Willst du irgendwann zurück?

JA
53%
20
Nein
32%
12
Weiss es nicht
16%
6
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 38
Benutzeravatar
(AL)OVE
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1195
Registriert: Mi, 18. Okt 2006, 15:51

WOLLT IHR IRGENDWANN ZURÜCK?

Do, 19. Okt 2006, 19:12

mich würde mal interessieren ob IHR albaner (AL/KS/MK) irgendwann mal in unsere heimat zurück wollt? oder ob ihr euch ein leben in der heimat nicht mehr vorstellen könnt?

ich persönlich will unbedingt zurück, je früher desto besser...

wie seht ihr das? was denkt ihr über eine rückkehr?

Benutzeravatar
Miss Kosovarja
Danke für die vielen Übersetzungen
Danke für die vielen Übersetzungen
Beiträge: 2603
Registriert: Sa, 11. Feb 2006, 20:48

Do, 19. Okt 2006, 19:24

Hallo (AL)OVE,

ich möchte, so wie du, ebenfalls zurück. Ich komme aus Kosova und leben mein ganzes Leben schon in Deutschland und wünsche mir nichts sehnlicher als endlich für immer zurückzukehren. Nichts gegen Deutschland, es ist ein wundervolles Land und in den vielen Jahre, die ich hier schon lebe, habe ich es sehr zu schätzen gelernt, aber Heimat bleibt nun mal Heimat und die gibt es für jeden Menschen nur einmal auf dieser Welt.
Ich schließe nächstes Jahr meine Schule ab und mache mein Abitur. Danach möchte ich in Prishtina mein Studium beginnen und das nachholen, was ich im Ausland verpasst habe.
Ich bin mir nicht sicher, ob es auch wirklich so kommt, wie ich es mir vorgestellt habe und zutiefst wünsche, aber ich hoffe es.

Warum möchtest du denn zurück?

Liebe Grüße,

Miss Kosovarja
... Jeder Gewinn, der Ehre kostet, ist ein Verlust ...

... Eine handvoll Heimaterde ist mehr wert als zehntausend Pfund fremden Goldes ...

... Nicht wo du die Bäume kennst, sondern wo die Bäume dich kennen, ist deine Heimat ...

Benutzeravatar
lisa-06
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 612
Registriert: Mo, 18. Sep 2006, 17:30

Do, 19. Okt 2006, 19:32

hallo

ich möchte gerne nach albanien später zurück wenn ich fertig bin mit der

schule und der ausbildung ich bin zwar halb deutsche halb albanerin aber

hier ist es mir zu kalt warum wollt ihr zurück?

Benutzeravatar
besimi
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1285
Registriert: Fr, 21. Apr 2006, 16:46

Do, 19. Okt 2006, 20:41

lisa-06 hat geschrieben:hallo

ich möchte gerne nach albanien später zurück wenn ich fertig bin mit der

schule und der ausbildung ich bin zwar halb deutsche halb albanerin aber

hier ist es mir zu kalt warum wollt ihr zurück?
Das ist mal ein grund :D :D hier ist mir zu kalt :D


wenn du deine heimat vermiessen tust und wenn du unten bist und du dich wohlfühlst das ist so ein gefühl wo man nicht beschreiben kann,das ist schon mal ein grund aber eben warum sind wir eigentlich hier weil wir eine bessere zukunft wollen und bevor bei uns besser wirds wirtschaltlich usw.gehen wahrscheinlich auch nicht so viele zurück.
Wenn eine Frau schweigt,sollte man sie nicht unterbrechen.
Rechtschreibfehler absichtlich!

Benutzeravatar
lisa-06
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 612
Registriert: Mo, 18. Sep 2006, 17:30

Do, 19. Okt 2006, 20:48

ja unten fühle ich mich wohl das war es besimi du sprichst mir aus der seele :wink:

Illyrer
Member
Beiträge: 57
Registriert: Do, 01. Sep 2005, 22:29

Fr, 20. Okt 2006, 3:16

Sei gegrüsst (AL)OVE!

Es ist ein interessantes Thema das du da ansprichst, es betrifft sehr viele unserer Eidgenossen.

Ich plädiere eindeutig für JA, allerdings erst dann, wenn ich mich finanziell abgesichert habe. Nach meiner Berechnung ist das spätestens nach meiner Pensionierung. Es liegen da noch einige Alternativen am Tisch, die das Ganze sehr beschleunigen könnten doch "gut Ding braucht Weile".

Weil es meine Heimat ist, und ich mich dort zu Hause und geborgen fühle!

MfG.

Illyrer
Ehrlichkeit ist das "non-plus-ultra"!

kosovar
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 775
Registriert: Fr, 10. Mär 2006, 16:32

Fr, 20. Okt 2006, 14:40

ob ihr es glaubt oder nicht aber alle in deutschland lebenden ausländer sagen das , sagen wir mal nicht alle sondern sehr viele .wieviele von denen denkt ihr gehen wirklich in ihre heimat zurück bevor die ihre rente kriegen ? sehr wenige. mein vater sagte mir mal, als er so 10 jahre lang in deutschland war dachte er sich, ich bleibe nicht mehr lange und gehe nach ks zurück , es vergingen 20 jahre und er ist immernoch hier :lol: , es ist schwierig , wie soll man denn in ks leben ? woher soll man das geld kriegen ? wie soll man seine familie ernähren , strom zahlen und all sowas ? so ein gutes leben wie hier hättet ihr aufjedenfall nicht , und ob ihr es in ks ausgehalten hättet und es bereut ist eine andere frage , jeder kann viel erzhählen aber wenn man richtig nachdenkt ändert man seine meinung mal schnell oder ist sich nicht mehr so sicher.

Viktor
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2947
Registriert: Mo, 26. Dez 2005, 17:51

Fr, 20. Okt 2006, 21:59

Momentan nicht soviel weis ich sicher.

zitose
New Member
New Member
Beiträge: 4
Registriert: Mo, 18. Sep 2006, 14:28

Mo, 30. Okt 2006, 17:57

ja ja ja ja ja ja ja ja alle sagen dies. alle möchten zürück. find ich sehr schön, besser gesagt super das wir so denken und unsere heimat nicht ins vergessenheit lassen.
doch seit mal alle ehrlich unsere eltern zum teil auch großeltern sind nur mit einer absicht ins ausland um geld zu verdienen doch daraus wurde nicht viel. warum??
weil sie das leben drausen gesehen haben die ruhe die sicherheit, die unsere heimat nicht geben kann. man wieß nie wann es wieder mal knallt da unten:( schade:(
und doch finden wir es schön unten warum das?
weil wir alle die im ausland leben einmal im jahr runter fahren und alles erblühen, die einkaufsläden machen gewinne die strassen sind voll mit schönen autos und alle sind glücklich:)
doch eins falls wir für immer runter gehen würden dann wäre nach spätestens 1monat alltag und jeder schaut nach seiner family und seinem haus und wir denken uns dann nach einigen monaten das leben ist doch nicht so hier unten oder??

Melliandra
Member
Beiträge: 22
Registriert: Di, 10. Okt 2006, 15:00

Mo, 30. Okt 2006, 18:29

zitose hat geschrieben:ja ja ja ja ja ja ja ja alle sagen dies. alle möchten zürück. find ich sehr schön, besser gesagt super das wir so denken und unsere heimat nicht ins vergessenheit lassen.
doch seit mal alle ehrlich unsere eltern zum teil auch großeltern sind nur mit einer absicht ins ausland um geld zu verdienen doch daraus wurde nicht viel. warum??
weil sie das leben drausen gesehen haben die ruhe die sicherheit, die unsere heimat nicht geben kann. man wieß nie wann es wieder mal knallt da unten:( schade:(
und doch finden wir es schön unten warum das?
weil wir alle die im ausland leben einmal im jahr runter fahren und alles erblühen, die einkaufsläden machen gewinne die strassen sind voll mit schönen autos und alle sind glücklich:)
doch eins falls wir für immer runter gehen würden dann wäre nach spätestens 1monat alltag und jeder schaut nach seiner family und seinem haus und wir denken uns dann nach einigen monaten das leben ist doch nicht so hier unten oder??
Hm... Bitter aber das hat wohl was....

Benutzeravatar
Yllsen
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 348
Registriert: Mi, 19. Apr 2006, 22:26

Mo, 30. Okt 2006, 23:12

@Illyrer: Hej! Freue mich einen weiteren Albaner aus meiner Umgebung kennen lernen zu können!


zum Thema:

Ich will so schnell als möglich nach Kosova zurück. Dies wird im optimalsten Fall bereits in drei Jahren sein (dann habe ich die Matura und meinen Auslandseinsatz beim Bundesheer absolviert).

Was ich in Kosova mache?? Ich hoffe, dass ich bei österreichischen Unternehmen, die sich in Kosova ansiedeln bzw. angesiedelt haben, unterkomme. Sobald es die Finanzen und die Marktsituation zulässt will ich selbstständig werden.


tung & lg

Benutzeravatar
Yllsen
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 348
Registriert: Mi, 19. Apr 2006, 22:26

Mo, 30. Okt 2006, 23:23

zitose hat geschrieben:ja ja ja ja ja ja ja ja alle sagen dies. alle möchten zürück. find ich sehr schön, besser gesagt super das wir so denken und unsere heimat nicht ins vergessenheit lassen.
doch seit mal alle ehrlich unsere eltern zum teil auch großeltern sind nur mit einer absicht ins ausland um geld zu verdienen doch daraus wurde nicht viel. warum??
weil sie das leben drausen gesehen haben die ruhe die sicherheit, die unsere heimat nicht geben kann. man wieß nie wann es wieder mal knallt da unten:( schade:(
und doch finden wir es schön unten warum das?
weil wir alle die im ausland leben einmal im jahr runter fahren und alles erblühen, die einkaufsläden machen gewinne die strassen sind voll mit schönen autos und alle sind glücklich:)
doch eins falls wir für immer runter gehen würden dann wäre nach spätestens 1monat alltag und jeder schaut nach seiner family und seinem haus und wir denken uns dann nach einigen monaten das leben ist doch nicht so hier unten oder??

Das mag stimmen, nur sind wir Diaspora-Albaner (vorallem, die die eine Abitur und vielleicht sogar ein Studium absolviert haben) die einzige Chance, dass KS/AL/MK in "erlebbarer" annähernd auf europäisches Niveau kommt.

In Kosova z.B.: beklagt man sich über die bedenkenswert schlechte Ausbildung der Akademiker.
Bis das Schulsystem in die Gänge kommt dauert es Jahre und bis dann aus diesem verbesserten Schulsystem erste "brauchbare" Generationen zustande kommen dauert es weitere Jahre.

Wir haben fast 100 Jahre im Eiltempo aufzuholen!

Ich persönlich würde auch finanzielle Abstriche machen für ein Leben in Kosova. Für meine Verhältnisse muss soviel Heimatliebe sein.

Egal wie gut man in der Diaspora integriert ist, wie gut seine Schulbildung ist, wie weit man im Berufsleben gekommen ist. Man bleibt ein Fremder.

Für mich gibt es nun mal nichts Schöneres als in der Früh aufzustehen zum Bäcker zu fahren, um mir dort Lebensmittel fürs Frühstück zu kaufen
und dabei auf albanisch dem Bäcker seinen Wunsch preisgeben zu können.

Und das geht nun mal leider nur in der Heimat.


tung & lg

Benutzeravatar
Longitudinal
Danke für die vielen Übersetzungen!
Danke für die vielen Übersetzungen!
Beiträge: 840
Registriert: Di, 06. Jun 2006, 10:48

Sa, 04. Nov 2006, 11:59

Um ehrlich zu sein,will ich nicht unbedingt zurück.Mir wäre es lieber,wenn meine Familie hier ist.
Aber wenn Ylsen sagt,dass wir Maturanten/Studenten eine der wenigen Hoffnungn KSs/MKs/ALs sind,bringt mich das zum Stutzen.Ich will einerseits helfen,aber ich bin kein notorisches Arbeitstier,im Gegenteil,ich bin stinkfaul und bezweifle,dass jemand wie ich unten irgendwie helfen könnte.

*LaPrinCesa*
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 307
Registriert: So, 17. Sep 2006, 12:22

Sa, 04. Nov 2006, 16:54

ich bin zwar keine albanerin möchte aber trotzdem gern was zu dem thema sagen :)

ich habe auch eine zeit lang gedacht das ich später in meine heimat zurück gehen will...weil mein vater mir das ständig eingeredet hat :) und ich es dann aufeinmal auch ganz toll fand .aber mittlerweile weiß ich das portugal zwar meine heimat ist...zu hause bin ich aber in deutschland.hier bin ich aufgewachsen und hier werde ich wahrscheinlich auch sterben ;)

ich denke auch das viele mal eben sagen "ich will aufjedenfall zurück gehn in meine heimat irgendwann" das aber gar nicht ernst meinen sondern es nur sagen weil es jeder sagt und weil es gut ankommt.
mein verlobter kommt aus mazdonien (ich war auch schon da) und er hatte auch mal so eine "ich werde später zurück gehen phase" allerdings hat er dann bemerkt das er nach 4 wochen sommerurlaub immer ein starkes bedürfnis hat nach hause zu fahren und das ist für ihn hier in deutschland.

also kurz gesagt: ich denke das viele die behaupten das sie später zurück wollen dies nur sagen um nicht aus dem rahmen zu fallen :)

Benutzeravatar
Miss Kosovarja
Danke für die vielen Übersetzungen
Danke für die vielen Übersetzungen
Beiträge: 2603
Registriert: Sa, 11. Feb 2006, 20:48

Sa, 04. Nov 2006, 19:23

*LaPrinCesa* hat geschrieben:ich denke auch das viele mal eben sagen "ich will aufjedenfall zurück gehn in meine heimat irgendwann" das aber gar nicht ernst meinen sondern es nur sagen weil es jeder sagt und weil es gut ankommt.

ich denke das viele die behaupten das sie später zurück wollen dies nur sagen um nicht aus dem rahmen zu fallen :)
Das kann gut sein, aber ich empfinde es nicht als solches. Ich wusste nicht, dass es bei den Albanern "In" ist zu behaupten, dass sie in naher Zukunft zurückkehren werden und dass jene, die nicht diese Absicht vertreten "aus dem Rahmen fallen". Ich wusste noch nicht mal, dass es diesbezüglich bei uns einen Rahmen gibt.
Ich kenne Albaner, die jeweils die entgegengesetzte Meinung vertreten. Da gibt es welche, die wissen nicht wohin mit ihrem ganzen Patriotismus, dass sie einfach zurück müssen, weil es ihnen so scheint, als würden sie nicht genug Luft kriegen zum atmen, in dem fremden Land, in dem sie leben. Und widerrum gibt es jene, die denken noch nicht mal im Traum daran zurückkehren, weil sie sich hier über die Jahre ihr Leben und ihre Existenz aufgebaut haben und in ihrer Heimat vielleicht nichts besitzen.
Und dann gibt es noch Albaner, die ihre Zukunft vielleicht noch etwas verschwommen sehen. Sie warten, was sich ergibt und handeln dann, treffen jetzt noch keine Entscheidung.
Ich persönlich würde gleich heute Nacht los, weil ich zu denen gehöre, die nicht wissen wohin mit ihrem ganzen Patriotismus. Wir haben in Kosova nicht weniger als hier, weil meine Eltern sehr viel aufgebaut haben. Das heißt, dass sie, bevor wir in Deutschland überhaupt ankamen, mit 100 %-iger Sicherheit wussten, dass wir zurückkehren werden.
... Jeder Gewinn, der Ehre kostet, ist ein Verlust ...

... Eine handvoll Heimaterde ist mehr wert als zehntausend Pfund fremden Goldes ...

... Nicht wo du die Bäume kennst, sondern wo die Bäume dich kennen, ist deine Heimat ...

zauberwoman19
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 144
Registriert: Do, 02. Feb 2006, 11:41

Do, 09. Nov 2006, 9:32

ich bin zwar keine albanerin möchte aber trotzdem gern dazu etwas sagen, denn ich habe einen Mann aus dem Kosovo und weiß, was er für Zukunftspläne hat. Er würde schon gerne auch wieder zurück in den Kosovo, aber nur, wenn es dort wirklich sicher für uns beide ist. Allerdings möchte er seine Familie mit mir in Deutschland aufbauen und erst wenn die Kinder groß genug sind, wieder zurück.

Falls mir etwas passieren sollte, würde er bestimmt mit den Kindern (falls sie noch klein sind zu diesem Zeitpunkt) wieder zu seiner Familie. Ich habe da auch nichts gegen, denn meine Kinder sollten schon ruhig die Heimat ihres Vaters kennen lernen. Wenn sie jedoch älter sind, sollten sie selber entscheiden dürfen ,wo sie gerne leben möchten.

Ich verstehe meinen Mann gut. Auch wenn es ihm schwer fällt, alles zurück zu lassen, will er die Zukunft mit mir weiter aufbauen und zusammen bleiben. Dafür liebt er mich zu sehr. Er ist ein starker Mann und würde es nicht verkraften, wenn es mir im Kosovo nicht gut ginge. Er selbst kann sich im Moment ein Leben unten nicht vorstellen. Dafür hat er hier ein neues Leben begonnen. Kann auch sein, dass er später mal sagt, dass er gar nicht mehr zurück möchte, wenn er seine Kinder aufwachsen sieht.

viele Menschen sagen, sie würden auf jeden Fall wieder zurück in die Heimat, doch dafür passiert einfach hier zu viel, was ihnen besser gefällt oder einfach nicht gehen lässt, wie z.B. die Arbeit. Sofern diese sehr gut ist, kann einer seine Meinung von heut auf morgen ändern.
Man soll nicht einfach mla so etws sagen, denn man weiß nie was morgen ist. Vielleicht liege ich da falsch, aber so denke ich nun mal darüber.

Zu meiner Person kann ich sagen, dass ich als deutsche Ehefrau eines Kosovo-Albaners darüber nachdenke, sofern die Kinder mal groß sind, in die Heimat meines Mannes zu ziehen. Es ist eine sehr schöne neuaufgebaute Gegend und keiner ist gegen dich, nur weil du eine "deutsche Kartoffel" bist. Man kann lernen und sich dort ein schönes Leben aufbauen. Wenn die Liebe stark genug ist, nimmt man dies in Kauf und das Herz zeigt euch allen den Weg des Lebens.

Mir e dita

Benutzeravatar
Scheichyy
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 203
Registriert: Do, 09. Nov 2006, 20:42

Re: WOLLT IHR IRGENDWANN ZURÜCK?

Mo, 13. Nov 2006, 15:44

naja mein paps ist schon sei 1968 hier in D daher bin ich hier geboren und fühle mich hier zuhause. ich lieben den KS über alles aber ich kann mir dass einfach nicht vorstellen dort zu leben :oops: weiss auch nicht warum

LindaO
Member
Beiträge: 19
Registriert: Mi, 08. Nov 2006, 22:35

WOLLT IHR IRGENDWANN ZURÜCK?

Mo, 13. Nov 2006, 20:27

Hallo zusammen

ein interessanter gesprächsstoff. bevor ich eine entscheidung treffe, versuche ich mal verschiedene argumente zu sammeln, welche dafür bzw. dagegen sprechen. im moment bin ich nicht der meinung, dass ich mal zurück will. wieso? Ich weiss nicht, was mir das land zu bieten hättet. in der schweiz bin ich aufgewachsen, habe meine ausbildung absolviert und fühle mich wohl. dort ist mir alles zu chaotisch und unorganisiert. Dort zu leben bedeutet für mich keine Lebensqualität.
dennoch gehe ich sehr gerne in die ferien nach mk doch wenn man mal 2 monate dort verbring, dann merkt man wie langweilig es werden kann. es gibt nicht genug arbeitsplätze und der lohn reicht KNAPP um seine existenz zu decken. wenn ich schon diese möglichkeit habe in der schweiz leben zu dürfen, möchte ich diese möglichkeit nutzen. Ich möchte von dem Bildungsangebot gebrauch machen und mein potenzial auschöpen. Wenn ich später mal zurückkehren will, dann mit so viel erfahrung, dass ich hoffentlich auch etwas für die wirtschaft, für dessen fortschritt bzw. entwicklung beitragen kann.

lg
linda

Kanuni_jem
Member
Beiträge: 93
Registriert: Mi, 09. Aug 2006, 17:33

Mo, 13. Nov 2006, 21:47

weiss nicht leute
ich bin in wien geboren und aufgewachsen und habe alle freunde hier
ausserdem habe ich mich an dieses leben hier so sehr gewöhnt das ich
mir kaum vorstellen kann dort unten zu leben,
ich meine es ist sehr schön wenn ich auf urlaub runter fahre
aber ich denke wenn wir länger als drei monate unten wären würden
wir die gyrbetländer auch vermissen( ich zumindest)
wenn ich ehrlich sein soll ist der lebensstandart in der schweiz,.. viel
besser als dort und auch wenn ich selbst dazu neigen sollte zurück zukehren bin ich nicht sicher ob das meine kinder auch machen werden
Bildung ist der Schlüssel zur Zukunft, denn der
Morgen gehört dem der sich heute darauf vorbereitet!

Benutzeravatar
Miss Kosovarja
Danke für die vielen Übersetzungen
Danke für die vielen Übersetzungen
Beiträge: 2603
Registriert: Sa, 11. Feb 2006, 20:48

Mo, 13. Nov 2006, 21:50

Kanuni_jem hat geschrieben:weiss nicht leute
ich bin in wien geboren und aufgewachsen und habe alle freunde hier
... wenn ich ehrlich sein soll ist der lebensstandart in der schweiz,.. viel
besser
Wo lebst du denn? Schweiz oder Österreich?
... Jeder Gewinn, der Ehre kostet, ist ein Verlust ...

... Eine handvoll Heimaterde ist mehr wert als zehntausend Pfund fremden Goldes ...

... Nicht wo du die Bäume kennst, sondern wo die Bäume dich kennen, ist deine Heimat ...

Zurück zu „Leben in Westeuropa“