Benutzeravatar
*Ko$OvA-LaDy*
Member
Beiträge: 19
Registriert: Sa, 24. Dez 2005, 14:27

Sa, 21. Jan 2006, 19:46

auch von mir herzliches beileid an alle :cry:


R.I.P RuGoVa !
((⌒∙.∙⌒))»» EMINЭM ««((⌒∙.∙⌒))

genta_20
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 190
Registriert: Sa, 31. Dez 2005, 22:25

Sa, 21. Jan 2006, 19:51

das ist echt ein schlag ins gesicht.
damit hat niemand gerechnet. :cry:

Benutzeravatar
lupo-de-mare
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 348
Registriert: So, 01. Feb 2004, 21:44

Sa, 21. Jan 2006, 20:24

Patricija hat geschrieben:Hallo!

Ich hab grade von Freunden aus Kosova gehört dass Rugova angeblich schon 3-4 Wochen tot ist und dass nur jetzt bekannt wurde.

Sind diese Gerüchte wahr?? Warum wurde das dem ganzen Land vorenthalten??

Lg.Patty
Nein, das kann nicht stimmen. Ich glaube erst letzte Woche, war er nochmal kurz in der Öffentlichkeit zu sehen gewesen.

Auf jeden Fall ein sehr schwerer Verlust für den Kosovo.
Beleidigungen sind die Argumente jener, die über keine Argumente verfügen.
Jean-Jacques Rousseau, Schweizer Philosoph, 1712-1778

Gruss lupo

Benutzeravatar
jessi
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 156
Registriert: Di, 05. Jul 2005, 23:09

Sa, 21. Jan 2006, 21:17

Hallo
es hies Anfang des Monates von serbischer Seite Rugova wäre tod sie zeigten es dort in den Nachrichten (serbisches Fernsehen wurde es gezeigt das er tod wäre). Die Sprecher Rugovas sagten damals es wäre ein Lüge der Serben.

Daher die vielen Gerüchte

furchtbar alles.....

Grüsse Jessi

Benutzeravatar
Dalbana
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 650
Registriert: Mi, 11. Jan 2006, 14:04

So, 22. Jan 2006, 0:18

Viktor hat geschrieben:HAbs auch grad auf RTK gesehen :cry:

OH man ehj!! :cry:



Ich weis nicht wie Ihr das seht, aber mir berührt das jetzt schon zimlich, mir kommen auch die Tränen. Ich will ihn ja nicht Überbewerten aber er war das Gesicht Kosovas, hatte immer an das Gute der Menschen apeliert, sich imme rbemüht friedliche Lösungen zu finden, hatt über einen Jahrzent unser Volk geführt auch wenn er nicht immer von Heiligen umgeben war, aber in meinen Augen is er der GHANDi aus dem Balkan und war immer stolz Ihn als Representant unseres Volkes zu haben.

Er sagte mal: Erst wenn Kosovo frei wird, nehm ich mein Schal ab. (daher hatte er solang ich kenne immer einen Schal an)
Ich wollte so sehr diesen Augeblock erleben.

Möge er in frieden Ruhen.
Du bist nicht allein mit deinen Gefühlen, mein Mann und seine Tante haben geweint, ich denke mal, weil nun vielles wieder ungewisser ist für Kosova und einen zweiten Rugova, der diplomatisch zu vermitteln versucht, wird man nicht finden.

Meta
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 348
Registriert: Sa, 27. Aug 2005, 0:28

So, 22. Jan 2006, 4:47

Ich habe eigentlich gar nicht geweint.Ich weine nur ab und zu für meine Freunde die im Krieg gestorben sind. Wir, so wie Rugova sind nicht für Kosovo gestorben sondern für sich selber.Wer wollte für Kosovo sterben gab genug Chancen 1999.Apropo "vermitteln" für Freiheit und Unabhängigkeit kämpft man, sonst gibt nicht.Schöne reden nützt nicht im politik vor allem an das was Befreiung betrifft.Mir tut leid sein Tod als Mensch und gar nicht als Patriot oder Politiker...

m

Benutzeravatar
Lule
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 491
Registriert: So, 28. Nov 2004, 10:53

Re: Kosovo-Präsident Rugova gestorben

So, 22. Jan 2006, 8:58

lupo-de-mare hat geschrieben:Am Mittwoch beginnen in Wien die Verhandlungen über die Zukunft des Kosovos.
Die Verhandlungen wurden auf Anfang Februar verschoben.

Es ist schrecklich..... wer weiß, wie es weitergeht...

Mein aufrichtiges Beileid.
Lule
Die Neugier und Vorurteilslosigkeit fördert die interkulturelle Annäherung
Und die Liebe erbaut Brücken

Benutzeravatar
illyrian
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 122
Registriert: Sa, 14. Jan 2006, 19:33

So, 22. Jan 2006, 12:17

Wirklich sehr schade um Dr. Ibrahim Rugova.
Einer der ausgereiftesten und fähigsten Politiker.
Das könnte dem Kosovo erhebliche Probleme bringen.
Nexhat Daci wird wohl seinen Platz übernehmen(was ich auch hoffe),
die meisten anderen (nicht alle) sind mehr oder weniger zu selbstentschlossen, wollen nur ihre Meinung verwicklichen und so geht das nicht, vereint sollte man sein, was aber ziemlich unwahrscheinlich scheint.
Zuletzt geändert von illyrian am Mo, 23. Jan 2006, 12:34, insgesamt 1-mal geändert.

lorenc ukgjini
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1489
Registriert: Fr, 27. Mai 2005, 21:12

So, 22. Jan 2006, 13:21

Meta hat geschrieben:Ich habe eigentlich gar nicht geweint.Ich weine nur ab und zu für meine Freunde die im Krieg gestorben sind. Wir, so wie Rugova sind nicht für Kosovo gestorben sondern für sich selber.Wer wollte für Kosovo sterben gab genug Chancen 1999.Apropo "vermitteln" für Freiheit und Unabhängigkeit kämpft man, sonst gibt nicht.Schöne reden nützt nicht im politik vor allem an das was Befreiung betrifft.Mir tut leid sein Tod als Mensch und gar nicht als Patriot oder Politiker...

m
Dein Komentar ist hier überflüssig, wenn du dir gern den Kopf mit anderen einschlagen willst, dann tu es doch. Erreiche mal das, was Rugova erreicht hat, dann kannst du über ihn lästern. :roll:

Benutzeravatar
harabeli
Danke für die vielen Übersetzungen!
Danke für die vielen Übersetzungen!
Beiträge: 1017
Registriert: Mo, 09. Mai 2005, 10:22

So, 22. Jan 2006, 13:27

Meta hat geschrieben:Ich habe eigentlich gar nicht geweint.Ich weine nur ab und zu für meine Freunde die im Krieg gestorben sind. Wir, so wie Rugova sind nicht für Kosovo gestorben sondern für sich selber.Wer wollte für Kosovo sterben gab genug Chancen 1999.Apropo "vermitteln" für Freiheit und Unabhängigkeit kämpft man, sonst gibt nicht.Schöne reden nützt nicht im politik vor allem an das was Befreiung betrifft.Mir tut leid sein Tod als Mensch und gar nicht als Patriot oder Politiker...

m
rrespekt!
-
"Never regret. If it's good, it's wonderful. If it's bad, it's experience"
-

Benutzeravatar
Patricija
Member
Beiträge: 39
Registriert: Mo, 22. Aug 2005, 15:06

So, 22. Jan 2006, 14:38

Hallo

Also ich es echt sehr schrecklich dass er tot ist.
Was mich jetzt beschäftigt ist die grosse Frage: Wie geht es jetzt weiter?

Es ist doch niemand fähig wirklich seine Nachfolge anzutreten.
Wie geht es jetzt weiter in Sachen "Unabhängigkeit von Kosova". Er war immer mit Herz und seele für dieses Land.

Nochmal grosses Beileid
Schluss mit der Unterdrückung durch die Serben
der Kosovo muss endlich frei und Unabhängig werden.

steinbock77
New Member
New Member
Beiträge: 2
Registriert: Sa, 21. Jan 2006, 13:37

PRESIDENT OF KOSOVA....

So, 22. Jan 2006, 16:26

Für die die ihn nie richtig schätzen konnten ich hoffe, Ihr seid Glüklich jezt,wo er tot ist, Ich will euch nur was sagen , so einen President hat Kosova nie gehabt, wird auch nie haben, der war ein starker personalität , der hat die führung in unseren land in den 90. jahren in die hand genommen, da wo alle politker sich in ihrem kleinen loch versteckt haben.
In der zeit wo er die führung in Kosova übernohmen hat, der hat sich als President des friedens dargestellt, er wollte dursch einen friedlichen weg das land die freiheit geben.
Er war ein mensch, der von einer patriotische familie kam, sein vater wurde von serben gequält und umgebracht . Die haben in der ganzen zeit von generazionen zu generazion für das land gekämft haben. President Of Kosova, Dr. Ibrahim Rugova, war der mensch der unsere lage in der ganzen welt bekannt gemacht hat,des wegen musste die NATO nicht so lange warten z.B , wie in Bosnien, bis sie reagierten , bei uns waren die schnell da, Warum?.-weil der President das schon in der ganzen welt bekannt gemacht hat, wie sehr dieses Volk am leiden war..
Leute bitte dass dürft Ihr nie vergessen, Der war unserer President
der Erster President von Kosova
Das sind sehr traurige tage für Kosova...

Danke dir für alles was du für mich, meine familie, und meinen ganzen Volk getan hast Herr Dr.RUGOVA, gott sei mit dir.
Der Familie Rugova möchte ich meinen herzlichsten beileid aussprechen
*Nur wir können die Welt so machen das 95% die Menschheit sich gut fühlt... bitte lasst uns alle zusammen die Welt schöner machen! Womit?, Liebe ,Mitgefühl,und Gerechtigkeit

steinbock77
New Member
New Member
Beiträge: 2
Registriert: Sa, 21. Jan 2006, 13:37

So, 22. Jan 2006, 16:48

pnm://video2.rtklive.com/rugova1.rm
*Nur wir können die Welt so machen das 95% die Menschheit sich gut fühlt... bitte lasst uns alle zusammen die Welt schöner machen! Womit?, Liebe ,Mitgefühl,und Gerechtigkeit

Benutzeravatar
LoLa
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 137
Registriert: Di, 26. Jul 2005, 11:15

So, 22. Jan 2006, 18:22

Ich möchte mich anschließen und auch allen mein Beileid aussprechen!

Benutzeravatar
Dalbana
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 650
Registriert: Mi, 11. Jan 2006, 14:04

So, 22. Jan 2006, 18:43

Ich glaube auch, dass dieses Land eine große und wichtige Persönlichkeit verloren hat, einen zweiten Rugova wird es wohl nicht geben, der sich friedlich für eine Lösung des Status einsetzen wird.

Benutzeravatar
Illyrian^Prince
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 4160
Registriert: Sa, 17. Apr 2004, 17:35

So, 22. Jan 2006, 19:10

R.I.P President Rugova!

Viktor
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2947
Registriert: Mo, 26. Dez 2005, 17:51

So, 22. Jan 2006, 21:05

Meta hat geschrieben:Ich habe eigentlich gar nicht geweint.Ich weine nur ab und zu für meine Freunde die im Krieg gestorben sind. Wir, so wie Rugova sind nicht für Kosovo gestorben sondern für sich selber.Wer wollte für Kosovo sterben gab genug Chancen 1999.Apropo "vermitteln" für Freiheit und Unabhängigkeit kämpft man, sonst gibt nicht.Schöne reden nützt nicht im politik vor allem an das was Befreiung betrifft.Mir tut leid sein Tod als Mensch und gar nicht als Patriot oder Politiker...

m
ch Respektier deine MEinung, aber jetzt ma ehrlich, was meinst du?
Hätte unser President in den Krieg ziehen sollen? Weist welche Folgen das gehabt hätte? Welch ein Image Schaden? Er war das Symbol des geistlichen Wiederstandes. ICh als Albaner bin verdammt stolz dass so eien Menschen als President hatten, einer mit Verstand, einer der wusste was er machen musste, in den Krieg ziehen, dafür sind andere da, er als President hatt andere Aufgaben und Pflichten.
Er hatt mit dem Geist gekämpft. Er war ein Patriot, er war ein Krieger er war ein Mensch und er war unser President. Kosovo hätte nieeeee einenen besseren haben können, NIE!!
ICh will dir ja nichts vorwerfen, aber ich denk du solltest ma bischen mehr nachdenken wens um dieses Thema geht.
Er war der einzige der verstand, dass es nicht darum geht wer welche politischen Interessen hatt, ob der zu LDK oder PDk angehört, das hatt alles später Zeit jetzt muss man zusammen arbeiten für ein Unabhängiges Kosova. Was man von allen anderen Poliztiker nicht wirklich sagen kann oder?der einzige ders kapiert hatt, is Ramush Hajradinaj.UN als Mensch mit einem gesunden Menschenverstand schätz ich das sehr.

Wenns um die Zukunft Kosovos geht, dann fürcht ich genau solchen Menschen wie dir, denau solchen.
Es is nicht gerade klug von dir zu sagen, wenn man ein Patriot is hatte man die Chance 1999 zu sterben, meine liebe oder mein guter die Chancen bestanden auch 1978, 1984, 1990 doch sollte sich das kosovarische Volk killen lassen um als Patriot zu gelten?

YLLI
New Member
New Member
Beiträge: 1
Registriert: So, 22. Jan 2006, 18:34

So, 22. Jan 2006, 23:39

An alle Kosovo Albaner mein herzliches Beileid die Nachricht hat meine ganze Familie erschüttert.Wo jetzt so wichtige Termina anstehen in Kosovo.Rugova ist einfach nicht zu ersetzen ich hoffe Kosovo wird diesen schlimmen Verlust überstehen! :cry:

Benutzeravatar
Kusho1983
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2625
Registriert: Di, 05. Jul 2005, 14:48

Mo, 23. Jan 2006, 0:04

ich möchte auch seiner familie und allen kosovaren,die ihn gemocht haben mein beleid aussprechen...

aber ich finds zum kotzen,wenn einige menschen den beleid mit pol.aspekten verbinden und absichtlich verwechseln...und sagen,dass er ein verlust für alle albaner sei(aus politischer sicht ist er für mich eig.kein verlust...)

was ich damit sagen will:es tut mir als mensch leid,dass er verstorben ist...aber aus pol.sicht gibt es sicherlich viel an ihm zu kritisieren...aber das tut hier nichts zur sach...darum möchte ich alle bitten,dass sie das politische nicht mit dem persönlichen und menschlichen von rugova verwechseln...

Benutzeravatar
Lule
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 491
Registriert: So, 28. Nov 2004, 10:53

Mo, 23. Jan 2006, 8:33

Kusho1983 hat geschrieben: was ich damit sagen will:es tut mir als mensch leid,dass er verstorben ist...aber aus pol.sicht gibt es sicherlich viel an ihm zu kritisieren...aber das tut hier nichts zur sach...darum möchte ich alle bitten,dass sie das politische nicht mit dem persönlichen und menschlichen von rugova verwechseln...
Kusho, ich finde Dr. Ibrahim Rugova war ein wunderbarer Mensch und ein sagenhafter Politiker.

Mir stockt der Atem, wenn ich an die möglichen Konsequenzen auf der politischen Bühne Kosovas denke, all die Jahre, die er friedlich für eine Unabhängigkeit gekämpft hat. Und sein Seidenschal....das war sein Zeichen, das er tragen wollte, bis Kosova endlich Unabhängigkeit erreicht hat. Und zwar friedlich, diplomatisch und besonnen.
Einen solchen Politiker muss man als Mensch und Politiker sehen. Da kann man nicht trennen zwischen Trauer um einen Menschen und der Trauer, einen politischen Prozess betreffend.
Die Neugier und Vorurteilslosigkeit fördert die interkulturelle Annäherung
Und die Liebe erbaut Brücken

Zurück zu „Kosova?!“