Benutzeravatar
Bizza
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1029
Registriert: So, 12. Feb 2006, 16:28

Albanische Lieder, die euch aufwühlen..

Sa, 15. Nov 2008, 14:42

...und Erinnerungen in euch aufwecken!

Gibt es solche Lieder bei euch?

Wenn ja, was denkt oder fühlt ihr dabei, wenn solche Lieder in euren Ohren wiedererklingen? Gibt es zusammenhängende Erinnerungen dazu?

Postet bitte den Link zu diesen bedeutenden Musikstücken, eure Gedanken und Gefühle hier rein und wenn möglich auch den Text und die Übersetzung dazu.

Ich bedanke mich schon einmal im Voraus
Gib deine Träume niemals auf. Wenn du sie verloren hast, existiert noch der Körper, aber innerlich bist du längst tot.

Për të gjithë e në të gjitha pikëpamjet kam qenë e jam njeriu kot, i humbur.

Nostalgie wird durch heimatliche Luft gestillt.

Benutzeravatar
A-Katana
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 830
Registriert: Do, 03. Jan 2008, 14:40

Sa, 15. Nov 2008, 16:19

Hier ein sehr bewegendes Lied.

http://www.youtube.com/watch?v=SVSEdDnNvfw

Bye

Benutzeravatar
Bizza
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1029
Registriert: So, 12. Feb 2006, 16:28

So, 16. Nov 2008, 15:32

A-Katana hat geschrieben:Hier ein sehr bewegendes Lied.

http://www.youtube.com/watch?v=SVSEdDnNvfw

Bye
Dieses Lied gehört bei mir auch als allererstes in die Schublade, die ich stets lieber versuche zu vermeiden. Ich denke dieses Lied berührt daher so stark, weil es uns ein schmerzendes Bild vor Augen hält, dass wir lieber verdrängen und lieber nicht daran erinnert werden wollen. Früher hatte ich Hirnflimmern und ein kleines Stolzgefühl wenn ich nur schon die ersten Töne dieses Lied erklingen hörte, weil ich daran dachte, dass einige von uns dieses Schicksal so tapfer annehmen und versuchen daraus das Beste zu machen um so die Zeit der Ferne, der Heimatsehnsucht kürzer zu halten und ertragbarer zu machen. Heute rammt es mir seine volle Bedeutung rein und fordert seinen Tribut, das ich mit aller Kraft runterwürgen zu versuche. Manchmal denke ich, es wäre besser gewesen dieses Lied zu meiden, doch tief im Innern weiss ich, dass ich dieses Lied nicht meiden kann, weil es einfach nur die Wahrheit aufdeckt, weil es einfach nur die verborgenen Äusserungen der Seele ausdrückt.

Niset trimi per gurbet
pershendet shokt e vet
perqafon oh babe eh nane
e mer malli per vatan

Zemra i djeg kur i len fëmijtë
qe kane malle per dy prind't
lotet rrjedhin si burim
m'kalon jeta n'permallim

amanet po ua la
kurre n'gurbet mos me rra
buke e krype ne vatër tonë
je çelik pergjithmone


[Übersetzung]

Reist der Held in's Ausland ab
verabschiedet sich von seinen Freunden
umarmt den Vater und die Mutter
Ihm kommt die Sehnsucht nach der Heimat auf

Sein Herz schmerzt als er die Kinder verlässt,
die Sehnsucht nach beiden Elternteilen haben
die Tränen fliessen wie aus einer Quelle
mein Leben vergeht mit Schwermut dahin

Ich lege euch etwas an's Herz
niemals im Ausland zu landen
Brot und Salz an deinem Herd
du wirst für immer Stahl bleiben


__________________________________________________________


Ich habe nach diesem Lied lange gesucht und lange gebraucht bis ich es gefunden habe. Dieses Lied prägt mich gänzlich wenn ich es mir anhör. Es erinnert mich an verschwommene Landschaften, an kulturelle Erben, katapultiert mein Zugehörigkeitsgefühl hoch und für 3 Minuten und 54 Sekunden verschwinden Grenzen und Trennlinien, die uns voneinander abkapseln und wegzerren. Und doch weiss ich tief im Innern, dass dieser Wunschzustand nicht existiert. Tief im Innern schlucke ich die Wörter von Shkurte Fejza wie Schmerztabletten um die Realität zu ertragen, und doch sind diese lyrischen Schmerztabletten einfach nur Placebos, die eine Vorstellung in weiter Ferne besingen. Tief im Innern spüre ich, wie sich die dünne Schicht der Verdrängung mit dem Hören dieses Liedes in seine Einzelteile aufgerieben wird und ich fühle tiefe Dunkelheit in meiner Seele. Ich bin manchmal kurz davor es abzuschalten, aber ein Abstellen gleicht an eine Unterwerfung, an ein Handtuch werfen und das habe ich niemals gekonnt. Ich habe es wohl so vielmals abgespielt, dass ich die kleinen Sprösslinge meines Onkels auf den Geschmack gebracht habe. Ich habe es ihnen beigebracht. Wenn ich manchmal zu Besuch bin und zu Bett gehe, höre ich, wie sie dieses Lied auswendig und von alleine anfangen zu singen bis ihnen gesagt wird, sie sollen endlich schlafen hehe

Shkurte Fejza - Kam nje lot m'pikon si ar http://de.youtube.com/watch?v=j8Bewo8SFrw

Kam nje lot m'pikon si ar
se ne shekuj jam shqiptar
e kur malet mi mloj bora
per atdhe kenges ja mora
e kur malet mi mloj bora
per atdhe kenges ja mora

Rreh si zemer çiftelia
Eshte Kosova, eshte Shipnia
Rreh si zemer çiftelia
Eshte Kosova, eshte Shipnia

Eshte nje qiell qe na bashkon
e nje djep qe na burrnon
eshte nje gjuh qe flasim tane
e nje toke qe e therrasim nane
eshte nje gjuh qe flasim tane
dhe nje toke qe e therrasim nane

Xhamadani vija vija
Eshte Kosova eshte Shqiperia
Xhamadani vija vija
Eshte Kosova eshte Shqiperia

N'rrugen time per Shqipëni
m'ka percjell një drini zi
dhe une nisa per me ardhe
por si vala e drinit bardhe
dhe une nisa per me ardhe
por si vala e drinit bardhe

Bjen lahuta e sharkia
eshte kosova eshte Shqipënia
Bjen lahuta e sharkia
o sa e madhe eshte Shqipënia


[Übersetzung]
Ich habe eine Träne, die wie Gold runtertröpfelt
weil ich in diesem Jahrhundert Albaner bin
Und wenn der Schnee meine Wälder bedeckt
füge ich es, für meine Heimat, dem Lied hinzu

Die çiftelia schlägt wie das Herz
Es ist Kosova, es ist Albanien (2x)

Es ist ein Himmel, dass uns verbindet
Es ist eine (albanische) Wiege, dass uns tapfer macht
Es ist eine Sprache, die wir alle sprechen
Und eine Erde, dass wir als Mutter benennen

Die Weste voller Striche, Striche
Es ist Kosova, Es ist Albanien (2x)

Auf meinem Weg zu Albanien
hat mich ein Drin i zi (schwarzer Drin) begleitet
Und ich habe die Reise zum Ziel angefangen
wie die Wellen des Drinit bardhe (weisser Drin)

Schlägt die Lahuta und die Sharkia
Es ist Kosova, Es ist Albanien
Schlägt die Lahuta und die Sharkia
oh wie gross Albanien ist

___________________________________________________


Dava Gjergji - Moj Evrope http://www.youtube.com/watch?v=SC-tV63fp5E

Dieses Lied beschwingt mich Tränen des Stolzes wegen zu vergiessen. Die Zeilen sprechen eine traurige Wahrheit an, die man zu oft unter dem Teppich kehrt und als Lauf der Dinge abtut. Es stimmt mich zwar traurig, dass man aufgezwungene Grenzen besingen muss aber zugleich macht es mich glücklich, dass noch solche Menschen wie diese Dame existieren, die wissen was für ein Glück sie hatten im albanischen Staate reingeboren zu werden und das andere Albaner genau wegen dieser Herkunft benachteiligt und verfolgt wurden und heute sich in fremden Staaten zurecht finden müssen.

Hej,- moj Evrop o un po t'shkruj leter
hej-' si shqiptar mor o i Shqipnis t'vjeter
djemt e mi e o si jan me shnet-e
hej-' mir e din mor o se i kam n'kurbet-e
moj Evrop e' o moj zoj me thija
he-' a i man mend mor o trojet e mia
a' i man mend mor o shqiptart me'j vote
ou hapi letrat mor' o qe i ke n'Londer.

Hej,- prej kufinit mor o qe m'ke nda-e
hej-' m'ke lan jasht mor o' moter e vlla-e
m'ke lan nip mor' o bre m'ke lan mes e
hej-' ma ke nda moj o shqipen n'dy pjes-e
hera e pare o nuk asht qe t'shkruj-e
he-' padrejtsit mor o bre shum po i vuj-e
nqoft se don e' o qetsi n'Ballkan-e
ou'- duj shqiptart mor' po si shpirtin tan-e.

Hej,- drita' diellit mor po boll m'asht nxi-e
hej-' cdo dit t'pys mor o per djemt e mi-e
n'Amerik mor o Franc e Angli-e
hej-' n'Danimark mor o' e n'Gjermani-e
besa n'Zvicer o' bre n'Itali-e
hej-' n'Bullgari mor e o' n'Rumani-e
n'Argjentin-e' o' e Norvegji-e
ou'- pys n'Brazil mor po der' n'Austali-e.

Hej,- amanet mor o pash besn' e Zotit
hej-' bashkoj djemt mor o n'tok t'Kastriotit
vet i ndave o bre dikur motit
hej-' kurr s'mu than mor o pikat e lotit
un ksaj here o bre qe' o' po t'shkruj-e
he-' me shqiptart-e 'oj Europ mos luj-e
djemt n'tan bot o bre jan çu' n'kame
o ujt e zi mor do ta qes' n'Ball'kan-e


[Übersetzung]
Mein Europa, ich schreibe dir gerade einen Brief
wie ein Albaner aus dem alten Albanien
Wie geht es meinen Jungs mit der Gesundheit
Du weisst ganz genau, dass ich sie im Ausland habe
Mein Europa, du Tüchtige mit Stacheln
Erinnerst du dich noch an meine Gebiete
Erinnerst du dich noch an die Albaner mit einer Stimme
Lege endlich deine Schriften dar, die du in London hast

Von der Grenze aus, wo du mich getrennt hast
Du hast meine Brüder und Schwestern ausgeschlossen
Du hast meine Neffen und Nichten draussen gelassen
Du hast mein Albanien in 2 Hälften geteilt
Es ist nicht das erste Mal, dass ich dir schreibe
Wegen Ungerechtigkeit leide ich sehr
Wenn du Ruhe auf dem Balkan haben willst
Liebe die Albaner wie deine eigene Seele

Das Licht der Sonne ist genug geschwärzt
Jeden Tag frage ich wegen meinen Jungs
in Amerika, in Frankreich und in England
in Dänemark und in Deutschland
sogar in der Schweiz und auch in Italien
In Bulgarien und in Rumänien
in Argentinien und in Norwegen
Ich frage Brasilien bis zu Australien

Als letzten Willen gestützt auf den Glauben an Gott
Vereinige die Jungs auf der Erde von Kastrioti
Du hast sie selber einst in der Vergangenheit geteilt
Meine Tropfen der Tränen werden niemals austrocknen
An diesem Male, wo ich dir gerade schreibe
Mein Europa, spiel nicht mit den Albanern
Unsere Jungs sind in der ganzen Welt aufgestanden
Ich werde schwarzes Wasser über Balkan giessen

_____________________________________________________________


Dieses Lied ist so voller Frieden und Ruhe und diese melancholischen Flötentöne erst, sind ein Treiber für Gedanken was Ein Adem Jashari für die Freiheit und uns geleistet hat. Ich finde das Lied passt richtig zu Adem Jashari's Person und seines Werdeganges, sowie das Lied Sympathie, grenzenlose Stolzgefühle, das Bedürfnis gegen Ungerechtigkeit und gegen das Leid des Volkes aufzustehen, und schwermütige Zustände und machtlose Gefühle gleichermassen in deinem Inneren hervorrufen, so mag wohl sein unermüdlicher Kampf und seine grenzenlose Liebe für sein Land und Volk ausgesehen haben. Wenn ich den Wörtern und Zeilen, der Melodie ganze Konzentration schenke, kullern mir Tränen der Genugtuung und Tränen des schlechten Gewissens, weil er sein Land in Freiheit nicht mehr erleben durfte, obwohl er sich mit Leib und Seele dafür eingesetzt hatte. Man sagt, die Guten sterben immer zu früh. Bei ihm trifft dieses Sprichwort zu..

http://www.youtube.com/watch?v=jl9P_KNepUY

Mora fjal’
Mora fjal’ e mora vargun
Mora qarkun me i thurr kang’
Me i thurr kang bashk-legjendarit
T’i kendoj,
T’i kendoj Adem Jasharit
T’i kendoj
Tash sa vjet
Tash sa vjet s’e sheh Prekazin dhe Reçakun
Tash sa vjet
Tash sa vjet s’e sheh Drenicen,
Tash sa vejt
Tash sa vjet dhe Mitrovicen, tash sa vjet

Çohu Adem
Çohu po te thone zogjte e malit dhe bilbilat
Çohu Adem
Po t’thone lulet trendafilat
Çohu Adem
Po t’thone kanget t’thone edhe trimat
Çohu Adem

Çohu shpejt
Çohu shpejt mos rri tek vari
Thote nanlokja çohu se mjaft
Ta flladiti ballin toka
Çohu se ty
Te kerkon e tan’ Kosova
Ty Adem

Mora fjal’
Mora fjale e mora vargun
Mora qarkun me i thurr kange
Me i thur kange bashk-legjendarit
T’i kendoj
T’i kendoj Adem Jasharit
T’i kendoj
E t’i them se gjaku i tij eshte vete liria
Qe ka ardh
Nder Kosove e n’brigjeve te Drinit kjo liri
Ia flladiti ballin trimit ia flladit


Ref.
Habe ein Wort genommen
Habe Wörter und habe eine Zeile genommen
Habe ein Kreis genommen um das Lied zu umschliessen
Um den Mithelden miteinzuschliessen
Ich singe für
Ich singe für Adem Jashari
Ich singe für

Wieviele Jahre jetzt
Wieviele Jahre schon sieht er Prekaz und Reçak nicht
Wieviele Jahre jetzt
Wieviele Jahre schon sieht er Drenica nicht
Wieviele Jahre jetzt
Wieviele Jahre schon sieht er Mitrovica nicht

Wach auf Adem
Wach auf Adem, sagen zu dir Vögel der Wälder und Nachtigalle
Wach auf Adem
Wach auf Adem, sagen zu dir Blumen und Rosen
Wach auf Adem
Wach auf Adem, sagen zu dir Lieder und Helden
Wach auf Adem

Wach rasch auf
Wach rasch auf und verweile nicht in deinem Grabe
Steh endlich auf sagt Grossmutter
Die Erde kühlt deine Stirn
Wach auf, denn dich
Dich ersucht ganz Kosova
Dich Adem

Ref.

Und ich will ihm sagen, dass sein Blut alleinig schon die Freiheit darstellt
dass gekommen ist
Nach Kosova und an die Ufern des Drins, diese Freiheit
Es kühlt dem Helden seine Stirn, es kühlt



____________________________________________________


Mit diesem Lied verbind ich alte Kindheitserinnerungen. An sich ständig wiederholende Zeiten, wo ich meiner Heimat entrissen wurde. An schmerzvolle Tage, bei dennen mir die Tränen des Regens, die einer Autoscheibe runterflossen, wie meine eigenen vorkamen. An die gutgemeinten Ausreden meiner Eltern, die mir versprachen, nur auf Hundeschau mit dem Auto zu gehen und nicht in die Schweiz zu fahren, mich mit jedem weiteren gefahrenen Kilometer zur schmerzvollen Gewissheit und zu immer grösser werdenden Kindheitstränen brachten, dass wir nicht auf Hundeschau gehen, sondern gerade das Kosova verlassen würden. An meine vor Tränen und Traurigkeit durchschaubaren roten Augen, die man mir noch Tage danach ansah. An meine atemringenden Versuche danach, Teile von Kosova hier zu sehen und meine Wahrnehmung zu irritieren, indem ich mir die Taubenrufe, den nachtklaren Sternenhimmel und die morgendlichen ersten Sonnenstrahlen beim kurzen Augen auf- und zuschliessen als Kosova Merkmale abtat und mir vorstellte, dass ich einfach in Kosova sein muss, weil sowas nirgendswo anderst existieren würde. Vorher hat mich hier emotional etwas aufgehalten und mir während des Aufenthaltes in Kosova ein unbändiges Verlangen und Wiedersehensfreude zubereitet, was ich zuvor nie in Kosova verspürte. Beim tränenreichen Abschied von KS versuchte ich mir dieses Gefühl einzureden, dass ich zwar etwas auf Zeit weggeben muss, aber dafür etwas anderes Wichtiges bekomme und siehe da, es klappte. Dieses Lied erinnert mich aber hauptsächlich an diese blöde verregnete Autoscheibe, bei dem ich mir vorkam, als würden meine Tränen runterkullernden Tränen mit den Regentropfen eins werden. Wenn ich die Wörter Kosova, Prishtina, Zemra e plagosur herausstechen hör, stechen diese Wörter nicht nur heraus, sondern stechen auch treffsicher etwas anderes auf. Es ist manchmal besser etwas nicht zu hören, als etwas zu hören, dass man bereut gehört zu haben..

Sabri Fejzullahu - Atje eshte Kosova http://www.4shared.com/file/66013267/10 ... OSOVA.html

http://www.youtube.com/watch?v=HV5ORit5818 Wenn ich mir dieses Video anschau, sind die Parallelen zu den Kindheitserinnerungen so frisch, als wär es gestern gewesen.

Larg ne dhe te huaj
ne dhe te huaj
Kosoven enderrova
enderrova
Nene e babe mu duk se i perqafova
se i perqafova

Eh, cmu lig zemra
cmu lig zemra
kur nga gjumi u zgjova
u zgjova
ndjeva te tjere emra
te tjere emra
sa u permallova

Ref.
Atje eshte Prishtina
Aty eshte Rugova
Zemer e plagosur
Atje eshte Kosova

Atje e lashe nenen
e lashe nenen
me duar ne gji
duart ne gji
atje me pret vasha
me pret vasha
me dy syte e zi

Ketu jam refugjat
refugjat
me dhimbje ne zemer
oh ne zemer
vec Kosoves se lire
Kosoves se lire
gje nuk dua tjeter

Ref.
Atje eshte Prishtina
Aty eshte Rugova
Zemer e plagosur
Atje eshte Kosova

Atje eshte Prishtina
Aty eshte Rugova
Nuse e plagosur
Atje eshte Kosova
Zemer e plagosur
Atje eshte Kosova.


Weit, auf fremder Erde
auf fremder Erde
von Kosova habe ich geträumt
habe ich geträumt
Mir ist vorgekommen, als hätte ich Mutter und Vater umarmt
als hätte ich sie umarmt

Und mein Herz hat es getroffen
mein Herz hat es getroffen
als ich vom Schlaf aufwachte
aufwachte
fühlte für andere Namen
für andere Namen
wie sehr mich doch das Sehnsuchtsgefühl überkam

Ref:
Dort ist Prishtina
Dort ist Rugova
das verletzte Herz
Dort ist Kosova

Dort habe ich meine Mutter gelassen
habe ich meine Mutter gelassen
mit den Händen auf der Brust
Händen auf der Brust
Dort wartet auf mich das Mädchen
wartet auf mich das Mädchen
mit den beiden schwarzen Augen

Hier bin ich ein Flüchtling
Flüchtling
Mit Schmerzen auf dem Herzen
auf dem Herzen
Nur ein freiheitliches Kosova
ein freiheitliches Kosova
Eine andere Sache möchte nicht

Ref.:
Dort ist Prishtina
Dort ist Rugova
das verletzte Herz
Dort ist Kosova
Zuletzt geändert von Bizza am Mo, 17. Nov 2008, 10:10, insgesamt 2-mal geändert.
Gib deine Träume niemals auf. Wenn du sie verloren hast, existiert noch der Körper, aber innerlich bist du längst tot.

Për të gjithë e në të gjitha pikëpamjet kam qenë e jam njeriu kot, i humbur.

Nostalgie wird durch heimatliche Luft gestillt.

Benutzeravatar
Illyrian^Prince
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 4269
Registriert: Sa, 17. Apr 2004, 17:35

So, 16. Nov 2008, 20:00


Benutzeravatar
Bizza
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1029
Registriert: So, 12. Feb 2006, 16:28

Di, 18. Nov 2008, 0:27

Ilir Shaqiri - Fjalët e qiririt http://www.youtube.com/watch?v=Ief_wkZHw9w

Das Lied beruht auf den überliefernden Wörter der Kerzen von Naim Frasheri. Grundsätzlich finde ich, dass allein schon Ilir Shaqiris Stimme das Lied zu einer zeitlosen Energiequelle ausmacht, aber die Zeilen verleihen diesem Lied noch zusätzlich Ausdruckskraft. Wenn ich dieses Lied hör, fühle ich mich nicht nur als endlos brennende Kerze, die ihr loderndes Feuer nicht zum Erlöschen freigibt, sondern vielmehr als unaufhörlicher Rotor, der für die albanische Sache seine Rotorblätter so schnell wie ein Adler seine Flügel in den Lüften ausschlägt.
Ich interpretiere in diesem Lied eine klar aussagende Metapher hinein, die über die ganze Länge des Liedes zum Ausdruck kommt. Die Kerzen und das Licht stehen für all die tapferen albanischen Helden und Heldinnen, die niemals ermüden und alle die damit verbundenen Gefahren auf sich nehmen, um für ihr Volk und ihre Heimat einzustehen und den Weg für sie zu ebnen. "Diese Kerzen" ertragen Schmerzen und Qualen damit Andere davon verschont bleiben. "Diese Kerzen" nehmen den Tod in Kauf damit andere am Leben bleiben. "Diese Kerzen" treten den Weg zu Vorderst als Leitschnur an, mit der Gefahr hin als Zielscheibe erkannt zu werden um Anderen den Weg aufzuzeigen und als Schutzschild zu dienen. "Diese Kerzen" sind mit Leib und Seele Idealisten damit Andere auf Kosten von diesen zu besseren Lebensbedingungen kommen und erleben dürfen.

Was mir besonders noch auffällt, ist dieses Rascheln am Anfang und am Ende des Liedes. Das erinnert mich an eine vergangene Erzählung. Als der Autonomiestatus von Kosova aufgehoben wurde und grosse Unruhen und Demonstrationen stattfanden und von serbischer Seite aus blutig niedergeschlagen wurden, gab es jeden Abend eine Stunde lang eine ganz klare Botschaft in Form von geballtem, zusammengebündeltem Lärm. Da nahmen alle Albaner und jedes noch so kleines Dorf alles zur Hand, was irgendwie Lärm erzeugen konnte, um sich gegen diese Unterdrückung aufzulehnen, sich symbolisch mit den Demonstranten zu zeigen und um eine klare Botschaft an Belgrad und an den faschistischen Führer zu senden, dass soviel wie "Wir sind nicht tot zu kriegen, uns kann man nicht mundtot machen und zum Schweigen bringen, egal was ihr für Waffen habt und sie gegen uns richtet" heissen sollte. Die meisten nahmen die "Defnas" zur Hand, die genau dieses Rascheln erzeugten.

Intro: Une jam Ilir Shaqiri
u linda para 29 vitesh në burojë
nga nje familje e varfer si gjith shqipëtaret
per kushtet në te cilën u rrita s'di ç'ti flas
sepse te gjith shqipëtaret jemi rritur njesoj
tani kendoj, kendoj ç'te mos harrojm figurat legjendaret t'kombit shqipëtar
trimat tanë..shkrimëtaret..inteligjencen tanë e cila na ndrit rrugen.. çdoherë
E dini ç'thot Naimi në fjalë të qiririt..

Une per ju do te rri te tretem
Asaj qirit te mos mbetem
edhe nitet, t'digjem dot
kete deshir e kam sa mot
Por as zjarrit nuk i druhem
Dhe kurrë s'dua qe të shuhem
Po të digjem me dëshir
qe te bej drite sa me mir

Kur me shifni, se jam tretur
mos mendoni se kam vdekur
jam i gjalle e jam ne jet
jam ne dritet e vertet
Une jam ne shpirtin tuaj
plagesines me rrembuaj

Me eshte falur mua durimi
andaj po digjem si trimi
Qe te jeni ju me mir
te mos mbeteni ne erresirë
Dua shum fjalë te ju them
por kam frik që digjem shpejt
Mos harroni urtësine
trimërin dhë bujarin



_______________________________________________


Ilir Shaqiri - Anton Çeta http://www.youtube.com/watch?v=O5zfrVYZcEw

Mich wühlt dieses Lied wegen zwei Dingen auf. Zum einen wegen den mir von Kindesalter bekannten wahren Helden Anton Çeta, der es sich während seinen Lebzeiten zum Lebensziel gemacht hatte, die Albaner miteinander zu vereinen und das Zusammengehörigkeitsgefühl zu festigen. Er hat in Blutfäden miteinander verstrickte Familien dazu gebracht Frieden zu schliessen, zu verzeihen, einander vor der albanischen Masse die Hand als Symbol der Friedensschliessung zu reichen und "das vergossene Blut der Opfer, von den Hinterbliebenen an Kosova und den Albanern zu schenken". Zum Anderen dieses Einander verzeihen vor albanischen öffentlich breitem Publikum und diese emotionalen, mit zitternden Lippen kommenden Worte, dieses empor gestreckte Victory Zeichen am Rednerpult. Solche Leute schaffen es mir, aufrichtige Tränen der Verbundenheit und des Mitgefühls in die Augen einzureiben!

Hier mal ein Video von solch einer Veranstaltung : http://www.youtube.com/watch?v=mtMe1P8D ... re=related

Diese Reden von betroffenen Albanern ( "Në emer gjith këtji popullit fali mbarë 5 pëllumb, fali gjakun e babait..të rinis Kosovare" "falë i koft gjaku i djalit popullit shqipëtar, rinis kosovare ëdhe anton çetes më shokë e vëllezerit tonë s'bashku" "Në emer popullit kosovar, për hijr flamurin kuq e zi, e falum gjakun e djalit te mixhes në emen te malësosit, ja them doren e bashkimit anton çetes dhe rinis kosovare") und diese melancholische Hintergrundmelodie rühren mich immer wieder von neuem zu tiefst!
Gib deine Träume niemals auf. Wenn du sie verloren hast, existiert noch der Körper, aber innerlich bist du längst tot.

Për të gjithë e në të gjitha pikëpamjet kam qenë e jam njeriu kot, i humbur.

Nostalgie wird durch heimatliche Luft gestillt.

Benutzeravatar
Koby Phoenix
Danke für die vielen Übersetzungen!
Danke für die vielen Übersetzungen!
Beiträge: 4836
Registriert: Sa, 18. Mär 2006, 1:34

Di, 18. Nov 2008, 10:05

Sabri Fejzullahu & Sinan Vllasaliu- Nostalgji

http://de.youtube.com/watch?v=mcLZtTdau2I

Das erinnert mich wie ich das alte Radio von meinem Onkel kaputt gemacht habe, danach habe ich riesen Ärger bekommen ^^
Seit dem ist dieses Lied unvergesslich :lol:
Es erinnert mich auch an die warmen Frühlingstage wo wir als Kinder Barfuß Fußball gespielt haben, wenn wir Glück hatten haben wir irgendwelche Batterien auftreiben können und Radio gehört...
man ich liebe diese alten Zeiten!
________________________________________________________

http://de.youtube.com/watch?v=DFXrywRWwEY
http://de.youtube.com/watch?v=HtRJ5qFoU ... re=related

Daran kann ich mich auch noch erinnern ^^


___________________________________________________________

http://de.youtube.com/watch?v=q5KKS2bDNdc
http://de.youtube.com/watch?v=LX_7OomZq ... re=related
http://de.youtube.com/watch?v=pjO0lOS8g ... re=related

Das erweckt etwas Nationalgefühl aus!

Squatrazustradin
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1482
Registriert: Sa, 04. Aug 2007, 16:22

Di, 18. Nov 2008, 13:55

Bizza hat geschrieben:Ilir Shaqiri - Fjalët e qiririt http://www.youtube.com/watch?v=Ief_wkZHw9w
Der Korrektheit halber: Wie du gesagt hast, ist dies ein Gedicht von Naim Frasheri. Doch Ilir Shaqiri hat diese Gedicht nicht vertont, sondern dies ist ein toskisches Lied, das in Gjirokastra gesungen wird, so sang es zum ersten mal 'offiziell' das Ansambli Vokal i Gjirokastres:

http://www.youtube.com/watch?v=yra9jd3ZXNk

http://www.youtube.com/watch?v=Raz2Vryrra4

Und Ilir Shaqiri hat dieses Volkslied entlehnt und bis zu einem gewissen Grad modernisiert...

Zur Interpretation: Man kann es so wie du interpretieren, aber ich würde es anders interpretieren. Naim Frasheri lebte zu einer Zeit, als viele Menschen noch Analphabeten waren und immer noch stark geprägt waren von Aberglaube und Unwissen. Naim Frasheri, der gebildet war und mehrere Sprachen sprach, sah sich im Geiste der Aufklärung als Aufklärer der Albaner. Die Kerze symbolisiert die 'Erleuchtung', das Licht, das für andere Leuchtet, damit sie sehen können und damit sie die Dinge klarer sehen, die Probleme als Ganzes Erkennen und schliesslich auch damit sie lesen können (was im Dunkeln ja kaum möglich ist). Naim Frasheri hat sich für die Bildung der Bevölkerung eingesetzt, weil er glaubte, dass mit Bildung Albanien viel weiter kommen könne. Er hat ja unter anderem viele Bücher von europäischen Wissenschaftlern und Aufklärern ins albanische Übersetzt, hat Schulbücher für die Albaner publiziert, usw.
<a href="http://www.danasoft.com"><img src="http://www.danasoft.com/sig/boneymummieson.jpg" border="0">

Benutzeravatar
Peja-City
Member
Beiträge: 46
Registriert: Sa, 05. Aug 2006, 11:34

Sa, 29. Nov 2008, 1:05

ganz klar das hier: http://www.youtube.com/watch?v=h0c3pdFDQGs
Smail Puraj Bama Hallall moj Nane
das erinert mich immer an meinem vater und seiner verstorbene grossmutter. ich habe das album mit diesem lied und als es einmal im auto lief, kamen bei ihm die tränen :cry:

Benutzeravatar
nere**
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 201
Registriert: Mo, 01. Okt 2007, 21:51

Mi, 07. Jan 2009, 20:50

Magdalena“ - heute gesungen von sinan vllasaliu.....damals....mmhh....ich weiss es nicht....

magdalena beweget mich deshalb so sehr, weil es einfach ein umwerfender schöner text ist und weil mein onkel es seit über 20 jahren andauernd singt. heute und damals bitten wir ihn es uns vorzusingen, jeden sommer, jederzeit.... ich liebe es wenn er die augen verschliesst und mit einem lächeln beginnt zu singen... am schluss immer die selbe frage und immer die selbe geschichte...
während dem lied spüre ich, wie es ihn bewegt.... vielleicht denkt er ja an seine magdalena :heart: ;)

http://www.youtube.com/watch?v=-cA6vf4NYN4

rushe mori rushe“ - auch vom sinani hier....

rushe mori rushe bewegt mich deshalb so sehr, weil es dass lieblings lied von meinem vater ist. er liebt dieses lied... mit diesem lied wurde ich so zu sagen gross... hehe... bei jedem fest weiss ich das er es bestellen wird. Es wurde so viel bei uns gehört und wird immer noch, dass ich den text in und auswendig kann... 8)

http://www.youtube.com/watch?v=4HBIQZK5FCs

Rexho

qou rexho ist früher oft von meiner mutter gesungen worden. sie sang es oft während den hausarbeiten.... gott, liebe ich es ihr zuzuhören....

http://www.youtube.com/watch?v=hTBIuI__Usg

n`drras te vekut

auch dieses lied wurde/wird von meiner mutter sehr oft gesungen... als wir kleiner waren jedoch öfters... heute singt sie es nur wenn ich sie darum bitte.... meine mutter ist einfach eine fantastische sängerin... :heart:

http://www.youtube.com/watch?v=Eetagr1nqvE

mit diesen 4 liedern und vielen mehr (viele von bizza schon erwähnt) wurde ich gross.... ich liebe sie und höre sie heute noch wahnsinnig gerne...

Benutzeravatar
lord_red_dragon
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 410
Registriert: Mi, 04. Jan 2006, 22:50

So, 11. Jan 2009, 15:44

Oh dieses Thema gefällt mir sehr gut!!!

ich habe da einige Lieder immer wenn ich die hören...
ich weiss auch net wie ich das beschreiben soll, manchmal ist es trauer das mich umgibt manchmal Heimweh und ab und zu Freude, den einige Lieder öffnen mir die Augen woher ich kommen.

Ilir shaqiri - Moj Evrop
http://fr.youtube.com/watch?v=GKOpfOvB9dI

Moj Evrop evrop e vjeter
si s'ma gjete nje rrug tjeter
Ni rrug tjeter pak kthes 100 vjet mi qite nharres
Moj evrop e bija tallkanit
Ta vum zjarrin mes te ballaknit
ta vum zjarrin qe mpervlon
e nuk pres ma nuk pres si kujton
Nuk jav pres hilet si t'thash
se mka ra ma thika nasht
e dredhit po dalin nfush
arat vorre mi kan mush
100 vjet poj pres ngushllim
po i laj durt me gjakun tim
kthema mua krenarin dhe doren see
mos tndaj kufi, mos tndaj kufi
Kthema token , te jap qjellin
kthema borxhin kthema borxhin
lshoma djellin
dua tjem zot
ntime tokë
dje dhesot , sot e neser jam evrop ,jam evrop ,jam evrop
her ne lindje her ne azi her me be her me dredhi
trup e kok mi banin cop
qe tmos isha ma evrop
Moj evrop e bija tallkanit
Ta vum zjarrin mes te ballaknit
ta vum zjarrin qe mpervlon
e nuk pres ma nuk pres si kujton
Nuk jav pres hilet si t'thash
se mka ra ma thika nasht
e dredhit po dalin nfush
arat vorre mi kan mush
100 vjet poj pres ngushllim
po i laj durt me gjakun tim
kthema mua krenarin dhe doren see
mos tndaj kufi, mos tndaj kufi
Kthema token , te jap qjellin
kthema borxhin kthema borxhin
lshoma djellin
dua tjem zot
ntime tokë
dje dhesot , sot e neser jam evrop ,jam evrop ,jam evrop
Kthema token , te jap qjellin
kthema borxhin kthema borxhin
lshoma djellin
dua tjem zot
ntime tokë
dje dhesot , sot e neser jam evrop ,jam evrop ,jam evrop
web:www.teksteshqip.com

Dieses Lied kann ich net genau beschreiben, es erzählt einen alten Traum der Albaner dass wir schon immer zur Europa gehören wollten und gehören!

Nikolle Nikprelaj - Jam Ilira jam teuta
http://fr.youtube.com/watch?v=EY6060x5Z ... 1&index=54

Dieses Lied ist wunderschön, meine Mutter liebt es und sie kommt immer im schwärmen wie sie das hört, die Version von Motrat Mustafa aber.
Leider find eich den text niergends also schreib ichs mal kurz auf:

Tane keto malet, si kur thrasin
Bjeshket tona, di qpo flasin
Mos harroni, kengs tja thoni

Jem ilira, jem teuta
Jem te rritur neper luftra
Gjith shqiptaret ku do jan
Nuk kan tjeter veq nje nan
Jem ilira, jem teuta
Jem te rritur neper luftra
Gjith shqiptaret ku do jan
Nuk kan tjeter veq nje nan

Tane keto malet, si kurr thojn
Te gjithve gjaku, na bashkon
Mos harroni, kengs tja thoni

Jem ilira, jem teuta
Jem te rritur neper luftra
Gjith shqiptaret ku do jan
Nuk kan tjeter veq nje nan
Jem ilira, jem teuta
Jem te rritur neper luftra
Gjith shqiptaret ku do jan
Nuk kan tjeter veq nje nan




Motrat Mustafa - Krisi Pushka u ba nami
http://fr.youtube.com/watch?v=GslBeHbB1Mw

Krisi pushka e bo nami
u kall drenica e u kall deqani
u kall llausha dhe kijeva
eu komorani malisheva

eeej nga gjakova kan que fjal
djemt tane trima n'mal me dal
jan mbledh trimat kan lidhe besen
Per Kosove te gjith do vdesim
per kosove per shqiptari
eu per flamurin kuq e zi

Kush ja nisi luftes mas pari
ne prekaz Adem Jashari
te gjithe trimat nga raushiqi
nga juniku dhe izniqi
nga glloxhani rahoveci
eu suha reka fshat jezerci

eee N'podujev u dha kushtrumi
nfund te dyzit doli tymi
shale kreshnike rujam mikun
ulpijanen e kacanikun
le t'na ndine has rugova
eu krusha e madhe budakova

Llaposhniku lugu i drinit
cyqavic n'rrafsh dugagjinit
sa pashtriku ,fush kosoves
mali sharr,gryka rugoves
sa kto bjesh e keto male
O rrnoft USHTRIA CLIRIMTARE

bei diesem Lied bekomme ich immer eine Gänsehaut... ich glaube das sagt schon alles.

Arif Vladi - Marshi i UCK's
http://fr.youtube.com/watch?v=6ZcYbkvVVBM

dieses Lied beweist mir jedesmal wenn ich es höre dass wir alles können wenn wir zusammen halten. Ich muss aber immer auch an die gefallenen denken wenn ich es höre.

Motrat Mustafa - O Trima luftetar
finde leider keinen link

"o trima luftetar o bijt e skenderbeut..." dieser Satz reicht für mich um für den ganzen Tag Motivation zu haben, und die schweren tage & Aufgaben zu meistern.

Shkurte Fejza - Mirse erdhe pavarsi
http://fr.youtube.com/watch?v=MPUKohe_hNY

heyyyy ti na erdhe pavarsi lote e gjate ne ty jan shkri sa shum njerzve mall kan vdek
edhe syt qel ju kan met sa shum trima kan luftu per ket dit :-) jem tuj kendu si shqiponj
kan fluturu ty kosov ne kam tkan qu per me dite krejt bota e mbare oo se n kosov paska
shqiptar

hey oj kosov per ty po kendojm a e din sa shum te dojme plot me gzime lot tuj derdh
me flamur sot tkemi pshtjell sikur nuse tkemi ba non shqipnija don met pa don me te pa per hajr
me te than edhe doren me ta dhan me ubashku si kur ma par o per hajr tqoft dhe ty moj nan

heeey a manet mu ma ka lan baba plak sa ishte gjall kur te vjen edhe kjo dite ti te vorri
du mem ardh meme dal dy here per ball per mi dhe qe mum kan nxan mema mlu plisin e bardh
eeee nje gote per plot raki qe kurr ne goj nuk e kam shti me ma derdh mi dhë te zi me festu
bashk me ty per kosove e per shqipni....
www.teksteshqip.com

die schwarzen Tage sind vorbei, die Sonne kommt empor am Horizont,
diese leid gibt mir Hoffnung dass es nur noch besser werden wird.
Ein Kapitel mehr abgeschlossen...

Sinan Vllasaliu - Thret Prizreni mori Shkoder
http://fr.youtube.com/watch?v=xhd35vpe_vU

“Text schweift ein bisschen von Sinanis lied(link) ab”

Thrret Prizreni mori Shkoder
Oh hajde t'rrime se ta kam moter
merre Durrsin e Tiranen
se na kshtu e gzojna nanen
Une thras Peje dhe Gjakove
Ferizaj LLap, dhe Rugove
Vjen Decani Mitrovica
Kacaniku e Kamenica
Vjen Gjilani dhe Prishtina
Ferizaji edhe Klina
Kshtu n'kala sebashku t'rrina
Kur do t'vini mos harroni
edhe Krujen ju ta ftoni
Coni lajm ne Gjirokaster
Tepelene e Mallakaster
Has Mirdite Kuksin me thirr
e thrras Korcen me rrethine
thrras Tetoven Gostivarin
thrras Ulqinin the Tivarin
Bujanovci oh vjen Presheva
Suhareka e Malisheva
Tan trojet oh Podujeva
Kam thirr Plave kam thirr Gucin
e po Hote Grute dhe Malsin
Kam thirre Diber, Ohrin, Strugen
merre Lezhen edhe Puken
Vjen Cameria vjen Janina
lumt na t'lumt s'bashku do t'rrina
Manastiri oh ka cu fjale
githese qysh une kam me ardh
Gjithese qysh une kam me ardh
se per Korce malli m'ka marre
por ni bese m'ka thane
e ki here do kure te ju do t'vi
Kur do t'vini dore per dore
mos harroni shkoni n'Vlore
conja Vlores nje porosi
nje flamur te majn ne gji
E pra vllazen edhe motra
hecni ktu se na thrret votra
nje kurore s'bashk ta qendisim
nje flamur pa yll ta ngrisim
Le te merr vesh bota mbare
kshtu rrin z'bashku ore
POPULLI SHQIPTARE.

Nicht nur das ich die meisten Städte von diesem Lied kenne ^^, nein es gibt mir ein gefühl von Verbundenheit und zusammen halt, das wir alle ein Volk sind, egal wo wir leben und welche Geografischen Grenzen uns trennen.

Ermal Fejzullahu – Nena Loke
http://fr.youtube.com/watch?v=e09VzaA28gI

Heeeeeej

Djellë e hanë që n'dritë kët dhe
Nanë Kosovën ku kam le
Ku e rrita s'pari shtatin
Në kto troje derdha gjakun
Piva ujë te kësaj toke
Bashkë me lotë e nanës loke

Heeeeeej

Nana loke mu m'përkuni
E mi knoj nja dy këngë gjumi
Biri im e patsh uraten
Mi la pranë pushkën dhe shpatën
Mi përgdheli faqe, durë
Ma mloj kokën me FLAMUR
Me shqiponjën dy krenare
Me vnoj n'gjumë nëna shqiptare
E si mos vdeksh Birë për kët dhe
Sot ke vdek kurr ske me le

Heeeeeej

Rrita shtatin kullë prej guri
Sy e dritë mi dha FLAMURI
Se si vihet te lirija
T'gjitha rrug't mi msoj frangjija
Se si q'duhet derdhëm gjak
Kshtu më msoj babë gjyshi plak

Heeeeeej

Biri im mos t'dhimet jeta
Për kto troje, për kto shkrepa
Kqyrum Birë sa rrudha t'ballit
Ke me i msu krejt udh't e malit
Amanet naj paska thanë
Amanet plisin e bardhë
Kush tenton me t'shkel me kamë

oh ooo mos patsh pushk
oh ooo haje me dham o njo hej
web:www.teksteshqip.com

Violet Kukaj’s Version find ich besser, habs leider net gefunden.
Weiss net was ich sagen soll, so war es vor langer zeit so ist es heut noch…
„birri im mos te thimet jeta, per keto troje per keto shkrepa…“

Zyle Krasniqi – Erdha nga Kosova
http://fr.youtube.com/watch?v=d17ZAeWsgsw

Ein Lied das mich einfach glücklich macht es erinnert mich immer an die zeit wenn ich nach Hause kommen und meine ganze Verwandtschaft wieder sehen, uns begrüssen und umarmen.

Es gibt noch so viele andere Lieder die ich hier aufzählen könnte, einige wurden schon gepostet unter anderm eines Meiner Lieblings Lieder.
„Niset Trimi per Gurbet“
Wörter sind gut doch Taten sind besser.

Die Verantwortung zu tragen ist hart, die Kosnequenzen zu tragen noch härter.

Benutzeravatar
Valon
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1179
Registriert: Fr, 17. Jun 2005, 20:52

So, 11. Jan 2009, 18:04

Ich habe wirklich viele Lieder die
mir viel Emotionen hervorrufen.
Sinan Vllasaliu - Niset trimi per Gyrbet
Sinan Vllasaliu - Kaqanikut i raft pika

Hier noch ein paar:

Adem Ramadani - Gurbet


Ej, sikur sot e mbaj me mire
o ate vere shume te n´xehte
paten ardh shume mysafir
o me m´percjell,
o me m´percjell o per gurbet

Oda e musht plot mysafir
o me m´percjell
o me m´percjell o per gurbet

Ej baba u rujke mos me kajt
o edhe pse kish shume merzi
nana lote s´mujti mej majt
o i plasi vaji, o i plasi vaji
sikur shi
o i plasi vaji, o i plasi vaji
sikur shi

Ej, e lash nusen me sabi
o bashk me lulen e rinise
a gurbet t´thafshin kto zana
a m´ke shumtu
o ma shumtove pragun e shpis
a gurbet t´thafshin kto zana
a m´ke shumtu
o ma shumtove pragun e shpis

Ej, moj Evrope o toke e huj,
o tek ti erdha per pak dite
po shkon vjet e shkun shume muje
o themit e mi, o themit e mi
s´i pash tu rrit
po shkon vjet e shkun shume muje
o themit e mi, o themit e mi
s´i pash tu rrit

Ej, m´u ka mledhun shume merzija
o sa Pranvera ketu m´kan zan
buke e kryp ma mir te shpija
o se n´Gurbet, o se n´Gurbet ymerin me lan
e buke kryp o ma mir te shpija
a se n´Gurbet, o se n´Gurbet ymerin me lan....

_______________________________________
Vllezerit Aliu - Bukuri moj

Zemerat t´reja bukurije
krejt rinine e ke shkrumu
ne per dasma plot jeshime
pa sy m´le moj m´ke verbu

Bukuri moj, bukurije
je e embel o sherbetli
bukuri moj, bukurije
m´bane shkrum me syte e zi

Hallku me ka than per ty
tjeter kende moj e adhuron
mos t´vjen keq moj bukuri
me thojn syte, se m´dashuron

Bukuri moj, bukurije

je e embel o sherbetli
bukuri moj, bukurije
m´bane shkrum me syte e zi

________________________

Sinan Vllasaliu - Plaq moj zemer e dalldisur

O po me plas kjo zemer,
se me mbyti malli
dashuria zemeren siq ma kalli
dashuria zemeren siq ma kalli

Plaq moj zemer e dalldisur
ajo shkoj e t´ka braktisur
cakro gotat miku im
ta sherojm o kete mikerim
Plaq moj zemer e dalldisur
ajo shkoj e t´ka braktisur
cakro gotat miku im
ta sherojm o kete pikellim

O pasha syte e mije
qe me pikon loti
se pa dashuri me kaloj moti
se pa dashuri me kaloj moti

Plaq moj zemer e dalldisur
ajo shkoj e t´ka braktisur
cakro gotat miku im
ta sherojm o kete mikerim
Plaq moj zemer e dalldisur
ajo shkoj e t´ka braktisur
cakro gotat miku im
ta sherojm o kete pikellim

__________________________
Shkurte Fejza - Mire se erdhe Pavarsi

Ej, ti na erdhe Pavarsi
lote e gjak ne ty jan shkri
sa shume njerez me mall kan vdek
edhe syte qel ju kan mbet
sa shume trima kan luftu
per kete dite qe jem tuj kendu
si Shqiponje kan fluturu
ty Kosove ne pame t´kan qu
per me dite krejt bota e mbar
o se ne Kosove paska Shqiptar

Hej, o Kosove per ty po kendojm
a e din sa shume te dojm
plot me gezime lote tuj derdh
me flamur sot t´kemi pshtjell
sikur nuse t´kemi ba
nane, Shqipnia don me t´pa
don me t´pa, per hajr me t´than
edhe doren me ta dhan
me u bashku si kurr ma par
o per hajr qoft dhe ty moj nane

Hej amanet mu ma ka lan
baba plak sa ishte gjall
"Kur te vjen edhe kjo dite
ti te varri du me m´ardh
me m´dal edhe njeher per ball
per mije dhe qe mu m´ka zan
me ma pru Plisin e bardh
e nje gote per plote raki
qe kurr n´jete nuk e kam pi
me ma derdh mij dhe te zi
me festu bashk me ty
o per Kosove e per Shqiperi!"



Wie gesagt, habe noch viel mehr
aber das wäre zu viel des guten
und habe auch nicht all zu viel Lust
jetzt alle Songs in Texte umzufassen
ich hoffe das machteuch nix aus.

MfG

Benutzeravatar
Koby Phoenix
Danke für die vielen Übersetzungen!
Danke für die vielen Übersetzungen!
Beiträge: 4836
Registriert: Sa, 18. Mär 2006, 1:34

So, 11. Jan 2009, 18:21


Benutzeravatar
Koby Phoenix
Danke für die vielen Übersetzungen!
Danke für die vielen Übersetzungen!
Beiträge: 4836
Registriert: Sa, 18. Mär 2006, 1:34

So, 11. Jan 2009, 18:31

nere** hat geschrieben:Magdalena“ - heute gesungen von sinan vllasaliu.....damals....mmhh....ich weiss es nicht....

magdalena beweget mich deshalb so sehr, weil es einfach ein umwerfender schöner text ist und weil mein onkel es seit über 20 jahren andauernd singt. heute und damals bitten wir ihn es uns vorzusingen, jeden sommer, jederzeit.... ich liebe es wenn er die augen verschliesst und mit einem lächeln beginnt zu singen... am schluss immer die selbe frage und immer die selbe geschichte...
während dem lied spüre ich, wie es ihn bewegt.... vielleicht denkt er ja an seine magdalena :heart: ;)

http://www.youtube.com/watch?v=-cA6vf4NYN4

rushe mori rushe“ - auch vom sinani hier....

rushe mori rushe bewegt mich deshalb so sehr, weil es dass lieblings lied von meinem vater ist. er liebt dieses lied... mit diesem lied wurde ich so zu sagen gross... hehe... bei jedem fest weiss ich das er es bestellen wird. Es wurde so viel bei uns gehört und wird immer noch, dass ich den text in und auswendig kann... 8)

http://www.youtube.com/watch?v=4HBIQZK5FCs

Rexho

qou rexho ist früher oft von meiner mutter gesungen worden. sie sang es oft während den hausarbeiten.... gott, liebe ich es ihr zuzuhören....

http://www.youtube.com/watch?v=hTBIuI__Usg

n`drras te vekut

auch dieses lied wurde/wird von meiner mutter sehr oft gesungen... als wir kleiner waren jedoch öfters... heute singt sie es nur wenn ich sie darum bitte.... meine mutter ist einfach eine fantastische sängerin... :heart:

http://www.youtube.com/watch?v=Eetagr1nqvE

mit diesen 4 liedern und vielen mehr (viele von bizza schon erwähnt) wurde ich gross.... ich liebe sie und höre sie heute noch wahnsinnig gerne...
das lied magdalena habe ich lange gesucht, schon lange nicht mehr gehört..

Meri
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 180
Registriert: Fr, 05. Dez 2008, 23:41

So, 11. Jan 2009, 18:46

Hallo!!

ich bin ein großer Fan von Sinan vllasaliu, aber ein Lied das ich in meiner Kindheit geliebt habe ist, glaube ich von Shkurte Fejza- Oj KOsove Oj Nana iMe.Meinen Kinder liebe es auch une versuchen es immer mitzu singen

Lg meri
" Und so verliebte sich der Löwe in das Lamm"

Benutzeravatar
Koby Phoenix
Danke für die vielen Übersetzungen!
Danke für die vielen Übersetzungen!
Beiträge: 4836
Registriert: Sa, 18. Mär 2006, 1:34

Do, 19. Feb 2009, 22:09


Benutzeravatar
Orphelia
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 221
Registriert: Mo, 01. Mai 2006, 18:16

Sa, 27. Jun 2009, 16:31

A-Katana hat geschrieben:Hier ein sehr bewegendes Lied.

http://www.youtube.com/watch?v=SVSEdDnNvfw

Bye
Sinan ist der BESTE!!!!!!!
Die Definition der eigenen kulturellen Identität und Zugehörigkeit durch Abgrenzung ist unsinnig, weil diese Abgrenzung unmöglich ist. Denn Kulturen bekämpfen sich nicht, sie fließen zusammen. (Ilija Trojanow/Ranjit Hoskoté)

Benutzeravatar
Sandy
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 538
Registriert: Do, 15. Feb 2007, 18:21

Sa, 27. Jun 2009, 22:10

mein absolutes lieblingslied

http://www.youtube.com/watch?v=LgBX5GfUHd0
Qeshu rini, qeshu! Bota asht e jote!

Benutzeravatar
beauty
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 255
Registriert: So, 20. Jul 2008, 22:08

So, 28. Jun 2009, 0:01

als kind hab ich sehr gerne...oj hatixhe me shami tkuqe gehört.
ich weis es nicht wer dieses lied gesungen hat,…ist sehr lange her

sandy
sehr sehr schönes lied
lg.beauty
Bukuria e njeriut përbëhet nga bukuria e fjalës që flet.

escabes
Member
Beiträge: 45
Registriert: Do, 09. Apr 2009, 18:09

So, 28. Jun 2009, 3:23

da könnte ich in den krieg ziehen :D
http://www.youtube.com/watch?v=k2XDLNy9xyU

Airbourne
Member
Beiträge: 32
Registriert: So, 18. Jan 2009, 12:17

So, 28. Jun 2009, 10:47


Zurück zu „Musik“