Heinrich

Albanische Eisenbahn

So, 06. Jul 2003, 13:08

Guten Tag,
kann mir jemand etwas zum Zustand der albanischen Eisenbahn sagen? Wie lange dauert es, mit dem Zug die Strecke von Durres bis an den Ohrid-See zu befahren? Kann man vor dort auf die makedonische Seite wechseln und dort mit dem Bus weiterfahren Richtung Thessaloniki? Weiß jemand etwas über den Fahrplan?
Herzlichen Dank im Voraus

Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 6824
Registriert: So, 29. Dez 2002, 5:07

Hekurudha e Shqiperise

Mo, 07. Jul 2003, 14:04

Zustand der Eisenbahn: Sie fährt.

Luxuszüge darf man nicht erwarten. In oft mehr schlechten als rechten Wagons werden die Passagiere aber einigermassen zuverlässig durchs Land transportiert. Eine Info-Site über die albanische Eisenbahn ist zu finden unter http://www.angelfire.com/ak/hekurudha/ .

Zugsreisen sind nicht mehr allzu gebräuchlich. Meist reist man in Albanien im Auto, Minibus oder Bus. Dank der langsamen Fahrt der Züge hat man aber Zeit, um die Gegend zu geniessen und mit den Fahrgästen zu plaudern.

Gemäss Fahrplan http://www.angelfire.com/ak/hekurudha/hshtt.html fahren die Züge zwei Mal täglich und die Fahrt Durrës - Gur i Kuq (Pogradec) dauert ca. 6 Stunden. Obwohl der Fahrplan schon in die Jahre gekommen ist, dürften die Angaben zur Fahrdauer und Häufigkeit der Züge noch zutreffend sein. Über die exakten Abfahrtszeiten müsste man sich vor Ort erkundigen. In der Regel sind die Fahrzeiten irgendwo am Bahnhof angeschlagen - meist ein Fahrplan für das ganze Streckennetz.

Der Bahnhof in Durrës ist, auch wenn nich besonders gross, nicht zu verfehlen. Mitten in der Stadt gelegen - nicht weit vom Hafen.

In Pogradec liegt der Bahnhof ein wenig ausserhalb der Stadt beim Bergwerk Gur i kuq. Bei Zugsankunft gibt es dort sicherlich Busse und Taxis, die weiterführende Transporte anbieten. Zur mazedonischen Grenze müsste man wohl ein Taxi nehmen. Die direkten internationalen Busse nach Griechenland halten aber kaum in Gur i kuq. Da muss man nach Pogradec fahren oder besser gleich nach Korça (oder man nimmt die direkten Busse ab Tirana nach Griechenland). Über Transport-Möglichkeiten von Ohrid nach Thessaloniki bin ich nicht informiert. Aber wahrscheinlich gibt es da schon irgendwelche Busse, auch wenn die griechisch-mazedonischen Beziehungen noch immer belastet sind.

Noch eine Eisenbahn-Seite: http://sammler.freepage.de/oneworld/albbilder.htmlb

DZ

Fahrplan

Di, 14. Okt 2003, 14:42

Aktueller Fahrplan für Durres-Pogradec (steht so angeschlagen am Bahnhof in Tirana; Oktober 2003)

Durrës ab: 6.56 und 12.54
Pogradec an: 12.43 und 18.57

Kosten: 200 Lekë (2.20 Franken).

Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 6824
Registriert: So, 29. Dez 2002, 5:07

neue Website

Di, 16. Nov 2004, 23:34

Ein alter Thread, den ich da hervorgewühlt habe - aber für diesen Link einfacher der richtige Ort:

http://www.seat61.com/Albania.htm

Die Website bietet einige Infos und Fahrpläne und Fotos zum Thema Eisenbahn in Albanien. :roll:

xyz
Member
Beiträge: 65
Registriert: Di, 25. Jan 2005, 19:21

Eisenbahn

So, 29. Mai 2005, 17:27

Ist jemand von euch schon einmal in Albanien mit der Eisenbahn gefahren?
Wie war das? Fährt sie in der Regel jeden Tag? und gibt es, ausser das sie langsam ist, (habe ich schon oft gehört) andere Nachteile.

Danke für Infos!

Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 6824
Registriert: So, 29. Dez 2002, 5:07

Eisenbahn

So, 29. Mai 2005, 23:04

Natürlich, ist aber schon ein Weilchen her.

Allgemeine Infos zur HSH habe ich auf http://de.wikipedia.org/wiki/Hekurudha_e_Shqipërisë gesammelt. Noch ein wenig informativer ist http://www.angelfire.com/ak/hekurudha/index.html

Das Reisen mit der Eisenbahn habe ich als recht angenehm empfunden: es ist eine ruhige Art des Vorwärtskommens - weniger ruckelig und hektisch als auf der Strasse. Man kommt in den Abteilen natürlich schnell einmal in Kontakt mit den anderen Leuten, was sicherlich auch angenehmer ist als im Bus, wenn einem die Leute passen.

Meines Wissens werden alle Strecken, die noch in Betrieb sind, mindestens zwei Mal täglich bedient. Der Fahrplan des Transportministeriums dürfte noch in etwa Gültigkeit haben.

Nachteile? Ich würde es so sagen: es gibt wohl kaum einen Grund, der für die Eisenbahn spricht. Langsam, selten, zum Teil fensterlose Wagen, heruntergekommene und abgelegene Bahnhöfe etc. Klar: Nostalgiker haben ihre Freude und wohl auch Leute, denen in Bussen gleich schlecht wird. Sicherheit sollte zumindest kein Problem sein (es fahren in der Regel Sicherheitsleute mit und Unfälle sind auch nicht besonders häufig).

Benutzeravatar
ReBeL
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 340
Registriert: So, 20. Apr 2003, 11:15

Re: Eisenbahn

Mo, 30. Mai 2005, 18:35

Lars hat geschrieben:Nachteile? Ich würde es so sagen: es gibt wohl kaum einen Grund, der für die Eisenbahn spricht. Langsam, selten, zum Teil fensterlose Wagen, heruntergekommene und abgelegene Bahnhöfe etc. Klar: Nostalgiker haben ihre Freude und wohl auch Leute, denen in Bussen gleich schlecht wird. Sicherheit sollte zumindest kein Problem sein (es fahren in der Regel Sicherheitsleute mit und Unfälle sind auch nicht besonders häufig).
Bestimmte Haputstrecken wurden (nach den Infos von Bekannten aus Albanien) in der letzten Zeit (im Verlaufe des letzten Jahres und dieses Jahr) mit neuen Waggons ausgestattet...
Das wäre der Fall bei den Strecken:
Pogradec-Durres
Durres-Shkoder und
Durres-Vlore (aber hier bin ich mir nicht sicher...)
SEXO, LIBERTAD!!!
ANARQUIA SEXUAL!!!

xyz
Member
Beiträge: 65
Registriert: Di, 25. Jan 2005, 19:21

Mo, 30. Mai 2005, 21:41

Also keine Fenster finde ich schon grade etwas extrem!
Da macht ja zug fahren keinen spass - erinnert mehr an einen Viehtransport.
UNd aus dem Fenster schauen ist doch gerade das schönste an einer zugreise!

Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 6824
Registriert: So, 29. Dez 2002, 5:07

fensterlose Züge

Di, 31. Mai 2005, 7:38

xyz hat geschrieben:Also keine Fenster finde ich schon grade etwas extrem!
Da macht ja zug fahren keinen spass - erinnert mehr an einen Viehtransport.
UNd aus dem Fenster schauen ist doch gerade das schönste an einer zugreise!
so war das nicht gemeint. öffnungen sind schon da, nur die Scheiben fehlen zum Teil.

xyz
Member
Beiträge: 65
Registriert: Di, 25. Jan 2005, 19:21

Mi, 01. Jun 2005, 16:28

Ach so!!!!
Habe schon meiner Fanatsie freien lauf gelassen .....

Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 6824
Registriert: So, 29. Dez 2002, 5:07

Lokomotive

Mi, 01. Jun 2005, 17:02


xyz
Member
Beiträge: 65
Registriert: Di, 25. Jan 2005, 19:21

Mi, 01. Jun 2005, 17:19

Nicht schlecht!
Solange man darin nicht nächtigen muss... einen gewissen Charme ist ihnen abzusprechen.
ich dachte es sei eben einfacher ein mitgebrachtes Velo in zug nehmen als auf ein Busdach zu montieren. Wäre aber nur für den Notfall, kurz vor dem zusammenbruch gedacht!

Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 6824
Registriert: So, 29. Dez 2002, 5:07

Velotransport

Mi, 01. Jun 2005, 18:19

xyz hat geschrieben:ich dachte es sei eben einfacher ein mitgebrachtes Velo in zug nehmen als auf ein Busdach zu montieren. Wäre aber nur für den Notfall, kurz vor dem zusammenbruch gedacht!
wenn dein Zusammenbruch gleich mit einem Bahnhof und einer baldigen Zugseinfahrt zusammenfällt, wieso nicht.

Fürs Velo ist ein Viehtransporter vielleicht geeigneter als ein Personenwagen - weiss nicht, wie gut sich darin Fahrräder transportieren lassen. Wenn ich mich richtig erinnere, waren wir in einem Sechser-Abteil mit Gang auf der Aussenseite des Zugs - für Fahrräder weniger optimal. Aber da ist so oder so ganz verschiedenes Rollmaterial im Einsatz.

Ich habe schon verschiedentlich gehört, dass Leute ihr Velo mit dem Bus transportierten. Scheint immer geklappt zu haben. Zum Teil haben sie ja auch Ladeluken unterm Bus, so dass man das Teil nicht aufs Dach hieven muss. Problematischer ist eher, mitten auf freier Strecke einen Bus zum Halten zu bringen. Aber auch da wird es wohl Lösungen geben.

xyz
Member
Beiträge: 65
Registriert: Di, 25. Jan 2005, 19:21

Mi, 01. Jun 2005, 18:31

Tja da sieht man es wieder! Bin ich doch von schweizer Gepflogenheit ausgegangen. Obwohl dort ja die Velos auch nicht immer willkommen sind.
Ein Karren tönt auch gemütlich, midestens gibt es da keine fehlenden Fenster!

Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 6824
Registriert: So, 29. Dez 2002, 5:07

Internationale Personenzüge

Mi, 17. Mai 2006, 23:56

Albanien und Montenegro haben ein Abkommen unterzeichnet, das den internationalen Eisenbahnverkehr regelt. Unter anderem ist vorgesehen, dass anfangs Juli die ersten Personenzüge von Podgorica nach Durrës fahren.

Benutzeravatar
Kusho1983
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2625
Registriert: Di, 05. Jul 2005, 14:48

So, 11. Jun 2006, 19:01

habe die offizielle homepage der alb.eisenbahngesellschaft("hekurudhat shqiptare")gefunden...
hier findet ihr auch die aktuellen abfahrtszeiten:
http://www.hsh.com.al/default.htm

Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 6824
Registriert: So, 29. Dez 2002, 5:07

So, 11. Jun 2006, 20:05

super! vor ein paar Tagen war da nur ein Bild - jetzt scheint es zu klappen.

xyz
Member
Beiträge: 65
Registriert: Di, 25. Jan 2005, 19:21

Mo, 12. Jun 2006, 7:31

Guten Morgen

Ich kann die seite nicht öffnen javascript:emoticon(':?')
Aber das würde heissen, man könnte von Tirana nach shkodra mit dem Zug fahren?

@Lars: wann gehst du auf deine Velotour? würde mich dann interessieren wie es war. da sich ja wahrscheinlich unsere wege wenn nicht zeitlich dann doch geografisch zum teil kreuzen!

Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 6824
Registriert: So, 29. Dez 2002, 5:07

Mo, 12. Jun 2006, 8:31

xyz hat geschrieben:Ich kann die seite nicht öffnen javascript:emoticon(':?')
Aber das würde heissen, man könnte von Tirana nach shkodra mit dem Zug fahren?
klar kann man das.

Abfahrt gemäss Website in TR um 8.20 und 13.18h. Reisezeit: 3h33 resp. 3h47. Abfahrt in Shkodra 6.40 und 12.15 (3h38 resp. 3h30).

übrigens: wenn bei dir auch das mit den Smilies nicht richtig funktioniert >> javascript:emoticon(':?'), solltest du vielleicht mal überlegen, ob du nicht JavaScript aktivieren möchtest.

xyz
Member
Beiträge: 65
Registriert: Di, 25. Jan 2005, 19:21

Mo, 12. Jun 2006, 13:18

das mit dem Java script tönt für mich fast wie chinesisch (àh albainsch)
hat das vielleicht mit dem MAC zu tun?

besten dank für die abfahrtszeiten! werden den zug wohl ausprobieren.
die strecke von Tirana nach shkodra ist wahrscheinlich nicht so der hit oder?

Zurück zu „Albanien: Reisen“