Benutzeravatar
Bigmama
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 121
Registriert: Mo, 28. Jan 2008, 12:44

Haus in Kosova?

Mo, 11. Apr 2011, 19:44

Hallo
Ich wollte gerne mal wissen wie viel man für ein Haus in Kosova rechen muss
also exklusiv Möbel (da da der Geschmack variieren kann) Wie viel muss man zusammen haben
wenn man es ohne Kredit in Kosova bauen will ?
Grüsse
Bigmama
Menschen können viel erzählen. Was sie wirklich wert sind, erkennt man an ihren Taten

Lula
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2880
Registriert: Fr, 11. Mär 2005, 17:30

Re: Haus in Kosova?

Mo, 11. Apr 2011, 22:44

WEnn Du nachfragst, heisst es ein ein kleines einstöckiges Haus EUR 20.000 mit vieeel (fast ausschliesslich) Eigenleistung, in der Praxis wird es dann sowieso das doppelte ;).

Benutzeravatar
Bigmama
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 121
Registriert: Mo, 28. Jan 2008, 12:44

Re: Haus in Kosova?

Di, 12. Apr 2011, 12:01

Also muss ich mit 40 000 Tausend rechnen :wink:
Ok mit dem kann ich gut einen Anfang machen
Vielen Dank
Bigmama
Menschen können viel erzählen. Was sie wirklich wert sind, erkennt man an ihren Taten

Lula
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2880
Registriert: Fr, 11. Mär 2005, 17:30

Re: Haus in Kosova?

Di, 12. Apr 2011, 16:11

Dann viel Erfolg. Hoffe, es bleibt dann dabei ;)

Benutzeravatar
Bigmama
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 121
Registriert: Mo, 28. Jan 2008, 12:44

Re: Haus in Kosova?

Di, 12. Apr 2011, 16:46

Danke :-D
Menschen können viel erzählen. Was sie wirklich wert sind, erkennt man an ihren Taten

Benutzeravatar
Hummel
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 706
Registriert: Do, 12. Aug 2010, 22:59

Re: Haus in Kosova?

Di, 12. Apr 2011, 22:54

En cousin vo mir hat ein kleines bescheidenes haus, amerikan style, 4 zimmer whg, ohne keller, fuer ca 20tausen bauen lassen. Echt koohl... Aber das ist province, in den bergen.. I einem grossstadt, peje prizren, gjakove, wird wohl nicht so preiswert sein.
Dont bother me with nonsense.!?! ^.°

Benutzeravatar
saloni
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1391
Registriert: Fr, 29. Jan 2010, 16:27

Re: Haus in Kosova?

Mo, 18. Apr 2011, 10:28

Mit 20 000.-- :shock: schön wärs.

Ein normal grosses, also typisch Gross, kostet bezugsbereit, also inkl.. Böden so das man nur noch Möbel hineinstellen muss über 100 000.--.

Der Vorteil beim bauen im Kosovo ist, das man mal mit 20 000.--- so zie3mlich viel machen kann und danach Step by Step, in tausender Schritten weiter machen kann.

Je westlicher die Optik, desto teurer der Spass, je tyrkischer der Style, desto billiger der Preis :mrgreen:

Du kannst mit 40 000.-- schon viel erreichen, aber wenns dan mal fertig ist haste eben weit viel mehr über die hundert in die Hand genommen.

Und nicht bloss einfach bauen lassen, immer dabei sein und auf die Finger achten und aufpassen, dass sie auch die neuen Ware liefern :)

Liebe Bigmama,

viel viel viel Spass und vorallem ne Portion extra starke Nerven, wünsch ich dir/euch, für das Bauprojekt. Und aber das schöne ist, wenns nicht gleich sofort fertiggestellt sein muss (was für die Atmung des Hauses, also wenns noch roh ist, besser ist, gutes austrocknen min. 1J.), könnt ihr euch fortzu umschauen, Offerten reinholen und euch Zeit lassen und natürlich auch immer wider etwas ansparen dafür.

Das Projekt wird ne Weile brauchen und wenn ihr euch Zeit lässt und nicht gleich den nächst besten nimmt und euch auch die Ware, wenn möglich vorher anschaut, klappts schon.

Für euch bedeutets aber dan ne menge "Stress", einer von euch beiden sollte immer wenn einer dort ist am bauen, present sein. Da es sehr günstig ist, lasst bauen und achtet darauf das ihr eine Garantievereinbarung habt. Grosse Firmen und oft für div. Kleinhandwerk, sind jene aus dem eigenen Dorf oder nächsten Dorf, zu empfehlen, hört euch um über die Mundpropagand e.t.c.

Einige Firmen haben ne Hompage...

MfG

PS:

Lasst euch bloss nixs aufschwatzen, ja es seih modern oder andere hättens auch so.
stolz bin, auf meine Schwiegereltern :)

AlbaDardania
Member
Beiträge: 98
Registriert: Mi, 14. Apr 2010, 20:14

Re: Haus in Kosova?

Fr, 13. Mai 2011, 21:29

ich würd ehrlich gesagt gar kein Haus dort bauen oder kaufen, solange man da nicht lebt oder es für Verwandte baut.
Wir haben vor 4 Jahren eins gekauft und wollen es jetzt wieder verkaufen, weil es einfach nichts bringt und zu teuer für 1 monat darin wohen ist

Benutzeravatar
saloni
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1391
Registriert: Fr, 29. Jan 2010, 16:27

Re: Haus in Kosova?

Mo, 16. Mai 2011, 12:04

Jo zum Teil zu stimm, Alba.

Für Ferien ist es einfach auch besser, ok, iergendwo sonst in der Karibik ne :mrgreen: datt wer ja non hauch besser :mrgreen: Vorallem haste da deine Ruhe B-)
Dennoch, ob zum leben oder nur Urlaub, never niemals, kann ich bei fremden Betten schlafen, nicht in Hotels nicht bei Verwandten, ich krieg ausschlag wenn ich nur schon dran denke, in eine Occ. Matzratze zu dösen und nur Gast zu sein iergendwo, wo ich mich nicht so ganz daheim fühle. Auch die Pflege und so voll unangenehm. Ausser zum camping, da bin ich immer dabei. Dats funy. Ist was anderes :mrgreen:

Das alleine ist aber nur Geschmack und halt leider auch finanzsache, auch wenn viele glauben der Westen sch ei sst Gold von den Bäumen, so einfach ist es nicht.


Nie nie nie nie nie, würde ich für die Verwandtschaft ein Haus bauen, reicht schon wenn sie sich in unsere vier Wände einnisten und nicht mehr wissen wo ihr Bettchen wohnt :| Ganz geschweige den, von den Bettlereeien, geld und andere tolle Dinge, die wir selber auch gerne hätten, zu pumpen. Hochzeit und Haus, finanzieren? Und dan, wie weiter? Ein Auto spendieren? Den Lebensunterhalt bestreiten von 20 Leuten von 2 Einkommen? :shock: Ne du, nicht mit mir. Und fangt so was mal schon brac, erst gar nicht an. Mal nen Euro zu stecken, easy, oder den Einkauf besorgen oder Kleidung geben, ok. Aber sobal ihr den Spendierhahn öffnet, wird ihr gemolken. Und die wünsche werden dan immer dreister.
nur wenn sie seit Kriegsende noch immer in der Zeltstätte hausen würden und abgemagert sind bis auf die Knochen, dann verstände ichs echt.
Ich wäre aber immer Vorsichtig, bei Schnorrern, auch wenns die eigene Familie ist.

Es heisst nicht, dass wenn man im Westen lebt und arbeitet, dass man Gold Durchfall hat und einem die Moneten so um die Ohren fliegen, dass man nicht wüsste wohin damit. Eher fliegen doch im Westen, die Rechnungen schneller und flotter, als die Noten rein donnern.

Deins ist meins? bei uns gibt es das verhalten nicht mehr. Es ist Anstandslos und Respekt los. Einmal mit gemacht, hasste die Zecke am Bein.

Nicht das ihr denkt, ich seih geizig, nein ich gebe gerne und grosszügig, aber wenn ich um Geld angebettelt werde, frage ich für was und schau zu das ich das besorgen kann....Wenns eben dan doch nicht mehr so wichtig ist, wie getan, weiss man oft sehr schnell, aha...da will wer auf pump leben? Gratis gibt es nix, bei uns. Wer was will, muss dafür arbeiten, wer kein Job hat, arbeitet auf unserem Grundstück etwas. Wir haben so einen, der verdient bei uns 15 Euro den Tag und er ist verdammt stolz darauf. Und solchen Leuten, gebe ich dan eben gerne mal son Geschenk oder nen Zustupf drauf. So haben eben alle was davon.

Schade nur, dass es noch zu wenig praktiziert wird.

mfg

PS: Wir sind jetzt bei 280 000 .-- angekommen und noch lange nicht fertig. Es werden wahrscheinlich noch mals 100 000.-- kosten und dan hie und da ein paar hunderter für gschmäus.

Vorher kauft ihr euch ne Wohnung im Kosovo. :?
stolz bin, auf meine Schwiegereltern :)

Meri
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 180
Registriert: Fr, 05. Dez 2008, 23:41

Re: Haus in Kosova?

So, 05. Jun 2011, 12:43

Hi

Wir haben uns auch letztes Jahr, eine Wohnung gekauft und ich freue mich jetzt schon darauf ,dort zu schlafen,aufzuwachen, essen was ich möchte, duschen wann ich möchte.....
Ein Haus, käme für mich nicht in Frage-für einmal Urlaub im jahr.Einfach viel zu teuer, dann bau Dir lieber hier eins,haste mehr von.

LG meri
" Und so verliebte sich der Löwe in das Lamm"

Lonly
Member
Beiträge: 79
Registriert: Mi, 23. Feb 2011, 14:41

Re: Haus in Kosova?

Mi, 08. Jun 2011, 20:17

tja ja, so sind die Unterschiede :-)

ich liebe es bei der Family auf Tuchfühlung, weil es so herrlich anders ist als zu hause.

Es wird zusammengehockt, das Bad geteilt, man schränkt sich ein, der heimische Luxus fehlt aber ich finde es toll. Und bin immer wieder selber erstaunt, wie gut ich mit einer gewissen Einschränkung klarkomme, es bereichert mich irgendwie.

Aber, auch mir kam damals schon der Gedanke an etwas eigenem dort, wer weiß, je nachdem wie mein Leben verläuft ist es auch nicht aus der Welt.
Trotzdem, das enge Familiengefühl, immer ist in irgendeinem Zimmer jemand, es wird lange beieinander gehockt, gemeinsam gegessen, gewirtschaftet usw., es würde mir fehlen...


LG
Lonly

Benutzeravatar
saloni
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1391
Registriert: Fr, 29. Jan 2010, 16:27

Re: Haus in Kosova?

Do, 09. Jun 2011, 7:46

:mrgreen: Keine Sorge Lonly, dass hättest du auch, wenn du was eigenes hast. Man ist nie allein und sonst musste nur Bescheid geben und einige marschieren dann im Entengalopp schon zu dir ;)

Für mich gilt es halt, raus gehen, wandern oder an den Fluss runter um meinem Ruhebedürfnis nach zu kommen.

lg
stolz bin, auf meine Schwiegereltern :)

Zurück zu „Kosova?!“