Seite 1 von 2

Dringend gesucht: Studenten/Studentinnen für Zeitungsartikel

Verfasst: So, 23. Jan 2011, 15:36
von sft
Guten Tag
Für eine Reportage über den Studiumsalltag von Studenten/Studentinnen, die der islamischen Religion angehören, bin ich auf der Suche nach auskunftsbereiten Studentinnen oder Studenten in der Schweiz. Auch Personen, die ein Studium in der Schweiz abgebrochen oder erfolgreich abgeschlossen haben, sind willkommen.

Konkret wäre ein kurzer Fragebogen auszufüllen, den ich per E-Mail oder wenn gewünscht auch per PN zukommen lassen würde. Selbstverständlich wird völlige Anonymität und ein differenzierter und unvoreingenommener Stil garantiert.

Ich würde mich sehr freuen, wenn sich Personen mit dem erwähnten Profil bei mir per PN melden würden! Es stünde euch natürlich frei, nachdem ihr den Artikel gelesen habt, die Antworten zurückzuziehen etc.

Vielen vielen Dank und einen schönen Sonntag noch!

Verfasst: So, 23. Jan 2011, 21:29
von redBLACK-jack
würd gern mit machen aber komm aus deutschland hört sich ziemlich interessant an

Verfasst: So, 23. Jan 2011, 22:38
von sft
@redBLACK-jack: Du hast eine PN von mir. Danke!

Wer sich noch melden möchte - nur zu! Wäre echt froh um möglichst viele Rückmeldungen, um auch ein einigermassen repräsentatives Bild zeichnen zu können.

Verfasst: Mo, 24. Jan 2011, 0:04
von Baton84
Bin dabei.

Verfasst: Mo, 24. Jan 2011, 1:35
von Vitia
me too =)

Verfasst: Mo, 24. Jan 2011, 14:12
von Alket
dabei, aber wie wäre es mit "Studenten die der islamischen Religion angehören", statt "Muslime" ?

Verfasst: Mo, 24. Jan 2011, 14:39
von Toni_KS
Bin dabei...

Verfasst: Mo, 24. Jan 2011, 16:27
von Masar
Alket hat geschrieben:dabei, aber wie wäre es mit "Studenten die der islamischen Religion angehören", statt "Muslime" ?
:roll: :roll: :roll:

Verfasst: Mo, 24. Jan 2011, 16:44
von Toni_KS
Alket hat geschrieben:dabei, aber wie wäre es mit "Studenten die der islamischen Religion angehören", statt "Muslime" ?
Menschen die den Islam (Gottergebenheit) angehören, heissen Muslime (Gottergebene).

Selam,
TONi

Verfasst: Mo, 24. Jan 2011, 17:06
von Alket
Toni_KS hat geschrieben:
Alket hat geschrieben:dabei, aber wie wäre es mit "Studenten die der islamischen Religion angehören", statt "Muslime" ?
Menschen die den Islam (Gottergebenheit) angehören, heissen Muslime (Gottergebene).

Selam,
TONi
Also ich heisse Alket.

Tut mir leid, ich lehne so eine Bezeichnung grundsätzlich ab, da es für mich eine Ausgrenzung suggeriert.

Ich renne auch nicht durch die Welt und nenne die Menschen "Christ" und "Moslem", sondern Hans, James, Mustafa, oder TiongPOng.

Und in diesem Falle, Studenten die dem Islam angehören.

Diten e mire

Verfasst: Mo, 24. Jan 2011, 21:02
von Slevin Kelevra
Alket hat geschrieben:
Toni_KS hat geschrieben:
Alket hat geschrieben:dabei, aber wie wäre es mit "Studenten die der islamischen Religion angehören", statt "Muslime" ?
Menschen die den Islam (Gottergebenheit) angehören, heissen Muslime (Gottergebene).

Selam,
TONi
Also ich heisse Alket.

Tut mir leid, ich lehne so eine Bezeichnung grundsätzlich ab, da es für mich eine Ausgrenzung suggeriert.

Ich renne auch nicht durch die Welt und nenne die Menschen "Christ" und "Moslem", sondern Hans, James, Mustafa, oder TiongPOng.

Und in diesem Falle, Studenten die dem Islam angehören.

Diten e mire
Da muss man sich ja fremdschämen. Außerdem guck mal ein bisschen weiter nach oben da siehste, dass "sft" nicht "Muslime" gesagt hat sondern "Studenten, die der islamischen..." blablabla.

Du bist echt voll die Witzfigur. Du hast voll die Aversion gegen den Islam und tust immer auf weltbester Muslim ähhhh dem Islam angehöriger Student namens Alket meine ich doch. Tschuldigung für meinen Ausrutscher

Verfasst: Mo, 24. Jan 2011, 21:13
von Baton84
Slevin Kelevra hat geschrieben: Da muss man sich ja fremdschämen. Außerdem guck mal ein bisschen weiter nach oben da siehste, dass "sft" nicht "Muslime" gesagt hat sondern "Studenten, die der islamischen..." blablabla.
Ja "sft" hat es danach geändert

Verfasst: Mo, 24. Jan 2011, 21:16
von Slevin Kelevra
Baton84 hat geschrieben:
Slevin Kelevra hat geschrieben: Da muss man sich ja fremdschämen. Außerdem guck mal ein bisschen weiter nach oben da siehste, dass "sft" nicht "Muslime" gesagt hat sondern "Studenten, die der islamischen..." blablabla.
Ja "sft" hat es danach geändert
Noch schlimmer, dass "sft" auf diesen sinnlosen Beitrag eingeht

Verfasst: Mo, 24. Jan 2011, 21:47
von sft
Mir scheint, da habe ich in ein Wespennest gestochen. Aber so vielfältig wie die Reaktionen auf den Fragebogen sind, so unterschiedlich scheinen auch die Auffassungen über diese Frage. Ich möchte mich hier ehrlich gesagt nicht weiter einmischen, weil ich als "Aussenstehender" die ganze "Namensgeschichte" nicht wirklich nachvollziehen kann. Wikipedia meint, ein Muslim sei ein Anhänger des Islams, aber ich kann auch verstehen, wenn diese Bezeichnung für einige vielleicht auch aufgrund des medial negativ besetzten Gebrauchs störend ist.

Auf jeden Fall möchte ich mich bei allen bedanken, die sich bisher an der Umfrage beteiligt haben und sich die Zeit genommen haben, an der Umfrage teilzunehmen! Weitere Interessierte sind selbstverständlich nach wie vor willkommen!

Verfasst: Di, 25. Jan 2011, 0:16
von Masar
@Slevin Kelevra:

Lies mal meinen Beitrag im Liebe Forum über den Islam durch. Alket beweißt mal wieder genau das was ich schonmal gesagt habe. Er diskutiert einfach gerne, egal gegen wen egal gegen was und egal warum, Hauptsache aufspielen.

@sft: Du hast keinen Fehler gemacht, Muslim ist der allgemein anerkannte Begriff eines Anhängers des Islams.

Verfasst: Di, 25. Jan 2011, 0:54
von Slevin Kelevra
Masar hat geschrieben:@Slevin Kelevra:

Lies mal meinen Beitrag im Liebe Forum über den Islam durch. Alket beweißt mal wieder genau das was ich schonmal gesagt habe. Er diskutiert einfach gerne, egal gegen wen egal gegen was und egal warum, Hauptsache aufspielen.

@sft: Du hast keinen Fehler gemacht, Muslim ist der allgemein anerkannte Begriff eines Anhängers des Islams.
Ja hab ich schon gesehen. Ein von Spiegel Online manipuliertes Gehirn ist leider nicht mehr zu retten

Verfasst: Di, 25. Jan 2011, 3:39
von Alket
Der Unterschied zwischen "Student welcher der islamischen Religion, muslimischen Glaubens..(etc) angehört" oder "Moslem" ist, dass während das eine diese Gruppe zur Allgemeinheit zählt, grenzt das andere sie aus der Allgemeinheit aus.

Und eben.... jeder wählt für sich, wie er sich sehen möchte.

@Masar: Dont hit the Pitcher, hit the Ball :wink:

Verfasst: Di, 25. Jan 2011, 9:24
von Slevin Kelevra
Alket hat geschrieben:Der Unterschied zwischen "Student welcher der islamischen Religion, muslimischen Glaubens..(etc) angehört" oder "Moslem" ist, dass während das eine diese Gruppe zur Allgemeinheit zählt, grenzt das andere sie aus der Allgemeinheit aus.

Und eben.... jeder wählt für sich, wie er sich sehen möchte.

@Masar: Dont hit the Pitcher, hit the Ball :wink:
Was ist denn für dich die sog. Allgemeinheit??

Verfasst: Di, 25. Jan 2011, 18:39
von Alket
In diesem Falle, die Studenten in der Allgemeinheit, und grundsätzlich die Gesellschaft indem du ich, wir leben.

Verfasst: Di, 25. Jan 2011, 18:59
von Koby Phoenix
Welche Punkte wollen Sie bezüglich des Studiums untersuchen?