lovely_s
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 321
Registriert: So, 12. Nov 2006, 19:31

Mi, 12. Sep 2007, 13:31

Armend hat geschrieben:Ist doch einfach ... Me Fat Festa e Bajramit ??

ist das eingentlich kurban bajram oder was ??
Kurban Bajram ist das grösste islamische fest....

aber nach Ramadan komt Ramadan Bayram!

lovely_s
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 321
Registriert: So, 12. Nov 2006, 19:31

Mi, 12. Sep 2007, 13:32

Nazlibebek hat geschrieben:nein ich meinte für ramazan bzw ramadan..
aber me fat heisst doch frohes fest!?
ich möchte aber die religiösere variante:)
gibts das auf albanisch nicht?
Me Fat Bajramin

Me shendet Bajramin

Urime Festa e Bajramit

Benutzeravatar
FaLLinG
Danke für die vielen Übersetzungen!
Danke für die vielen Übersetzungen!
Beiträge: 829
Registriert: Fr, 22. Jun 2007, 11:52

Mi, 12. Sep 2007, 13:32

lovely_s hat geschrieben:
Armend hat geschrieben:Ist doch einfach ... Me Fat Festa e Bajramit ??

ist das eingentlich kurban bajram oder was ??
Kurban Bajram ist das grösste islamische fest....

aber nach Ramadan komt Ramadan Bayram!
nach ramadan kommt Fiter Bajram ;)
Mark Twain: „Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.“

lovely_s
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 321
Registriert: So, 12. Nov 2006, 19:31

Mi, 12. Sep 2007, 13:34

man kann beide varianten sagen :wink:

Benutzeravatar
clari
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1578
Registriert: Di, 03. Jul 2007, 11:29

Mi, 12. Sep 2007, 13:36

oh gott mädels jetzt steig ich gar nicht mehr durch :lol:

wie wärs mit ner zusätzlichen erklärung für die verwirrte clari?? :wink:
Bild

Arroganz ist die Kunst, auf seine eigene Dummheit stolz zu sein

Benutzeravatar
FaLLinG
Danke für die vielen Übersetzungen!
Danke für die vielen Übersetzungen!
Beiträge: 829
Registriert: Fr, 22. Jun 2007, 11:52

Mi, 12. Sep 2007, 13:39

lovely_s hat geschrieben:man kann beide varianten sagen :wink:
ich weiss nicht, ich hab deine variante noch nie gehört, also bei uns heisst es immer fiter bajram, aber gut zu wissen :D
Mark Twain: „Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.“

lovely_s
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 321
Registriert: So, 12. Nov 2006, 19:31

Mi, 12. Sep 2007, 13:41

also hier... ich hoffe das hilft hehe

Das Fastenbrechenfest
· Das Ramadanfest dauert drei Tage an, beginnend nach dem Fastenmonate Ramadan, in den ersten Tagen des Monats Schauwal.

· Sowohl am ersten Morgen des Fastenbrechenfests (arabisch: Id ul-Fitr / عيد الفطر, türkisch: Seker Bayrami) als auch am ersten Morgen des Opferfests (arabisch: Id ul-Adha, türkisch: Ramazan Bayrami) wird die Moschee besucht.

· In der Moschee wird das gemeinsame und besondere Gebet dieses Festtages zelebriert, welches aus zwei ruk'at besteht und die Besonderheit hat, dass die Ansprache (khutba), meist durch den Imam, nach dem Gebet, und nicht wie beim Freitagsgebet vor dem Gebet, erfolgt. Das Festgebet ist sowohl für Männer als auch für Frauen optional (sunna).

· Meist schließt sich an den Besuch der Moschee ein Besuch des Friedhofs an, um seiner verstorbenen Verwandten und Bekannten zu gedenken und für sie Koranverse zu lesen und Bittgebete zu sprechen.

· Der restliche Tag wird genutzt, um die Verwandtschaft und Bekanntschaft zu besuchen. Dabei werden meist süße Gerichte gereicht und eine Menge Süßigkeiten verteilt (z. B. Lokum, Baklava) und gegessen.

· Man macht sich gegenseitig und oftmals auch den Bedürftigen Geschenke.

· Einige Frauen verzieren ihre Hände mit Henna.

· Sowohl die Männer als auch die Frauen ziehen sich besonders schöne oder neue Kleidung an.

· Auch das Haus ist festgemäß vollkommen aufgeräumt und gesäubert.


Das Fest ist aber nicht nur ein Anlass, sich selbst zu freuen, sondern genauso eine Möglichkeit, andere zu erfreuen: die Bedürftigen, die in Not geratenen und die Einsamen, Kranken und Schwachen.

Dieser Tag ist der Tag der Brüderlichkeit und Solidarität. Mit der Zakat ul-Fitr wird dem Gläubigen ermöglicht, auch den Ärmsten der Armen an diesem Tag ein wenig Freude und Glück zu schenken.

Das Ramadanfest begehen die Gläubigen, indem sie sich gegenseitig zum Fest beglückwünschen und Bittgebete füreinander sprechen. An diesem Fest sind wir die Gäste Allahs, Er bietet uns Seine Vergebung, Barmherzigkeit und Seinen Frieden und Liebe an. Und wer wird an diesem Tag Liebe verweigern, wenn er die Liebe Allahs dafür erhält? Wer Liebe gibt, wird Liebe erhalten, wer vergibt, dem wird vergeben und wer barmherzig ist, für den werden im Himmel die Tore der Barmherzigkeit weit aufgerissen.

Und der Festtag ist die Zeit, an dem die gekränkten Herzen wieder geheilt und die gegenseitigen Fehler verziehen werden. Die Freude über diesen Festtag ist so groß, dass aller Groll, Ärger und Verletzungen vergessen und gegenseitig vergeben werden.

An diesem Tag sollen die Lüge, die Verleumdung, das Misstrauen, die Glaubensverweigerung, die Feindschaft weichen und an ihre Stelle die guten Wesenzüge wie Wahrheit, Gerechtigkeit, Freundlichkeit, Vertrauen, Glaubensüberzeugung, Liebe und Brüderlichkeit treten.

Zum Schluss noch einige Empfehlungen für den Tag des Ramadanfestes (Id ul-Fitr / Ramazan Bayrami):

Früh morgens aufstehen
Die Zähne (mit dem Miswak) putzen
Ein Bad (Ghusl) nehmen
Die beste Kleidung anziehen und sich schön machen
Sich parfümieren (für Männer)
Die Zakat ul-Fitr muss vor dem Festgebet entrichtet werden
Eine Dattel (oder etwas Süßes) vor dem Festgebet essen
Den Platz des Festgebetes frühzeitig erreichen
Zum Festgebet hin und vom Festgebet zurück auf verschiedenen Wegen gehen
Auf dem Weg zum Festgebet (mit gesenkter Stimme) Takbir („Allahu akbar“) sprechen


gjilanase
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 411
Registriert: Sa, 11. Mär 2006, 16:38

Mi, 12. Sep 2007, 13:43

Morgen ist es endlich soweit...
ich freu mich irgendwie schon total drauf...

viel erfolg beim fasten..
möge All-llah euch dabei helfen...

Benutzeravatar
clari
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1578
Registriert: Di, 03. Jul 2007, 11:29

Mi, 12. Sep 2007, 14:04

oh danke lovely.....war nur total verwirrt weil da plötzlich millionen begriffe waren die ich nicht verstanden habe.... :shock:

was isst man den so traditionell an bajram???
Bild

Arroganz ist die Kunst, auf seine eigene Dummheit stolz zu sein

Benutzeravatar
amina
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2668
Registriert: Di, 24. Apr 2007, 14:46

Mi, 12. Sep 2007, 14:20

also leute, wir reden vom ramazan.

es gibt 2 heilige feste bei uns - bajram.

das erste kommt nach ramazan und das 2 wäre kurban bajram.
ich denke 3 monate danach, muß mich noch schlau machen...

heute fängt taravaj-namaz an...

...ich wünsche euch viel kraft und geduld, das es euch nicht allzu schwer fällt.

ps: also wir sagen per hajr ramazanin

Nazlibebek
Member
Beiträge: 43
Registriert: Di, 24. Jul 2007, 13:28

Mi, 12. Sep 2007, 14:56

danke amina:)
vielen lieben dank...
jetzt weiss ich wie ich meinen zukünftlichen schwiegereltern den ramazan bajram gratulieren soll:)
thanx, tessekür, merci & falimenderit...:)

Benutzeravatar
amina
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2668
Registriert: Di, 24. Apr 2007, 14:46

Mi, 12. Sep 2007, 15:20

nazlibebek

heheh :wink:

das sagen wir so in tetovo...keine ahnung wie die anderen es sage.
abwohl mein schwager aus kosovo sagt das auch so.

Benutzeravatar
ALI_BENGALI
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1195
Registriert: Fr, 15. Jun 2007, 14:10

Mi, 12. Sep 2007, 15:26

also wir in struga sagen "per shum vjet bajramin" soll heissen mögest du noch viele bajrams feiern können B-)
Der Vorteil der Klugheit besteht darin, daß man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.
Kurt Tucholsky (1890 - 1935)

Benutzeravatar
amina
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2668
Registriert: Di, 24. Apr 2007, 14:46

Mi, 12. Sep 2007, 15:37

ali

aber wieso, es ist doch noch kein bajram, erst ramazan...was sagt ihr da?

Benutzeravatar
ALI_BENGALI
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1195
Registriert: Fr, 15. Jun 2007, 14:10

Mi, 12. Sep 2007, 16:01

amina hat geschrieben:ali

aber wieso, es ist doch noch kein bajram, erst ramazan...was sagt ihr da?

upssssss muss kurz meine mama fragen :oops: :oops:
Der Vorteil der Klugheit besteht darin, daß man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.
Kurt Tucholsky (1890 - 1935)

Benutzeravatar
FaLLinG
Danke für die vielen Übersetzungen!
Danke für die vielen Übersetzungen!
Beiträge: 829
Registriert: Fr, 22. Jun 2007, 11:52

Mi, 12. Sep 2007, 16:06

ich freu mich auch schon total drauf :D

ju uroj nga zemra te gjithve agjerim te leht
Mark Twain: „Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.“

ilker
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 116
Registriert: Mi, 05. Sep 2007, 21:26

Mi, 12. Sep 2007, 16:10

auch ich wünsche allen einen ramadan voller segen und barmherzigkeit,
mögen wir alle diesen monat dazu nutzen wozu er da ist - amin!

@ lovely_s:

erstmal vielen dank für dein posting bzgl. der festtage!
konnte das hier nicht so stehen lassen:
lovely_s hat geschrieben: · Sowohl am ersten Morgen des Fastenbrechenfests (arabisch: Id ul-Fitr / عيد الفطر, türkisch: Seker Bayrami) als auch am ersten Morgen des Opferfests (arabisch: Id ul-Adha, türkisch: Ramazan Bayrami) wird die Moschee besucht. [/b]

denn:

opferfest = kurban bayrami
ramadanfest = ramazan bayrami (manche nennen es auch seker (=zucker) bayrami)

hier noch ein clip zum ramadan,
ich finde da kommt das "ramadan-feeling" schön rüber..

http://youtube.com/watch?v=0BtNv2eRwRc

Benutzeravatar
Armend
Danke für die vielen Übersetzungen!
Danke für die vielen Übersetzungen!
Beiträge: 1415
Registriert: Di, 05. Jun 2007, 8:36

Mi, 12. Sep 2007, 20:08

ilker: Sehr schöner Song... Danke !!
Athere kur ishte Jeta e bukur !!

ilker
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 116
Registriert: Mi, 05. Sep 2007, 21:26

Mi, 12. Sep 2007, 20:32

Armend hat geschrieben:ilker: Sehr schöner Song... Danke !!
sehr gerne... :wink:

wenn du sowas magst:

http://www.baschschar.com/media.html

der track "Nähe des Alleinen" ist sehr schön :wink:

lovely_s
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 321
Registriert: So, 12. Nov 2006, 19:31

Mi, 12. Sep 2007, 20:38

ilker hat geschrieben:auch ich wünsche allen einen ramadan voller segen und barmherzigkeit,
mögen wir alle diesen monat dazu nutzen wozu er da ist - amin!

@ lovely_s:

erstmal vielen dank für dein posting bzgl. der festtage!
konnte das hier nicht so stehen lassen:
lovely_s hat geschrieben: · Sowohl am ersten Morgen des Fastenbrechenfests (arabisch: Id ul-Fitr / عيد الفطر, türkisch: Seker Bayrami) als auch am ersten Morgen des Opferfests (arabisch: Id ul-Adha, türkisch: Ramazan Bayrami) wird die Moschee besucht. [/b]

denn:

opferfest = kurban bayrami
ramadanfest = ramazan bayrami (manche nennen es auch seker (=zucker) bayrami)
ooo iliker danke... ich hab da was verwechelt... natürlich ist es so wie du es sagst

salam

Zurück zu „Leben in Westeuropa“