izudin
Member
Beiträge: 5
Registriert: Sa, 06. Jun 2009, 14:33

ich liebe eine albanerin was soll ich tun

Sa, 06. Jun 2009, 14:39

hallo
ich izudin bin aus bosnien ich habe mich in eine albanerien verliebt und ich weiss nicht was ich tun soll ihre eltern verbieten den umgang mit nicht albanern und so. und sie hat auch gefuehle zu mir wir treffen uns heimlich aber da stčrt mit der zeit aber wir wissen nicht was tun bitte um hilfe
Zuletzt geändert von izudin am So, 07. Jun 2009, 17:33, insgesamt 2-mal geändert.

DARDANIAN PRINZ
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 223
Registriert: Mo, 24. Okt 2005, 12:37

Sa, 06. Jun 2009, 16:05

such dir lieber jemand anderen bevor dir Ihre Brüder oder Cousins deinen Kopf auf den Randstein pressen. Mach ihr lieber keine Probleme zu Hause. Wenn du sie angeblich liebst bzw. verliebt bist willst du doch ihr bestes also lass sie in Ruhe.
FREE ALL ALBANIAN TERRITORIES!!!!

Mama29
Member
Beiträge: 60
Registriert: Mo, 13. Apr 2009, 19:34

Sa, 06. Jun 2009, 16:48

Ich hoffe du findest eine friedliche Lösung.

Milmer
Member
Beiträge: 15
Registriert: So, 02. Nov 2008, 1:42

Mo, 08. Jun 2009, 10:58

Hey Izudin,

die Frage ist nun ob du bosnischer Moslem bist...wenn das der Fall sein sollte dann hast du wie die Kosovaren die gleichen Erlebnisse mit den Serben gemacht.......so habt ihr ja schon sehr viel gemeinsam daher mach Dir keinen Sorgen...die Eltern sehen dich schon lieber als einen Deutschen oder so.
DARDANIAN PRINZ hat geschrieben:such dir lieber jemand anderen bevor dir Ihre Brüder oder Cousins deinen Kopf auf den Randstein pressen. Mach ihr lieber keine Probleme zu Hause. Wenn du sie angeblich liebst bzw. verliebt bist willst du doch ihr bestes also lass sie in Ruhe.
Was für ein Bullshit......es gibt auch albanische Männer die vllt. mehr Gehirn haben als du und nicht gleich andere Menschen aufgrund einer solchen Geschichte verprügeln bzw. ermorden....

DARDANIAN PRINZ
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 223
Registriert: Mo, 24. Okt 2005, 12:37

Mo, 08. Jun 2009, 11:17

haha was ermorden.... so ein gelaber das hab ich nicht geschrieben aber komisch das du das so interpretiert hast.?????

Ich bin nur ehrlich das heisst nicht das ich so darüber denke aber ich finde man sollte hier auch ehrlich antworten jeder weiss es das bei albanern andere Nationalitäten ungern gesehen sind besonders bei kosovarischen Familien. Also wieso soll ich hier was anderes erzählen. Ich sage nicht das es hier und da mal nicht klappt. Aber dieses ganze ohhhhhh du tust mir so leid und das wird schon irgendwie ihr packt wenn ihr euch liebt und die Eltern werden das bestimmt akzeptieren bla bla is doch nur qequirlter Blödsinn denn hier manche abgeben.
FREE ALL ALBANIAN TERRITORIES!!!!

DARDANIAN PRINZ
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 223
Registriert: Mo, 24. Okt 2005, 12:37

Mo, 08. Jun 2009, 11:23

übrigens nochwas du brauchst nicht gleich persönlich oder beleidigend werden wir diskutieren hier nur und jeder darf seine Meinung äußern ohne von irgend einem von der Seite angemacht zu werden. Grüßeeeeeee
FREE ALL ALBANIAN TERRITORIES!!!!

Benutzeravatar
Sandy
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 538
Registriert: Do, 15. Feb 2007, 18:21

Mo, 08. Jun 2009, 11:31

DARDANIAN PRINZ hat geschrieben:haha was ermorden.... so ein gelaber das hab ich nicht geschrieben aber komisch das du das so interpretiert hast.?????

Ich bin nur ehrlich das heisst nicht das ich so darüber denke aber ich finde man sollte hier auch ehrlich antworten jeder weiss es das bei albanern andere Nationalitäten ungern gesehen sind besonders bei kosovarischen Familien.
Vielleicht hast du da nicht ganz unrecht. Ich erlebe, dass kosovarische Familien viel häufiger Probleme mit einer ausländischen Schwiegertochter/einem ausländischen Schwiegersohn haben als albanische Familien. Mein mann ist aus Albanien und ich wurde dort ohne jegliche Bedenken mit offenen Armen in seiner Familie aufgenommen. Ich kenne mittlerweile viele Familien in seinem Viertel, die eine nicht-albanische Schwiegertochter haben und damit überhaupt kein problem haben. Wenn ich mich hier in D allerdings in meinem Bekanntenkreis umschaue, fällt mir schon auf, dass es in den deutsch-kosovarischen Beziehungen häufig Probleme mit der Akzeptanz in der albanischen Familie gibt. Woran auch immer das liegen mag........
Qeshu rini, qeshu! Bota asht e jote!

DARDANIAN PRINZ
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 223
Registriert: Mo, 24. Okt 2005, 12:37

Mo, 08. Jun 2009, 14:43

also ich habe mich diesbezüglich mal mit meinem Opa unterhalten. Was er mir so schilderte, war durchaus nachzuvollziehen. Also folgendes:

Mein Opa meinte das das an einen historischen Hintergrund hat was die Ablehnung von nicht albanischen Familienmitgliedern angeht. Er erklärte das damit, dass die Albaner an sich schon seit ewigen Zeiten immer wieder überrannt damit meine ich unterdrückt wurden. Angefangen von jeher, über die Römer, Griechen, Makedonen,Deutschen, Serben, Osmanen, wieder den Serben und den anderen die ich vergessen habe. Die einzige Möglichkeit die eigene kulturelle Identität also die albanischen Werte wie Besa etc. wofür die Albaner übrigens weltweit bekannt waren nur mal so nebenbei zu erhalten und nicht vollständig zu verlieren abgesehen von einigen Einflüssen die sich natürlich nicht verleugnen lassen d.h. Sprache etc. oder nicht in einem anderen Volk aufzugehen wie andere Illyrische Völker z.B. Dalmaten war es untereinander d.h. unter Albanern zu bleiben und streng gegen solche vorzugehen d.h. Ausweisung etc die sich nicht daran hielten. Ein weiterer unterscheid besteht auch in der Handhabung zwischen Jungs und Mädels. im Normalfall ist es so das ein Junge seine Frau in die Familie mit einbringt und somit trotz der anderen Kultur die Kinder die albanische Kultur annehmen und kennnenlernen. Bei Frauen sei das nicht der Fall sie gehen dann zu Ihrem z.B. deutschen Mann etc. und integrieren sich im Normalfall in dessen Familie, wobei nicht immer aber doch größtenteils die albanischen Werte verloren gehen und schon nach der zweiten Generation die Kinder sich nicht mehr als Albaner sondern dann nur Halbalbaner und deren Kinder dann schon Deutsche etc bezeichnen. das ist nun mal immer noch in unseren ELtern im Kopf und daher werden wir schon so erzogen. Für mich ist das eigentlich ziemlich verständlich und daher kann ich das teilweise verstehen wenn Eltern sich dagegen wehren die Tocjhter den Sohn sozusagen zu verlieren weil sie sonst das Gefühl haben in Ihrer Pflicht versagt zu haben. Und lieber den Sohn oder die Tochter verstoßen als ihr Gesicht zu verlieren das war schon so und wird auch noch einige Zeit bleiben, es bedarf noch einiger Generationen, wenn man überhaupt davon wegkommt. Stelle sich mal einer vor was in China abgehen würde, wenn man denen von heute auf morgen sagt ihr seit jetzt ein demokratischer Staat, dann lässt nämlich die Anarchie grüßen. Vorallem bei Mädels hat das eigentlich eine Schutzfunktion wenn sie mit einem Albaner zusammen ist das meine ich in einem anderen Hintergrund nicht das ein deutscher seine Frau ebenso beschützen könnte ne ;-). Und bitte kommt mir jetzt keine rmit Beispielen wie ein deutscher behandelt die Frauen anders etc. das haben wir schon durch. Es ist immer nur schwierig für mich manche Mädchen zu verstehen die sich mit einem Nichtalbaner einlassen egal ob Bosnier , Schwarze, Türke, Tamil oder was ich hier sonst noch gelesen habe wenn sie schon von kleinauf eigentlich wissen das das die Familie nur selten oder nicht toleriert. Zu 95% wird aus solchen Verbindungen doch eh nichts und die Mädels schaden sich selber. Wenn sie schon das Bedürfnis nach einem Mann haben dann wieso nicht gleich einen Albaner der in Normalfall weniger Probleme bereitet.

Und nochmal zu dem Komentaer von jemandem hier der meinte wenn er moslem ist ist das weniger problematisch. Das ist Grütze. Man sagt im Kosovo nicht umsonst wenn du einen Bosnier ausdrückst kommen 7 Serben raus!!!!!!
Albaner in Albanien sind da denke ich anders als wir Kosovaren, vielleicht sind sie offener und wir doch mehr von der islamischen Kultur geprägt als uns lieb ist aber ich finde das nicht schlimm. Manchmal denke ich es liegt einfach daran das die heutigen Eltern einfach durch den Kommunismus so verändert wurden das sich das dahingehend verändert hat und man das toleriert. Es ist ja auch bekannt das mehr Albaner aus Albanien mit Nichtalbanern veerheiratet sind als das im Kosovo der Fall ist.
FREE ALL ALBANIAN TERRITORIES!!!!

drecja
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1152
Registriert: Mi, 12. Sep 2007, 23:19

Mo, 08. Jun 2009, 14:55

das gleiche erzählt mein mann wieder und wieder.... und? er ist mit mir, ner deutschen verheiratet... tut mir leid das ganze schöngerede nützt nichts... was die männer dürfen muss auch für frauen gelten dürfen!!!

Benutzeravatar
Melissa23
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2576
Registriert: Do, 25. Aug 2005, 12:10

Mo, 08. Jun 2009, 15:05

darf ich mal laut lachen :lol: :lol:

ich denke das ist mehr Wunschdenken. Albaner aus Kosove sind genauso betroffen und das nicht wenig.

DARDANIAN PRINZ
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 223
Registriert: Mo, 24. Okt 2005, 12:37

Mo, 08. Jun 2009, 15:56

das hab ich doch garnicht ausgeschlossen. Es kommt bei Albanern aus Albanien genaus so vor wie bei denen aus dem Kosovo nur da halt meist häufiger.
FREE ALL ALBANIAN TERRITORIES!!!!

Benutzeravatar
Melissa23
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2576
Registriert: Do, 25. Aug 2005, 12:10

Mo, 08. Jun 2009, 16:06

keine Ahnung bin da net Hautnah dabei um das zu beurteilen nur grade wenig sind es bei den Ks / MK Albanern auch net

Benutzeravatar
shqipja
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 130
Registriert: Mo, 05. Jan 2009, 21:40

Mo, 08. Jun 2009, 18:16

Sandy hat geschrieben: Vielleicht hast du da nicht ganz unrecht. Ich erlebe, dass kosovarische Familien viel häufiger Probleme mit einer ausländischen Schwiegertochter/einem ausländischen Schwiegersohn haben als albanische Familien. Mein mann ist aus Albanien und ich wurde dort ohne jegliche Bedenken mit offenen Armen in seiner Familie aufgenommen. Ich kenne mittlerweile viele Familien in seinem Viertel, die eine nicht-albanische Schwiegertochter haben und damit überhaupt kein problem haben. Wenn ich mich hier in D allerdings in meinem Bekanntenkreis umschaue, fällt mir schon auf, dass es in den deutsch-kosovarischen Beziehungen häufig Probleme mit der Akzeptanz in der albanischen Familie gibt. Woran auch immer das liegen mag........
Ja, das kommt höchstwahrscheinlich von der ständigen Unterdrückung und Assimilations-Versuche durch andere Völker. Als „Selbstschutz“ ist da die einzige Möglichkeit, dass Sprache, Kultur und Identität weiterhin lebendig bleiben und nicht aussterben das was DARDANIAN PRINZ geschrieben hat:

„Die einzige Möglichkeit die eigene kulturelle Identität also die albanischen Werte wie Besa etc. wofür die Albaner übrigens weltweit bekannt waren nur mal so nebenbei zu erhalten und nicht vollständig zu verlieren abgesehen von einigen Einflüssen die sich natürlich nicht verleugnen lassen d.h. Sprache etc. oder nicht in einem anderen Volk aufzugehen wie andere Illyrische Völker z.B. Dalmaten war es untereinander d.h. unter Albanern zu bleiben und streng gegen solche vorzugehen d.h. Ausweisung etc die sich nicht daran hielten. Ein weiterer unterscheid besteht auch in der Handhabung zwischen Jungs und Mädels. im Normalfall ist es so das ein Junge seine Frau in die Familie mit einbringt und somit trotz der anderen Kultur die Kinder die albanische Kultur annehmen und kennen lernen. Bei Frauen sei das nicht der Fall sie gehen dann zu Ihrem z.B. deutschen Mann etc. und integrieren sich im Normalfall in dessen Familie, wobei nicht immer aber doch größtenteils die albanischen Werte verloren gehen und schon nach der zweiten Generation die Kinder sich nicht mehr als Albaner sondern dann nur Halbalbaner und deren Kinder dann schon Deutsche etc bezeichnen. das ist nun mal immer noch in unseren Eltern im Kopf und daher werden wir schon so erzogen“

Und diese Gedankenweise wird so leicht nicht geändert von heute auf morgen. Aber es wird geändert - mit der Zeit! Ganz verschwinden wird es sicherlich nie, denn überall auf der ganzen Welt gilt es, das Eltern in erster Linie jemanden von der eigenen Nationalität als Man oder Frau für die eigenen Kinder wünschen.
Die Umgehensweise aber, wenn Tochter oder Sohn sich in einen ,NichtalbanerIn“ verlieben, wird sicherlich mit der Zeit anders werden.

djali i vores
Moderator
Moderator
Beiträge: 1191
Registriert: Mo, 08. Sep 2008, 17:42

Mo, 08. Jun 2009, 18:26

Es ist wahr das albaner aus Albanien wenn es um mischehen gibt etwas toleranter sind. Die Albaner aus albanien waren 50 Jahre wie Nordkorea isoliert und hatten mit dem Ausland nichts zu tun. Sie haben in Armut gelebt deswegen können einige von ihnen nichts mit patriotischen Sprüchen anfangen da sie von ihren Landsleuten unterdrückt wurden. Bei den Kosovo Albaner ich meine die die unten leben soviel ich gehört habe hat es mischehen gegeben mit reichen Ausländern. Wie die eine junge Übersetzerin die mit diesen Steiner verheiratet ist der viel älter ist. Ich habe einige Fälle gehört das Mädchen sich mit Soldaten eingelassen haben um in die USA zu gehen. Die die ein besseres Leben wollen die lassen sich auf solche Beziehungen ein. Aber es stimmt die Albaner aus Kosovo waren von Ausländern unterdrückt und müssten um ihre Identität und ihre Werte kämpfen deswegen achten sie mehr darauf. Die Auslandsalbaner vor allem die Generation die in einem fremden Land aufgewachsen ist egal ob aus Kosovo oder Albanien und die sich mit der heimischen Bevölkerung oder auch andere ausländische Völker nicht identifizieren können die sind auch nicht für Binationale Ehen. Das ist aber nicht nur ein albanisches Problem. Das betrifft auch andere Völker. Türken wollen auch oft nur untereinander heiraten oder andere Volksgruppen. Also oftmals ist es so das die Ausländer die im Ausland aufgewachsen sind eher gegen Mischehen sind.

izudin
Member
Beiträge: 5
Registriert: Sa, 06. Jun 2009, 14:33

danke

Fr, 19. Jun 2009, 21:53

ich danke euch allen und bin froh das ihr euch die zeit genommen habt.
aber es hat sich alles geklaert ich ich habe schluss machen mussen weil sie sonst stress zuhause gehabt hatte und das wollte ich nicht. mein herz sagt steh zu ihr aber mein gewissen sagt lasse es bevor was schlimmes passiert und das habe ich auch. ich finde des :-P das so darauf geachtet wird was fue eine nationalitat man ist das ist grauenhaft. ich liebe sie uber alles und mir geht es seit der trennung misserabel und naja. DAS LEBE GEHT WEITER obwohl ich sie nicht vergessen kann.

chanel1
Member
Beiträge: 12
Registriert: So, 22. Jun 2008, 19:55

Fr, 19. Jun 2009, 22:25

Hallo izudin,

traurig sowas lesen zu müssen :( , traurig das man wegen so banalen Sachen seine Liebe aufgeben muss. Kopf hoch, wird schon werden

LG

chanel1

Benutzeravatar
A-Katana
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 830
Registriert: Do, 03. Jan 2008, 14:40

Sa, 20. Jun 2009, 14:46

chanel1 hat geschrieben:traurig das man wegen so banalen Sachen seine Liebe aufgeben muss
Liebe kommt und geht auch schnell wieder :wink: Oft machen sich diese Kinder nur was vor :wink: :lol:

kassandra30
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 189
Registriert: Mo, 10. Dez 2007, 14:27

Sa, 20. Jun 2009, 15:27

Ach, das hast du noch nie geliebt :wink:

izudin
Member
Beiträge: 5
Registriert: Sa, 06. Jun 2009, 14:33

danke

Sa, 20. Jun 2009, 16:50

danke chanel1 ja ich denke auch das es wieder wird . aber jeder der weiss was echte liebe ist wird mich verstehen und nachvollziehen das es sehr sehr schwer ist so eine person zu vergessen. :cry: :cry: :cry:

Saranda_____
Member
Beiträge: 5
Registriert: Mi, 01. Jul 2009, 20:54

Re: danke

Sa, 04. Jul 2009, 7:52

izudin hat geschrieben:ich danke euch allen und bin froh das ihr euch die zeit genommen habt.
aber es hat sich alles geklaert ich ich habe schluss machen mussen weil sie sonst stress zuhause gehabt hatte und das wollte ich nicht. mein herz sagt steh zu ihr aber mein gewissen sagt lasse es bevor was schlimmes passiert und das habe ich auch. ich finde des :-P das so darauf geachtet wird was fue eine nationalitat man ist das ist grauenhaft. ich liebe sie uber alles und mir geht es seit der trennung misserabel und naja. DAS LEBE GEHT WEITER obwohl ich sie nicht vergessen kann.


ich würd nicht aufgeben :)

kämpfen bis zum ende, wenn ihre eltern sehen sie meint es ernst, werden sie schon irgendwann aufgeben war bei meinen auch soo..

:D:D

naja hört sich blöd an man kann meine eltern nicht mit anderen vergleichen - aber eins kann ich dazu sagen mein vater ist echt einer der schwierigsten albanischen väter die es gibt ... das kann ich euch schwarz auf weiss geben hahhaha aber naja irgendwann werden sie immer schwach :D


rede mit ihr frag sie ob sie es ernst meint ob sie auch bereit wäre opfer für eure liebe zu geben ..
wenn sie diese fragen mit ja beantworten kann dann auf gehts


es wird schwer -> diese zeit halt

aber in der liebe soll man doch durch gute und durch schlechte zeiten gehen können -- sonst wäre es ja nicht wahre liebe wenn man gleich aufgibt oder .?!

naja lass dann mal viiiel glück da und hoffe ihr packt das !!


lg saranda

Zurück zu „Liebe & Kontakte“