Benutzeravatar
shqiptare
Moderator
Moderator
Beiträge: 1551
Registriert: Mo, 09. Jul 2007, 10:10

Mi, 14. Jul 2010, 17:14

Ich bin auch nur alle Jubeljahre unten :wink: aber nur, weil es kein Urlaub ist, sondern anstrengend mit den ganzen Besuchen :wink:
Da nutze ich meinen Urlaub zum richtig wegfahren.

Wieso denkst Du, dass Dir keiner Dein Glück gönnen will - hier sind einige, die das Leben/Traditionen von unten kennen - was Estra und noch andere schreiben stimmt nun mal. Auch wenn Du was anderes hörst/hören möchtest. Du kannst nicht von Deinem Minimal-Wissen ausgehen, dass Dir eh nur Dein Freund vermittelt :roll:

Benutzeravatar
Klara
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 500
Registriert: So, 26. Apr 2009, 20:53

Mi, 14. Jul 2010, 17:29

Es gibt heutzutage keine arrangierte Hochzeit mehr.
Es liegt allein an den Mann wie er sich entscheiden will.
Wie oft werden die Eltern hier vorgeschoben, und wenn es denn wirklich so sein sollte, dann soll er sich für die entscheiden die er liebt, seine Eltern würden sich irgendwann schon wieder fangen, wenn das ganze Gerede im Sand verlaufen ist.
Jeder Mensch kann alles, aber er muss dazu bereit sein.
Wie gesagt so denke ich, nichts für ungut....und es tut mir Leid das du so leiden musst.Ich wünsche dir alles gute und das du deinen Weg findest.
Wer nur in die Fußstapfen anderer tritt, hinterlässt keine eigenen Spuren.

Benutzeravatar
liberte
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2014
Registriert: So, 16. Sep 2007, 8:47

Mi, 14. Jul 2010, 19:23

sorry klara, aber aus welcher quelle hast du das denn mit den arrangierten ehen?
ich war im märz zur arranngierten ehe meines schwagers unten. beide waren damit einverstanden, gezwungen wird niemand. aber arrangierte ehen sind dort wo mein mann herkommt noch an der tagesordnung.

also ich glaube, daß viele männer heiraten, um ihre familien glücklich zu stimmen. und sicher wird es einige geben, die es gerne machen. ich hab aber auch schon die tränen eines jungen mannes getrocknet am tage der hochzeit mit seiner albanischen braut....

aber, sorry wenn ich das so sage und damit vll. anderen auf den schlips trete, ich kann lesen und ich lese, daß traurig eine ganz andere art von frau ist als viele andere, die hier schrieben. ich denke sie ist klug genug ein falsches spiel zu durchschauen.

trotzdem, wie eben ihr anderen auch schriebt - er hätte nein sagen können. das ist fakt und er hat sich gegen dich entschieden.

ich konnte so gut nachfühlen als du schriebst, daß du runterfahren und ihn holen möchtest. kennst du den film "mrs. robinson" die szene vor dem altar.....die hab ich früher schon so geliebt!

was auch immer passiert - wir werden hier trotzdem frauensolidarisch zu dir halten!
Paulo Coelho
Anyone who love in the expectation of being loved in return is wasting their time. Love for the sake of love itself //

Lula
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2880
Registriert: Fr, 11. Mär 2005, 17:30

Mi, 14. Jul 2010, 19:27

Hmm, bei uns ist es auch an der Tagesordnung, die Paare, die sich ganz selbst ausgesucht haben, sind eher in der Minderheit. Überall wird gekuppelt, Anfragen gestellt...

Sonne1710
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1075
Registriert: Di, 12. Feb 2008, 19:55

Mi, 14. Jul 2010, 19:55

Liebe Traurig, ich habe schon gelesen, keine Angst! Aber du entschuldigst das Ganze zu sehr! Und damit betreibst du Augenwischerei! Tut mir leid, aber auch wenn er fünf Jahre nicht zu Hause war! Das beweist rein gar nichts!
Wie die Biene, die den Honig verschiedenen Blumen entnimmt, anerkennt der Weise den Wahrheitskern verschiedener heiliger Schriften und sieht nur das Gute in allen Religionen.
Aus dem Srimad Bhagavatam

Benutzeravatar
Darleen17
Moderator
Moderator
Beiträge: 6267
Registriert: Mo, 19. Sep 2005, 12:35

Mi, 14. Jul 2010, 19:56

Arrangierte Ehen und Zwangsehen... da besteht ein Unterschied.

Du meinst wahrscheinlich Zwangsehen, oder Klara?

Benutzeravatar
krenari
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 346
Registriert: Mo, 10. Aug 2009, 20:05

Mi, 14. Jul 2010, 20:07

im endeffekt kommts aufs gleiche raus! :roll: :D

Benutzeravatar
Klara
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 500
Registriert: So, 26. Apr 2009, 20:53

Mi, 14. Jul 2010, 20:18

Darleen17 hat geschrieben:Arrangierte Ehen und Zwangsehen... da besteht ein Unterschied.

Du meinst wahrscheinlich Zwangsehen, oder Klara?
Ja genau Darleen, ich meinte Zwangsehen. bei den arrangierten kann man ja noch entscheiden. Sorry
Wer nur in die Fußstapfen anderer tritt, hinterlässt keine eigenen Spuren.

Benutzeravatar
traurig077
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1585
Registriert: Mo, 12. Jul 2010, 23:38

Mi, 14. Jul 2010, 22:24

ich entschuldige gar nichts.ich hab die ganze zeit gesagt er hatte eine wahl. ich kann aber auch verstehen, dass man sich nach einem halben jahr wenn man sich entscheiden soll nicht für die liebe und gegen die familie entscheidet. denn man kann (ihr werdet mir alle zustimmen) für niemanden die hand ins feuer legen. und die familie aufgeben für liebe die vielleicht nach 2 jahren erlischt? so ein unbändiges vertauen gegen so einen engen familienverbund anzukommen muss wachsen und bei den meisten männern dauert so etwas länger. dafür hatten wir nicht genug zeit. jetzt kann man sagen ja, aber er weiß ja auch nicht ob die ehe hält. falsch. denn eine aus solchem pflichtbewusstsein geschlossene ehe zerbricht nur im härtefall. sein bruder hat arrangiert eine frau geheiratet und nach deutschland gebracht. die frau hat sich nicht in die familie eingefügt, die schwester aus der wohnung geworfen usw. er sie nach 2 monaten zurückgebracht. da hat ihm sein onkel so sehr zugesetzt bis er sie wieder mitgenommen hat um sie dann 4 monate später endgültig bei ihren eltern abzusetzen. man sollte nun meinen mama hat daraus gelernt... nein, er hat die nächste frau genauso heiraten müssen. die ist jetzt aber gut zu allen. natürlich kann es sein, dass mein freund ener dieser schwindler ist, der es spaßig findet mir das herz zu brechen, seine familie in den dreck zu ziehen und einen auf unschuldslamm zu machen.ich bin mir dieser wahrscheinlickeit durchaus bewusst. dennoch ist dieser gedanke nicht mit den empfindungen und dem eindruck dieses menschen zu vereinbaren. ihr sprecht ganz oft in verallgemeinerungen, alle seien sound so. es gibt für alles und jeden ausnahmen. es gibt immer verschiedene auslegungen und härtegrade einer kultur. manche familien sind westlicher/moderner, andere weniger. ich denke ein 80 jährige frau, die mit ihrer arrangierten ehe glücklich geworden ist und ab dem 40. lebensjahr in deutscland mit ihren kindern in einer wohnung saß, wird eher alte als moderne werte vertreten. gestützt von ihren alten in der heimat lebenden brüdern, die abgeschieden auf dörfern leben. sie denkt er wird damit glücklich. das ist aus meiner sicht nicht negativ behaftet oder vorwerfbar....

Manjola
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 268
Registriert: So, 06. Dez 2009, 15:34

Mi, 14. Jul 2010, 22:31

ob dus glaubst oder nicht,dasungefähr gleiche ist mir vor jahren passiert..und ich kann dich nur warnen..glaub ihm kein wort was er dir sagt!!!Sondern glaube das was du siehst:er hat sich gegen Dich entschieden für eine andere frau...tut mansowasjemandem an?Wenn man diese person liebt????NEIN!!!Ich hätte das nie getan!!Ich finde esnur armseelig von solchen männern..und schade für Dich...Er wird dich noch mehr verletzen wenn Du ihn dennoch triffst...ich hoffe wirklich das beste für Dich...Er ist ein heuchler dabin ich mir ziehmlich sicher...Du warst ihm nicht mal genug wert dass er um euch kämpft oder überhaupt was versucht...WER ist erDir so etwas anzutun??NIEMAND!!! Ich hab auch mal so wie Du gedacht..heute frage ich mich, warum?? pass auf was du tust ..verschwende deine Zeit nicht mit solchen "Krücken" !!Du wirst finden was du verdienst ..aufjeden Fall nicht eine KRÜCKE!!Viel Glück!!

Benutzeravatar
traurig077
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1585
Registriert: Mo, 12. Jul 2010, 23:38

Mi, 14. Jul 2010, 22:49

ich wiederhole jetzt nicht alles nochmal. er weiß, dass es mit dieser hochzeit vorbei ist. es macht keinen sinn so zu lügen.... und ich bin nicht dumm und bleibe. ich habe einen anderen plan für mein leben, nämlich frau nummer 1 zu sein und zwar nicht nur im herzen, sondern auch im leben. und zunoch anderen argumenten. er hatte nichts von mir, kein bleiberecht in deutschland, kein geld, nichts. im gegenteil. er hat stets bezahlen wollen, bis ich ihm klargemacht habe, dass ich sein geld nicht will. ab da durfte ich auch hin und wieder zahlen. ums sexuelleging es bei weitem nicht vorrangig. denn das hat ne gaze weile gedauert. ich hatte noch nie einen partner mit ausländischem hintergrunf und war auf grund meines berufes sehhhhhhr sehhhhhr skeptisch. doch sein charakter hat mich alle unterschiede vergessen lassen. anfangs fand ich es befremdlich, dass ein erwachsener mann zusammen mit seiner mutter und der familie seines bruders lebt. mittlerweile ist es so, dass ich da eingezogen wäre, sofort. wir hatten einfach zu wenig zeit diese große hürezu nehmen. aber ich merke wie ich mich langsam von all dem entferne. und das ist gut so. ich meine es auch nicht böse, aber ich bin halt traurig, dass einige immer nur eine seite sehen und mir diese aufdrücken wollen. ich sehe beide. aber immer zweifeln macht einen kaputt, also muss man sich für eine seite entscheiden.

Lula
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2880
Registriert: Fr, 11. Mär 2005, 17:30

Mi, 14. Jul 2010, 22:53

traurig077 hat geschrieben:ich entschuldige gar nichts.ich hab die ganze zeit gesagt er hatte eine wahl. ich kann aber auch verstehen, dass man sich nach einem halben jahr wenn man sich entscheiden soll nicht für die liebe und gegen die familie entscheidet. denn man kann (ihr werdet mir alle zustimmen) für niemanden die hand ins feuer legen. und die familie aufgeben für liebe die vielleicht nach 2 jahren erlischt? so ein unbändiges vertauen gegen so einen engen familienverbund anzukommen muss wachsen und bei den meisten männern dauert so etwas länger. dafür hatten wir nicht genug zeit.
Normal bin ich die Erste, die aufspringt und sagt "ER LÜGT", aber in Deinem Fall glaube ich das sogar. Mein jetziger Mann und ich waren 2 Jahre zusammen und haben schon zusammen gewohnt, bevor er es seinen Eltern mitteilte. Ich finde, dafür, dass Ihr erst ein halbes Jahr zusammen seid, hast Du ein gutes Gespür für das Gefüge.. Und auch ich sage immer, sicher kann Mann eine arrangierte Ehe ablehnen, aber zu welchem Preis? Ich würde es mir auch dreimal überlegen, ob ich meinen Eltern Schmach bringe für jemanden, der mich vielleicht nach einem Jahr abschiesst. Kann Deine Gedanken gut nachvollziehen und Du hast Recht. Nicht alle, die "nicht stark genug sind" nein zu sagen sind gleich Schweine, es gibt halt reflektiertere Menschen, die Pro und Contra gut abwägen. Ich denke Traurig, wärt Ihr länger zusammen gewesen und wär er sich bei Dir 100% sicher, dass es eine lebenslange Beziehung wird, hätte er sich sicher anders entschieden..
Aber wenn das Wörtchen wenn nicht wäre, leider ist es bei Euch anders gekommen und ich kann nur sagen, schau nach vorne.
Eins im Leben ist immer für was Anderes gut und am Ende wird man für das Leiden doppelt belohnt ;).

Benutzeravatar
traurig077
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1585
Registriert: Mo, 12. Jul 2010, 23:38

Mi, 14. Jul 2010, 22:54

ach und liberte, ich kenne den film nicht, aber ich werde ihn gucken, allerdings erst, wenn es mir besser geht. denn ich meide derzeit heulefilme;-)

Benutzeravatar
liberte
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2014
Registriert: So, 16. Sep 2007, 8:47

Mi, 14. Jul 2010, 23:03

danke lula - ich sehe und fühle es bei traurigs worten nämlich genau so.

wenn man das hier liest, fragt man sich wirkllich in was für einer welt ihr lebt, wie ihr das leben an sich erlebt. wird da wirklich ein jeder mensch gescannt und dann in die passende schublade gepackt?

und vor allem - ihr seid doch mit einem albaner verheiratet - könnt ihr euch so wenig in die kultur einfühlen?

ich sehe es wie traurig und lula - nach einem halben jahr kann man nicht sagen was wird. und ich denke, daß beziehungen, wo der mann seine basis / seine familie zurück lässt, haben einen ganz ganz schlechten start. was muss da eine frau alles ersetzen und wird es doch nie können? keinen kontakt mehr zu meiner mutter???? für keinen mann der welt!

und natürlich werden jetzt wieder viele schreiben, daß unsere deutschen eltern nicht so wären. doch, meine mutter hat sich mal gegen einen jungen gestellt, den ich gerne zum freund gehabt hätte. heute weiß ich warum und bin ihr dankbar.
ich denke auch, daß diese 80 jährige frau wirklich glaubt das beste für ihren sohn zu tun. und wer weiß - vll. ist es das auch?

wer weiß welch noch viel größere liebe auf dich wartet traurig........und die hättest du verpasst und wärst am ende gar nicht mit ihm glücklich geworden, weil er sich als ein ganz blöder entpuppt hätte;-)))

schön, daß du ihm vertraust, ihn nicht verteufelst, so wird dir ein leben dieses halbe jahr als ein wunderschönes in erinnerung bleiben. und das ist es, was usn allen am ende bleibt - eine schöne erinnerung.....
Paulo Coelho
Anyone who love in the expectation of being loved in return is wasting their time. Love for the sake of love itself //

Benutzeravatar
traurig077
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1585
Registriert: Mo, 12. Jul 2010, 23:38

Mi, 14. Jul 2010, 23:04

danke lula. das gefühl für dieses gefüge hat mir mein freund vermittelt und ich bin trotz allem dankbr für die zeit, denn es war eine wahnsinnige erweiterung und erfahrung. meine familie meine freunde meine kollegen waren voller vorurteile. sie haben ihn jedoch als tollen menschen kennengelernt und ein stück die berührungsangst verloren so wie ich. zumndest das war ein schritt in die richtige richtung,denn mich wird nie wieder die nation, der akzent oder die religion interessieren, sondern einzig und allein der mensch und das ganz ohne berührungsangst, aber doch mit viel vorsicht auf grund des traurigen endes.

Lula
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2880
Registriert: Fr, 11. Mär 2005, 17:30

Mi, 14. Jul 2010, 23:08

Traurig, wenn ich Deine Worte lese, weiss ich, Du gehst Deinen Weg im Leben. Und Du wirst einen guten Weg gehen. Der Herzschmerz wird nach und nach weniger. Du gehst mit offenen Augen durch die Gegend, empathisch und doch auch wachsam und das ist gut so. Ich wünsche Dir auf jeden Fall alles erdenklich Gute. LG

Benutzeravatar
traurig077
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1585
Registriert: Mo, 12. Jul 2010, 23:38

Mi, 14. Jul 2010, 23:21

danke für die lieben worte:-) ich denke auch dass es immer weiter geht und irgendwie hat alles seinen sinn. dieses forum wird mich sicher noch die nächste woche begleiten bis er zurück ist und ich denke nach dem gespräch gilt es dann nach vorn zu schauen und hoffen dass das herz schnell heilt. gute nacht

Estra
Danke für die vielen Übersetzungen
Danke für die vielen Übersetzungen
Beiträge: 4359
Registriert: Di, 22. Mär 2005, 22:27

Do, 15. Jul 2010, 7:41

liberte hat geschrieben: wenn man das hier liest, fragt man sich wirkllich in was für einer welt ihr lebt, wie ihr das leben an sich erlebt. wird da wirklich ein jeder mensch gescannt und dann in die passende schublade gepackt?
und vor allem - ihr seid doch mit einem albaner verheiratet - könnt ihr euch so wenig in die kultur einfühlen?

.....
Schwer zu sagen, kann sein, dass ich automatisch zu schubladisieren beginne. Ich schubladisiere nicht Traurig. Aber ich denke es steht mir genauso zu, wie euch auch bei ähnlichen Themen, hier die Traurigkeit eines Mannes in Frage zu stellen, der nicht mal versucht hat, ausser ich hätte was überlesen, dann tuts mir leid, aber wie gesagt der nicht mal versucht hat, seine Liebe zu ihr der Familie beizubringen und zu sehen ob es nicht doch einen Weg gibt, den er vorher sich noch gar nicht vorstellen konnte. Also das klingt für mich dafür, dass der Mann seine Zeit hier mit einer Partnerin genossen hat, aber für ihn, nicht für seine Familie, klar ist dass er eine Albanerin will.
Nur aufgrund von Traurigs Schreibart, der sich von anderen unterscheidet und relativ gefasst und im Leben stehend wirkt, kann ich ja jetzt nicht davon ausgehen, dass ihr Freund ihr nichts vormacht, oder? Schubladisiert ihr da nicht die anderen Frauen, die nicht so schreiben, eher emotionsgeladen sind? Denkt ihr dass Männer nach der Art wie die Frauen schreiben, ehrlich sind oder nicht?
Ich find es toll, dass sie ihn nicht verteuelt, und schon gar nicht die Zeit mit ihm, den es war ja schön. Aber ich denke bei einem Mann der so wenig gibt für seine Liebe, darf die Liebe auch ein bisschen in Frage gestellt sein. Natürlich fühlt es sich für Traurig anderes an, aber das ist bei jedem so, dass er sich nicht vorstellen kann dass es für den anderen nicht die wirkliche Liebe war, wenn man von sich selber davon ausgegangen ist.
So jetzt lass ich euch in Ruhe, ich bin jetzt mal weg für ne Weile und versuch mich vor Ort ein bisschen mehr in die albansche Kultur einzufühlen, :wink: Spässchen

Benutzeravatar
liberte
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2014
Registriert: So, 16. Sep 2007, 8:47

Do, 15. Jul 2010, 8:18

ach estra, als hätte ich dich gemeint!
wobei - du rüttelst zuweilen an meiner, warum ich nicht auch mal an deiner schublade;-)
aber nein - natürlich darf man seine meinung sagen und ich schließe doch deine möglichkeit gar nicht aus.
mir ging es um die "schublade auf - wildfremder mensch rein - schublade zu - ich hab recht - weil es eben so ist" threads :lol: die ärgern mich einfach wieder und wieder und ich schaffe es nicht da meinen mund, böse zungen nennen es auch berlin schnau...., zu halten:-)

ich widme mich auch mal wieder der kultur.....der halb-albanischen dieses ma :D
Paulo Coelho
Anyone who love in the expectation of being loved in return is wasting their time. Love for the sake of love itself //

Benutzeravatar
traurig077
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1585
Registriert: Mo, 12. Jul 2010, 23:38

Do, 15. Jul 2010, 8:47

du hast recht estra. er hätte vielleicht mehr tun können und müssen. er hatte jedoch vor mir 2 lange beziehungen. eine mit einer portugiesin und eine mit einer bulgarin. ich weiß, dass das bulgarische mädchen häufig bei ihm war, denn ich habe persönlich mit ihr gesprochen. allerdings hat er sie erst nach einem halben jahr zu seiner familie gebracht. als er sich sicher war es wird was festeres. er wollte jedoch nicht heiraten (nachvollziehbare gründe, kann ich hier jedoch nicht erklären).in diesem zusammenhang hat er auch bei seiner familie angefühllt was wäre. hat aber insgeheim immer gehofft, dass er ganz ohne heirat davon kommt weil er der ernährer ist und wie er sagt ein querschläger.auf jeden fall hat seine familie gesagt eine heirat mit einer nicht albanerin kommt nicht in frage. vielleicht wäre es wielula sagt in einem jahr was anderes gewesen. aber nicht mal wir hatten genügend zeit alles zu festigen. wie soll er da seine familie überzeugen`?seine mutter hat immer gesagt er soll michnicht stören in meinem leben wo er doch weiß, dass nur eine alanerin in frage kommt. es ist nicht so dass er sich nie aufgelehnt hat. aber er ist eben auch niemand, der in selbstmitleid zerfliesst und böse über seine familie spricht. er sagt es ist sein schicksal und er musste früher oder später damit rechnen, dass sie ihn endgültig vor die wahl stellen. die hoffnung stirbt jedoch bekanntlich zuletzt und nur deshalb sind wir zusammen gekommen.

Zurück zu „Liebe & Kontakte“