 11:58

Re: Heimliche komplizierte liebe!!!!

Do, 09. Jun 2011, 21:24

So nebenbei, ich bin auch fehlbar und man darf auch anderer Meinung als ich sein, ich bin deswegen nicht verstimmt Estra. :D :D
Shqiptaret e bojën mas miri!!

Estra
Danke für die vielen Übersetzungen
Danke für die vielen Übersetzungen
Beiträge: 4359
Registriert: Di, 22. Mär 2005, 22:27

Re: Heimliche komplizierte liebe!!!!

Do, 09. Jun 2011, 22:07

smile ok, merci :D

Benutzeravatar
saloni
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1391
Registriert: Fr, 29. Jan 2010, 16:27

Re: Heimliche komplizierte liebe!!!!

Fr, 10. Jun 2011, 8:50

Ich verstehe nicht ganz das Argument, er seih faul rumliegen geht nicht arbeiten und so.

Wer macht den Haushalt und die Betreuung des Kindes? Eine Angestellte?
Esst ihr im Restaurant...
Wie muss ich mir das vorstellen?

Heute gibt es auch Hausmänner, dass ist doch nicht faul? Sind Hausfrauen auch faul?

Du hast schlimmes erlebt, weil du deinen Kopf auf dem Egoismustrip durch setzen wolltest, hast du geheiratet um es deinem Vater zu zeigen.
Und nun fährst du wider eine ähnliche Schiene, dass Endergebnis wird wider negativ.

Lass dich, ich widerhole, von einem Anwalt beraten. Du arbeitest, er ist zu Hause (was nicht faul sein muss, ok, er könnte evtl. Stdweise, da die Kleine älter ist jobben), das kann sein das er das Sorgerecht erhält oder ihr das gemeinsame. Dort wo das Kind in Obhut kommt ist eher bei ihm.
Da du Hauptverdiener bist, wirst du Kindesunterhalt bezahlen. ihm eher nicht mehr, da die gemeinsame Tochter schon grösser ist und er arbeiten gehen könnte. Eben lass dich beraten.
Noch was, versteife dich nicht auf den neuen den du kennen gelernt hast... er ist nicht die Bedeutung, er kommt nach der Geschichte. Schau, er hat sich getrennt, weil er unglücklich war. So sagt er, kann aber auch was anderes sein. Er jammerte dir die Ohren voll, seine EX sei so böse gewesen mit ihm. Wegen ihr sei er nach Deutschland gekommen..e.t.c.
Sei da vorsichtig. Aber das ist neben Sache, es geht um das was du in deinem Leben alles durcheinander bringst.

Und nochmals, wenn du dich trennen willst, kannst du das machen, ohne die Erlaubnis des Mannes.
Wenn ja, wo vor hast du Angst? Du. nicht alles so Geschichten die man so hört...deine Angst. Und sonst, was hält dich wirklich, war die Affäre eben doch ein Fehler, aber er gab dir was was dir gut tut?

Ich kann, leider dir wenig Trost geben den... du weist warum. Aber mit dir reden und dir ehrlich meine Meinung geben und Tipps oder Ratschläge.

Weist du, wärst du ein Mann, wärste hier gehetzt worden wie bei einer Hexenverfolgung.
Aber das gesamte Prinzip ist bei dir das gleiche.
Du Hauptverdiener
Er Hausmann
In der Ehe läufts nicht mehr
du in ner Affäre

Lass dich vom Anwalt beraten, gegenfalls musst du den Wohnort wechseln. ABER tu es für dich und nicht für den neuen.
stolz bin, auf meine Schwiegereltern :)

Benutzeravatar
Shonya
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1981
Registriert: So, 07. Jun 2009, 15:14

Re: Heimliche komplizierte liebe!!!!

Fr, 10. Jun 2011, 9:11

Wie kommste drauf Saloni, dass ein Mann hier eher gehetzt werden würde? Von mir nicht, bei so einer Story...man soll ja versuchen zu verstehen statt zu verurteilen, aber wie man hier oft sieht, ist das ganz schön schwer.
Und bei dem was sie hier schreibt, wird ihr Mann kaum Hausmann sein. Kennst Du einen Mann mit so einer Einstellug der putzt, kocht und Kinder betreut? Ich nicht...wird wohl eher so sein das die Lütte nach der Schule zu Oma/Tante/Bekanntegeht und sie abends noch den Haushalt schmeisst.
Du wirfst ihr Egoismus vor, weil sie aus einem solchen Elternhaus weg wollte? Es war wohl eher Verweiflung...sie ist den falschen Weg gegangn, aber keinen egoistischen!
Viele Menschen sind gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun.

Benutzeravatar
saloni
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1391
Registriert: Fr, 29. Jan 2010, 16:27

Re: Heimliche komplizierte liebe!!!!

Fr, 10. Jun 2011, 9:44

Shonya hat geschrieben:Wie kommste drauf Saloni, dass ein Mann hier eher gehetzt werden würde? Von mir nicht, bei so einer Story...man soll ja versuchen zu verstehen statt zu verurteilen, aber wie man hier oft sieht, ist das ganz schön schwer.
Nur so ne vermutung... Ich für mich, kann es eben nicht nachvollziehen, dass man sich in eine Affäre flüchtet.
Und bei dem was sie hier schreibt, wird ihr Mann kaum Hausmann sein. Kennst Du einen Mann mit so einer Einstellug der putzt, kocht und Kinder betreut? Ich nicht...wird wohl eher so sein das die Lütte nach der Schule zu Oma/Tante/Bekanntegeht und sie abends noch den Haushalt schmeisst.
Ja kenne ich, durchaus, sogar von Balkanländern.
Dazu kennen wir ihre Hintergründe, z.b. den Alltag nicht. Das wollte ich ja wissen, wie es den abläuft. Es genügt eben nicht zu sagen, ich arbeite 10std und er seih faul zu Hause, solche Argumente bringen viele und sehen gar nicht, die arbeit die getan wird, wärend der abwesenheit.


Du wirfst ihr Egoismus vor, weil sie aus einem solchen Elternhaus weg wollte?
Einen Mann zu heiraten, der als Mittel zum Zweck diente und nun will sie ihn nicht mehr. Er ist doch auch nur ein Mensch.
Es war wohl eher Verweiflung...sie ist den falschen Weg gegangn, aber keinen egoistischen!

Ob es verzweiflung war ist nicht gesagt worden, von ihr. Sondern, der Vater war gegen das Paar.


Sie schrieb:
Ledira82 hat geschrieben:Habe mit 18 Jahren ein Mann geheiratet den ich nicht liebte. Mein Vater war sehr sehr streng, durfte nicht mal allein auf die Straße. Habe gefacht, meine einzige Lösung wäre es zu heiraten.... Heute weiß ich fas das falsch war. Mittlerweile find wir 10 Jahre verheiratet, haben eine Tochter von 9 Jahren aber leider keine schöne Beziehung. Es passte von Anfang an hat nichts, immer gab es Streit.wollte aber mit meinem stur Kopf meinem Vater beweisen, dass ich es nicht bereue...

Dazu kommt, sie lebt in Deutschland. Ich nehme an lange genug um sich aus den Ketten, die sie sich selbst gebunden hat, frei zu nagen.

Es ist ihr Ego, ihr Stolz, der ihr im Weg steht. Um nicht "peinlich" vor dem Vater zu stehn. Das versteh ich hier raus.

Im Prinzip schämt sie sich eher, die Scheidung einzu reichen, als das was sie jetzt gerade anrichtet. Das ist nicht gut, nciht gut für sie selbst. Es ist in ihr wie eine verklärte Welt.

Der Mann, den sie nie liebte, er kann nichts dafür.....
stolz bin, auf meine Schwiegereltern :)

Ledira82
Member
Beiträge: 7
Registriert: Mi, 08. Jun 2011, 6:58

Re: Heimliche komplizierte liebe!!!!

Fr, 10. Jun 2011, 10:14

Vorweg möchte ich sagen, dass meine Eltern ab meinen 3.Lebensjahr wegen Arbeitsbedingungen mehr als 10 Jahre auseinander gelebt haben und wir alle zwei Monate mal unseren Vater sahen. als wir dann plôtzlich wieder ne Familie waren...war mein Vater sich sehr unverholfen und dachte er müsste mich einsperren, weil ich wie jedes andere Mädchen in diesem alter zu ner jungen Frau wurde. Durfte weder allein zur schule noch auf die strasse und das jahrelang. Kann sich einer in euch orstellen wie das ist??? Obwohl ich kein Freund hatte!!!!

Das das sehr dumm von mir wR weiß ich heute schon!!!
Nur Leute... Sorry aber reden kann
An von außen viel, das ist leicht.

Zu meinem Mann, ich kannte ihn gradmal 4 Monate, seine Familie wollte ihn
It einem Mädchen heiraten lassen ohne sein Willen. ( das gibt's)

Das war für ihn genauso ein Fluchtweg, unsere ehe war von Anfang an ein Kompromiss.
Das wussten wir beide.
Ich habe Vin Anfang an gewusst das das falsch war, doch mit 18 denkt man nicht so weit.

Stimmt, ich schrieb er ist faul. Ist er auch!!! er war noch nie für mich oder die kleine da. Der tickt wie ein Kind und ich seine Mutter... hab nur Mitleid mit ihm.

ja, ich arbeite täglich 10 Std im Krankenhaus . Hilfe hab ich von meiner Mama...( sie weiß übrigens von meinen Problemen undsagt immer"ne andere an deiner Stelle hätte das nicht mitgemacht"
Genauso erledige ich meinen Haushalt selbst.

zu "ihm" er wartet auf mich und das er mich liebt weiß ich, er hätte sowas nicht unbedingt nötig.
Ob ich mit ihm ne Beziehung würde weiß ich nicht genau, denn Das braucht noch Zeit.

meine Tochter wird langsam groß und sieht das ich viel arbeite und die restliche Zeit mit ihr verbringe. Mein Sonnenschein würde mich niemals hassen.

Benutzeravatar
Melissa23
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2576
Registriert: Do, 25. Aug 2005, 12:10

Re: Heimliche komplizierte liebe!!!!

Fr, 10. Jun 2011, 10:29

Hallo,

weisst du was ich nicht verstehe vieleicht habe ich das auch übersehen beim lesen aber ich fang mal an.

Das du eine unglückliche Ehe führst ist eine Sache aber ich verstehe nicht wieso du zehn Jahre brauchst um zu merken das es doch nicht das wahre ist. Erst als du die Affäre kennen lernst merkst du es?
Viele Frauen und Männer lassen sich heutzutage scheiden das ist nicht das Problem. Aber man sollte schon darüber nachdenken denn das dein Mann nur schlecht ist glaubt man nicht. Für dich ist er jetzt faul und behandelt dich schlecht vieleicht weil du nichts anderes mehr siehst egal was er macht ??
Ich will dir nicht zu nahe treten denn nur du weisst wie es wirklich läuft bei euch.
Ich persönlich verstehe immer nicht ok man hat geheiratet um seinen Vater zu entkommen. Aber braucht man dann zehn jahre um zu merken das der typ nicht für dich ist.
Mein Vater war auch streng dazu habe ich noch zwei ältere Brüder und trotzdem bin ich mit dem Mann verheiratet den ich vor über 11 Jahren kennen gelernt habe.
Viel Glück dir

Benutzeravatar
saloni
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1391
Registriert: Fr, 29. Jan 2010, 16:27

Re: Heimliche komplizierte liebe!!!!

Fr, 10. Jun 2011, 10:33

Danke, so können wir dich beser verstehn

Wenn du dir dein Leben nun, ohne wenn und aber ausmalen kannst.
Wie sehe es aus?

Du hast durch deine Mutter Hilfe
Du bist Selbstständig
Du hast ein grösseres Kind
Du hast im Hintergrund ein Mensch der dich liebt.

Das weiss ich schon das auch Männer verheiratet werden. Keine Sorge, aber ohne Fakten, geh ich mal von nem normalo aus ;)

Also, was könntest du tun, damit es besser wird.

Du bist nicht die Mutter, deines Mannes. ok? Er ist alt genug, du musst auch. Also. Was möchtest du am liebsten?
stolz bin, auf meine Schwiegereltern :)

Benutzeravatar
saloni
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1391
Registriert: Fr, 29. Jan 2010, 16:27

Re: Heimliche komplizierte liebe!!!!

Fr, 10. Jun 2011, 10:37

Stimmt, ich schrieb er ist faul. Ist er auch!!! er war noch nie für mich oder die kleine da. Der tickt wie ein Kind und ich seine Mutter... hab nur Mitleid mit ihm.
eigentlich hast du mittleid mit ihm ;)
Den du fütterst ihn ja.... hhmm?
stolz bin, auf meine Schwiegereltern :)

Benutzeravatar
Shonya
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1981
Registriert: So, 07. Jun 2009, 15:14

Re: Heimliche komplizierte liebe!!!!

Fr, 10. Jun 2011, 10:46

Leg ihr doch nichts in den Mund Saloni!

Ich denke Du solltest es mal von der Seite betrachten, dass ihr Beide ein liebevolles Leben verdient. Du musst den Schritt gehen und auch ihm die Chance geben eine Frau zu finden, die er liebt und die ihn liebt.
Viele Menschen sind gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun.

Genci85
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1991
Registriert: Mo, 03. Dez 2007, 11:58

Re: Heimliche komplizierte liebe!!!!

Fr, 10. Jun 2011, 11:13

Da gibt es nichts zu verstehen, sie ist ein Flittchen. E martume edhe po shkon me burrë tjetehr. Si nuk te vjen turp.
Shqiptaret e bojën mas miri!!

shukri
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 387
Registriert: Di, 06. Jul 2010, 3:37

Re: Heimliche komplizierte liebe!!!!

Fr, 10. Jun 2011, 11:15

Hallo erst einmal.ich habe schon lange keine Kommentare gelsen oder geschrieben.Wenn Liebe ein Kriterium sein soll, dass man glücklich ist, dann solltest du wissen, dass solche Dinge auch passieren, wenn sich paare Lieben. bei mir sind fast alle meine Freunde geschieden bist auf 2 und die meisten haben sich geliebt. Das was du machst ist nicht in Ordung, aber ich will mir keine Urteil dazu erlauben. Das beste ist, wenn du für klare Verhältnise sorgst, denn falls ich mich nicht verlesen habe, bist du türkin, was meinst du wird passieren, wenn dein mann die wahrheit herausfinden wird?? ich denke nichts gutes!

_tetovare_
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 128
Registriert: Mi, 24. Nov 2010, 13:40

Re: Heimliche komplizierte liebe!!!!

Fr, 10. Jun 2011, 11:58

Genci85 hat geschrieben:Da gibt es nichts zu verstehen, sie ist ein Flittchen. E martume edhe po shkon me burrë tjetehr. Si nuk te vjen turp.

Bin deiner Meinung.

Wenn man heiratet dann geht man eine gewisse Verantwortung für sich selbst und für den Partner ein. Es ist nicht in Ordnung wenn dein Mann dich schlecht behandelt, gibt es dir nicht das Recht in zu betrügen. Ich würde gern wissen wie solche Menschen egal ob Mann oder Frau nach dem rumge…… mit einem/einer anderen nach Hause kommen, wie fühlt man sich da? Es hört sich hart an aber ich stimme Genci zu! Warum ziehst du keine saubere Scheidung durch? Und eins noch das Kind wird es dem Vater übel nehmen, dass er die Mutter schlecht behandelt hat. Aber die Mutter wird gehasst weil sie die Familie zerstört hat indem sie eine Affäre hatte.

Ich versteh nicht wie es überhaupt dazu kommen kann sich als verheiratete/r Frau/Mann in einen anderen zu verlieben.

Und dann noch groß in irgendeinem Forum darüber schreiben, das versteh ich schon garnicht.
Was erhoffst du dir davon Mitleid?! Wenn du selber nicht in der Lage bist deine Situation zu änderen kann es kein anderer machen. Ich hab ziemlich den Eindruck, dass du eigentlich nur auf der Suche nach jemandem bist der dir den Rücken stärkt a la
du machst das Richtige nur weiter so.

Benutzeravatar
Lilli
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1817
Registriert: Di, 02. Jun 2009, 15:31

Re: Heimliche komplizierte liebe!!!!

Fr, 10. Jun 2011, 12:12

boa genci, nun komm mal wieder runter .. sie vögelt ja nicht wild durch die gegend, oder hat ne affaire nur zum spaß, so wie viele, die aber gar nicht daran denken, deswegen ihr schönes warmes nest zu verlassen. hier geht es doch um was ganz anderes! sie möchte ja gerne raus aus dieser situation, sie weiß nur nicht wie. sieht den wald vor lauter bäumen grad nicht, meine güte.

aber ledira, ich bin schon auch der meinung, du solltes für klare verhältnisse sorgen. wie ich schon geschrieben habe: es ist nicht fies, eine beziehung zu beenden! es ist eher fies, eine weiterzuführen, die den namen nicht verdient. allen gegenüber. wie hier schon geschrieben wurde, auch dein mann hätte so die chance auf eine glückliche beziehung. vielleicht muß man ihm das nur mal begreiflich machen ;)
gibt auch ein buch zu diesem thema: http://www.amazon.de/Ich-verlasse-dich- ... 381051148X
so blokiert ihr euch nur gegenseitig. seine "faulheit" spricht auch genau dafür. keinen antrieb mehr, irgendwas zu investieren in eine beziehung, die nicht glücklich macht. deshalb mein tip, rede mit ihm nochmal darüber, ganz in ruhe. bezieh ihn mit ein (nicht in die geschichte mit deiner anderen liebe, das ist unnötig, verletzt ihn nur, bringt nix, legt den fokus nur falsch!), frag ihn, ob er keinen lösungsverschlag hätte, daß ihr eine geordnete trennung über die bühne bringt. mach ihm klar, daß wenn ihr anderen gegenüber eine linie bildet, keiner sein gesicht verlieren muß. weiß du, eigentlich kann es nur besser werden. vielleicht kriegt er dann auch neuen mut, vielleicht ist er dann auch fähig, sich um die kleine bissel mehr zu kümmern, vielleicht wär es auch eine befreiung für ihn.
und wie shukri schrieb: mach es bevor es es von selbst rausfindet!! so kannst du noch steuern, was passiert, wenn er anfängt nachzugraben oder es so offensichtlich wird, daß er nicht mehr wegschauen kann, dann gibt das ein selbstläufer, den du nicht mehr aufhalten kannst. jetzt kannst du alles noch in grenzen halten.
es kostet wahnsinnig viel kraft, aber es lohnt sich, glaub mir. viel glück!

p.s.: @ melissa: ja es hört sich seltsam an, aber ich war auch über 10 jahre mit meinem mann zusammen und hab dann erst gemerkt, so läuft das nicht. es kann sich auch immer was ändern. was anfangs noch ok war, hat sich so entwickelt, daß es dann alles andere als das war. und er war nicht faul, hat mich nicht geschlagen oder was in diese richtung. es hat nur einfach nicht mehr gepasst. und im nachhinein betrachtet hat es das nie wirklich, aber das merkt man oft erst, wenn da jemand anderes kommt, bei dem es passen könnte. woher weiß man wie sich ein gefühl anfühlt, wenn man es nie hatte vorher? es ist ja auch nie nur ein grund, es ist immer eine mischung aus verschiedenem, das sich dann hoch schaukelt.

und: kann schon sein, ein mann wäre gehetzt worden mit solch einer geschichte. aber sie nehmt ihr ja regelrecht auseinander :shock: das ist auch nicht besser!
a heart filled with love is like a phoenix that no cage can imprison
~rumi~

Benutzeravatar
Lilli
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1817
Registriert: Di, 02. Jun 2009, 15:31

Re: Heimliche komplizierte liebe!!!!

Fr, 10. Jun 2011, 12:19

@tetovare: jaja, sagt sich alles immer sehr einfach, v.a. wenn man nie in der situation war. so leute wie du machen es den betroffenen noch schwerer. sie sucht hier hilfe, kein mitleid!

solche sprüche bringen mich echt auf die palme:
Ich würde gern wissen wie solche Menschen egal ob Mann oder Frau nach dem rumge…… mit einem/einer anderen nach Hause kommen, wie fühlt man sich da?
fragt doch mal eure partner, würd ich da am liebsten sagen. denn alle die, die mit so angewidertem gesicht auf andere zeigen, sind meistens die schlimmsten oder merken es als letztes, wenn genau der eigene partner das macht. ihr habt doch echt keine ahnung!!
a heart filled with love is like a phoenix that no cage can imprison
~rumi~

Benutzeravatar
Shonya
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1981
Registriert: So, 07. Jun 2009, 15:14

Re: Heimliche komplizierte liebe!!!!

Fr, 10. Jun 2011, 12:27

Danke Lilli, Du sprichst mir aus der Seele!
Viele Menschen sind gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun.

Benutzeravatar
Lilli
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1817
Registriert: Di, 02. Jun 2009, 15:31

Re: Heimliche komplizierte liebe!!!!

Fr, 10. Jun 2011, 12:32

bitte :-)
ah ja, wir sind ja verwandt, gell ;)

außerdem stimmt das so nicht, einen mann, der solche geschichten geschrieben hätte, den hättet ihr eher bemitleidet, ihr anderen! so nach dem motto, der macht ja alles und die frau behandelt ihn noch schlecht, ja kein wunder, daß er fremdgeht, ne?! aber bei frauen ist es wohl ok, daß sie alles machen, sind ja frauen :evil: so zweifelt man sogar noch an, daß sie zu hause was macht oder sieht, was er alles macht!!
a heart filled with love is like a phoenix that no cage can imprison
~rumi~

Benutzeravatar
saloni
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1391
Registriert: Fr, 29. Jan 2010, 16:27

Re: Heimliche komplizierte liebe!!!!

Fr, 10. Jun 2011, 12:33

Ich frage mich einfach, was ledira will.

Was willst du?


http://www.famr.eu/




http://www.familienrecht-deutschland.de/
Informationen zum Familienrecht in Deutschland in Form eines kostenlosen digitalen Arbeitsplatzes








Scheidungshilfe


http://www.answer24.de/rechtsberatung/f ... shilfe.htm

Sie haben Fragen zum Thema Recht und Scheidungshilfe?
Hier können Sie einen Rechtsanwalt suchen und per Online Beratung um Rat fragen. Den Preis bestimmen Sie.
stolz bin, auf meine Schwiegereltern :)

Benutzeravatar
saloni
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1391
Registriert: Fr, 29. Jan 2010, 16:27

Re: Heimliche komplizierte liebe!!!!

Fr, 10. Jun 2011, 12:38

außerdem stimmt das so nicht, einen mann, der solche geschichten geschrieben hätte, den hättet ihr eher bemitleidet, ihr anderen! so nach dem motto, der macht ja alles und die frau behandelt ihn noch schlecht, ja kein wunder, daß er fremdgeht, ne?! aber bei frauen ist es wohl ok, daß sie alles machen, sind ja frauen so zweifelt man sogar noch an, daß sie zu hause was macht oder sieht, was er alles macht!!
Ne!

Ehebruch ist Ehebruch. Punkt.
Ob jetzt ein Mann jammert, er buckle den ganzen Tag oder eine Frau. Null Unterschied. Von meiner Seits. Habe fürs betrügen, kein Verständniss. Und dan noch so lange durch ziehen und immer und immer wider... das ist eine Affäre und ober dreist. Aber sorry, gibt ja in der heutigen moderne, dass alles zu verstehn nicht.?
Mein Gott, wie abgründig, sich das alles entwickelt. mann kackt einfach mal auf die Ehe.. was? ISt ja nix besonderes, ist das selbe wie in den Aldi zu gehn und ausversehn das falsche gekauft zu haben, man stellts halt in den Keller und holt sich dan heimlich die Schockolade. jammi :bump:
stolz bin, auf meine Schwiegereltern :)

Zurück zu „Liebe & Kontakte“