Labinot
Member
Beiträge: 44
Registriert: Mo, 30. Okt 2006, 13:03

Kosovo wird nach 10 Jahren ein armes land werden

Mo, 30. Okt 2006, 13:30

Wir Albaner müssen unserer wirtschaft machen keiner wird uns helfen wen wir nicht zusammen arbeiten werden wir nirgent wo kommen Deutschland hat auch 10 Jahren Jahre gearbeitet und heute stechen die da wen wir es nicht an packen wird Kosovo nicht überleben Kosovo kann sehr reich werden reicher Alls Schweiz und Deutschland

GankstaD-BigD aka Nemeziz
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 218
Registriert: Di, 28. Feb 2006, 16:58

Sa, 23. Jun 2007, 20:06

Wir Albaner müssen unserer wirtschaft machen keiner wird uns helfen wen wir nicht zusammen arbeiten werden wir nirgent wo kommen Deutschland hat auch 10 Jahren Jahre gearbeitet und heute stechen die da wen wir es nicht an packen wird Kosovo nicht überleben Kosovo kann sehr reich werden reicher Alls Schweiz und Deutschland
Hey Labinot!!!
Die Überschrift deines Thema klingt ziemlich interessant, aber es gibt nur ein Problem, sorry aber ich versteh kein Wort, was du da geschrieben hast!!
Will dich nicht fertig machen oda so!!! nicht falsch verstehen!!! :wink: :wink:

Benutzeravatar
Kusho1983
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2625
Registriert: Di, 05. Jul 2005, 14:48

Re: Kosovo wird nach 10 Jahren ein armes land werden

So, 24. Jun 2007, 0:31

Labinot hat geschrieben:Wir Albaner müssen unserer wirtschaft machen keiner wird uns helfen wen wir nicht zusammen arbeiten werden wir nirgent wo kommen Deutschland hat auch 10 Jahren Jahre gearbeitet und heute stechen die da wen wir es nicht an packen wird Kosovo nicht überleben Kosovo kann sehr reich werden reicher Alls Schweiz und Deutschland
im prinzip könnte jedes land reicher als die schweiz oder deutschland werden.aber eben,im prinzip.doch um seinem land wohlstand und aufschwung zu verleihen,braucht es nicht nur so plakative statements wie"Wir Albaner müssen unserer wirtschaft machen keiner wird uns helfen wen wir nicht zusammen arbeiten werden wir nirgent wo kommen".es braucht dazu viel mehr,als nur den willen.es braucht v.a.gut ausgebildete fachleute,die dem kosovo eindeutig fehlen,es braucht institutionen,die der wirtschaft gute rahmenbedingungen schaffen,damit letztere sich entwickeln kann.es braucht aber auch ausländische investoren,ohne die im kosovo[aber auch in anderen armen länder]gar nichts läuft.usw...

Benutzeravatar
mel_ody
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 396
Registriert: Sa, 13. Mai 2006, 14:18

So, 24. Jun 2007, 1:07

Ich kann Kusho nur zustimmen.
Wenn über die Albanische Wirstchaft gesprochen wird , dann reicht es nicht nur die Probleme zu beschreiben ..Man muss ins Detail gehen und das Problem analysieren.

Unë per veti gjith e ptysha vetveten a do te arritë Kosova pavarsine Ekonimike,qitash e pys vetveten cka pas pavarsis Ekonomike?
Populli dhe disa institucione po flejn ne gjum..

@Labi
Es gibt noch einen anderen THread wie du vielleicht schon weisst:
http://www.albanien.ch/forum/phpbb/view ... =skenderbe
"illuminatus ist nur ein Roman, Graffiti nur Kunst und Rap nur Musik..
-Doch manchmal der einzige Grund der mich am Leben hält.." ©

Bukuria e njeriut është sjellja në shoqëri.©

femija qe flen rritet, por nje popull qe flen humbet .©

Viktor
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2947
Registriert: Mo, 26. Dez 2005, 17:51

So, 24. Jun 2007, 8:39

ich glaube nicht dass die Wirtschaft ein Problem darstellt, wohl eher die Korruption, vom höchsten Unmik beamten bis hin zu den albanischen Gemeindeangestellten.

Alles und überall wird geklaut, die Auto- versicherungsgelder bis hin zu den Geldern die für strassenbau vorgesehen wurden...einfach alles ...

Benutzeravatar
mel_ody
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 396
Registriert: Sa, 13. Mai 2006, 14:18

So, 24. Jun 2007, 10:53

Ja voralle die Politiker und die Parteis -vorstände , nur leider verschliesst unser Volk die Augen davor, aus Angst selbst noch ärmer zu werden.
"illuminatus ist nur ein Roman, Graffiti nur Kunst und Rap nur Musik..
-Doch manchmal der einzige Grund der mich am Leben hält.." ©

Bukuria e njeriut është sjellja në shoqëri.©

femija qe flen rritet, por nje popull qe flen humbet .©

Zymer
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 273
Registriert: Sa, 02. Jun 2007, 14:04

So, 24. Jun 2007, 13:34

Um nicht arm zu werden, braucht es meiner Meinung nach folgende Sachen.

1. Einen international Anerkannten Staat.
2. Eine Verfassung mit Regeln und Gesetzen.
3. Ein funktionierendes Rechtssystem (Gerichte, Richter, Staatsanwälte usw.)
4. Eine Armee
5. Eine sehr gute Polizeistruktur
6. Eine Feuerwehr
7. Einen Zivilschutz
8. Ein funktionierendes Gesundheitssystem
9. Ein funktionierendes Bildungssystem
10. Eine gute Infrastruktur (Strassen, Energie, Wasserversorgung usw.)
11. Eine gute Wirtschaft

Ich muss leider feststellen das wir momentan nichts davon haben, zumindest nichts was richtig funktioniert. Die Korruption und die lügen unser Politiker und der internationalen Gemeinschaft haben dazu geführt, dass das Volk total frustriert ist. Obwohl ich den Plan von Martti Ahtisaari als einzigen mögliche Lösung für uns Kosovaren unterstützen muss, habe ich persönlich auch viel bedenken. Diese Plan sieht für uns keine richtige Armee vor. Deswegen habe ich die Befürchtung, dass Kosova früher oder später trotzdem geteilt wird. Um das zu verhindern müssen wir uns eben anstrengen und Kosova aufbauen. Leider habe ich auch in dieser Sache sehr viel bedenken. Unsere Leute haben das Gefühl sie müssten von heut auf morgen reich werden. Viele denken sie seien die besten, auch wen es andere gibt, die besser geeignet sind. Und das ist das was mich sehr aufregt. Një Bari ose Bujk nuk mundet mu ba Architekt ose Mjek. Es kann nur gut gehen, wenn wir alle mithelfen unser Land auf zubauen. Wir im Ausland sind besonders gefragt, auch wenn es unten Leute gibt, die meinen sie brauchten uns nicht. Ich habe vor einigen Tagen ein Thema geöffnet und die Frage gestellt, welche Ziele ihr habt, falls Kosova unabhängig wird. Leider ist das Interesse sehr schlecht.

Benutzeravatar
Armend
Danke für die vielen Übersetzungen!
Danke für die vielen Übersetzungen!
Beiträge: 1413
Registriert: Di, 05. Jun 2007, 8:36

Re: Kosovo wird nach 10 Jahren ein armes land werden

Mo, 25. Jun 2007, 8:31

Kusho1983 hat geschrieben:
Labinot hat geschrieben:Wir Albaner müssen unserer wirtschaft machen keiner wird uns helfen wen wir nicht zusammen arbeiten werden wir nirgent wo kommen Deutschland hat auch 10 Jahren Jahre gearbeitet und heute stechen die da wen wir es nicht an packen wird Kosovo nicht überleben Kosovo kann sehr reich werden reicher Alls Schweiz und Deutschland
im prinzip könnte jedes land reicher als die schweiz oder deutschland werden.aber eben,im prinzip.doch um seinem land wohlstand und aufschwung zu verleihen,braucht es nicht nur so plakative statements wie"Wir Albaner müssen unserer wirtschaft machen keiner wird uns helfen wen wir nicht zusammen arbeiten werden wir nirgent wo kommen".es braucht dazu viel mehr,als nur den willen.es braucht v.a.gut ausgebildete fachleute,die dem kosovo eindeutig fehlen,es braucht institutionen,die der wirtschaft gute rahmenbedingungen schaffen,damit letztere sich entwickeln kann.es braucht aber auch ausländische investoren,ohne die im kosovo[aber auch in anderen armen länder]gar nichts läuft.usw...
Wie bitte möchtest du ein Land wie Kosovo reicher machen als die Schweiz wo es so wenige Arbeitslose gibt und jeder der arbeitet ca. 4000Fr. bekommt ?? Meiner meinung braucht es 100 Jahre für diesen Schweizerischen Fortschritt !
Athere kur ishte Jeta e bukur !!

Viktor
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2947
Registriert: Mo, 26. Dez 2005, 17:51

Mo, 25. Jun 2007, 9:17

Zymer hat geschrieben:Um nicht arm zu werden, braucht es meiner Meinung nach folgende Sachen.

1. Einen international Anerkannten Staat.
2. Eine Verfassung mit Regeln und Gesetzen.
3. Ein funktionierendes Rechtssystem (Gerichte, Richter, Staatsanwälte usw.)
4. Eine Armee
5. Eine sehr gute Polizeistruktur
6. Eine Feuerwehr
7. Einen Zivilschutz
8. Ein funktionierendes Gesundheitssystem
9. Ein funktionierendes Bildungssystem
10. Eine gute Infrastruktur (Strassen, Energie, Wasserversorgung usw.)
11. Eine gute Wirtschaft

Ich muss leider feststellen das wir momentan nichts davon haben, zumindest nichts was richtig funktioniert. Die Korruption und die lügen unser Politiker und der internationalen Gemeinschaft haben dazu geführt, dass das Volk total frustriert ist. Obwohl ich den Plan von Martti Ahtisaari als einzigen mögliche Lösung für uns Kosovaren unterstützen muss, habe ich persönlich auch viel bedenken. Diese Plan sieht für uns keine richtige Armee vor. Deswegen habe ich die Befürchtung, dass Kosova früher oder später trotzdem geteilt wird. Um das zu verhindern müssen wir uns eben anstrengen und Kosova aufbauen. Leider habe ich auch in dieser Sache sehr viel bedenken. Unsere Leute haben das Gefühl sie müssten von heut auf morgen reich werden. Viele denken sie seien die besten, auch wen es andere gibt, die besser geeignet sind. Und das ist das was mich sehr aufregt. Një Bari ose Bujk nuk mundet mu ba Architekt ose Mjek. Es kann nur gut gehen, wenn wir alle mithelfen unser Land auf zubauen. Wir im Ausland sind besonders gefragt, auch wenn es unten Leute gibt, die meinen sie brauchten uns nicht. Ich habe vor einigen Tagen ein Thema geöffnet und die Frage gestellt, welche Ziele ihr habt, falls Kosova unabhängig wird. Leider ist das Interesse sehr schlecht.

BEi Punkt 1 (anerkannter Staat) und punkt 2,3 (Gesetze, und Richter) da wir immernoch die GEsetze Serbiens aus dem Jahgre 1990 1994 haben und dass kanns nicht sein. Es kann nicht sein dass man für kvelierdelikte für 6 Monate ins Gefägnis muss..ect. Die GEsetzeslage muss unbegint überarbeitet werden, soviel ich weis gibts schon einen entwurft der mit verschiedenen internationalen Staaten erarbeitet wurde, udn den internationalen Standart erfüllt, jedoch ohne neue REsolution ist sowas nicht machbar.



PS. ich glaube nichtd ass Kosova arm wird, Kosova ist schon arm, ärmer als es jemals war.

ZWischen 1990 bis 2000 wurden alle Arbiter entlassen, alle Spitäler und Schulen geschlossen, die wirtschaft wurden von Serbien aus massiv extra zerstört, jetzt haben wir 2007...seit 17 Jahren kann sich unsere Wirtschaft nicht erholen weil immer wieder externe Einflüsse unsere Wirtschaft sehr negativ beeinflussten/beeinflussen.

BErgab kanns nicht gehen, weil wir schon ganz unten sind.

Benutzeravatar
Armend
Danke für die vielen Übersetzungen!
Danke für die vielen Übersetzungen!
Beiträge: 1413
Registriert: Di, 05. Jun 2007, 8:36

Mo, 25. Jun 2007, 10:38

Viktor es könnte steil Bergab gehen, das heisst mit Höchstgeschwindigkeit in die Anarchie aber denke nicht das dass passiert denn wir haben ja so viele Patrioten unter uns die das nicht zulassen würden !

Im Kosovo wird von jedem, egal wo er arbeitet geklaut, in Mazedonien haben bis vor 4 Jahren nur die Mazedonier die Staatskasse beklaut, seid kurzem helfen auch Albaner mit :)
Athere kur ishte Jeta e bukur !!

Benutzeravatar
skenderbe
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1061
Registriert: Di, 27. Mär 2007, 16:13

Mo, 25. Jun 2007, 14:04

@Labinot
kannst du mal konkret sagen, weshalb genau es mit der Wirtschaft nach unten geht? und wie du genau auf 10 Jahre Frist kommst?
Ausserdem, vermisse ich deine eigenen Vorstellungen und Erklärungen zur Veränderung in diesen 10 Jahren.
Du sagst es geht bergab,doch sagst nicht weshalb oder was man dagegen machen kann.

Für mich die beste Gelegenheit die Wirtschaft voran zu treiben, ist die Investition in Bildung und Forschung. Besonders jetzt, wo wir doch so ein junges Volk sind.
Ësht nje gju qe e flasim tanë, ësht nje ven qe e thrasim nanë.

Viktor
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2947
Registriert: Mo, 26. Dez 2005, 17:51

Mo, 25. Jun 2007, 14:55

Armend hat geschrieben:Viktor es könnte steil Bergab gehen, das heisst mit Höchstgeschwindigkeit in die Anarchie aber denke nicht das dass passiert denn wir haben ja so viele Patrioten unter uns die das nicht zulassen würden !

Im Kosovo wird von jedem, egal wo er arbeitet geklaut, in Mazedonien haben bis vor 4 Jahren nur die Mazedonier die Staatskasse beklaut, seid kurzem helfen auch Albaner mit :)
eine Anarchie, bzw eine Krieg ist nichts, nach dem Krieg finden wir uns dort wo wir jetzt sind...

Benutzeravatar
Armend
Danke für die vielen Übersetzungen!
Danke für die vielen Übersetzungen!
Beiträge: 1413
Registriert: Di, 05. Jun 2007, 8:36

Mo, 25. Jun 2007, 15:59

Viktor eine Anarchie ist wenn jeder machen darf was er will, es gibt keine Gesetze und keine Polizei !

Krieg ist wenn sich zwei Gruppen nicht einig sind und mit millitärischen mitteln kämpfen !

War letztes mal mit meinem kleinen Cousin im MC Donalts und als er bestellt hat, fragte die Kassiererin ob er Albaner sei was er auch beja-te dann gab sie ihm gleich noch einen Cheesburger gratis dazu. Das ist Mithilfe der Albanischen Nation :) Jeder Hilft Jedem !!!
Athere kur ishte Jeta e bukur !!

Benutzeravatar
skenderbe
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1061
Registriert: Di, 27. Mär 2007, 16:13

Mo, 25. Jun 2007, 16:06

An Anarchie in Kosova wollen wir garnicht erst denken.
Anarchie tritt dan ein, wenn praktisch das ganze Volk gegen das Politische- der das Rechtssystem ist und es zum Einsturz gebracht werden will. Anarchie basiert häufig auf militärischem eingreiffen, da ja jeder versucht, egal mit welchen Mitteln, die Macht an sich zu reissen.

Also an eine Anarchie denken wir nicht, da dieses voraussichtlich erst dan eintretten WÜRDE, wenn die Situation des Landes extrem ins tiefe fallen würde, aber selbst dann sind immernoch die ausländischen Regierungen in Kosova, die gegen eine Formation der Anarchie Massnahmen ergreiffen würde.
Ësht nje gju qe e flasim tanë, ësht nje ven qe e thrasim nanë.

Benutzeravatar
Kusho1983
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2625
Registriert: Di, 05. Jul 2005, 14:48

Re: Kosovo wird nach 10 Jahren ein armes land werden

Mo, 25. Jun 2007, 16:08

Armend hat geschrieben:
Kusho1983 hat geschrieben:
Labinot hat geschrieben:Wir Albaner müssen unserer wirtschaft machen keiner wird uns helfen wen wir nicht zusammen arbeiten werden wir nirgent wo kommen Deutschland hat auch 10 Jahren Jahre gearbeitet und heute stechen die da wen wir es nicht an packen wird Kosovo nicht überleben Kosovo kann sehr reich werden reicher Alls Schweiz und Deutschland
im prinzip könnte jedes land reicher als die schweiz oder deutschland werden.aber eben,im prinzip.doch um seinem land wohlstand und aufschwung zu verleihen,braucht es nicht nur so plakative statements wie"Wir Albaner müssen unserer wirtschaft machen keiner wird uns helfen wen wir nicht zusammen arbeiten werden wir nirgent wo kommen".es braucht dazu viel mehr,als nur den willen.es braucht v.a.gut ausgebildete fachleute,die dem kosovo eindeutig fehlen,es braucht institutionen,die der wirtschaft gute rahmenbedingungen schaffen,damit letztere sich entwickeln kann.es braucht aber auch ausländische investoren,ohne die im kosovo[aber auch in anderen armen länder]gar nichts läuft.usw...
Wie bitte möchtest du ein Land wie Kosovo reicher machen als die Schweiz wo es so wenige Arbeitslose gibt und jeder der arbeitet ca. 4000Fr. bekommt ?? Meiner meinung braucht es 100 Jahre für diesen Schweizerischen Fortschritt !
wenn du genau noch einmal über meinen beitrag gehst,und ihn ein bisschen genauer liest,wirst du sehen,dass ich"im prinzip"gesagt habe!

Viktor
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2947
Registriert: Mo, 26. Dez 2005, 17:51

Mo, 25. Jun 2007, 19:24

Armend hat geschrieben:Viktor eine Anarchie ist wenn jeder machen darf was er will, es gibt keine Gesetze und keine Polizei !

Krieg ist wenn sich zwei Gruppen nicht einig sind und mit millitärischen mitteln kämpfen !

War letztes mal mit meinem kleinen Cousin im MC Donalts und als er bestellt hat, fragte die Kassiererin ob er Albaner sei was er auch beja-te dann gab sie ihm gleich noch einen Cheesburger gratis dazu. Das ist Mithilfe der Albanischen Nation :) Jeder Hilft Jedem !!!

Weil eine totale Anarchie so möglich ist wie wenn der Mond in Kosova einshlage würde, hab ich die Anarchie die du genannt hast im Sinn eines Kriegs verstanden.

Anarchie, die grösste Streitmacht auf der Wlet befindet sich in Kosova und du redest von Anarchie :lol: :lol: :lol: :lol:

Benutzeravatar
Kusho1983
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2625
Registriert: Di, 05. Jul 2005, 14:48

Mo, 25. Jun 2007, 20:26

der richtige terminus,für unruhe,unstabilität,pol.durcheinander ist nicht anarchie,sondern chaos.
anarchie bedeutet schlicht und einfach,dass keine hierarchie vorherrscht[herrschaftslosigkeit,da anarchie aus a privatum[negativum]und archia=herrschaft zusammengesetzt ist],sprich,dass es keine regierung gibt,welche die fäden des landes in der hand hält.doch anarchie muss nicht bedeuten,dass es gesetzlosigkeit,unruhen,pol.durcheinander,chaos vorherrschen muss.anarchie kann durchaus auch friedlich sein,und wenn man die beispiele anarchistischer organisation in spanien,katalonien,ukraine,münchen,paris betrachtet,kann dieses system kurzfristig durchaus produktiv und erfolgreich sein.

hier noch ein sehr plausibler und vereinfachter wiki-link:

http://de.wikipedia.org/wiki/Anarchie

anarchie wird öfters fälschlicherweise als synonym für chaos verwendet,nicht nur durch weniger gebildete,sondern auch von sog.gelehrten und intelektuellen,die diesen begriff verunglimpfen wollen.

dies als kleiner einschub und belehrung... :D

Vienna
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 975
Registriert: So, 16. Apr 2006, 0:27

Mo, 25. Jun 2007, 20:42

Ich bin überrascht über den Titel
Kosova ist arm, der einzige Grund wieso man das nicht direkt sieht, sind die vielen Diaspora-Albaner. Ich bin mir sicher, ohne deren Gelder, könnte man Kosova nicht von einem der ärmeren afrikanischen Staaten unterscheiden.

@Labinot
Wie stehts mit kaufen-verkaufen.de (oder wie war der Link?) ? Schon mächtiger als Ebay, wie damals angekündigt, geworden oder dauert das noch ein bisschen? :wink:
Oder konzentrierst du dich wieder auf den Verkauf von gebrauchten Damendessous :lol: :wink:
(Sorry, aber das musste sein. Ich weis noch, wie ich damals fast Bauchschmerzen vom lachen bekommen hab) :wink:
"Im Leben kommt es nicht darauf an gute Karten zu haben, es kommt darauf an mit schlechten Karten gut zu spielen"
R. L. Stevenson

Benutzeravatar
Armend
Danke für die vielen Übersetzungen!
Danke für die vielen Übersetzungen!
Beiträge: 1413
Registriert: Di, 05. Jun 2007, 8:36

Mo, 25. Jun 2007, 22:43

Vienna hat geschrieben:Ich bin überrascht über den Titel
Kosova ist arm, der einzige Grund wieso man das nicht direkt sieht, sind die vielen Diaspora-Albaner. Ich bin mir sicher, ohne deren Gelder, könnte man Kosova nicht von einem der ärmeren afrikanischen Staaten unterscheiden.

@Labinot
Wie stehts mit kaufen-verkaufen.de (oder wie war der Link?) ? Schon mächtiger als Ebay, wie damals angekündigt, geworden oder dauert das noch ein bisschen? :wink:
Oder konzentrierst du dich wieder auf den Verkauf von gebrauchten Damendessous :lol: :wink:
(Sorry, aber das musste sein. Ich weis noch, wie ich damals fast Bauchschmerzen vom lachen bekommen hab) :wink:

gagagaga und ich blödmann hab ihm 36 millionen gegeben und sehe jetzt keinen pfennig mehr :)
Athere kur ishte Jeta e bukur !!

Benutzeravatar
Armend
Danke für die vielen Übersetzungen!
Danke für die vielen Übersetzungen!
Beiträge: 1413
Registriert: Di, 05. Jun 2007, 8:36

Mo, 25. Jun 2007, 22:50

Weil eine totale Anarchie so möglich ist wie wenn der Mond in Kosova einshlage würde, hab ich die Anarchie die du genannt hast im Sinn eines Kriegs verstanden.

Anarchie, die grösste Streitmacht auf der Wlet befindet sich in Kosova und du redest von Anarchie :lol: :lol: :lol: :lol:[/quote]

Wieso sagst du es könnte in Kosova keine Anarchie geben ? bist du dir sicher ?? Ausschreitungen wie die letzten von Albin Kurti oder die letzten Unruhen im Jahr 2002-2003 (wegen den Serben & Kirchen) sind sehr wohl zu vergleichen mit Anarchie und es könnte sicherlich schlimmer kommen !

Welche "Grösste Streitmacht" meinst du ? USA, NATO, KFOR ?

Sag mir mal was passiert im IRAK, AFGANISTAN ? Dort ist auch die "Grösste Streitmacht" aber die kann nichts ändern !

IRAK = Anarchie
Athere kur ishte Jeta e bukur !!

Zurück zu „Kosova: Wirtschaft“