jere
Member
Beiträge: 8
Registriert: Mi, 10. Jan 2007, 15:20

Warum bleiben und blieben die Kosovaren und Albaner in D, CH

Fr, 12. Jan 2007, 15:38

Nach dem ende des Konfliktes im Kosovo bin ich eigentlich davon ausgegangen, dass die Leute von dort wieder in ihre Heimat zurück gehen werden um zu helfen das Lang (ihre Heimat) wieder aufzubauen!
Mit erstaunen musste ich feststellen dass immer noch mehr kamen und kommen? Sind die Leute welche in Westeuropa leben nun zu faul um am wieder zu Hause arbeiten zu können. Sind die so faul, dass sie in ihrer Heimat nicht mehr erwünscht sind? Bei uns werden sie mit Harz4 und weiteren Sozialgeldern wunderbar durchgefüttert. In ihrem Heimatland müssten sie wohl wieder von der Grossfamilie durchgefüttert werden?
Kennt ihr da noch weitere Kriterien warum Ihr Albaner nicht mehr in ihre Heimat gehen wollen?

Benutzeravatar
Miss Kosovarja
Danke für die vielen Übersetzungen
Danke für die vielen Übersetzungen
Beiträge: 2603
Registriert: Sa, 11. Feb 2006, 20:48

Fr, 12. Jan 2007, 15:59

Wenn ich deinen Beitrag lese, in welchem sich deine Meinung über die Albaner widerspiegelt, frage ich mich auch warum wir noch hier sind und nicht in unserem eigenen Land bei unserem eigenen Volk. :roll:
Zum Glück sind nicht alle wie du und ich hatte das Glück solche kennen zu lernen.

Zu deinen Fragen: Weil der Krieg einen langen Arm hat und seine Opfer auch noch lange nach dessen Beendigung holt.
... Jeder Gewinn, der Ehre kostet, ist ein Verlust ...

... Eine handvoll Heimaterde ist mehr wert als zehntausend Pfund fremden Goldes ...

... Nicht wo du die Bäume kennst, sondern wo die Bäume dich kennen, ist deine Heimat ...

Benutzeravatar
Shpendi1984
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1162
Registriert: Sa, 04. Mär 2006, 18:26

Re: Warum bleiben und blieben die Kosovaren und Albaner in D

Fr, 12. Jan 2007, 16:09

jere hat geschrieben:Nach dem ende des Konfliktes im Kosovo bin ich eigentlich davon ausgegangen, dass die Leute von dort wieder in ihre Heimat zurück gehen werden um zu helfen das Lang (ihre Heimat) wieder aufzubauen!
Mit erstaunen musste ich feststellen dass immer noch mehr kamen und kommen? Sind die Leute welche in Westeuropa leben nun zu faul um am wieder zu Hause arbeiten zu können. Sind die so faul, dass sie in ihrer Heimat nicht mehr erwünscht sind? Bei uns werden sie mit Harz4 und weiteren Sozialgeldern wunderbar durchgefüttert. In ihrem Heimatland müssten sie wohl wieder von der Grossfamilie durchgefüttert werden?
Kennt ihr da noch weitere Kriterien warum Ihr Albaner nicht mehr in ihre Heimat gehen wollen?
Hast du irgendwelche Argumente, die dein These unterstützen? Wieso sollen Albaner von HarzIV durchgefüttert werden, wenn die meisten doch zum Arbeiten hier kommen, ansonsten hätte es gar keinen Sinn. Und überhaupt es wandern mehr Deutsche aus, als Ausländer einwandern, also ist es sogar vom Nutzen, wenn Ausländer ins Land kommen.

Benutzeravatar
besi25
Danke für die vielen Übersetzungen!
Danke für die vielen Übersetzungen!
Beiträge: 1253
Registriert: Mi, 08. Jun 2005, 16:59

Re: Warum bleiben und blieben die Kosovaren und Albaner in D

Fr, 12. Jan 2007, 16:28

jere hat geschrieben: Mit erstaunen musste ich feststellen dass immer noch mehr kamen und kommen
wie hast du bitteschön festellen können dass immer noch mehr kommen?bin gespannt auf dein antwort.danke

gruss,besi25
Oslo 19/12/79
Une gjithmonë e kam në zemër popullin tem Shqipëtar.Shumë luti Zotin që paqja e tij të vijë në zemrat tona
Në gjithë botën. Lutem shumë për fukarate e mij- dhe për mua , dhe motrat e mija. Une lutem per juve.Gonxhe Bojaxhiu-Mutter Theresa

mogli_at
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1223
Registriert: Mi, 18. Jan 2006, 11:24

Re: Warum bleiben und blieben die Kosovaren und Albaner in D

Fr, 12. Jan 2007, 16:32

jere hat geschrieben:Kennt ihr da noch weitere Kriterien warum Ihr Albaner nicht mehr in ihre Heimat gehen wollen?
Ich denke mal so ganz grundsätzlich, daß es ein Grundrecht jedes Menschen ist - innerhalb der gesetzlichen Möglichkeiten - selbst zu bestimmen wo er lebt oder leben möchte und sich niemand dafür rechtfertigen muß.

Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 6959
Registriert: So, 29. Dez 2002, 5:07

Re: Warum bleiben und blieben die Kosovaren und Albaner in D

Fr, 12. Jan 2007, 20:06

mogli_at hat geschrieben:Ich denke mal so ganz grundsätzlich, daß es ein Grundrecht jedes Menschen ist - innerhalb der gesetzlichen Möglichkeiten - selbst zu bestimmen wo er lebt oder leben möchte und sich niemand dafür rechtfertigen muß.
schön wärs.
jere hat geschrieben:Kennt ihr da noch weitere Kriterien warum Ihr Albaner nicht mehr in ihre Heimat gehen wollen?
vielleicht, weil viele schon vor dem Krieg seit 20 oder mehr Jahren "hier" lebten? :roll:

Estra
Danke für die vielen Übersetzungen
Danke für die vielen Übersetzungen
Beiträge: 4355
Registriert: Di, 22. Mär 2005, 22:27

Re: Warum bleiben und blieben die Kosovaren und Albaner in D

Fr, 12. Jan 2007, 21:44

jere hat geschrieben: Kennt ihr da noch weitere Kriterien warum Ihr Albaner nicht mehr in ihre Heimat gehen wollen?
Hmm gute Frage, aber warum kehren auch all die Deutschen und Schweizer die zB. in Amerika und Australien im Exil sind, nicht zurück in ihre Heimat? Vielleicht weil sie dort arbeiten, Steuern zahlen und auch Familie haben .... ? Auch die Deutschen und Schweizer gehen immer öfters über die Landesgrenzen hinaus arbeiten. Ist ja eigentlich genau dasselbe, oder nicht?
Ich find immer wieder toll, wenn jemand etwas schreibt, ohne sich mit dem Thema wirklich ernsthaft beschäftigt zu haben. Viele Albaner sind in der zweite oder sogar dritten Generation da und das weil der Arbeitsmarkt ihre Väter gerufen hat herzukommen. Die die im Krieg geflüchtet sind, sind mehrheitlich zurückgekehrt, ausser den Angehörigen von Minderheiten, die sind zT. noch vorläufig aufgenommen.
Lass dich nicht von irgendwelchen Stammtischreden leiten im Leben, sondern denke selber!

Benutzeravatar
veronika
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 400
Registriert: Fr, 05. Mai 2006, 10:16

Re: Warum bleiben und blieben die Kosovaren und Albaner in D

Sa, 13. Jan 2007, 0:30

jere hat geschrieben:Nach dem ende des Konfliktes im Kosovo bin ich eigentlich davon ausgegangen, dass die Leute von dort wieder in ihre Heimat zurück gehen werden um zu helfen das Lang (ihre Heimat) wieder aufzubauen!
Mit erstaunen musste ich feststellen dass immer noch mehr kamen und kommen? Sind die Leute welche in Westeuropa leben nun zu faul um am wieder zu Hause arbeiten zu können. Sind die so faul, dass sie in ihrer Heimat nicht mehr erwünscht sind? Bei uns werden sie mit Harz4 und weiteren Sozialgeldern wunderbar durchgefüttert. In ihrem Heimatland müssten sie wohl wieder von der Grossfamilie durchgefüttert werden?
Kennt ihr da noch weitere Kriterien warum Ihr Albaner nicht mehr in ihre Heimat gehen wollen?
Weil sie Zecken sind, die den armen, hart arbeitenden Inländern das Geld aus der Tasche wie das Blut aus den Adern ziehen wollen...saug, saug....
:roll: Na, das wolltest du doch hören, oder?
Warum glaubst du eigentlich, dass du in einem Forum über Albaner so eine Frage stellen kannst, hast du echt geglaubt, dass deine Aussagen hier Bestätigung finden?

Viktor
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2947
Registriert: Mo, 26. Dez 2005, 17:51

Sa, 13. Jan 2007, 11:48

Wo liegt dein wirkliches Problem jere?!?!

Susi-maria
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 268
Registriert: So, 10. Dez 2006, 0:51

hey veronika !

Sa, 13. Jan 2007, 12:05

also veronika! also was ich da von dir lese, da kommt mir alles hoch. was ist dein problem?

vielicht können sie sich nicht mehr an diesem leben anpassen, wenn sie hier über jahre leben!?
also von meinem mann weiß ich es,das er da unten 100% nicht mehr leben könnte.
und kannst du dir vorstellen ne ganze zeit (vor allem im winter) ohne strom da zu sitzen?
ich nicht.
:cry:

Benutzeravatar
Miss Kosovarja
Danke für die vielen Übersetzungen
Danke für die vielen Übersetzungen
Beiträge: 2603
Registriert: Sa, 11. Feb 2006, 20:48

Re: hey veronika !

Sa, 13. Jan 2007, 12:08

Susi-maria hat geschrieben:also veronika! also was ich da von dir lese, da kommt mir alles hoch. was ist dein problem?
Veronika´s Text war ironisch gemeint, wenn ich mich nicht irre. Oder meintest du "jere"?
... Jeder Gewinn, der Ehre kostet, ist ein Verlust ...

... Eine handvoll Heimaterde ist mehr wert als zehntausend Pfund fremden Goldes ...

... Nicht wo du die Bäume kennst, sondern wo die Bäume dich kennen, ist deine Heimat ...

Susi-maria
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 268
Registriert: So, 10. Dez 2006, 0:51

ironisch oder nicht

Sa, 13. Jan 2007, 12:15

ich meinte veronika, egal ob ironsch oder nicht, das ist nicht gut sowas zu schreiben, es gibt genug menschen die sowas nicht verstehen und dieses geschriebene anders deuten, denk an diese menschen die anders denken über ausländer. egal überall gibt es schwarze schafe,

:wink:

Susi-maria
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 268
Registriert: So, 10. Dez 2006, 0:51

Sa, 13. Jan 2007, 12:53

:wink:
ich liebe ein albaner und ich komme gut mit euch zurecht.
ich habe keine probleme,noch ein schönen tag
:X:
:heart:

Benutzeravatar
veronika
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 400
Registriert: Fr, 05. Mai 2006, 10:16

Sa, 13. Jan 2007, 14:48

@Susi-Maria:
Also ich denke ich hab klar und deutlich dargestellt, wie ich diesen Text meine, also maßregle mich nicht.

ich meinte veronika, egal ob ironsch oder nicht, das ist nicht gut sowas zu schreiben, es gibt genug menschen die sowas nicht verstehen und dieses geschriebene anders deuten

Deinem ersten posting nach zu urteilen, gehörst du zu den Menschen, die das falsch verstehen, und zwar deswegen weil du mein posting offenbar nicht vollständig gelesen hast. Es ist also dein Problem, nicht meins.

jere
Member
Beiträge: 8
Registriert: Mi, 10. Jan 2007, 15:20

Sa, 13. Jan 2007, 16:39

Bis jetzt ist kein einziger Teilnehmer darauf eingegangen, warum niemand nach Hause gehen will um dort am Aufbau mitzuarbeiten. Ne, man versucht nur mal an der Rassistenschublade rumzusagen. Es ist doch einfach so, die Maden bleiben da wo der Speck am dicksten ist.

Benutzeravatar
Miss Kosovarja
Danke für die vielen Übersetzungen
Danke für die vielen Übersetzungen
Beiträge: 2603
Registriert: Sa, 11. Feb 2006, 20:48

Sa, 13. Jan 2007, 17:14

jere hat geschrieben:Es ist doch einfach so, die Maden bleiben da wo der Speck am dicksten ist.
Halt dich lieber zurück mit deinen rassistischen Äußerungen, sonst bist du die längste Zeit in diesem Forum gewesen.
... Jeder Gewinn, der Ehre kostet, ist ein Verlust ...

... Eine handvoll Heimaterde ist mehr wert als zehntausend Pfund fremden Goldes ...

... Nicht wo du die Bäume kennst, sondern wo die Bäume dich kennen, ist deine Heimat ...

jere
Member
Beiträge: 8
Registriert: Mi, 10. Jan 2007, 15:20

Sa, 13. Jan 2007, 17:52

?? Wenn jemand eine andere Meinung vertritt, dann ist er Rassistisch! Super Forum zum Gedankenaustausch!!!!!

Benutzeravatar
veronika
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 400
Registriert: Fr, 05. Mai 2006, 10:16

Sa, 13. Jan 2007, 18:16

Na hör mal, dann lern lieber mal die Regeln einer Diskussion!
Wenn du ein Thema sachlich diskutieren willst, dann stell dein Thema gefälligst auch sachlich ins Forum! Aber du stellst deine eigene Meinung als Allgemeinwahrheit dar und glaubst dann, dass du darauf eine konstruktive Diskussion aufbauen kannst? Sorry, aber so funktioniert das nicht.

Benutzeravatar
Miss Kosovarja
Danke für die vielen Übersetzungen
Danke für die vielen Übersetzungen
Beiträge: 2603
Registriert: Sa, 11. Feb 2006, 20:48

Sa, 13. Jan 2007, 18:17

jere hat geschrieben:?? Wenn jemand eine andere Meinung vertritt, dann ist er Rassistisch! Super Forum zum Gedankenaustausch!!!!!
Du kannst die Meinung vertreten und preis geben, die du möchtest, achte aber bitte auf deine Wortwahl und deine Ausdrucksweise, denn die Albaner metaphorisch mit Maden zu vergleichen, könnte dir mehr Ärger einbringen, als du glaubst.
Wenn du dich noch nicht mit den Forumsregeln vertraut gemacht hast, dann tue dies bitte, bevor du hier lauthals deinem rassistischen Gedankengut Ausdruck verleihst. Andernfalls wird die Konsequenz nicht lange auf sich warten.
Wenn du möchtest, dass sich die Albaner in "deinem" Land korrekt benehmen, dann gehe mit gutem Beispiel voran und leg hier ein akzeptables Verhalten an den Tag.
Sieh dies als Verwarnung an oder nicht, mir ist es gleich, ich würde dir nur raten dich an die Regeln zu halten.
... Jeder Gewinn, der Ehre kostet, ist ein Verlust ...

... Eine handvoll Heimaterde ist mehr wert als zehntausend Pfund fremden Goldes ...

... Nicht wo du die Bäume kennst, sondern wo die Bäume dich kennen, ist deine Heimat ...

jere
Member
Beiträge: 8
Registriert: Mi, 10. Jan 2007, 15:20

Sa, 13. Jan 2007, 18:48

Genau so das eingeschränkte denken, das du da an den Tag legst sieht in der Albanischen Gemeinschaft immer wieder.
Könntest Du bitte mein Profile löschen da hier keine anderen Meinungen gefragt ist?
Meine Vorurteile werden da voll bestätigt!
Vielen Dank!

Zurück zu „Leben in Westeuropa“