Benutzeravatar
Kirschenblüte
Danke für die vielen Übersetzungen!
Danke für die vielen Übersetzungen!
Beiträge: 208
Registriert: Fr, 02. Sep 2005, 22:17

ja

Sa, 08. Okt 2005, 2:23

ja ich starte gleich einen Aufschrei, es ist ja sonnenklar was du mit diesem Titel meinst

noch was:
"frauen die sich an verheirateten Männern herangehen" ja und, ist doch nicht dein Problem, wenn es dich betrifft dann bist du selber Schuld

mit grossen Buchstaben kannst du mich nicht beeindrucken
und ja, du kennst alle Vorzüge von albanischen Frauen, natürlich als hättest du eine grosse Ahnung! Kennst du alle Albanerinnen auf der Welt?
Bedenke: Nicht zu bekommen, was man will, ist manchmal ein grosser Glücksfall.
(han es immer scho gwüsst ay ay ay)

"Hey, ganz liaba Gruess vo/nach Amerika." ;)

Benutzeravatar
Valon
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1179
Registriert: Fr, 17. Jun 2005, 20:52

Sa, 08. Okt 2005, 9:29

Melissa23 hat geschrieben:hi
ich rege mich ja nicht auf natürlich gibt es solche und solche. Klar gibt es albanische frauen die sich auf die faule haut legen und das geld mal zum fenster rausburzeln das habe ich ja nicht bestritten nur ich mags net wenn man schreibt alle!
Wer hat denn das geschr. das alle alb. Frauen faul sind???
Also wer das schr. hat keine Ahnung! Ich kenne viele alb. Frauen
sie fangen morgens bis abends an nur im Haushalt zu arbeiten.
Machen selten eine Pause, und erst gegen 19.00 oder 20.00 Uhr
können sie sich zurücklehnen & relaxen. Eine von diesen Frauen ist
meine Mama... und ich finde es gut wenn ich ihr irgendwie behilflich
sein kann. Und wenn jemand so'n blöden Sche*** schr. das alle alb. Frauen faul wären tja, pech sie ist dann selber faul..zu faul um die Wahr-
heit zu erfahren. Nebenbei alb. Frauen sind disziplinierter,sauberer und
netter als irgendwelche Deutsche Frauen die sowieso fast NIX machen...
sie sitzen fast nur rum gucken Talkshows,später Comedy, Sex and the City usw an. Ich kenne Albaner mit dt. Frauen die Frau passt garnicht auf
ihr Kind auf, meine Schwester oder ich müssen auf sie aufpassen.
Und das war schon immer so...jedenfalls bei uns. Die dt. Frau nur Caffee,
labern, aber für ihr Kind sorgt sie sich ja nicht wenn sie zu Besuch zu uns herkommt, dass machen wir ja schon.

:evil:
If you love something let it go, if it comes back to you it is yours. If it doesn't, it never was...

lorenc ukgjini
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1489
Registriert: Fr, 27. Mai 2005, 21:12

Sa, 08. Okt 2005, 9:44

Valon hat geschrieben:
Melissa23 hat geschrieben:hi
ich rege mich ja nicht auf natürlich gibt es solche und solche. Klar gibt es albanische frauen die sich auf die faule haut legen und das geld mal zum fenster rausburzeln das habe ich ja nicht bestritten nur ich mags net wenn man schreibt alle!
Wer hat denn das geschr. das alle alb. Frauen faul sind???
Also wer das schr. hat keine Ahnung! Ich kenne viele alb. Frauen
sie fangen morgens bis abends an nur im Haushalt zu arbeiten.
Machen selten eine Pause, und erst gegen 19.00 oder 20.00 Uhr
können sie sich zurücklehnen & relaxen. Eine von diesen Frauen ist
meine Mama... und ich finde es gut wenn ich ihr irgendwie behilflich
sein kann. Und wenn jemand so'n blöden Sche*** schr. das alle alb. Frauen faul wären tja, pech sie ist dann selber faul..zu faul um die Wahr-
heit zu erfahren. Nebenbei alb. Frauen sind disziplinierter,sauberer und
netter als irgendwelche Deutsche Frauen die sowieso fast NIX machen...
sie sitzen fast nur rum gucken Talkshows,später Comedy, Sex and the City usw an. Ich kenne Albaner mit dt. Frauen die Frau passt garnicht auf
ihr Kind auf, meine Schwester oder ich müssen auf sie aufpassen.
Und das war schon immer so...jedenfalls bei uns. Die dt. Frau nur Caffee,
labern, aber für ihr Kind sorgt sie sich ja nicht wenn sie zu Besuch zu uns herkommt, dass machen wir ja schon.

:evil:
Genau wie in meiner Familie, mein Onkel ist auch mit einer Schweizerin verheiratet und der einzige der richtig hart arbeitet ist mein Onkel. Meiner Tante ist es egal wo ihre Kinder rumhängen, kümmern tut sie sich ja nicht. Mein Onkel würde kann aber nur selten zu ihnen. Aber ja, so sind halt die Vorwürfe. Immer sind alle besser als die Albaner/innen.

Benutzeravatar
Mini e vogel
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 109
Registriert: Sa, 08. Okt 2005, 0:40

Sa, 08. Okt 2005, 13:56

@Valon

Das hast du bißchen mißverstanden, es hieß nicht "alle Albanerinnen seien faul", was natürlich nicht stimmt! Dies ist mein erster Beitrag hier, habe mich gestern angemeldet, nachdem ich hier ein wenig gelesen habe und in einem anderen Thread so viele krasse Dinge gelesen habe.
In keinem Volk der Welt sind alle entweder nur so oder so und ich denke das weiß auch jeder. Also ich muss als deutsche berufstätige Frau und Mutter zweier Kinder gestehen, daß ich zum Fernsehschauen gar keine Zeit habe! Ich habe auch keine Zeit, mich zum Kaffeetrinken mit Freundinnen zu treffen. Einkaufen gehen mache ich nur, wenn ich muss (d.h. Lebensmittel und Kinderkleidung). Meine Wohnung hat 100 qm und die wird jeden Tag aufgeräumt und saubergemacht. Bei mir kommt keiner mit Schuhen rein und meine Waschmaschine läuft jeden Tag, weil die Kinder jeden Tag frische Klamotten brauchen. Ich war mit einem Kosovo-Albaner verheiratet. Sein Onkel hat mir jeden Tag seine 3-jährige Tochter vorbeigebracht zum Aufpassen, weil seine Frau dann putzen ging. Er sollte eigentlich nach seiner Arbeit auf sie aufpassen, hatte dazu aber keine Lust, sondern hat sich lieber ins Cafe gesetzt. Meinem damaligen Mann war das ein wenig unangenehm, daß der Onkel das gemacht hat, aber der Onkel ist für ihn in D der Vaterersatz und deshalb hat er nichts gesagt. Wenn uns jemand von seiner Familie besuchte, habe ich immer Kaffee oder Tee gekocht oder was auch immer gewünscht war. Natürlich gab es auch was zum Essen. Das ist für uns Deutsche genauso selbstverständlich wie für andere Nationalitäten! Ich kenne das jedenfalls nicht anders. Natürlich gibt es in jedem Land auch weniger gastfreundschaftliche Menschen. Mein Mann sagte immer, wenn meine Mutter das alles sehen könnte, wäre sie einfach nur froh, weil sie auch dachte, daß deutsche Frauen womöglich wenig oder nichts im Haushalt tun. Was für ein Unsinn! Bei allen meinen deutschen Freundinnen/Bekannten/Nachbarinnen/Arbeitskolleginnen, deren Wohnungen/Häuser ich kenne, ist es immer aufgeräumt und sauber. Ich kann mir nicht erklären, woher dieses merkwürdige Vorurteil kommt! Allgemein wird den Deutschen in der Welt nachgesagt, daß sie so besonders ordentlich und sauber wären. Komisch, das man davon anscheinend in Kosovo und Albanien noch nichts gehört hat! Meine Mutter z.B. mußte immer ein großes Haus mit großem Garten in Ordnung halten. Sie war trotz uns Kindern meist berufstätig. Bei uns konnte man quasi vom Fußboden essen. Jeden Tag wurde frisch aus dem Garten gekocht, nichts aus der Dose oder gar Mikrowelle oder ähnliches. Dafür hatte sie nie Freizeit für sich. Kein Hobby, kein Sport, keine Treffen mit Freundinnen, kein Fernseh, kein Buch lesen - keine Zeit dafür! Mein damaliger Mann sagte dazu nur, daß seine Mutter zwar vormittags was zuhause macht und ihr die großen Töchter alle helfen müssen, aber nachmittags geht die fast jeden Tag zu Besuch (in Kosova). Seine Mutter und auch überhaupt in Kosova würde er niemanden kennen, der so penibel und pingelig im Haushalt wäre wie ich. Aber er hatte vor mir hier in D mehrere Freundinnen (allerdings im Osten) das waren meist jüngere Mädels, die hätten es also auch nicht so mit dem Haushalt gehabt.

Ganz allgemein ist mir hier aufgefallen, daß viele immer gleich so Vorurteile und Meinungen haben von wegen "alle Albaner so und alle Deutschen so". Das wäre ja schön einfach, wenn es so wäre. Es gibt sicherlich Grundtendenzen, aber dafür gibt es viel zu viele Individuen in jedem Land, die abhängen von der Region, der Erziehung, dem Bildungsstand etc....

Benutzeravatar
Mini e vogel
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 109
Registriert: Sa, 08. Okt 2005, 0:40

Sa, 08. Okt 2005, 14:19

@Lina + Tani

Noch was zum eigentlichen Thema (es ist ja ein wenig abgeschweift): Ich verstehe jetzt eines nicht, warum machen eure Männer dabei mit? Die haben es nämlich in der Hand, diese Spielchen sofort zu beenden! Indem sie nämlich gar nicht mit den Damen reden bzw. einmal klar und verständlich mitteilen, daß sie keine weiteren Anrufe/Mails etc. mehr wünschen! Ich muß dazu sagen, daß ich mich wegen so einer ähnlichen Sache von meinem Mann getrennt habe! Allerdings handelte es sich dabei nicht um eine Albanerin, sondern um eine Weißrussin. Sie ließ sich von einem Kollegen meines Mannes, den sie kannte, seine Handynr. geben, weil er ihr so gut gefiel. Dass er verheiratet war, störte sie kein bißchen. Es dauerte eine ganze Weile, bis sie dann endlich bei ihm Erfolg hatte. Sie war sehr hartnäckig und rief immer wieder an, obwohl er sie mehrmals abblitzen ließ. Natürlich fühlt sich jeder Mann bei sowas super geschmeichelt und viele werden irgendwann schwach, wenn sich eine Frau quasi so anbietet. Das ist halt was, was ich nie machen würde. Absolut unter meinem Niveau. Ein Mann muß um mich werben und nicht ich um ihn! Das Ende vom Lied war, daß er irgendwann mit seinen Kollegen auf den Geburtstag dieser "Frau" ging (sie hatte alle eingeladen). Ich wußte sogar davon, hielt das aber für vollkommen harmlos. Das wars leider nicht. Mit erheblichem Wodkapegel kamen die beiden sich näher (wobei er sonst nie viel trinkt und dementsprechend nichts gewöhnt ist, aber da gab es wohl nix anderes). Er hat das zwar später sehr bereut und wollte für sowas nie seine Ehe aufs Spiel setzen, aber ich konnte nicht mehr vertrauen und habe die Konsequenzen gezogen. Wir verstehen uns aber ansonsten noch gut, haben also keinen Streit oder so, dafür bin ich nicht der Typ. Die Sache war gelaufen, er soll mit ihr glücklich werden...mit mir hätte das nicht mehr funktioniert.

Benutzeravatar
ajshe
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 748
Registriert: Do, 21. Jul 2005, 22:59

Sa, 08. Okt 2005, 16:07

Was ich hier nicht verstehe, ist, daß sich alle sofort auf den Schlips getreten fühlen. Nochmal: Niemand hat geschrieben, daß ALLE ALBANERINNEN frech seien!
Man hat hier oft den Eindruck, man redet Chinesisch.
Valon, Du bist ja echt nett! Schön, daß Deine Mutter von morgens bis abends das Haus putzt. Aber sie geht auch nicht arbeiten...
Und was ist eigentlich mit dem Aspekt, daß die Frau vielleicht auch mal ein bißchen Ruhe & Zeit für Hobbys hat? Warum muß man sich schuldig fühlen, wenn man als Deutsche anstatt 3x am Tag mit dem Staubsauger durch die Wohnung zu hetzen, sich mal eine Stunde hinsetzt und was liest oder fernsehen guckt? Haben Frauen kein Recht auf Hobbys, Entspannung und ein bißchen "Leben"? Sind sie nur dazu da, die Männer zu bedienen, den Dreck anderer wegzumachen, Kinder kriegen und wohlmöglich noch Geld ranzuschaffen? Mehr nicht???
Ich sehe das hier immer wieder, daß die deutschen Frauen sich hier fast schon verzweifelt rechtfertigen "Ich putze genauso jeden Tag die Wohnung", "Natürlich kriegt mein Mann pünktlich sein Essen" und all solche Sachen. Traurig! Mädels, wir müssen uns nicht dafür rechtfertigen, daß wir uns ein wenig Freizeit gönnen! Es steht uns zu, auch mal 'ne Talkshow zu gucken, ein Buch zu lesen, mit einer Freundin zu plaudern...! Die Männer haben schließlich auch das Recht darauf und nutzen es ohne Schuldgefühle!
Vielleicht sollte man mal ein neues Thema aufmachen, warum Frauen kein Recht auf Freizeit haben...

Benutzeravatar
Valon
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1179
Registriert: Fr, 17. Jun 2005, 20:52

Sa, 08. Okt 2005, 17:22

:lol: :lol: :lol: :lol:
If you love something let it go, if it comes back to you it is yours. If it doesn't, it never was...

Benutzeravatar
Mini e vogel
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 109
Registriert: Sa, 08. Okt 2005, 0:40

Sa, 08. Okt 2005, 18:45

Gute Idee, Ajshe! Bei mir liegt das aber nicht an Albanern oder alb. Mann, sondern ich selbst fühle mich unwohl, wenn nicht alles piccobello ist! Vorher kann ich einfach keinen Feierabend machen! Das war bei mir schon immer so. Schon als Kind habe ich nie Unordnung in meinem Kinderzimmer gemacht, sondern im Gegenteil alles schön in Reih und Glied gestellt und als ich in der Lage dazu war, habe ich es auch selbst sauber gemacht und meine Wäsche selbst weggeräumt und gebügelt. Habe mir dann immer viel bei meiner Mutter abgeschaut, wollte kochen lernen etc. Mir war damals schon wichtig, wenn ich mal nicht mehr zuhause wohne, wollte ich sofort gut alleine klar kommen und alles können. Im Gegensatz zu meiner Schwester, der räumt der Mann hinterher (ist aber auch kein Alb.). Wobei ich öfters darüber nachdenke, warum ich es nicht mal lassen kann und einfach die Beine hochlege. Ob es das Vorbild meiner Mutter ist (also bei meiner Schwester hat das dann das Gegenteil bewirkt...), keine Ahnung. Mein Ex sagte immer, du bist gar keine Deutsche sondern Albanerin. Wobei ich finde, wenn man nicht arbeiten gehen muss, ist es auch kein Problem den Haushalt und die Kinder perfekt zu schmeißen und trotzdem noch bißchen Freizeit zu haben. Problematisch ist es, wenn man eben dann noch arbeiten geht. Die Zeit fehlt. Daraus resultiert entweder keine Freizeit oder Wohnung immer leicht chaotisch bzw. nur wischiwaschisauber. Meine Mutter sagt mittlerweile öfters zu mir, mach dich nicht so verrückt, laß auch mal was liegen, Staub wischen ist jetzt gar nicht wichtig etc. Sie hat sich damit kaputt gemacht und weiß das jetzt, wo sie älter ist. Inzwischen guckt sie auch öfters TV und liest Bücher. Find ich auch gut, aber ich kanns halt noch nicht. Kommt vielleicht noch...

Laureta19
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 299
Registriert: Sa, 24. Sep 2005, 1:11

Sa, 08. Okt 2005, 19:29

manchmal kommt es mir so vor als wenn manche ausländische frauen applaus haben wollen für ihre sauberkeit..wobei es für uns albanerinnen was selbstverständliches ist was wir von klein auf beigebracht kriegen...

Estra
Danke für die vielen Übersetzungen
Danke für die vielen Übersetzungen
Beiträge: 4382
Registriert: Di, 22. Mär 2005, 22:27

Sa, 08. Okt 2005, 20:51

Laureta19 hat geschrieben:manchmal kommt es mir so vor als wenn manche ausländische frauen applaus haben wollen für ihre sauberkeit..wobei es für uns albanerinnen was selbstverständliches ist was wir von klein auf beigebracht kriegen...


Hallo,
ausländische Frauen? Wer ist denn wo ausländisch?
Ich glaube dieses Thema hatten wir schon mal, wer die besseren Familienmanagerinnen sind und solange es keine Weltmeisterschaft wie in anderen Berufen gibt, ist das auch schwer zu beweisen wer nun besser und sowieso und überhaupt.....
Gruss von Estra

Benutzeravatar
Tani
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 349
Registriert: Mo, 02. Feb 2004, 16:22

Sa, 08. Okt 2005, 21:57

Hallo @ all,

also ich finde diese ganze Diskussion langsam echt müßig. Wer ist die beste Hausfrau und überhaupt? Jeder sollte so leben, wie er es möchte und dabei glücklich ist. Es gibt Frauen, die sind glücklich als Hausfrauen und es gibt Frauen, die möchten in ihrem Beruf etwas erreicehn und es gibt Frauen, die beides möchten, und es ganz gut hinkriegen, obwohl es in Deutschland echt schwer ist, und ich habe den größten Respekt vor diesen Frauen. Ich finde nur, jede Frau muß die Möglichkeit haben zu wählen, was sie möchte, und ich glaube in Albanien ist doch um einiges schwerer als Frau das zu machen, was man möchte.
Und genauso gibt es Männer, die die unterschiedlichen, ich sags jetzt mal so "Frauentypen", mögen. Also hört doch endlich auf mit diesem Wettbewerb "Wer ist die Beste". In diesem Sinne

Liebe Grüße

Benutzeravatar
Jutta
Moderator
Moderator
Beiträge: 462
Registriert: Mi, 19. Mai 2004, 12:12

So, 09. Okt 2005, 8:33

Valon hat geschrieben: E po, gjermankat kujtojn se shqipëtaret e kan letë!
Gjermankat me të poshtrat janë, as shkina nuk është qaq dreq si këto.
:lol: :lol: :lol: :lol:

@ valon ........ erstens schreibst du hier in liebe und kontakte auf albanisch.... ( in der hoffnung die betreffenden können es eh nicht lesen .....weil es beleidigend ist) wo es nicht hingehört !!!!!

und zweitens überleg mal........ muß sowas überhaupt sein !

du wirst mal eine albanerin heiraten...... schön für dich !!!!

aber du brauchst nicht gleich alle anderen völker schlecht machen..... vielleicht hast du schon mal was davon gehört ....so wie wir andere beurteilen...werden auch wir beurteilt! also wundere dich nicht, wenn du mit dem gleichen maß gemessen wirst und auch nicht in allen dingen mithalten kannst.

nobody is perfect

jutta
''love is not just a feeling,is also a sacrifice''

Benutzeravatar
carla
Danke für die vielen Übersetzungen!
Danke für die vielen Übersetzungen!
Beiträge: 782
Registriert: Mo, 20. Jun 2005, 13:32

So, 09. Okt 2005, 13:24

@Valon

Meine Güte, was bist denn du für einer? Geh bitte wieder deine Mammuts jagen und verschon uns mit deinen Lobeshymen auf die ach so fleissige albanische Hausfrau. Ich gehe auch die ganze Woche arbeiten, ich komm abends um 8 heim, frühestens, wann soll ich da noch putzen? Wenn ich nur Hausfrau wäre, kein Problem, aber ich hab mich für einen Beruf entschieden.

Gott sei Dank ist mein Freund wesentlich cleverer als du und weiß, dass wir uns dieses Leben nur leisten und nebenbei noch seine Familie im Kosovo unterstützen können, weil wir beide arbeiten. Und er sieht meinen Job als genauso anstrengend an wie seinen, und tut deshalb auch zu Hause alles was er kann. Und er sagt abends zu mir, ich soll mich ausruhen und nichts mehr machen, ich hatte auch einen langen Tag. Ich bin sehr dankbar, einen solchen Mann zu haben und mich nicht mit solchen, in meinen Augen sehr dummen Kommentaren wie deinen abgeben zu müssen.

Na ja, du wirst schon noch deine perfekte Hausfrau finden - wobei ja nie eine so gut ist wie Mami, nicht wahr. :D

sykaltroshja
Danke für die vielen Übersetzungen!
Danke für die vielen Übersetzungen!
Beiträge: 337
Registriert: Mo, 20. Jun 2005, 13:50

???

So, 09. Okt 2005, 13:39

Wenn die Albaner besser als die anderen Völker wären und zwar in allen Hinsichten, hätten sie das eigene Land längst viel weitergebracht. So hätten sie es dann auch nicht nötig gehabt nach Deutschland oder in die Schweiz zu kommen und ausländische Frauen zu heiraten.

Ich weiss es nicht was für eine Frau dein Onkel geheiratet hat, aber die deutschen Mütter kümmern sich besonders viel um ihre Kinder. Sie unternehmen viel mit den Kindern, sie lesen den Kindern Bücher vor, malen, basteln usw. So etwas ist den Albanerinnen leider fremd. So lange die Kinder klein sind werden sie verwöhnt und wenn sie dann älter sind, werden ihre Wünsche meistens missachtet (um nicht von Schlagen zu sprechen).

Was der Sauberkeit angeht. Erstens finde ich es niveaulos hier darüber zu sprechen und zweitens, ja zu Hause haben es fast alle Albaner schön sauber (besonders wenn Besuch kommt), aber den Müll schmeißen sie entweder vom Fenster raus oder lassen ihn vor der Haustüre...

sh.
Gjuha jone sa e mire, sa e embel, sa e dlire!!!

lorenc ukgjini
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1489
Registriert: Fr, 27. Mai 2005, 21:12

So, 09. Okt 2005, 13:50

carla hat geschrieben:@Valon

Meine Güte, was bist denn du für einer? Geh bitte wieder deine Mammuts jagen und verschon uns mit deinen Lobeshymen auf die ach so fleissige albanische Hausfrau. Ich gehe auch die ganze Woche arbeiten, ich komm abends um 8 heim, frühestens, wann soll ich da noch putzen? Wenn ich nur Hausfrau wäre, kein Problem, aber ich hab mich für einen Beruf entschieden.

Gott sei Dank ist mein Freund wesentlich cleverer als du und weiß, dass wir uns dieses Leben nur leisten und nebenbei noch seine Familie im Kosovo unterstützen können, weil wir beide arbeiten. Und er sieht meinen Job als genauso anstrengend an wie seinen, und tut deshalb auch zu Hause alles was er kann. Und er sagt abends zu mir, ich soll mich ausruhen und nichts mehr machen, ich hatte auch einen langen Tag. Ich bin sehr dankbar, einen solchen Mann zu haben und mich nicht mit solchen, in meinen Augen sehr dummen Kommentaren wie deinen abgeben zu müssen.

Na ja, du wirst schon noch deine perfekte Hausfrau finden - wobei ja nie eine so gut ist wie Mami, nicht wahr. :D
Du wirkst nen bisschen zu persönlich. :roll:

Wer hat hier angefangen die Albanische Frau zu beleidigen? Die ALbaner glaub isch weniger. Also müsst ihr auch wegstecken können, wenn man euch beleidigt. :evil: Ihr enkt immer das ihr im recht seit. :evil:

lorenc ukgjini
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1489
Registriert: Fr, 27. Mai 2005, 21:12

Re: ???

So, 09. Okt 2005, 13:52

sheriana hat geschrieben:Wenn die Albaner besser als die anderen Völker wären und zwar in allen Hinsichten, hätten sie das eigene Land längst viel weitergebracht. So hätten sie es dann auch nicht nötig gehabt nach Deutschland oder in die Schweiz zu kommen und ausländische Frauen zu heiraten.



sh.
Das nehme ich als Beleidigung entgegen. :evil:
Im gegensatzt zu den Deutschen sind wir nicht an 49 Million Opfer schuld. :evil:

sykaltroshja
Danke für die vielen Übersetzungen!
Danke für die vielen Übersetzungen!
Beiträge: 337
Registriert: Mo, 20. Jun 2005, 13:50

So, 09. Okt 2005, 14:07

Ich glaube du verwechselst die Deutschen mit den Nazis.

Genau diese Deutschen, die du hier beschreibst kamen in deinem Land um den Leuten zu helfen und haben hunderte Kosovo-Albaner aufgenommen und denen geholfen... und tun es immer noch...

Und hier in Deutschland kümmern sie sich um diese perfekten Hausfrauen, die von ihren Männern geschlagen und misshandelt werden.

sh
Gjuha jone sa e mire, sa e embel, sa e dlire!!!

Benutzeravatar
Valon
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1179
Registriert: Fr, 17. Jun 2005, 20:52

So, 09. Okt 2005, 14:24

Nun @ all Ladies...
Ich bin vielleicht etwas zu weit gegangen.
Ich werde euch mal was erzählen so das sogar
die dümmsten von euch es begreifen werden.

Ich bin weder Rassist noch sonst was.
Leute die mich kennen bez. mich als einen guten Menschen.
Und ehrlich gesagt mache ich nie Ärger oder sonst was.
Ich helfe jeden so gut ich kann. Auch viele dt. Frauen kennen mich.
Sie sagen auch ja Valon ist nett und so...

Fakt ist das viele dt. Girls faul sind!
Fauler als sonst was! Albanerinnen sind ganz anders ich will jetzt nicht sagen Albanerinnen sind cool usw. ich will nur sagen das alb. Girls mehr
Disziplien haben. Dt. Frauen kümmern sich N'dreck um ihre Kinder,
lassen ihr Haus unsauber. usw. usw. (Das ist alles wahr!)
Und wieso? Weil ich es mit meinen eigenen Augen jede Wochesehe.
Natürlich gibt es dt. Frauen die sind sauber usw. abeer die dt. Frauen die
ich kenne na ja. Ich schr. hier aus eigener Erfahrung, ich schr. nicht jetzt
hier Carla du weisst nicht wie man einen Haushalt führt oder so.
Habe ich das jemals geschr? (Kann mich nicht erinnern)

Alles was ich schr. sind Dinge die ich sehe.
@ Jutta, ob ich eine Albanerin heirate oder nicht is meine Sache.
Andere Völker beleidige ich auch nicht. Sonst hätte ich keine
Araber,Zigeuner,Afrikaner,Italiener usw. als Freunde :!:

*Aber letzentlichgeht mich die ganze SacheNIX an wenigstens
läuft es bei mir gut. Über meine alb. Kumpels die es sich nicht leisten alb. Frauen zu kriegen...sage ich Pech!


Jutta hat geschrieben:nobody is perfect
-Da hast du völlig Recht, aber man kann was dagegen tun.

carla hat geschrieben: Na ja, du wirst schon noch deine perfekte Hausfrau finden - wobei ja nie eine so gut ist wie Mami, nicht wahr.
:shock: Hä???


-Mit diesen Beitrag ist das Thema hier für mich beendet-
If you love something let it go, if it comes back to you it is yours. If it doesn't, it never was...

Benutzeravatar
Darleen17
Moderator
Moderator
Beiträge: 6267
Registriert: Mo, 19. Sep 2005, 12:35

So, 09. Okt 2005, 15:04

@ Valon
Das war eine der besten Entscheidungen die du je getroffen hast wahrscheinlich. Also lass dieses Thema ruhen wenn du keine Ahnung von den deutschen Frauen hast. Ich kann mich nicht erinnern, daß du mein Gast warst, weil du ja sagst das alle deutschen Frauen so sind wie die 2 die du kennst (und selbst das zweifel ich an).

@lorenc

Woher nimmst du dir das Recht, das deutsche Volk für etwas anzuprangern, was vor vielen Jahren war? Wer bist du denn das du dir das erlaubst? Das das damals absoluter Mist war, wissen wir alle, aber darum mußt du nicht alle dafür verantwortlich machen.

Ich denke auch nicht, daß man albanische Frauen und deutsche Frauen vergleichen kann, darum sollte doch jeder mit der Frau leben, die für ihn gut ist, egal welche Nation

lorenc ukgjini
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1489
Registriert: Fr, 27. Mai 2005, 21:12

So, 09. Okt 2005, 15:05

sheriana hat geschrieben:Ich glaube du verwechselst die Deutschen mit den Nazis.

Genau diese Deutschen, die du hier beschreibst kamen in deinem Land um den Leuten zu helfen und haben hunderte Kosovo-Albaner aufgenommen und denen geholfen... und tun es immer noch...

Und hier in Deutschland kümmern sie sich um diese perfekten Hausfrauen, die von ihren Männern geschlagen und misshandelt werden.

sh
Komisch meine Mutter wurde nie von meinem Vater geschlagen? Und was waren den die Nazis? Keine Deutsche? Ahh, sie hatten wohl ihre Basis nur auf Deutschland, sie waren sicher Eskimos.

BITTEE; BITTEEEEEE denken dan schreiben. Wenn du die Albaner hasst, dann gehe in einem anderen Forum, bitttteeee und belästige die albaner hier nicht.

Zurück zu „Liebe & Kontakte“