Benutzeravatar
liberte
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2014
Registriert: So, 16. Sep 2007, 8:47

Do, 11. Nov 2010, 20:16

immerhin war das dein 555 posting - wenn das kein glück bringt :D
Paulo Coelho
Anyone who love in the expectation of being loved in return is wasting their time. Love for the sake of love itself //

Benutzeravatar
traurig077
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1585
Registriert: Mo, 12. Jul 2010, 23:38

Do, 11. Nov 2010, 20:20

:lol: :lol: :lol:
te jetosh do te thote te luftosh

senjorita
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 257
Registriert: Mi, 16. Jan 2008, 21:46

Do, 11. Nov 2010, 20:26

darleen17: selbst wenn ich mir jetzt jede zeile durchlese, ändert es nichts an den bereits angeführten fakten und die sind für mich grund genug, dass ich das handeln dieser personen absolut inakzeptabel finde. und es ist mein recht mich in diesem forum zu äußern. ich habe weder jemanden beschimpft noch sonst was unterstellt.
lg


traurig077: ....es ist nicht fair.....zu deinem thema will ich auch nicht mehr sagen! du nimmst es mir sicher nicht übel, wenn ich dir kein glück wünsche.
Verwende nie mehr als 10% für ein Problem, aber mindestens 90% für die Lösung!

Benutzeravatar
traurig077
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1585
Registriert: Mo, 12. Jul 2010, 23:38

Do, 11. Nov 2010, 20:35

du hast das recht dich zu äußern aber du solltest dir einfach die mühe machen zu lesen. denn was du schreibst wurde entweder bereits beantwortet oder wiederlegt. stell nicht in den raum ich hätte von zwangsheirat gesprochen wenn es nicht so ist.

und ansonsten was ist schon fair... ich habe dich nicht um deine wünsche gebeten
te jetosh do te thote te luftosh

Benutzeravatar
Darleen17
Moderator
Moderator
Beiträge: 6267
Registriert: Mo, 19. Sep 2005, 12:35

Do, 11. Nov 2010, 21:15

Senjorita... deine Worte sind hart und vollkommen überzogen.

Und du hast nichts unterstellt? DAS nenne ich eine bodenlose Frechheit und wenn das keine Unterstellung ist, dann sag mir was eine Unterstellung sein könnte.
senjorita hat geschrieben:tja lili anscheinend gehörst du genauso zu solchen frauen wie traurig, die einfach nicht die finger von verheirateten männern lassen können.

Lula
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2880
Registriert: Fr, 11. Mär 2005, 17:30

Do, 11. Nov 2010, 21:54

Also Traurig irgendwie muss man Dir schon gratulieren. Du scheinst hier mit Abstand die interessanteste Person zu sein. Keine hat es auf soviel Seiten gebracht wie Du :). Ein paar treue Anhänger und Skeptiker hast Du auch schon :lol:

Benutzeravatar
Lilli
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1817
Registriert: Di, 02. Jun 2009, 15:31

Fr, 12. Nov 2010, 9:34

Danke Darleen, genau deshalb hab ich das auch gemeldet.

Senjorita, Du kannst gern Deine Meinung sagen, aber Du beleidigst und beschimpfst schon seit Deinem ersten Post hier. Nein, es hätte wirklich keinen Sinn, die 30 Seiten zu lesen, wie Du schon selbst sagt. Du liest hier nämlich raus, was Du willst, ob es nun der Wahrheit entspricht oder nicht und Du hast deine vorgefertigte Meinung dazu.
Du kannst die Geschichte natürlich nicht ok finden, auch wenn Du alles an einem Satz festmachst und gerne Deine Meinung dazu sagen, aber der Ton macht die Musik. Das muß man nicht in Form von Beleidigungen tun.
Das ist meine Meinung!

Benutzeravatar
kleshtrimania
Danke für die vielen Übersetzungen!
Danke für die vielen Übersetzungen!
Beiträge: 2536
Registriert: Di, 01. Sep 2009, 10:02

Fr, 12. Nov 2010, 10:18

senjorita hat ja nichts gesagt was nicht der Wahrheit entspricht....

Benutzeravatar
liberte
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2014
Registriert: So, 16. Sep 2007, 8:47

Fr, 12. Nov 2010, 11:02

doch hat sie und darleen hat es ihr sogar noch mal zitiert.....noch müde klesh :D *croissant reicht*
Paulo Coelho
Anyone who love in the expectation of being loved in return is wasting their time. Love for the sake of love itself //

Benutzeravatar
egnatia
Danke für die vielen Übersetzungen
Danke für die vielen Übersetzungen
Beiträge: 2932
Registriert: Fr, 15. Jul 2005, 12:58

Fr, 12. Nov 2010, 11:04

Es wird immer besser hier... Der Gute Mann heiratet eine andere, schläft mit ihr und das alles auf zwang der Familie... Hatte er keinen Mund und Stärke zu sagen, ich liebe die Frau nicht?
Koha s'vjen pas teje, ti hiq pas kohese!
Naim Frasheri

Benutzeravatar
egnatia
Danke für die vielen Übersetzungen
Danke für die vielen Übersetzungen
Beiträge: 2932
Registriert: Fr, 15. Jul 2005, 12:58

Fr, 12. Nov 2010, 11:11

Lula hat geschrieben:Also Traurig irgendwie muss man Dir schon gratulieren. Du scheinst hier mit Abstand die interessanteste Person zu sein. Keine hat es auf soviel Seiten gebracht wie Du :). Ein paar treue Anhänger und Skeptiker hast Du auch schon :lol:
Ist ja auch klar, wie du siehst, dass jede/r hier andere Sichtweise hat, und die andere Frau kann hier leider nicht über Ihre Sicht der Dinge etwas schreiben.
Koha s'vjen pas teje, ti hiq pas kohese!
Naim Frasheri

Estra
Danke für die vielen Übersetzungen
Danke für die vielen Übersetzungen
Beiträge: 4353
Registriert: Di, 22. Mär 2005, 22:27

Fr, 12. Nov 2010, 11:18

Zusammenfassung:
der Mann war mit Traurig zusammen, hat aber auf Druck(nicht Zwang) der Familie, die von Traurig wussten, eine Landsfrau geheiratet und mit ihr auch die Ehe vollzogen. Kam dann wieder in die Nähe von Traurig hat ihr erzählt wie unglücklich er ist und wie schlecht es ihm geht. Traurig gibt ihm nun eine Chance es in O. zu bringen, heisst sich von seiner Frau zu trennen nach einem Zeitrahmen von einem halben Jahr wenn sie jetzt dann wieder hier ist, da sie momentan in Maze ist. Er und Traurig sind weiterhin ein Paar, also er betrügt seine Ehefrau mit ihr.
Was mit jetzt gerade auffällt ist, wenn ja der Bruder schon geschieden ist, kann das ja nicht mehr so ein Tabuthema sein in der Familie und wenn er die Frau in die Heimat schickt und er hier bei dir lebt, und glaub mir das wissen sie, dann wird niemand sagen er hat es probiert und ihre Familie wird für jeden Tag mehr den sie mit einem Mann gelebt hat der sie betrügt, Rechenschaft fordern, vielleicht auch finanzielle. Darum versteh ich diesen Plan den er scheinbar verfolgt nicht, er weiss das, dass es nur schlimmer wird von den Familien her gesehen, ausser er will dich so hinhalten, ist mein Gedanke, den du aber sicher nicht teilst, :wink: aus deiner Sicht.

Ich weiss einige denken es sei ausdiskutiert, aber da ja doch immer wieder neue Sachverhalte dazukommen, gibt es immer wieder neue Aspekte...

Benutzeravatar
shqiptare
Moderator
Moderator
Beiträge: 1551
Registriert: Mo, 09. Jul 2007, 10:10

Fr, 12. Nov 2010, 11:34

@Estra
.... und deswegen ist ein Teil der User einfach der Meinung, dass sie sich was vormachen lässt.
Denn diese Sachverhalte (auch wenn vorher uunbekannt) sind in den Erfahrung, Mit-erleben so oft schlussendlich rausgekommen.
Wobei mir und einigen wenigen schon der bekannte Teil reicht.....

Benutzeravatar
traurig077
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1585
Registriert: Mo, 12. Jul 2010, 23:38

Fr, 12. Nov 2010, 11:42

Estra er schickt sie nicht runter sondern sie muss weil sie sich hier noch nicht dauerhaft aufhalten darf, deshalb ein halbes jahr wenn sie hier ist. Und bei seinem bruder war es was anderes. Die nuse hat nur für ihn gekocht, die schwester aus der wohnung zitiert... Ich finde es nachvollziehbar. Und klesh senjorita hat mehrfach falsche ding behauptet.
te jetosh do te thote te luftosh

Estra
Danke für die vielen Übersetzungen
Danke für die vielen Übersetzungen
Beiträge: 4353
Registriert: Di, 22. Mär 2005, 22:27

Fr, 12. Nov 2010, 11:50

ups ja sorry, falsch geschrieben, sie muss wegen Aufenthalt, aber nichts desto trotz, wird die Familie ihm das mit dem Versuch nicht abnehmen, da ihr ja zusammen seid.
Fakt ist, wenn er die Familie vor der Schmach schützen will und er ihr und dir das Leben nicht unnötig schwer machen will ( er erzählt dir ja sie sei sehr unglücklich) warum quält er euch alle unnötig?? Die Ehefrau, dich, ihre Familie, seine Familie? Der Preis der Wiedergutmachung wird steigen mit jedem Tag, den er seine Frau betrügt, von der Familie her gesehen.
Ps: Ich hab schon gelesen, dass er dir gesagt hat er könne der Familie das dann besser beibringen. Aber bisher hab ich die Erfahrung gemacht, dass eine Scheidung gleich nach der Eheschliessung, wegen nicht Zusammenpassen oder anderen Gründen eher angenommen wird von allen Beteiligten, als eine Trennung nach längerer Zeit, darum kann ich das nicht verstehen, was er hier vorschlägt. Es geht da viel um Ehre usw.
Zuletzt geändert von Estra am Fr, 12. Nov 2010, 11:56, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Lilli
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1817
Registriert: Di, 02. Jun 2009, 15:31

Fr, 12. Nov 2010, 11:51

egnatia hat geschrieben:Es wird immer besser hier... Der Gute Mann heiratet eine andere, schläft mit ihr und das alles auf zwang der Familie... Hatte er keinen Mund und Stärke zu sagen, ich liebe die Frau nicht?
Naja, das hat er ja, wenn ich mich recht erinnere. Nur hat das niemand interessiert bzw. es hat nichts geändert.

Benutzeravatar
traurig077
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1585
Registriert: Mo, 12. Jul 2010, 23:38

Fr, 12. Nov 2010, 12:33

Estra, man kann doch aber nicht nach 2 wochen sagen passt nicht. Wer kauft einem das denn ab? Ausserdem weiss doch niemand dass wir noch zusammen sind ausser seinem schwager in mz.
te jetosh do te thote te luftosh

Estra
Danke für die vielen Übersetzungen
Danke für die vielen Übersetzungen
Beiträge: 4353
Registriert: Di, 22. Mär 2005, 22:27

Fr, 12. Nov 2010, 12:50

hm ok seit den Sommerferien sind sie verheiratet, das zählt, schon fast ein halbes Jahr. Die Devise ist eher so schnell wie möglich trennen bevor noch mehr Schaden angerichtet ist. Wenn sie länger verheiratet bleiben, wird man über sie reden: sie hat sicher irgendwelche Makel, fügt sich nicht in die Familie ein usw. oder hat eine Krankheit, oder sie kann keine Kinder kriegen, darum will er sie nicht usw. Jetzt war sie hier, sie ist ungklücklich, sagt er, er ist unglücklich und es wär allen gedient sich zu trennen, auch der Familie, der Schaden würde sich so in Grenzen halten. Wie gesagt je länger umso grössere Schande! Seine Lösung macht nur Sinn wenn es darum ginge dich hinzuhalten. Für seine Frau, seine Familie, ihre Familie wird es jeden Tag, der diese Ehe länger dauert eine grössere Verletzung und Schande.

Benutzeravatar
traurig077
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1585
Registriert: Mo, 12. Jul 2010, 23:38

Fr, 12. Nov 2010, 13:00

Deine sicht der dinge. Wie gesagt, bei seinem bruder gab es feste gründe und trotzdem musste er sie nochmal mitnehmen. Wenn es ausreichen würde dass 2 nicht zusammenpassen um nach 2 monaten effektiv sehen zu sagen scheidung, wäre wohl schon jemand auf die idee hekommen nicht 2 zu verheiraten, die sich nicht kennen. Was soll diese taktik bringen? Wofür diese doppelbelastung?
te jetosh do te thote te luftosh

Benutzeravatar
Lilli
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1817
Registriert: Di, 02. Jun 2009, 15:31

Fr, 12. Nov 2010, 13:00

Also so wie ich das verstanden hab, haben sie aber kaum Zeit zusammen verbracht. Wenn er da gleich sagt, passt nicht, heißt es doch sicher, das wird alles gut, wenn ihr erstmal zusammmen wohnt, verbringt doch erstmal ein bißchen Zeit zusammen, dann wird das schon usw.

Jedenfalls konnte ich mir ähnliches von einem etwas traditioneller geprägten Albaner anhören bei meiner Trennung ;) Da ging es zwar nicht um die Jahre davor, aber um die gemeinsamen Unternehmungen aktuell. Der meinte auch, das kommt wieder, wenn Ihr erstmal wieder ein bißchen Zeit zusammen verbringt, was zusammen unternehmt, richtigen Sex habt usw. ;)

Zurück zu „Liebe & Kontakte“