Benutzeravatar
Hummel
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 706
Registriert: Do, 12. Aug 2010, 22:59

SCHWEIZ - ALBANIEN

Di, 11. Sep 2012, 17:52

wer gewinnt heute abend?
auf jeden Fall Kosova. heute aufem Allmend in Kriens/ Luzern sind 12 Kosovaren aufem Fussballfeld!
ich bin für Kosoven! Hopp Schwiizz!!! Go go Shqiperi! O sa mire me qene Shqiptar!
Möge das bessere team gewinnen!

Birre t'Pejes und Zweifel Chips sind schon aufem Tisch!!!

Leider nicht in Luzern :(
Dont bother me with nonsense.!?! ^.°

Strellci i Vertet
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2541
Registriert: Do, 21. Jun 2012, 13:33

Re: SCHWEIZ - ALBANIEN

Di, 11. Sep 2012, 18:10

e sixhuk nga kosova.... :D me mish te pjekur.... :wink:
I pasun esht ai i cili din se per qka ka jetu. Pytja osht: per qka jeton ti?

Benutzeravatar
Hummel
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 706
Registriert: Do, 12. Aug 2010, 22:59

Re: SCHWEIZ - ALBANIEN

Di, 11. Sep 2012, 18:19

une jam vegetarier.
lanka e speca turrshi e mish e pasul per darke :).
Dont bother me with nonsense.!?! ^.°

Estra
Danke für die vielen Übersetzungen
Danke für die vielen Übersetzungen
Beiträge: 4359
Registriert: Di, 22. Mär 2005, 22:27

Re: SCHWEIZ - ALBANIEN

Di, 11. Sep 2012, 19:48

auf jeden Fall gewinnen Albaner, aber auch umgekehrt 8) bei den Verlierern sind auch zwangsläufig Albaner dabei, ausser es gibt ein Unentschieden :wink:

Hummel hat noch Billets, einige Schweizer wollen ihre wieder loswerden, weil sie Angsat haben unter die Räder zu kommen 8) , wenn du Gas gibst könnte es noch reichen nach Luzern :wink:

Ju boft mire me meze, auf ein gutes faires Spiel!

Benutzeravatar
Hummel
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 706
Registriert: Do, 12. Aug 2010, 22:59

Re: SCHWEIZ - ALBANIEN

Di, 11. Sep 2012, 22:46

Super spiel, tolles publikum ( mit ein paar ausnahmen)!
Ein toller abend mit birre peje und zweifel chips und wasabi nuesse!
Dont bother me with nonsense.!?! ^.°

Estra
Danke für die vielen Übersetzungen
Danke für die vielen Übersetzungen
Beiträge: 4359
Registriert: Di, 22. Mär 2005, 22:27

Re: SCHWEIZ - ALBANIEN

Di, 11. Sep 2012, 23:05

Echt jetzt Hummel, :D
Da habe ich schon bessere Spiele gesehen, von beiden Seiten.
Und das Publikum naja, ich hätte als Schweizer Spieler albanischer Abstammung prej inatit ein Tor geschossen, wenn man mich auspfeift und nicht so wie Xhaka extra vorbei, aber ok, es war auch cool überall die albanischen Farben zu sehen, Rot hat eindeudig dominiert heute Abend, smile.

Strellci i Vertet
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2541
Registriert: Do, 21. Jun 2012, 13:33

Re: SCHWEIZ - ALBANIEN

Mi, 12. Sep 2012, 11:00

Hummel hat geschrieben:une jam vegetarier.
lanka e speca turrshi e mish e pasul per darke :).
ha ha....dark? ok.


das spiel war verkauft. Die Albaner haben sich ja gar nicht bemüht. :lol:
I pasun esht ai i cili din se per qka ka jetu. Pytja osht: per qka jeton ti?

Benutzeravatar
Hummel
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 706
Registriert: Do, 12. Aug 2010, 22:59

Re: SCHWEIZ - ALBANIEN

Mi, 12. Sep 2012, 17:55

Estra hat geschrieben:Echt jetzt Hummel, :D
Da habe ich schon bessere Spiele gesehen, von beiden Seiten.
Und das Publikum naja, ich hätte als Schweizer Spieler albanischer Abstammung prej inatit ein Tor geschossen, wenn man mich auspfeift und nicht so wie Xhaka extra vorbei, aber ok, es war auch cool überall die albanischen Farben zu sehen, Rot hat eindeudig dominiert heute Abend, smile.
ja rot war die farbe des abends :))
Dont bother me with nonsense.!?! ^.°

Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 7335
Registriert: So, 29. Dez 2002, 5:07

Re: SCHWEIZ - ALBANIEN

Do, 13. Sep 2012, 0:01

Estra hat geschrieben:Echt jetzt Hummel, :D
Da habe ich schon bessere Spiele gesehen, von beiden Seiten.
definitiv - aber die Stimmung im Stadion war einmalig – wunderbares Fussballfest
---

Bild Folge albanien.ch auf Facebook: facebook.com/albaniench
Folge albanien.ch auf Instagram: instagram.com/alb_info

Strellci i Vertet
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2541
Registriert: Do, 21. Jun 2012, 13:33

Re: SCHWEIZ - ALBANIEN

Fr, 14. Sep 2012, 10:29

http://www.kohaditore.com/?page=1,19,115180

nun hat auch Duka zurückgekrebst und hat viel Lob für die 5 Schweizer Albaner.


Freundliche Grüsse Strellci i vertet
I pasun esht ai i cili din se per qka ka jetu. Pytja osht: per qka jeton ti?

djali i vores
Moderator
Moderator
Beiträge: 1191
Registriert: Mo, 08. Sep 2008, 17:42

Re: SCHWEIZ - ALBANIEN

Fr, 14. Sep 2012, 10:50

Die Sympathie von vielen Albaner für diese fünf Spieler hat mich ehrlich gesagt überrascht. Das bestätigt die absurde Denkweise und das Minderwertigkeitsgefühl von vielen Albanern die mit assimilierten Leuten oder Opportunisten sympathisieren, die sich auf die Seite des stärkeren stellen. Für jemanden zu sympathisieren nur weil er aus gleichen Gegend stammt ohnne dass er etwas positives gleistet hat ist meiner meiner Meinung nach eine unlogische Denkweise. Aber bei uns haben es viele Leute schon bewiesen dass sie so sind. Ein Beispiel sind die mehrheit der Albaner aus dem Kosovo oder Nordalbanien die für Berisha sympathisieren obwohl er nichts für sie getan hat. Er stammt nur aus Nordalbanien das ist der Grund das sie ihn mögen. Albaner wie Behrami, Xhaka usw. gab es genug im Osmanischen Reich, die dort Spitzenpositionen hatten. Da könnte man auch mit denen sympathisieren. Wenn jemand sich auf die Seite des stärkeren stellt und etwas erreicht ist er für mich kein Held sondern ein Opportunist. Die Behauptung dass diese Spieler das Image der Albaner in der Schweiz verbessert haben ist nur Geschwätz. Den jeder Mensch ist für sein Image selbst verantwortlich.

Alket
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 3129
Registriert: Mi, 26. Mai 2010, 13:35

Re: SCHWEIZ - ALBANIEN

Fr, 14. Sep 2012, 13:22

Ach djali i vores

nur wiel Albanien verloren hat

Das hat weder mit Oportunismus noch mit sonstigen auswüchsen deiner Phantasie zu tun (ich will dich nicht beleidigen)

Das hat ganz einfache Gründe, sie sind Weltklasse, sie sind auf dem Boden geblieben und sind sympathisch, verhalten sich super, (schon mal ein Interview von unseren Jungs gelesen!?)

Ich war für beide, nur die KUQeZI fans aus Albanien haben mich"brutal" gestört, ich verstehe ja dass sie nicht so einen bezug zu schweiz haben wie etwa die aus dem Kosovo, und das Holigans nun mal Idioten sind..... aber.......eigentlich waren sie die Tradhtared...die Verräter!

mir haben die alb. spieler der nati richtig leid getan....

Strellci i Vertet
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2541
Registriert: Do, 21. Jun 2012, 13:33

Re: SCHWEIZ - ALBANIEN

Fr, 14. Sep 2012, 14:08

djali i vores hat geschrieben:Die Sympathie von vielen Albaner für diese fünf Spieler hat mich ehrlich gesagt überrascht. Das bestätigt die absurde Denkweise und das Minderwertigkeitsgefühl von vielen Albanern die mit assimilierten Leuten oder Opportunisten sympathisieren, die sich auf die Seite des stärkeren stellen. Für jemanden zu sympathisieren nur weil er aus gleichen Gegend stammt ohnne dass er etwas positives gleistet hat ist meiner meiner Meinung nach eine unlogische Denkweise. Aber bei uns haben es viele Leute schon bewiesen dass sie so sind. Ein Beispiel sind die mehrheit der Albaner aus dem Kosovo oder Nordalbanien die für Berisha sympathisieren obwohl er nichts für sie getan hat. Er stammt nur aus Nordalbanien das ist der Grund das sie ihn mögen. Albaner wie Behrami, Xhaka usw. gab es genug im Osmanischen Reich, die dort Spitzenpositionen hatten. Da könnte man auch mit denen sympathisieren. Wenn jemand sich auf die Seite des stärkeren stellt und etwas erreicht ist er für mich kein Held sondern ein Opportunist. Die Behauptung dass diese Spieler das Image der Albaner in der Schweiz verbessert haben ist nur Geschwätz. Den jeder Mensch ist für sein Image selbst verantwortlich.

Siehst du eigentlich deine Eigene Intoleranz nicht? Niemand kann was dafür, dass Sali Berisha und die Poltiker aus dem Norden Albaniens die ersten waren, die auf ein Plurallen System Albanien hieffen wollten. Wegen solcher Intoleranz hat ja sogar Azem Hajdari mit seinem Leben bezahlen müssen. Hör auf damit.

Du hast vollkommen unrecht. Du musst verantworten selbst, was du selbst verbrochen hast oder erreicht hast, aber eine kleine Gruppe kann schon viel zerstören, und ganz bestimmt das Ansehen und den Ruf der Mehrheitsbevöllkerung.

In der Schweiz leben 1'800 Albaner aus Albanien. 200'000 aus Kosova. 40'000 aus Mazedonien.

Es reichten ein paar Dutzend Kriminelle um den Ruf von uns in der schweiz zu zerstören. Es braucht aber Jahrzehnte um diesen Ruf wieder auf zu bauen. Nein mein lieber Albaner aus dem Süden.......es hat nichts mit Opertunismus zu tun sonden nur mit Solidarität zu den knapp 250'000 Albanern die in der Schweiz leben.

Du hast das mit dem Osmanischen Reich rein geworfen…………wer war denn derjenige der die Unterstützung des Vatikans verlor?

Auf der Seite des Stärkeren. Wer hat denn zugelassen, dass 3 Millionen Albanern in Jugoslawien als zweite Klass Menschen gehalten wurden und sich mit China verbrüdert und davor Balistet zur Strecke gebracht?

Junge hör auf mit Dreck zu schmeissen, denn damit bekleckerst du dich nur selbst.

Liebe grüsse Strellci i vertet
I pasun esht ai i cili din se per qka ka jetu. Pytja osht: per qka jeton ti?

Estra
Danke für die vielen Übersetzungen
Danke für die vielen Übersetzungen
Beiträge: 4359
Registriert: Di, 22. Mär 2005, 22:27

Re: SCHWEIZ - ALBANIEN

Fr, 14. Sep 2012, 14:30

djali i vores hat geschrieben:Die Sympathie von vielen Albaner für diese fünf Spieler hat mich ehrlich gesagt überrascht. Das bestätigt die absurde Denkweise und das Minderwertigkeitsgefühl von vielen Albanern die mit assimilierten Leuten oder Opportunisten sympathisieren, die sich auf die Seite des stärkeren stellen. Für jemanden zu sympathisieren nur weil er aus gleichen Gegend stammt ohnne dass er etwas positives gleistet hat ist meiner meiner Meinung nach eine unlogische Denkweise. Aber bei uns haben es viele Leute schon bewiesen dass sie so sind. Ein Beispiel sind die mehrheit der Albaner aus dem Kosovo oder Nordalbanien die für Berisha sympathisieren obwohl er nichts für sie getan hat. Er stammt nur aus Nordalbanien das ist der Grund das sie ihn mögen. Albaner wie Behrami, Xhaka usw. gab es genug im Osmanischen Reich, die dort Spitzenpositionen hatten. Da könnte man auch mit denen sympathisieren. Wenn jemand sich auf die Seite des stärkeren stellt und etwas erreicht ist er für mich kein Held sondern ein Opportunist. Die Behauptung dass diese Spieler das Image der Albaner in der Schweiz verbessert haben ist nur Geschwätz. Den jeder Mensch ist für sein Image selbst verantwortlich.
hm ja es bestätigt schon ein bisschen eine absurde Denkweise, wenn man nach deinem Beitrag davon ausgehen muss, dass man jeweils beim Fussball oder auch sonst im Sport und alles andere, nur das jeweilige Land gut finden darf, von dem man den Pass hat. Mein Sohn ist Milanfan, mein Mann leider Bayern, wenn D nicht gerade gegen die Schweiz oder Albanien spielt ist er auch für D, Sohni und ich, nebst Schweiz und Albanien, eher für Portugal und natürlich Brasilien, einfach nur schon weil es Spass macht zu sehen wie die spielen. Also geht es auch ein bisschen nach Leistung und Sympathie.
Für dieses junge Alter die Shaq und Xhaka haben, spielen sie gut und mit Kampfgeist, die Einstellung stimmt und trotzdem sind sie auch sehr sympathisch im Umgang. Auch mit diesen doofen Angriffen sind sie recht vernünftig umgegangen. Also Leistung und Sympathi stimmt, warum darf man die nicht gut finden? Weil sie den falschen Pass haben? Was unterscheidet sie zu Kukeli zB?
Ps. auch bei Politikern darf ich doch jemanden gut finden oder nicht, auch wenn er aus einem anderen Land ist und nichts für mich persönlich getan hat. Ich fand Bush nicht gut, also beide, aber Junior noch schlimmer als Senior, Steinbrück wird nie mein Freund, Thaqi find ich nur schon von der Rhetorik schlimm, aber der Inhalt ist auch nicht besser, andere finde ich besser, obwohl die nichts für mich drekt tun.

djali i vores
Moderator
Moderator
Beiträge: 1191
Registriert: Mo, 08. Sep 2008, 17:42

Re: SCHWEIZ - ALBANIEN

Fr, 14. Sep 2012, 15:58

Alket wenn ich deine Wortwahl schon sehe dann wird mir klar dass du auch von dieser blinden Begeisterung angesteckt worden bist. Für dich ist es etwas besonderes wenn ein Albaner sportlich so viel erfolg hat. Weisst du Alket Albaner können alles erreichen wenn sie den Willen oder die Möglichkeit dazu haben. Sie können sogar Könige sein wie Mehmel Ali aus Ägypten. Aber was nützt es unserer Nation. Deswegen sehe ich kein Grund ein blinder Anhänger von assimilierten oder profitgierigen Leuten zu sein die nur an sich denken. Du musst sie nicht beschimpfen oder nach denen mit Flaschen werfen wie es einige Fans getan haben aber sie als Helden zu verehren finde ich auch falsch denn dass sind nicht unsere Helden sondern die Helden von anderen Nationen. Denn sie zu verehren nur aufgrund der gleichen Herkunft ist ein Minderwertigkeitsgefühl.


Strellci
Es stimmt Sali Berisha war der erste Albaner der gewählt wurde im Pluralismus. Ist das ein Grund ihn nach 20 Jahren weiter zu unterstützenobwohl er für den Norden Albaniens nichts gemacht hat und für Kosovo schon mal gar nichts denn während des Kosovo-Kriegs war er nicht mal in der Regierung.

Brahimi Xhaka und Co brächten nicht fpr die Schweizer Nationalmannschaft zu spielen um den Ruf der Albaner zu verbessern. Es würde vollkommen ausreichen wenn sie den schweizern Clubs zum Erfolg helfen würden.

Und was Enver Hoxha und Kosovo betrifft kann ich dir folgendes sagen . Obwohl Hoxha für die Albaner viel schlimmes gemacht hat muss ich sagen dass er absolut nichts für Kosovo hätte tun können. Ein Land der weltweit isoliert war mit 3 Mio. Einwohnern konnte nichts gegen Jugsoslawien tun das 23 Mio. Einwohner und eine stärkere Armee und mächtige Verbündete hatte. Man kann ihm nur eines vorwerfen dass er mit seiner Politik die Albaner in einer schwierigen Lage gebracht auch wenn ihm dass nicht bewusst war.
Es ist ein Unterschied ob du dein Leben für eine aussichtslose Sache opferst die keinen Erfolg haben wird oder als Fussballspieler milionen besitzt und auf einige tausende Euro verzichtest um deinen Land beizustehen.

Estra Ich weiss nicht inwiefern du mich verstanden hast.

Sympathie mit jemanden zu haben ist eine Sache aber leidenschaftlicher Fan von ihm zu sein ist eine andere. Man kann mit jemanden sympathie haben aber nicht wegen seiner Herkunft sondern wegen seiner Qualität. Wenn es um Qualität geht dann sage ich dir folgendes. Ich habe bessere Spieler gesehen als Behrami und Co. Wie z.B. Zidane, Ronaldo usw wenn mich jemand begeistern würde dann eher die. Aber die Albaner die von diesen fünf Spielern begeistert sind tun dies aufgrund der Nationalität weil es für sie was besonderes ist dass Albaner im Fussball so erfolgreich waren. Wie der Bürgermeister einer türkischen Stadt der einer Straße nach Messut Özil umbenennen will weil ein türkischer Spieler soweit gekommen ist. Ich habe selber die Kommentare von einigen Deutschen gehört die dazu gesagt haben dass es bessere Spieler als Özil gibt und niemand von denen wurde so behandelt. Ich weiss nicht abder diese Denkweise die in manchen Völkern vorhanden ist finde ich Absurd und betrachte es als ein Gefühl der Minderwertigkeit.

Strellci i Vertet
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2541
Registriert: Do, 21. Jun 2012, 13:33

Re: SCHWEIZ - ALBANIEN

Fr, 14. Sep 2012, 16:51

djali i vores hat geschrieben: Strellci
Es stimmt Sali Berisha war der erste Albaner der gewählt wurde im Pluralismus. Ist das ein Grund ihn nach 20 Jahren weiter zu unterstützenobwohl er für den Norden Albaniens nichts gemacht hat und für Kosovo schon mal gar nichts denn während des Kosovo-Kriegs war er nicht mal in der Regierung.

Brahimi Xhaka und Co brächten nicht fpr die Schweizer Nationalmannschaft zu spielen um den Ruf der Albaner zu verbessern. Es würde vollkommen ausreichen wenn sie den schweizern Clubs zum Erfolg helfen würden.

Und was Enver Hoxha und Kosovo betrifft kann ich dir folgendes sagen . Obwohl Hoxha für die Albaner viel schlimmes gemacht hat muss ich sagen dass er absolut nichts für Kosovo hätte tun können. Ein Land der weltweit isoliert war mit 3 Mio. Einwohnern konnte nichts gegen Jugsoslawien tun das 23 Mio. Einwohner und eine stärkere Armee und mächtige Verbündete hatte. Man kann ihm nur eines vorwerfen dass er mit seiner Politik die Albaner in einer schwierigen Lage gebracht auch wenn ihm dass nicht bewusst war.
Es ist ein Unterschied ob du dein Leben für eine aussichtslose Sache opferst die keinen Erfolg haben wird oder als Fussballspieler milionen besitzt und auf einige tausende Euro verzichtest um deinen Land beizustehen.

Seid 1949 hat kein Politiker mehr was getan für Albanien. Salih Berisha hat sehr viel getan. Ich habe es ja mit meinen eigenen Augen gesehen. Wie viele Menschen waren in Urlaub dieses Jahr in Albanien? Wie viele zu der Zeit der Postkomunisten ehm Sozialisten? Und wie viel er für Nordalbanien er getan hat oder nicht, kannst du bestimmt besser beurteilen. Ich habe mich aber dieses Jahr viel sicherer bzw. komplett angstfrei bewegt in Albanien was ich eben noch 2006 nicht konnte, da es zuviel Rotes Überbleibsel bei Polizei und Sicherheit übrig war. Er hat aber auch viel für den Süden gemacht und ist immer noch dran. Die Netze ob Strom, Wasser oder Handy waren dieses Jahr auch viel besser und beständig. Einem Freund von mir wurde das Auto gestohlen….2 Stunden später hatte man das Auto und die Diebe. Die Korruption ist auch viel niedriger geworden. Zur Grenze Albanien – Montenegro kamen die Alb. Zöllner zur Autokolonne sammelten Pässe und Fahrzeugschein/Versicherunkschein und brachten diese zu den Monte Zöllner die etwas sehr langsam arbeiteten, damit die Wartezeit verkürzt wird. Polizei und Zöllner waren freundlich und zuvorkommend. Alles das begegnete ich 2006 nicht…..nicht mal in Tirana.

Du siehst den Fortschritt vielleicht nicht den Sali Berishas Regierung gebracht hat aber mir fallen diese Dinge sofort ins Auge, weil sie vorher nicht da waren.

Du hast echt keine Vorstellung wie viel die Demokraten in Albanien den Postkomunisten zugestehen mussten, damit diese nicht die Grenze dicht machen und uns elend in Kosova [Beleidigende Äusserungen werden hier nicht geduldet] lassen eingekesselt von den Serbischen Terror Armee……

Hoxha hätte vieles tun können aber er wollte alleiniger Diktator sein und nichts anderes. Ihn interessierte es einen Dreck ob und wie die anderen Albaner behandelt werden die ausserhalb lebten. Ihn interessiert nur seine Macht und die Macht Erhaltung für die er über 87'000 Menschen liquidieren liess. Die History dieses Psychopaten ist mir bekannt.

Es war ihm sehr wohl alles Bewusst aber er liess es zu weil er nur seine Macht vor Augen hatte und nichts anderes. Hoxha war nicht vorgesehen für die Regierungsbildung aber durch die Liquidierung der Balisten die eigentlich die Regierung hätten bilden sollen. Ich weiss nicht ob du nur nicht die Geschichte Albaniens kennst oder diese ausblendest aber mir musst du nicht die Wirren dieses Psychopaten erklären wollen und seine Handlungen. Heute noch blockieren die Sozialisten das Gesetz, dass diese Akten endlich öffnen würde und vielen Menschen endlich erfahren würden was mit ihren Eltern passiert ist.

Hoxha hätte was tun können der er hatte ja enge Beziehung zu Kommunismus Russland. Das mindeste was er tun hätte könne, wäre Albanien als Republik an Jugoslavien anschliessen, wenn denn Russland eine Autonomes Gebiet der Albaner innerhalb Jugoslaviens nicht erlaubt hätte. Im gegenteil er machte ja sogar gemeinsahme Sachen mit Tito und dem qetnik der sich Innenminister/Sicherheitsminister nannte und 386'000 Albaner aus Kosova,Sandzak,Presheva Tal und Mazedonien in die Türkei vertrieb und weiter zehntausende ermorden liess.

Aber dies ist Politik und hier geht es um Fussball.

Shaq,Xhaka,Behrami, Mehmedi, Dzemajli spielen aber alle im Ausland in nicht bei CH-Clubs…..deswegen sind sie ja grössere Stars als Kukeli

Und weil sie eben für die Nati spielen, gibt das dann immer ein Mediales positives Echo in der Schweiz und das hilft dann ungemein den Ruf von uns wiederherzustellen den ja Dutzende Kriminelle in den Neunziger zerstört hatten.

Liebe Grüsse strellci i vertet
I pasun esht ai i cili din se per qka ka jetu. Pytja osht: per qka jeton ti?

djali i vores
Moderator
Moderator
Beiträge: 1191
Registriert: Mo, 08. Sep 2008, 17:42

Re: SCHWEIZ - ALBANIEN

Fr, 14. Sep 2012, 17:34

Strellci
Du meinst Hoxha hätte Albanien als Republik an Jugoslawien anschliessen sollen. Obwohl er verrückt war bin ich froh dass er dies nicht gemacht hat den dann wäre es Albanien genauso wie Bosnien oder Kosovo ergangen.

Dir ist wichtiger was die Schweizer über dich denken als der albanischen Nation zu helfen.

Die meisten Deutschen die mich kennen denken positiv über mich was der Rest denkt ist mir vollkommen egal. Ich brauche auf jedenfall nicht die Unterstützung von Leuten wie Behrami und Shaqiri um mir mein Image zu verbessern.

Strellci i Vertet
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2541
Registriert: Do, 21. Jun 2012, 13:33

Re: SCHWEIZ - ALBANIEN

Fr, 14. Sep 2012, 17:50

djali i vores hat geschrieben:Strellci
Du meinst Hoxha hätte Albanien als Republik an Jugoslawien anschliessen sollen. Obwohl er verrückt war bin ich froh dass er dies nicht gemacht hat den dann wäre es Albanien genauso wie Bosnien oder Kosovo ergangen.

Dir ist wichtiger was die Schweizer über dich denken als der albanischen Nation zu helfen.

Die meisten Deutschen die mich kennen denken positiv über mich was der Rest denkt ist mir vollkommen egal. Ich brauche auf jedenfall nicht die Unterstützung von Leuten wie Behrami und Shaqiri um mir mein Image zu verbessern.
die jungs aus der Schweizer Nati sind die positiven Nachrichten die wir brauchen. Dir geht es um prestige und um nichts anderes. Was die Jungs aber tun ist mehr als nur Prestige. Sie sind Vorbilder für viele junge Menschen aus der Diaspora....also Motivation........in der Schweiz haben wir in den 90ziger einen sehr schlechten Ruf geerbt und der beinträchtige sogar die Mitmenschen hier so stark, dass du es schwer hattest einen Job in gewissen Dienstleistungssektoren zu finden.

Nö......Bitte weitere Jungs wie die 5 finden und konstant Nachwuchs in die Schweizer Nationalmannschaft bringen. Das sind die einzigen Botschafter die uns Diaspora Albaner irgendwie bleiben um ein Positives Image zu hinterlassen.

Das Schicksal Kosovas willste also nicht teilen..... :roll: die Fussbalstars willste aber..... :wink:

Albanien als Republik 3 mio albaner + 3 Milionen ander Albaner= 6 Mio. Wie wohl dies ausgeangen wäre? :roll:

Liebe Grüsse Strellc i vertet
I pasun esht ai i cili din se per qka ka jetu. Pytja osht: per qka jeton ti?

Estra
Danke für die vielen Übersetzungen
Danke für die vielen Übersetzungen
Beiträge: 4359
Registriert: Di, 22. Mär 2005, 22:27

Re: SCHWEIZ - ALBANIEN

Fr, 14. Sep 2012, 18:38

djali i vores hat geschrieben:
Estra Ich weiss nicht inwiefern du mich verstanden hast.

Sympathie mit jemanden zu haben ist eine Sache aber leidenschaftlicher Fan von ihm zu sein ist eine andere. Man kann mit jemanden sympathie haben aber nicht wegen seiner Herkunft sondern wegen seiner Qualität. Wenn es um Qualität geht dann sage ich dir folgendes. Ich habe bessere Spieler gesehen als Behrami und Co. Wie z.B. Zidane, Ronaldo usw wenn mich jemand begeistern würde dann eher die. Aber die Albaner die von diesen fünf Spielern begeistert sind tun dies aufgrund der Nationalität weil es für sie was besonderes ist dass Albaner im Fussball so erfolgreich waren. Wie der Bürgermeister einer türkischen Stadt der einer Straße nach Messut Özil umbenennen will weil ein türkischer Spieler soweit gekommen ist. Ich habe selber die Kommentare von einigen Deutschen gehört die dazu gesagt haben dass es bessere Spieler als Özil gibt und niemand von denen wurde so behandelt. Ich weiss nicht abder diese Denkweise die in manchen Völkern vorhanden ist finde ich Absurd und betrachte es als ein Gefühl der Minderwertigkeit.
Ich weiss es auch nicht, ob ich dich verstanden habe, denn ich finde Albaner, egal ob von Kosovo oder Albanien, dürfen die Fussballer gut finden die sie halt gut finden. Zidane war sicher ein hervorragender Spieler, Ronaldo kommt darauf an welchen du meinst. Shaqiri und Xhaka sind für ihr Alter und für die kleine Schweiz Talente und haben schon in den U-Mannschaften gespielt usw. Nicht nur Albaner finden sie gut auch Schweizer, weil sie gut spielen, nicht weil sie Albaner sind.
Das machen doch alle Länder, man ist auf seine Sportler die erfolgreich sind stolz. Und man findet auch mal Sportler über die Landesgrenze gut. Was hat das mit Minderwertigkeit zu tun?
Ich habe eher das Gefühl dass es manchmal umgekehrt ist, dass einige da irgendwie ein bisschen missgünstig sind...

djali i vores
Moderator
Moderator
Beiträge: 1191
Registriert: Mo, 08. Sep 2008, 17:42

Re: SCHWEIZ - ALBANIEN

Fr, 14. Sep 2012, 19:20

Strellci
Hier in Deutschland haben die Italiener einen besseren Ruf als die Albaner in der Schweiz. Dafür müssten sie aber nicht für Deutschland spielen. Der Ruf ist abhängig von den Medien und vom Verhalten jedes einzelnen. Er kann sich schnell ändern vor allem wenn Medien nur negative Sachen berichten.

Und du glaubst dass Behrami und Co für die Schweiz spielen um den Ruf der Albaner zu verbessern. Die spielen aus eigenem Profit aber mit Sicherheit nicht für dich oder mich.

Sollte Schweiz Albanien oder Kosovo den Krieg erklären dann würde es mich nicht wundern wenn du auf der Seite der Schweizer kämpfen würdest um den Ruf der Albaner in der Schweiz zu verbessern.


Estra
Wenn ich neidisch wäre dann auf Zidane oder sonst wenn aber bestimmt nicht auf die fünf.

Es gibt bessere Spieler als diese fünf. Du als Schweizerin kannst ruhig begeistert sein ist vollkommen in Ordnung denn für die Schweiz sind sie eine Bereicherung.

Ich weiß nicht ob du das Gespräch zwischen mir und Strellci verfolgt hast und die Art und Weise wie er denkt vielleicht wirst du dann verstehen worauf ich hinaus will wirst es aber wahrscheinlich nicht zugeben da es nicht in deinem Interesse ist.

Ich habe nur eine Frage an dich ich weiß nicht ob du den Schweizer Fußball verfolgst. Im Schweizer Fußball hat es bestimmt Fußballer gegeben die besser als diese fünf Spieler gespielt haben aber die Bewunderung der Albaner auf diese Spieler war mit Sicherheit nicht so groß wie es für diese fünf ist. Also hat es doch was mit der Nationalität zu tun und mit mit
Minderwertigkeit.

Und an diesen fünf Spielern stört mich nur dass sie überall schleimen sowohl bei den Albanern als auch bei den Schweizern. Behrami und Xhaka haben soweit ich weiß dem Schweizer Verband gesagt dass sie für Albanien spielen werden wenn Schweiz sie nicht haben will. Das sind in meinen Augen Opportunisten die sich auf die Seite des stärkeren stellen.

Zurück zu „Albanien?!“