Estra
Danke für die vielen Übersetzungen
Danke für die vielen Übersetzungen
Beiträge: 4361
Registriert: Di, 22. Mär 2005, 22:27

Re: Theth, Vermosh

Fr, 09. Jun 2017, 10:00

https://www.youtube.com/watch?v=SQQRFO7Q9Ko

ist halt auf albanisch, aber man sieht ein wenig die Reiseroute...

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 7291
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Theth Südroute

Di, 13. Jun 2017, 20:10

GjergjD hat geschrieben:Durch die starken Regenfälle wurde ein Abschnitt der asphaltierten Straße bei Prekal weggerissen bzw. unterspült.

Die schwierige Südroute nach Theth ist derzeit blockiert. Arbeiten zur Wiederherstellung laufen.
https://youtu.be/HjoFtfw4TX4
https://youtu.be/B8ydeJadlCc
Das war am 21. April. Nach ein paar Tagen wurde die Straße wieder freigegeben und die schadhafte Stelle bei Ura e Shtrenjtë (Lumi) 42.165586,19.688832 (auf Google Maps) ist seither nur provisorisch befahrbar. Gefährliche Stelle, meint die Presse.
https://youtu.be/eywkaR35y4c
Solche Stellen gibt es aber zu Hauf in Albanien :wink: Die Straßenverwaltung soll eine Reparatur zugesagt haben, wer es glauben will ...

Benutzeravatar
Illyrian^Prince
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 4278
Registriert: Sa, 17. Apr 2004, 17:35

Re: Theth, Vermosh

Mi, 14. Jun 2017, 13:04

Estra hat geschrieben:https://www.youtube.com/watch?v=SQQRFO7Q9Ko

ist halt auf albanisch, aber man sieht ein wenig die Reiseroute...
danke.

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 7291
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Wahlversprechen

Mo, 19. Jun 2017, 20:54

Außenminister Bushati besuchte Dukagjin für eine Wahlkundgebung und versprach den Bürgern eine auch im Winter fahrbare Theth Südroute. Das darf er doch nicht wahr machen, was würden unsere Offroad-Freunde wohl dazu sagen :mrgreen: Aber das wird ohnehin nichts :penguin:
https://youtu.be/Sh3N2CcZJdU

Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 7359
Registriert: So, 29. Dez 2002, 5:07

Re: Theth, Vermosh

Mo, 19. Jun 2017, 22:37

Ob das zu den Kernaufgaben eines Aussenministers gehört ?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
---

Bild Folge albanien.ch auf Facebook: facebook.com/albaniench
Folge albanien.ch auf Instagram: instagram.com/alb_info

Villa
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 200
Registriert: Mi, 28. Dez 2016, 23:38

Re: Theth, Vermosh

Mo, 19. Jun 2017, 22:38

In Albanien schon.

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 7291
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Straße Koplik-Dedaj

So, 25. Jun 2017, 11:16

Eine Baufirma wurde mit der Ausbesserung der Touristenroute Koplik-Dedaj (im Verlauf der Routen nach Theth und Razem) beauftragt. Der Asphalt in diesem Abschnitt ist nur einspurig und bei Gegenverkehr kommt der schwächere Verkehrsteilnehmer auf die Schotterfläche.
https://youtu.be/mhDr47MIf64

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 7291
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Nach-Wahlversprechen

So, 02. Jul 2017, 21:05

Edi Rama will in seiner zweiten Amtszeit den Tourismus fördern und u.a. die Straße nach Theth ausbauen.
http://top-channel.tv/lajme/artikull.php?id=358776

Benutzeravatar
Illyrian^Prince
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 4278
Registriert: Sa, 17. Apr 2004, 17:35

Re: Nach-Wahlversprechen

Mo, 03. Jul 2017, 12:51

GjergjD hat geschrieben:Edi Rama will in seiner zweiten Amtszeit den Tourismus fördern und u.a. die Straße nach Theth ausbauen.
http://top-channel.tv/lajme/artikull.php?id=358776
Hoffentlich hält er sich daran. Der gesamte Nordosten sollte zum Nationalpark erklärt werden.

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 7291
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Theth, Vermosh

Mo, 03. Jul 2017, 23:50

Illyrian^Prince hat geschrieben:Der gesamte Nordosten sollte zum Nationalpark erklärt werden.
Es gibt ja den Plan, einen "Nationalpark Albanische Alpen" auszuweisen, der über die vorhandenen Flächen hinausgeht. Lange nichts davon gehört. Vielleicht kann der neue Umweltminister in der Richtung etwas erreichen. Von Lefter Koka war ja schon Monate nichts mehr zu hören.

Unterdessen klagen die Betreiber der Gästehäuser mal wieder über die Situation im Tal, es mangelt an Strom und die Straße ist immer noch ruppig. Woanders wäre man schon froh, wenn man einen Bruchteil der Einkünfte dieser Touristenhochburg abbekäme: 300 Touristen besuchen Theth jeden Tag. Da heißt es Hilfe zur Selbsthilfe. https://youtu.be/YJ0W-gUmtl0

volkergrundmann
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1907
Registriert: Sa, 20. Dez 2008, 21:33

Re: Theth, Vermosh

Di, 04. Jul 2017, 0:08

Ich glaube, die Würdenträger der zuständigen Ministerien haben immer noch nicht begriffen, was ihnen der geniale Ismail Beka von der GTZ damals eingehandelt hat, als er in diesem eigentlich unmöglichen Tal ein Tourismus-Förderungsprojekt ins Leben rief. Wenn es mit rechten Dingen zuginge, dann müsste man diesen überaus bescheidenen Mann längst zum Albanischen Nationalhelden ausgerufen haben. Aber sie haben ja offenbar noch nicht mal begriffen, dass man das alte chinesische Wasserkraftwerk in einer mittlerweile international so renommierten Gegend doch mal mit ein paar Kilowatt aufpeppen müsste.

Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 7359
Registriert: So, 29. Dez 2002, 5:07

Re: Theth, Vermosh

Di, 04. Jul 2017, 1:15

volkergrundmann hat geschrieben:Ich glaube, die Würdenträger der zuständigen Ministerien haben immer noch nicht begriffen, was ihnen der geniale Ismail Beka von der GTZ damals eingehandelt hat, als er in diesem eigentlich unmöglichen Tal ein Tourismus-Förderungsprojekt ins Leben rief. Wenn es mit rechten Dingen zuginge, dann müsste man diesen überaus bescheidenen Mann längst zum Albanischen Nationalhelden ausgerufen haben. Aber sie haben ja offenbar noch nicht mal begriffen, dass man das alte chinesische Wasserkraftwerk in einer mittlerweile international so renommierten Gegend doch mal mit ein paar Kilowatt aufpeppen müsste.
Ja – und anstatt ihn zum Nationalhelden zu machen, haben gewisse Regierungsstellen versucht, seine Projekte zu kopieren und etwas vom Erfolg für sich selbst abzuschneiden.

Aber ehrlich: ganz allein war der liebe Beka nicht. Die Idee, in die Berge zu steigen, um Wanderwege zu markieren und zu kartieren, hatten andere. Und umgesetzt haben es auch andere.
---

Bild Folge albanien.ch auf Facebook: facebook.com/albaniench
Folge albanien.ch auf Instagram: instagram.com/alb_info

volkergrundmann
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1907
Registriert: Sa, 20. Dez 2008, 21:33

Re: Theth, Vermosh

Di, 04. Jul 2017, 23:12

Ich kenne ja deine Sympathie für Zindel-Hausamann. Aber Beka bleiben die beiden Initialzündungen: Er hat dafür gesorgt, durch Geld und Anleitung, dass die Leute, die bis dahin noch hinter ihr Haus schissen (Eberhart/Kaser, Seite habe ich in der Eile nicht gefunden) zu Tourismus-fähigen Sanitärtrakten kamen. Und er hat auch die Initial-Werbetrommel gerührt. Erst viel, viel später sprangen die Wegmarkierer und die (sehr verspäteten) Routenbeschreiber auf den von Beka zum Fahren gebrachten Zug.

Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 7359
Registriert: So, 29. Dez 2002, 5:07

Re: Theth, Vermosh

Mi, 05. Jul 2017, 19:34

Das Chronologische (viel später) müsste man mal noch im Detail nachprüfen.

Nicht nachzuprüfen brauchst du das Eberhard-Kaser-Zitat – dergleichen habe ich vor ein paar Jahren selbst noch erlebt in Orten, wo Beka noch keine Kleinkredite vergeben hat.

Jedenfalls bedurfe es wohl beidem, um einen Aufschwung in Theth loszutreten: brauchbare Unterkünfte und Anweisungen an die Touristen, was sie dort tun sollen, resp. nachvollziehbare Informationen, wie sich das auch wirklich umsetzen lässt.
---

Bild Folge albanien.ch auf Facebook: facebook.com/albaniench
Folge albanien.ch auf Instagram: instagram.com/alb_info

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 7291
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Theth, Vermosh

Fr, 07. Jul 2017, 19:24

volkergrundmann hat geschrieben:Aber sie haben ja offenbar noch nicht mal begriffen, dass man das alte chinesische Wasserkraftwerk in einer mittlerweile international so renommierten Gegend doch mal mit ein paar Kilowatt aufpeppen müsste.
Das Kleinkraftwerk im Ortsteil Ndërlysaj ist defekt und der gut besuchte Touristenort Theth liegt seit über einer Wochen im Dunklen, wenn nicht mal temporär Strom aus einer anderen Anlage oder vom Generator kommt. Die Energieversorgung OSHEE Shkoder beteuert, der Defekt werde innerhalb weniger Tage gelöst sein.
https://youtu.be/4_g--vygeK4

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 7291
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Von Vermosh in die Seferçes Berge

Do, 13. Jul 2017, 20:08

Eine nicht so alltägliche Wanderung hat eine Gruppe Schweizer vom Guesthouse Peraj/Vermosh aus unternommen. Es ging auf eine zweitägige Tour mit Tragtieren in die Seferçes Berge. Das sind die Berge um die nördlichste Alm Albaniens bei 42.643105,19.714877 (auf Google Maps) Keine Straße führt in diese Ecke. Glückwunsch zur gelungenen Tour. :!!!:
https://www.facebook.com/permalink.php? ... 7650132493

Fribar1
New Member
New Member
Beiträge: 1
Registriert: Mi, 16. Aug 2017, 13:51

Straße nach Theth

Mi, 16. Aug 2017, 13:56

Hallo zusammen,

wir fahren im September mit unserem VW Bus (ohne Allrad) nach Albanien, und wollen unter anderem den Peaks of the Balkan wandern, aber auch gerne noch klettern.
Daher würde sich Theth als Ausgangspunkt anbieten.

Wir sind uns jedoch über die Anfahrt nicht sicher.
Wir haben gelesen, dass die Straße bis auf die Passhöhe inzwischen asphaltiert ist.
Wie sind die Straßenverhältnisse ab dort nach Theth, wie steil sit dieses Stück?
Kann man dieses Stück mit einem VW Bus ohne Allrad fahren?

Danke für eure Hilfe!

Alket
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 3129
Registriert: Mi, 26. Mai 2010, 13:35

Re: Straße nach Theth

Mi, 16. Aug 2017, 18:28

Hallo

Die letzten km sind nicht asfaltiert, man muss kein allrad haben, nur sehr viel geduld und ein bisschen mut, die lokalen fahren da bisschen schnell, vor den kurven hupen damit der entgegenkommende hört. Viel Spass

Ich habe die hälfte der Wanderung vor 2 Monaten gemacht, eher was für Tagesrucksäcke.

Wen ihr klettert, dann empfehle ich euch auch Gjipe Beach

Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 7359
Registriert: So, 29. Dez 2002, 5:07

Re: Straße nach Theth

Mi, 16. Aug 2017, 18:54

Viel Bodenfreiheit ist bei gutem Wetter eher gefordert als Allrad.

Mit Aufsetzern ist zu rechnen. Wer das unbedingt vermeiden muss, fährt besser auf Asphalt nach Valbona, um dort den Peak of the Balkans Trek zu beginnen


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
---

Bild Folge albanien.ch auf Facebook: facebook.com/albaniench
Folge albanien.ch auf Instagram: instagram.com/alb_info

MichaelHA
Member
Beiträge: 38
Registriert: Mi, 16. Aug 2017, 21:39

Plav-See - Grusinje - Vermosh > Straßenzustand?

Mi, 16. Aug 2017, 21:50

Liebe Albanien-Spezialisten, vorweg vielen Dank für diese unglaublich informative Albanien-Seite!

Frage: Ich würd gern von Norden (Montenegro) einreisen, also über Plav-See, Grusinje nach Vermosh. Angeblich sollen die letzten Kilometer bis Vermosh etwas heftig sein. Weiß wer, wie es wirklich aussieht? Wir sind mit einem ganz normalen PKW unterwegs, nix 4x4 also.

Zurück zu „Albanien: Reisen“