Seite 4 von 4

Re: "Geisterstädte" in Albanien

Verfasst: So, 02. Jun 2019, 11:29
von GjergjD
500 der 3000 albanischen Dörfer sollen inzwischen mehr oder weniger verlassen sein.
Reportage aus dem Dorf Mumajes im ländlichen Baldushk-Stadtbezirk der Hauptstadt, in dem nur noch eine Familie lebt.
41.236287,19.817148 (auf Google Maps)
https://youtu.be/8Btlok4J9a8

Re: "Geisterstädte" in Albanien

Verfasst: Mo, 03. Jun 2019, 0:45
von Lars
GjergjD hat geschrieben:500 der 3000 albanischen Dörfer sollen inzwischen mehr oder weniger verlassen sein.
Reportage aus dem Dorf Mumajes im ländlichen Baldushk-Stadtbezirk der Hauptstadt, in dem nur noch eine Familie lebt.
41.236287,19.817148 (auf Google Maps)
https://youtu.be/8Btlok4J9a8
Kann man dem albanischen Staat Vorwürfe machen, dass er nicht jeden dieser Weiler mit Zugangsstrassen, Strom und Wasser versorgt? In diesem Fall würde ich wohl auch sagen, dass die Prioritäten anderweitig gelegt werden sollten.

Im Süden und Norden mag es problematisch sein, wenn ganze Landstriche entvölkert werden. Aber hier in der Hauptstadtregion ist es doch auch gut für die Natur, wenn nicht jede entlegene Ecke erschlossen wird.