Benutzeravatar
Chandra
Member
Beiträge: 65
Registriert: Fr, 24. Aug 2012, 9:58

Lästern über die eigenen Landsleute

Mo, 10. Sep 2012, 11:45

Also ich hab da mal die Frage ..... mein Freund sagt, alle Albaner seinen lügner und Betrüger... und er ist ja selber einer...
hält sich aber für was Besseres....

Meine Meinung: Jede Nationalität hat Gute wie weniger Gute... und ich würde nie alle in einen Topf werfen.

Ist das jetzt:

1. was man selber ist mag man nicht
2. man ändert was und wird "besser"
3. einfach doofes gequatsche wenn man von jemand reinelegt wurde?

Benutzeravatar
Shonya
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1981
Registriert: So, 07. Jun 2009, 15:14

Re: Lästern über die eigenen Landsleute

Mo, 10. Sep 2012, 11:59

Erfahrungsgemäss sind das dann die schlimmsten Lügner und Betrüger von allen. Wenn Männer so daherquatschen ist es meist um von sich selber abzulenken...das konnte ich die letzten Jahre so beobachten.
Es ist so wie mit den Frauen, die andere Frauen aufgrund ihres Privatlebens als Schl... bezeichnen, die sind meist nicht besser, wissen es aber besser zu verbergen :wink:

Ausserdem passt auch folgendes immer wieder:

der Lügner denkt, alle Lügen...der Betrüger denkt, alle betrügen. Der Dieb denkt, alle stehlen. Und leider denkt der mit dem reinen Herzen auch, alle wären ehrlich!
Viele Menschen sind gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun.

Benutzeravatar
Chandra
Member
Beiträge: 65
Registriert: Fr, 24. Aug 2012, 9:58

Re: Lästern über die eigenen Landsleute

Mo, 10. Sep 2012, 12:40

so in etwa Denke ich auch...

weil man doch immer über das lästert was man selber ist...

Spiegelbilder.

Benutzeravatar
Shonya
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1981
Registriert: So, 07. Jun 2009, 15:14

Re: Lästern über die eigenen Landsleute

Mo, 10. Sep 2012, 13:08

Ganz genau.
Hast Du denn in der Zwischenzeit den Aufenthaltsstatus Deines Freundes in Erfahrung gebracht?
Viele Menschen sind gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun.

Benutzeravatar
Chandra
Member
Beiträge: 65
Registriert: Fr, 24. Aug 2012, 9:58

Re: Lästern über die eigenen Landsleute

Mo, 10. Sep 2012, 13:18

komanova

wir fahren in 3 wochen dahin

Benutzeravatar
Shonya
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1981
Registriert: So, 07. Jun 2009, 15:14

Re: Lästern über die eigenen Landsleute

Mo, 10. Sep 2012, 13:23

Nein das meine ich nicht...ich meine welchen Aufenthaltsstatus er in der Schweiz hat.
Ihr fahrt da hin? Ihr seid doch erst seit ein paar Wochen zusammen oder irre ich mich da?!
Sag jetzt bitte nicht, dass ihr dort heiraten werdet :shock:
Viele Menschen sind gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun.

Benutzeravatar
Chandra
Member
Beiträge: 65
Registriert: Fr, 24. Aug 2012, 9:58

Re: Lästern über die eigenen Landsleute

Mo, 10. Sep 2012, 13:36

er hat Bewilligung B soviel ich weiss, von seiner ersten frau

ja wir fahren in die Ferien dahin... seine Familie kennenlernen
er wollte Verlobung machen mit Hoxha dort....

Estra
Danke für die vielen Übersetzungen
Danke für die vielen Übersetzungen
Beiträge: 4353
Registriert: Di, 22. Mär 2005, 22:27

Re: Lästern über die eigenen Landsleute

Mo, 10. Sep 2012, 13:41

Hi Chandra,
ich schliesse mich da auch an, an das Sprichwort von Shonya, ist leider oftmals so.

Wegen dem Aufenthalt B durch erste Frau, heisst für mich schon er braucht so schnell wie möglich eine andere Option, darum wahrscheinlich die Verlobung nach so kurzer Zeit und die Hoffnung, dass deine Scheidung so schnell wie möglich durch ist, damit ihr heiratet könnt. Sorry ist einfach ein bisschen seltsam mit dem Turbotempo was er da an den Tag legt.

Strellci i Vertet
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2541
Registriert: Do, 21. Jun 2012, 13:33

Re: Lästern über die eigenen Landsleute

Mo, 10. Sep 2012, 13:45

Shonya hat geschrieben:Erfahrungsgemäss sind das dann die schlimmsten Lügner und Betrüger von allen. Wenn Männer so daherquatschen ist es meist um von sich selber abzulenken...das konnte ich die letzten Jahre so beobachten.
Es ist so wie mit den Frauen, die andere Frauen aufgrund ihres Privatlebens als Schl... bezeichnen, die sind meist nicht besser, wissen es aber besser zu verbergen :wink:

Ausserdem passt auch folgendes immer wieder:

der Lügner denkt, alle Lügen...der Betrüger denkt, alle betrügen. Der Dieb denkt, alle stehlen. Und leider denkt der mit dem reinen Herzen auch, alle wären ehrlich!
und dann gibt es noch die anderen.......die dies alles schon erlebt haben und sich denken,

sch..ss drauf ich lebe mein Leben weiter egal welche Erfahrung ich gemacht habe...
Menschen sind in meinen Augen Fassadenreicher. Es gibt nicht nur die oder die oder die.....
I pasun esht ai i cili din se per qka ka jetu. Pytja osht: per qka jeton ti?

Benutzeravatar
Chandra
Member
Beiträge: 65
Registriert: Fr, 24. Aug 2012, 9:58

Re: Lästern über die eigenen Landsleute

Mo, 10. Sep 2012, 13:48

er lästert auch über die Clichees.... Albaner mit BMW , Arm aus dem Fenster... vollgas...
das sind dann die lustigen Sachen...

was er negativ bewertet... er hat einen Albaner Chef der ihn immer auf sein Geld warten lässt...

Benutzeravatar
Chandra
Member
Beiträge: 65
Registriert: Fr, 24. Aug 2012, 9:58

Re: Lästern über die eigenen Landsleute

Mo, 10. Sep 2012, 16:18

ja ich weiss alles läuft Turbo bei uns... ich hatte bis jetzt immer so turbo beziehungen.. darum find ich das ja nicht so unnormal... bin schnell entschlossen meistens

aber ehrlich hab ich auch eine sch..angst... und sag ihm das auch immer wieder... weil ich denke dass sowas doch gar nicht geht

und trotzdem geniess ich es ...und wie

Benutzeravatar
Shonya
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1981
Registriert: So, 07. Jun 2009, 15:14

Re: Lästern über die eigenen Landsleute

Di, 11. Sep 2012, 12:56

Strellci i Vertet hat geschrieben:
Shonya hat geschrieben:Erfahrungsgemäss sind das dann die schlimmsten Lügner und Betrüger von allen. Wenn Männer so daherquatschen ist es meist um von sich selber abzulenken...das konnte ich die letzten Jahre so beobachten.
Es ist so wie mit den Frauen, die andere Frauen aufgrund ihres Privatlebens als Schl... bezeichnen, die sind meist nicht besser, wissen es aber besser zu verbergen :wink:

Ausserdem passt auch folgendes immer wieder:

der Lügner denkt, alle Lügen...der Betrüger denkt, alle betrügen. Der Dieb denkt, alle stehlen. Und leider denkt der mit dem reinen Herzen auch, alle wären ehrlich!
und dann gibt es noch die anderen.......die dies alles schon erlebt haben und sich denken,

sch..ss drauf ich lebe mein Leben weiter egal welche Erfahrung ich gemacht habe...
Menschen sind in meinen Augen Fassadenreicher. Es gibt nicht nur die oder die oder die.....
Ach was, sind Menschen also nicht alle gleich, da erzählst Du mir aber etwas ganz Neues :roll:
Ich weiss nicht was Du mir damit sagen willst oder warum Du mich zitierst...ich weiß nur, dass es zu meinem Post nicht passt?!
Viele Menschen sind gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun.

Strellci i Vertet
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2541
Registriert: Do, 21. Jun 2012, 13:33

Re: Lästern über die eigenen Landsleute

Di, 11. Sep 2012, 13:11

Shonya hat geschrieben:Ausserdem passt auch folgendes immer wieder:

der Lügner denkt, alle Lügen...der Betrüger denkt, alle betrügen. Der Dieb denkt, alle stehlen. Und leider denkt der mit dem reinen Herzen auch, alle wären ehrlich!
Shonya hat geschrieben:Ach was, sind Menschen also nicht alle gleich, da erzählst Du mir aber etwas ganz Neues :roll:
Ich weiss nicht was Du mir damit sagen willst oder warum Du mich zitierst...ich weiß nur, dass es zu meinem Post nicht passt?!
auch wenn sarkastisch von dir gemeint war und ist. Es schien so als ob du tatsächlich es so gemeint hast wie du es geschrieben hast.

Liebe Grüsse strellc i vertet
I pasun esht ai i cili din se per qka ka jetu. Pytja osht: per qka jeton ti?

Benutzeravatar
Shonya
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1981
Registriert: So, 07. Jun 2009, 15:14

Re: Lästern über die eigenen Landsleute

Di, 11. Sep 2012, 13:17

Chandra hat geschrieben:ja ich weiss alles läuft Turbo bei uns... ich hatte bis jetzt immer so turbo beziehungen.. darum find ich das ja nicht so unnormal... bin schnell entschlossen meistens

aber ehrlich hab ich auch eine sch..angst... und sag ihm das auch immer wieder... weil ich denke dass sowas doch gar nicht geht

und trotzdem geniess ich es ...und wie

Geniess es ruhig, aber pass mal gut auf Dich auf...ich bin auch sehr spontan, aber in solchen Dingen ist wirklich Vorsicht geboten.
Eine Ehe ist nicht mal eben so und dann mal eben so geschieden. Du weisst nicht, wie Dein Freund tatsächlich ist, Du kennst ihn erst ein paar Wochen. Fakt ist: ein Albaner heiratet nicht mal ebenso und einfach so eine Nichtalbanerin ohne Hintergedanken und die ganze Familie freut sich ohne Ende. Schon gar nicht heiratet er eine Nichtalbanerin die ein Kind von einem anderen hat und bereits verheiratet war. Wenn ich mich nicht irre, dann bist Du auch noch älter als er?! Das klingt alles so klassisch und solche Geschichten habe ich schon gefühlte 1000 Mal gehört und nie hatten sie ein gutes Ende.
Die Geschichte kann Dich sehhhrrr viel Lehrgeld kosten...und Du hast auch noch ein Kind, an das Du bei aller Verliebtheit denken solltest!

Hinterfrage mal genau, bevor Du irgendwelche Entscheidungen triffst. Soweit ich weiß ist Bewilligung B kein unbefristeter Aufenthaltstitel, er braucht dann wohl dringend einen...daher die überstürzter Heirats- bzw. Verlobungspläne und nicht weil er soooo verliebt ist und auch nur darum nimmt die Familie es so gelassen. Bist Du dir darüber im Klaren und kannst Du damit leben, dass er Dich eventuell nach gesicherten Aufenthalt fallen lässt wie eine heiße Kartoffel??? Auch mit dem Gedanken, dass es ein ganz anderes Verlassen worden sein wäre, als wenn es einfach nicht gepasst hat?
Hast Du mal gefragt, warum es mit der anderen schweizer Ehefrau auseinander gegangen ist? War die auch mit in Mazedonien? Hat er Kinder in Mazedonien? Kommt er aus direkt aus der Stadt oder aus einem Dorf?
Viele Menschen sind gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun.

Benutzeravatar
Shonya
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1981
Registriert: So, 07. Jun 2009, 15:14

Re: Lästern über die eigenen Landsleute

Di, 11. Sep 2012, 13:19

Strellci i Vertet hat geschrieben:
Shonya hat geschrieben:Ausserdem passt auch folgendes immer wieder:

der Lügner denkt, alle Lügen...der Betrüger denkt, alle betrügen. Der Dieb denkt, alle stehlen. Und leider denkt der mit dem reinen Herzen auch, alle wären ehrlich!
Shonya hat geschrieben:Ach was, sind Menschen also nicht alle gleich, da erzählst Du mir aber etwas ganz Neues :roll:
Ich weiss nicht was Du mir damit sagen willst oder warum Du mich zitierst...ich weiß nur, dass es zu meinem Post nicht passt?!
auch wenn sarkastisch von dir gemeint war und ist. Es schien so als ob du tatsächlich es so gemeint hast wie du es geschrieben hast.

Liebe Grüsse strellc i vertet
Das alle Menschen gleich sind oder das der Lügner glaubt, dass alle Lügen?
Viele Menschen sind gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun.

Benutzeravatar
Chandra
Member
Beiträge: 65
Registriert: Fr, 24. Aug 2012, 9:58

Re: Lästern über die eigenen Landsleute

Di, 11. Sep 2012, 14:05

Seine Ex ist von Mazedonien und keine Schweizerin. Kinder hat er keine... wie er sagt. Er kommt aus Kumanova .
Mit der anderen sei es auseinander gegangen, weil sie mit einem anderen was angefangen hat und jetzt mit dem zusammen lebt.
Er habe dann die Scheidung deshalb gemacht....

Ich pass auf und wie, ihr habt gar keine Ahnung wie ich jedes Wort jedes tun von ihm auf die Goldwaage lege... irgendwie tut er mir schon wieder
leid. Hab ja auch Lehrgeld aus früheren Beziehungen .... war nie einfach für mich.

Und ich sprech immer gleich alles an... lass nie etwas nur so auf sich ruhn... ich glaub noch in keiner Beziehung war ich so vorsichtig wie hier
und weiss.. kann auch hier auf die Nase fallen. Nur ist das Gefühl halt so schön :mrgreen: hab gedacht, dass ich sowas gar nicht mehr erleben darf
und jetzt ist es so...

ich hab niemand, und wirlich niemand in meiner Umgebung (ok ne arbeitskollegin schon) der mich versteht grad... und doch kann ich im Momemt nicht anders.
Fühl ich so gesund und Stark wie schon lange nicht mehr... weil ich endlich einfach nur mal tu was mir gut tut (denkt nicht, dass ich meinen Sohn vergesse, der ist immer
noch an erster Stelle
Er gibt mir was was einfach gut ist im Moment und ich kann nicht anders... hoffe einfach, dass wenn der Sturz dann kommt, dieser nicht zu heftig ist.

Benutzeravatar
Chandra
Member
Beiträge: 65
Registriert: Fr, 24. Aug 2012, 9:58

Re: Lästern über die eigenen Landsleute

Di, 11. Sep 2012, 14:12

irgendwie läuft bei mir ein generelles freistrampeln ab... von zwängen, die ich mir jahrelang auferlegt habe und jetzt
werde ich frei....
mein Gefühl ist auch, dass er mir hier eine Unterstützung ist (weiss er aber nicht) Ich werde immer freier und freier
und auch Glücklicher. Die Liebe die so fühle ist einfach eine Hilfe für mich.

Habe auch verstanden, dass nichts im Leben für immer ist... leider... und wieso soll ich nicht das beste nehmen was grad
da ist?

Strellci i Vertet
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2541
Registriert: Do, 21. Jun 2012, 13:33

Re: Lästern über die eigenen Landsleute

Di, 11. Sep 2012, 15:00

Hoi Chandra

du kennst die Risiken und Nebenwrikungen. :wink:

Also geniesses einfach mal............

Warum du dich so gut fühlst, kann ich mir schon erklären. :lol:

Lass es krachen.

Liebe Grüsse Strellci i vertet
I pasun esht ai i cili din se per qka ka jetu. Pytja osht: per qka jeton ti?

Benutzeravatar
traurig077
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1585
Registriert: Mo, 12. Jul 2010, 23:38

Re: Lästern über die eigenen Landsleute

Di, 11. Sep 2012, 18:06

Du kannst es ja in vollen zügen genießen... Aber wofür dann gleich der trauschein?
Du sagst, dass du immer so auf 100 prozent warst in beziehungen... Aber keine hat gehalten.
Also warum geniesst du nicht einfac die zeit ohne dir gleich hürden zu bauen, über die man irgendwann stolpert? Wenn er es ernst meint... Wozu sofort der trauschein? Dann reichts doch auch in 2-3 jahren. Wenn es liebe und nicht mehr verliebtheit ist und man weiß dass es charakterlich noch immer passt wenn die rosarote brille weg ist.

Mal ganz abgesehen davon, dass die ehe ja eigentlich der bund fürs leben sein soll woran du eh nicht mehr glaubst, also ans für immer.
te jetosh do te thote te luftosh

Benutzeravatar
liberté
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1066
Registriert: Mi, 02. Feb 2011, 23:56

Re: Lästern über die eigenen Landsleute

Di, 11. Sep 2012, 19:16

ich glaub wenn ueberhaupt steht doch nur ne verlaubung beim hoxha an? wobei...wenn du keine moslima bist, wozu dann der zauber.

ansonsten stimme ich dir zu - so hab ich damals bei meinem mann auch gedacht - er tut mir gut und wenn es für papiere ist, dann soll es eben so sein - die drei schönen jahre kann mir auch danach keiner mehr nehmen. ich war, wie du auch, hellhörig, nicht leichtgläubig. ich habe genossen - und geniesse noch!

ich liebe den irischen segen, der besagt: ..."und denke nicht verächtlich von der liebe, wo sie sich wieder regt..."

du scheinst mir eine frau zu sein, die genug lebenerfahrung hat, die weiß was sie will und was nicht. du vertraust deinem gefühl und das finde ich gut.

nur eines - wie traurig schon schrieb - wenn deine letzten beziehungen auch so schnell und auch widerum schief gingen, dann solltest du darauf auch lernen.
wenn es nicht für die papiere ist, wozu dann so schnell sein? liebe braucht vertrauensvorschub, aber auch zeit um zu sehen, ob der gerechtfertigt war, oder?

zum thema lästern: mein mann haut auch oft so sachen raus, mehr über bestimmte generationen (wir sind ja etwas älter;-)) oder aber über die albaner, die hier leben. ich glaube ein jeder hier wird sich als etwas besonderes sehen. und ehrlich - ich empfinde das für meinen mann und seine familie, wie hier sicher jede frau, auch so;-)

und doch - letztlich sind wir alle menschen...mit ecken, kanten und tiefsten tiefen;
Paulo Coelho ‎"Love can consign us to hell or to paradise, but it always takes us somewhere"

Zurück zu „Nordmazedonien?!“