kosovar
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 775
Registriert: Fr, 10. Mär 2006, 16:32

Di, 07. Nov 2006, 14:30

Serap83 hat geschrieben:Hei Illyrer,

ich heiß das ich eine albanerin bin, aber ich sprech nunmal zuhause auch türkisch!
Mein Vater hat kein Problem damit das wir sogut wie nur türkisch sprechen, solange meine Geschwister und ich wissen das wir albaner sind!!

Aber dich störts!! Wieso genau???
niye evde ''albanski'' konusmiyorsun ? evde türkçe konusursan ana dilini unutursun :wink:


ps. ich habe keine türkischen verwanten , rede auch nicht türkisch zu hause, aber kann die sprache einigermassen gut :lol:

Serap83
Member
Beiträge: 5
Registriert: Do, 26. Okt 2006, 0:38

Di, 07. Nov 2006, 21:01

hei besi25,

ich hab in einer Nachricht davor scho
erklärt das ich nur mit meiner Mutter türkisch (und mazedonisch) rede.
Mit meinem Vater werd ich weiterhin albanisch reden.

Meine Eltern sehen es nicht gern wenn
ich in mak oder in der Türkei bin und nicht
verstehe was meine Verwandten zu mir sagen.



@ Kosovar
nicht schlecht!!unutmicam korkma!!! :lol:
Wie gesagt ich sprech auch albanisch Zuhause!!

kosovar
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 775
Registriert: Fr, 10. Mär 2006, 16:32

Di, 07. Nov 2006, 21:30

Serap83 hat geschrieben:


unutmicam korkma!!! :lol:
umarim :wink:

Vienna
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 975
Registriert: So, 16. Apr 2006, 0:27

Di, 07. Nov 2006, 22:28

Ist doch Klasse, die junge Lady spricht Albanisch, Türkisch und Mazedonisch perfekt. Manche Leuten bezahlen ein halbes Vermögen um mehr Sprachen zu sprechen, und manche von euch hier kritisieren das!!!
"Im Leben kommt es nicht darauf an gute Karten zu haben, es kommt darauf an mit schlechten Karten gut zu spielen"
R. L. Stevenson

Serap83
Member
Beiträge: 5
Registriert: Do, 26. Okt 2006, 0:38

Mi, 08. Nov 2006, 21:56

danke schön Vienna!!

Allerdings wär es mir lieber wenn meine Eltern mir
Englisch, Spanisch und Französisch bei gebracht hätten!! :wink:

toni aus FRANCA
Member
Beiträge: 61
Registriert: Fr, 24. Nov 2006, 21:59

Do, 30. Nov 2006, 0:43

ich meine:

pra malku nji bir shqiptar
qe ket gjuh te perendis
trashegim qe na la i pari
trashigim nuk ia len fmis
edhe ati ju thaft goja
qe perbuz ket hynore
flet nje gjuh te huaj ku s'esht nevoja
e te veten e len pas dore

gruss

mogli_at
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1223
Registriert: Mi, 18. Jan 2006, 11:24

Do, 30. Nov 2006, 0:50

Ist das nicht ein albanisches Sprichwort?

"Sa gjuhë di aq vlen"

Benutzeravatar
piti07
Member
Beiträge: 30
Registriert: Di, 14. Jun 2005, 18:46

Fr, 01. Dez 2006, 2:35

was sagt ihr den dazu:

bin schweizer kann nur deutsch und englisch .
somit kann ich mich mit italo-schweizer, franz-schweizer und romanisch-schweizer nicht unterhalten aber mit so was hat kein einziger schweizer ein problem.
es ist eigentlich auch egal und macht das ganze auch noch interessant.


gruss piti

Benutzeravatar
Morganlefay
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 754
Registriert: Di, 27. Jun 2006, 11:14

Fr, 01. Dez 2006, 13:09

Da ich nicht weit weg wohne von der holländischen Grenze, kann ich zumindest auch gut niederländisch verstehen. Sprechen kann ich nur sehr schlecht holländisch aber zum Einkaufen reicht es :lol:
Das ich aber als Schweizer kein italienisch oder französisch spreche, finde ich sehr schade, noch näher kann man wohl kaum eine Sprache lernen.
Aber Sprachen zu erlernen ist ja auch nicht jedermanns Sache.
Mit Türkisch werden wir hier im Ruhrgebiet ja groß :lol: ....auf dem Wochenmarkt wird sowieso zweisprachig gesprochen und fast alle Verbotsschilder gibt es bei uns auch direkt in türkisch :!:
Dafür sind mir immer noch alle Balkansprachen ein Rätsel :shock:
Die liegen mir glaube ich nicht.
Romanische Sprachen erlerne ich sehr schnell aber bei albansich fehlt mir so jeder Bezug. Ein paar Wörter verstehe ich mittlerweile, ich kann auch manchmal heraushören worüber gesprochen wird aber durch die Grammatik schnalle ich nie....... :(
Morganlefay

______________________________________
Man hilft den Menschen nicht, wenn man für sie tut, was sie selbst tun können!

(Abraham Lincoln -1809/1866- 16. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika)

lorenc ukgjini
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1489
Registriert: Fr, 27. Mai 2005, 21:12

Fr, 01. Dez 2006, 13:26

Morganlefay hat geschrieben:Da ich nicht weit weg wohne von der holländischen Grenze, kann ich zumindest auch gut niederländisch verstehen. Sprechen kann ich nur sehr schlecht holländisch aber zum Einkaufen reicht es :lol:
Das ich aber als Schweizer kein italienisch oder französisch spreche, finde ich sehr schade, noch näher kann man wohl kaum eine Sprache lernen.
Aber Sprachen zu erlernen ist ja auch nicht jedermanns Sache.
Mit Türkisch werden wir hier im Ruhrgebiet ja groß :lol: ....auf dem Wochenmarkt wird sowieso zweisprachig gesprochen und fast alle Verbotsschilder gibt es bei uns auch direkt in türkisch :!:
Dafür sind mir immer noch alle Balkansprachen ein Rätsel :shock:
Die liegen mir glaube ich nicht.
Romanische Sprachen erlerne ich sehr schnell aber bei albansich fehlt mir so jeder Bezug. Ein paar Wörter verstehe ich mittlerweile, ich kann auch manchmal heraushören worüber gesprochen wird aber durch die Grammatik schnalle ich nie....... :(
Naja, es ist schwer Albanische verstehen, da die aus Ks ganz einderst schreiben als die aus Albanien. Darum hat man immer schwierigkeiten herauszufinden was geschrieben, in welchem Dialekt geschrieben wird.

Benutzeravatar
piti07
Member
Beiträge: 30
Registriert: Di, 14. Jun 2005, 18:46

Fr, 01. Dez 2006, 14:20

Morganlefay hat geschrieben:Da ich nicht weit weg wohne von der holländischen Grenze, kann ich zumindest auch gut niederländisch verstehen. Sprechen kann ich nur sehr schlecht holländisch aber zum Einkaufen reicht es :lol:
Das ich aber als Schweizer kein italienisch oder französisch spreche, finde ich sehr schade, noch näher kann man wohl kaum eine Sprache lernen.
Aber Sprachen zu erlernen ist ja auch nicht jedermanns Sache.
so ist es :wink: :lol:

Albanesi
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 175
Registriert: Do, 09. Sep 2004, 18:44

Re: Albaner sprechen Türkisch!

Mo, 04. Dez 2006, 13:45

Illyrer hat geschrieben:Grüss euch!

Was haltet Ihr von Albanern die Türkisch reden, behaupten aber von sich, dass sie Albaner sind.

Deren Alltag besteht fast ausschließlich in Türkischer Sprache, und wenn man sie fragt, sagen sie: Wir sind Albaner!

Ich finde das absurd! Vorallem kann ich die Albaner nicht verstehen die zu Hause Türkisch reden, obwohl sie Albaner sind. In Gostivar ist dieses Problem allgegenwärtig.
Belehrt mich eines besseren, falls ich hier eine Unwahrheit geschrieben habe.

MfG.

Illyrer
Es gibt auch viele Albaner die griechisch sprechen , oder italienisch , serbisch , bulgarisch/slawomazedonisch , deutsch , englisch , arabisch , französisch ect ect

Ich denke mal die Albaner sind eines der Sprachbegabtesten Völker der Erde....

toni aus FRANCA
Member
Beiträge: 61
Registriert: Fr, 24. Nov 2006, 21:59

Mi, 06. Dez 2006, 16:51

Das wir albaner ein sprachbegabtes volk sind stimm ja, weil es natürlich viele gibt die in Eurpa gelebt oder noch immer leben. Das ist ein vorteil wenn man viele sprachen spricht.
aber in der famillie könnte man wenigsten albanisch sprechen.
aber wir albaner sind so, wenn wir eine andere sprache sprechen können, dann interessirt uns unsere Sprache nicht mehr.
Ich finde es sher schlecht, wenn albaner unter sich nicht albanisch unterhalten.

gruss

Albanesi
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 175
Registriert: Do, 09. Sep 2004, 18:44

Mi, 06. Dez 2006, 20:33

toni aus FRANCA hat geschrieben:Das wir albaner ein sprachbegabtes volk sind stimm ja, weil es natürlich viele gibt die in Eurpa gelebt oder noch immer leben. Das ist ein vorteil wenn man viele sprachen spricht.
aber in der famillie könnte man wenigsten albanisch sprechen.
aber wir albaner sind so, wenn wir eine andere sprache sprechen können, dann interessirt uns unsere Sprache nicht mehr.
Ich finde es sher schlecht, wenn albaner unter sich nicht albanisch unterhalten.

gruss
Ich denke mal dass wird aber kein Problem sein , da man die möglichkeit auch in Ausland hat, die albanische Kultur und insbesonders die Sprache, durch Medien , Internet und Fernsehn ect kennenzulernen

Benutzeravatar
Attila
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 198
Registriert: Mi, 20. Dez 2006, 12:48

Fr, 22. Dez 2006, 23:03

Es ist doch nicht schlimm, wenn man türkisch spricht.

Türkisch ist eine Weltsprache!
"Gebt mir eine Türkische Armee und ich erobere die ganze Welt."

Napoléon Bonaparte

unique
Member
Beiträge: 27
Registriert: So, 05. Nov 2006, 2:42

xy

Mi, 27. Dez 2006, 14:34

@ all

also ich bin der Inbegriff des türkisch-albanischen Mixes, ich bin zwar mit beiden Sprachen aufgewachsen, aber zuhause sprechen wir nur türkisch.

Es gibt halt noch eine türkische Minderheit in Maze und auch im Kosovo. Die ältere Generation ist auch in der Regel mit der türkischen Sprache groß geworden, zumindest die in der Stadt gelebt haben. Vor allem war der Balkan bis 1918 unter Osmanischer Herrschaft, nur für diejenigen die im Geschichtsunterricht gepennt haben :lol:

Ich und meine Sippschaft fühlen uns definitiv zu beiden Nationen hingezogen, letztendlich ist es aber auch so, dass ich aus Maze bin und meine Eltern kommen halt daher und nicht direkt aus Albanien oder aus der Türkei, das macht natürlich nochmal einen Unterschied. Die Albaner aus Albanien kennen sich damit natürlich nicht so gut aus, oder kennen es halt nicht aus Albanien.

Jede Sprache die man mehr kann ist eine Bereicherung, ich würde z.B. auch gerne serbo-kroatisch können. Und es gibt viele unserer Leute die etwas negatives darin sehen und es nicht einsehen bzw. aus Sturheit sich dagegen weigern... :roll:

In der Regel sind es aber primitive, einfache Menschen, die so eine Meinung haben..

In dem Sinne tung und güle güle :D
Mitleid kriegt man umsonst, Neid muss man sich hart erarbeiten!

Benutzeravatar
illyrian
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 122
Registriert: Sa, 14. Jan 2006, 19:33

Do, 28. Dez 2006, 2:40

lorenc ukgjini hat geschrieben:
Illyrer hat geschrieben:Grüss euch mal alle!


Natürlich habe ich etwas dagegen, wenn ein Albaner türkisch, ob zu Hause oder in der Arbeit oder sonst wo spricht, ich sage euch auch gleich wieso.

Wir, damit meine ich uns Albaner, wurden über 500 jahre lang unterdrückt und somit auch zwangstürkisiert wie es all die anderen mit uns Jahrhunderte lang gemacht haben, und wenn mir dann noch jemand daher kommt und sagt, ja wir reden gerne türkisch ob in der Arbeit oder zu Hause, dann krieg ich persönlich die Krise.

Somit ist derjenige für mich kein stolzer Albaner!

Wir haben eine eigene Sprache, Kultur und Fahne, und dafür haben sehr sehr viele ihr leben gelassen.

MfG.

Illyrer
Naja, ich will hier nicht böse klingen, aber ein türkischer Pasha sagte zu Ismail Qemaili das die albanischen Muslime und die Türken sich nicht trennen können, sie sind wie siamesische Zwillinge, wenn man einen trennt, dann stirbt der andere nach kurzer Zeit, ... so sehe ich das leider auch, ...


Nicht böse sein. Hab ich von dem Film Nentori Dyt.
Also sowas finde ich ist vollkommener Quatsch.

Was hatten die Albaner mit den Türken in den letzten 500 Jahren gemeinsam, ausser über 400 Kriege?

lorenc ukgjini
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1489
Registriert: Fr, 27. Mai 2005, 21:12

Do, 28. Dez 2006, 11:02

illyrian hat geschrieben:
lorenc ukgjini hat geschrieben:
Illyrer hat geschrieben:Grüss euch mal alle!


Natürlich habe ich etwas dagegen, wenn ein Albaner türkisch, ob zu Hause oder in der Arbeit oder sonst wo spricht, ich sage euch auch gleich wieso.

Wir, damit meine ich uns Albaner, wurden über 500 jahre lang unterdrückt und somit auch zwangstürkisiert wie es all die anderen mit uns Jahrhunderte lang gemacht haben, und wenn mir dann noch jemand daher kommt und sagt, ja wir reden gerne türkisch ob in der Arbeit oder zu Hause, dann krieg ich persönlich die Krise.

Somit ist derjenige für mich kein stolzer Albaner!

Wir haben eine eigene Sprache, Kultur und Fahne, und dafür haben sehr sehr viele ihr leben gelassen.

MfG.

Illyrer
Naja, ich will hier nicht böse klingen, aber ein türkischer Pasha sagte zu Ismail Qemaili das die albanischen Muslime und die Türken sich nicht trennen können, sie sind wie siamesische Zwillinge, wenn man einen trennt, dann stirbt der andere nach kurzer Zeit, ... so sehe ich das leider auch, ...


Nicht böse sein. Hab ich von dem Film Nentori Dyt.
Also sowas finde ich ist vollkommener Quatsch.

Was hatten die Albaner mit den Türken in den letzten 500 Jahren gemeinsam, ausser über 400 Kriege?
Musst die Fragen, die dennen hinterher rennen.

albaner1989
Member
Beiträge: 17
Registriert: Sa, 26. Mai 2007, 17:28

Fr, 01. Jun 2007, 23:21

@ lorenc ukgjini

hahaha so ein schwachsinn hab ich lang nichmehr gelesen
ich glaub du solltest lieber weniger filme gucken denn es wird oft viel [Schimpfwörter werden hier nicht geduldet] erzählt :wink:
wieso siehst du das so?

Benutzeravatar
kristijan
Member
Beiträge: 36
Registriert: Sa, 26. Mai 2007, 13:02

Sa, 02. Jun 2007, 20:19

Schon komisch!
Albaner in Gostivar und Prizren reden türkisch, Albaner aus Rahovec serbisch. Wir Albaner sind nicht mehr das, was wir mal waren. Richtige Albaner gibt es heutzutage nur noch in der Umgebung Gjakov-Deqan-Peja und Kumanov-Preshev
Ich muss Politik und Krieg studieren, damit meine Söhne die Freiheit haben, Mathematik und Philosophie zu studieren.

Zurück zu „Nordmazedonien?!“