Seite 1 von 3

Çakor Pass - kennt jemand den aktuellen Zustand?

Verfasst: Do, 12. Jul 2007, 9:20
von UschiG
Hallo,

wir fahren Ende dieses Monats mit dem Motorrad in den Kosovo und wollen über den Çakor-Pass fahren. Ist den vielleicht jemand kürzlich gefahren und kann mir sagen, wie der Zustand ist? Ist er mit dem Motorrad befahrbar, wenn der Fahrer seine Maschine sehr gut beherrscht?

Herzlichen Dank im Voraus!
UschiG

Verfasst: Sa, 14. Jul 2007, 19:51
von DonnerQuack
Hallo Uschi
Ichhatte die Frage vor 3 Monaten im BoxerForum gestellt und da war tatsächlich jemand der da am Pass war .
Hier seine Antwort:
Servus,

war vor 2 Jahren im Frühsommer dort. In Murino steht ulkigerweise noch ein Verkehrshinweisschild nach Pec, aber der Weg war direkt an der Grenze quer tief ausgehoben, als Wall aufgeschüttet und riesige Zementquader versperrten die Durchfahrt. Links ein relativ tiefes Flußbett (geht in die Rugovaschlucht über) und rechts eine Felswand.

Über den Pass kommt Ihr also, wenn Euch nicht vorher die Grenzpatrouille abfängt (Sperrgebiet), dann gehts steil und ausgewaschen hinunter. Unten zweigt ein unscheinbarer, fast völlig zugewachsener Weg direkt vor dem Fluß nach links ab. Das war mal der Durchgangsweg.

Ich würds versuchen, allein wg. der tollen Landschaft. Auf dem Rückweg haben uns dann tatsächlich die Grenzer erwischt. Nach längerem Hin und Her (Ich nix verstehn ), einigen Brocken Englisch, und der Hinweis, daß unten eben das Hinweisschild nach Pec steht - und schon ließen sie uns weiterfahren. Waren durchaus freundlich.

Hoffe, das hilft.
Hans

mfbG. Micha

Verfasst: Mo, 16. Jul 2007, 12:17
von UschiG
Hallo Micha,
vielen Dank für die Antwort. Zumindest über das Internet scheint nicht mehr herauszufinden sein. Sobald ich mehr weiß, werde ich das hier reinschreiben.
Herzliche Grüße
Uschi

Verfasst: Do, 23. Aug 2007, 12:11
von UschiG
So, jetzt kenne ich den aktuellen Zustand aus eigenem Augenschein. Das Schild nach Pec steht da immer noch. Wenn man den Pass hochfährt, gestikulieren alle Einheimischen, dass man nicht weiterfahren soll. Wir sind trotzdem weitergefahren. Ein Bekanter, der ein paar Tage vor uns gefahren war, traf oben auf dem Pass auf montenegrinische Grenzpolizisten, die ihn erst nicht weiterfahren lassen wollten, ihn aber schließlich doch durchgelassen haben.
an der eigentlichen Grenze zum Kosov trifft man dann auf die weiter oben beschriebene Panzersperre. Mit dem Motorrad kommt man daran vorbei, mit einem PKW, egal welcher Bauart ist es absolut nicht möglich!!
Wir waren abends gegen 7 auf dem Pass, da war weit und breit kein Grenzer zu sehen.
Gruß Uschi

Cakor

Verfasst: Do, 15. Jan 2009, 21:28
von rob
Einige sparsame Meldungen finden sich ja, aber nach der Kosovo-Unabhängigkeit probier ich es nochmals neu: wer weiss aktuelles über den Grenzübergang Cakorpass? wir möchten im Sommer mit dem Rad drüber

Verfasst: Do, 15. Jan 2009, 21:42
von Opoja_Pz
Servus,

war vor 2 Jahren im Frühsommer dort. In Murino steht ulkigerweise noch ein Verkehrshinweisschild nach Pec, aber der Weg war direkt an der Grenze quer tief ausgehoben, als Wall aufgeschüttet und riesige Zementquader versperrten die Durchfahrt. Links ein relativ tiefes Flußbett (geht in die Rugovaschlucht über) und rechts eine Felswand.

Über den Pass kommt Ihr also, wenn Euch nicht vorher die Grenzpatrouille abfängt (Sperrgebiet), dann gehts steil und ausgewaschen hinunter. Unten zweigt ein unscheinbarer, fast völlig zugewachsener Weg direkt vor dem Fluß nach links ab. Das war mal der Durchgangsweg.

Ich würds versuchen, allein wg. der tollen Landschaft. Auf dem Rückweg haben uns dann tatsächlich die Grenzer erwischt. Nach längerem Hin und Her (Ich nix verstehn ), einigen Brocken Englisch, und der Hinweis, daß unten eben das Hinweisschild nach Pec steht - und schon ließen sie uns weiterfahren. Waren durchaus freundlich.

Hoffe, das hilft.
Hans



das habe ich gefunden ich hoffe das hilft das is von ende 2007

Verfasst: Fr, 16. Jan 2009, 11:16
von rob
was ist eigentlich mit dem Einreisestempel - wenn man den nicht hat, gibts dann vielleicht Probleme bei der Ausreise? Unsere Route wäre Cakor - Peja - Qafa e Morines - Albanien

Rugovo

Verfasst: Sa, 19. Feb 2011, 16:05
von rallioso
Weiß jemand, ob die Straße durch die Rugovo-Schlucht über den Cakorpass wieder frei befahrbar ist? Ich möchte im Sommer mit dem Motorrad Albanien und Kosovo bereisen.
Danke!

Re: Rugovo

Verfasst: Di, 22. Feb 2011, 19:58
von anatalia
Selbst wenn es jemand meint zu wissen, ist es vielleicht gefährlich darüber zu fahren meinst du nicht.. du kannst ja nicht 100 % sicher sein, dass sie befahrbar ist durch irgendwelche aussagen hier ..

Re: Rugovo

Verfasst: Di, 22. Feb 2011, 21:39
von rallioso
... du hast selbstverständlich Recht - aber ein Hinweis wäre für mich sehr interessant!

Umkehren können wir immer - und: wir sind zu dritt! Da ist die Gefahr nicht allzu groß, denke ich...

Trotzdem danke ich dir für deinen Beitrag!

Re: Rugovo

Verfasst: Mi, 23. Feb 2011, 1:09
von Lars
anatalia hat geschrieben:Selbst wenn es jemand meint zu wissen, ist es vielleicht gefährlich darüber zu fahren meinst du nicht.. du kannst ja nicht 100 % sicher sein, dass sie befahrbar ist durch irgendwelche aussagen hier ..
weshalb soll das gefährlich sein??? und weshalb soll hier jemand falsche Aussagen machen??? Änderungen sind natürlich immer möglich.

Also:
Zumindest letztes Jahr war der Pass noch immer geschlossen: http://219184.forumromanum.com/member/f ... onsearch=1
Aber wenn du mit dem Rad unterwegs bist, scheint es sich zu lohnen: http://www.pbase.com/lex32/albania_monenegro_kosovo

Re: Çakor Pass - kennt jemand den aktuellen Zustand?

Verfasst: Mi, 23. Feb 2011, 21:39
von rallioso
Danke Lars für die Links! Das war hilfreich!

Re: Çakor Pass - kennt jemand den aktuellen Zustand?

Verfasst: Do, 24. Feb 2011, 22:18
von Lars
und die kompetente Auskunft gab es ja hier:
--> http://www.albanien.ch/forum/newinst/vi ... 38#p207619

Re: Çakor Pass - kennt jemand den aktuellen Zustand?

Verfasst: Mi, 02. Mär 2011, 20:32
von stickedy
Ich hab vor ein paar Tagen was auf einer montengrinischen Regierunsseite gelesen, dass man mit der kosovarischen Regierung über die Öffnung der Grenze geredet wurde und auch die Straße von Murino aus ausgebessert werden soll. Ich such die Links dann mal raus.

Edit: So, hhier die Links:

http://www.msp.gov.me/pretraga/103227/P ... odini.html
Die Strecke Morino-Cakor soll on diesem Jahr wiederhergestellt werden. Sicherlich nicht ohne Grund.

http://www.msp.gov.me/pretraga/30922/177498.html
Hier spricht die Google-Übersetzung von Öffnungszeiten (?) für Morino-Cakor-Pec

http://www.msp.gov.me/pretraga/97760/Saopstenje.html
Hier wird über Maßnahmen und der Vorgehensweise gesprochen um die Straße zu öffnen

Re: Çakor Pass - kennt jemand den aktuellen Zustand?

Verfasst: Do, 03. Mär 2011, 1:08
von Lars
haben sie nicht vor ein paar Monaten noch von einem Tunnel gesprochen?

Re: Çakor Pass - kennt jemand den aktuellen Zustand?

Verfasst: Do, 03. Mär 2011, 2:10
von stickedy
Das war eher schon vor Jahren im Gespräch :) Du weisst doch wie lange die Mühlen auf dem Balkan mahlen, vor allem wenn keine Knete da ist ;)

Montenegro plant zumindest eine Autobahn von Andrijevica über Murino:

http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_ ... Montenegro bzw. http://upload.wikimedia.org/wikipedia/c ... orways.JPG

Ohne Tunnel wird man da dann logischerweise nicht weit kommen. Aber angesichts des Geblödels mit Bar–Boljare, der adriatisch-ionischen Autobahn und das es den Tunnel wohl auch nicht für 2,50 Euro gibt, würde ich mal in 10 Jahren damit rechnen. Und ich denke mal bevor im Kosovo nicht die Autobahn Morina-Prishtina fertig ist und dann die Richtung Skopje, tut sich da auch nix in die Richtung. Da macht es schon Sinn den Cakor deutlich vorher zu öffnen :)

Re: Çakor Pass - kennt jemand den aktuellen Zustand?

Verfasst: Mo, 18. Apr 2011, 14:06
von Malsia E Madhe
stickedy hat geschrieben:Das war eher schon vor Jahren im Gespräch :) Du weisst doch wie lange die Mühlen auf dem Balkan mahlen, vor allem wenn keine Knete da ist ;)

Montenegro plant zumindest eine Autobahn von Andrijevica über Murino:

http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_ ... Montenegro bzw. http://upload.wikimedia.org/wikipedia/c ... orways.JPG

Ohne Tunnel wird man da dann logischerweise nicht weit kommen. Aber angesichts des Geblödels mit Bar–Boljare, der adriatisch-ionischen Autobahn und das es den Tunnel wohl auch nicht für 2,50 Euro gibt, würde ich mal in 10 Jahren damit rechnen. Und ich denke mal bevor im Kosovo nicht die Autobahn Morina-Prishtina fertig ist und dann die Richtung Skopje, tut sich da auch nix in die Richtung. Da macht es schon Sinn den Cakor deutlich vorher zu öffnen :)
Natürlich. Die Serben in der Region wollen natürlich, dass die Albaner in Plavë eine bessere Verbindung zu Pejë haben und räumen auch den Çakorr-Pass. Der montenegrinische Staat investiert nicht gerne in diesen Gebiete. Schon seit Jahren wird über den Çakorr-Pass gesprochen, genauso wie eine Verbindung Vermosh-Plavë-Deçan. Doch es besteht weder Interesse auf montenegrinischer, noch auf kosovarischer Seite sowas zu bauen. Es wird nur um den heissen Brei geredet.

Re: Çakor Pass - kennt jemand den aktuellen Zustand?

Verfasst: Di, 07. Jun 2011, 0:09
von stickedy
Hab was gefunden: Die Straße soll von Murino aus zum Pass bereits neu asphaltiert worden sein und dieses Jahr soll der Rest und ein Grenzübergang folgen und die Grenze noch dieses Jahr geöffnet werden. Quelle: http://www.naslovi.net/2010-10-07/vecer ... ra/2027563

Kann das jemand bestätigen?

Re: Çakor Pass - kennt jemand den aktuellen Zustand?

Verfasst: Mo, 27. Jun 2011, 23:00
von Malsia E Madhe
stickedy hat geschrieben:Hab was gefunden: Die Straße soll von Murino aus zum Pass bereits neu asphaltiert worden sein und dieses Jahr soll der Rest und ein Grenzübergang folgen und die Grenze noch dieses Jahr geöffnet werden. Quelle: http://www.naslovi.net/2010-10-07/vecer ... ra/2027563

Kann das jemand bestätigen?
Soll wohl stimmen. Es soll wahrscheinlich ein Tunnel unter dem Pass entstehen.

http://de.wikipedia.org/wiki/Autobahn_Andrijevica–Čakor

Re: Çakor Pass - kennt jemand den aktuellen Zustand?

Verfasst: Sa, 02. Jul 2011, 17:40
von rallioso
Hat jemand eine Ahnung, wann genau der Grenzübergang auf dem Cakor-Pass wieder passierbar sein wird bzw. wo ich mich erkundigen könnte? Ich spreche aber "nur" deutsch und englisch...