Benutzeravatar
saloni
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1391
Registriert: Fr, 29. Jan 2010, 16:27

Di, 04. Jan 2011, 10:32

:lol: natürlich und die Schweizergheimwaffe heisst.

Hansueli+Klara, begleitet vom zeuerli (jodel) und Hackbrett, selbstverständlich haben sie dan einen Bless namens Barri, 10 Katzen im und ums Haus und fahren einen Subaru Impreza und einen Justy. Ist doch klar :wink: ah und jeden Freitagabend treffen im Leuen :lol:

PS: Sind die Deutschen Nachfahren nicht eher Kevin und Jessica ?
stolz bin, auf meine Schwiegereltern :)

Benutzeravatar
Shonya
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1981
Registriert: So, 07. Jun 2009, 15:14

Di, 04. Jan 2011, 10:50

Die Zeiten sind vorbei...heute heissen sie Justin und Angelique... :shock:
Viele Menschen sind gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun.

Benutzeravatar
saloni
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1391
Registriert: Fr, 29. Jan 2010, 16:27

Di, 04. Jan 2011, 12:33

:shock: oh backe :shock:
stolz bin, auf meine Schwiegereltern :)

redBLACK-jack
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 123
Registriert: Di, 04. Jan 2011, 0:56

Di, 04. Jan 2011, 22:41

falls ihr mich falsch verstanden habt ...
ich meinte damit, dass es bald keine wurzeln gibt, die nicht mehr albanisch sind, weil ihre nachfahren sich einfach ändern KÖNNEN. ICh meine damit, dass die traditionen verloren gehen, oder meint ihr dass die 7. generation von euch die nur ,,ausländer'' heiraten noch alabnisch reden werden. Die albanischen Kinder von heute, die hier geboren oder aufgewachsen sind kriegen es nicht mal auf die reihe Albanisch zu sprechen, wofür sie ja nichts können. Um so schwieriger wär es dann wenn deren Eltern Deutsche wären, aber ihre Uhrahnen mal Albaner waren, denkt ihr, dass sie dann Albanisch reden würden?Und ja es wär schlimm, denn die meisten muslimischen Albaner feiern keine Weihnachten oder feiern Deutsche Bayram ? Die Aussagen von mir sind Hypothetisch, wenn sich dada darum kümmert, dass ihre Kinder Albanisch lernen und sie so erzieht, dass deren Kinder Alabnisch reden müssen, dann würde es vllt klappen

Vitia
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 204
Registriert: Fr, 31. Aug 2007, 18:56

Di, 04. Jan 2011, 22:53

Illyrian^Prince hat geschrieben:
Möchte ihr ja nur Kummer und Sorgen ersparen ...


;)

djali i vores
Moderator
Moderator
Beiträge: 1191
Registriert: Mo, 08. Sep 2008, 17:42

Mi, 05. Jan 2011, 12:13

Die albanischen Kinder von heute, die hier geboren oder aufgewachsen sind kriegen es nicht mal auf die reihe Albanisch zu sprechen, wofür sie ja nichts können.
Die albanischen Eltern die ihren Kindern kein albanisch beibringen wollen sind für mich nichts weiter als ein Haufen Idioten. Denn umso mehr Sprachen man kann umso mehr gebildeter ist man.
Ich kann schon verstehen das man die Sprache auf der neuen Heimat perfekt beherrschen muss um später keine Schwierigkeiten auf dem Arbeitsmarkt zu haben. Aber das ist für mich kein Grund albanisch nicht zu einem späteren Zeitpunkt zu lernen.
Bei binationalen Ehen könnte das eher vorkommen wenn der Vater Albaner ist und die Mutter Nichtalbanerin (Muss aber auch nicht wenn der Vater bzw. das Kind den Willen hat).
Da die Väter meistens berufstätig sind sie nicht so viel Zeit mit den Kindern wie die Mütter verbringen.
Aber wenn sie wirklich wollten dann könnten sie die Zeit finden um es ihren Kindern beizubringen.

Benutzeravatar
traurig077
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1585
Registriert: Mo, 12. Jul 2010, 23:38

Mi, 05. Jan 2011, 13:20

Wenn wir kinder hätten, würden sie albanisch lernen, denn jede sprache bringt einen weiter.

Und zu allem anderen. Ich bin nicht religiös, feiere allerdings weihnachten weil es eine tradition ist. Mein freund hat dies jahr voller begeisterung den baum ausgesucht und geschmückt und wir haben uns auch beschenkt.

Zu kurban bajram hat er von mir fleisch für die familie bekommen und zu bajram ein kleines geschenk. In seiner familie gab es für die kleinen auch geschenke. Es geht beides wenn man will und den jeweils anderen respektiert und wir hatten an seinen und meinen feiertagen unheimlich viel spass. Warum sollte das nicht klappen? Ich würde weihnachten auch nicht vergessen nur weil mein freund es vor mir nicht gefeiert hat. Warum sollte er etwas vergessen? So hat man doch doppelt viele schöne tage
te jetosh do te thote te luftosh

Manjola
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 268
Registriert: So, 06. Dez 2009, 15:34

Mi, 05. Jan 2011, 14:32

Dada hat geschrieben:Ihr helft mir ja total so! Ich weiss das es sinnvol wäre für meine eltern wenn ich einen albaner als freund habe, aber was ist wenn keiner denn ich bis jetzt kenne für mich ist?! Es gibt sicher irgendeiner der meinem *Traummann* sein könnte in Kosovo aber denn kenn ich leider nicht! und mit meinem freund bin ich mehr als zufrieden.
viele schweizer haben mich oft gefraagt was ich tun würde, wenn ich mich in einen Schweizer verlieben würde..ob das meine eltern akzeptieren würden?
ich sagte ihnen, dass das bis jetzt nie passiert ist und ich auch nicht glaube dass das passieren wird...es tönt jetz vielleicht blöde, aber ich denke man hat es auch in der hand in wen man sich verliebt...einbbisschen bestimmt

wenn ich so deinen text lese tönt das für mich nicht gerade so, als würdest du ihn über alles lieben (den schweizer) aber wichtig ist einfach, dass du weisst was du willst und wenn du meinst, dass der der richtige für dich ist, dann sag es deiner mama irgendwie auf eine weise, dass sie dich versteht...(was ich nicht annehmen werde) ansonsten kann ich dir nur sagen...mach dich auf einen Kampf bereit..wer weiss vielleicht sind ja deine eltern ganz anderst und verstehen es doch....ich hoffe es für dich!
ich wünschte ein Albaner hätte dein Herz erobert...
ich weiss nicht...mir würde sooo vieles Albanisches fehlen ..ich könnte mir es nicht mit einem Nicht-Albaner vorstellen...ich möchte es mir gar nicht vorstellen :-) es gibt so viele tolle albaner echt ...schade wirklich..aber trotzdem viel glück ;-)

I love Albanian ! (klar nicht alle :P)

djali i vores
Moderator
Moderator
Beiträge: 1191
Registriert: Mo, 08. Sep 2008, 17:42

Mi, 05. Jan 2011, 14:43

Sie hat sich mittlerweile von ihrem Schweizer Freund getrennt und hat es danach bereut. Als sie ihn wieder haben wollte hatte er schon eine neue gehabt.

redBLACK-jack
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 123
Registriert: Di, 04. Jan 2011, 0:56

Mi, 05. Jan 2011, 16:21

ja dann war es alles nicht wert :D

ja und zu weihnachten mein ich einfach das ist nicht die tradition von albanern, sie assimilieren sich einfach aus dem grunde, weil sie mit der frau verheiratet sind die keine albanerin ist. Ich meine auch nict eure generation aber die kinder von den kindern deiner kinder würden vllt gar kein albanisch mehr reden, weil sie sich weiter asimilieren und es ja auch nicht anders kennen, weil ihre vorherige generation es schon so gemacht hat.

Für mich ist das genau so, die eltern sind schuld warum die kinder von heute ihre sprache nicht können. Ich bin oft auf albanischen feiern in der albanishcen schule gewesen, obwohl ich seit 4 jahre nicht mehr dort unterrichtet werde aber, wie die kinder dort gedichte aufsagen ist traurig und das mein ich ernst. Es hört sich so an als ob ein deutscher ein albanischen text liest.
Okay die sind zwar da um Albanisch zu lernen, aber ich war nicht aus dem Grund dort ich wollte lediglich mit albanern kontakte knüpfen. Mir wurde Albanisch von meinen Eltern beigebracht, aber sie haben mich auch gelehrt die Deutsche sprache nicht zu vernachlässigen.

Und zu dada oder so: Siehse der Junge war es echt nicht wert, denn würde der dich lieben und hätte dich geliebt hätte er 1. versucht dich zurück zu bekommen und würde nicht sofort eine neue nehmen. Das liegt halt auch an der kultur, weil man kennt es heute hatte man die morgen hat man die und so ist das bei den meisten. Ich seh das schon, dass Menschen zusammen heiraten obwohl die aus der ersten ehe schon 2 kinder zusammen haben oder so.

Manjola
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 268
Registriert: So, 06. Dez 2009, 15:34

Mi, 05. Jan 2011, 16:35

redBLACK-jack hat geschrieben:ja dann war es alles nicht wert :D

ja und zu weihnachten mein ich einfach das ist nicht die tradition von albanern, sie assimilieren sich einfach aus dem grunde, weil sie mit der frau verheiratet sind die keine albanerin ist. Ich meine auch nict eure generation aber die kinder von den kindern deiner kinder würden vllt gar kein albanisch mehr reden, weil sie sich weiter asimilieren und es ja auch nicht anders kennen, weil ihre vorherige generation es schon so gemacht hat.

Für mich ist das genau so, die eltern sind schuld warum die kinder von heute ihre sprache nicht können. Ich bin oft auf albanischen feiern in der albanishcen schule gewesen, obwohl ich seit 4 jahre nicht mehr dort unterrichtet werde aber, wie die kinder dort gedichte aufsagen ist traurig und das mein ich ernst. Es hört sich so an als ob ein deutscher ein albanischen text liest.
Okay die sind zwar da um Albanisch zu lernen, aber ich war nicht aus dem Grund dort ich wollte lediglich mit albanern kontakte knüpfen. Mir wurde Albanisch von meinen Eltern beigebracht, aber sie haben mich auch gelehrt die Deutsche sprache nicht zu vernachlässigen.

Und zu dada oder so: Siehse der Junge war es echt nicht wert, denn würde der dich lieben und hätte dich geliebt hätte er 1. versucht dich zurück zu bekommen und würde nicht sofort eine neue nehmen. Das liegt halt auch an der kultur, weil man kennt es heute hatte man die morgen hat man die und so ist das bei den meisten. Ich seh das schon, dass Menschen zusammen heiraten obwohl die aus der ersten ehe schon 2 kinder zusammen haben oder so.
es ist immer wieder lustig von Leuten zu lesen die nicht gerade viel über albaner wissen...was heisst hier Weihnachten ist nicht üblich bei albanern? sind alle albaner Moslems oder wie siehst du das? es gibt Katholiken sowie Moslems sowie viele Atheisten die auch albaner sind...viele wissen gar nicht was es heisst ein albaner zu sein und reden einfach weil sie meinen alle sind gleich wie der albaner den ich gestern auf der strasse gesehen habe...

und zu der mit dem Schweizer Freund...es tönt jetzt vvielleicht hart..aber an deiner stelle wäre ich froh , dass er eine neue hat und du endlich loslassen kannst von ihm...du bist jung hol dir einen albaner..das ist das beste was dir passieren kann :D du wirst glücklich und deine familie auch...

Benutzeravatar
traurig077
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1585
Registriert: Mo, 12. Jul 2010, 23:38

Mi, 05. Jan 2011, 16:43

redBLACK-jack hat geschrieben:ja dann war es alles nicht wert :D

ja und zu weihnachten mein ich einfach das ist nicht die tradition von albanern, sie assimilieren sich einfach aus dem grunde, weil sie mit der frau verheiratet sind die keine albanerin ist. Ich meine auch nict eure generation aber die kinder von den kindern deiner kinder würden vllt gar kein albanisch mehr reden, weil sie sich weiter asimilieren und es ja auch nicht anders kennen, weil ihre vorherige generation es schon so gemacht hat.

Für mich ist das genau so, die eltern sind schuld warum die kinder von heute ihre sprache nicht können. Ich bin oft auf albanischen feiern in der albanishcen schule gewesen, obwohl ich seit 4 jahre nicht mehr dort unterrichtet werde aber, wie die kinder dort gedichte aufsagen ist traurig und das mein ich ernst. Es hört sich so an als ob ein deutscher ein albanischen text liest.
Okay die sind zwar da um Albanisch zu lernen, aber ich war nicht aus dem Grund dort ich wollte lediglich mit albanern kontakte knüpfen. Mir wurde Albanisch von meinen Eltern beigebracht, aber sie haben mich auch gelehrt die Deutsche sprache nicht zu vernachlässigen.

Und zu dada oder so: Siehse der Junge war es echt nicht wert, denn würde der dich lieben und hätte dich geliebt hätte er 1. versucht dich zurück zu bekommen und würde nicht sofort eine neue nehmen. Das liegt halt auch an der kultur, weil man kennt es heute hatte man die morgen hat man die und so ist das bei den meisten. Ich seh das schon, dass Menschen zusammen heiraten obwohl die aus der ersten ehe schon 2 kinder zusammen haben oder so.
ich finde das hat nichts mit assimilieren zu tun, wenn man auch andere kulturen gelten lässt und sich dinge heraussucht, die einem gut gefallen...

es mag sein, dass die kinder der kinder albanisch verlernen. es kann aber auch sein, dass meine kinder nach amerika auswandernund meine urenkel irgendwann kein deutsch mehr können. das ist schade und ein verlust für die kinder, aber ich sehe das nicht als mein persönliches leid oder den untergang meines volkes an.... ich finde diese... alabner werden aussterben... theorie irgendwie übertrieben...

da müssten sich die deutschen mehr sorgen machen. die bekommen in den meisten fällen 1-2 kindern im gegensatz zu albanischen, türkischen... familien, wo der trend eher zur großfamilie geht.

es stört mich einfach nicht... ich möchte dass es meinen kindern gut geht und ich habe ihre kindheit lang zeit ihnen meine traditionen und sprache zuvermitteln. was sie dann daraus machen ist ihre sache. hauptsache sie sind glücklich und ich kann daran teilhaben...

und dass du sagst heute den morgen den... naja, ich weiß nicht ob jeder mensch dafür gemacht ist geheim gehalten zu werden und von der familie abgelehnt...
und nicht nur deutsche lenken sich mit anderen frauen ab um über eine liebe hinweg zu kommen, das machen auch albaner
te jetosh do te thote te luftosh

redBLACK-jack
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 123
Registriert: Di, 04. Jan 2011, 0:56

Mi, 05. Jan 2011, 18:36

Manjola hat geschrieben:
redBLACK-jack hat geschrieben:ja dann war es alles nicht wert :D

ja und zu weihnachten mein ich einfach das ist nicht die tradition von albanern, sie assimilieren sich einfach aus dem grunde, weil sie mit der frau verheiratet sind die keine albanerin ist. Ich meine auch nict eure generation aber die kinder von den kindern deiner kinder würden vllt gar kein albanisch mehr reden, weil sie sich weiter asimilieren und es ja auch nicht anders kennen, weil ihre vorherige generation es schon so gemacht hat.

Für mich ist das genau so, die eltern sind schuld warum die kinder von heute ihre sprache nicht können. Ich bin oft auf albanischen feiern in der albanishcen schule gewesen, obwohl ich seit 4 jahre nicht mehr dort unterrichtet werde aber, wie die kinder dort gedichte aufsagen ist traurig und das mein ich ernst. Es hört sich so an als ob ein deutscher ein albanischen text liest.
Okay die sind zwar da um Albanisch zu lernen, aber ich war nicht aus dem Grund dort ich wollte lediglich mit albanern kontakte knüpfen. Mir wurde Albanisch von meinen Eltern beigebracht, aber sie haben mich auch gelehrt die Deutsche sprache nicht zu vernachlässigen.

Und zu dada oder so: Siehse der Junge war es echt nicht wert, denn würde der dich lieben und hätte dich geliebt hätte er 1. versucht dich zurück zu bekommen und würde nicht sofort eine neue nehmen. Das liegt halt auch an der kultur, weil man kennt es heute hatte man die morgen hat man die und so ist das bei den meisten. Ich seh das schon, dass Menschen zusammen heiraten obwohl die aus der ersten ehe schon 2 kinder zusammen haben oder so.
es ist immer wieder lustig von Leuten zu lesen die nicht gerade viel über albaner wissen...was heisst hier Weihnachten ist nicht üblich bei albanern? sind alle albaner Moslems oder wie siehst du das? es gibt Katholiken sowie Moslems sowie viele Atheisten die auch albaner sind...viele wissen gar nicht was es heisst ein albaner zu sein und reden einfach weil sie meinen alle sind gleich wie der albaner den ich gestern auf der strasse gesehen habe...

und zu der mit dem Schweizer Freund...es tönt jetzt vvielleicht hart..aber an deiner stelle wäre ich froh , dass er eine neue hat und du endlich loslassen kannst von ihm...du bist jung hol dir einen albaner..das ist das beste was dir passieren kann :D du wirst glücklich und deine familie auch...
oh manjol ta hangsha zemren ich rede natürlich von der mehrheit es gibt auch albaner die kein albanisch reden können, so kannst du auch meine thesen zu widerlegen versuchen :D und das war ein beispiel ich wollte damit nicht die religion mit einbeziehen, denn dann kann man wieder meine theorie mit ,,dann kann sie ja ein araber heiraten '' wiederlegen :D ich meinte eig. die traditionen, wie der 28.11 oder neuerdings den 17.2 und vieles mehr es tut mir leid, dass ich mich falsch ausgedrückt habe, dass du jetzt sowas denkst :D mir ist es ja selber egal im endeffekt muss sie glücklich sein :D

redBLACK-jack
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 123
Registriert: Di, 04. Jan 2011, 0:56

Mi, 05. Jan 2011, 18:42

traurig077 hat geschrieben:
redBLACK-jack hat geschrieben:ja dann war es alles nicht wert :D

ja und zu weihnachten mein ich einfach das ist nicht die tradition von albanern, sie assimilieren sich einfach aus dem grunde, weil sie mit der frau verheiratet sind die keine albanerin ist. Ich meine auch nict eure generation aber die kinder von den kindern deiner kinder würden vllt gar kein albanisch mehr reden, weil sie sich weiter asimilieren und es ja auch nicht anders kennen, weil ihre vorherige generation es schon so gemacht hat.

Für mich ist das genau so, die eltern sind schuld warum die kinder von heute ihre sprache nicht können. Ich bin oft auf albanischen feiern in der albanishcen schule gewesen, obwohl ich seit 4 jahre nicht mehr dort unterrichtet werde aber, wie die kinder dort gedichte aufsagen ist traurig und das mein ich ernst. Es hört sich so an als ob ein deutscher ein albanischen text liest.
Okay die sind zwar da um Albanisch zu lernen, aber ich war nicht aus dem Grund dort ich wollte lediglich mit albanern kontakte knüpfen. Mir wurde Albanisch von meinen Eltern beigebracht, aber sie haben mich auch gelehrt die Deutsche sprache nicht zu vernachlässigen.

Und zu dada oder so: Siehse der Junge war es echt nicht wert, denn würde der dich lieben und hätte dich geliebt hätte er 1. versucht dich zurück zu bekommen und würde nicht sofort eine neue nehmen. Das liegt halt auch an der kultur, weil man kennt es heute hatte man die morgen hat man die und so ist das bei den meisten. Ich seh das schon, dass Menschen zusammen heiraten obwohl die aus der ersten ehe schon 2 kinder zusammen haben oder so.
ich finde das hat nichts mit assimilieren zu tun, wenn man auch andere kulturen gelten lässt und sich dinge heraussucht, die einem gut gefallen...

es mag sein, dass die kinder der kinder albanisch verlernen. es kann aber auch sein, dass meine kinder nach amerika auswandernund meine urenkel irgendwann kein deutsch mehr können. das ist schade und ein verlust für die kinder, aber ich sehe das nicht als mein persönliches leid oder den untergang meines volkes an.... ich finde diese... alabner werden aussterben... theorie irgendwie übertrieben...

da müssten sich die deutschen mehr sorgen machen. die bekommen in den meisten fällen 1-2 kindern im gegensatz zu albanischen, türkischen... familien, wo der trend eher zur großfamilie geht.

es stört mich einfach nicht... ich möchte dass es meinen kindern gut geht und ich habe ihre kindheit lang zeit ihnen meine traditionen und sprache zuvermitteln. was sie dann daraus machen ist ihre sache. hauptsache sie sind glücklich und ich kann daran teilhaben...

und dass du sagst heute den morgen den... naja, ich weiß nicht ob jeder mensch dafür gemacht ist geheim gehalten zu werden und von der familie abgelehnt...
und nicht nur deutsche lenken sich mit anderen frauen ab um über eine liebe hinweg zu kommen, das machen auch albaner
doch es ist assimlierung oder was soll das denn sonst sein ? Integration ist es nicht, denn für mich ist assimilierung, wenn man noch die kultur versucht zu ändern und sie wird dadurch geändert auch wenn man es nicht will und sieht. das ist schon eine änderung der kultur :D Und ja es kann vieles sein, dass die kindes kinder die sprache verlernen, weil sie umziehen, aber die chance ist höher doe sprache zu verlieren in dem man halt mit menschen anderer kultur heiratet :D und ja..es ist ja nicht nur die Sprache und ich hab auch nix dagegen, wenn das leute machen, solang die es schaffen ihre kinder zu erziehen woher ihre wurzeln stammen und was sie damit verbinden ist das okay :D aber meist klappt das nicht. Das sieht man öfters in den Dokus im albanischen Sender, wo albaner vor 100 jahren nach Türkei gezogen sind und jetzt können sie kein wort Albanishc oder nur wenig ...Ja natürlich gibt es das, dass man ablenkung durch eine neue Freundin sucht, aber ich hab bis jetzt noch nicht eine albanische patchwork familie gesehen, wo deren kinder aus erster ehe stammen. Sowas ist sehr selten. Versteh mich jetzt nicht falsch und denk nicht, dass ich jetzt will, dass albaner albaner heirate, das war nur meine meinung, weil ich mal darüber öfters nach gedacht habe und vllt. änder ich auch i.wann meine meinung dazu

Benutzeravatar
traurig077
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1585
Registriert: Mo, 12. Jul 2010, 23:38

Mi, 05. Jan 2011, 18:53

für mich ist das kein assimilieren, denn es ändert nichts an der kultur... oder ändert es auch meine kultur wenn ich an bajram denke und mitfeiere? komisch ist, du bestehst drauf dass ne deutsche (oder woher auch immer) dem kind albanisch beibringt weil ein teil diese wurzeln hat. wenn der albaner aber genauso einen schritt macht und dem kind ein teil der deutschen kultur (weihnachten) nahe bringt, ist es assimilieren und negativ behaftet...

das finde ich mit unterschiedlichem maaß gemessen. ich finde es gut wenn man nicht nur länder traditionen lebt sondern auch familiendraditionen entstehen... und wenn diese kulturoffen sind gerne...
man bekommt bei diesen aussagen immer leicht das gefühl, dass die albanische kultur für einige über allen anderen steht...

andere menschen aller herkunft zählen doch aber genauso ebenso wie ihre traditionen... zumindest wenn man sich mischt. was ich persönlich als bereicherung sehe....
te jetosh do te thote te luftosh

Benutzeravatar
+gebrochenesherz+
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 142
Registriert: Sa, 10. Apr 2010, 1:03

Mi, 05. Jan 2011, 20:56

Ja, ich sehe das auch als schleichende Assimilierung an...aber ich denke so ergeht es allen Menschen, welche nicht in ihrem Heimatland leben. Die Kinder eurer Generation wachsen ja bereits hier auf, das prägt gravierend und ich denke spätestens in den nächsten zwei Generationen ist es wirklich bedeutend. Die Kinder können zwar noch albanisch sprechen, aber viele bereits schon nicht mehr schreiben. Sie fahren nur für kurze Zeit des Jahres in den Kosovo bzw. Albanien und leben ansonsten hier. Leider lässt sich dies kaum aufhalten, auch wenn es für euch schlimm ist, da vielleicht die Ängste bestehen, dass die Traditionen und die Kultur verloren geht, aber ich denke es ist ja auch nicht alles schlecht. Unsere Welt entwickelt sich sowieso zu einem multikulti Globus. Jedes Land entwickelt sich -die ausländischen Einflüsse machen auch vor uns nicht Halt. Wichtig ist, dass das Wissen darüber nicht verloren geht, dass man mit Toleranz und gegenseitiger Achtung und in Frieden miteinander lebt und dass man seinen Vaterland-Stolz bewahrt. Finde ich zumindest.

Lula
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2880
Registriert: Fr, 11. Mär 2005, 17:30

Mi, 05. Jan 2011, 20:57

Komisch, wenn wir deutschen Frauen Bajram mitfeiern, da redet keiner von Assimilation. Wi ist das zu erklären?

Benutzeravatar
+gebrochenesherz+
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 142
Registriert: Sa, 10. Apr 2010, 1:03

Mi, 05. Jan 2011, 21:13

Du feierst ja Bayram mit, weil du vermutlich einen albanischen Mann hast, oder? Assimilierung wäre, wenn Du Bayram feiern würdest ohne albanischen Mann. Es geht ja um´s Ganze und nicht um Bayram. Die Kinder wachsen so auf und werden diese Einflüsse mitnehmen und in ein paar Generationen ist es möglich, dass sie ihre kulturellen Wurzeln wie sie einst waren nicht mehr haben. Durch die Mischbeziehungen geht dies bestimmt eher verloren, als wenn sie unter sich bleiben würden. Wenn ich z.B. in der Familie auf Besuch bin, wird automatisch nur deutsch gesprochen, weil ich es leider nicht kann. Folglich reden auch die Kinder nur deutsch oder überwiegend deutsch. Wenn die albanischen Kinder nicht die Sprache schreiben lernen und die Generation stirbt weg, können diese bereits nicht einmal mehr die Schrift. Die nächste Generation dann sowieso nicht mehr. :arrow: das sehe ich dann als Assimilierung an. Und die beginnt aber ja bereits früher, also jetzt eigentlich. Mein Mann sagt immer, er ist hier und im Kosovo ein Ausländer...und irgendwie kann ich ihn verstehen...

redBLACK-jack
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 123
Registriert: Di, 04. Jan 2011, 0:56

Mi, 05. Jan 2011, 21:27

Immer noch Weihnachten und Bayram waren ein Beispiel um es zu verdeutlichen :D , aber +gebrochenesherz+ hat recht und das mein ich auch und für jede nation sollte die eigene kultur am höchsten stehen. Also meiner meinung nach. Ich sage nicht, das die albanische Kulutr die Schlechteste oder die Beste ist ich sage nur, dass wenn zwei Kulturen sich vermischen, dass dann eine auch wenn es Jahrzente dauert verloren geht. Und meist ,,gewinnt'' die Kultur in der man gerade lebt und in dem Fall wäre es dann Deutschland oder Schweiz. Für mich gehört zur Assimilierung, wenn man die Kultur anderer voll und ganz bzw. zum Teil annimmt. Es ist egal wie rum Deutsch Albanisch oder Albanisch Deutsch. Es ist halt Fakt. Viele sind doch schon assimliert, obwohl sie nur als Ausländer hier leben. Viele verwechsel ledeglich Integration mit Assimilierung

berntetova
Member
Beiträge: 8
Registriert: So, 06. Feb 2011, 22:45

Re: Ich(Kosovarin) und mein Schweizer Freund

Di, 08. Feb 2011, 3:41

also darf ich jetzt mal meinen Mist dazu geben es ist nämlich ein thema wo mich echt sehr wütend macht.Ich bin Albaner und hatte so eine arangierte hochzeit .Ist ja mal egal was passiert ist aber ich kenne das wen man jemanden nicht liebt und es nur für seine eltern macht man ist unglücklich und glaub mir man komt mit dem leben plötzlich nicht klar.
Es macht mich nämlich auch noch wütend weil wir Albanischen Kinder uns mühe geben und uns Integrieren und dan kommen so die traditionen und solchen sachen die plötzlich alles kaput machen und ndu machst dir das leben auch kaput wen du mit jemandem heiratest den du nicht magst .Wen man jemanden liebt dan ist es schwierig und ich weis wie es ist wen das herz jemanden will.
Also nach Religion dürfte ein Mädchen keienen nicht muslimen heiraten .
Aber ich sage immer man muss mit sich selber im reinen sein und wissen as man macht wen man überzeugt ist davon keine angst deine eltern bleiben immer deine eltern es ist nun mal halt schwirig ich kenne das gEFÜHL SEHR GUT DAS MAN seine SITTEN NICHT verliehren will und hin und her gezogen bist.Aber ich weis wie es ist mit einem mescn zusammen zu leben den man nicht liebt und zu dem haben wir auch noch ein kind zusammen das macht es auch schwirig aber irgendwie habe ich mich an diese frau gewöhnt und mache das beste draus uas diesem dilema.Also ich bereue immer noch das ich diesen entscheid gemacht habe den alles in meinem leben läuft schief weil wiur albaner kinder uns einfach zu gut angepasst haben hier.gott sei mit dir inshallah

Zurück zu „Liebe & Kontakte“