Heike
Member
Beiträge: 22
Registriert: Sa, 19. Mai 2007, 22:26

Un Presaenz in Kosova

Do, 06. Dez 2007, 21:06

Ich muss am Samstag in der Uni einen Vortrag halten ueber die Auswirkungen der UN Praesenz in KS. Dabie geht es sowohl um die Situation im Allgemeinen als auch darum, wie die Bevoelkerung das ganze sieht. Ich habe viele Buecher dazu, aber ich brauche dringent ein wissenschaftliches Journal dazu als Quelle (vom Prof so vorgeschrieben). Kennt jemand was dazu? Vor allem etwas, was ich online finden kann oder wo er mit den Text hierrein (oder als PN) schicken kann? Ueber Meinungen von verschiedenen Leuten zu dem Thema bin ich auch dankbar.
Vielen Dank im Voraus,
Heike

Benutzeravatar
Magnet
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1708
Registriert: Do, 07. Sep 2006, 11:24

Re: Un Presaenz in Kosova

Do, 06. Dez 2007, 22:09

Heike hat geschrieben:Ich muss am Samstag in der Uni einen Vortrag halten ueber die Auswirkungen der UN Praesenz in KS. Dabie geht es sowohl um die Situation im Allgemeinen als auch darum, wie die Bevoelkerung das ganze sieht. Ich habe viele Buecher dazu, aber ich brauche dringent ein wissenschaftliches Journal dazu als Quelle (vom Prof so vorgeschrieben). Kennt jemand was dazu? Vor allem etwas, was ich online finden kann oder wo er mit den Text hierrein (oder als PN) schicken kann? Ueber Meinungen von verschiedenen Leuten zu dem Thema bin ich auch dankbar.
Vielen Dank im Voraus,
Heike
Am Samstag schon?? Machst wohl auch alles auf den letzten Drücker? Kenn ich von meiner Schulzeit, hehe

Was genau verstehst du unter einem wissenschaftlichen Journal?

Das hier musst du unbedingt lesen.

Eine sechseitiges Journal über die Lage dort unten unter UNMIK-Herrschaft mit dem Titel, wir kamen, sahen und versagten...

http://sz-magazin.sueddeutsche.de/index ... ws%5D=3382

Viele Grüsse
Das Problem der albanischen Emigration ist nicht, dass viele Albaner ihre Heimat verlassen haben, dass Problem der albanischen Emigration ist, dass viele von ihnen ihre Heimat vergessen haben.

Benutzeravatar
Baton84
Danke für die vielen Übersetzungen!
Danke für die vielen Übersetzungen!
Beiträge: 1789
Registriert: Mo, 22. Dez 2003, 23:55

Re: Un Presaenz in Kosova

Fr, 07. Dez 2007, 0:10

Magnet hat geschrieben: Am Samstag schon?? Machst wohl auch alles auf den letzten Drücker? Kenn ich von meiner Schulzeit, hehe

Was genau verstehst du unter einem wissenschaftlichen Journal?

Das hier musst du unbedingt lesen.

Eine sechseitiges Journal über die Lage dort unten unter UNMIK-Herrschaft mit dem Titel, wir kamen, sahen und versagten...

http://sz-magazin.sueddeutsche.de/index ... ws%5D=3382

Viele Grüsse
Ich finde diesen Artikel solltest du verwenden, nachdem du alles positive gesagt hast.
Denn es hat sicher mehr positives als negatives. Ich meine zu solltest sicher den Konflikt nicht unerwähnt lassen. Dann solltest du die Probleme erwähnen die in Kosovo entstehen würden wenn die Internationale Gemeinschaft nicht da wäre, wie sie bei den Nachbarländern sind. Auch hat die Internationale Präsenz sehr viel Geld in den Wiederaufbau hineingesteckt (Häuser, Strassen, Brücken, Institutionen). Die Sicherheit hat sich stark verbessert. Die Wirtschaft hinkt nach, aber die Zukunft sieht sicher nicht düster aus.

Die Internationale Gemeinschaft wurde nach dem Krieg sicher zu 99% von den Albanern mit Freude aufgenommen. Doch 8 Jahre danach könnte dieser Prozentsatz sehr gesunken sein. Das Vertrauen sinkt mit der Zeit immer mehr.

Heike
Member
Beiträge: 22
Registriert: Sa, 19. Mai 2007, 22:26

Fr, 07. Dez 2007, 0:22

Hallo Ihr zwei,

Danke, ich werde mir den Artikel gleich mal durchlesen. Naja, ich suche schon seit einigen Wochen nach Literatur, habe ja auch schon ca. 15 Buecher hier rumliegen. Allerdings ist der Professorin nun eingefallen, dass sie noch ein Journal haben will. Mit wissenschaftlichem Journal meine ich etwas, was halt gut recherchiert ist, (auf English scholary journal, ich habe kein anderes deutsches Wort dafuer gefunden). Also nicht unnbedingt irgenteine Zeitung die Propaganda macht.

Ich war im letzten Sommer in Prizren und obwohl einige Leute mit denen ich gesprochen habe, der Meinung sind, dass die UN gut ist (und ich denke ohne sie geht es im Moment auch nicht), waren doch die meisten der Meinung, dass es an der Zeit waere, dass sie gehen. Ueberall waren auch "no negociata! Vetevendosje" Graffiti und UN go home usw. an den Waenden.

Ich denke, dass es halt Zeit ist, dass endlich der Status geklaert wird, damit das Land richtig aufgebaut werden kann und auch Leute investieren wollen. Es ist schon richtig, dass die UN jede Menge Geld hineinsteckt, nicht nur in den offiziellen Aufbau, sondern auch wenn die Leute in die Stadt gehen, einkaufen, Haeuser mieten usw. Allerdings gibt es leider auch in der UN ein paar schwarze Schafe, die Mist bauen und das faellt dann gleich wieder auf alle zurueck.


Benutzeravatar
Baton84
Danke für die vielen Übersetzungen!
Danke für die vielen Übersetzungen!
Beiträge: 1789
Registriert: Mo, 22. Dez 2003, 23:55

Fr, 07. Dez 2007, 0:36

Lars kann immer was aus dem Ärmel schütteln. :) Das ist kein Problem für ihn.

Benutzeravatar
Magnet
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1708
Registriert: Do, 07. Sep 2006, 11:24

Fr, 07. Dez 2007, 2:39

Das Problem der albanischen Emigration ist nicht, dass viele Albaner ihre Heimat verlassen haben, dass Problem der albanischen Emigration ist, dass viele von ihnen ihre Heimat vergessen haben.

Heike
Member
Beiträge: 22
Registriert: Sa, 19. Mai 2007, 22:26

Fr, 07. Dez 2007, 6:40

Hallo Lars,

Vielen Dank fuer die vielen Links. Habe mir alle durchgelesen und auch in einigen sehr gute Informationen gefunden.

Ich habe lange gesucht, aber anscheinend bist Du da talentierter.
Danke
Heike

jeki
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 937
Registriert: Mi, 12. Sep 2007, 9:17

Re: Un Presaenz in Kosova

Fr, 07. Dez 2007, 8:23

Heike hat geschrieben:Ich muss am Samstag in der Uni einen Vortrag halten ueber die Auswirkungen der UN Praesenz in KS. Dabie geht es sowohl um die Situation im Allgemeinen als auch darum, wie die Bevoelkerung das ganze sieht. Ich habe viele Buecher dazu, aber ich brauche dringent ein wissenschaftliches Journal dazu als Quelle (vom Prof so vorgeschrieben). Kennt jemand was dazu? Vor allem etwas, was ich online finden kann oder wo er mit den Text hierrein (oder als PN) schicken kann? Ueber Meinungen von verschiedenen Leuten zu dem Thema bin ich auch dankbar.
Vielen Dank im Voraus,
Heike
Es giebt ja genug positive dinge..

aber auch negatives...

wie der sexuele Missbrauch, der Drogenskonsum und die Prostitution, die letzten 2 existieren erst seit der UN-Mission, zuvor gabs sowas nicht in KS, und auch die HIV rate ist seit dem drastisch gestiegen.

man kann das aber auch ignorieren... :?

Heike
Member
Beiträge: 22
Registriert: Sa, 19. Mai 2007, 22:26

Fr, 07. Dez 2007, 11:06

Hallo Jeki,

Ich weiss, dass es positive Dinge gibt, aber wuerdest Du mir aufzaehlen, welche Du darunter verstehst? Wuerde halt gerne ein paar Meinungen von Leuten mit dazu nehmen. Und da hoere ich im Moment viel negatives.
Danke,

Heike

Benutzeravatar
Shpendi1984
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1162
Registriert: Sa, 04. Mär 2006, 18:26

Re: Un Presaenz in Kosova

Fr, 07. Dez 2007, 18:31

jeki hat geschrieben:
Heike hat geschrieben:Ich muss am Samstag in der Uni einen Vortrag halten ueber die Auswirkungen der UN Praesenz in KS. Dabie geht es sowohl um die Situation im Allgemeinen als auch darum, wie die Bevoelkerung das ganze sieht. Ich habe viele Buecher dazu, aber ich brauche dringent ein wissenschaftliches Journal dazu als Quelle (vom Prof so vorgeschrieben). Kennt jemand was dazu? Vor allem etwas, was ich online finden kann oder wo er mit den Text hierrein (oder als PN) schicken kann? Ueber Meinungen von verschiedenen Leuten zu dem Thema bin ich auch dankbar.
Vielen Dank im Voraus,
Heike
Es giebt ja genug positive dinge..

aber auch negatives...

wie der sexuele Missbrauch, der Drogenskonsum und die Prostitution, die letzten 2 existieren erst seit der UN-Mission, zuvor gabs sowas nicht in KS, und auch die HIV rate ist seit dem drastisch gestiegen.

man kann das aber auch ignorieren... :?
Auch das gab es schon lange, bevor die UNO kam!

jeki
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 937
Registriert: Mi, 12. Sep 2007, 9:17

Re: Un Presaenz in Kosova

Fr, 07. Dez 2007, 20:19

Shpendi1984 hat geschrieben:
jeki hat geschrieben:
Heike hat geschrieben:Ich muss am Samstag in der Uni einen Vortrag halten ueber die Auswirkungen der UN Praesenz in KS. Dabie geht es sowohl um die Situation im Allgemeinen als auch darum, wie die Bevoelkerung das ganze sieht. Ich habe viele Buecher dazu, aber ich brauche dringent ein wissenschaftliches Journal dazu als Quelle (vom Prof so vorgeschrieben). Kennt jemand was dazu? Vor allem etwas, was ich online finden kann oder wo er mit den Text hierrein (oder als PN) schicken kann? Ueber Meinungen von verschiedenen Leuten zu dem Thema bin ich auch dankbar.
Vielen Dank im Voraus,
Heike
Es giebt ja genug positive dinge..

aber auch negatives...

wie der sexuele Missbrauch, der Drogenskonsum und die Prostitution, die letzten 2 existieren erst seit der UN-Mission, zuvor gabs sowas nicht in KS, und auch die HIV rate ist seit dem drastisch gestiegen.

man kann das aber auch ignorieren... :?
Auch das gab es schon lange, bevor die UNO kam!
Statistish können wir es leider nicht belegen, da es für die Zeit bist 99 keine Zahlen vorhanden sind, aber Kosovo ist klein, man weis vieles.

jeki
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 937
Registriert: Mi, 12. Sep 2007, 9:17

Fr, 07. Dez 2007, 20:30

Heike hat geschrieben:Hallo Jeki,

Ich weiss, dass es positive Dinge gibt, aber wuerdest Du mir aufzaehlen, welche Du darunter verstehst? Wuerde halt gerne ein paar Meinungen von Leuten mit dazu nehmen. Und da hoere ich im Moment viel negatives.
Danke,

Heike
Niemand hatt was positives zu berichten? :shock:

Da giebt es so vieles...

1. Dass Sie das Leben abertausenden gerettet haben.

2. Da sie die Verfolgung und den Terror gestopt haben und wieterhin für Sicherheit sorgen

3. Da sie einen Rechtsstaat bringen, Kosovo ist nicht in der LAge für einen Staat, noch nicht und war es damals auch nicht.

Es giebt genug wofür man als Albaner und Mensch der Kafor danken kann, dass ich gar nicht weis wo anfangen und wo enden.


DIe Unmik ist aber ein dreck, Sie haben weder verständniss noch die moral, sie sind weder geschult noch sensibilisiert worden, nicht- qualifiziertes Personal, etwa wie wenn man einen Vegetarier einen Metzger- Job giebt. Ich meine dass sich etwa so die Kolonialisten in INdien verhaltet haben, arrogant, überheblich, auf dem hohen Ross.

Es werden irgendwelche angeheuert die gerade einen Job suchen und englich können ob dieser ein primitiver assozialer psychisch kranker Mensch ist spielt keine Rolle denn Sie sind die Staatsgewalt und wir nicht.

Benutzeravatar
Shpendi1984
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1162
Registriert: Sa, 04. Mär 2006, 18:26

Re: Un Presaenz in Kosova

Sa, 08. Dez 2007, 0:58

jeki hat geschrieben:
Shpendi1984 hat geschrieben:
jeki hat geschrieben:
Heike hat geschrieben:Ich muss am Samstag in der Uni einen Vortrag halten ueber die Auswirkungen der UN Praesenz in KS. Dabie geht es sowohl um die Situation im Allgemeinen als auch darum, wie die Bevoelkerung das ganze sieht. Ich habe viele Buecher dazu, aber ich brauche dringent ein wissenschaftliches Journal dazu als Quelle (vom Prof so vorgeschrieben). Kennt jemand was dazu? Vor allem etwas, was ich online finden kann oder wo er mit den Text hierrein (oder als PN) schicken kann? Ueber Meinungen von verschiedenen Leuten zu dem Thema bin ich auch dankbar.
Vielen Dank im Voraus,
Heike
Es giebt ja genug positive dinge..

aber auch negatives...

wie der sexuele Missbrauch, der Drogenskonsum und die Prostitution, die letzten 2 existieren erst seit der UN-Mission, zuvor gabs sowas nicht in KS, und auch die HIV rate ist seit dem drastisch gestiegen.

man kann das aber auch ignorieren... :?
Auch das gab es schon lange, bevor die UNO kam!
Statistish können wir es leider nicht belegen, da es für die Zeit bist 99 keine Zahlen vorhanden sind, aber Kosovo ist klein, man weis vieles.
Es gab doch Bordelle schon vor dem Krieg, relativ gut versteckt. Ich erinnere mich an einem Dokumentarfilm, der einen Bordell im Kosovo gezeigt hat, der meinte, dass er schon vor dem Krieg dieses Bordell gehabt hat und Nutten aus Bulgarien.

jeki
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 937
Registriert: Mi, 12. Sep 2007, 9:17

Re: Un Presaenz in Kosova

Sa, 08. Dez 2007, 16:49

Shpendi1984 hat geschrieben:
jeki hat geschrieben:
Shpendi1984 hat geschrieben:
jeki hat geschrieben: Es giebt ja genug positive dinge..

aber auch negatives...

wie der sexuele Missbrauch, der Drogenskonsum und die Prostitution, die letzten 2 existieren erst seit der UN-Mission, zuvor gabs sowas nicht in KS, und auch die HIV rate ist seit dem drastisch gestiegen.

man kann das aber auch ignorieren... :?
Auch das gab es schon lange, bevor die UNO kam!
Statistish können wir es leider nicht belegen, da es für die Zeit bist 99 keine Zahlen vorhanden sind, aber Kosovo ist klein, man weis vieles.
Es gab doch Bordelle schon vor dem Krieg, relativ gut versteckt. Ich erinnere mich an einem Dokumentarfilm, der einen Bordell im Kosovo gezeigt hat, der meinte, dass er schon vor dem Krieg dieses Bordell gehabt hat und Nutten aus Bulgarien.
Hallo Shpendi

Ich brauche keine Dokus, ich kennen Kosova, und ein Bordell sagt nichts aus, also bitte objektiv bleiben.

In Ferizaj wurden vor zwei Jahren sechs Bordelle von der Bevölkerung in Brand gesteckt.

aber von mir aus kannst du das alles relativieren, kein problem.

Benutzeravatar
Shpendi1984
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1162
Registriert: Sa, 04. Mär 2006, 18:26

Re: Un Presaenz in Kosova

Sa, 08. Dez 2007, 21:22

jeki hat geschrieben:
Shpendi1984 hat geschrieben:
jeki hat geschrieben:
Shpendi1984 hat geschrieben: Auch das gab es schon lange, bevor die UNO kam!
Statistish können wir es leider nicht belegen, da es für die Zeit bist 99 keine Zahlen vorhanden sind, aber Kosovo ist klein, man weis vieles.
Es gab doch Bordelle schon vor dem Krieg, relativ gut versteckt. Ich erinnere mich an einem Dokumentarfilm, der einen Bordell im Kosovo gezeigt hat, der meinte, dass er schon vor dem Krieg dieses Bordell gehabt hat und Nutten aus Bulgarien.
Hallo Shpendi

Ich brauche keine Dokus, ich kennen Kosova, und ein Bordell sagt nichts aus, also bitte objektiv bleiben.

In Ferizaj wurden vor zwei Jahren sechs Bordelle von der Bevölkerung in Brand gesteckt.

aber von mir aus kannst du das alles relativieren, kein problem.
Du hast die These afugestellt, dass die UN Prostitution und Drogen in den Kosovo "gebracht" hätten. Ich habe dir entgegnet, dass das nicht stimmt, weil es das schon vorher gab. Nicht mehr und auch nicht weniger.

Benutzeravatar
Magnet
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1708
Registriert: Do, 07. Sep 2006, 11:24

Re: Un Presaenz in Kosova

Sa, 08. Dez 2007, 21:26

jeki hat geschrieben: Ich brauche keine Dokus, ich kennen Kosova, und ein Bordell sagt nichts aus, also bitte objektiv bleiben.

In Ferizaj wurden vor zwei Jahren sechs Bordelle von der Bevölkerung in Brand gesteckt.

aber von mir aus kannst du das alles relativieren, kein problem.
Von diesem Vorfall hab ich gar nichts mitbekommen, wie ereignete sich dieser Vorfall?

Aufjeden Fall gut gemacht, wir wollen keine Puffs und keine Drogen in unserem Land haben! Wir sollten mit den Leuten, die dafür verantwortlich sind sehr hart umgehen und klare Zeichen setzen!
Das Problem der albanischen Emigration ist nicht, dass viele Albaner ihre Heimat verlassen haben, dass Problem der albanischen Emigration ist, dass viele von ihnen ihre Heimat vergessen haben.

jeki
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 937
Registriert: Mi, 12. Sep 2007, 9:17

Re: Un Presaenz in Kosova

So, 09. Dez 2007, 12:58

Shpendi1984 hat geschrieben:
Du hast die These afugestellt, dass die UN Prostitution und Drogen in den Kosovo "gebracht" hätten. Ich habe dir entgegnet, dass das nicht stimmt, weil es das schon vorher gab. Nicht mehr und auch nicht weniger.
Indem du mir ein Beispiel auf den Tisch geknallt hast? Ich glaube da braucht es mehr als ein Bsp.

jeki
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 937
Registriert: Mi, 12. Sep 2007, 9:17

Re: Un Presaenz in Kosova

So, 09. Dez 2007, 13:04

Magnet hat geschrieben:
jeki hat geschrieben: Ich brauche keine Dokus, ich kennen Kosova, und ein Bordell sagt nichts aus, also bitte objektiv bleiben.

In Ferizaj wurden vor zwei Jahren sechs Bordelle von der Bevölkerung in Brand gesteckt.

aber von mir aus kannst du das alles relativieren, kein problem.
Von diesem Vorfall hab ich gar nichts mitbekommen, wie ereignete sich dieser Vorfall?

Aufjeden Fall gut gemacht, wir wollen keine Puffs und keine Drogen in unserem Land haben! Wir sollten mit den Leuten, die dafür verantwortlich sind sehr hart umgehen und klare Zeichen setzen!
Die Puffs standen mitten in der Stadt, die NAhbarschaft hatte sich mehrmals an die Gemeinde gewendet, da Familien rundherum leben und auch die SChule sehr nah an den Puffs lag, nachdem die Gemeinde nicht reagierte, wandete man sich an die Unmik und Kafor, die unternahm auch nichts. Danach sind an einem Abend Junge Leute auf die Puffs los, sie haben die Leute rausgeholt und die Puffs in brand gesetzt, alle 5.

Benutzeravatar
Zamira
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 815
Registriert: Sa, 03. Mär 2007, 0:35

So, 09. Dez 2007, 13:25

@jeki

Mal wieder ein typischer Fall von Selbstjustiz...und was hat es gebracht?

Prostitution und Puffs gibt es in Ferizaj trotzdem noch :wink:

Und wer sind die Kunden? Der Großteil sind wohl albanische Männer.

Zurück zu „Kosova?!“