Benutzeravatar
mary23
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 607
Registriert: Di, 04. Okt 2005, 15:54

Bitte ein Rat

Di, 04. Okt 2005, 16:40

ich bin mit einem albaner schon seit 5 jahren zusammen. er ist aber verheiratet und geschieden. nun will er mich heiraten aber nur zivil kirchlich kann er ja nicht mehr. aber mein traum wäre die kirche zu betreten. ich liebe ihn sehr fest was soll ich nur machen?

danke mary

Benutzeravatar
carla
Danke für die vielen Übersetzungen!
Danke für die vielen Übersetzungen!
Beiträge: 782
Registriert: Mo, 20. Jun 2005, 13:32

Di, 04. Okt 2005, 16:52

Wie? Was sollst du machen? Wenn du ihn nicht kirchlich heiraten kannst, dann eben nicht, wo ist denn das Problem? Du willst doch nicht damit sagen, dass du überlegst, ihn wegen dieser Sache nicht zu heiraten, oder?

Benutzeravatar
afrodithe
Member
Beiträge: 40
Registriert: Mi, 15. Jun 2005, 9:56

Di, 04. Okt 2005, 18:13

also mary, was gibts denn da zu überlegen???
entweder, du liebst ihn, und er liebt dich und ihr wollt heiraten, weil ihr euch liebt oder ihr lasst es sein.ist es denn ein grund, jemanden, den man liebt nicht zu heiraten, weil eine kirchliche trauung nicht möglich ist???
du willst doch heiraten, weil du ihn liebst, und nicht wegen der religiösen zeremonie, oder?
warum weißt du dann nicht, was du willst? willst du IHN oder ist dir das ganze tamtam drumherum wichtiger?

also, ich müßte da nicht überlegen, wenn das das einzige "problem" ist...!!

gruß, afrodithe

Benutzeravatar
samyb
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 258
Registriert: Mo, 20. Jun 2005, 20:50

Di, 04. Okt 2005, 23:57

Also, ich muß sagen, ein wenig kann ich das schon verstehen, da ich auch sehr christlich bin. Ich möchte auch auf jeden Fall kirchlich heiraten, nicht wegen des ganzen "Tam-Tams`" herum, sondern aus religiösem Sinne, aus Überzeugung. Dies ist natürlich eine Einstellungssache und jemand, der vielleicht nicht so intensiv an seinem Glauben festhält, kann es ggf. nicht so nachvollziehen?!
Doch natürlich, sollte sich keine andere Möglichkeit finden, meinen Partner kirchlich heiraten zu können, ich ihn aber aus tiefsten Herzen liebe und ihn auch deswegen (meist logisch *lol*) heiraten möchte, dann ist es natürlich nicht mehr weiter entscheidend, ob dies geht oder eben nicht.
Natürlich ist es traurig oder schade, doch solange es sich nicht ändern läßt......
Doch vielleicht besteht in einem anderen Land die Möglichkeit?!
Je nachdem wie wichtig Dir oder Euch das ist, könntet ihr vielleicht auch diese Überlegung noch durch den Kopf gehen lassen....wobei ich sagen muß, dass ich lieber meine Familie bei meiner Hochzeit dabei hätte, als in einem anderen Land zu heiraten, "nur" damit es kirchlich stattfindet...

Benutzeravatar
mary23
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 607
Registriert: Di, 04. Okt 2005, 15:54

danke

Mi, 05. Okt 2005, 10:06

danke für eure meinungen.ich denke darüber nach. danke

Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 7622
Registriert: So, 29. Dez 2002, 5:07

Mi, 05. Okt 2005, 19:18

wie samy gesagt hat: in der heutigen Zeit müsste es doch irgendwo möglich sein, trotz dieses päpstlichen Ehehindernisses zu heiraten. Hör dich mal um.

so, und jetzt verschiebe ich diesen Beitrag an den richtigen Ort.

Lula
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2880
Registriert: Fr, 11. Mär 2005, 17:30

Do, 06. Okt 2005, 9:20

Wenn Ihr nicht kirchlich heiraten könnt (kann man übrigens auch, wenn man geschieden, muss man eine "Sondergenehmigung" beantragen), dann könnt Ihr Euch doch in der Kirche segnen lassen, was hälst Du davon?

Benutzeravatar
Ilirjana
Member
Beiträge: 37
Registriert: Mo, 03. Okt 2005, 16:26

Do, 06. Okt 2005, 10:39

hi mary23

ich kann dich gut verstehn. ich wünsche mir auch unbedingt eine hochzeit in der kirche...für mich ist das eigentlich wichtiger als zivil zu heiraten.

ist dein freund denn überhaupt katolisch? wenn er moslem ist, würde ich mich wunder, dass er überhaupt schon einmal kirchlich geheiratet hat...

hmm ich denke, eine sondergenehmigung bekommt man nur, wenn der frühere ehepartner ehebruch begangen hat...aber ich kenn mich da zu wenig aus.

ich hoffe sehr, dass es doch noch mit der kirchlichen hochzeit klappt. :)

liebe grüsse
Ilirjana
Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. Mark Twain

Lula
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2880
Registriert: Fr, 11. Mär 2005, 17:30

Do, 06. Okt 2005, 10:46

Also, die Sondergenehmigung kann man bekommen, wenn der Partner Moslem ist, kenne selber 3 Päarchen, die das gemacht haben.
Ansonsten, wenn alle Stricke reissen, finde ich die SEGNUNG nicht schlecht, ist ja fast wie die kirchliche Trauung.

Benutzeravatar
mary23
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 607
Registriert: Di, 04. Okt 2005, 15:54

danke

Do, 06. Okt 2005, 13:47

danke für eure meinungen

ja er ist katholisch. aber er sagt er kann nicht mehr in der kirche heiraten weil er eben schon mal verheiratet war

Benutzeravatar
ajshe
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 748
Registriert: Do, 21. Jul 2005, 22:59

Fr, 07. Okt 2005, 2:29

Welche Religion hast Du denn? In der evangelischen Kirche wäre es kein Problem zu heiraten. Mein Kumpel ist Moslem, seine Frau Christin (evangelisch) und sie haben in der Kirche geheiratet und brauchten auch keine Sondergenehmigung.
Kann Dein Problem schon verstehen. Mir wäre es auch sehr wichtig mit dem "Segen Gottes" zu heiraten. Nur so ein Stück Papier zu unterzeichnen, ist für mich auch keine richtige Hochzeit (habe das schon 1x hinter mir, war echt nicht schön). Ich wünsche euch viel Glück und drücke Dir die Daumen, daß es doch noch zu einer Lösung kommt!

Benutzeravatar
mary23
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 607
Registriert: Di, 04. Okt 2005, 15:54

hallo

Fr, 07. Okt 2005, 10:35

ich bin auch katholisch. danke für die aufmunterungen

Benutzeravatar
margie
Member
Beiträge: 6
Registriert: Do, 29. Sep 2005, 23:16

Sa, 08. Okt 2005, 1:43

hallo also wenn ich an deiner stelle wäre,dann steht zuerst meine LIEBE im vordergrund,danach der rest der welt.......nichts für ungut...gruß margie
Sein oder nicht sein, das...

Benutzeravatar
sabine
Member
Beiträge: 77
Registriert: So, 24. Jul 2005, 19:59

bitte rat

Sa, 08. Okt 2005, 18:27

hallo!
mein traum,war es auch immer in der kirche zuheiraten,ganz gross mit allem drum und dran,und cdann lernte ich die liebe meines lebens kennen,und plötzlich war dieser wunsch nebensächlich.ich wollte nur mit ihm verheiratet sein,und seinen namen tragen,einfach seine frau sein.ich heiratete drüben,und -wie hier so schön gesagt wurde,unterschrieb ich einfach nur ein stück papier,und war überglücklich.
ich denke,es scheitern auch genug ehen,die im ganz grossen stil gefeiert wurden,oder es bleiben genug ehen bestehen,in denen nur ein stück papier unterschrieben wurde.ist nicht die hauptsache,das man sich liebt?
ich schliesse mich da margie ganz an

lorenc ukgjini
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1489
Registriert: Fr, 27. Mai 2005, 21:12

Re: bitte rat

Sa, 08. Okt 2005, 18:35

sabine hat geschrieben:hallo!
mein traum,war es auch immer in der kirche zuheiraten,ganz gross mit allem drum und dran,und cdann lernte ich die liebe meines lebens kennen,und plötzlich war dieser wunsch nebensächlich.ich wollte nur mit ihm verheiratet sein,und seinen namen tragen,einfach seine frau sein.ich heiratete drüben,und -wie hier so schön gesagt wurde,unterschrieb ich einfach nur ein stück papier,und war überglücklich.
ich denke,es scheitern auch genug ehen,die im ganz grossen stil gefeiert wurden,oder es bleiben genug ehen bestehen,in denen nur ein stück papier unterschrieben wurde.ist nicht die hauptsache,das man sich liebt?
ich schliesse mich da margie ganz an
ich glaube es ist umgekehrt aber egal.
Wenn man eine Hochzeit macht mit alles drum und dran zeigt mann das man keine kosten für den nderen scheut und das man es ernst meint. Bi einem stück papier, wertlos, naja. Geschmackssache.

Benutzeravatar
sabine
Member
Beiträge: 77
Registriert: So, 24. Jul 2005, 19:59

bitte rat

Sa, 08. Okt 2005, 19:56

gut,das ist deine ansicht.ist das dein ernst,ich kann nur durch eine grosse feier zeigen,wie ernst es mir ist.na tolle sache,und warum,werden dann so viele ehen,auch nach einer riesen hochzeit geschieden?war dann wohl doch nicht so ernst,oder?
aber wie du schon sagtest,ist geschmackssache.

lorenc ukgjini
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1489
Registriert: Fr, 27. Mai 2005, 21:12

Re: bitte rat

Sa, 08. Okt 2005, 19:58

sabine hat geschrieben:gut,das ist deine ansicht.ist das dein ernst,ich kann nur durch eine grosse feier zeigen,wie ernst es mir ist.na tolle sache,und warum,werden dann so viele ehen,auch nach einer riesen hochzeit geschieden?war dann wohl doch nicht so ernst,oder?
aber wie du schon sagtest,ist geschmackssache.
Du, es gibt halt andere Gründe wieso. Das kommt im nachhinein, wenn man halt schon zusammenlebt. Nicht die Hochzeit entscheidet über das Ende, sonder die Person selbst.

Benutzeravatar
sabine
Member
Beiträge: 77
Registriert: So, 24. Jul 2005, 19:59

Sa, 08. Okt 2005, 19:59

nochetwas!wie du sicherlich weisst,kann dieses papier nicht wertlos sein,denn nur durch dieses stück papier,ist man doch verheiratet.

Benutzeravatar
sabine
Member
Beiträge: 77
Registriert: So, 24. Jul 2005, 19:59

Sa, 08. Okt 2005, 20:01

ok,da muss ich dir recht geben,oft ändert sich eine person,nach der heirat,diese erfahrung,habe ich leider selber gemacht.

lorenc ukgjini
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1489
Registriert: Fr, 27. Mai 2005, 21:12

Sa, 08. Okt 2005, 20:06

sabine hat geschrieben:nochetwas!wie du sicherlich weisst,kann dieses papier nicht wertlos sein,denn nur durch dieses stück papier,ist man doch verheiratet.
Papier bleibt Papier. Es ist Leblos sonst nix. :wink:

Zurück zu „Liebe & Kontakte“